@frankyb

Active vor 2 Tagen, 10 Stunden
  • Der Twitch-Streamer, Marcel „MontanaBlack“ Eris, überlegt laut, aus Deutschland weg zu ziehen und sein Lager in Malta aufzuschlagen. Er glaubt, er zahle in Deutschland viel zu viel Steuern, dazu gängele ihn „Vate […]

    • Und irgendwann…wenn seine Streaming Karriere zu ende gegangen ist….sein ganzes Geld verprasst worden ist…kommt er dann garantiert zurück nach Deutschland gekrochen….um hier dann Unterstützung in vorm von Harz oder sonstigen beantragen zu wollen.

      • Alex kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Steile These, am Ende und wenn schon? Warum nicht? Als Bürger mit deutscher Staatsbürgerschaft ist das absolut legitim, steht im zu und wahrscheinlich hat er bis er auswandert mehr Steuern gezahlt als du jemals in deinem Leben insgesamt zahlen wirst.
        Die wahrscheinlich wahre Sache daran ist du würdest es ihm wünschen weil du es ihm nicht gönnen könntest.

        • Er hat schon recht, er kann mit Geld 0 umgehen und sobald das Einkommen wegfällt, ist die Kohle schneller weg als man glaubt.
          Gab andere Youtuber die super erfolgreich waren und alles verprasst haben, dann fiel der Hype weg, kaum noch Klicks -> Privatinsolvenz

          Wenn Monte schlau ist (was wir aber alle bezweifeln können) dann legt er min 25% seiner Einnahmen in eine Private Altersvorsorge. Die Steuern die er gezahlt hat bringen ihm absolut nix wenn in 20 Jahren oder so die Rente abgeschafft wird und man nur noch Hartz 5 bekommt xD

          • amoxi kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

            Was ist falsch mit euch? o.O

            • Alex kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

              Ist halt so wenn man nur eine oberflächliche Meinung hat, was will man erwarten, ich geh auch garnicht mehr großartig drauf ein auf solches gesülze, nicht das getippe wert. xD
              Wenn man nicht mal weis das Monte schon seit Jahren sein Geld sinnvoll anlegt, hat man halt einfach keine Ahnung.
              Der Ralitätsverlust wird erst recht klar wenn man 2021 noch mit “privater Altervorsorge” um die Ecke kommt, wo jeder der weis der sich mit der Situation auseinander setzt das jede andere Anlage sicherer und gewinnbringender wäre als so ein Rotz, gute Konditionen gab es da vielleicht noch vor knapp 15-20 Jahren, der Zug ist schon eine ganze Weile abgefahren.
              Die sehen halt nur sein Prolliges auftregen und schliesen vom einen aufs andere, kurz gedacht, machts einfach.

          • Woher wissen Sie, wie er mit seinem Geld umgeht?
            Sind Sie sein Buchhalter?

            • Bacon5000 kommentierte vor 2 Wochen

              Weil er in nahezu jedem Stream mit seinem Besitz angibt? Lambo hier, AMG da, teure Roli da, 100k Gaming Zimmer und und und.

              • Und? Neidisch? Man darf sich doch mal was schönes gönnen oder muss man dennoch wie ein Penner leben?

        • Jemandem der sich genauso asozial verhält, wünsch ich eben nicht nur das Beste.
          Und Deine Neid Leier ist nach 50 Posts langsam abgedroschen.

          In unserer Mitte gibts Menschen/soziale Einrichtungen die genau von diesen Steuereinnahmen abhängig sind. Denen das Geld vorzuenthalten, was ein Beziehervom Mindestlohn nicht leisten kann ist ebenfalls asozial.

          Das das nicht gegen das Gesetz ist, ist traurig genug. Das mans dann noch ausnutzt offenbart dann endgültig den minderwertigen Charakter.

          • Alex kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

            Die Mitleidsnummer ist halt mindestens genauso abgedroschen wie die Neid nummer, weiste Warum?
            Weil genug andere große Unternehmen Millarden an Steuereinnamen verschleiern über Briefkasten Firmen, Gemeinden Millionen von Sinnlosen Steuerausgaben tätigen nur um im nächsten jahr nicht weniger Geld zur verfügung zu haben.
            Aber da berichtet dann nur Extra 3 mit Realen Irrsin oder irgendwer anderes drüber, zumindest über einige Fälle, da wird dann drüber gelacht, weil ist ja Satire, dann vergessen wir das ganze wieder, Die Anstalt latscht breit und überschaubar das Thema Steuervermeidung aus, die Leute lachen drüber und vergessen es wieder, weil ist ja Satire.

            Anstatt auf Einzelpersonen wie Monte zu schauen und sich zu empören, sieh mal lieber wie der Hase wirklich läuft.

            Das regt mich am meisten bei der ganzen bescheuerten Diskussion auf irgend welches Stammtisch gelaber und aufregen über den Reichen Bubi von nebenan wenn Staatlich gedeckt Unmengen von Geldern veruntreut, verschleudert und verschleiert werden. Da sollte man sich aufregen, das eine Einzelperson mit seinem Business das nicht Ortsgebunden ist in ein anderes Land geht ist einfach eine Logische Folge der Umstände, für die Großen Unternehmen duldet man das in viel viel viel höheren Summen von Öffentlicher Seite und nehmen ohne Rot zu werden “Partei Spenden” Aka Bestechung dieser in enormen Höhen an, Irgendwelche Rats Posten und Redner Honorare als Berater Tätigkeit für einzelne Politker werden auch ständig an solche geleistet von etwaigen Unternehmen um sich Zuspruch zuzusichern, Fälle von Fetternwirtschaft wie bei der guten Frau Von der Leyen werden öffentlich ausgerollt und publik das auch Gelder Veruntreut wurden und was passiert, die Frau landet in einem der wichtigstens Posten Europas und wird gefeiert? Aber über Montes abgang nach Malta da muss man sich aufregen, der pöse pöse Bube.
            Dieser Böse Junge ist sowieso ein Dorn im Auge der hat bestimmt einen schlechten Einfluss auf unsere Kinder!!!!11einself!

            Und nur um das nochmal klar zu stellen ich finde Steuervermeidung, Flucht oder sonstwas auch nicht gut, nicht im geringsten.
            Aber ein Monte der mittlerweile einen Großteil seines Geldes über Vertriebswege innerhalb von Deutschland abwickelt, Merchendising und seine Bücher etc, werden auch weiterhin die genau selben Steuern anfallen wie zuvor, es geht hier lediglich um die Twitch Einnahmen um nichts anderes weil er das von Zuhause aus erledigen kann.

            Sich an einem Monte aufzugeilen ist halt einfach nur sowas von daneben und total am Kern Thema Vorbei, aber hauptsache mal aufgeregt, fühlst dich jetzt besser?
            Aber was will ich erwarten, hier denken ja auch Leute tatsache die Kirschen Steuer wäre für Kirschliche Wohlfahrtseinrichtungen gedacht.
            Kannste dir nicht ausmalen wie Realitätsfern das Denken vieler hier ist.

            • Und nur du bist der mit dem kompletten Durchblick? Alle anderen dumm?
              Das kann ich mir wirklich nicht ausmalen…

              Nur weil einer etwas tut was nicht richtig ist, heisst das nicht das das ein Freifahrschein für andere ist dasselbe zu tun. Whataboutism und so.

              • Alex kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

                Nein sicherlich hab nicht nur ich den Durchblick, noch behaupte ich komplett alles verstanden zu haben, sehr viele andere denken da auch weiter als nur um eine Ecke, die schreiben aber nicht Stammtisch palaber in Kommentaren und fühlen sich geil weil sie mal wieder auf jemanden geschimpft haben. Ach was solls, schöne Woche noch, ist mir zu mühseelig mit dir zu diskutieren jetzt kommst du auch noch mit Whataboutism daher ohne überhaupt zu raffen um was es wirklich geht, einfach nur unnötige Zeitverschwendung, mecker mal schön weiter über Monte, wirds bestimmt besser machen.

                • Hauptsache du raffst was der Unterschied zwischen Neid und notwendigen Ausgaben für soziale Einrichtungen (oder wie du es abwertend nennst – Mitleid) ist.

                  • Alex kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

                    Ich Arbeite im Sozialen Bereich, ich kümmere mich tag ein tag aus um Schwerbehinderte Kinder/jugendliche und Erwachsene, mache den Beruf aus Berufung, weil ich ihn liebe.
                    Ich weis sehr wohl wie das alles zusammen hängt, da ich durchaus auch schon leitende Positionen inne hatte, hab ich da sehr guten Einblick gehabt, aber im gegensatz zu dir bin ich in der Lage über den Tellerrand hinaus zu schauen und jetzt ist auch mal gut mit deinen Unsinn.
                    Du verstehst es offensichtlich nicht warum dieses Steuer gelaber bei einem Monte Bullshit ist, egal wie genau ich es dir erklären würde und ich hab keine lust weiter gegen eine Wand zu reden.
                    Schönen Abend noch.

                    • Du hattest in einer leitenden Pos. im sozialen Bereich gearbeitet und hattest also einen sehr guten Einblick…

                      Und in dieser leitenden Pos. ist Dir nicht aufgefallen, das man mit mehr Steuergeld auch mehr helfen könnte.

                      Das nenn ich Weitsicht! Die paar Pfennig von Monte hat kein öffentlicher Träger nötig. Hast scho recht!

                      • Alex kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

                        Wo sollte man etwas können wo es nicht gewollt ist? Der Soziale und Gesundheitsbereich wird seit jahren verkleinert, eingespaart und privatisiert, das hat nichts mit den Steuereinnahmen perse zu tun, denn die sind Jahr für Jahr gestiegen, sondern weil es unbeliebtes terrain ist unser werter Herr Jens Spahn der jetzt so tut als wäre der Bereich sooo wichtig, hat federführend an der verschlimmerung der Situation für zu Pflegende wie auch Pflegebetriebe mitgewirkt.
                        Dagegen unternehmen tut man erst seit Corona was, also zumindest tut man so als ob, weil man ja plötzlich “System Relevant” ist und man merkt das man ohne diese Bereiche komplett aufgeschmissen wäre und das deren seit Jahren anhaltende privatisierung und Fachkräfte Mangel einem dann doch auf die Füße fällt.
                        Dann wird mal geklatscht, ein bischen mehr geld versprochen ein paar “Schweigegelder” Aka Pflege Prämien raus gegeben und man hat seine Weste weiß poliert oder?
                        Ne denn das System dahinter bleibt gleich egal wie viel mehr steuer einnahmen jetzt ein Monte da rein pumpen würde oder ob er komplett keine Steuern zahlen würde. Weil es gewollt ist, genauso wie es gewollt ist das Städte, Kommunen und Gemeinden ihre Steuergelder verpulvern dürfen wie sie wollen wo sehr oft der Sinn gesucht wird. Ach komm ehrlich was schreib ich überhaupt weiter selbst eine Wand hätte mehr Anstand sich mit einer Situation auseinenader zu setzen bevor man darüber redet als du es tust. Ich sags ja feinste Stammtisch Expertiese die hier eingie verbreiten, herrlich.

                        • Ja die Probleme bestehen. Es werden Ausgaben eingespart und das an allen Ecken.

                          Aber: Wird es sich ändern, wenn wir mehr Steuereinnahmen generieren? Das weiß man nicht genau. Versprochen wird viel, gehalten wenig.

                          Wird es einfacher wenn man jetzt zulässt, das die Einnahmen sinken?
                          Hier die klare Antwort: Nein. Weniger Einnahmen führen immer zu weniger Ausgaben.

                          Und genau deshalb darf man Steuerflucht nicht zulassen. Nicht bei Amazon, nicht bei Monte…nirgendwo.
                          Eigentlich ganz einfach zu verstehen.

                          • Alex kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

                            Die gesetze sind wie sie sind, ich sags nur nochmal !ICH FINDE DAS NICHT GUT, IN KEINSTER WEISE! wann kommt das eigentlich mal bei dir an?
                            “Steuerflucht” wie du es nennst wird geduldet und sogar vom Staat gedeckt, weil eben auch arbeitsplätze drann hängen, wir leben in einer Globalisierten Welt, es hindert niemand ein Unternehmen wie VW oder sonstwas nach China auszuwandern und dort zu produzieren wie willst du dir das vorstellen? Den Unternehmen verbieten auszuwandern? So läuft der Hase halt nicht.

                            Das ist seit Jahrzehnten eine Gegenseitige gefälligkeit, die von allen seiten gewollt ist weil gerade diese Industriezweige die anderso deutlich günstiger wegkommen würden hier die Hauptstandfüße unseres Wohlstands sind.
                            Geht ja schon im Innland los das solche groß Unternehmen in speziellen Gebieten angesiedelt werden wo Gwerbesteuern sehr gering ausfallen, weil die jede Kommune selbst bestimmen kann.
                            Es wird sich da nichts ändern, das was du willst ist Kommunismus und der ist bekanntlich ebenso an der Gier einzelner zu grunde gegangen wie es der Kapitalismus auch irgendwann wird.
                            Menschen sind Korrupt und gierig, zumindest ein sehr großer teil und der rest will einfach nur in Ruhe leben und denen ist es eigentlich egal was außen rum so geschieht, sich mal empören über irgend jemanden reicht aus, wie in diesem Fall ein Monte an dem man sich dann aufhängt obwohl der kerl ein sehr kleiner Fisch im Becken ist.
                            Weiste wie meine perfektes System aussehen würde, alles was die Existientiellen Bedürfnisse der Bürger betrifft zurück in Staatliche Hand, Wohnraum, Gesundheitssysteme, Sozial Systeme, Bildung, Netzausbau, Energie Wirtschaft und noch ein paar andere, am Rest kann sich der Freie Markt austoben, das wird aber nicht geschehen weil es einfacher ist für eine Regierung ihre Verantwortung dem Bürger gegenüber an den Freien Markt abzugeben, ansonsten müsste man ja wirklich mal etwas tun anstatt nur zu reden.
                            Das wäre defakto für viele Kommunismus und von daher schon abzulehnen, traurig aber wahr, viele gierige Menschen wollen mit den persönlichen Existientiellen Bedürfnissen und Ängsten der Menschen Geld verdienen, sie nennen das Freier Markt.
                            Steuer technisch finde ich den Ansatz der USA interesant wo der Wohnsitz irrelevant ist solang man noch die US Staatsbürgerschaft hat, Steuererklärung muss trotzdem dort, auch, gemacht werden.
                            Das wäre vielleicht etwas was dem ganzen Problem entgegen wirken könnte ohne das die EU gleich für alle EU staaten einheitliche Steuern einführen will, was auch nur zu problemen führen würde.
                            Ist halt insgesammt ein sehr komplexes Thema und eigentlich sehr zermürbend weswegen ich von meinen Utopischen vorstellungen wie oben angeschitten mittlerweile weg bin, denn es wird sich nichts so schnell ändern, wie auch?
                            Eine Andere Partei wählen? Das sind alles Berufspolitiker die alle nur an ihrer persönlichen Karriere interessiert sind, zumindest der größte Teil und für Abstimmungen braucht man nunmal eine Mehrheit, der Fluch der Demokratie.
                            Manchmal würde ich mir wünschen man würde sich an das grieschiche Vorbild der Demokratie halten, dort mussten Politker für ihre Verantwortung tatsache gerade stehen und Expertiese musste man um dort zu regieren auch mitbringen, haben die Entscheidungen gegen das Volk getroffen und es konnte ihnen nachgewiesen werden nunja sagen wir mal mussten sie dafür zahlen, auf die unschönste Weise.
                            Die Welt wäre eine bessere wenn Politiker mit dem Mindestlohn den sie für ihre Bürger bestimmen leben müssten, die Mindestrente im gleichen Atemzug bekommen würden und sie zudem keinerlei Spenden oder sonstige Nebeneinkommen haben dürften sowie Lobby Arbeit verboten sein müsste und man auch für ein Politisches Amt eine gewisse Expertiese mit bringen müsste. Aber das wäre Utopie die auch irgendwie radikal wäre.
                            Also finde ich mich lieber mit der Situation ab wie sie ist und leb mein Leben so gut es geht, weil alles andere ist und bleibt utopie, schön finde ich das auch nicht aber so ist es nunmal.

      • Ishdar kommentierte vor 2 Wochen

        Und selbst dann hat er bereits jetzt mehr Steuern in das System gepumpt als die meisten in Ihrem ganzen Leben schaffen und hat es damit wohl auch verdient Harz 4 zu bekommen

  • Die Demos des neuen Shooters Outriders ist spielbar und die ersten Spieler haben ihre Kritik dazu geäußert, mit gemischten bis negativen Meinungen. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus kann die Kritik zwar v […]

    • Nicht zu vergessen bitte…das Level Design
      Wer sich dort diese “Schlauch Level ” ausgedacht hat…der gehört sofort gekündigt.
      Und wer hier meint…das Spiel sei jetzt schon besser als The Division 2 und Co…..der hat absolut keine Ahnung von was er dort redet.
      In Sachen Spiel Design sehen Ich hier keinen Fortschritt…..sonder vielmehr einen Rückschritt

      Und nun zu Dier…mein lieber Schreiber dieses Artikels

      Dieses Spiel einen Ungeschliffenen Juwel zu benennen………Echt jetzt ?

      Würden wie noch in Jahre 1995 leben…dann würde ich dir sofort recht geben.
      Aber wir leben im Hier und jetzt.
      Ich kann da beim besten Willen keinen Juwel erkennen bis lang.
      Und das kann ich mit meiner 35 Jährigen Computer Spiel Erfahrung wohl behaupten….meine ich zu behaupten.

      • Ganz ruhig mein Freund, keiner will dir deine Erfahrung streitig machen.

        Obwohl mit 35 jähriger Erfahrung sollte man wissen dass es nicht nur schwarz und weiß gibt.

        Ja es sind keine neuen innovativen Konzepte( viele brüllen doch auch “früher war alles besser“) nun kann das dann auch einigen Spaß breiteten und durchaus mit Schliff ein echt solides Spiel werden. So sehe ich das, hab aber auch nur 25 Jahre Erfahrung😉

        Ich habe das Gefühl es dürfen nur noch Games kommen die nichts weniger als eine Revolution auf allen Gebieten bedeuten sonst sind sie in vielen Augen wohl schon Mist.

        Ausser wenn’s eher Underdogs sind oder kleine Entwickler dann darf ein Spiel Ecken und Kanten haben weil ist dann die Seele des Spiels…

        Und nun allen die sich drauf freuen viel Spaß und dem Rest sorry dass ihr enttäuscht seid aber DAS nächste Game kommt bestimmt

      • Wenn du nach 35 Erfahrung im Bereich Gaming, lediglich Bashing , für ein nicht einmal erschienenes Game aufbringen kannst, ist das schade. Gerade die ältere Generation, die mit Pong und Co begonnen hat, sollte wohl etwas offener sein und weniger zerpflücken und kritisieren. Ja, ein Ladebildschirm mit Charakteranimation für das Durchqueren einer Tür wirkt erstmal komisch, bedenkt man, dass damit der nächste Abschnitt geladen wird, ist es eine akzeptable Designentscheidung, die es 1995 so eher nicht gab. Wenn man sich an Kleinigkeiten aufhängt, macht kaum ein Game Bock und ein neues Hobby sollte her.

        • Sein Post war Bashing ? Bis auf (eeeeventuell) “…hat doch kene Ahnung” gibt es am dem Post nix auszusetzten.

          Also wenn hier Leute schreiben, “Finde Outriders mega geil, richtig coole Games, definitiv ungeschliffener Diamant” sprudeln die upvotes.

          Wenn er schreibt das Spieldesign ist schlecht und das Leveldesign ist einfach nur gurkig, was es imho absolut ist, kriegt er einen auf’m Sack und es kommt gleich die Outriders-Defense-Froce angetrabt.

          Ist ja ganz offensichtlich was hier gerade abgeht wenn man sich die Posts anschaut. Wer relativiert und sich positiv äußert kriegt fein upvotes, wer schreibt er findet das Game eben einfach schlecht, kriegt halt downvotes. Unten schreibt einer die PS4Pro Version ist grauenhaft und bekommt nen downvote dafür !? ich weiss nicht was der Mist hier soll, einfach Kindergarten

          • Gebe dir recht das Voten ist teils schon zu hinterfragen. Wobei auch genug positive Kommentare Downvotes bekommen.

            Da nimmt sich keine Seite was.

          • Mich persönlich interessieren weder Up noch Downvotes. Ehrlich gesagt hasse ich dieses System, da es unnötig Aggressionen oder überschwängliche Bestätigung hervorruft und beides ist schlecht für das Klima. Für mich klang sein Kommentar zu 100% destruktiv und wirkte nunmal wie Bashing. Eine konstruktive Kritik beinhaltet nunmal positive als auch negative Kriterien, sodass ein weniger 100% subjektives Urteil zu vernehmen ist. Das Game hat Ecken und Kanten, äußert man nur diese und lässt das positive konsequent weg, ist das nunmal Bashing (Hauptsache drauf).

            • Wenn wir Dich an Deinen eigenen Worten messen wollen, dann schreib doch unter die Kommentare der user, die hier Loblieder singen auf das Game, sie möchten auch bitte etwas negatives schreiben – kann ich nirgends erkennen ?

              Du verlangst vom Ihm, er möchte doch bitte möglichst “konstruktive Kritik” äußern. Das sich aber Leute, die hier Ihre Begeisterung des Spiels teils ebenfalls nen Feuchten darum kehren in Ihren Beiträge , davon erwähnst Du nix.

              Wenn hier also ein User schreibt, super geiles Game, macht mir richtig viel Spaß, ist das alles fine. Schreibt einer mieses Game, macht mir keinen Spaß, dann ist das Bashing, also 100% positiv ist okay, 100% negativ ist nicht okay für Dich, verstehe ich das richtig ?

              Lass uns doch mal auf’m Teppich bleiben, ich will hier garkeine konstuktive Kritik, die hole ich mir in den Reviews im Netz. Wir sind doch hier im “Forum” bzw. Kommenarbereich auf der Gamingseite, hier schildern User ungeschminkt Ihre Eindrücke – ohne das sie hierfür iwelche Pros und Kontras aufführen müssen und ich muss auch nicht alles immer begründen. Wenn ich das Movement scheisse findet ist das eben scheisse – so lange ich mich nicht gehörig im Ton vergreife und wirklich nichts anderes tue als in nem Oneliner schreibe “alles nur Schrott!” – tja dann feuer Frei, so entsteht eben ein bunter, manchmal auch hitziger mix aus Lobliedern und eben auch mal abwertenden Kommentaren. Ist doch alles noch normale, gesunde Streitkultur im Netz unter Gamern – solange es sich im Rahmen bewegt was den Ton betrifft.

              Nur hier mit der Bashkeule zuschlagen weil der Dude mal sagt “iwer hat keine Ahnung” oder bissle schärfe in seinen Kommentar bringt, dass ist mir zu einseitig.

              Und ich bin da ganz bei Dir, es hat für die Stimmung in nem Forum noch nirgends positiv gewirkt, dieses Bewertungsystem. Ich bin auch absolut kein Freund davon, es fängt nämlich Stimmungsschwankungen auf, wie eben hier aktuell, und das halte ich nie für positiv.

              • Ich habe ihm nichts unterstellt! Lediglich die Wirkung seines Kommentars auf mich wurde erläutert. Es scheint dich, obwohl ich dich nicht einmal angeschrieben habe, ziemlich zu treffen. Mit welcher Begründung sollte ich jetzt jedem positiven oder negativen Kommentar meine Aufmerksamkeit schenken? Dieser hier stach für mich heraus und hier wollte und habe ich mich eingeklinkt. Ich unterhalte mich ungern mit zehn Menschen gleichzeitig, mit zwei oder drei geht schon klar.

      • Hahahaha immer wieder herrlich wir sich manche eschauffieren und gleich Gewaltandrohung en verteilen weil einem Designentscheidungen nicht gefallen und dann alle die anderer Meinung sind diskreditieren.

        Ja der Mensch der in Minecraft in Klötzchengrafik haben wollte gehört geschlagen wir sind doch nicht im Jahr 1990 als sowas vlt noch modern war xD.

        Ich mag dass es keine Open World ist. Das Kampfsystem ist grandios umgesetzt und daher weiß ich jetzt schon dass ich mehr Spaß mit dem Spiel haben werden als mit Division und Destiny.

        Destiny war für mich eigentlich nur eine Singleplayer Story Action Shooter in dem ich die Geschichten durchgepusht habe weil der Rest am Spiel mit nicht gefällt und das Kampfsystem sich klobig anfühlt…..

        Destiny hat mich länger wegen den Lootmechaniken und co halten können dafür ist da die Inszenierung der Story verglichen mit outriders nur mittelmäßig.

        Das Kampfsystem fühlt sich ähnlich wichtig wie Anthem an. So ziemlich das einzige neben dem Fliegen was Anthem gut umgesetzt hatte…..

        Und nein. Alt zu sein ist keine Leistung. Das geschieht von alleine. Also nein darfst du nicht mit deinen 35 Jahren behaupten. Kann mich dem unter oder über mir nur anschließen.

        Eigentlich sollte man in deinem Alter ne etwas differenziertere Meinung haben….

  • In Red Dead Online haben Spieler einen Trick gefunden, mit dem man neuerdings in Solo-Lobbies kommen kann. So kann man den Wilden Westen ohne Mitspieler erkunden.

    Das hat sich bei Red Dead Online geändert: […]

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat den Streamer DrWitnesser gebannt: Der taucht öfter in Fortnite auf und versucht die meist jungen Spieler zu einem gottgefälligen Lebenswandel zu bekehren. Dabei geht der P […]

    • Wenn es nach diesem Herren gegen würde…müssten wir alle wieder Leben wie im finsteren Mittelalter. Wahrscheinlich müsste man dann auch wieder anfangen …..Hexen und Co auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen.

      Mann…wie ich solche Glaubens Faniker Hasse.

  • Der Streamer Sebastian „Forsen“ Fors hat von Twitch einen Perma-Bann kassiert, kam jetzt aber zurück. In einem Stream erklärte er, dass er sich von Twitch mehr Wertschätzung wünscht, weil er wichtiger für die […]

  • Der russische Publisher und Entwickler Gaijin Entertainment zeigt das neue Koop-Spiel “Age of Water” in einem ersten Trailer und kündigt eine Alpha-Phase an. MeinMMO stellt euch das Spiel vor und erklärt, wie i […]

  • Elite Dangerous hat nun in einem neuen Trailer erstmals einen Blick auf das Gameplay der kommenden Odyssey-Erweiterung gewährt. Auch Kämpfe im Shooter-Stil waren dort endlich zu sehen.

    Was hat es mit Odyssey a […]

    • Auch wichtig zu wissen…..Spieler einen sogenannten ” lifetime expansion pass ” für das Spiel besitzen besitzen bekommen das Teil umsonst.
      Und zwar die Deluxe Version

  • Mit Profane erwartet euch ein neues Sandbox-MMORPG, das sich besonders an Hardcore-Spieler und PvP-Fans richtet. Denn die vielen Freiheiten müsst ihr euch hart erkämpfen.

    Was ist Profane? Im MMORPG erschafft i […]

    • Und wieder ein Entwickler der nicht über den Tellerrand schauen kann.
      Denn hätten Sie es getan…wüsten Sie..das ein Spiel mit fast dem gleichen ” Spielinhalt “….einen enormen Spielerdschwund erleiden musste.
      Ich rede hier von dem spiel Last Oasis.
      Auch ein Full PvP Spiel.
      Von dem runden 33.000 Spielern am Spielstart sind nun nach nur ein paar Monaten nur noch knappe 500 aktiv.
      Oder anders gesagt…nun sich die Hardcore Full PvP Ganker nun noch unter sich.
      Alle anderen ” normalen ” Spieler…sei ein PvE und PvP haben das Spiel verlassen.

      Und nun wollen die Entwickler ein Spiel mit dem ” selben ” System auf dem Markt bringen ??
      Das Spiel ist schon jetzt eine Totgeburt

  • Twitch hat die deutsche Streamerin “MariaCataleya” gebannt. Grund dafür sind angebliche rassistische Symbole in ihrem Stream. Ausgelöst wurde der Bann von einer Lichtleiste. Nun ruderte Twitch schnell zurück. […]

    • Also mit ganz viel Phantasie könnte man in der Lichtleiste….Rechts neben Ihr an der Wand und unter den Bildern….die Symbole für Hakenkreuze halten.
      Ich schätzte durch den Blickwinkel der Web Cam und durch eine Art verzerr Effekt konnten diese ” Kreuze ” entstehen

      Auf jedenfalls wurde hier wieder eine Mücke aufgewertet zu einem Elefanten

  • Derzeit findet im Weltraum-MMORPG EVE Online einer der größten Kriege in der Geschichte des Spiels statt. Der Grund für den Konflikt ist simpel: Rache an einer alten Allianz.

    Was ist da los? Der aktuell st […]

    • Und wieder ist es mal Mittani der den Stein zum rollen brachte.
      Ich habe selten so ein A…loch gesehen wie Er eines ist.

      Und Ja…ich weiß worüber Ich spreche. Ich hatte leider das Pech bei einem Fanfest vor einigen Jahren begegnen zu müssen.

      Das Wort ” Moral ” und Anstand sind ein Fremdwort für ihn.

      Von daher drücke Ich dem Spieler Vily und seinem ” Team ” alle Daumen das er Mittani und seine verfluche Corp platt macht.

    • Ohne Witz. Die haben einen echten Wirtschafts-Professor in ihrem Team.
      Der berät das Entwicklerteam in vielerlei Dinge rund um das Spiel

  • Das MMO New World veranstaltet derzeit ein Preview-Event und viele Spieler sind bereits eifrig am testen. Wir von MeinMMO haben euch 11 Tipps zusammengestellt, die für den Einstieg in das Spiel sehr hilfreich […]

    • Zu ” 5. Nutzt die Lager in den Städten ” hätte ich noch eine Infos.

      Die Lager in den Diversen Städten sind NICHT miteinander verbunden.

      Also jeden Stadt hat sein eigen es Lager.

      Will man was aus dem Lager einer anderen Stadt haben…muss man sich selber dahin bewegen um es zu hohlen.

      • jo das ist mist und für mich ein großes minus

        • Für andere ist es ein großes Plus an Immersion und zusätzlicher Lagerplatz.

          Ein Lager voll? Einfach Stadt wechseln so kann man in unterschiedlichen Städten unterschiedliche Dinge lagern….

          Ich finde die Entscheidung jedenfalls gut so

        • naja das gehört halt dazu, sonst würde jeder alles bunkern und es gäbe 0 risiko

        • Finde es ok so. Es soll eine Entscheidung sein wo man lagert und craftet.
          Man soll halt bisschen denken und nicht alles lagern wie man grad lustig ist.

          Es geht auch darum das man nicht einfach in die Stadt geht mit den geringsten Herstellungskosten sondern das man sich aktiv darum bemüht das die Herstellungskosten in der Stadt welche man auf Lager geskillt hat auch tief bleiben. Die Gilde welcher die Stadt gehört muss da eine Balance bieten zwischen eigenem Gewinn und zufriedenheit der Crafter

          Im übrigen hatte ich bisher noch keine Platzprobleme obwohl ich alles in der Anfangsstadt lagere und viel Zeit ins farmen und craften steckte.

          Wenn man nicht nur lagert sondern auch was baut gehen die Materialen schneller weg als man denkt.

        • Ne, ist kein Mist. Nur so funktioniert ja ein Handel mit den Items, die nicht gleich in der Spielwelt verteilt sind.
          Man muss Öl, Pikmente usw selbst von Stadt A nach Stadt B tragen und kann es dann mit hoffentlich gutem Gewinn im AH verkaufen.

          • bleibt für mich trobstem ein nogo genauso wie keine minimap und kein verkaufs npc sowas muss in jedem mmo rein

      • Jupp, besonders lustig finde ich dann im worldchat so fragen “wo gibt es Fasern?” – wissen die Leute heute nicht mehr, wie Hanf aussieht, kicher…
        Im Ernst, mir gefällt die Gestaltung der nodes in NW sehr gut, wie du sagst, man muss nur die Augen auf machen.

  • In ihrer Klage gegen Epic Games hat Apple der Firma vorgeworfen, sie hätten eine Sonderbehandlung für ihr Spiel Fortnite erwartet. Der Boss von Epic wehrt sich dagegen auf Twitter.

    Was ist passiert? Seit d […]

    • Epic ist einfach Geld geil.
      Der verkauf von Skin’s und Co für das Spiel Fortnite ist eine Goldgrube.
      Es dürfte doch wohl jedem klar sein…das Epic alles versucht…um an noch mehr Geld zu kommen.
      Und ja…im diesem ” Epic Shop ” mögen sie die sie V-Bucks billiger als im Appel / Android Shop verkaufen.
      Verkauft Epic die Buck’s aber selber…. werden Sie im Entdeckt so ca 10-20 % mehr Gewinn einfahren.

      • Ich finde eher dass Apple geldgeil ist, weil 30% IMMENS sind für das bisschen was Apple im Gegenzug macht. Nämlich lediglich die Download Server stellen und die Transaktion abwickeln.

        • Nachdem ja leider keine Memes gehen: Why Not Both?

        • Es sind Firmen, die sind beide Geldgeil.
          Aber Epic heuchelt einem noch vor für den Kunden zu sein.
          Epics exclusives sind am Ende ein Monopol für das Spiel das sie aufkaufen.
          Ich glaube auch nicht das Epic wirklich die 12% beibehalten würde wenn die ein quasi-monopol währen.

        • Du lässt außer acht, dass Apple mit eigener Software und Hardware dieses Ökosystem überhaupt erst aufgebaut hat und dieses mit eigenem Kapital Konstant weiterentwickelt.

          • Hab ich auch grad gedacht. Apple will halt die Welt erobern und dazu braucht es nun mal Geld. Wäre ich Apple würde ich auch 30% verlangen mir egal ob es viel ist, ich hab schließlich vor dieses Unternehmen weiter zu entwickeln und das + weiter voran zu treiben. Wenn ihr euer eigener Konzern sein könntet würdet ihr auch auf jeden anderen scheissen schaut auf euer eignen arsch wer viel erreichen will muss eben dreist sein. Und wenn du als privat Person was willst sei dreist genug dann gehört dir auch die Welt.

            • Apple hat so ~20% vom Markt und Google so ~80%, meinst das 30% davon reichen um die Welt zu erobern? Ziemlich günstig die Welt.

              • Als ob das jetzt so gemeint war das Apple‘s 30% das Unternehmen aus machen und woher diese 20 zu 80… ich bin mir sicher es laufen mehr Leute mit iPhone rum. Der Markt von Apple ist großer.

          • Hm dann lässt du aber außer acht, dass dieses Spiel komplett ohne jegliche Zugabe von Apple programmiert, gehyped und vermarkted wurde. Und trotzdem kassieren sie ab. Ich finde es ist so als würde meine Bank 30% meines Einkaufswertes vom Supermarkt verlangen, weil ich mit meiner Bankkarte bezahlt habe. Weil sie haben ja erst ermöglicht (mit Hard und Software), dass das geht.
            Und klar würde ich auch 30% verlangen, wenn mir keiner die Stirn bietet, weil ich zusammen mit ner anderen Firmae nen Monopol habe, das auch 30% verlangt. Gut so, dass denen jemand die Stirn bietet, sollten alle großen Firmen tun.

            • Wenn du mit deiner Karte bezahlst, geht auch ein gewisser Teil an die Bank. Der Händler, bei dem du kaufst, muss diese Gebühren bezahlen. Sind zwar keine 30%, aber im Prinzip ist es dasselbe.

              • Würde Apple 3% nehmen, würde sich ja auch keiner beschweren! Es sind die 30% die einfach unverschämt sind.

                • Wieso ist das unverschämt?
                  Ich finde es unverschämt, Kindern mit V-Bucks und Skins (also Null Gegenwert) das Geld aus der Tasche zu ziehen.
                  Meiner Meinung nach ist das Geld bei Apple immer noch besser aufgehoben als bei Epic.

            • Man zahlt ja auch Apple keine 30%, weil sie das Spiel mitentwickelt haben sondern, weil man ihren Marketplace nutzt. Und so exklusiv auf ihre Kunden zugreifen kann, die sie sich mit Mühe und eigenem Kapital aufgebaut haben.

              Epic selbst trägt auch nicht zur Wertschöpfungskette der Games die sie exklusiv für den Epic Store kaufen.

  • Das MMORPG Bless Unleashed erscheint nach der Xbox One auch für PS4 und PC. Obwohl Spieler aufgrund des gescheiterten Bless Online noch skeptisch sind, könnten die Chancen auf Erfolg dieses Mal besser stehen. M […]

    • Ich soll also über meinen Schatten springen und dem Spiel noch eine Chance geben.

      Man könnte echt meinen…. bei denen ist eine Schraube locker.

      Ich bin immer noch angepisst über diese Dreiste Abzocke die da gelaufen ist mit Bless online.

  • Im Laufe der Jahre wurden nicht nur ständig neue MMORPGs veröffentlicht, sondern auch viele wieder eingestellt. Doch welches dieser toten Spiele wünscht ihr euch am dringendsten zurück?

    Worum geht es hier? MMO […]

    • Ich würde liebend gerne ” Wildstar ” zurück haben
      Meine zweite Wahl wäre ” Star Wars Galaxies ”

      Aber……leider weiß ich nicht wer die Licence / Rechte für Star Wars Galaxies besitzt.

  • Wie gut fühlen sich die Kämpfe des neuen MMOs New World (PC) an? Laut einem Tester bieten sie viele interessante Feinheiten und stellen den besten Teil des Onlinespiels dar.

    Was gibt es über die Kämpfe von New […]

    • Also Ich konnte oder Durfte es auch Testen.
      Von daher muss ich aus meinen gemachten Erfahrungen sagen….das ich dem ” Erfahrungsbericht ” von JorisOP NICHT zustimmen kann.
      Vielmehr stimmt meine Erfahrung der mit den” Kritikern ” überein was das Kampfsystem betrifft.
      Die ganze…..wie nennen ich es mal…die Bewegung Animation beim Kampf muss noch dringend verbessert werden.
      Das gilt auch für den schnellen Waffenwechsel während eines Kampfes.
      Wie oft habe ich vergeblich versucht von einer ” Langreichweiten Waffe ( z.b. Bogen oder Feuer Zauberstab) ” auf mein Schwert + Schild zu wechseln.
      Und was die Kampfsteuerung betrifft…..So greift man mit der Linken Maus Taste An und mit der Rechten Maus Taste Blockt man. Dann kommen noch….sofern man es bei der Waffe geskillt hat…noch die Tasten Q , R und F dazu
      Beispiel Schwert + Schild. (So hatte ich mein Schwert ” geskillt”)
      Linke MT kurz gedrückt = Leichter Schlag
      Linke MT Lang gedrückt = Schwerer Schlag
      Rechte MT Schild Block
      Q Taste = Wirbelschlag
      R taste = Schildschlag
      F Taste = Rückwerts Stich

      So habe ich im Grunde von Donnerstag bis Montag mit meinem Schwert gekämpft

      Was…so frage ich mich…soll daran neu sein ?

  • In den letzten Wochen verdienten die Spieler irre viel Geld mit dem Apartment-Glitch in GTA Online. Nun scheint es, als wäre dies endgültig aus dem Spiel.

    Was geschah mit dem Glitch? Plötzlich verkündeten Dat […]

    • Ich würde behaupten…das in den nächsten Tagen ein anderer Glitch gefunden wird mit denen sich die Spieler Geld ohne Ende verdienen können.
      Die Entwickler schaffen es ja noch nicht mal…die diversen Modder und Cheater aus dem Online Modus fern zu halten.
      Erst vor ein paar tagen hat solch eine Person wieder auf einem Flughafen Unmengen Geld an die zuschauenden Spieler verteilt. Da regnete das Geld in Form von Geldsäcken förmlich vom Himmel runter.

      Ich kann nur hoffen und beten das…sollte ein GTA 6 mit Online Modus kommen…die Entwickler es dort besser machen…als Jetzt.

  • Der Release von New World verzögert sich noch, doch im August soll ein öffentlicher Test stattfinden. Danach wollen die Entwickler aber wieder den Mantel des Schweigens über das MMO legen. Ein Fehler, findet Me […]

    • Auch Ich frage mich gerade warum man nach diesem Kurztest …..der ja am 25. August starten soll…..danach wieder die NDA aktiviert.
      Warum macht man nicht einfach ab dem 25 August bis kurz vor der VÖ des Spieles eine Open Beta daraus.
      Diese Spieler könnten dem Entwickler weit mehr Feedback geben zum Spiel….als wie die Closed Alpha Tester es je tun konnten.
      In Sachen Transparenz und Informativen müssen die Entwickler von Amazon noch gehörig dazu lernen.

      Und auch auf die Gefahr hin….mir nun den Zorn von euch zuziehen…..da machen es die Entwickler von Star Citizen hundertmal besser.

      Dort hat man regelmäßige Updates der Roadmap….Entwickler Videos….eine Open Alpha und vieles mehr.
      Das nenne Ich Transparenz

      • Also meinen Zorn ziehst du nicht auf dich^^ Es gibt zwar auch Dinge, die ich bei Star Citizen kritisieren würde, perfekt sind die ja nicht, aber ich stimme dir zu, dass Amazon das besser machen könnte.

  • Im Shop von Amazon wird das kommende MMO New World nach einigen Verschiebungen mit einem Release-Datum gelistet. Ursprünglich hätte New World noch dieses Jahr veröffentlicht werden sollen. Es hieß, dass das MMO […]

    • Ich habe hier leider eine Gespaltene Meinung dazu.
      Die Begründung…das es die Spieler an fehlende “Midgame Erfahrungen ” mangelt….das kann ich noch nachvollziehen.
      Das es aber an ” Endgame Erfahrung ” mangeln soll….Nicht.
      Denn egal was ein Entwickler auch machen wird….früher oder später haben Spieler alles im Spiel gesehen und erlebt …und fangen sich dann an zu langweilen.
      Und so wird es auch hier passieren.
      Die Entwickler können nun soviel ” Endgame Zeugs ” rein packen wie sie wollen…..aber nach recht kurzer Zeit wird es Spieler geben…die auch damit Durch sind.

      Ich vergleiche MMO’s gerne mit einer Modelleisendbahn.
      Beides sind unendlichen Baustellen…die Nie fertig werden.

      Amazon sollte sich mal überlegen….ob Sie nicht die Alpha schließen sollte….und statt dessen eine Closed beta machen sollten.
      Denn hätten Sie noch mehr Spieler Tester zu Verfügung mit einer breiter gestreuten Meinung zum Spiel.

      • Das ist ja auch kein Problem.

        Wenn mich ein Spiel wie bei WoW 7 Monate gut unterhält dann nehme ich auch eine Durststrecke von 14 Monaten in kauf ohne das Game zu verlassen.
        Weil ich weis dass jedes Goldstück und jeder Eisenbarren den ich sammle mich beim nächsten Addon weiterbringt.

        Das ist der Punkt warum es WoW noch gibt ist der Umstand das es halt in absehbarer Zeit weitergeht.

        Amazon hat die finanziellen Möglichkeiten diesen Service zu bringen. Ob sie das tun ist halt ein anderes Thema.
        Das ding ist halt das Spiel muss es erst mal schaffen mehr als 1 Monat zu unterhalten und das geht nicht mit 5-6 Freiluftbossen und bisschen Crafting.

        Das Spiel braucht Raids und Instanzen. (wie eigentlich jedes MMO)

  • Ein Jugendlicher aus Indien hat eine riesige Summe an Geld für die Mobile-Version von PUBG ausgegeben, ohne dass seine Eltern es wussten. Nun muss er dafür arbeiten.

    Was ist passiert? Es ist kein Geheimnis, d […]

    • Wie bitte?
      1,6 Millionen Rupees / 21.500 $ ?
      Was verdienen man denn in einer Motorroller-Werkstatt in Indien so etwa ?

      • Scaver kommentierte vor 10 Monaten

        Das wird dir hier vermutlich niemand sagen können. Doch ein paar Jahre wird es schon dauern, bis er das Geld zurück gezahlt hat.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.