@gekkosera

aktiv vor 2 Monaten
  • Wer im Moment in Fortnite einloggt, sieht ein Kurzvideo, das den ikonischen Werbespot von Apple „1984“ parodiert, um Apple als fiese Monopol-Macht hinzustellen. Gleichzeitig versucht Epic Games, den Hashtag #Fr […]

    • Ich finde es eigentlich ganz interessant, dass Epic nun als großes Unternehmen hingeht und das angeht, was einige kleinere Entwickler und Einzelpersonen schon lange anprangern. Die Geschichte mit den hohen Abgaben ist ja nicht neu, sie wird nur nie groß aufgebauscht weil eben eine kleine Klitsche mit einem 0815 Game nicht so ein großes Publikum erreicht wie Epic mit seinen tausenden Fans. Bin mal gespannt, wie sehr sich die Mobile-Fans des Spiels für das Thema interessieren und sich informieren, vielleicht haben sie ja Einfluss mit ihren 2% des Umsatzes für Apple xD

  • Eigentlich hätte das im Mai eingestellte MMORPG Dragon’s Prophet am 10. August über Steam zurückkommen sollen. Doch das passierte nicht. Inzwischen ist der Eintrag auch verschwunden. Was ist da passiert? […]

    • Ich sehe das etwas anders. Wenn es sich offiziell als Fanprojekt kenntlich gemacht hätte und entsprechend auf Spenden bzw. einen eventuellen Ingame-Shop hinweisen würde, mit dem Sie die Server finanzieren wollen, wäre dies alles nicht so gelaufen wie es nunmal ist.
      Hier wurden eine bzw. zwei Firmen gegründet, die auf eine kommerzielle Vermarktung hinweisen. Zu diesen Firmen gibt es keine Informationen und auch von offizieller Seite wurde dementiert, dass es sich hierbei um ein legales Geschäft handelt.
      Somit liegt es nahe, dass es sich um Scam handelt oder zumindest mal um Copyright-Geschichten.

      • Eben, es gibt weitere private Server, die existieren und ein Zuhause für die Community bieten. Diese existierten zum Teil bereits als Gamigo das Spiel noch publiziert hat und sind entstanden nachdem Publisher in anderen Regionen die Spiele lange vor Gamigo vom Netz genommen haben.

        Bei einer Firma, die zuerst die Website und Privacy Policy von Infernum kopiert und wo vergessen wird, Infernum aus dem Text zu löschen, und das ca 20 mal, sollte jeder an der Legitimität zweifeln, besonders, wenn nachdem dies an die Betreiber herangetragen wird, ein knapper, türkisch-sprachiger Ersatztext gepostet wird und auf der anschließend erstellten neuen Website alles fehlt: Keine AGB, keine EULA, keinerlei Kontaktadresse oder Standort für Streitfälle oder den Hinweis darauf, dass das Copyright der Bilder bei Runewaker Enterprises liegt.

        Genauso wurden bei Fragen, die eigentlich nur gestellt wurden, weil zukünftigen Spieler wissen wollten, ob das alles so korrekt ist, die Konversationen gelöscht, die Fragesteller gesperrt und es wurde sogar mit rechtlichen Schritten gedroht. Die DP Community existiert weiterhin, eine relativ kleine, aber unheimlich treue Gemeinschaft, die weiterhin über Discord in Kontakt steht und dort wurde dies verfolgt, da es tatsächlich zu Beginn Hoffnung gegeben hat, dass dies legal ist. NIEMAND dort hätte ein Problem mit einem neuen Privatserver gehabt. Viele spielen bereits auf einem solchen.

        Eine begründete Angst lag woanders: Einige haben bereits 4 mal neu angefangen, nachdem ihre offiziellen Server überall auf der Welt im Laufe der Jahre zugemacht worden sind. ein 5. Mal anfangen, in einem Spiel, von dem alle wussten, dass es je nach Konzept durchaus eine Menge Geld kosten kann, um das zurückzubekommen, was sie im alten Spiel hatten und welches seit Jahren nicht mehr weiterentwicklelt worden ist. Die Angst zumindest bei mir war, dann erneut vor verschlossener Türe zu stehen, da es Zweifel an der Legitimität gab, die BOBYGAMES durch ihre Aktionen, unter anderem das ständige Ändern bei Wikipedia und das Entfernen der ehemaligen legitimen EU-Publisher dort und die Sperren, noch geschürt, statt zu versuchen, Vertrauen zu gewinnen.

  • Heute, am 21. Juli, startete das neue und kostenlose MMORPG SoulWorker Anime Legends für Android und iOS. Im Fokus stehen actionreiche Kämpfe und echtes Anime-Feeling. Außerdem könnt ihr bei uns auf MeinMMO exk […]

    • Für mich war das Spiel schon immer ein Mobile Game, jetzt wo es auf Mobile rauskommt werde ich es mir auch endlich mal zu Gemüte führen! Warum dann nicht gleich mit Goodies? 😀

  • Epic Games hat angekündigt, die Entwicklung des ursprünglichen Fortnites „Rette die Welt“ sei im Kern abgeschlossen und Updates würden nun seltener kommen. Die Spieler haben das Gefühl: Das war’s, wir wurden wi […]

    • Gekkosera kommentierte vor 4 Monaten

      Sehen wir hier den potentiellen Werdegang von Ashes of Creation? Da ich mich einen Sch*** für den Battle Royal interessiere, weiß ich aktuell leider nicht, wie gut der aktuell ankommt. Da ich nichts mehr davon höre nehme ich aber mal an, dass es nicht so gut läuft xD

      • Mindr4ge kommentierte vor 4 Monaten

        Immer dieser Vergleich mit Ashes of Creation. Das ist totaler Humbug. Warum du von Apocalypse nichts hörst ist, weil es gar nicht spielbar ist. Die Entwickler haben oft genug erwähnt, dass dieses Battle Royal nur einen Test für sie darstellt. Desweiteren muss man sich nur die weitere Entwicklung des MMORPGs anschauen, nachdem Apocalypse erschienen ist. Und dann sieht man auch dass sich sehr viel getan hat und die MMORPG Entwicklung stetig vorangeht.

        Da du dich aber allgemein wohl einen Sch*** für gewisse Dinge interessierst, ist es auch kein Wunder, dass du hier so einen Stuss von dir gibst.

  • Amazons neuer Shooter Crucible startet in 2 Wochen und unser MeinMMO-Autor Jürgen Horn ist ganz verliebt in das Spiel. Lest hier, welche Gründe ihn am kommenden Hero-Shooter jetzt schon so begeistern.

    Wie f […]

    • Wer ein Spiel in der Richtung spielen will (sogar Kostenfrei) findet bei The Cycle von Epic auch seinen Spaß. Habe es eine Zeit lang gespielt und es war recht witzig wie PvE mit BR vermischt wurde. Auch vom Style ist es ähnlich ausgefallen. Keine Ahnung, wie es jetzt nach dem „offiziellen“ Release aussieht, wenn sie die Kernelemente beibehalten haben könnte es für einige ein netter Zeitvertreib sein.

  • Wegen Corona fällt der Junggesellenabschied dieses Bräutigams aus. Doch auf seine Freunde ist Verlass. Sie bauen ihm ein Diablo-RPG, das er über Skype aus der Isolation steuern kann.

    Was ist die Situation? Ei […]

  • Ein Streamer hat viel Geld in sein PC-Equipment investiert. Jetzt hat er in einem Video sein Setup im Wert von 30.000$ vorgestellt. Und das kann sich sehen lassen.

    Um wen geht es? Das Setup gehört dem […]

  • Bei Monster Hunter World läuft momentan wieder ein saisonales Event. Beim Flor-Fest könnt ihr allerlei Belohnungen abgreifen, unter anderem eine witzige Waffe.

    Was ist das für ein Event? Das Flor-Fest (Full Bl […]

    • Verbessert mich wenn ich mich irre, aber Masterrank 2 hat man doch nach dem Tutorial oder? Sicher, dass man dafür Iceborne braucht? Da ich aktuell nicht spiele und das DLC nicht habe, kann ich mich da auch täuchen.

  • Kaum jemand hat es den Entwicklern zugetraut, doch es ist passiert. Eine große Bann-Welle inklusive Rollback traf eine Menge Spieler von The Division 2 und die Reaktionen sind heftig. Schaut hier, wie die […]

    • Gekkosera kommentierte vor 7 Monaten

      Jaja, die “ ich spiele nie wieder ein Spiel von XY “ Masche 😀 So wie bei EA damals nach Andromeda Fail? „Sch*** EA, die bekommen gar nichts hin, das war mein letztes Spiel bei den……ooooohhhh, Anthem sieht aber nice aus, direkt vorbestellen!“ xD
      Es sind eh immer die anderen Schuld! Ein Exploit der nicht insta gefixt wird? Dann nutzen wir ihn doch, ist doch deren Schuld!
      Dass ist, als würde man eine Frau vergewaltigen weil gerade keine Polizeistreife in der Nähe ist und sie so gut aussieht. Ist ja auch deren Schuld, oder? -.-„

      • KenSasaki kommentierte vor 7 Monaten

        Im Falle von EA kann ich dir sagen, das ich seit BF3 nicht ein einziges Spiel mehr von EA gekauft habe x) Aber ja, viele werden zurück kommen und weiter jammern 😀

        • BavEagle kommentierte vor 7 Monaten

          Interessant, hab zwar im Nachhinein noch Spiele von EA gekauft, aber mit BF3 war für mich als einstigem BF-Veteran Schluß mit der BF-Serie. Grund lag dabei auch weniger an DICE sondern am „modernen“ Verhalten von Spielern in Ego-Shootern. Anständige Spieler, die noch was von Teamplay und PTFO verstehen, sterben wohl leider aus. Da braucht’s dann nicht auch noch immer mehr Spieler, welche nach Belieben mittels Glitches & Co. besch***en.

          • D1avolus kommentierte vor 7 Monaten

            PTFO kennt die (Consolen) Generation nicht mehr, bei denen werden die Eier per K/D verglichen.

            Die spielen lieber auf Kills, egal wie das Spiel endet. Leider….

            • Scarface kommentierte vor 7 Monaten

              Mit PTFO läuft aber auch z. B. der Raid viel besser. Ein bisschen existiert es noch;)… und wer legendäre Missionen fair spielt, hat meistens auch fixe Rollen und damit fixe Aufgaben pro Encounter.

            • BavEagle kommentierte vor 7 Monaten

              Oh ja, wenn der Dauercamper nach verlorenem Match mal wieder mit der K/D prahlt und ’nen Mitspieler wegen dessen K/D als Noob bezeichnet… der Noob, welcher verzweifelt versuchte, irgendeine Flagge zu nehmen, während Mr. Sniper-Held das gesamte Gefecht mit 10 Artgenossen im Busch für Kills gruppenkuschelt 🙈 Mann, wie ich solche Spieler liebe 🤢 Im TDM nix reißen, ohne Quick-Scope und Auto-Aim sowieso nix reißen, aber in Conquest (und CTF) mit der K/D prahlen und am besten noch ’nen Kaffee neben’s Camper-Bettchen gestellt 💩

      • BavEagle kommentierte vor 7 Monaten

        Hast zwar ein blödes Beispiel gewählt, aber wenn man so manchen Kommentar von (potentiellen) Vergewaltigern betreffs Mitschuld wegen Mini-Rock, etc. hört, dann stimmt’s schon. Sooo weit weg sind solche Glitcher gar nicht von Menschen mit derart dümmlich dreistem Charakter 😉

  • Ihr sucht aktuell nach Spielen, die ihr mit Freunden oder Familie zusammen spielen könnt? Dann findet ihr hier 7 günstige Optionen für die PS4.

    Günstige Koop-Spiele: Aktuell ist es nicht so einfach wie son […]

    • „5 coole Koop-Spiele, mit denen ihr trotz Corona mit Fruenden in Kontakt bleibt“
      Gute Fruende kann niemand trennen! ♫ 😉

  • Der Fortnite-Profi „Dubs“ ist nach seiner Bestrafung durch den Clan FaZe nun auch von Twitch gebannt wurden, nachdem er eine rassistische Beleidigung genutzt hatte. Profi-Kollege Turner „Tfue“ Tenney sagt: Der […]

    • Das ist genauso, wie man in Jugendjahren oft „gay“ oder „schwul“ für etwas genutzt hat, was man lächerlich fand. Da war auch nie Homophobie der Grundgedanke, das ist einfach ein Problem der Jugend: Sie lässt sich so leicht beeinflussen. Dein größtes Vorbild mit 12 ist (nur als Beispiel, kenne gerade keinen direkt der es nutzt) Snoop Dog, der dauernd mit „Yo, Nigga“ um die Ecke kommt? Dann ist dein neuer Spruch morgen in der Schule „Yo, Nigga“. Das wird so lange genutzt, ohne dass es jemand krum nimmt, bis irgendwann jemand gekränkt wird (oder die Sittenpolizei auftaucht) und man gesagt bekommt, dass es in der Gesellschaft nicht gut ist, das zu sagen. Dann ist es aber schon so im Alltag drin, dass es immer noch im Reflex rausgehauen wird. Sowas braucht Zeit, um es sich abzugewöhnen.
      Ich selbst habe mich irgendwann mal aktiv darauf „trainiert“, weniger zu fluchen. Das ist verdammt schwer, wenn man dauernd Dinge wie „fuck“ „Arsch“ und „Scheiße“ genutzt hat, ohne sich groß Gedanken gemacht zu haben xD

  • In League of Legends kommt es aktuell zu einem interessanten Phänomen. Dabei farmt der Support die Minions und der ADC schaut nur zu. Die Taktik wurde sogar schon von Cloud 9, dem aktuell besten Team in NA, […]

    • Gekkosera kommentierte vor 8 Monaten

      Nun wird von Profis also wieder Mal eine neue mögliche „Meta“ vorgestellt und alle springen auf den Zug auf, weil es ja „so genial“ ist, was die Profis da machen. Wenn man als Normie im Silber-Bereich aber eine Idee hat (wie damals z.B. Leona als Melee DPS, bevor sie generft wurde), schauen einen die Leute immer dumm an, wie man „auf so eine dumme Idee kommen kann???“. Das zeigt wieder nur das Herdenverhalten der meisten Menschen/Spieler, die keine Eigeninitiative besitzen und sich nur auf Metas, Guides, vorgefertigte Builds und Infos anderer stützen. Mal gespannt, wann diese neue Methode in großem Stil um sich greift, bis Riot wieder einschreitet xD

      • Nico kommentierte vor 8 Monaten

        kenn ich, hab letztens ahri als adc ausprobiert mit adc items, ich wurde geflamt ohne ende, hatte 4:3:3 toplane hatte 0:5:0 und midlane 1:5:0 und dann kommen solche texte man würde wegen mir etc verlieren xD

        • Dome kommentierte vor 8 Monaten

          Spielt man solche tacktick lastigen spiele mit reandoms? Ich hab schon mühe bei apex legenda mit reandoms, da will ich mir nicht vorstellen wie das bei MOBA’s aussieht.

          • Patrick kommentierte vor 8 Monaten

            Na ja Freunde wachsen halt nicht auf Bäumen wenn im eigenen Umfeld niemand lol spielt muss man meistens dadurch dass man erstmal eine Zeit lang alleine spielt.

          • Gekkosera kommentierte vor 8 Monaten

            Das Interessante an dem Ganzen ist ja auch, dass man bei LoL einen AI Modus hat, bei dem man gegen Bots spielt. Selbst hier wird man dumm von der Seite angemacht, wenn man einen Charakter nicht so spielt „wie man ihn normalerweise zu spielen hat“. Hier ist nicht mal die Gefahr vorhanden, dass man verliert oder sonst wie negativ beeinflusst wird, da diese Spiele in der Regel von einzelnen Spielern locker getragen werden können.

      • Patrick kommentierte vor 8 Monaten

        Wenn sie nur doof schauen würden wäre es ja in Ordnung. Meistens wird man ja eher zu Tode geflamt…. Ich mag das Spiele und hasse es gleichzeitig so Abgrundtief weil es die abartigsten Seiten bei Menschen hervorruft….

        • Dome kommentierte vor 8 Monaten

          Das zu hören beruigt mich ein bisschen. Da ich nur ego-shooter im multiplay spiele, dachte ich, das währe ein problem beim shooter-genre. Aber ich sehe wenn ein mann gewinnen will, dann geht er auch mal über „leichen“… (leider habe ich diese schlechte eigenschaft auch schon beim mir festgestellt. Daher ist mein headset mit reandoms immer ausgeschaltet. Das ist besser für beide seiten)

  • Bei Destiny 2 geht der Loot mit Twitch Prime in die nächste Runde. Lest, wie ihr an die Prämien kommt und welcher Fan-Liebling diesen Monat auf euch wartet.

    Das hat es mit dem Loot auf sich: Destiny 2 ist e […]

    • Gekkosera kommentierte vor 8 Monaten

      Wow. Much gratis. So 7,99€/Monat. Free. Never forget….
      Der Titel sollte heißen: Destiny 2 spendiert zahlenden Kunden von Amazon Exotics, da sie dafür wahrscheinlich sogar Geld bekommen xD

  • Wir haben von euch viel Feedback im Bezug auf das neue Kommentar-System erhalten. Hier sind die ersten Änderungen, die umgesetzt wurden.

    Was ist auf MeinMMO passiert? Seit unserer Trennung von Disqus und dem […]

    • Warum kann ich meine Antworten auf ein Kommentar nicht bearbeiten, die Antwort, die ich dann mir selbst anfüge mit der Bearbeitung aber schon? Meiner Meinung nach sollten alle eigenen Posts zu Bearbeiten sein, zur Not mit dem vermerk, das es „ältere Versionen“ gibt mit dem ursprünglichen Text. Somit hat man Beweise, wenn irgendwer Mist gemacht hat, kann aber ungewollte Fehler richtigstellen.

      • Do solltest jedes deiner Postings bearbeiten können. Direkt nach dem Posten hängt das aber mal. Die Seite zu aktualisieren, sollte das Problem lösen.

  • Bei The Division 2 steht mit der Warlords-Erweiterung ein großer Umbruch bevor. Ein Entwickler machte auf Twitter jetzt klar: Kaum etwas von der aktuellen Ausrüstung wird auf Level 40 zu gebrauchen sein.

    Um w […]

    • Ich habe jetzt bald 50 Tage In-Game Zeit bei TD2 drauf und darf (mehr denn je) jetzt gleich alles in die Tonne schmeissen – Bleh!

      Ehhhh doch?! Ich kenne kein Spiel, bei dem man nach einer Erweiterung nicht spätestens nach 5 Leveln das Gear ausgetauscht hat, weil dann das „seltene“ Zeug bessere Stats hatte, als das „epische“ oder „legendäre“, was vorher im Raidcontent genutzt wurde. Selbst wenn du das Zeug bis zur neuen Maximalstufe genutzt hast, Raiden gegangen bist du damit definitiv nicht. Nicht mal Hardmode bzw. Mytische Dungeons etc. bist du damit gelaufen xD
      Dude, selbst Semi-MMOs wie Borderlands bringen neue Gearstufen mit Levelcaperweiterungen und du musst dir neues Gear für die Maximalstufe farmen. Welchen Sinn hätte eine Erweiterung sonst, außer neue Story zu bringen? Da könnte man auch bei Updates bleiben und immer mal wieder ein neues Dungeon einfügen, wie sie es bisher getan haben…
      Und bezüglich deiner 50 Tag in die Tonne klopfen: Rein aus Prinzip kannst du jeden Tag, den du mit Gaming verbringst und nicht mit etwas produktiven / nachhaltigen in die Tonne treten, wenn du so denkst. Gaming ist ein Hobby, dass man genießen sollte, WÄHREND man es spielt und nicht erst dann, wenn man alles erreicht hat. Aber wenn ich das hier divers so lese scheine ich mit dieser Meinung fast alleine da zu stehen xD

      • Bei Age of Conan, World of Warcraft, Final Fantasy Online, Everquest, ESO und wie sie alle sonst noch heissen, startet man schliesslich auch nicht „nackt“ in höhere Raidstufen.

        OK keine Ahnung warum er den anderen Quote genutzt hat, der sollte eigentlich hin xD

        EDIT: Warum kann ich man diese Antwort bearbeiten, die urpsrüngliche aber nicht?

      • Und bezüglich deiner 50 Tag in die Tonne klopfen: Rein aus Prinzip kannst du jeden Tag, den du mit Gaming verbringst und nicht mit etwas produktiven / nachhaltigen in die Tonne treten, wenn du so denkst. Gaming ist ein Hobby, dass man genießen sollte, WÄHREND man es spielt und nicht erst dann, wenn man alles erreicht hat.

        Absolut richtig und genau das ist der Punkt, an welchem man verstehen sollte, daß stupides, ständiges Sammeln von Loot garantiert nicht der Spielinhalt sein kann, welcher das eigene RL bereichert. Sowas ist pure Beschäftigungstherapie, welche vom Genießen eines Hobbys ganz weit weg ist. Dann sollte aber auch klar sein wie ärgerlich es ist, wenn 50 Tage Spielzeit in die Tonne gekloppt werden können, nur weil das Game bis dato keinen anderen Spielinhalt besaß und für (hoffentlich) bessere neue Spielinhalte alle gesammelten Items nutzlos werden.
        Wer das nicht kapiert, dem fehlt die echte Leidenschaft für Games und insbesondere TD2. Dann sollte man selber keine Games spielen anstatt anderen indirekt selbiges, weniger Spielzeit in einem bestimmten Spiel oder Verzicht auf’s AddOn vorzuschlagen. Wenn man selber im Gaming nur stupide Beschäftigungstherapie sucht, dann ist das tatsächlich ziemlich dämlich. Aber Hey, wenn das die neue Gaming-Welt ist, dann tut’s eben auch 0815-Game mit regelmäßigem Gear-Reset und neuem Level-Cap. Scheint für viele Spieler ja zu reichen und in einem Punkt hast Du Recht, auch ich werde bestimmt keine 1.000 Stunden mehr in Char und Gear investieren. Wenn ich Dich richtig verstehe, sollten 10 Stunden mit YT-Build passen und danach werf ich das Game in die Ecke bis zum nächsten Gear-Reset/Level-Cap. Zumindest wenn ich jemals nochmal Loot-Shooter lese und statt 100 Euro werden’s dann auch nur 10 weit nach Release, passt dann besser und so langweilig wird mir im RL nicht, daß ich so ein Spiel und solche Spielweise wirklich bräuchte oder gar verstehen müßte.

        • Ich habe keine Ahnung wie viele andere MMORPGs du bisher gespielt hast, aber in den letzten 14 Jahren, in denen ich meinen Spaß mit MMORPGs hatte, wurde genau diese Vorgehensweise bei jeder Erweiterung angewand. WoW hat einen Gearreset bei jeder Erweiterung (mitlerweile habe ich 4 mitgemacht), FFXIV bringt sogar eine neue Gearstufe für neue Raids zwischen Erweiterungen, womit man auch hier neues Zeug farmen muss, um den neuen Content meistern zu können. Das einzige MMO das ich bisher gespielt habe, wo es anders läuft, ist GW2. Aber hier ist auch das Farmen von neuem Gear nicht mittelpunkt des Spiels, sondern alles drumherum. Wenn man nichts mehr zum Aufwerten hat, warum genau sollten Spieler dann regelmäßig in den „Progress“ Content reinschauen, wenn sie in jeder Erweiterung einfach alles übernehmen können und direkt in Endgamecontent etc. einsteigen? Jeder, der diese Spiele exzesiv spielt hat in den „Vanilla“ Versionen alles erreicht und würden in den Erweiterungen nur noch durchpflügen und sich beschweren, dass nichts mehr zu tun ist.

          • Tja und da wären wir beim vermutlich größten Mißverständnis hinsichtlich TD2. The Division ist gar kein MMORPG sondern ein Shooter mit RPG-Elementen. Wie @Schuhmann oben schon geschrieben, nur weil Leute es heute anders sehen und The Division sich etwas stärker Richtung RPG entwickelt hat, wird aus dem Apfel keine Birne.
            Nehme ich aber mal WoW als Beispiel, dann überzeugt WoW auch anhand Spielinhalten mit gutem und spaßigem Wiederspielwert. Diesen besaß TD1 zum Ende hin auch, TD2 dagegen überhaupt nicht. Es ist kein Wunder, wenn Du jetzt noch in TD1 schneller Mitspieler findest als oftmals in TD2. Also warum sollten Spieler regelmäßig ins Spiel reinschauen ? Weil die Spielinhalte auch langfristig immer wieder Spaß machen und eben nicht, nur um ständig irgendeinen neuen Level-Cap zu erreichen und deshalb neuen Loot zu sammeln. Du solltest auch daher The Division eher mit von Dir erwähntem GW2 vergleichen.
            Wenn Gear aber nicht mit einer Erweiterung komplett nutzlos wird, dann fördert das auch die Rückkehr von Spielern sowie den späteren Kauf durch neue Spieler, welche das Spiel ohne Gear-Boost von Beginn an spielen wollen. Einen echten Sinn ergibt so’n immer wiederkehrender neuer Level-Cap aber sowieso nicht. Der Max-Level dient hauptsächlich der Show von eher bemitleidenswerten Spielern, zum selbigen rushen vor allem solche Spieler einfach möglichst schnell und langfristige Bindung ans Game, echtes Engagement und Liebe zum Spiel existieren überhaupt nicht.
            Da stellt sich die Frage: warum spielst Du dieses Game und nicht ein x-beliebiges anderes ? Wenn’s doch nur um den Loot geht, reicht jeder beliebige Loot-Shooter. Oder hab ich was falsch verstanden, wenn Du schreibst, daß sonst nichts mehr zu tun ist ? Sorry, nur für die Show gegenüber Mitspielern und nur bis alle maximalen und besonderen Items erreicht, das wäre mir zu langweilig, kein Multiplayer-Game für gemeinsamen Spielspaß und auch ’nen Vollpreis-Titel nicht wert. Dafür braucht man keine große Story oder vielfältigen Content und das geht mit jedem 0815-Handy-Game einfacher und billiger. Nur wegen der Optik ? Nochmal Sorry, RL hat die beste Grafik und ist nicht nur Beschäftigungstherapie. Wirklich traurig und schade, wenn Games wohl nur noch Letzteres sind.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.