@gummipuppe

aktiv vor 9 Stunden, 59 Minuten
  • The Division 2 griff hart durch und zog Glitcher per Bann aus dem Verkehr. Viele Spieler beschwerten sich danach auf den sozialen Plattformen, sie hätten zu Unrecht eine Strafe kassiert. Die Entwickler klärten a […]

    • Selbstdoping und Einbrüche sind Straftaten, führen teilweise zu massiven körperlichen und materiellen Schäden, im Werbe- und mit Preisgelder finanzierten Sport auch zu einer beträchtlichen Unfairness gegenüber anderen Sportlern. Inwiefern gehört das ausnutzen eines Glitches, das einem eine bessere Waffe beschafft oder in einer sehr unwichtigen Bestenliste nach oben puscht, in diese Kategorie von Vergleichen? Ich weiss, das gerade viele „von euch echt abgehen“, den Glitchern Tod und Pest an den Hals wünschen, doch man sollte die Kirche auch mal im Dorf lassen und vorallem keine Vergleiche heranziehen (letztens las ich auch etwas von Vergewaltigung 🙄), die echte Straftaten sind und nicht nur an euer Ehrgefühl oder Ego kratzen, im schlimmsten Falle in der DZ zu einigen Nachteilen führt.

      Ich weiss, aktuell ist es eine schwierige Zeit und ja, cheaten ist Mist, der Bann und das zurücksetzen geht völlig in Ordnung. Damit sollte es aber auch gut sein und beide Seiten könnten auch mal ein wenig herunterkommen, sich in ihren teilweise sehr kruden Äusserungen und Vergleichen mäßigen. Finde es Schade, das es kaum noch um das Spiel ansich geht.

  • Wer sich starken Loot in Borderlands 3 schnappen will, hat gerade die perfekte Gelegenheit dazu. Vor allem, wenn man mit mehreren Leuten zusammenspielt.

    Das ist gerade in Borderlands 3 los: In Borderlands 3 […]

    • Aktuell, oder ist es schon länger so (?), droppt auch unglaublich viel von normalen Feinden, auf der Map. Auf dem Weg zum Claptrap-Bau haben die Loaders 5-6 Items gedroppt. Besteht beim Floating Tomb/Grabwächter, die Chance auf alles?

  • Allen, die bei The Division 2 in den letzten Wochen den DPS-Glitch genutzt haben, drohen jetzt harte Sanktionen. Massive verhängt temporäre Account-Banns und führt zudem Account-Rollbacks durch.

    Das hatten vi […]

    • Zugegeben, es gibt AGBs, Regeln etc pp und wer dagegen verstösst, muss die Konsequenzen tragen, wenn der Entwickler darauf reagiert.

      Nun ist es so, das ich mich als Non-Glitcher nicht daran gestört habe, wenn sich andere eine Bullet King, mit vermutlich schlechten Werten, erschummelten. Es führte mir nur wieder vor Augen, wie kaputt und unspassig das Lootsystem von Division 2 ist. Sie haben 7 Min gebraucht und sich schneller eine Kiste mit Materialen erspielt, ich vielleicht 16-20 Minuten, sie stehen in Rankings vorne, oh my 😱 hat sich jemals einer von euch einen Namen von dem Spieler gemerkt, der auf Platz 1-10 steht? Zugegeben hat es vielleicht Auswirkungen auf diejenigen, die in der DZ spielen, im PVP empfinde ich es auch als miese Sache, doch in der Open World, in den Einsätzen, sehe ich darin kein Problem. Ich finde hier manche Reaktion reichlich übertrieben, aber möchte mal rein analytisch in die MMO Runde fragen, was euch genau ein Dorn im Auge war, einige sogar lebenslange Sperre fordern. Worin saht ihr für euch einen Nachteil, ausser das sie die AGBs missachtet haben.

      Ich frage mich auch gerade, ob das abfarmen des Grabwächters in Borderlands 3 nicht auch schon cheaten ist? 😜

      • Auch wenn ich mich damit wiederhole, um Deine Frage zu beantworten…

        Eigentlich hat mich das Glitchen auch nicht gestört, denn ob irgendein Spieler ’nen höheren Level und/oder besseres Item besitzt, ist mir persönlich mit und auch ohne Glitch in jedem Spiel absolut egal. Virtuelle Stats bedeuten mir einfach gar Nix, im realen Leben zählen sie absolut Nichts. Spielspaß ist dagegen etwas, was auch mein reales Leben beeinflusst und wofür ich überhaupt spiele.

        Wenn dann in einem Multiplayer-Spiel Spieler im PvP mittels DMG-Glitch anderen Spielern das Spiel zerstören, betrifft mich das bei TD2 nichtmal, weil ich selber aus anderen Gründen die DZ konsequent meide. Trotzdem ist das aber nicht mehr witzig und alle anständigen Spieler sollten sich gegen solches Verhalten einsetzen. Es schadet denjenigen ehrlichen Spielern, welche an einer DZ interessiert sind.

        Wenn aber Entwickler ständig Patches gegen Glitches entwickeln müssen, dann müssen anständige Spieler auch noch ständige Wartungsarbeiten hinnehmen und können dank der Glitcher nicht ungestört spielen.
        Wenn Entwickler Zeit in solche Patches anstatt für’s Spiel wichtige Patches investieren müssen, dann schadet auch das dem Spiel und allen anständigen Spielern.
        Und eben nicht zuletzt: ein anständiger Spieler beachtet die Nutzungsbedingungen und möchte dann auch nicht zu Unrecht bestraft werden. Wer dann von den Glitches wußte, der durfte auch keine Spielersuche mehr verwenden, um nicht in einer Glitcher-Truppe zu enden und jetzt die Konsequenzen ebenso zu spüren.

        Deshalb schaden Glitcher sehr wohl anderen Spielern und dem ganzen Spiel und da zieht ebenfalls keine Ausrede. Wer Regeln nicht beachtet sondern sich eher sogar drüber lustig macht, der darf sich über die Konsequenzen seines Handelns nicht beschweren. Oder hatten Glitcher jemals Verständnis für andere Spieler, welche sie mit vernünftigen Argumenten gewarnt haben ? Nein, die meisten Glitcher haben sich auch noch über andere Spieler lustig gemacht. Jetzt haben sie tatsächlich mal die Quittung für ihr dämliches Verhalten bekommen und ihre Reaktionen darauf sind genauso lächerlich wie die Ausreden vor den Bans. Da darf man echt nicht böse sein, wenn sich anständige Spieler auch darüber mal lustig machen 😉

        • Danke für deine wiederholte Meinung, die ich dazu auch gelesen hatte 😉

          Beim Punkt wichtige Patches musste ich aber schmunzeln, denn WIR hatten auch schon vor dem bekannt werden des Glitches, über die unzureichende oder falsche Prioritätsliste und Patchpflege, seitens Massive, geschimpft. Das stimmt natürlich, nur weil wir beide keine Lust auf die DZ haben, wird natürlich der Spielspass für die Legit Gamer, die in die Darkzone gehen, empfindlich gestört. Das ist ein Punkt, den ich nicht im Blick hatte. Ich denke, die Spielersuche war zumindest bis Herausfordernd, was ich die Tage gespielt hatte, vielleicht auch noch heroisch, safe, die meisten Glitcher waren wahrscheinlich an den Legendär Missionen interessiert.

          Aus meiner Phantasy Star Online 1+2 Zeit weiss ich, das man anfängt, wenn man glaubt alles gesehen zu haben, mit anderen Dingen „herumzuspielen“. Aber im Gegensatz zu Sega damals steckt Massive immer noch Arbeit und Energie in das Projekt, was tatsächlich jeder Spieler würdigen sollte und solche Fehler auch nicht ausnutzt. Wie auch immer, ich bin jetzt erstmal in Borderlands 3, eine Hochzeit will gefeiert werden 😁

          • Ja, wir beide hatten über echte Spielfehler diskutiert und kaum jemanden hat’s interessiert. Ganz ehrlich hatte ich die Hoffnung bereits aufgegeben, Freunden deshalb auch das AddOn bisher nicht empfohlen. Wenn ich jetzt dagegen die geplanten Patches lese, dann hab ich wieder Hoffnung und wenn Massive nicht ständig (und das ist leider vergeblich) gegen Glitcher ankämpfen muß, dann sollten diese Verbesserungen auch bald ins Spiel kommen.

            Betreffs legendäre Missionen…
            Irgendwie schon lächerlich, wenn unsereins sich mit logischen Argumenten über Spielbarkeit auch anderer schwererer Aktivitäten beschwerte, als Antwort aber oft nur kam, dann spiel zuerst schwere und herausfordernde Missionen, während dieselben Kandidaten mit Glitch die direkte Abkürzung „legendär“ nahmen. Auf die Dauer bekommt man mittels anderer Aktivitäten nur mit extremem Glück die Gear-Voraussetzungen und die Loot-Qualität kritisiert jeder, aber schon klar, selber den Umweg nicht nehmen wollen sondern glitchen und sich dann über ebenfalls logische Folgen eines Regelverstoßes beschweren 💩
            Und ja, ich denke auch, wer wegen Gruppen-Aktivität gebannt wurde, der hat’s selber übertrieben. Beim Loot-Glitch muß einem vernünftigem Menschen auffallen, daß dies nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Legendäre Missionen per Spielersuche mitlaufen ist auch eher fragwürdig: Wenn die eigene Gear dafür passt, sollte einem der DMG-Glitch der Gruppe auffallen. Wenn die eigene Gear für legendäre Missionen nicht ausreichend ist, warum ist man mitgelaufen ?!? Man könnte auch sagen, wer legendäre Missionen spielt, ist bestimmt nicht wenig zu TD2 informiert und wußte vom DMG-Glitch. Aber egal wie, mir wäre auch kein Fall persönlich bekannt, in welchem Spieler bis zu herausfordernde Missionen mit Randoms gespielt hätten und jetzt gebannt wären. Da müßte ich mir ja Sorgen um den eigenen Account machen 😉 aber nein, dafür waren unsre Zeiten in der „West Side Liga“ dann doch zu schlecht 😅

  • Bei The Division 2 gibt es heute auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC Wartungsarbeiten mit einem mehrstündigem Server-Down. Wann gehen die Server offline? Wann kann man wieder spielen? Und was ändert sic […]

    • Oh sorry, steht nicht im Artikel. Ich hätte erwähnen sollen, das ich es vorhin auf dem Twitter Account von DIVISION 2 gelesen hatte.

    • Eine Woche Sperre für Glitch User…😳😳😳 Dann wird es die Tage ziemlich einsam in DC und NY. Ob das jetzt eine gute Entscheidung seitens Massive war?

      Edit, da etwas unklar, es nicht in diesem Artikel von Mein MMO steht: Information findet ihr auf dem Twitter Account von Massive/The Division 2 und im Ubisoft Forum. Eventuell ist es aber auch nur Wunschdenken einiger Gamer.

  • In The Division 2 steht das neue Title Update 8.4 an. Das bringt etliche Anpassungen an der Schwierigkeit der Gegner sowie am PvP und mehr. Ob die Änderungen aber den Forderungen der Spieler entgegenkommen, wird […]

    • Gummipuppe kommentierte vor 1 Woche

      Ich musste da leider nochmal rein. 😜

      Ich kann Feuerwand, Richtschütze und Techiker, durch die Gold Version von TD2, zwar auswählen und spielen, zocke mit einem Kumpel aber die Aktivitäten der Spezialisierung, just for fun, bzw braucht er sie, weil er sich keine Goldversion gekauft hatte. DARPA auf Schwer war leider einer der Aktivitäten. Neben der Keener Mission für mich eine der unspassigsten Dinge in TD2. Früher war es mal Tidal Basin, doch die Mission ist mir sogar ein wenig ans Herz gewachsen, nachdem ich sie kürzlich auf Herausfordernd geschafft hatte 🙏😂

      Bzgl der Polarität hatte ich bisher nicht darauf geachtet, ob es an anwesende Techniker liegt, mir ist nur aufgefallen, das das Problem vor allem beim Sturmgewehr, zweite Hälfte des Magazins, auftritt. Das in der OW die Gegner durch gegenseitige Angriffe selbst wechseln, ist ein funny fact und kann bei mir, in der Hektik, vorgekommen sein, ging aber komplett unter. 😅

      • BavEagle kommentierte vor 1 Woche

        Danke für die Info betreffs Sturmgewehr und Polaritätswechsel. Ich spiele auch das AR (wenn auch mittlerweile wegen nervigem Nerf sekundär^^) und ja, könnte so sein. Hab solche Polaritätswechsel aber auch mit dem Gewehr. Teils sogar so, daß ich positiv geladen bin und auf ebenso positiven Gegner schieße, aber dann trotzdem geschockt werde. Siehe Kommentar oben an Al-Oha betreffs Regierungsbunker, das gesamte Team stand ständig unter Dauerschock und war „not amused“ :whew:

        So machen sämtliche Missionen nicht wirklich Spaß und siehe auch meine Antwort unter anderem Artikel. Wenn hinsichtlich Basis-Funktionen bei TD2 nicht sehr bald wirklich was passiert, dann spiel ich demnächst wohl auch GR Breakpoint. Hatte ich sowieso vorbestellt, leider war’s zu Release auch nicht gut. Mittlerweile soll’s aber tatsächlich viel Spaß machen und ich warte eigentlich nur auf mitspielende Freunde, um unser GR-Squad wieder aufleben zu lassen 😀

        • Wo spielst du es dann, Breakpoint? Vielleicht ist ja noch ein Platz frei 😁

          • Bin (noch) auf PlayStation unterwegs, kann sich mit PS5 eventuell ändern 😉
            Und Danke, falls ebenso auf PS4 komme ich vielleicht nochmal auf Dein Angebot zurück 😁 momentan hab ich noch ein ganz klein wenig Hoffnung für TD2 und in der Zwischenzeit überlegen sich’s die Ghosts aus meiner FL vielleicht auch noch betreffs Breakpoint 🙄😄

  • Ihr möchtet auch das Action-MMO Anthem spielen? Dann könntet ihr vielleicht zu den Glücklichen gehören, die von EA einen Code geschenkt bekommen.

    Was ist das für eine Aktion? Über Reddit hat Electronic Arts […]

    • Gummipuppe kommentierte vor 1 Woche

      „Zu den Glücklichen…“ Ihr (MMO Red) könnt aber manchmal auch ganz schön sarkastisch sein.

  • Einiges deutet darauf hin, dass BioWare am nächsten Teil der „Mass Effect“-Reihe arbeitet. Doch wohin könnte die Reise dann gehen?

    Nach Mass Effect: Andromeda ist es ruhig um das Weltraum-Franchise von BioWa […]

    • Gummipuppe kommentierte vor 1 Woche

      Seit Anthem bin ich verwirrt, was Bioware anbelangt. Ich glaube das Andromeda besser war, als manchmal sein „schlechter“ Ruf den Eindruck erweckt, bzw mir gefiel es, es war abwechslungsreich, bot witzige Charaktere, eine gute Steuerung. Eventuell tat sich das Spiel etwas schwer, weil es den Namen Mass Effect trug und viele nicht damit klar kamen, ihre alten Helden nicht spielen zu können? Auch mit Inquisition konnte ich leben, vielleicht war es hier und da ein wenig zu lang erzählt, doch gab es auch hier teilweise nette Storylines und ein gutes Gameplay…und dann kam Anthem. Eine unglaublich hübsche Hülle, inhaltlich aber seelenlos und leer. Keine Geschichte schlüssig zu Ende erzählt, ein zäher und öder Hub mit einer Vielzahl an belanglosen, aneinander gereihten Quest, im Nachgang wie ein dicker Kloß im Hals, den man nicht runterschlucken kann. Ich weiss nicht, was zwischen Andromeda und Anthem passiert ist, ich weiss aber, das ich so ein Spiel nicht noch einmal spielen möchte und es Bioware einem nicht leicht macht, Vertrauen in neue Projekte zu entwickeln oder Jubelschreie auszulösen, wenn sie etwas neues ankündigen. Ich lasse mich gerne überraschen, bleibe aber distanziert, mein Vertrauen müssen sie sich erst wieder verdienen.

  • The Division 2 hat eine harte Woche hinter sich. Im Fokus mehrerer Wartungen stand der Kampf gegen die nervigsten Glitches und Exploits, die zahlreichen Spielern den Spaß verdarben. Wie steht’s nun um den […]

    • Gummipuppe kommentierte vor 1 Woche

      Bzgl Division 1 fand ich es auch motivierender gelöst, als das eh schon rare Exoticzeugs, in Division 2, hinter Dingen zu verstecken, die man nicht spielen kann oder möchte. Die Berichte über die Darkzones lesen sich fürchterlich und 8 Leute, aus dem Clan, die abends vielleicht gemeinsam zocken könnten, gibt es leider nicht. Meistens sehe ich 4-5 Online, davon spielen 1-2 Hardcore…

    • Gummipuppe kommentierte vor 1 Woche

      Ich lade mir gerade Breakpoint herunter, nachdem sich ja einiges zum besseren gewandelt haben soll, der MMO Bericht mich gestern überzeugte 😳😅

      Mit Division 2 bin ich auch fast durch. Ungebrochen meine Liebe zum Setting, sehe ich aktuell nicht mehr besonders vieles gutes und dazu zähle ich nicht einmal die derzeit unzähligen Glitches. Gestern spielte ich drei, vier verschiedene Missionen auf Heroisch, mit Randoms und wir kamen super durch, ich fand sogar eine exotische Weste, dann gibt es diese eine Granate, dieser eine quälende Gegner, dieser eine Instant-Tod Treffer von einem Scharfschützen, das unzählige reinspawnen von Gegnern im Rücken, wenn man sich auf eine Aktivität konzentriert oder die Maps, die auf Schwer kaum zu meistern sind. Mein geliebtes DARPA hatte ich gestern mit einem Kumpel 4x in Angriff genommen, teilweise so absurd, was da reinspawnte. Hinzu kommt, das mich die Polarität, nach der Exokiste langweilt, der Inhalt ernüchternd war und Tag 4 bei mir verbuggt ist, die Gegner nicht gezählt werden, dazu Saison Level 100 nun erreicht ist. Wenn ich lese, das der Loot auch im höheren Schwierigkeitsgrad ungemein ernüchternd ist, wozu das ganze? Warum nicht Aufgaben mit den Missionen verbinden, Tageseinsätze, alle auf Zeit für Medaillen, für Fertigungspunkte? Das eine tägliche Projekt kann es ja wohl nicht sein? Wieso werden ich bei der Kopfgeldsuche ständig in Kopfgelder gelost, die ich schon erledigt habe und fü die ich natürlich nicht „belohnt“ werde? Dann belohnt mich wenigstens für meine Hilfe 😝 Warum kann ich nicht entscheiden, ob ich in DC bleiben will? Wieso gibt es keine Anzeige bei der Missionssuche, in welche Mission ich geschickt werde? Das gestrige Tagesprojekt zum Beispiel war auch ein Witz, jede Riker Aktivität war durch Verbündete oder Black Tusk besetzt. Auf dem Weg zu einer metzelten mich zwei, überraschend auftauchende Abtrünnige, nieder und beim neuladen ins Safehouse war der Rikerpunkt von Verbündeten eingenommen #lach Unglaublich motivierend. Ohne Zweifel, ich habe kein Problem mit dem grinden, aktuell aber keinen Plan mehr, wofür eigentlich…

      • Buckelfips kommentierte vor 1 Woche

        Sniper-Schrotflinten quer über die Map… NPC-Granaten und -Molotows, die fast schon von NY nach DC geworfen werden… Tod durch Wände und in Deckung… Tod durch Feuer in wenigen Sekunden ohne die Möglichkeit zu reagieren, trotz vollem Leben/Rüstung… Langstrecken-Flammenwerfer der Gegner… und das schlimmste überhaupt: Kugelschwämme deluxe! :/ Wenn 4 Spieler hunderte von Kugel in nen Gegner pumpen und die Rüstung nicht bricht…

      • BavEagle kommentierte vor 1 Woche

        Als treuer Division-Agent seit Closed Beta von TD1 geht’s mir leider nicht anders und sehe ich genauso, das Game ist jetzt auf einem schlechteren Stand als jemals zuvor. Setting, Open World und die meisten Missionen sind zwar wieder phänomenal, aber ansonsten ist TD2 ein pures Sammelsurium von Bugs, welche das Spiel öfters unspielbar machen.

        Von nervigen Gegnern mit Instant-Tod trotz Talent „Unzerbrechlich“ und Loot möchte ich gar nicht sprechen, auch wenn der Loot tatsächlich auf höheren Schwierigkeitsgraden lächerlich ist. Auch wenn man einfach nur zum Spaß Aktivitäten spielen möchte, klappt’s aufgrund dämlichster Bugs und Unzulänglichkeiten der Entwickler wieder nicht.

        Beispiele für Inkompetenz der Entwickler:
        „Black Tusk-Blockade beseitigen ? Geht nicht, weil man seit TU8-Patch nicht mehr mit dem Störgerät interagieren kann. Was hatte dieser Patch bitte mit der BT-Blockade zu tun ?!?
        „Rikers“-Kopfgeldjagd im Battery Park ? Geht nicht, weil bereits seit Release des AddOns im Bank-Gebäude die Tresor-Türen nicht öffnen. Man kann zwar vor Start der Kopfgeldjagd zum Bank-Gebäude laufen, dann und nur dann findet die Jagd an anderer Stelle statt, aber normal ist das nicht und Hallo ? Der Bug besteht seit NY-Erweiterung inklusive zahlreicher Beschwerden im Ubisoft-Forum und wurde bis heute nicht gefixt.
        „Polaritätswechsel“ zum Spaß in anspruchsvollen Missionen ? Geht nicht wirklich, weil ständig aus unerklärbaren Gründen die Polarität einfach mal so switcht. Das ist in meiner Session erst gestern wieder mehrfach passiert und spätestens der Run mit Randoms im Regierungsbunker war unter Dauerschock wirklich nicht mehr lustig. Einem Mitspieler zuliebe zwar abgeschlossen, aber wie genervt alle waren sah man am unzähligen „buggy“ im Chat. Überhaupt nervt’s, wenn man Polarität aktiviert hat und selbige mit Spielersuche (auch inmitten der Mission) deaktiviert wird. Im Beispiel zwar nicht passiert, aber sonst in 99% aller Fälle. Dann kann man diese Season-Aktivität auch streichen.

        Deshalb Ja, hinsichtlich Gegnern und Loot ist TD2 bereits zu oft frustrierend, aber betreffs auch nur reiner Spielbarkeit zum puren Spielspaß noch viel öfter nur ein Bug-Festival. 12 Monate nach Release ist das schon unverschämt und kein Wunder, wenn Spieler dann zu anderen Games wechseln. Seltsamerweise hat Ubisoft GR Breakpoint nach enormen Anlaufschwierigkeiten scheinbar wirklich in Griff bekommen, in nur wenigen Monaten und das Game soll nun wirklich gut sein. Bei GR Breakpoint hören die Entwickler wohl wirklich auf die Community, bei The Division 2 sind es dagegen leider nur leere Sprüche.

        • Bernd kommentierte vor 1 Woche

          Hinzu kommt heute noch ein unspielbares Spiel. (XBOX)
          Sowohl in DC, als auch in NY :

          Granaten aus dem Nichts
          Schaden ohne Gegner
          (Da fällt man einfach so mal total um, ohne das irgendeiner da ist, Gegner werden manchmal angezeigt, sind nicht zu sehen, nehmen somit keinen Schaden, machen aber selbst Schaden)
          Sekunden lang kein Ton
          angezeigte Gegner nehmen (manchmal) keinen Schaden, trotz sogar Krit-Treffern
          Lags ohne Ende
          Meshes und Texturen laden VIEL zu spät, oder auch mal gar nicht
          ….und und und…………

          Technisch heute aller unterste Schublade.

          Und , nein, an meiner Verbindung liegt es nicht

          • …und an der PS4 Pro auch nicht. Habe seit dem Update das Problem, das nach ein paar Tagen oder DCNY hin und her gewechsel, die Texturen teilweise gar nicht mehr laden. Treppen sind unförmige Rampen, Straßenzüge durchsichtig, wie klares Wasser, Gegner sehen aus wie die Recken aus Virtua Fighter auf dem Mega Drive, Schriftzüge sind komplett verschwunden. An und Abmelden bringt gar nichts, ein erneuter Wechsel von DCNY ebensowenig, nur das Spiel beenden und neuladen sorgt für Beseitigung und ein paar Tage später the same… Kam in Division 1 nicht vor und auch nicht vor dem Warlord DLC.

            Vielleicht liegt es hier aber nicht an Massive, vielmehr daran, das Sony die Downloadraten reduziert hat. Mit meiner 1 GB Leitung (realistisch gehen, im WLAN, 400-650 Mbit/s durch), kam ich letztens zu dem Vergnügen, das mir Sony nur 1 Megabyte/s zugestanden hatte. Sonntag Morgens, gegen 4 Uhr, europäische Homeofficezeit schlechthin, was für Lutscher 🙄😛

            • Hatte das aber schon immer bei Division…..auch in Teil 1
              Gestern z.B hatte ich was neues entdeckt.
              Neben ner Werbetafel war ein Grafitti das eigentlich auf der Tafel hätte drauf sein sollen .
              Jetzt hing es einfach so in der Luft .
              Manches ist echt recht viel schlechter geworden seit NY Update 🙄

              • Gummipuppe kommentierte vor 6 Tagen

                Ja vereinzelt, aber ich spreche davon, das die komplette Map umstrukturiert wird, es nicht mit der Zeit nachlädt, sondern es bei jeder Anmeldung (nicht Neustart) immer weniger Texturen werden 😳 Ziemlich irrer Effekt, der mich in Erinnerung alter Toushiden, Daytona Racing ubd Virtual Soccer Zeiten schwelgen lässt.

                Ich habe heute mal meine erlangten Spitzel-Karten durchgezählt, es sind 35 und ich spiele die Open World Map seit NY auf Schwer. Diese Gegner sind durchaus nicht ohne. Dazu noch ca 100-150 Kopfgelder und es ist nicht einmal etwas exotisches gedroppt. Godrolls vielleicht 2-3…aber ich sage dazu nichts mehr, Spiele es ja idiotischer Weise immer noch 🙄😜

                • Mach mal Kontrollpunkte auf heroisch ….da springt bei mir immer was raus . Nur keine Exo’s. Exotische Sachen sind ja auch bei mir Rar.
                  Will aber auch die alten nicht mehr haben .Sind langweilig geworden mit den neuen Talenten
                  Die neuen find ich stark

            • Fehlerhafte Texturen sind mir schon seit mindestens 2 Wochen aufgefallen. An der PSN-Limitierung seitens Sony liegt es aber nicht, soweit mir bekannt sind die Texturen auf Deiner Festplatte gespeichert. Sollte zumindest so sein und dann von der Festplatte geladen werden, aber bei Massive weiß man ja nie 😉

              Betreffs Aktion von Sony aber auch einfach wieder nur lächerlich wie Systeme heutzutage aufgesetzt werden. Aus Kostengründen überhaupt kein Gedanke was wäre wenn alle Kunden gleichzeitig das System nutzen und wenn dann Tag X tatsächlich kommt… Uuups, geht ja gar nicht 💩 aber notfalls verkauft man auch noch ’nen Corona-Virus in der Leitung^^ der moderne Kunde sitzt nämlich auf selbiger und Vorsicht, 2 Meter Abstand :silly: 😂

  • Bei The Division 2 gibt es heute auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC die nunmehr 4. Wartung in dieser Woche. Was ist diesmal der Grund? Wann und wie lange gehen die Server offline? Erfahrt hier alles W […]

    • Unsure, denn abgesehen von ein paar Nachladefehler läuft es, zumindest bei mir auf der PS4, stabil…also ausserhalb dieser vielen Wartungsarbeiten 😅

  • Der nächste Gamebreaking-Glitch bei The Division 2 geht um. Dieses Mal müssen die Cheater nicht mal mehr in Missionen, sondern erledigen denselben Gegner einfach immer und immer wieder.

    Hä? Was ist das wi […]

    • Wartungsarbeiten, in 10 Minuten 🙏😂

      Ich kann es den meisten garnicht verübeln, denn wenn einem langweilig ist oder man das Gefühl bekommt, das das Spiel einen verarxxxt, dann probiert man Dinge aus.

      Unabhängig davon, das meine erste Exotic Waffe (nach 250 Stunden), aus der Exo Kiste des Polaritätsevent, die öde Chamäleon war, die sonst bei jedem Hansel in der Open World droppt, verarxxxt einen das Spiel doch von vorne bis hinten. Egal ob man bei der Spielersuche von Kopfgeldern ständig in die reingelost wird, die man schon erledigt hat oder beim aktuellen Projekt keine Rikers Aktivitäten auftauchen, das Rikers-Gebiet entweder von den eigenen Verbündeten oder Black Tusk kontrolliert wird, bis hin zur lächerlichen Beschreibung einiger Aufgaben, wie Tag 4 des Polaritätsevent, wo man 50 Gegner eliminieren soll, ohne geschockt zu werden (nach 20 Gegner stand es immer noch bei Null), der Spass geht flöten. Wo sind die Dailys (das eine lächerliche Projekt am Tag kann es ja wohl nicht sein) hin, warum bekommt man keine vernünftige Spielersuche hin etc etc inklusive der vielen Dinge, die auch von anderen hier immer wieder aufgedröselt werden. Ich denke ich werde das Spiel jetzt pausieren. Die Unzulänglichkeiten seitens Massive haben ihr übriges getan.

      • sei froh dass du etwas in der OW an exoticcs gedropped bekommst. Ich hab einmal die Schrotbekommen, und danach nix mehr. Für mich gibt es wohl ekeine Exos. Allerdings bekomme ich die gelben Items hinterhergeworfen…

        • Das hast du Missverstanden 🙂 In der OW ist bei mir dreimal der Rucksack gedroppt (aus Fraktionskisten), der überhaupt nicht meiner Spielweise entspricht. Die Chamäleon habe ich aus der Exokiste des Polaritätsaktivität, mir quasi quälender Weise redlich verdient 😅 In der Welt droppt bei mir auch nichts, ein Gegner hat noch nie etwas fallen gelassen…

  • Bei The Division 2 startete gestern, am 24. März, das allererste globale Event. Schaut euch hier an, wie das Polaritätswechsel-Event funktioniert und welche Belohnungen ihr abstauben könnt.

    Was ist das für ein […]

    • Sonst noch jemand eine Idee? Zufällig Schockmuni finden und mit Pad noch drei Gegner treffen, ist mir zuviel Glücksspiel 😅

      • Hat nicht eine der Spezialisierungen Schockgranaten oder werfe ich da gerade was durcheinander ?

      • In der der ersten Hauptmission im Hotel findet man Schockmunition in der ersten großen Halle wo das Geschütz steht (mittig). Am besten nimmt man die Munition mit einem halbautomatischen Gewehr auf, dann ballert man nicht zu viel auf einmal weg. Im nächsten großen Raum kann man dann drei blaue Gegner schnell nacheinander treffen und die Aufgabe ist geschafft.

        Die Munition sollte auch bei jedem Start der Mission neu spawnen.

        • Danke! Ich hatte den Tanker-Mission in NY gespielt. Am Strandbereich, nach der ersten Sprengung, kommen 6-7 Gegner aus einer Tür, rechte Seite des Strandes – davor einfach eine Schockfalle platzieren und Voila

      • Hey falls noch von belang:

        Die Schockfalle hat mich Mega genervt, weil die immer einfach irgendwo gelandet ist, aber nie da wo sie sollte. Bevor ich jetzt noch von Schock Muni und gefühlten 3 Stunden erfolglosem rumgehampel erzähle, komm ich zum Punkt :

        Ich habe einfach Ausrüstung angelegt, die mein Tech – Level auf das MAXIMUM angehoben hat. Bin dann in der Nähe vom White House zur nächsten Hinrichtung gejoggt, mit der Schockfalle im Gepäck. Da standen dann (wie immer) genug Gegner rum, und zwar relativ dicht beieinander. Auf dem hohen Tech – Level ist der Radius der Falle sehr groß und verdammt effektiv! In nicht mal 3 Minuten war der Drops gelutscht.. Und ich hab mich geärgert, das ich so blöd war und Stunden wie von gestern rum gelaufen bin und es einfach nicht gebacken bekommen habe.
        Manchmal kann es doch so einfach sein..

        Bleibt gesund und munter ✌🏼

        • Stimmt, hatte ich vergessen zu erwähnen. Dafür sollte man seinen Fertigkeitsrang auf 6, mindestens aber auf 5 erhöhen. Der Radius der Schockfalle ist dann enorm und man erwischt garantiert 3. Der hohe Fertigungsrang macht auch Sinn bei der Aufgabe „Gegner durch Schwachpunktskills töten“, hier das Glühwürmchen verwenden, das Schwachpunkte angreift.

        • VaLkyri3 kommentierte vor 1 Woche

          Jimmy… du bist der Beste! Ich habe mir auch die Zähne ausgebissen an dieser Aufgabe. 5 Min. nach dem lesen deines Kommentars, zack abgeschlossen xD
          Also, danke 🙂

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.