Grimm

@grimm

Active vor 9 Monaten
  • WoW-Streamer Preach hat die Story des Addons Heavensward von Final Fantasy XIV durchgespielt und bezeichnet es als eine der besten Geschichten, die er im Gaming je erlebt hat.

    Die Situation in Kürze: […]

    • Grimm kommentierte vor 9 Monaten

      Okay, Heavensward war vermutlich story-technisch das beste Addon. Was nicht bedeutet, dass die Story in irgendeiner weise herausragend war. Für ein MMO ist’s grundsolide. Aber: Jesus, zweitbeste Story in Gaming…Man muss nicht mal außerhalb des Franchises schauen um bessere Geschichten zu erleben (FF6, FF7, FF9, FF10).

      Wenn man dann Gaming komplett mit einbezieht, dann siehts nochmal ganz anders aus. Disco Elysium, Spec Ops, Planescape Torment, Silent Hill 2….das sind Geschichten, die zeigen, was im Gaming Sektor so gehen kann.

      Man kann eine Story gut finden, aber das bedeutet nicht dass sie damit automatisch objektiv klasse ist. Ist so ne Falle in die viele FFXIV-Spieler sehr gerne tappen.

  • In den vergangenen Wochen schauten immer mehr größere Streamer in Final Fantasy XIV rein und waren oft von dem Verhalten der Community überrascht. Sie wurden von den Spielern herzlich empfangen.

    Das ist pa […]

    • Grimm kommentierte vor 1 Jahr

      Ich sehe beide communities als gleich toxisch nur aus vollkommen anderen Gründen. Ich verweise da einfach mal auf die Tendenz der FF community, Todesdrohungen raus zuschicken, wenn’s jemand wagt, das Spiel zu kritisieren.

      • EliazVance kommentierte vor 1 Jahr

        Todesdrohungen sind leider nen eher typisches Internetphänomen und nicht tendenziell einer Community zuzuschreiben. Im übrigen bekam z.B. zuletzt Christie Golden unmittelbar nach der Veröffentlichung des Raidfinales mit Sylvanas Todesdrohungen aus der WoW-Community.

        Ein gewisses Maß an toxischem Verhalten hat jede Ansammlung von Menschen. Je mehr wettkampforientiert ein Spiel, desto stärker spürt man das, und WoW ist einfach stärker auf Wettkampf getrimmt. Das macht die Community nicht schlechter, es kann nur etwas ruppiger zugehen bis man seinen Platz gefunden hat.

  • Der große WoW-Streamer Preach wendet sich von World of Warcraft ab. Er nennt viele Gründe und der Blizzard-Skandal ist nur einer davon.

    Rund um Blizzard und World of Warcraft gibt es gerade viele Probleme. A […]

    • Grimm kommentierte vor 1 Jahr

      Wäre er definitiv. Jedoch ist Preach eher im mythic endgame anzusiedeln, sprich eher herausfordernden Content. Etwas wo FFXIV leider verhältnismäßig dünn besiedelt ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.