@gummipuppe

Active vor 19 Stunden, 24 Minuten
  • Bei Outriders haben Pechvögel gerade richtig gelitten. Denn ein Bug im Spiel nimmt ihn alle Items weg: Bei Vielspielern gehen über 100 Stunden Fortschritt verloren. Auch nach dem 1. Patch ist das Problem noch i […]

    • Mein persönliches Tearing Highlight. Ist mir seit gefühlt 10 Jahren nicht mehr unter die Augen gekommen. 😏 Man muss aber, was wichtiger ist, zu gute halten, das es im Spiel nicht teart. Nur Ruckeleinlagen im Coop, wenn die Server mal wieder schwächeln.

  • Bungie verrät für Destiny 2 zwinkernd die Rückkehr einer starken Waffen-Eigenschaft. Die Hüter freuen sich entweder auf eine Spitzenwaffe 2.0, die Spur führt aber bis zur Vex Mythoclast aus dem allerersten Raid […]

    • Bringt lieber Mechaniken zurück, die erklären, warum man die scanbaren Dinge auf dem Geisterschiff erst beim zweiten Besuch scannen kann. Achso, sowas habt ihr noch nie gemacht, ist selbstklärend…zwinker, zwinker

  • In einem ersten großen Update haben die Entwickler von Outriders einige Skills und Klassen generft. Das zieht nun den Unmut der Spieler nach sich, die sich darüber beschweren, dass für solche Entscheidungen au […]

    • Well said!

    • Aber inwiefern betrifft es den Punkt, das man einigen Builds 20-30% Schaden genommen hat? Du schreibst an anderer Stelle selbst, das du dich durchgebissen hast und das war vermutlich noch vor dem Nerf. Warum soll ich mich als Durchschnittsgamer jedesmal anpassen, nur weil es ein paar Metas im Spiel gibt, die OP sind und uuuunbedingt raus müssen, während ich in einer Stunde 5x das Game neuladen darf oder bei jedem Neustart bete das mein Equipment noch da ist? Naja.

    • Ist ja auch das erste Spiel, in dem man sich über teilweise abstruse Nerfs aufregt…

    • Geht doch aus dem Beitrag hervor?! Das nicht permanent PVE Spiele “zu Tode” generft werden, nur weil ein paar Streamer in 4 Minuten durch die Expeditionen kommen. Ist ja nicht selten so, das diese Spiel bzw auch andere wie Destiny und Co, keine anderen Probleme hätte, die man vorrangig angehen könnte oder man dem Verwüster Build einfach ein Buff spendiert. Ich beisse mich gerne hin und wieder durch Spiele, bin in der Story nun Weltrang 10 bei Lv 20. Nun von People Can Fly einen gepflegten Mittelfinger gezeigt zu bekommen ist inwiefern geil?

      • Baya. kommentierte vor 4 Tagen

        Devastator braucht nen Buff, ok. Hab den noch nicht sonderlich gespielt, kann ich nicht beurteilen. Die anderen 3 Klassen sind doch absolut i.O. nach dem “Nerf”.
        Ich würde in der Story den Weltrang selbst noch gar nicht so hoch drehen. Spielt doch erst einmal auf WR3 oder so durch und wiederholt dann die Quests für besseren Loot und immer höhere Ränge.

      • Freak kommentierte vor 4 Tagen

        Inwiefern bekommst du denn einen Mittelfinger gezeigt? Du bist WT10 und Lvl 20 in der Story…. Das allein ist doch schon ziemlich hohes Niveau, die wenigsten spielen die Story über WT6.”Normalos” (wie ich z.B.) gehen hohe WT erst nach der Story an mit Lvl 30. Also was soll das geheule? Anscheinen kommst du doch super klar…..

        • Ein Freund und ich haben die WR einfach mitlaufen lassen, bei der ersten Brutmutter (da waren wir WR 9) Blut und Wasser geschwitzt, ein wenig die Rüstung modifiziert und weiter gings. In dem Kontext und nur alleine aus dem Gesichtspunkt, bin ich enttäuscht über die Nerf Entscheidung. Anzunehmen das Game sei zu leicht, weil ein paar YT und Twitcher mit Meta durchrennen, das Spiel für alle nochmal ein wenig schwerer zu machen. Es war/ist schlicht nicht mein Anspruch, das Game auf leicht durchspielen zu wollen, vielmehr das Spiel so zu spielen, wie es programmiert wurde und gucken, wie weit man ohne YT Videos kommt. Es wirkt einfach so, als ob eine Vielzahl von Entscheidungen nur für Twitcher getroffen werden, egal ob Destiny 2 oder nun Outriders. My humble opinion…

          • Also erwartest du, dass man einfach so WT 15 werden kann während man Story spielt? Vielleicht kann man das wirklich, aber dann eben nur mit den besten Builds, das ist aber immer so, dafür sind Builds ja da… Ich jedenfalls habe nicht den Anspruch an ein Spiel sofort WT 15 zu werden noch bevor ich überhaupt im Endgame bin, denn dafür sind die WT ja eigentlich gedacht (fürs Endgame). Ich selbst spiele Trickster und fand den Nerf gerechtfertigt, die Fähigkeiten waren zu stark, man musste sich nicht wirklich was denken beim Build sondern nur 1 Knopf drücken und war quasi OP. Das macht ein Spiel auch langweilig. Und um mal einen Vergleich zu Destiny zu ziehen: Gehst du denn dort in eine Endgame Aktivität für die du unterlevelt bist und erwartest, dass es trotzdem ohne Probleme funktioniert? Natürlich nicht, du levelst und erstellst einen Build, dann gehts los. Warum sollte Outriders jetzt da anders sein?

      • Devestator ist echt stark….da brauchen 1-2 Fähigkeiten vielleicht ein Buff, aber so gehts jeder Klasse. Der Trickster und seine Beybladeklingen sind im Endgame auch völlig nutzlos. Dass der Devestator so schwach ist, ist nur ein Gerücht von denjenigen, die nur Bulletbuilds auf den anderen Klassen gezockt haben und den Spielstil bevorzugen. So schlimm wie immer behauptet wird, ist er nicht.

  • Gerade Solisten spielen in Destiny 2 gerne die 3 Exo-Herausforderungen. Diese geben wöchentlich wertvollen Loot und gehen schnell, wenn man weiß, wie es geht.

    Ihr könnt in Destiny 2 eine gewaltige K.I. mit eu […]

    • Gummipuppe kommentierte vor 3 Wochen

      Auch wenn ich eher zur Kaste der Meckerer gehöre, mit den Stil einiger Beiträge nicht klar komme, insbesondere wenn “Wer hat das gesagt”, “Warum hat er das gesagt” etc auftaucht, was auf mich infantil wirkt, vielmehr danach klingt, das Spieler*innen nicht in der Lage seien komplexere Zusammenhänge aus einem kompletten Text entnehmen zu können, Lob und Danke für solche Beiträge, im allgemeinen eure Mühe die Seite mit interessanten Content zu füllen. Solange das Niveau kein futurezone, giga oder gameswelt (“Andere Spieler hassen euch dafür, das ihr diesen Trick kennt”) erreicht, schaue ich hier gerne vorbei.

      Eine abschliessende Frage habe ich. Kann man in absehbarer Zeit auf einen Artikel hoffen, der die derzeit besten Waffen, für 2021, gegenüberstellt? Vor allem Waffen, die man über “normalen” Weg erspielen kann, hierfür nicht, zum durchsterben, in die Trials muss (mir fehlt dazu der Tapferkeitsrang PvP). Bei dem ganzen generfe in den letzten Jahren blicke ich kaum noch durch. Macht die Göttlichkeit immer noch Sinn, ist die Reibungsfeuer empfehlenswert, obwohl sie für ein MP erstaunlich wenig Munition hat. Light.gg ist eine nette Seite, um sich einen Überblick zu verschaffen, aber teilweise verwirrend strukturiert. Grüße

  • Der deutsche YouTuber Simex ist mit Fortnite: Battle Royale populär geworden, doch er sorgt immer wieder für Kontroversen. An einem neuen Video auf seinem Kanal entzündet sich jetzt die Diskussion: Da bewirft er […]

  • Die BlizzCon 2021 ist vorbei und Blizzard hat darauf verzichtet, einige der spannendsten Projekte zu zeigen: Dabei sind Diablo Immortal und die Mobile-Spiele zu Warcraft offenbar schon weit fortgeschritten. Dass […]

    • Rechenschaft? Wer forderte sie ein? Nur allgemein zum Verständnis, wie kann man bei der Vorstellung eines mobilen Games, quasi als Abschluss Highlight, Jubelstürme und Begeisterung auf einer Con erwarten, die mehrteilig von PC Enthusiasten bezahlt und besucht wird? Auch wenn es keine Ankündigungen im Vorfeld gab, da Blizzard schon früher Neuerscheinungen sehr spät kommunizierte, hat genau DAS niemand aus dem DIESEM Publikum erwartet. Enttäuscht zu sein ist nicht gleichbedeutend Rechenschaft einfordern. Im übrigen zähltst du zum Schluss fast nur PC Content auf, womit der eine oder die andere sicherlich zufrieden nach Hause gegangen ist. Das von Herrn Schuhmann verlinkte Video oder die Analyse von 4Players, vermitteln gute Einblicke darüber, wie sehr sich Blizzard, vor allem durch den schlechten Einfluss von Activison, verändert und von seinem Stammpublikum entfernt hat.

      Ergänzend füge ich hinzu, da ich meinen Kommentar nicht als Blizzard Diss sehen möchte, das ich großer Diablo 3 Fan (insbesondere seit Reaper of Souls) bin, sogar eine Vielzahl an Stunden im Auktionshaus verbracht hatte.

    • Ich las heute einen Artikel auf 4players, der das ganze Community Dilemma von Activision Blizzard gut analysierte. Nicht nur das man einen Großteils des Community Management in den letzten Jahren gekündigt hat, präsentiert man auf einer PC Fanbase Con kein mobiles Game als kommendes Highlight, Punkt. Auch wenn ich durch einen letzten Artikel hier auf MMO nicht sehr überzeugt von Immortal, mobile Games allgemein bin, verspüre ich auch eine gewisse Neugier, ob es nicht vielleicht doch überzeugen kann.

  • Auch, wenn Diablo Immortal kein Teil der BlizzConline-Eröffnungszeremonie war, sprach das Entwicklerteam in einem eigenen Panel über das Mobilegame. Einige interessante Dinge wurden verraten.

    Lead-Designer W […]

    • Irgendwie blitzte gerade Forza Street vor meinen Augen auf. Dauert auch nur wenige Sekunden/Minuten. Hat zwar auch irgendwie mit Autos zu tun, ist aber unter Garantie nicht im Kontext zu Forza Motorsport und erst recht nicht zu Horizon zu sehen. Gruselig. Naja, schauen wir mal…

  • Am Freitag, den 19. Februar, lief die Eröffnungszeremonie der BlizzCon 2021. Dort hat Blizzard viele neue Ankündigungen zu ihren diversen Franchises vorgestellt. Wir fragten euch, wie ihr die Eröffnung fandet un […]

    • Selbst die Immortal Ankündigung ist nun schon wieder 2 1/2 Jahre her – dabei handelt es sich “nur” ein um Handy Game. Anno 2018, so ein Ärger und Gewese und inzwischen erinnert man sich kaum noch an das “Ding”. Den geringen Output an Games oder guten Erweiterungen finde ich auch erschreckend. Geld alleine entwickelt anscheinend auch keine Spiele…

  • Die Bann-Politik von Twitch wird immer häufiger hart kritisiert. Die Plattform hat permanente Banns gegen große Streamer ausgesprochen, musste die aber zurücknehmen. Offenbar war der öffentliche Druck zu gro […]

    • “Die Bann-Regeln von Twitch scheinen schwierig und willkürlich zu sein.”

      Algorithmen unterscheiden nicht zwischen reine Absicht, Kunst und Versehen. Bzgl Shadowbans und Algorithmen Politik (tech. Know-how, auf den so ein Unternehmen aufgebaut ist) lässt sich kein Social Media Unternehmen in die Karten gucken. Aufgrund der Größe der Userzahl wird Twitch auch anfänglich nie bewusst sein, welche “Persönlichkeit” | für Twitch wichtige Person der Algorithmus gebannt hat. Die kommenden Uploadfilter und deren mutmaßlich ausufernde Willkürlichkeit werden die Situation nicht einfacher für Twitch und Co, erst recht nicht für die Nutzer, machen. Glück für den, der eine Lobby hat…

  • Alle, die noch eine PlayStation 5 kaufen wollen, sollten in den kommenden Tagen verstärkt aufpassen. Denn die Chancen stehen gut, dass man die PS5 bald wieder bestellen kann. Doch dabei wird man wohl schnell […]

  • Im Dezember 2011 erschien Star Wars: The Old Republic, damals nur mit einem Abo-Modell. Heute ist das MMORPG kostenlos spielbar. Doch wo steht SWTOR im Jahr 2021? Und lohnt es sich heute noch damit anzufangen? […]

    • Du findest es unverzeihlich, das Bioware in ihrer Blütezeit das kongeniale Knight of the Old Republic 1 gemacht hat? 😳 Was ist nur los mit dieser Welt 😅

      • Für mich ist das logisch…

        Klar ist Star Wars populär seit Jahrzehnten aber irgendwie auch ausgelutscht.

        Aber Mass Effekt ist halt komplett ihr eigenes Universum.
        Ohne Millionen für die überteuerte Lizenz abzudrücken hätten sie besser das eigene Ding gedreht und dieses nahezu frei von Schranken umsetzen können.

        Klar wollte man die Star Wars Fans mitnehmen aber Fakt ist halt auch, dass die wenigsten von denen tatsächlich Gamer sind wogegen bei Mass Effekt wohl kaum ein echter Fan der Serie (auch nicht gerade wenige) ein MMO entgehen lassen würde.

        Ich denke unter dem Strich wär der Umsatz grösser gewesen. Zumal für eine kleine Spielerbase trotzdem noch Content hätte entwickelt werden können. Was mit der Fülle an Content wiederum neue Spieler und Rückkehrer bringt.

        Für jeden Storyfetzen zu Star Wars drücken die doch Kohle ab, deshalb kommt doch nix brauchbares mehr in SWTOR. Das Ding läuft doch seit Jahren schon im Zombiemodus.

    • Schade das es SWTOR nie auf Konsole geschafft hat. Bin aktuell Mandalorian gehyped und hätte Bock darauf 😁

  • Ein Online-Händler bot eine neue Ladung PlayStation-5-Konsolen an. Innerhalb von gerade einmal 10 Minuten waren die begehrten Teile schon wieder ausverkauft. Kurz darauf berichteten dutzende Nutzer, dass sie […]

    • “Als man bei Sony die Idee hatte, dass sich Leute mit einem aktiven PSN-Account auf eine Liste setzen lassen können (damit man zumindest sicher sein kann es sind auch Gamer + auch nur 1 Gerät pro Kunde rausgeht)…kam das auch nicht gut an.”

      Genau DAS wäre der richtige Weg gewesen. Wurde es nicht so in Japan gehandhabt? Im Jammern sind wir Gamer doch generell groß, warum nicht ignorieren und einen vernünftigen Weg folgen? Ob die aktuelle Situation für Sony zufriedenstellender ist? Obwohl, es läuft ja, verkauft sich wie geschnittenes Brot und sind es nicht sowieso immer ein paar Wenige, die am lautesten Schreien, den Tenor in den Communities und Social Medias bestimmen? Auf jeden Fall bleibt es spannend und bis Forbidden West erscheint, bestehe ich darauf, eine PS5 in meinen Spielerhänden zu halten.

      • Ich wäre da auch für gewesen. Definitiv.

        Diese Zirkus ist ja nun nichts neues und ich kenne das seit der PS2. Obwohl man da noch Mann gegen Mann im Laden gekämpft hat 😅😆

        Nein Spass beiseite…ich wäre immer dafür das Gamer, die z.B. einen aktiven Account seit mind. 1 Jahr bei Sony oder MS haben, auch bevorzugt werden + gibt es auch nur 1 Konsole pro Bestellung. Gekauft werden die Konsolen dann eh und keiner der Hersteller hat ja etwas davon wenn die Ware dann für den doppelten Preis weiter verkauft wird.

        Für mich ist es auch ein Unding dass direkt schon in so eine Phase sich Leute bereichern während die richtigen Fans auf der Strecke bleiben…

        deswegen kann ich auch verstehen, dass es z.B. Bands gibt die sagen dass ein erster Vorkauf von Konzertkarten nur von Leuten getätigt werden kann die im Fanclub sind…oder sowas

    • …oder sie sind schlichtweg von “Play has not limits” hypnotisiert.

    • In dem Kontext sah ich gerade, ich bin mir unsicher ob es hier auf MeinMMO war, eine Schlagzeile “Nun schlugen auch Scalper bei der XSX zu”. Ich hatte “damals” (lang lang ist her), als Saturn noch geöffnet hatte, ein Papercraft schnappen können, sehe jedoch aktuell im Freundeskreis die vergeblichen Versuche, an eine Series X zu gelangen. Viel nimmt sich das im Moment, meines Erachtens, zwischen Sony und MS nicht. Dafür kostet LGs 48iger Oled derzeit 500 Euro weniger. Kann ich nur empfehlen, auch wenn man den vollen Preis bezahlt hat 💆🏻, aber das nur am Rande

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.