GreyWolf

@greywolf

Active vor 3 Wochen
  • Der südkoreanische Entwickler NCSoft hat seinen Quartalsbericht für das 1. Quartal 2022 vorgelegt. Da erkennt man deutlich, wo in Asien die Reise bei Onlinerollenspielen hingeht. Das neue Mobile-MMORPG LineAge W […]

    • Und aus welchem Grund muss man nun stark sein? Es gibt genug MMOs die auch auf PC entwickelt werden. Es gibt so viele Projekte und viele Hoffnungen, die man ja gerade hier auf der Seite sieht.
      Diese angeblich zugrunde liegende „Feindschaft“ zwischen PC Spielern und Mobile Gamern ist etwas, dass die Welt nicht braucht. Und mir gefällt die suggerierte Segregation ebenfalls nicht.
      Ich kriege dieses elitäre Getue der PC Gamer täglich mit. Jeden Tag liest oder hört man Schlechtes oder Shitstorm sobald jemand auch nur das Wort „mobile“ benutzt. Ich selbst bin PC Spieler erster Stunde und mir würde im Traum nicht einfallen jemanden zu dissen, weil er gern am Handy spielt oder mobile Games mag. Lasst die Leute doch spielen.

      • Und aus welchem Grund muss man nun stark sein? Es gibt genug MMOs die auch auf PC entwickelt werden. Es gibt so viele Projekte und viele Hoffnungen, die man ja gerade hier auf der Seite sieht.

        So viele Projekte und Hoffnungen gibt’s nicht. Das ist es ja gerade.

        Wir stellen die wenigen, die es gibt, schon immer wieder vor und rücken die ins Spotlight – aber so viele sind das wirklich nicht.

        Das ist wirklich sehr wenig, was im Vergleich zu früher aus Asien kommt. Das letzte „sichere Ding“ war Lost Ark.

        Viele andere Hoffnungen, gerade im BEreich „Indie-MMORPGs“ oder „Westen“, haben sich schon total zerschlagen.

        Jetzt gibt’s noch eben dieses Throne and Liberty und vielleicht noch Crimson Desert.

        Es ist einfach eine Entwicklung, die für viele Cre-Gamer im Westen ein Problem ist, wie wir aus zigtausend Kommentarenw issen.

        Ich finde den „Mobile“-Hass insgesamt unangebracht, aber für Fans von PC-MMORPGs ist das natürlich eine schlechte Nachricht, weil eben NCSoft über Jahre ein Garant für neue PC-MMORPGs war und jetzt so stark auf Mobile setzen.

        Dieses enorme Geld durch Mobile hat, meiner Ansicht nach, auch dazu geführt, dass Project TL über Jahre nicht so wichtig war.

      • Naja die „Feindschaft“ gibt es per se so nicht. Zu mindestens nicht für mich. Ich habe auch nichts gegen ein gutes Mobile Game. zb bei ner langen fahrt ist sowas doch sicherlich gut. Früher gab es dafür noch nen gameboy oder ne psp. Das Handy hat den handhelden aber schon lange den Rang abgelaufen da die meisten handys relativ stark sind was die technische seite anbelangt. Woran man aber immer denken muss ist folgendes: Mobile games sind p2w. Und dass ist leider zu 90% so. Ich habe sehr selten ein Mobile game gesehen dass keine mikrotransaktionen hat. Klar jeder sagt. Das ist optional und man kann sicherlich auch f2p seinen zeit und seinen spaß haben. Aber am pc gibt es wenig mmorpgs die so stark p2w sind, außnahmen außen vor. Und dass tößt zumindestens den Europäern sauer auf. Die Asiaten habe da ne andere kultur. Denen ist es egal. ich glaub sogar je mehr man in ein mobile game payen kann desto höher ist der kulturstand der person. aber das ist nur Spekulation meinerseits.^^ Und deshalb motzen die meisten pc spieler über mobile^^

      • Also ich finde es schon traurig.
        Ich hab weder was gegen Mobilegames, Switch-Games oder sonstiges.
        Mobilegames auf PC portiert sind allerdings ein Krampf. Selbst das Vorzeige Mobile -> PC Spiel Genshin Impact hat ein furchtbares UI. Von Gacha, der Tatsache das man sich kaum aussuchen kann mit welchen Figuren man spielt und zähem Vorrankommen mal abgesehen.

        Es gibt genug MMOs die auch auf PC entwickelt werden. Es gibt so viele Projekte und viele Hoffnungen, die man ja gerade hier auf der Seite sieht.

        Ist das so?

        Wie geht es bei NCSoft weiter? Wie man sich denken kann, liegt der Fokus weiter auf Mobile-Spielen:

        Klingt als könnte man eher mit mehr Mobile -> PC Portierungen rechnen..

        Wirklich am meisten stört mich allerdings das F2P / P2W. Ich hab mich ja schon oft genug darüber ausgelassen warum das ein Spiel schlechter macht.

        Für Project TL ist das Geschäftsmodell auch noch nicht bekannt. Wahrscheinlich auch wieder P2W, weil sich das ja so gut verkauft. Aber ja, da hab ich noch etwas Hoffnung…
        Von welchen anderen „vielen Hoffnungen“ du sprichst weiß ich allerdings wirklich nicht.^^

      • Also ich bin da ganz bei Schuhmann .. alles was entwickelt wird sind entweder MMORPGs die in Asien entwickelt werden und denen man das ansieht bei Stil & Inhalt, oder irgendwelche Indie-Projekte deren Entwicklungszeit nahe unendlich geht und wo unsicher ist wann und ob sie je im versprochenen Status erscheinen werden.

        Was komplett fehlt ist ein westliches Entwickler-Team mit einem AAA-MMORPG in Entwicklung, Bioware bekommt nichtmal ein Lobby-MMO hin und dümpelt mit seinem SWTOR im letzten Jahrzehnt rum, Blizzard macht auch keine großen Schritte für was neues. Nur New World ist ein neuer Titel eines westlichen Entwicklerteams und das strauchelt auch schon weil man meinte man muss das gesamte Konzept von Storyverankerung bis hin zu Ausrichtung mitten in der Entwicklung ändern.

        Da ich auf Konsole spiele bin ich schon für jedes größere coop Spiel dankbar, geschweige denn das da mal ein großes klassisches MMORPG releast würde.

        Gruß.

      • Bin auch PC Spieler und habe keine Abneigung gegen mobile Games.
        Das sie meist viel P2W beinhalten,dass war von 5 Jahren so
        und das wird sich auch nicht mehr ändern.

        Wenn mich ein interessiert,schaue ich es mir auf dem Handy an,
        spiele ich weiter installiere ich es auf Bluestacks.
        So lassen sich mobile Games recht anständig auch auf dem PC spielen.

        Am besten sind halt solche Spiele wie Genshin Impact,
        die gleich für mobile/Konsole/PC entwickelt werden
        und Cross Plattform spielen ermöglichen.
        Das ist für mich die Zukunft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.