@halbtaub

aktiv vor 47 Minuten
  • Die große PvP-Liga von Pokémon GO hat endlich ein Startdatum! Schon diese Woche läuft die Vorsaison und gibt euch einen Einblick in das Feature.

    Was ist die PvP-Liga? Dieses Feature soll die PvP-Kämpfe auf […]

  • Fortnite soll in den USA durch ein Partner-Programm als E-Sport in Highschools eingeführt werden. Doch ein Bundesstaat wehrt sich nun dagegen und verbietet Fortnite an ihren Schulen als Teil des […]

    • Vorsicht schwarzer Humor!

      Tja wer braucht schon shooter Spiele? wenn in den USA es fast monatlich in den USA Schulen passiert….

  • Das Ende von Battle for Azeroth sorgt für viele Reaktionen unter den WoW-Spielern. Doch nur sehr wenige davon sind positiv.

    Gestern Nacht wurde das finale Cinematic von World of Warcraft: Battle for Azeroth […]

    • Halbtaub kommentierte vor 1 Monat

      Halt der sparkurs von Blizzard….

      • Johnny kommentierte vor 1 Monat

        Eher Activision, aber ja…

      • Hamurator kommentierte vor 1 Monat

        Eher die komplette Schwerpunktsetzung auf Shadowlands. BfA war ja, nach meinem Wissensstand, nie wirklich beliebt und stand sogar im Schatten von Classic und ich denke im WoW-Team ist ordentlich unter Druck, dass Shadowlands wieder liefert.

  • Das „Pokémon-MMO“ Temtem startet heute in den Early Access auf Steam. Wir geben euch die Übersicht über die Uhrzeit, die Inhalte und den Preload.

    Was ist Temtem? Das MMO sorgte bereits für viel Aufsehen vor […]

    • Halbtaub kommentierte vor 1 Monat

      Warum ? Die haben es schon richtig gemacht auf der Switch gib es schon Pokemon . So können die erstmal die Leute abholen die zwar Pokemon spielen wollen aber keine Nintendo Konsole haben . In mein Auge war das der richtige weg.

  • Der Twitch-Streamer Tfue hat sich extra eine Tastatur für Fortnite anfertigen lassen. Diese ist aber unheimlich teuer. Wir zeigen euch, wie sie aussieht und warum Tfue wohl die Tastatur anfertigen ließ.

    Was h […]

    • Halbtaub kommentierte vor 1 Monat

      Gönnt man sich mal . Für 3500 Doller hätte ich mir zwar was anderes geholt ( Haribotüten 😀 ) Aber er hat es halt geschafft wie viele von Träumen also von daher gönnt ich es ihn

      • MaxO kommentierte vor 1 Monat

        $3,50/Tüte = 1000 Tüten. Vermutlich sogar mehr, weil du dann Mengenrabatt bekommst. Entweder die Tüten werden schlecht, oder dir wird schlecht – überleg dir das lieber noch einmal 😛

        • Holzhaut kommentierte vor 1 Monat

          Kaufst du deine Haribo in der Apotheke?

          • MaxO kommentierte vor 1 Monat

            Nein, im Supermarkt. Und jedes Mal habe ich das Gefühl, dass die teurer werden^^

            Ändert ja aber nichts an meiner These – eher das Gegenteil 😉

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) hat eine große Auswahl an Klassen und Rassen, die alle eigene Vorteile haben. Abhängig von eurer Spielweise gibt es jedoch einige Klassen, die sich besser eignen als a […]

    • Halbtaub kommentierte vor 1 Monat

      Ich wollte mal wieder mit ESO anfangen hab damals nur das Hauptspiel gespielt nun sind ja gefühlt 100 neue Addons dazu gekommen welche würdet ihr mir empfehlen für den Anfang ?

      • Erdbeertage kommentierte vor 1 Monat

        Die Kapitel-Erweiterungeb sind gut(Morrowind, Summerset und Elsweyer). Auf welcher Plattform spielst du?

        • Halbtaub kommentierte vor 1 Monat

          Auf dem PC wollte ich spielen und danke für die Info werde mich mal schlau machen

  • Monster Hunter World: Iceborne kämpft auf dem PC mit Performance-Problemen und gelöschten Speicherständen. Ein Patch soll das Ganze bald richten. Jedoch wurde nichts bekannt gegeben, was mit bereits verlorenen Sp […]

  • Der Epic Games Store versucht, sich zum Steam-Konkurrenten aufzuschwingen. Der Launcher traf auf viel Gegenwind – allerdings scheint man mit der aktuellen Entwicklung ganz zufrieden zu sein.

    So sah das Echo z […]

    • Ich hab den hate nie verstanden. Vieles war auch Massen Zwang die Masse schreit also muss da was dran sein. Ich kann es zwar etwas verstehen das man nicht begeistert ist gefühlt 1000 launcher zu installieren. Aber es ist doch auch kein Welt Untergang ein paar Klicks mehr und das warst. Ist halt das Zeitalter des meckerns

      • Aber er wird ja noch und das verstehen die Leute nicht.
        Die vergleichen Steam was es Ewigkeiten gibt mit einem neuen Launcher.
        Warte nochmal 2 Jahre ab, dann sind alle froh über den Epic Launcher.
        Ich hab Steam auch gerne, aber am Ende ist es mir egal worüber ich nun den Knopf drücke zum Spiel starten.
        Für alle denen es nicht egal ist, holt Euch GOG 2.0.

        • das argument „steam gibt es ewig“ zieht nicht. ein neuer autohersteller kann auch nicht sagen „in 2 jahren gibt es in unseren autos bremsen, die anderen haben das nur weil es die schon ewig gibt“. soll jetzt jeder nur noch unfertigen müll rausbringen und sagen in 2 jahren wirds besser keine sorge?

          • Es gibt allerdings schon einen Unterschied zwischen einem virtuellen Gut und einem Physischen.

            Ein Auto agil zu entwickeln dürfte dir sehr schwer fallen. Der Launcher ist lauffähig gestartet und wird nun weiter entwickelt und erhält neue Funktionen bzw werden Fehler ausgemerzt.

            Ein Auto ohne Bremsen ist nicht lauffähig. Es würde keine Zulassung erhalten. Wenn du diesen Vergleich bemühen möchtest, müsste dein KFZ schon nutzbar sein und so konstruiert werden, dass es in der Zukunft einfach erweitert werden kann. Allerdings müsstest du dafür jedes mal in die Werkstatt fahren.

            Was deinem Vergleich noch am nähsten kommen dürfte, sind die selbstfahrenden Autos, die sich in Entwicklung befinden. Try and Error und ständiges um- und weiter ausbauen.

            Wenn ich ein neues digitales Produkt auf den Markt werden möchte, der schon seit Jahren voll bedient ist, der wird vermutlich weder Muse noch Kapital haben, ein besseres Produkt aus dem Hut zu zaubern, welches von Anfang bis Ende bereits durchgeplant und fertig entwickelt ist. Das wäre genau das Gegenteil von agilem Entwickeln. Und die Chancen stehen gut, am Markt vorbei gearbeitet zu haben und viel Geld und Zeit versenkt zu haben.

            So haben sie wenigsten die Chance erst mal zu Testen, ob es überhaupt eine Chance gibt in den Red Ocean einzudringen oder ob man das Projekt canceln kann.

        • Alex kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

          “er wird ja noch“ Höre ich jetzt schon eine ganze weile, sehen tue ich davon nichts. Von den versprochenen Features die letztes Jahr versprochen wurde, haben es die wenigsten in den Shop geschafft und wenn sehr schlecht umgesetzt.

  • Der ehemalige Fortnite-Profi Jarvis „FaZe Jarvis“ Kaye (18) wurde lebenslang aus Fortnite gebannt. Jetzt hat er einen Rap darüber verfasst und auf YouTube veröffentlicht. Die Kommentare verspotten den junge […]

    • Tja sein Ruf ist halt hin nun merkt er ohne fortnite klappt es nicht. Da sieht man so wichtig sind Streamer auch nicht der eine geht die anderen kommen nach

  • Zum Start der Season 10 hat League of Legends eine neue Cinematic veröffentlicht. Diese sorgt beim Zuschauen für Gänsehaut und die Fans feiern Riot für das Video. Doch nicht nur wegen des Trailers gibt es Ver […]

    • Cinematic können die auch wenn ich kein LoL mehr aktive spiele . Guck ich mir immer wieder die Cinematic / Videos an . Selten passt die Musik der Style so gut . Ich hoffe sehr das Riot das hin bekommt mit ihre Spiele

  • Twitch hat den Fortnite-Profi Anthony Colandro, bekannt als TSM ZexRow, vorübergehend gebannt. Der 19-Jährige hat live im Stream zu viele Energy Drinks getrunken und das verstößt gegen die Regeln von Twitch. Er […]

    • Tja das läuft leider nicht so . Wir leben in eine Gesellschaft die schnell ein schuldigen suchen . Stell dir vor die Medien pushen es künstlich hoch . Es dient klar zu Absicherung . Mehr nicht grade in USA kann es schnell zu eine Millionen Klage kommen . Da aber es in den AGB steht können sie sich davor schützen .

  • Der Weg zum Pro ist lang und beschwerlich. Oder? In Fortnite scheinbar nicht – finden zumindest einige Spieler, die eben diesen Weg selbst gegangen sind.

    Um diese Profis handelt es sich: Gleich drei […]

    • Naja du meinst das die anderen Spiele nicht das als Werbung benutzen? Natürlich benutzen die es als Werbung egal ob nun cs go oder Dota oder selbst fortnite.

      • Jo nattürlich ist das alles Werbung, aber man muss halt auch unterscheiden zwischen richtigen esports und sowas wie Fortnite.

        • Okey und was ist für dich richtiges esport? Das erinnert mich an die Diskussion ob esport als Sport anerkannt wird.

          Für mich ist klar fortnite auch ein esport. Ich kann ja auch nicht sagen 100 Meter laufen ist kein Sport da muss du nur grade aus rennen, Gegenüber manche andere Sportarten.

          • Diese Sportvergleiche sind Sinnlos da es hier um Spiele geht und nicht um Sport. Das „Sport“ in esports steht für Wettkampf, während richtiger Sport was ganz anderes ist. Schach zum Beispiel ist anerkannt als Sport, Dame nicht. Beides könnte man als „Brettsport“ bezeichnen aber nur eines ist als solcher anerkannt. Wieso? Weil das eine komplexer ist als das andere, sogar so komplex und Schwer das man es als Denksport bezeichnet. Das ist wie LoL vs. HOTS oder CS vs. Fortnite. Nur weil man es Wettkampfmässig spielen kann ( geht bei Dame ja auch ) macht es das noch lange nicht zu einem esport. Natürlich setzt Dame auch einiges an Wissen vorraus, so setzt Fortnite auch einiges an Aim, Mapknowledge, Movement etc vorraus um gut zu sein, CS ist aber trotzdem ein ganz anderes Level.

  • Die Entwickler von Escape from Tarkov sprechen darüber, warum es so wenig Frauen im Spiel gibt. Zuerst war da eine Aussage, von der sie sich distanzierten. Jetzt gibt es einen neuen Grund.

    Was ist passiert? […]

  • Der Frust in WoW Classic bleibt bestehen, besonders im PvP. Doch was wünschen die Spieler sich eigentlich für Änderungen?

    Für manchen Spieler von WoW Classic ist die rosarote Brille zerbrochen und der Tra […]

    • Das Problem ist damals wusste man noch nicht so viel über wow man hat es einfach gespielt klar gab es da auch ein paar hardcore Zocker die auf Optimierung ging. Aber im großteils haben die meisten es aus Spaß gespielt aber nun geht es nur noch um Optimierung

  • Im vergangenen Jahr zog das GO Fest in Pokémon GO erstmals nach Deutschland. Landet das GO Fest 2020 wieder hier? Zumindest macht man sich in Dortmund bereits Hoffnungen.

    Das war das GO Fest 2019: Im letzten […]

  • Das Release-Datum von Overwatch 2 könnte früher sein, als wir alle dachten. Erscheint Blizzards Shooter schon in diesem Jahr?

    Erst
    vor wenigen Monaten wurde Overwatch 2 als Nachfolger von Blizzards
    beliebtem H […]

  • Ein französischer Twitch-Streamer gab über Jahre vor, Geld für den Kampf gegen Multiple Sklerose zu sammeln. Doch das erwies sich als Betrug. Er behielt das Geld. Das kam Ende 2019 nun raus – die Konsequenzen fü […]

    • Tja und das ist halt strafbar wie du schon selbst beantwortet hast, auf der „artikelbeschreibung“ kommt es drauf und wenn er während sein Stream mehrmals auf dem Verein Hinweist. Das er alle Einnahmen spenden in seine Spenden Stream hat er unter falschen Tatsachen Geld verdient. Du hast damit dein Argument selbst ausser Kraft gesetzt

  • Die Overwatch League verliert vor dem Start der 2020er Saison ihr Gesicht und ihre Stimme. Einer der Hauptcaster Christopher „MonteCristo“ Mykles verlässt die Liga – sein Partner könnte ebenfalls gehen. Es sind […]

    • Schade aber ich kann ihn verstehen aktuell ist ow irgendwie tot. Und Blizzard arbeitet an ow 2 was mehr wie ein dlc aussieht und merkt nicht warum ow gescheitert ist und das ist die update politik.

      • Das Overwatch 2 sich wie ein DLC anfühlt, oder sich als DLC besser anfühlen würde, da gebe ich dir absolut Recht. Das Overwatch aber als Spiel gescheitert ist, ist Quatsch. Dazu brauch man sich einfach nur mal die Zahlen und die Auszeichnungen anschauen, die das Spiel eingefahren hat. Blizzard hat es mit Overwatch (mal wieder) geschafft etwas absolut Einzigartiges zu kreieren und auch heute ist es ja nicht so, als sei das Spiel tot. Es gibt immer noch massig Spieler auf den Servern und man hat zu den Stoßzeiten kaum Wartezeiten auf Matches.

        Overwatch als Spiel ist nicht gescheitert, Overwatch als eSport-Titel sicherlich schon und das lag an der Patchpolitik, wie du schon sagst: es wurde einfach viel zu langsam auf die verschiedenen Metas reagiert. Das Spiel ist mittlerweile fast 4 Jahre alt und im Grunde haben wir im Profibereich gerade einmal 3 Metas mit jeweils einer Comp gesehen, die in ihrer Form auch kaum Abweichungen zuließ:
        Dive, Goats und zuletzt die 2-2-2 Meta mit Doomfist und Reaper. Viele sagen, dass der 2-2-2 Role Lock viel zu spät kam…das finde ich noch nicht einmal unbedingt. Ja er wurde sehr spät eingeführt, das ist richtig. Allerdings kann ich auch Blizzard verstehen, dass man versucht hat diese Freiheit so lange wie möglich zu erhalten. Allerdings hat man sich m.M.n. in der Zeit bis dahin viel zu wenig Mühe gegeben die Sachen irgendwie in den Griff zu kriegen: Patches kamen viel zu selten und zu unregelmäßig und haben viel zu lange auf sich warten lassen. Es wurde auch viel zu wenig mit verschiedenen Balance-Änderungen experimentiert.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.