@galadham

Active vor 2 Tagen, 19 Stunden
p.s. mein beitrg drhet sich um destiny 2 Anzeigen
  • New World feierte zu Release einen großen Erfolg mit fast einer Million gleichzeitigen Spielern. Doch wie viele Personen haben insgesamt New World gekauft? Die Webseite Steamspy gibt eine ungefähre E […]

    • eine schätzung ?!?😱
      da kann ich auch schätzen, das es im winter schneit, oder im sommer warm ist

      irgendwo hab ich noch meine kristallkugel rumliegen, mal sehn was die dazu sagt…..

  • Ein wichtiger Teil des Endgames in New World sind die Schlachten um Territorien. Diese können von Fraktionen erobert und danach ausgebaut werden. Im Gegenzug nehmen diese Steuern beim Handel, Crafting oder […]

    • gegenfrage

      was hast du in diesem spiel noch nicht erlebt?

      • nen invasionssieg und nen nicht geschenkten kriegssieg ^^ und die beiden enddungeons hab ich noch nich gesehen nachwievor^^

        • Jeder wie er will, aber nur weil man sich selbst noch mehr Timegate auferlegt als eh schon vorhanden ist, bietet ein Spiel trotzdem nicht mehr Content…Hab mir mit der Gilde die besagten Dungeons angeschaut sobald wir konnten und sie sind wie die meisten anderen Dungeon wirklich gut und spaßig. Danach kam dann zwar irgendwann die Problematik mit den Keys usw. aber ansehen will man sich das doch mal wenn man kann. und gerade am Anfang hat man ja seinen Key.

          Zu den ersten beiden Punkten kann ich nur sagen das du da wohl einen miesen Server erwischt hast.
          Bei uns wurden Invasion zwar oft verloren, aber gerade bei den bei uns drei verbündeten Gilden hat man sich gegenseitig ausgeholfen mit den starken Spielern und dann wurden Invasionen auch schon mal gewonnen.
          Kriege tja…da gilt wohl das selbe…bei uns waren die Kriege um die eigene Stadt immer sehr intense und geschenkt wurde da nix. Wir haben mehrfach bis aufs Blut erfolgreich verteidigt und nach Verlust auch einige Tage später einmal unsere Stadt zurückerobert. Das macht schon an sich mega fun, aber das gesamte drumherum geht halt einfach nicht auf. Auch wenn es noch so gute Ideen hat, sie sind leider in den meisten Fällen nicht zu ende gedacht oder bei heutigem Gamerverhalten einfach nicht funktional…
          NW wird pro Server funktionieren wenn du da genügend Spieler hast die interessiert sind das System funktionieren zu lassen alle anderen Server werden immer wieder die selben Probleme haben

          • Naja ich leg mir das Timegating nicht selber auf habe den Server gewechselt und komplett neu angefangen. Daher bin ich noch nich wieder 60 aber sobald ich kann schaue ich mir die 2 60er definitiv auch an.

            Und was Invasion und Krieg angeht ja da stimme ich voll zu. Das ich da bisher einfach nur Pech hatte wohl.

  • Das MMO New World legte zum Release einen fantastischen Start hin, doch die Zahl der aktiven Spieler auf Steam ist seitdem drastisch gesunken. Wie geht es mit dem Spiel weiter? Wir reden darüber der aktuellen […]

    • was NW richtig machen müsste?

      jede menge, ich nenne für quest-und weltgeschehen nur als beispiel skyrim und sein pendant enderal.
      Das hier angesprochene grinden ist wirklich öde, und die einzigsten halbwegs intressanten aktivitäten, die ich bis jetzt als pveler gefunden hab, waren bei den npc´s.
      deren questaufgaben sind zumindest nicht so phantasieloses stückwerk, wie das was man an den stadttafeln oder beim fraktionsvorsteher bekommt.

      Das angebliche “schnellreisesystem” muss dringend geändert werden. weg vom azoth, hin zu einer alternative mit wesentlich mehr auswahlpunkten. oder reittiere oder ein kutschensystem, meinetwegen mit dem beruf des wagners/kutschenbauers – dieser aber NUR als NPC. Will man ein reittier mieten, gibt man dem kutscher heu und taler. will man eine kutsche, liefert man die benötigten mats ab, und bekommt eine. dazu ställe in der nähe der siedlungen, um die tiere abgeben und unterstellen zu können. Die tiere und kutschen kann man dort dann mieten

      Denn mit level 42 wird mir jetzt schon langweilig, und die kaugummiartig sich hinziehende latscherei zu den ständig gleichen orten für hack´n´slay ist nicht wirklich zielführend.

      ich will hier auch nicht die frage stellen ob NW ein gutes spiel ist oder nicht. in NW steckt ne menge potential, wenn die entwickler es nur richtig angehen.
      z.b. patches auf einem betaserver von spielern durchtesten lassen damit fehler frühzeitig erkannt und vermieden werden können, und es nicht zur katastrophen kommt wie gerade live zu erleben sind. sowas hätte man vermeiden können, denn der angerichtete schaden ist nur schwer wieder gut zu machen.

      es gibt nix schlimmeres als enttäuschte spieler

  • In New World kam es im neusten Update zu einem kuriosen Bug. Spieler sollten für die hohen Steuern für ihr Haus entschädigt werden, doch bekamen teilweise riesige Summen an Gold. Inzwischen wurde ein Rollback fü […]

    • ich staune jedesmal aufs neue, wegen welch gravierender mängel die die server runterfahren müssen.

      erinnert mich ein bischen an “Gothic 3”, das ja auch teilweise mehr lücken als content bot. selbst der nach 2 oder 3 jahren von fans erarbeitete patch 1.71 war es glaub ich, konnte das game vor dem virtuellen overkill nicht retten.

      und eine weltfirma wie amazon, deren logistik heutzutage so reibungslos läuft merkt nicht, das ein unter ihrem namen vertriebenes spiel murks ist ?

      das sagt viel über das qualitätsmanagment aus, und wird folgen über das spiel hinaus haben.

      ich denke mal, amazon hat die ganze tragweite dieses desasters noch garnicht überblickt.
      das fängt ja schon mit dem schnellreisesystem an, das ich für absolut beknackt halte, und endet bei alligatoren, die besser und schneller bergsteigen können als reinhold messner.

      von allem dazwischen will ich erst garnicht anfangen.
      aber das die jetzt ohne zu wissen was passiert ihr eigenes spiel quasi zu tode gepatcht haben, bedeutet für mich nur eins:
      kauf nix bei amazon was software enthält, die de nicht selbst installiert kannst, und von der de weisst, das sie funzt.
      dagegen ist der BER ja ein ausbund an ingeneurtechnischer höchstleistung…..

      • Gothic 3 hatte wenigstens ne gute Story und das Gameplay war auch ganz gut. Mit dem Community Patch definitiv ein wirklich gutes RPG. Jetzt krieg ich fast wieder Lust das nochmal durchzuspielen, obwohl ich das erst vor einem Jahr wieder gemacht hatte.

  • In New World ist der große Patch 1.1 mit dem Namen “Ins Unheil” erschienen. Zwar wurden offizielle Patch Notes veröffentlicht, doch die Spieler haben etliche geheime Änderungen gefunden, die so nirgendwo er […]

    • da ich noch weit von lvl 60 (grade mal 38) entfernt bin, würde ich mir ein system wünschen, in dem ich gute ausrüstung aufleveln kann. z.b. nur schwere rüstung mit schwerer rüstung, stäbe nur mit stäben, stulpen nur mit stulpen usw.
      so müsste ich nicht ständig nach vergleichbarer ausrüstung suchen um diese dem levelverlauf anpassen zu müssen. denn den loot aus den kisten kann man doch zu 99% direkt zerlegen. und ob ich als pveler jemals das endgame mache, weiß ich doch jetzt noch nicht, da ich noch jede menge mit crafting zu tun hab, ausserdem mach ich grad jede menge stadtquest und fraktionsaufgaben.
      da fällt mir ein, ich sollte mal ein bischen auf ein häuschen sparen um die ganzen möbel und dekos aufzustellen die sich bis jetzt angesammelt haben.

      also noch jede menge zu tun.

      • Ich beneide dich fast ein wenig 😉 Lass dir Zeit und mach was dir Spaß macht, probier alles aus etc.
        Ab Lv. 60 ist das Game leider totlangweilig.

        • mich beneiden?

          da muß ich dich leider enttäuschen. da gibts nix zu beneiden, denn ich spiele solche games nicht um high level zu sein, sondern um spass zu haben, die welt zu erkunden, und nebenbei zu craften. ich lege es nicht drauf an. jede errungenschaft die ich mir erspiele mache ich eher aus zufall, denn gewollt.

          denn ich mag es absolut nicht, stundenlang immer wieder eine stupide tätigkeit machen zu müssen, nur weil ich davon einen 5% vorteil erhasche, der mir eigentlich null bringt.

          da lumsch (linke umschalt, spaßwort aus unserer discord) ich doch lieber in der gegend rum, und schau mal nach, was sich bei den fragezeichen auf der karte so tummelt.

          grinden kann ich dann unterwegs

          und bei einem levelcap von 60 macht es eh keinen sinn den zu erreichen, da man per se nichts mehr erreichen kann, also… wieso sich also die mühe machen, wenn man den sowieso früher oder später bekommt

        • aber ich danke dir für deinen zuvorkommenden beitrag

  • In einem Blogpost haben die Entwickler das erste große Update von New World vorgestellt. Das bringt etliche neue Inhalte, einen PTR-Server und einige “Quality of Life”-Änderungen, die bereits im Vorfeld a […]

    • sorry,

      aber wäre das game z.b. ein auto wäre es reif für die presse.
      waffenwechsel dauern ewig, in der zeit hat JEDER gegner egal welcher level, dich um 30% lp gehauen.
      die gegner laufen beim verfolgen schneller als usain bolt, sogar alligatoren sind weltmeister auf der mittelstrecke, und beissen dich IM laufen zu tode. werden gegner aus dem hinterhalt angegriffen ( bogen oder muskete ) und finden dich nicht, regeneriert deren lp schneller als licht – stichwort instant heal, aber ich als spieler brauch myriaden an heiltränken, weil ich kein heal over time hab, sondern einmal verwundet das bis respawn bleibe, oder nur durch nutzung eines tranks oder eines zeltlagern geheilt werde.
      auch nicht grade schlüssig. in keinem anderen adventure/survivalgame gibts das.
      und dann haben tränke auch noch eine abklingzeit.
      mana hingegen regeneriert sich dagegen komischerweise von allein

      bin gestern per zufall über den magnetitbären gestolpert…. der trampelt einen zu tode – keine chance auszuweichen oder abzuhauen, und der respawnt noch schneller als die normalen gegner.
      oder untote bogenschützen…. wärend ich mit muskete 10-15 schuß brauche, killen die einen mit 3-4 schuß (bogenschütze lvl24 ich lvl 28). seltsame logik. nicht eine waffe hat one-hit, aber die gegner haben so harte hits das es einfach unfair ist.

      dann dieser obernervige herstellungsbug, der alle nase lang bei herstellungsprozessen auftaucht, und einem nach dem 3. mal den spass am herstellen versaut.

      und jeder kleine sprung von felsen knallt voll auf die lp. wenn ich irgendwo runterfalle ok, aber nicht wenn ich am klettern bin, selbst kleinste hüpfer von felsen bedeuten lebensgefahr. ausserdem fehlt die heal over time im gelände, die hat man nur im camp, und in derc zeit sind alle zuvor gekillten gegner wieder respawnt, und der ganze erzielte fortschritt ist dahin. also alles wieder von vorne.

      klar macht es spass, aber kein vergleich zu oblivion, skyrim/enderal oder einem destiny.

      und die modpolitik von amazon ist freundlich umschreiben verbesserungswürdig.
      die sollten doch froh sein, das es leute gibt die freiwillig helfen, das game zu verbessern.
      stattdessen gleich die grobe kelle wegen einer minmap auf deren idee die selber hätten kommen können.

      doch genug gemosert
      schönen tag noch

      • Naja, einiges an Unsinn im Post , ich nehme Mal 2-3 Dinge auf.
        Heal over time ? Klar hau dir was zu essen rein. Das Konzept sich zu heilen finde ich voll okay, ein Pot für in dem Kampf wenn es eng wird, ansonsten immer Mahlzeiten am Laufen haben. Einige Waffen ( dann als sekundären z.b.) haben auch heal Fähigkeiten. Also alles okay :

        Gegner. Heilen sich wieder komplett wenn Sie keine Route zu Dir haben. Wenn man das weiss, kann man damit umgehen und spielen. Ist halt nicht so wie in einigen Spielen das ich von einem Savepoint einfach Farmen kann. Finde ich absolut top so,auch wenn es nicht immer zu 100 % passt.

        Lebensgefahr bei Felsen ? Also ganz ehrlich egal wie dämlich man sich anstellt durch Fallschaden sterben, ist ja so gut wie unmöglich. Da hätte ich mir eher härtere Politik gewünscht, damit das Gelände mehr Einflüsse nimmt

  • Das Fashionmagazin von Destiny 2 „Threads of Light“ ist an sich eine coole Idee. Es sollte das Modebewusstsein der Spieler würdigen und fördern. Allerdings ist das nun gehörig nach hinten losgegangen. Die Commun […]

    • ein modemagazin für einen mmo-shooter???
      was soll das denn?
      reichts nicht, das manche durch transmogifizieren wie die reinste leuchtreklame rumrennen.

      als hunter braucht es praktische kleidung, die sich in einem new space shooter der umgebung anpasst ( stichwort adaptive tarnung ), und mich nicht wie ein hyperaktives glühwürmchen durch die gegend titschen lässt.
      und das ein titan mit überschwerer rüstung durch die gegend waltzt, is nachvollziehbar.
      zum warlock fällt mir leider kein passender vergleich ein, aber egal.

      aber allein die gezeigten kopfschutzteile stossen mich persönlich ab, an geschmacklosigkeit kaum zu unterbieten -ausser ein paar exos, die noch schlimmer sind

      da fällt mir nur noch die sturmtruppen zu ein, oder “good morning vietnam 2.0”

  • Für viele Fans von MMORPGs gehören Addons und Mods einfach dazu. Für New World haben die Spieler etwa eine eigene Minimap gebaut, um sich so leichter in der Welt zurechtzufinden. Diese Minimap wurde erst von Am […]

    • galadham kommentierte vor 1 Monat

      die minimap zeigt alle ressourcen an, auch eisen, silber, gold etcpp. und die standorte sind erstaunlich genau, +/- ein paar meter. echt hilfreich.

      und wer “iconologie” zu schätzen weiß, findet sich sehr schnell auf der kleinen karte zurecht.

      nur questtargets werden nicht angezeigt.

      • schaican kommentierte vor 1 Monat

        hast du den artikel gelesen?
        dann würdest du wissen das sobald resourcen angezeigt werden das addon verboten ist.

  • Seit gestern ist in Destiny 2 das Eisenbanner-Event aktiv und dafür gibt es wortwörtlich brandheiße News. Im gestrigen Update hat Bungie die Eisenbanner-Rüstungen für Jäger, Titanen und Warlocks übera […]

    • galadham kommentierte vor 1 Monat

      höchte was ich hab sind stamper und kephris stachel mit 69 grundwert, was besseres hab ich bis jetzt nicht gedropt bekommen. egal ob exo oder legendär.

  • Das neue MMO New World (Steam) hat einen Monat nach seinem Release angekündigt, massive Änderungen im PvP einzuführen. Das PvP soll sich insgesamt mehr lohnen und man möchte mehr Diversität bringen.

    Das sagt […]

    • galadham kommentierte vor 1 Monat

      ich bin da etwas unschlüssig….
      einerseits bin ich als neueinsteiger -01.11. was das game betrifft noch blutiger anfänger.
      das bezieht aber nur auf NW selber -kenne ich doch solche sammelgames seit diablo, und die grundmechanik ist überall gleich.

      doch jetzt zum unterschied

      • als newbie – so bezeichne ich mich mal selber, ist es mir ganz recht, das mich nicht jeder andere der besser ist und dessen wege ich kreuze umnietet.
      • und ich freu mich jedes mal wenn ein heiler vobeikommt, und mir ein bischen heilung verleiht. wofür ich dem spender auch jedesmal danke. denn das gehört sich meiner meinung nach so

      pvp kenn ich nur von den “alten ballerspielen” ( siehe mohaa, cod 1-4, battlefield 2 ), und hab wegen fehlender eignung (brauereipferdarschbreit zu lahm ) davon weitestgehend abstand genommen.
      deswegen ist es ganz gut, das man sich in NW als “nichtkombatant” markieren kann, und bei gefallen oder kompaniezwang ins pvp geht.
      denn so wie ich das sehe wird es in MMO´s mit pvp immer leute geben, die sich liebend gerne online den schädel einschlagen wollen. einfach agressionsbewältigung. und besser im pvp als auf der straße mit echten verletzten oder gar toten.

      von daher können aus meiner sicht beide seiten gut mit der jetzigen situation leben, und solange die pveler am gesammtergebniss einer kompanie mitarbeiten leisten diese mit ihren berufen genausoviel wie der pvpler mit seiner kriegkunst.

      das sollte man in NW nicht vergessen

  • In Destiny 2 hat „Telesto the Besto“ es in Season 15 bereits zum zweiten Mal geschafft beurlaubt zu werden. Wie Bungie über Twitter mitteilte hat der Entwickler das exotische Fusionsgewehr gesperrt, weil es Spie […]

    • das ist zufall. erst staunt man darüber, dann versucht man das ganze zu wiederholen, um zu sehen, was es damit auf sich hat. wenns mehrmals klappt hat man nen bug gefunden.

    • aktuell “New World”. obwohl man da schon fragen kann, ob der Bug das spiel, oder das spiel verbugt ist.

      Eigentlich simpel…. je komplexer ein system ist, umso anfälliger ist es für störungen. und weil spieler nun mal erfinderische kerlchen sind, hebeln die über kurz oder lang jedes system aus. gegen die menschliche querdenkerei kommt eben kein system der welt an.
      isaac asimov nannte solche sich selbst reproduzierende fehler in systemen den “geist in der maschine” (vgl. “Das Imperium von Trantor”). ein problem das kein programmierer je in den griff bekommen wird.

  • In Destiny 2 werden die nervigen Überladungs-Champions immer dreister und treiben die Spieler in den Wahnsinn. Sie lassen sich vom Stören kaum beeindrucken und wenn doch, schießen sie eiskalt weiter oder we […]

    • he he, ich weiß wenn de damit meinst.
      ich stell mir grad “klein phillip” ( der aus meck-pomm) in der VoG vor..

      so tief wie da (mittelsektion zur 2. truhe) is der noch nie gefallen

  • Irgendwie haben es manche Spieler in Destiny 2 bereits geahnt und seit heute haben wir Gewissheit. Eine der seltensten und im PvP effektivsten Exotics, die Vex Mythoclast, bekommt den erwarteten Nerf.

    Seit der […]

    • JEDE knarre die in destiny in der lage ist “hüter “umzunieten ist zu stark.

      Also lasst uns mit wattebällchen werfen.
      sonst heult demnächst jeder streamer wie ein angeficktes eichhörnchen in der gegend rum, nur weil ihn ein anderer umgelegt hat.
      weicheier….
      spiel doch “mensch ärger dich nicht”….

  • In Destiny 2 startet heute das Halloween-Event „Festival der Verlorenen“. Hier können Spieler Süßigkeiten erspielen und die neuen Grusel-Sektoren erkunden. Außerdem erwartet euch diese Woche der “Hard-M […]

    • @halloween,

      ein paar quest, einmal hafen der sorgen, 2 durchläufe im sektor, und ab jetzt intressiert mich dieses event nicht mehr.

      Da ist nichts, was mich auch nur irgendwie anspricht.

  • Endlich gibt es für alle Gambit-Fans gute Neuigkeiten. Destiny 2 hat für den einzigartigen PvP- und PvE-Hybridmodus in Season 16 eine Überarbeitung angekündigt und auch den sehnlichsten Wunsch der Spieler dab […]

    • galadham kommentierte vor 2 Monaten

      also ich muß gestehen, das ich den modus mag.

      wieso? nun, man braucht keinen content. es sind kleine in sich geschlossene maps – nur halt zu wenige.

      da bin ich bei candyandy, mehr maps wären ein gewinn. auch die idee mit mehreren ebenen ist gut – siehe clovis bray komplex auf dem mars – locations gäbs zu genüge, aus denen sich ne intressante map machen liese.

      und wenn bungie, die ja schöne locations bauen können, das nicht hinbekommt, gebt uns ein SDK und wir machen welche.

      was das droppen von heavy betrifft, gehts doch jedem der gambit spielt so, das es manchmal heavy im überfluß gibt, und manchmal findet man einfach nichts. das gleiche gilt auch für special mun. aber egal, da muß man halt durch in der situation.
      deshalb sollte da so wenig wie möglich geändert werden. heavydrop aus kisten klingt ja gut, aber welcher gegner dropt die, und wem steht der drop dann zu, dem team oder dem killer ?
      alternativ kistendrop nur von herausragenden gegnern- von denen dann 1-2 mehr erscheinen müßten, ohne das sich gleich das ganz team auf den stürzt, und das eigentliche ziel vergisst. ausserdem könnten dann auch die partikel aus der kiste dropen,

      wohlgemerkt sind das nur überlegungen, und anmerkungen, vielleicht sogar anregungen.

      aber am ende entscheidet bungie, was sie uns angedeihen lassen wollen, und vor mitte nächsten jahres wird da eh nichts konkretes kommen.

      ichbin gespannt, was sich bungie dazu einfallen lässt.

  • In Destiny 2 könnt ihr euch das Exotic Agers Zepter verdienen. Für die neue Stasis-Waffe müsst ihr die Quest „Eine Aussichtslose Krönung“ schaffen. MeinMMO zeigt euch alle Fundorte der nötigen Atlasbil […]

    • ich hab die wumme gestern mal in prophecy dabeigehabt, macht echt laune die ganzen adds fast einzufrieren. die werte sehen ja nach nix aus, aber die wumme haut bei gegnerhorden ordentlich rein.
      doppelt spurgewhr mit reserve und plünderer, schon hat man mun ohne ende…..

      schönes ding, danke bungie.
      mal sehen wie die sich nachher im gambit schlägt. beim 1. versuch gestern nacht nicht unübel.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.