@gelanor

Active vor 4 Monaten, 1 Woche
  • Der Dungeon „Die Andre Seite“ in WoW: Shadowlands wird generft. Ihr habt nun bald mehr Zeit, um den Dungeon zu bewältigen.

    In den letzten Tagen schraubte Blizzard eine Menge an der Balance von World of Warc […]

    • Der Timer an sich ist bei den other side keys die ich gelaufen bin ( ob mit ransoms oder gildenintern ) nicht das Problem gewesen. Viel mehr war das Problem, dass man besonders beim hakkar Abklatsch ziemlich viel dmg braucht , da der Fight sonst für 10-12er keys viel zu hart wird ( enorm viel zu healen)

  • Von der ganzen Gruppe in WoW verraten, zieht dieser Tank es einfach selber durch. Mythisch+18 im Alleingang – und das sogar im Tiefenpfuhl.

    In World of Warcraft kommt es immer mal wieder vor, dass man sich ü […]

    • Chris kommentierte vor 9 Monaten

      Du sagst also dass ‘aggromanagement’ mit am wichtigsten ( wenn nicht sogar das wichtigste) als Tank ist?
      Also ist es egal, ob man weiß , wie man die Bosse / trashmobs spielt.
      Auch ist es scheinbar egal, wie viel schaden man als Tank bekommt ( schließ braucht der ja nur Aggro halten ) 🤔 *yikes*

      • David kommentierte vor 9 Monaten

        Im Gruppenspiel ist sicherlich ein Mix aus allem Wichtig, letztendlich war ich nicht dabei, wenn er aber bei 48% Vermeidung liegt wird es aber in dem Fall sicherlich kaum daran liegen dass er den Schaden nicht aushält. Davon ausgehend habe ich meiner Erfahrung nach genau das gewählt was das Problem der meisten Tanks im spiel ist, zu pullen wie ein Geisteskranker ohne darauf zu achten was mit dem Rest der Gruppe passiert, Erfahrung mit Schadensspitzen des jeweiligen Encounters setze ich voraus, sonst sollte man vermutlich keinen Tank spielen, ganz einfach 🙂 Das ist meine Meinung 😉

        • Chris kommentierte vor 9 Monaten

          42% Vielseitigkeit,nicht 48% Vermeidung.
          Meiner Erfahrung nach liegt das was du als Aggro Problem bezeichnest daran, dass die DD’s direkt ihren azeritbeam und co in den Pull böllern, bevor die Mobs auch nur ansatzweise am Tank sind.
          So erlebe ich es in ~95%.

          • David kommentierte vor 9 Monaten

            Das kann gut möglich sein, wie gesag5, ich denke dazu fehlt der restliche input….aber generell ist es meist ein Mix aus Allem…vielleicht hatten auch alle einfach nen extrem schlechten Tag 🙂

    • Chris kommentierte vor 9 Monaten

      Die Frage ist, wann seine Mitspieler geleaved sind ?
      War bestimmt nach dem dritten Boss und ganz ehrlich, da passiert an sich nichts, was einem dh Tank Probleme bereiten sollte ( spiele selbst dh Tank mit ca. 300 Tagen Spielzeit )

      MFG

      • Cortyn kommentierte vor 9 Monaten

        Ok, mach mal nach! 🙂

        • Chris kommentierte vor 9 Monaten

          Ok 🤔 um es genau nach zu machen müsste ich allerdings wissen, ab wann die 4 anderen geleaved sind 😉

        • Cah0s kommentierte vor 9 Monaten

          Also soll er jetzt nen sch*** vergleich machen ? sorry aber selbst in ff14 gibt es dungeons und aktivitäten welche mates abhauen du immer noch solo machen kannst 😉 manchmal ist es nicht gear oder skills sondern gedult und sicherheit(leben administrieren usw).

        • Chris kommentierte vor 9 Monaten

          Gestern im 22er junkyard trixie & naeno an 30% solo getankt und gekillt.
          Auf tyrannisch nekrotisch.
          ( Sollte etwas härter sein als UR Endboss auf +17 verstärkt )

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.