fuba

@fuba82

Active vor 3 Monaten
  • Seit dem neuesten Update dominiert in Elden Ring eine neue Meta. Der neueste Build setzt auf den starken Blutungsschaden und vielen Buffs, die zusammenwirken. MeinMMO-Autor und Souls-Kenner Marko Jevtic sagt […]

    • fuba kommentierte vor 3 Monaten

      Habe nun mal umgeskillt um zu sehen wie stark „dieses“ Bleed Build wirklich ist…
      Muss leider sagen, sogar mit Level 170 ist das Build nicht soo Stark wie immer behaupted wird und VOR ALLEM… es ist EXTREM langsam!

      Die Waffen Animation verhindert OFT das ausweichen und ist somit extrem Tödlich!

      Ich habe bis jetzt mit 2x Krummsäbel gespielt (Start-Waffen!!) und diese mit „Blutiger Schnitt“ und später mit „Seppuku“ verzaubert.

      Die Krummsäbel sind um WELTEN schneller (schnellere Animation) und brauchen auch noch weniger Ausdauer pro Schlag, heißt: man kann somit öfter Ausweichen!

      Dabei hatte ich bis jetzt 0 Punkte in Arkan (also 9 gesamt durch Klasse) geskillt und jeder Gegner der nicht Bleed immun ist, fällt recht schnell (müsste ich testen ob Arkan wirklich SOOO viel Unterschied macht?).

      Der Skill „Blutiger Schnitt“ recht übrigens vollkommen um Gegner im Notfall von Entfernungen zu treffen/finishen, sollte es mal knapp werden.

      • Kann ich bestätigen, wenn Bleed dann die Krummschwerter. Der Rivers of Blood Build ist überhaupt nicht meins, weil man zu oft die Damage Trade Situation hat. Weiteres Problem, wenn du am Boss die komplette Hit Combo nicht durchbekommst dann verlierst du unglaublich Damage. Bei den Krummschwertern haste pro Sprung 4 Hits.

        Go to sind aber die Scavenger Curved Swords das man im Altus Plateau findet. Bleed standard mäßig auf der Waffe und mit Seppuko auf Okkult skalieren. Arcane B scaling und selbst wenn seppuko ausläuft dann haste immer noch hohen Damage durch okkult und internen Bleed.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.