@hamurator

Active vor 9 Stunden, 1 Minute
  • Die E3 2021 ist zwar fast vorbei, doch eine große Show erwartet uns noch. Nintendo wird in ihrem Direct-Stream einer der letzten Streams der digitalen Messe sein. Was glaubt ihr, was der japanische Entwickler […]

    • Wie schon von anderen Kommentatoren angemerkt wurde, wird sich die Direct auf Software konzentrieren. Also fällt die Switch Pro raus.

      Zudem wird sich die Direct auf Software konzentrieren, die vornehmlich noch dieses Jahr erscheinen soll – und das wird (nach meiner Schätzung) weder Breath of the Wild 2 noch Metroid Prime 4 sein.

      Was also sonst? Die Ankündigung eines neuen Charakters für Smash Bros. ist wahrscheinlich. In einer eigenen Direct wird die Spielmechanik des Charakters dann näher vorgestellt.

      Dann wird es ein Info-Segment geben, in denen mehrere Third-Party-Titel gezeigt werden, die eine Switch-Version bekommen oder vor kurzem bekommen haben.

      Splatoon 3 ist ein heißer Kandidat nachdem es in der letzten Direct angekündigt wurde und (geschätzt) sich schon in einem fortgeschrittenen Status befindet.

      Es ist ein Meme, aber so ein Kleinkram wie Amiibo Festival wird wohl ebenfalls mit dabei sein.

      Für MP4 ist es wie gesagt noch zu früh, aber ich hoffe immer noch auf eine Metroid Prime HD Trilogy.

  • Auf der E3 2021 hat Bethesda Redfall vorgestellt. Der neue Koop-Shooter für PC und Xbox hat irgendwie gleich mehrere Gruppen an Fans enttäuscht, aber unser Autor Schuhmann glaubt: Das hat viel P […]

    • TES6 ist erst dann ein Thema, wenn Starfield erschienen ist. So hieß es damals als der Teaser von TES6 gezeigt wurde. Irgendwie selber schuld, wenn man sich vorher hypen ließ…

  • Am 13. Juni war Square Enix in der Nacht dran mit ihrer Präsentation zur E3 2021. Gezeigt wurden vor allem die neuen Games Guardians of the Galaxy und Babylon’s Fall. Dazu präsentierte der Publisher ein f […]

    • Hatte von Beginn an nicht viel erwartet, schließlich hatte SE im Voraus vier Titel genannt, die gezeigt werden, wovon nur Babylon’s Fall die Chance hatte mein Interesse zu wecken – was es nur bedingt tat.

      Final Fantasy Origin will ich noch nicht ganz abschreiben. Ein Soulslike (insofern es wirklich eines wird, es schreiben zwar viele, aber so richtig bestätigt hat es noch niemand) im FF-Universum hätte sicherlich was, aber das Gezeigte hatte keinen wirklichen Charme.

      • Ich konnte mir den Trailer nicht anschauen, ohne loszulachen. Das ist so auf Krampf auf dark und edgy getrimmt, dass ich es nicht ernst nehmen kann. Wie du schon sagst, 0 Charme.

        Ich warte gerade darauf, dass die Demo gefixt wird. Vll ist das Gameplay ja gut.

  • Das Summer Game Fest 2021 diente inoffiziell als Eröffnung für die Woche der E3 2021. Moderator Geoff Keighley spulte in einer „Ein-Mann-Show“ so viele Trailer ab, dass MeinMMO-Autor Schuhmann der Kopf schwi […]

    • Da haben wir einen Freiwilligen für die nächste 3-4 stündige Indies @ Xbox-Show, die sich nach allgemeinem Tenor mehr zieht als eine ganze Packung Kaugummi. 😉

      Das war gestern schon okay. Mancher Trailer war vielleicht einen Ticken zu kurz, das Koch-Segment hatte ich anfangs gar nicht verstanden (bis irgendwann später jemand meinte, das war quasi eine Preview auf die Koch Prime Time heute), aber alles in allem: Genau so soll es laufen. Spiele, Spiele, Spiele.

      Wer es noch schneller mag, sollte sich mal eine sogenannte “Indie Wave” bei einer Indie Live Expo reinziehen. 😀

  • Mit Palworld kommt ein neues Open-World-RPG zu Steam, das seinen Fokus auf Crafting und Survival setzt. Auffällig sind die bunten Kreaturen im Spiel, die ein wenig an Pokémon erinnern. Allerdings nutzt man d […]

    • Anders als in Pokémon sind die Pal also nicht eure Freunde und Partner, sondern wirken eher wie ein Mittel zum Zweck.

      Wäre ich mir nicht ganz so sicher. Es gibt im Trailer auch Szenen, in denen man sehr verspielt mit dem Pal interagiert (Bauchkraulen, z. B.). Generell habe ich irgendwo gelesen, dass das Spiel sich an ARK orientiert, aber mit der Möglichkeit einer stärkeren Interaktion mit dem Pal.

  • In einem Interview mit MeinMMO spricht der Chef von Final Fantasy XIV, Naoki Yoshida, über die Wichtigkeit der Solo-Elemente und andere Dinge, die MMORPGs benötigen, um erfolgreich zu sein.

    Im Rahmen des d […]

    • Es wäre Selbstmord, ohne einen Update-Plan oder einen effizienten Workflow für die Produktion von Content zu starten.

      Ach was, in Irvine klappt das auch so. Kappa

  • Nicht jedes Spiel sollte man auf Steam öffentlich spielen. Diese 5 irrwitzigen PC-Titel und Geheim-Tipps zockt ihr lieber im Verborgenen, um unangenehmen Fragen eurer Freunde auszuweichen.

    Auf Steam gibt es […]

  • In einem Live-Stream zur japanischen MMORPG-Hoffnung Blue Protocol zeigte Bandai Namco endlich neue Gameplay-Szenen aus der Closed Beta. Dabei wurde auch eine neue Klasse vorgestellt: Der “Heavy Smasher”. MeinMMO […]

  • Cortyn trauert schon jetzt dem Schicksal von WoW: Shadowlands nach. Denn es ist offensichtlich, dass Blizzard keine gute Lösung hat.

    Die Content-Dürre von World of Warcraft: Shadowlands hält noch ein wenig an […]

    • Hamurator kommentierte vor 2 Monaten

      Denn am wichtigsten ist mir die Lore. Und wenn sie die nun immer aufgrund des Geldes abwürgen…. naja dann lass ich es halt.

      Geld ist nicht das Problem. Das Entwicklungs-Management ist es. Und das nicht erst seit gestern.

    • Hamurator kommentierte vor 2 Monaten

      Letztendlich ist jedes “Was wäre wenn”-Szenario nur Spekulatius. Ich würde nur ins Feld werfen wollen, dass es vielleicht allgemein nicht die beste Idee ist ohne große Müh’ und Not das Game Design an einer anderen Zielgruppe auszurichten. Natürlich gibt es immer Spieler, die das Element nicht mögen, aber allen kann man es nicht recht machen. Und trotz ausgiebiger Level-Phase hatte man trotzdem bis 13 Mio. aktive Abonnenten.

      • Wo gab es eine ausgiebige Levelphase?
        🤔

        • Hamurator kommentierte vor 2 Monaten

          Vanilla. Bei BC war die reine Level-Phase schon kürzer, aber dafür war man danach ordentlich beschäftigt die Raids und Heroisch-Modi freizuschalten.

          • Mithrandir kommentierte vor 2 Monaten

            Und ich kann mich erinnern, wie damals, als BC live/neu war, die Leute rumgeflucht haben, wie Sch**** und vielzu aufwändig diese Attunement-Questreihen waren 😉

            Vieles, was man damals halt mitgemacht hat, weil es “nichts anderes gab” oder “es eben so war” funktioniert heute halt nicht mehr (so).

      • Mikardo kommentierte vor 2 Monaten

        Also ich bezweivel sehr das das WOW noch 13 Mio aktive Abonnenten hat. Das war mal in der hoch Phase aber nicht mehr heute.

  • Die 33-jährige Streamerin Natalia „Alinity“ Mogollon ist auf Twitch für ihre Streams zu Apex Legends bekannt und sorgte dort immer wieder für Skandale. Sie sagt jetzt: Auf der Plattform „Onlyfans“, auf der Nacktf […]

    • Hamurator kommentierte vor 2 Monaten

      Der Gag ist: Die Regel gibt es in etwa so schon. Ausnahmen gelten nur kontextbezogen, d. h. wenn man beispielsweise im Pool sitzt. Denn wer sitzt schon im Pool in Hose und Pullover? Eben.

  • Zu dem noch kaum bekannten, kommenden MMORPG zu Riot Games MOBA League of Legends gibt es neue Statements des Chef-Entwicklers. Der gab via Twitter zu verstehen, dass man es nicht jedem recht machen wolle und […]

    • Kann es bedeuten, muss es aber nicht. Letztendlich bedeutet es nur, dass das Team einem klaren Konzept folgt. Wie dieses aussieht, und welche Spielergruppe dabei verliert, muss man abwarten.

      Ghostcrawler wird jedenfalls einiges an Erfahrung bei Blizzard gesammelt haben, wenn es darum geht, wie man versucht es irgendwie allen rechtmachen zu wollen und gelernt haben, dass das ein Spiel ist, das man nur verlieren kann.

  • Viele Frauen wollen online nicht sagen, dass sie Frauen sind. Das hat sich in letzter Zeit kaum geändert. Die Angst vor Diskriminierung ist groß.

    In vielen Köpfen passen „Frauen“ und „Videospiele“ noch immer […]

    • Gerade bei kompetitiven Spielen ist der Ruf doch eh schon mies. Dass da dann Frauen aufs Frausein runtergesetzt werden, verwundert mich wenig. In die Flame-Hölle wage ich mich nicht mal mehr als Mann mit dem kleinen Zeh hinein.

      In meiner aktiven WoW-Zeit konnte ich in meiner Blase kein Frauen-Bashing finden. Gerade im Raid waren einige Schlüsselpositionen von Frauen besetzt. War aber vielleicht auch nur wieder so ein RP-Server-Ding…

  • Das neue MMO New World (PC) von Amazon ist in der Defensive: Infos zum Cash-Shop wurden geleakt. Dort war die Rede von kaufbaren Boostern. Für viele MMORPG-Spieler sind solche Items in einem Vollpreis-Spiel […]

    • Da kann ich Asmongold nur zustimmen. Das Zeit-Argument ist Käsekuchen. Hier wird allenfalls die Ungeduld so manchen Spielers ausgenutzt, aber um den hier beispielhaften Bill geht es wenig.

  • Der größte WoW-Streamer sieht einige Probleme in seinem Lieblingsspiel. Vor allem, weil Blizzard Probleme behebt, die Spieler gar nicht haben.

    In der Retail-Variante von World of Warcraft herrscht aktuell a […]

    • Hamurator kommentierte vor 3 Monaten

      Jedes System wird man nicht völlig durchdacht ins Spiel bringen können, oftmals braucht es erst den realen Test von vielen, um zu sehen, wo man noch schrauben muss. Das ist keine WoW-Krankheit, es fällt nur dort besonders auf, weil Blizzard alte Systeme beim Einfügen von neuen entweder zur Unwichtigkeit degradiert oder gar gänzlich rauspatcht.

  • Genre: Action-Adventure Entwicklerteam: Sumo Digital Plattform: PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC Release: 10. Mai 2021 Bezahlmodell: Buy2Play

    Hood: Outlaws and Legends steht in den Startlöchern. Euch […]

    • Hamurator kommentierte vor 3 Monaten

      Mir gefällt der Stil und die Idee, aber habe leider so überhaupt keine Lust mich durch das PvP abzuhetzen. :/

  • Die 30-jährige Streamerin Sweet Anita hat das Gefühl, sie wird von anderen gezielt auf sexuelle Weise ausgenutzt. Sie kann das nicht verhindern und sagt, sie weiß gar nicht mehr, warum sie noch auf Twitch is […]

    • Hamurator kommentierte vor 3 Monaten

      Anhand dieses Artikels darüber zu urteilen, wer an dem Skandal (falls er überhaupt einer ist) Schuld hat, halte ich für unmöglich. Die meisten hier dürften weder die Streamerin kennen, noch die allgemeine Chat-Atmosphäre.

      Meine Vermutung ist jedoch, die Clips werden z. T. bewusst erstellt, um sie zu triggern. Manche machen sich da halt einen Spaß daraus, vor allem wenn noch bekannt ist, dass sie an Tourette leidet. Bei einer derartigen Atmosphäre hätte die Chat-Moderation schon vorher eingreifen müssen. Den Schneeball jetzt noch aufzuhalten dürfte schwierig werden.

  • Viele MMORPG-Fans in Deutschland haben mit den Jahren eine Abneigung gegen Spiele aus China und Südkorea aufgebaut, glaubt MeinMMO-Autor Schuhmann. Die werden sie überwinden müssen, wenn sie in den nächsten Jah […]

    • Für mich persönlich stellt sich die Frage, ob MMORPGs konzeptionell noch das richtige für mich sind. Ich habe die Befürchtung den neuen Titeln wird die Action im Vordergrund stehen und weniger die Erkundung der Welt.

  • Bosskämpfe gegen die Primae sind einer der zentralen Gameplay-Aspekte von Final Fantasy XIV und bei Spielern beliebt. Aber welche der Primae sind eure Favoriten? Stellt mit uns ein Ranking auf.

    Darum geht’s: […]

    • Habe für Titan und Susano abgestimmt. Wenn die Musik bei Titan ansetzt, strahle ich wie ein Honigkuchenpferd. Bei Susano kommt zusätzlich der dynamische Kampf hinzu.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.