@hamurator

aktiv vor 4 Tagen, 11 Stunden
  • Das Survival-MMO Valnir Rok vom deutschen Studio Encurio soll eine Überarbeitung bekommen. Es oll düsterer und noch brutaler werden. Derzeit läuft es bei Steam im Early Access, kommt dort jedoch nur mäßig an. […]

    • Tatsächlich habe ich von dem Spiel irgendwann schon mal gehört, aber ging dann irgendwie unter. ARK dominiert das Genre sehr stark. Sich dagegen zu behaupten ist nicht einfach.

  • Noch nie spielten so viele Spieler das MMORPG The Elder Scrolls Online zur gleichen Zeit auf Steam (PC) onlineESO erschien am 4.4.2014 auf PC. Der Rekord wurde demnach knapp 6 Jahre nach der Veröffentlichung […]

    • Skyrim zieht. Verwundert mich wenig. Darüber hinaus macht es World of Warcraft seinen Konkurrenten auch extrem einfach.

  • Der neue Shooter Valorant von Riot kommt immer näher. Die ersten Reaktionen auf das Spiel von eSport-Profis und Twitch-Streamern lassen auf ein spannendes, neues Game hoffen.

    Was ist Valorant? Bei Valorant […]

    • Schön zum Ansehen fand ich die Alpha bislang nicht. Wirkte wie Counter Strike mit einem einfachen Fan-Mod erweitert. Logo, Alpha, Texturen werden sich wohl noch ändern, aber angesprochen hat es mich eben noch nicht.

  • Das Dino-Survival-MMO ARK: Survival Evolved hat im März seine bisher höchsten Spielerzahlen gefeiert. 157.355 Spieler waren zeitgleich Online. Das war 2015 noch nicht abzusehen, da hatte ARK gekonnt den Hype um J […]

    • Spiele im Moment ARK als Neuling und habe aktuell gemischte Gefühle. Das Spiel hat seine Reize, aber manche Dinge verstehe ich nicht oder empfinde sie als schlecht implementiert.

      Zum Beispiel empfinde ich den Charaktereditor als unbrauchbar. Wer Spaß daran hat unförmige Mensch-Kreaturen zu erstellen, der kann sich austoben, wer normal proportionierte Menschen bevorzugt (wie ich) lässt am besten alle Regler in ihrer Standardposition – auch wenn am Ende alle Charaktere auf dem Server gleich aussehen, wenn man mit Leuten zusammenspielt, die genauso denken.

      Die Benutzeroberfläche im Spiel ist nicht sehr elegant. Das teilt das Spiel mit Conan Exiles. Ist das eine Survival-Krankheit?

      Elementare Spielelemente werden nicht erklärt. Natürlich ist der Reiz von Survival-Spielen das Erforschen, aber ohne Nachfrage bei Freunden hätte ich ewig nicht verstanden, wie man einen Dino zähmt.

  • Einige Spieler von World of Warcraft erhielten Emails von Blizzard, in denen sie an einer kurzen Umfrage teilnehmen konnten. Es geht darin um eine „Classic“-Version von Burning Crusade.

    Was wollte Blizzard […]

  • Nach vielen Jahren bringt Minecraft ein begehrtes Feature. Künftig könnt ihr „Waypoints“ setzen und müsst euch nie wieder verlaufen.

    Ein langjähriges Problem in Minecraft ist die Navigation. Wer die Spielwe […]

    • Hamurator kommentierte vor 2 Wochen

      Ohne die Koordinaten wäre Minecraft um eine ordentliche Portion schwieriger. Der Kompass nur bedingt ein Ersatz. Alles über längere Distanzen wäre komplexer oder sehr riskant. Das würde den Reiz der großen, weiten Welt doch sehr einschränken, weil man effektiv dann im näheren Umkreis des eigenen Lagers bleibt. „Erkundungsmissionen“ (um z. B. andere Biome zu finden oder einer Schatzkarte zu folgen) wären ein Marsch ohne Wiederkehr oder sehr kontrolliert (max. zwei Tage Richtung Norden und dann wieder zurück). Uff…

      Die Wegepunkte sind eine gute Sache, aber schade, dass sie so extrem teuer sein müssen.

  • Chronicles of Elyria wollte vieles anders machen. Euer Charakter sollte alt werden und sterben können. Ihr solltet euch um Nachkommen kümmern. Nun jedoch hat der Tod das MMORPG selbst erwischt.

    Was ist p […]

    • Hamurator kommentierte vor 2 Wochen

      Hat nichts mit Abzocke zu tun. Hinter Abzocke steht eine Täuschungsabsicht. Das sieht mir hier nicht danach aus. Es war ein ehrliches Projekt, aber aus welchen Gründen auch immer, haben die Ressourcen nicht ausgereicht. Das ist schlicht Wirtschaft. Nicht jedes Projekt erblickt das Licht der Welt, nicht jedes Projekt wird erfolgreich. Deswegen gibt es bei Kickstarter den Unterpunkt „Gefahren und Risiken“. Man muss einfach persönlich für sich selbst abwägen, ob ein Projekt vertrauenserweckend genug ist, um Geld darin zu investieren und vor allem darüber nachdenken, ob man sich ärgert, wenn das Projekt schiefläuft und das Geld ohne Gegenleistung weg ist.

  • In Zukunft wird es wohl zu langsameren Download-Geschwindigkeiten für PlayStation-Spieler kommen. Sony kündigte die Maßnahme aufgrund der aktuellen Situation an.

    Das hat Sony angekündigt: Wie auf dem Pla […]

    • Vielleicht habe ich einen Denkfehler, aber ist das nicht sogar eher kontraproduktiv? Hier geht es ja um einen simplen Download und nicht um Video-Streaming, d. h. die Last tritt einmal auf und ist danach weg (außer die Leute laden nonstop Spiele runter, aber welcher normale Gamer macht das schon…). Anstatt dass Leute mit schnellen Leitungen schnell ihr gewünschtes Spiel ziehen und die Server- und Leitungs-Bandbreite für andere freimachen, werden diese nun ausgebremst und laden parallel zu anderen gleich „langsam“ ihr Spiel. In meinen Augen sorgt das schlimmstenfalls eher für vermehrte Last, weil mehr Parallelbetrieb stattfindet.

      • Genau das dachte ich auch!
        Statt die Leitung für ne halbe Stunde zu belasten, tu ich es jetzt für über 1,5 Stunden…

        Ich finds auch eher kontraproduktiv, aber mit „Denken“ haben es ja viele in der aktuellen Situation nicht so

      • Ron kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Nee eher nicht. Die Sache ist ja, dass nicht rund um die Uhr die Spiele gezogen werden, sondern eben zu bestimmten Zeiten, wie z.B. abends nach Feierabend. Die Leute ziehen dann mal nicht eben alle die Spiele und sind dann schnell weg, sondern starten alle im selben Zeitraum, was für Probleme sorgt.

  • Twitch hat die Streamerin Emma „Swebliss“ Bliss (33) vorübergehend gebannt. Ein Outfit war offenbar gegen die Regeln der Streaming-Plattform. Die Streamerin kann das nicht nachvollziehen. Sie wirft Twitch vor, […]

    • Manche vermuten Twitch reagiert primär auf Meldungen, ergo wurde die Dame vielleicht noch nicht von der „Wanderinquisition“ entdeckt. Aber so richtig weiß das keiner.

  • Wer sich überlegt, einen PC selbst zu bauen oder ein Gaming-PC Gehäuse sucht, der sollte sich diesen PC ansehen. Denn in diesem Hai steckt ein echter PC. Und dieser kann sich echt sehen lassen. Wir stellen euch e […]

    • Richtig, richtig geil. Gefällt mir sehr und würde als Mini-PC neben dem Fernseher auch eine richtig gute Figur machen.

  • Die Entwickler vom Open-World-MMO New World haben ein neues Developer Diary veröffentlicht. Im Video zeigen sie das Kampfsystem, das stark an ein Action-RPG erinnert. Unterstützt wird der actionreiche Combat d […]

    • Meine Erfahrungen mit Action-Kampfsystemen in MMORPGs waren bislang bescheiden. Der Reiz sind für mich die unterschiedlichen Skills, wenn ich allerdings ständig mit der Positionierung meines Charakters beschäftigt bin, nutze ich nur jene, die schnell über einen Hotkey erreichbar sind. Hm, mal abwarten…

  • Unser Kollege Maurice Weber von der GameStar glaubt, dass Lost Ark echt großes Potenzial hat. Es macht aber einen großen Fehler.

    Worum geht’s? Maurice Weber, unser geschätzter Kollege von der GameStar, hat da […]

  • Das MMORPG Legends of Aria orientiert sich an Oldschool-MMORPGs und sollte eine Heimat für Fans von Ultima Online werden. Doch derzeit kämpft es mit schwachen Spielerzahlen. Nun wurde ausgerechnet ein k […]

    • DLCs im Early Access führen eigentlich das Prinzip des Early Access ad absurdum. Deswegen habe ich auch ewig Abstand von Ark gehalten, weil ich das nicht unterstützen wollte und das Spiel erst später in einer Rabattaktion gekauft als es den EA verlassen hatte.

  • Der Twitch-Streamer Ashkan „TF Blade“ Homayouni will in League of Legends einen Rekord aufstellen und in jedem Land der Welt die Nummer 1 der Solo Queue werden. Sein aktueller Versuch in Korea scheitert. Ein Ban […]

  • DPS-Meter sind in MMORPGs ein immer wiederkehrendes Thema. Manche Spieler wollen sie haben, andere sind strikt dagegen. Was ist eure Meinung dazu?

    Was sind DPS-Meter? Unter DPS- oder Damage-Metern versteht […]

    • Für die Statistik vielleicht manchmal toll, aber was halt daraus erwächst, fördert nicht unbedingt das Zusammenspiel.

  • WoW Shadowlands noch im Sommer 2020? Die Hoffnung dürfte vergebens sein, denn der legendäre Umhang verrät, dass noch sehr viel Zeit vergehen wird.

    Obwohl Patch 8.3 Visionen von N’Zoth erst seit einigen Wo […]

  • Ist der weibliche Charakter, mit dem man gerade den Dungeon geschafft hat, in Wirklichkeit ein Mann? Wie viel Wahrheit steckt in dem Klischee? Lasst es uns gemeinsam rausfinden.

    Worum geht’s hier? Es ist ein […]

  • WoW: Battle for Azeroth hat einige Probleme. Ihr habt nun entschieden, welche Probleme die größten sind und drei klare „Favoriten“ ausgemacht.

    Vor einigen Tagen wollten wir mit einer Umfrage von euch wisse […]

    • Die Top 3 sind, mit Verlaub, ziemliche Luxusprobleme. Die Punkte 4 und 5 wiegen bei mir viel schwerer, vor allem, weil das Problem Blizzard seit Ewigkeiten schon hat und nichts danach aussieht als würde sich da irgendwas bessern. Man versucht ständig das Rad neu zu erfinden und rennt in einen Entwicklungsengpass nach dem anderen und wenn das Rad fertig ist, hält es nicht, was das Papier versprochen hat (Garnison, Insel-Expeditionen).

      • So ist es halt bei jedem anders. Die Punkte 4 und 5 existieren bei mir gar nicht.
        Die Inhalte sind reichlich genug. Neben Job und Familie habe ich auch noch andere Hobbys. Mehr Content bedeutet bei mir nur, mehr was ich (noch) nicht spielen kann.
        Und die Features sehe ich als alles andere als unausgereift. Es sind nette Features für zwischendurch, die man neben dem Main Content (Raids, PvP und M+) machen kann. Viele messen diesen einfach nur zu viel Bedeutung zu.

        Die Top 3 sehe ich hingegen weniger als Luxus Problem, zumindest 3. und 2.
        Wer neben RL einfach nicht die Zeit für den vielen Grind und das abfarmen von allen möglichen Raid Modi und M+ hat, wird bei den Raids oft nicht mitgenommen.
        Bei mir in der Gilde ist es fast genauso. Zwar ist alles bis HC kaum ein Thema, aber ab Mythic wird halt aussortiert. Wer das Herz nicht min auf Stufe 75 hat (und damit alle Slots freigeschaltet hat) und seine BIS Essenzen auf Rang 3 hat, der wird erst gar nicht mitgenommen. Zudem wird M+ fast zur Pflicht gemacht (und ich hasse M+), damit man an Corruptions kommt.

        Lediglich die Top 1 ist wirklicher Luxus. Aber der kommt spätestens dann zu tragen, wenn dann gegen Ende des Contents doch mal eine Flaute entsteht und man, wie ich als Raider, halt auf die anderen Main Features wie M+ und PvP keinen Wert legt. Dann twinkt man halt.

        • Nico kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

          naja content ist nicht genügend da. außer man wiederholt halt alles gerne wie ein Hack & Slay unter zeitdruck.

        • Theoretisch hat WoW viele Inhalte, aber dieser ist oftmals unwichtig. Mittlerweile werden selbst innerhalb von Erweiterungen Inhalte entwertet, damit Nachzügler rasch an das aktuelle Itemlevel herankommen. In WoW dreht sich wenig um die Welt als gesamtes. Da fühlen sich ESO und FF14 anders an.

  • Blizzard hat sich mit neuen Infos zu Diablo IV gemeldet: In einem großen Update zeigten die Entwickler neue Bilder und stellten die Gegnerklasse „Kannibalen“ genauer vor.

    Woher stammen die Infos? Nachdem es s […]

    • Frei belegbare Tastatur UND Controller-Unterstützung?! Dann möchte ich hiermit Blizzard offiziell im Jahr 2020 willkommen heißen. 😀

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.