@gipsydanger

aktiv vor 8 Stunden, 7 Minuten
  • Blade and Soul erhält weiterhin neue Updates sowohl bei uns als auch in Korea. Die koreanischen Spieler bekommen nun eine völlig neue Klasse.

    Was ist das für eine Klasse? Die koreanischen Spieler von Blade an […]

  • Knapp einen Monat nach der Ankündigung hat das neue Ego-Shooter-MMO The Invitation nun seine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter gestartet. Wir zeigen euch, was man bisher über das Spiel weiß, wie es ankommt un […]

    • GipsyDanger kommentierte vor 2 Monaten

      PvP + Permadeath = Totgeburt!

      Ausser CD Projekt scheint es keinen Entwickler mehr zu geben, der ein ordentliches PvE-Spiel mit Inhalt auf die Beine stellen kann…

      • TNB kommentierte vor 2 Monaten

        Deine Glaskugel will ich auch mal haben, verrät die auch Lottozahlen? Gibt ja nun mehr als genug Beispiele, die deine Behauptung wiederlegen.

        Dein Horizont bzgl. Spiele scheint ziemlich beschränkt zu sein, wenn es nur ein Entwickler gibt der ordentliche PvE Spiele entwickelt. Da gibt es doch weitaus mehr und ich bezweifle jetzt einfach mal das du nur ein Spiel alle paar Jahre spielst.

      • Psycrow kommentierte vor 2 Monaten

        Kann mir generell nicht vorstellen wie ein loot Shooter mit PvP und perma death funktionieren soll.. hab da keine Erfahrung aber für mich klingt das wie darkzone Mechanik bei Division. Nur dass wenn dich einer plötzlich hintergeht, dein wochenlang erfarmtes Zeugs weg ist und man wieder komplett bei 0 anfängt? Hätte ich ja kein Bock drauf 😅

  • Der neue Borderlands 3 Patch kommt heute Abend und bringt den Mayhem 2.0 Modus mit. In den Patch Notes stecken aber noch jede Menge weitere neue Inhalte, die das Endgame von Borderlands 3 auf den Kopf stellen. […]

    • Gibt’s hier einige Moze-Spieler unter euch?

      Mich würde interessieren, ob Builds mit IronBear inzwischen Endgame-tauglich sind nach den letzten Patches?

  • Bei The Division 2 gab es nach dem großen Title Update 9 (TU9) richtig dicke Luft. Dabei sorgte besonders ein heftiger Nerf einer beliebten Waffe für viel Ärger. Nun haben sich die Entwickler dazu geäußert und […]

    • Und mir war’s klar, dass jetzt natürlich wieder die Fanbois heulen^^

      Das eine Prozent der „Elite“-Spieler tut immer so, als ob es einzig und allein die Schuld der 99% Casuals ist, dass bestimme Waffen oder Builds so (oder ZU) stark sind!

      Warum ist es so schwer zu kapieren, dass es Massive war, die diese Items durch mangelnde QA ins Spiel gelassen haben? Die Spieler nutzen nur das, was ihnen im Spiel zur Verfügung gestellt wird^^

      Oder hat etwa vielleicht ein Lehrbub die Named Items mit multiplikativem Schaden ausgestatten und die Herren Teamleiter haben nie was davon mitbekommen und den Umstand erst jetzt bemerkt??

      Spielen die Entscheidungsträger bei Massive etwa ihr eigenes Spiel nicht??

      • Es hat keiner behauptet, das Casual gamer Schuld an der inkompetenz Massives Schuld sind.Die Waffe war zu stark und musste generft werden. Es sind, nur immer die Casuals, die sich über solche Dinge aufregen und solange mimimi schreien bis es wieder zurück genommen wird.Und man muss bestimmt kein Elite Spieler sein, um Division zu spielen ,es gibt bis auf den Raid, der nunmal alleine nicht geht, keine Aufgabe die nicht auch alleine schaffbar ist.

  • Heute ist auf der PS4, der Xbox One sowie auf dem PC das große Title Update 9 (TU9) für The Division 2 erschienen. Der neue Patch bringt allerlei Änderungen sowie Bug-Fixes ins Spiel und wird von Wart […]

    • …leider wie ich es mir schon gedacht habe^^ TU9 ist der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt 🙁

      Man hat immer mehr den Eindruck, als ob Massive das Spiel mit aller Gewalt kaputt machen und die Spieler vergraulen will!

  • Bei  The Division 2 gibt es heute auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC Wartungsarbeiten. Auch die Server gehen dabei für mehrere Stunden offline. Doch wie läuft die Wartung heute genau ab? Und was sagen die […]

    • Naja, was „Konstruktives“ beizutragen fällt einem bei Division 2 zur Zeit ja immer schwerer 😉
      Ich persönlich leg jetzt mal wieder ein paar Monate Pause ein, gibt ja genug andere Games…

      Und vielleicht macht ja TU14 oder 15 im Herbst aus D2 wieder ein tolles, spassiges Spiel!

  • Bei The Division 2 gelten aktuell 3 Items für Schadens-Builds als gesetzt und die Entwickler kündigten an, diese Überflieger zu nerfen. Im Austausch dafür bekommen wir aber 4 köstliche Exo-Reworks und -Buf […]

    • …ist ja echt seltsam… die werfen dich, einen Profi, der super auf Heroisch mit 4 Direktiven zurechtkommt, aus dem Raid?

      Dann zieh dir halt das benötigte Gear an und mach nicht die Spieler, sondern Massive dafür verantwortlich, dass der Rest ihrer Item nicht „raidtauglich“ sind.

      Was das Rushen angeht – mach dir am Besten nen eigenen Clan auf mit Leuten, die du kennst. Dann könnt ihr euch alle Zeit der Welt nehmen^^

    • …also DIESER Nerf, äehm „Update“, ist der Nagel in den Sarg von Division2!

      Wenn Massive den Spielern jetzt noch die letzten, brauchbaren Items wegnimmt und mit dem Exo-Schrott ersetzen will, wird wahrscheinlich auch der letzte Fanboi die Segel streichen und abhauen^^

      • Setzte dich mal mit den ganzen Dingen auseinander anstatt auf YTmusthaveitems und deren Builts zu weinen. ICh laufe in der OW auf heroisch mit 4 Direktiven rum mit einem Built wo ich nicht eines dieser Items habe, weil ich mir mal Gedanken gemacht habe und komme mehr als super zurecht. Selbst Heroisch könnte ich solo laufen, wenn ich es wollte – will ich nicht.

        • Sorry, Alter… aber du kapierst anscheinend nicht wirklich, worum es hier geht!
          Also nochmal zum Mitschreiben für dich:

          Es geht darum, dass Massive immer und immer wieder die Builds der Spieler kaputt macht, an denen sie teilweise wochenlang gefarmt haben!

          Massive ist anscheinend echt zu dumm um zu verstehen, dass das den Spielern irgendwann sauer aufstösst und sie die Schnauze voll davon haben^^

          Massive geht immer den Weg des geringsten Widerstands: anstatt das restliche Gear konkurrenzfähig zu machen, wird einfach das gute Gear in Grund und Boden generft…

          Vielleicht denkt sich Massive aber auch wie toll sie sind, da die Spieler jetzt wieder von vorne anfangen müssen zu Grinden und somit wieder wochenlang beschäftigt sind 😉

  • Ende April soll das neue Title Update 9 für The Division 2 erscheinen und nochmal kräftig an dem Spiel drehen. Nun haben die Entwickler ein Feature aus TU9 angeteasert, über das sich zahlreiche Spieler freuen dü […]

    • GipsyDanger kommentierte vor 3 Monaten

      Ihr liegt beide falsch – es ist tatsächlich so, dass das M1A die einzig brauchbare Waffe im Moment ist^^
      Deshalb benutzt sie ja fast jeder.

      Schau dir doch mal die Exotic-Krücken an! Ein Exotic ist (oder besser gesagt: SOLLTE eigentlich) ein sehr seltenes und BiS-Item sein, aber wirklich „brauchbar“ ist im Moment nur das Burger K… ähem Bullet King 😀 – der Rest der Exotics ist schlicht und einfach mies, da sind selbst gelbe Waffen besser! Und die kann man nochdazu umrollen.

      ich bin wirklich ein Fan von Division 1&2, deshalb kann ich es einfach nicht verstehen, welcher Teufel da Massive geritten hat, das Gear und die Exotics so zu versauen 🙁

    • GipsyDanger kommentierte vor 3 Monaten

      Division 2 ist inzwischen so verkorkst, dass mehr und mehr Spieler das Weite suchen!

      Die Entwickler sind entweder absolut inkompetent, oder massive (Achtung:Wortspiel 😉 ) in ihrem Stolz gekränkt und zeigen eine Trotzreaktion nach der Anderen^^

      Wie sonst sind solche Totalausfälle wie erneute Nerfs hart erfarmter Gegenstände wie z.B. Named Items oder dem M1A zu erklären?

      Checkpoints in heroic Missions einzufügen wurde komplett vergessen – ein wunderbares Beispiel dafür, dass die Devs ihr eigenes Spiel nie wirklich selber spielen!

      • Paulklee1 kommentierte vor 3 Monaten

        Musst nicht traurig sein, dein Bann ist doch bestimmt schon vorbei oder?

        • HighEX kommentierte vor 3 Monaten

          Bin nicht gebannt, war nie gebannt und trotzdem seiner Meinung,… welchen selten dämlichen Spruch hast du für mich!?

        • Raydon kommentierte vor 3 Monaten

          Ist doch typisch, das immer solch ein Troll aus irgendeinem Loch kommt und was dummes ablässt.

        • GipsyDanger kommentierte vor 3 Monaten

          …bei der Scheisse, die Massive zur Zeit abliefert, braucht es keinen Bann – hab da freiwillig aufgehört 😆

      • Threepwood kommentierte vor 3 Monaten

        Wer braucht denn bitte Checkpoints in Heroics!? 😳

        Du weißt doch noch nicht mal, inwiefern die aktuellen BiS Items angepasst werden. 😆

        M1A, erst recht die Baker’s Dozen, ist einfach zu stark und fördert zudem diesen extrem langweiligen „hide back, sleep and win“ Spielstil. Auch ohne Schild muss da was getan werden. Lucky Shot z.B. auf internen CD von 3-4 Sekunden bei Gewehren setzen, damit Spamshots nicht mehr Mittel der Wahl sind und Leute mal wieder versuchen zu zielen – wer Letzteres beherrscht spielt meist aber eh Ranger. Würde übrigens auch im PvP gute Auswirkungen haben.

        • GipsyDanger kommentierte vor 3 Monaten

          Der Fanboi (also du): „Die M1A ist viel zu stark und muss generft werden“

          alle Anderen: „warum bufft Massive nicht alle restlichen Waffen, damit sie konkurrenzfähig werden??“

          • Threepwood kommentierte vor 3 Monaten

            Ein Nerf der M1A schließt Buffs anderer Waffengattungen überhaupt nicht aus, im Gegenteil – so eindimensional sind wir „bösen“ Fans nicht. Die Waffe ist ganz unabhängig davon zu mächtig bezüglich des Handlings und der wahnwitzigen Idee „Perfect Lucky Shot“ auf diese Waffe zu pflastern.

            Und mit „ALLE anderen“ meinst du hoffentlich nicht die sozial wahnsinnig kompetenten, emotional völlig ausgeglichenen Forum- und reddit-Nutzer! 😀

        • BavEagle kommentierte vor 3 Monaten

          Schön, wenn Du so dolle durch’s Spiel kommst ohne ein anständiges Gewehr, aber am besten schreiben Du und Massive uns anderen demnächst vor, welche Waffe und taktische Spielweise wir zu spielen haben.

          Persönlich spiele ich nämlich die M1A und sogar Deine achso verteufelte „Baker’s Dozen“. „Lucky Shot“ brauch ich nicht sondern war einfach nur der beste Roll. Aber ich spiele diese vor allem, weil ich in The Division schon immer AR + Gewehr gespielt habe (in TD1 bereits die M1A) und das meiner taktischen Spielweise entspricht. Mit ’nem Gewehr penn ich auch nicht stundenlang hinter einer Deckung ein, aber als mehrheitlich Solo-Spieler (und das ist Massive geschuldet und nicht meinen ehemaligen Clan-Kameraden und Mitspielern) kann ich mit Konfetti-Knarren a la SIG und bereits generftes MK17 nichts anfangen. Bin auch kein Sniper, der sonst Nichts beherrscht und sowieso nur dank Aim-Assist Quick-Scope kann. Im Gegenteil, ich brauch ’ne Long-Range-Waffe, die (jetzt auch ohne Elite-Schaden und bei teils ziemlich extremer Gegner-Rüstung) schnell und gut genug Damage raushaut und notfalls auch noch auf Mid-Range was taugt. Nen Waffen-Wechsel inkl. mehrfachem Nachladen machst auch Du nicht so schnell, wenn Dich die Gegner rushen und Du ohne Team das einzige Ziel bist …außer Du bist derjenige, der als Sniper in Kilometer Entfernung nur hinter ’ner Deckung campt.
          Aber passt schon, in Zukunft schreibst Du allen anderen Spielern vor, welche Waffen sie zu spielen haben, wie sie taktisch zu spielen haben und ab wie vielen Freunden online sie überhaupt das Spiel spielen dürfen. Oder verlässt Du Dich etwa im Ernst auf Randoms, die momentan noch viel lieber mit Schild wie die Honks blind und in Schußbahn des Teams in die Gegner stürmen ??? Vielleicht bist Du dann aber sogar so einer, dessen Allerwertesten ich zuletzt mehrfach perforieren mußte, weil sich Volldepp immer wieder auch noch direkt vor meine Knarre stellen mußte.

          Letztendlich aber sch***egal, es nervt tierisch, wenn Entwickler sich null Gedanken zu den Waffen machen und im Nachhinein ständig dran rumpfuschen. Bei TD2 hab ich schon aufgehört zu zählen wie oft mir auch damit ein Build zerstört wurde. Und weil ich kein Kleinkind bin, welches täglich ’ne neue Sandburg baut, vergeht mir trotz allem grad neu gewonnenen Spaß an TD2 jetzt wieder absolut die Lust, dieses Game noch weiterzuspielen.

      • Joey kommentierte vor 3 Monaten

        Sehe ich auch so. Das Spiel verliert immer mehr RPG elemente bis es ein reiner Taktikshooter wird und loot irgendwann keine bedeutung mehr hat. Massive will uns nicht erlauben das Spiel auf ActionShooter art zu Spielen, versteht dabei nicht dass es in einem Looter darum geht irgendwann auch die Powerfantasie auszuleben.

        Mir macht das spiel aktuell keinen Spaß mehr. Spielwelt und so sind Top aber das Endgame ist einfach Öde.
        Kein passivtree. Zu wenig Talente, zu wenig Stats und zu wenig SINNVOLLE builds. Wenn ich nach 3 Tagen mein Wunschbuild mit guten Rolls habe weil die items nur 3 Stats haben braucht man sich nicht wundern dass die comunity sich beschwert, dass nichts besseres Dropt.

        Die ganzen bugs und glitches und feststeckende Gegner kann ich noch verzeihen, da sie (zumindest bei mir) nicht alzu häufig auftreten. Aber das Spieldesign gefällt mit nicht. Da kann ich auch R6 Spielen wenn ich nur in Deckung kleben will.

        • Joey kommentierte vor 3 Monaten

          Da ich kein Edit finde muss ich ne Antwort drunterschreiben bevor die leute rauskommen denen alles zu leicht ist.
          Ich hab alles Solo gezockt und weiß dass es im Multiplayer um welten leichter ist.
          Ich hätte auch nichts dagegen wenn mehr schwirigkeitsgrade hizugefügt werden wie zb maps in poe oder Portale in Diablo.
          Ich behaupte auch nicht dass der content solo nicht machbar ist aber öde und sehr limitierend in bezug auf was für Builds überhaupt geeignet sind.

        • GipsyDanger kommentierte vor 3 Monaten

          Ja, so seh ich das auch^^ Division 1 war ab 1.4 richtig gut und hat echt Laune gemacht, genauso wie Division 2 mit TU7 – es hat einfach Spass gemacht, die BT mit nem Skillbuild so richtig fertig zu machen!

          Mit WoNY hat Massive einfach zuviel kaputt gemacht und hat ein Extrem gegen das andere getauscht – leider ist der Spielspass dabei auf der Strecke geblieben… 🙁

      • (Mod-Edit: Gelöscht.)

        • GipsyDanger kommentierte vor 3 Monaten

          Hwy Hammerfrust, hier gehts nicht um den Ban oder den DPS-Glitch^^ 😀

          …aber ist immer wieder so köstlich, dass Fanbois alle Kritiker instant mit Cheater und Glitcher gleichsetzen 😆

        • Schuhmann kommentierte vor 3 Monaten

          Geht’s noch? Also im Ernst: Geht’s noch?

          Wenn du so kommentieren möchtest: Bitte eine andere Seite suchen.

  • Das neue Survival-MMO Last Oasis ist nun seit einigen Tagen auf Steam im Early Access. Zwar hat es einige Fans, aber viele Spieler beschweren sich über ein besonderes Merkmal. Die Rezensionen werden tendenziell […]

    • Hehe… diese Entwickler haben wahrscheinlich auch insgeheim die DarkZone von Division2 entworfen und programmiert! 😆

      • die darkzone ist dagegen harmlos 😀 division ist kein hardcore pvp spiel wo man alles verliert wenn ein griefer bock drauf hat zu trollen.

        • Kann ich nur bestätigen 90% der Leute sind nicht Mal daran interessiert andere anzugreifen. Und wenn doch bekommt die die auf Rogue schalten meist dien Hucke voll….

  • The Division 2 hat eine harte Woche hinter sich. Im Fokus mehrerer Wartungen stand der Kampf gegen die nervigsten Glitches und Exploits, die zahlreichen Spielern den Spaß verdarben. Wie steht’s nun um den […]

    • Doch, es ist leider genau so schlimm^^
      Der DPS-Glitch hat das Spiel einigermassen erträglich gemacht – aber anstatt die richtig fiesen Bugs zu beseitigen, hat man natürlich wie immer sofort das „gefixt“, was dem Spieler ein wenig geholfen hat!

      Und kein Mensch weiss, was Massive mit ihrer komischen „…der Schwierigkeitsgrad ist genau da, wo wir ihn haben wollen!“-Philosophie eigentlich vorhat!

      Auf alle Fälle vergraulen sie damit bald auch noch die letzten übriggebliebenen Spieler 🙁

      • Leider wahr, so oft sich das spiel auch verteidigt habe, ist langsam echt ende. Alleine der DMG von den Granaten ist so absurd hoch, vorhin Challange DUA gerannt, eine granate am anfang abbekommen KOMPLETT tot mit voller Rüssi etc, das ist NICHT normal, auch das die Gegner dich an orten treffen oder granaten werfen wie iwelle Baseballcraps, keine ahnung da stimmt echt eine menge aktuell nicht, generell der ganze *Statusschaden* ist eindeutig zu hoch. Entweder die überlegen sich das alles nochmal oder da wird bald totenstille sein im Game. Auch das ganz NY an sich unspielbar ist weil auf der Open world einfach NICHTS passiert ist nicht ok, da bauen sie eine schöne Map und man kann dort NICHTS machen, absolut fehlerhaft sowas. Ich schaue mir das bis ende der Season noch an, dann schaue ich was sie bis dahin hinbekommen haben und was Season 2 bringt, dann entscheide ich ob ich das Game beende oder nicht. Aber die sollten langsam echt was machen, auch das wiedermal manche Items nur in der DZ sind ist so ein Bullshit. Warum wird man gezwungen PVP zu spielen wenn man nur PvE spielen möchte -.-* Das nervt nicht nur die PvE Spieler, auch die PvPler da die dann Leute geraten die nichts machen können im PvP weil sie das eben nicht spielen und falsche Builds haben. Macht dem PvEler keinen Spaß, vllt dem PvPler weil er sich wie Gott fühlen kann wenn er bobs zerschießt ka. Alle Items sollten außerhalb der DZ besorgbar sein, auch wenn die Droprate dafür im Keller ist.

        • Finde auch das sich TD2 immer mehr ins Abseits rutscht bei den gamern. Ich hatte mir vom Gear 2.0 mehr erhofft, aber im Gunde ist es wieder so wie vorher. Grüne Sets sind total uninteressant und es gibt wie bereits gesagt, einige „must have“ named Items und builds mit Gewehren. Die Gegner sind komplett unbalanced und Status Effekt der Gegner skalieren zu hoch. Die Seasons sind zwar eine schön Abwechslung gewesen, aber ob das die Spieler jetzt Monate lang bei TD2 hält bezweifle ich stark. In TD1 bekam man doch bei den Legy Mission am Ende zumindest fast immer eine Exo Kiste wenn ein Hunter gespawnt ist. Das war einfach super Motivierend. Jetzt ist es so, dass man PvP mache muss sowie auch Raid spielen muss um an bestimmte Exos ran zu kommen. Dieser Zwang ist für mich ein „no go“ und für viele sicherlich auch. Derzeit hab ich NULL bock mich einzuloggen :/ Schade eigentlich, aber es gibt eben andere Games, die mehr zu bieten haben bzw. mehr Spass machen.

          • Bzgl Division 1 fand ich es auch motivierender gelöst, als das eh schon rare Exoticzeugs, in Division 2, hinter Dingen zu verstecken, die man nicht spielen kann oder möchte. Die Berichte über die Darkzones lesen sich fürchterlich und 8 Leute, aus dem Clan, die abends vielleicht gemeinsam zocken könnten, gibt es leider nicht. Meistens sehe ich 4-5 Online, davon spielen 1-2 Hardcore…

          • Ich kann mich da nur anschließen. Die erhoffte große Änderung durch Gear 2.0 war sehr ernüchternd. Kugelschwämme sind auch bei niedrigen Stufen und 4 Mann Truppen auch wieder Standard. Dazu diverse Bugs, kann nicht wiederbeleben, Granaten und Schüsse durch Wände usw.
            Sorry keine Lust mehr, bin erstmal raus bei diesem Game.

  • In The Division 2 steht das neue Title Update 8.4 an. Das bringt etliche Anpassungen an der Schwierigkeit der Gegner sowie am PvP und mehr. Ob die Änderungen aber den Forderungen der Spieler entgegenkommen, wird […]

    • …die Solospieler gehen Massive wohl am Arsch vorbei^^ Anders ist es nicht zu erklären, warum es für die Solisten unter uns noch schwieriger gemacht wird!

      Hoffentlich bekommt Massive ne ordentliche Quittung in Form weiter sinkender Spielerzahlen dafür.

      • Sorry, bin selber mehrheitlich solo unterwegs, aber sehe das Problem nicht beim Solo-Spieler.

        Wenn benötigt, könnte man sich eigentlich per Spielersuche Mitspieler suchen, aber da sehe ich das Problem. Weil jetzt Erfolg bei vielen Aktivitäten abhängig von der Team-Ausrüstung ist, eine diesbezügliche Absprache bei Spielersuche nicht möglich ist und man ja auch schlecht fremden Mitspielern die Gear vorschreiben kann (ganz zu schweigen davon, was sie bereits haben oder nicht), scheitern Random-Teams in solchen Missionen viel zu oft.

        Vor dem AddOn konnte man die Mängel im Team noch mittels Hybrid-Build ausgleichen. Das ist jetzt aber nicht mehr gewollt, jetzt zählt einfach nur noch ’ne stupide Rollenverteilung und das geht einfach nicht beim Spielen mit Randoms.

        Die Quittung wird Ubisoft/Massive bekommen, denn die Mehrheit besitzt keine „Pausenhof-Clique“ oder „Arbeitsgruppe The Division“, um zeitgleich unter abgesprochenen festen „Arbeitsbedingungen“ so ein Spiel nur mit eigenen Freunden zu spielen.

        Vielleicht ändert TU8 nun noch ein wenig (hab’s mir noch nicht angeschaut), aber langfristig nicht. Doch was soll’s ? Die Leute, die nie über den eigenen Tellerrand schauen können, werden’s nie begreifen. Solchen Spielern geht’s nur um den persönlichen Erfolg und dazu ist jedes Mittel recht. Ich sag zum Beispiel nur: der nächste DMG-Glitch ist draußen und wer wirklich gut spielt und sich dann mal die Zeitvorgabe für Abschnitt 10 im Regierungsbunker gegeben hat, der weiß auch, welche Spieler vor’m Reset bereits den Rucksack-Anhänger für die „Westside Liga“ hatten :silly:

  • The Division 2 plagen seit dem Start der großen Warlords-Erweiterung einige Fehler. Das geht so weit, dass Spieler jetzt fordern, den gesamten Content zu verschieben, damit sich die Entwickler erst um diese […]

    • Division 2 ist inzwischen ein hoffnungsloser Fall…
      Dinge, die den Spieler betreffen, kann Massive in ner knappen Stunde „fixen“, aber wenn’s um NPCs geht,
      dann ist Massive nicht um Ausreden verlegen:

      – „we’re aware of this problem…“
      – „we’re monitoring the situation…“
      – „we’re still gathering numbers and metrics…“
      – „it’s not that easy…“
      – „we need more data…“

      Ich hatte die Schnauze voll und hab vor ner Woche mit Division 2 aufgehört – dafür habe ich jetzt wieder richtig viel Spass mit der Season 20 in Diablo 3 🙂

  • Bei The Division 2 könnt ihr eure Builds in drei grundsätzliche Richtungen aufbauen – Schaden, Rüstung, Fertigkeiten. Hier findet ihr einen kräftigen Schadens-Build, der eine Menge Bonus-Rüstung gibt und sein […]

    • Die DPS-Anzeige im Schießstand zeigt eigentlich nur Müll an, den man nicht ernst nehmen darf.
      „Spitzenreiter“ war einer mit über 100m DPS mit nem AR dass 90k Schaden pro Schuss gemacht hat und ne RPM von 850 hatte.

      Die Zahlen der Zusammenfassung nach den Missionen ist ebenfalls im Eimer – fast jedes mal ein Teammitglied dabei , dass -1,2m (also negativen) Schaden gemacht hat…

      • Man sollte besonders in so nem Spiel wo sich sehr viel um Zahlen dreht nicht alles für richtig halten
        Selbst die Talente der jeweiligen Gegenstände scheinen nicht immer zu greifen
        Ich richtige mich ganz nach meinem Gefühl in diesem Spiel

      • Die Zahlen sind Müll.
        Es ist lediglich wichtig wie schnell man die Rüstung herunter bekommt

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.