@frost

Active vor 1 Monat
  • Immer wieder stellen die Entwickler von Black Desert bei ihrem Event Heidel Ball Neuerungen vor, die in den kommenden 6 bis 12 Monaten ins Spiel kommen. Eine dieser neuen Ankündigungen war die Klasse Corsair, […]

  • Der PR-Chef von Bethesda hat sich bei Spielern auf PlayStation 4 und 5 entschuldigt, dass sie nicht Starfield spielen können, das neue SF-Epos. Aber Pete Hines stellt klar: Man bedauert zwar, dass sich diese […]

    • Frost kommentierte vor 1 Monat

      Hat sich jemals ein Sony Studioboss geäußert und gesagt er hätte eine Xbox zuhause, spielt damit weiterhin und entschuldigt sich bei allen Boxlern für ein Game, was mal wieder PS exclusive ist ?

      Und was würde es bringen? Kannst danach Abends besser einschlafen?
      Manchmal ist es halt einfach besser gar nichts zu sagen.

      Das Pete Hines es bedauert ist ja nett. Dazu kann ich nichts sagen.
      Aber was die Tage da von Todd Howard kam, war einfach nur unnötiges Blabla. Kam alles andere als ehrlich rüber.

      Ehrlich zu sein scheint aber in der heutigen Medienlandschaft ein ernsthaftes Problem zu sein. Hätte er doch besser einfach nur erzählt wie toll die Xbox doch ist und das man sich einfach freut nut mit MS zusammenzuarbeiten, den üblichen Müll halt, […]

      Aber was wenn es die ehrliche Meinung wäre?
      Darf ein Entwickler Team kein Fan sein und sich für nur eine Marke entscheiden?

      überhaupt stellst du hier die eine Seite (Sony Studios) so dar als ob da nur böse Menschen tätig wären.

    • Frost kommentierte vor 1 Monat

      MS hat schon seit der Xbox Classic angefangen Spielestudios zu kaufen.

      Die fangen nicht gerade erst damit an.

      • Wrubbel kommentierte vor 1 Monat

        Weiß ich, nur hatte das bisher nicht wirklich Erfolg bzw. so richtig einschneidende Erlebnisse für Playstation. Das wird sich nun ändern.

  • Starfield erscheint 2022 exklusiv für PC und Xbox. Eine Spieler sind darüber enttäuscht, dass es nicht für die PlayStion 5. Nun hat einer der Bosse von Bethesda, Todd Howard, erklärt, dass es einen guten Grun […]

    • Frost kommentierte vor 1 Monat

      Genau so siehts aus!

    • Frost kommentierte vor 1 Monat

      Außer der militanten PS-Fankiddies beschwert sich kaum jemand über den Kauf von Bethesda.

      Was ein sinnloser Kommentar. Wieso sollten sich auch Xbox oder PC Spieler darüber beschweren!? 🙄

      Außerdem “militante PS-Fankiddies”? Wieso gleich solche Töne anschlagen?
      Den Rest deines Posts könnte man ebenso als militantes MS-Fankiddie Geblubber abtun… da täuscht auch nicht dein letzter Absatz ala “mag ja Sony Titel, aber…” und “PS5 ist nun eine Wanderkonsole”…. Wer’s glaubt.

      • Klabauter kommentierte vor 1 Monat

        Stimme dir zu. Er nennt zwar durchaus auch einige gute Sachen aber das ist alles mit überheblichkeit und Besserwissertum gespickt das man geneigt ist den Kerl irgendwie nicht ernst zu nehmen.

  • Kann ein Killer in Dead by Daylight rassistisch sein? Ja, finden einige Streamer – und machen sich damit zum Gespött der Community.

    Dead by Daylight gehört eindeutig zu den Spielen, bei denen es immer wie […]

    • Für die Vier ist ein hellhäutiger der sich zum bräunen in die Sonne legt bestimmt auch’n knallharter Rassist. 😀

    • Das Thema “Fox Eyes” wird doch auch momentan diskutiert. Wäre angeblich rassistisch gegenüber Asiaten.

      Total bescheuert.

  • Die Streamerin Rachel „Valkyrae“ Hofstetter (29) ist auf YouTube zur größten Gaming-Streamerin der Welt geworden. Aber das bringt einige eklige Sachen mit sich, denn die Leute im Netz sind verrückt und übersc […]

    • Dann kann man auch jeden Paparazzi festnehmen. Die Beweise des Stalkings bringt der sogar schon mit. 😀

      • Wäre auch absolut notwendig, was manche da im Deckmantel des “Journalismus” abziehen ist aufjeden fall schon sehr mah drann am Stalking.
        Jetzt weniger die die Leuten vor Veranstaltungen auflauern sondern die die in die Privatsphäre von anderen eindringen.

  • Die PS5 bekommt ihr erstes umfangreiches System-Update. Neben etlichen Komfortfunktionen könnt ihr ab heute auch PS5-Spiele auf eine externe Festplatte kopieren und dort sichern oder auch Gameplay teilen. […]

    • Unhandlich beschreibts gut.
      Auch die Freundesliste finde ich unnötig in dieser Gamebase (oder wie das heißt) platziert.
      Muss erst immer an den Partys vorbei scrollen um zu sehen wer alles online ist.

      Also beim Menu bzw Dashboard haben die meiner Meinung nen Rückschritt zur PS4 gemacht.

      • Definitiv. Ich kann mir vorstellen, dass sie unter der blöden Gamebase sämtliche spiele- und sozialrelevanten Infos und Funktionen sammeln wollten. Leider ist das Handling und die Uebersichtlichkeit so schlecht, dass es echt zum Akt wird, selbst mal ne simple Party zu erstellen. Gibt´s überhaupt noch die Privat-Funktion bei Parties?

    • Solltet ihr also eine PS5 besitzen und spielt gerade ein tolles exklusives Spiel, dass es nur für die PS5 gibt, dann könnt ihr eure Freunde das Spiel via Share-Play auch auf der PS4 ausprobieren lassen.

      Überseh ich grad was?

      Wenn ich ein PS5 exklusiv Titel mitm PS4 Controller starte, sagt mir die Konsole das ich es nur mit einem PS5 Controller spielen kann.

      Wenn nun aber Shareplay mit PS4 Spieler möglich ist und derjenige (logischer Weise) mit seinem PS4 Controller das Spiel übernimmt, stelle ich mir die Frage warum man überhaupt dazu gezwungen wird PS5-Exklusivs mitm PS5 Controller zu zocken.

      • Weil Sony damit mehr PS5-Controller verkaufen kann. 😉

        Sorry, ich habe es mal ausgesprochen, bzw. geschrieben.

  • Gaming ist auf YouTube ein riesiges Thema und es gibt so einige deutsche Content-Creator, die mehrere Millionen Zuschauer erreichen. Wir zeigen euch hier die Gaming-YouTuber, die die meisten Abonnenten haben. […]

    • Geht mir eigentlich genauso.

      Gucke jetzt nicht Handofblood auf seinem Kanal, sondern eher wenn er zu Gast bei denen ist, die ich ab und zu mal schaue.
      Fand den da immer richtig cool.

      Pietsmiet und Gronkh schau ich zwar auch nicht, steh auch nicht unbedingt auf deren Humor, scheinen mir aber trotzdem irgendwie sympatisch zu sein.

      Die meisten vom Rest aus der Liste kenne ich nur vom mithören, wenn mein Neffe GTA 5 und Minecraft Videos guckt.
      Da sind 2 oder 3 Youtuber die fast jeden Satz mit “Ey Leute, …” beginnen. Mega nervig. Könnte ich keine 3 Minuten aushalten.

  • Nachdem in letzter Zeit die Kritik an Cheatern und den Gegenmaßnahmen bei Warzone immer lauter wurde, hat sich Call of Duty nun endlich geäußert. So wurden konkrete Bann-Zahlen, aktuelle Maßnahmen sowie Plä […]

    • Traurig, dass erst ein großer Streamer wieder alles in Bewegung setzen muss.

      Sehr schwach von Activision/CallOfDuty.

  • Nicht jedes geplante MMORPG schafft es auf den Markt. Wir stellen euch 6 Online-Rollenspiele vor, die nie erschienen sind, obwohl sie sich wirklich spannend angehört haben, als diese 6 zu ihrer Zeit neuen […]

    • Ich war damals total vom ersten Trailer und Gameplay zu “True Fantasy Live Online” (Xbox classic) fasziniert. Kam leider nie raus.

  • Mit dem Zielfernrohr könnt ihr in der Call of Duty: Warzone Gegner auf große Entfernungen aufspüren und markieren. Doch das Teil ist stärker, als viele glauben. Aber nur, weil es kaputt ist.

    Was kann das Zie […]

    • Frost kommentierte vor 9 Monaten

      Bugusing/Bugabusing zählt natürlich zum cheaten… was soll es denn sonst sein!?

  • Alex Hutchinson, der Creative Lead hinter Spielen wie Far Cry 4 und Assassins Creed 3, hat sich zur aktuellen Situation auf Twitch geäußert. Dort beschweren sich derzeit Streamer über Löschungen von Clips, in den […]

    • Frost kommentierte vor 9 Monaten

      Ein “Spieletest” ist jetzt schon etwas anderes als ein “Let’s Play”.

      In einem Spieletest werden ja nur Punkte wie allgemeine Spielbarkeit, Story etc. des Spiels bewertet, möglichst Spoiler-frei.

      In einem Let’s Play werden diese Spiele möglichst versucht von Anfang bis Ende vorzuspielen.

      Ich hab mir damals ein kommentarloses Let’s Play zu Resident Evil 7 angeschaut. Das hat gereicht um bei Gesprächsrunden mit Freunden mitreden zu können und das Spiel musste ich mir dann auch nicht mehr kaufen.

      Es ist legal bzw. eine Grauzone, aber Fakt ist, in diesem Fall haben sie dadurch eventuell eine Kopie weniger verkaufen können.

      Ich finde die Kritik schon irgendwie nachvollziehbar.

  • Der Monster-Hunter-Film hat seinen ersten, vollwertigen Trailer erhalten. Da stecken so einige große Monster drin – und ein wahres Effektgewitter. Wie fallen die Reaktionen aus?

    Was zeigt der Trailer? Nachdem […]

    • Bin ja kein Scharfschütze, aber das sieht irgendwie verkehrt aus.
      (mit geschlossenem Auge anvisieren? hmm…)

  • Einige Charaktere in Genshin Impact werden von einem Teil der Community richtig umschmachtet. “Das ist so geplant”, glaubt MeinMMO-Autorin Irina Moritz. Sie erklärt, welche Mechanismen hier greifen, damit […]

  • Ein Tweet von Xbox UK wurde nach der Veröffentlichung wieder gelöscht. Da disste man auf lustige Weise die Konkurrenz bei Sony. Es ging um die Methoden, wie man die PS5 und die Xbox Series X in die horizontale P […]

  • Die größte Streamerin auf Twitch ist Imane „Pokimane“ Anys. Die hat jetzt angekündigt, dass sie eine längere Pause von Twitch einlegt, um einen Burnout zu vermeiden. Das geschieht wenige Tage, nachdem sie von ein […]

    • Ich glaube: Pokimane kriegt jetzt Hate ab, weil sie eine Frau und an der Spitze ist.

      Jeder Top-Streamer bekommt Hate ab.
      Ein Ninja oder Dr.Disrespect bekommen bestimmt nicht weniger Hate ab als Pokimane. Und die sind keine Frauen.

      Aber jede andere Frau, die auf Platz 5 wäre, würde auch richtig attackiert werden. Bin ich mir sicher, weil sie einfach eine Exotin ist.

      Pauschal zu sagen, eine Frau in den Top 5 würde attackiert werden, nur weil sie eine Frau ist… ist naiv.
      Damit sprichst du ja jede Frau indirekt frei von jeglicher Kritik.
      Es kann ja auch andere Gründe geben als das Geschlecht, warum die Community plötzlich gegen schlägt.

      Ob man das per Hate-Kommentar ausdrücken muss, ist dann wieder eine andere Frage.

      • Jeder Top-Streamer bekommt Hate ab.
        Ein Ninja oder Dr.Disrespect bekommen bestimmt nicht weniger Hate ab als Pokimane. Und die sind keine Frauen.

        Dr Disrespect kriegt keinen derartigen Hate ab. Myth ist safe. TimTheTatman oder so – der wird mal gefrotzelt ja, von seinen eigenen Kumpels. DrLupo, Nickmercs, shroud, summit1g -> Das passiert doch gar nix. Die kennen sich alle untereinander, die sind vernetzt, die verteidigen einander. Aber die sind doch praktisch unantastbar.

        Als Myth mal kritisiert wurde, ging’s darum, dass er’s mit den Nerven in wichtigen Matches hat und verkackt.

        Klar, gibt es bei x-tausend Leute mal vereinzelt garstige Kommentare und Hater. Damit muss man leben.

        Sowas wie mit Pokimane jetzt -> Das kommt in der Form und in der Wucht normalerweise nicht vor, nicht derart konzentiert, über einen langen Zeitraum und so hart.

        Ninja ist tatsächlich eine Ausnahme, weil der extrem exponiert ist. Der bekam eine Menge Hate ab, ja. Dr Disrespect bekam schlechte Presse – ja, aber in der Form wie Pokimane das abkriegt nee.

        “Du sprichst jede Frau indirekt frei von jeglicher Kritik” -> Die Art, wie Pokimane kritisiert wird, geht zu 80% darum, dass sie eine Frau ist. Das ist ja keine sachliche Kritik. Die Kritik ist: “Sie macht jetzt das, was sie vor x Jahren in einem ganz anderen Zusammenhang mal einem YouTuber vorgeworfen hat und was sonst x andere Twitch-Streamer auch machen … Reaction-Videos.”

        Diese ganze Richtung “Simp/Tier 3 Sub” – “Boyfriend” – “2/10” -> Das geht nur mit einer Frau. Da kannst du mit TimTheTatman alles nicht machen. Da bricht dir das ganze Narrativ zusammen.

        Das Erstaunliche bei Pokimane war, dass sie einige Jahre ihre Ruhe hatte. Wenn die anders aufgetreten wäre, sexualisierter, dann wären diese Aktionen schon viel früher gekommen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.