@frankyb

aktiv vor 19 Minuten
  • Mit Profane erwartet euch ein neues Sandbox-MMORPG, das sich besonders an Hardcore-Spieler und PvP-Fans richtet. Denn die vielen Freiheiten müsst ihr euch hart erkämpfen.

    Was ist Profane? Im MMORPG erschafft i […]

    • Und wieder ein Entwickler der nicht über den Tellerrand schauen kann.
      Denn hätten Sie es getan…wüsten Sie..das ein Spiel mit fast dem gleichen “ Spielinhalt „….einen enormen Spielerdschwund erleiden musste.
      Ich rede hier von dem spiel Last Oasis.
      Auch ein Full PvP Spiel.
      Von dem runden 33.000 Spielern am Spielstart sind nun nach nur ein paar Monaten nur noch knappe 500 aktiv.
      Oder anders gesagt…nun sich die Hardcore Full PvP Ganker nun noch unter sich.
      Alle anderen “ normalen “ Spieler…sei ein PvE und PvP haben das Spiel verlassen.

      Und nun wollen die Entwickler ein Spiel mit dem “ selben “ System auf dem Markt bringen ??
      Das Spiel ist schon jetzt eine Totgeburt

  • Twitch hat die deutsche Streamerin „MariaCataleya“ gebannt. Grund dafür sind angebliche rassistische Symbole in ihrem Stream. Ausgelöst wurde der Bann von einer Lichtleiste. Nun ruderte Twitch schnell zurück. […]

    • Also mit ganz viel Phantasie könnte man in der Lichtleiste….Rechts neben Ihr an der Wand und unter den Bildern….die Symbole für Hakenkreuze halten.
      Ich schätzte durch den Blickwinkel der Web Cam und durch eine Art verzerr Effekt konnten diese “ Kreuze “ entstehen

      Auf jedenfalls wurde hier wieder eine Mücke aufgewertet zu einem Elefanten

  • Derzeit findet im Weltraum-MMORPG EVE Online einer der größten Kriege in der Geschichte des Spiels statt. Der Grund für den Konflikt ist simpel: Rache an einer alten Allianz.

    Was ist da los? Der aktuell st […]

    • Und wieder ist es mal Mittani der den Stein zum rollen brachte.
      Ich habe selten so ein A…loch gesehen wie Er eines ist.

      Und Ja…ich weiß worüber Ich spreche. Ich hatte leider das Pech bei einem Fanfest vor einigen Jahren begegnen zu müssen.

      Das Wort “ Moral “ und Anstand sind ein Fremdwort für ihn.

      Von daher drücke Ich dem Spieler Vily und seinem “ Team “ alle Daumen das er Mittani und seine verfluche Corp platt macht.

    • Ohne Witz. Die haben einen echten Wirtschafts-Professor in ihrem Team.
      Der berät das Entwicklerteam in vielerlei Dinge rund um das Spiel

  • Das MMO New World veranstaltet derzeit ein Preview-Event und viele Spieler sind bereits eifrig am testen. Wir von MeinMMO haben euch 11 Tipps zusammengestellt, die für den Einstieg in das Spiel sehr hilfreich […]

    • Zu “ 5. Nutzt die Lager in den Städten “ hätte ich noch eine Infos.

      Die Lager in den Diversen Städten sind NICHT miteinander verbunden.

      Also jeden Stadt hat sein eigen es Lager.

      Will man was aus dem Lager einer anderen Stadt haben…muss man sich selber dahin bewegen um es zu hohlen.

      • jo das ist mist und für mich ein großes minus

        • Für andere ist es ein großes Plus an Immersion und zusätzlicher Lagerplatz.

          Ein Lager voll? Einfach Stadt wechseln so kann man in unterschiedlichen Städten unterschiedliche Dinge lagern….

          Ich finde die Entscheidung jedenfalls gut so

        • naja das gehört halt dazu, sonst würde jeder alles bunkern und es gäbe 0 risiko

        • Finde es ok so. Es soll eine Entscheidung sein wo man lagert und craftet.
          Man soll halt bisschen denken und nicht alles lagern wie man grad lustig ist.

          Es geht auch darum das man nicht einfach in die Stadt geht mit den geringsten Herstellungskosten sondern das man sich aktiv darum bemüht das die Herstellungskosten in der Stadt welche man auf Lager geskillt hat auch tief bleiben. Die Gilde welcher die Stadt gehört muss da eine Balance bieten zwischen eigenem Gewinn und zufriedenheit der Crafter

          Im übrigen hatte ich bisher noch keine Platzprobleme obwohl ich alles in der Anfangsstadt lagere und viel Zeit ins farmen und craften steckte.

          Wenn man nicht nur lagert sondern auch was baut gehen die Materialen schneller weg als man denkt.

        • Ne, ist kein Mist. Nur so funktioniert ja ein Handel mit den Items, die nicht gleich in der Spielwelt verteilt sind.
          Man muss Öl, Pikmente usw selbst von Stadt A nach Stadt B tragen und kann es dann mit hoffentlich gutem Gewinn im AH verkaufen.

          • bleibt für mich trobstem ein nogo genauso wie keine minimap und kein verkaufs npc sowas muss in jedem mmo rein

            • Alle Gegenstände, die man nicht braucht, zerlegt man, weil man die Mats daraus auf jeden Fall für irgendwas gebrauchen kann. Echten Trash-Loot gibt es in New World zum Glück nicht, Verkaufs-NPCs sind also komplett überflüssig, Moneten droppen vom Mob, es gibt also nichts, was man zu verkaufen hätte. Minimap braucht man auch nicht, wie bei Skyrim oder ESO findet man alle relevanten Informationen in der Kompassleiste. Ansonsten glotzt man in die Spielwelt, da sieht man, was wichtig ist.

              • Jupp, besonders lustig finde ich dann im worldchat so fragen „wo gibt es Fasern?“ – wissen die Leute heute nicht mehr, wie Hanf aussieht, kicher…
                Im Ernst, mir gefällt die Gestaltung der nodes in NW sehr gut, wie du sagst, man muss nur die Augen auf machen.

  • In ihrer Klage gegen Epic Games hat Apple der Firma vorgeworfen, sie hätten eine Sonderbehandlung für ihr Spiel Fortnite erwartet. Der Boss von Epic wehrt sich dagegen auf Twitter.

    Was ist passiert? Seit d […]

    • Epic ist einfach Geld geil.
      Der verkauf von Skin’s und Co für das Spiel Fortnite ist eine Goldgrube.
      Es dürfte doch wohl jedem klar sein…das Epic alles versucht…um an noch mehr Geld zu kommen.
      Und ja…im diesem “ Epic Shop “ mögen sie die sie V-Bucks billiger als im Appel / Android Shop verkaufen.
      Verkauft Epic die Buck’s aber selber…. werden Sie im Entdeckt so ca 10-20 % mehr Gewinn einfahren.

      • C S kommentierte vor 2 Monaten

        Ich finde eher dass Apple geldgeil ist, weil 30% IMMENS sind für das bisschen was Apple im Gegenzug macht. Nämlich lediglich die Download Server stellen und die Transaktion abwickeln.

        • MadKiefer kommentierte vor 2 Monaten

          Nachdem ja leider keine Memes gehen: Why Not Both?

        • Sanke kommentierte vor 2 Monaten

          Es sind Firmen, die sind beide Geldgeil.
          Aber Epic heuchelt einem noch vor für den Kunden zu sein.
          Epics exclusives sind am Ende ein Monopol für das Spiel das sie aufkaufen.
          Ich glaube auch nicht das Epic wirklich die 12% beibehalten würde wenn die ein quasi-monopol währen.

        • Cyberware kommentierte vor 2 Monaten

          Du lässt außer acht, dass Apple mit eigener Software und Hardware dieses Ökosystem überhaupt erst aufgebaut hat und dieses mit eigenem Kapital Konstant weiterentwickelt.

          • Edwin kommentierte vor 2 Monaten

            Hab ich auch grad gedacht. Apple will halt die Welt erobern und dazu braucht es nun mal Geld. Wäre ich Apple würde ich auch 30% verlangen mir egal ob es viel ist, ich hab schließlich vor dieses Unternehmen weiter zu entwickeln und das + weiter voran zu treiben. Wenn ihr euer eigener Konzern sein könntet würdet ihr auch auf jeden anderen scheissen schaut auf euer eignen arsch wer viel erreichen will muss eben dreist sein. Und wenn du als privat Person was willst sei dreist genug dann gehört dir auch die Welt.

            • Sanke kommentierte vor 2 Monaten

              Apple hat so ~20% vom Markt und Google so ~80%, meinst das 30% davon reichen um die Welt zu erobern? Ziemlich günstig die Welt.

              • Edwin kommentierte vor 2 Monaten

                Als ob das jetzt so gemeint war das Apple‘s 30% das Unternehmen aus machen und woher diese 20 zu 80… ich bin mir sicher es laufen mehr Leute mit iPhone rum. Der Markt von Apple ist großer.

          • C S kommentierte vor 2 Monaten

            Hm dann lässt du aber außer acht, dass dieses Spiel komplett ohne jegliche Zugabe von Apple programmiert, gehyped und vermarkted wurde. Und trotzdem kassieren sie ab. Ich finde es ist so als würde meine Bank 30% meines Einkaufswertes vom Supermarkt verlangen, weil ich mit meiner Bankkarte bezahlt habe. Weil sie haben ja erst ermöglicht (mit Hard und Software), dass das geht.
            Und klar würde ich auch 30% verlangen, wenn mir keiner die Stirn bietet, weil ich zusammen mit ner anderen Firmae nen Monopol habe, das auch 30% verlangt. Gut so, dass denen jemand die Stirn bietet, sollten alle großen Firmen tun.

            • Nthusiast kommentierte vor 2 Monaten

              Wenn du mit deiner Karte bezahlst, geht auch ein gewisser Teil an die Bank. Der Händler, bei dem du kaufst, muss diese Gebühren bezahlen. Sind zwar keine 30%, aber im Prinzip ist es dasselbe.

              • C S kommentierte vor 2 Monaten

                Würde Apple 3% nehmen, würde sich ja auch keiner beschweren! Es sind die 30% die einfach unverschämt sind.

                • Nthusiast kommentierte vor 2 Monaten

                  Wieso ist das unverschämt?
                  Ich finde es unverschämt, Kindern mit V-Bucks und Skins (also Null Gegenwert) das Geld aus der Tasche zu ziehen.
                  Meiner Meinung nach ist das Geld bei Apple immer noch besser aufgehoben als bei Epic.

            • Cyberware kommentierte vor 2 Monaten

              Man zahlt ja auch Apple keine 30%, weil sie das Spiel mitentwickelt haben sondern, weil man ihren Marketplace nutzt. Und so exklusiv auf ihre Kunden zugreifen kann, die sie sich mit Mühe und eigenem Kapital aufgebaut haben.

              Epic selbst trägt auch nicht zur Wertschöpfungskette der Games die sie exklusiv für den Epic Store kaufen.

  • Das MMORPG Bless Unleashed erscheint nach der Xbox One auch für PS4 und PC. Obwohl Spieler aufgrund des gescheiterten Bless Online noch skeptisch sind, könnten die Chancen auf Erfolg dieses Mal besser stehen. M […]

    • Ich soll also über meinen Schatten springen und dem Spiel noch eine Chance geben.

      Man könnte echt meinen…. bei denen ist eine Schraube locker.

      Ich bin immer noch angepisst über diese Dreiste Abzocke die da gelaufen ist mit Bless online.

      • Lootziefer kommentierte vor 2 Monaten

        Sie versuchen es wirklich auf jede erdenkliche Weise.
        Ich kann da nur noch drüber er schmunzeln

  • Im Laufe der Jahre wurden nicht nur ständig neue MMORPGs veröffentlicht, sondern auch viele wieder eingestellt. Doch welches dieser toten Spiele wünscht ihr euch am dringendsten zurück?

    Worum geht es hier? MMO […]

    • Ich würde liebend gerne “ Wildstar “ zurück haben
      Meine zweite Wahl wäre “ Star Wars Galaxies “

      Aber……leider weiß ich nicht wer die Licence / Rechte für Star Wars Galaxies besitzt.

  • Wie gut fühlen sich die Kämpfe des neuen MMOs New World (PC) an? Laut einem Tester bieten sie viele interessante Feinheiten und stellen den besten Teil des Onlinespiels dar.

    Was gibt es über die Kämpfe von New […]

    • Also Ich konnte oder Durfte es auch Testen.
      Von daher muss ich aus meinen gemachten Erfahrungen sagen….das ich dem “ Erfahrungsbericht “ von JorisOP NICHT zustimmen kann.
      Vielmehr stimmt meine Erfahrung der mit den“ Kritikern “ überein was das Kampfsystem betrifft.
      Die ganze…..wie nennen ich es mal…die Bewegung Animation beim Kampf muss noch dringend verbessert werden.
      Das gilt auch für den schnellen Waffenwechsel während eines Kampfes.
      Wie oft habe ich vergeblich versucht von einer “ Langreichweiten Waffe ( z.b. Bogen oder Feuer Zauberstab) “ auf mein Schwert + Schild zu wechseln.
      Und was die Kampfsteuerung betrifft…..So greift man mit der Linken Maus Taste An und mit der Rechten Maus Taste Blockt man. Dann kommen noch….sofern man es bei der Waffe geskillt hat…noch die Tasten Q , R und F dazu
      Beispiel Schwert + Schild. (So hatte ich mein Schwert “ geskillt“)
      Linke MT kurz gedrückt = Leichter Schlag
      Linke MT Lang gedrückt = Schwerer Schlag
      Rechte MT Schild Block
      Q Taste = Wirbelschlag
      R taste = Schildschlag
      F Taste = Rückwerts Stich

      So habe ich im Grunde von Donnerstag bis Montag mit meinem Schwert gekämpft

      Was…so frage ich mich…soll daran neu sein ?

  • In den letzten Wochen verdienten die Spieler irre viel Geld mit dem Apartment-Glitch in GTA Online. Nun scheint es, als wäre dies endgültig aus dem Spiel.

    Was geschah mit dem Glitch? Plötzlich verkündeten Dat […]

    • Ich würde behaupten…das in den nächsten Tagen ein anderer Glitch gefunden wird mit denen sich die Spieler Geld ohne Ende verdienen können.
      Die Entwickler schaffen es ja noch nicht mal…die diversen Modder und Cheater aus dem Online Modus fern zu halten.
      Erst vor ein paar tagen hat solch eine Person wieder auf einem Flughafen Unmengen Geld an die zuschauenden Spieler verteilt. Da regnete das Geld in Form von Geldsäcken förmlich vom Himmel runter.

      Ich kann nur hoffen und beten das…sollte ein GTA 6 mit Online Modus kommen…die Entwickler es dort besser machen…als Jetzt.

  • Der Release von New World verzögert sich noch, doch im August soll ein öffentlicher Test stattfinden. Danach wollen die Entwickler aber wieder den Mantel des Schweigens über das MMO legen. Ein Fehler, findet Me […]

    • Auch Ich frage mich gerade warum man nach diesem Kurztest …..der ja am 25. August starten soll…..danach wieder die NDA aktiviert.
      Warum macht man nicht einfach ab dem 25 August bis kurz vor der VÖ des Spieles eine Open Beta daraus.
      Diese Spieler könnten dem Entwickler weit mehr Feedback geben zum Spiel….als wie die Closed Alpha Tester es je tun konnten.
      In Sachen Transparenz und Informativen müssen die Entwickler von Amazon noch gehörig dazu lernen.

      Und auch auf die Gefahr hin….mir nun den Zorn von euch zuziehen…..da machen es die Entwickler von Star Citizen hundertmal besser.

      Dort hat man regelmäßige Updates der Roadmap….Entwickler Videos….eine Open Alpha und vieles mehr.
      Das nenne Ich Transparenz

      • Also meinen Zorn ziehst du nicht auf dich^^ Es gibt zwar auch Dinge, die ich bei Star Citizen kritisieren würde, perfekt sind die ja nicht, aber ich stimme dir zu, dass Amazon das besser machen könnte.

  • Im Shop von Amazon wird das kommende MMO New World nach einigen Verschiebungen mit einem Release-Datum gelistet. Ursprünglich hätte New World noch dieses Jahr veröffentlicht werden sollen. Es hieß, dass das MMO […]

    • Ich habe hier leider eine Gespaltene Meinung dazu.
      Die Begründung…das es die Spieler an fehlende „Midgame Erfahrungen “ mangelt….das kann ich noch nachvollziehen.
      Das es aber an “ Endgame Erfahrung “ mangeln soll….Nicht.
      Denn egal was ein Entwickler auch machen wird….früher oder später haben Spieler alles im Spiel gesehen und erlebt …und fangen sich dann an zu langweilen.
      Und so wird es auch hier passieren.
      Die Entwickler können nun soviel “ Endgame Zeugs “ rein packen wie sie wollen…..aber nach recht kurzer Zeit wird es Spieler geben…die auch damit Durch sind.

      Ich vergleiche MMO’s gerne mit einer Modelleisendbahn.
      Beides sind unendlichen Baustellen…die Nie fertig werden.

      Amazon sollte sich mal überlegen….ob Sie nicht die Alpha schließen sollte….und statt dessen eine Closed beta machen sollten.
      Denn hätten Sie noch mehr Spieler Tester zu Verfügung mit einer breiter gestreuten Meinung zum Spiel.

      • Das ist ja auch kein Problem.

        Wenn mich ein Spiel wie bei WoW 7 Monate gut unterhält dann nehme ich auch eine Durststrecke von 14 Monaten in kauf ohne das Game zu verlassen.
        Weil ich weis dass jedes Goldstück und jeder Eisenbarren den ich sammle mich beim nächsten Addon weiterbringt.

        Das ist der Punkt warum es WoW noch gibt ist der Umstand das es halt in absehbarer Zeit weitergeht.

        Amazon hat die finanziellen Möglichkeiten diesen Service zu bringen. Ob sie das tun ist halt ein anderes Thema.
        Das ding ist halt das Spiel muss es erst mal schaffen mehr als 1 Monat zu unterhalten und das geht nicht mit 5-6 Freiluftbossen und bisschen Crafting.

        Das Spiel braucht Raids und Instanzen. (wie eigentlich jedes MMO)

  • Ein Jugendlicher aus Indien hat eine riesige Summe an Geld für die Mobile-Version von PUBG ausgegeben, ohne dass seine Eltern es wussten. Nun muss er dafür arbeiten.

    Was ist passiert? Es ist kein Geheimnis, d […]

  • Genre: MMORPG | Entwickler: Round 8 Studio| Publisher: Neowiz, Bandai Namco | Plattform: PC, Xbox One | Release: 13.03.2020 (Xbox), Frühjahr 2021 (PC)

    Das Action-MMORPG Bless Unleashed gibt es bisher nur […]

    • Genau das war auch mein Gedanke als ich eben den Artikel las.
      Auch Ich bin ein Spieler der mit Bless Online so richtig auf die Schnauze gefallen ist.
      Wenn man mir das Spiel umsonst auf mein Steam Konto gutschreibt…dann würde Ich es eventuell sogar spielen.
      Aber Kaufen….Ne..ich habe mir geschworen das dieser Entwickler keinen einzigen mehr Cent bekommen wird von Mir.

  • Elite Dangerous hat nun überraschend seine neue Erweiterung Odyssey vorgestellt. Und so wie es aussieht, könnten damit zahlreiche große Spielerwünsche in Erfüllung gehen. Zudem könnte ED damit auch Star Citiz […]

    • Ich glaube es erst…wenn Ich selber auf einem Test Server testen konnte.

      Denn in der Vergangenheit wurden schon vieles von den Entwicklern versprochen.

  • Beim MMORPG The Elder Scrolls Online kam es am Sonntag, dem 31. Mai, zu einem Problem mit den Gildenhändlern. Das ist heikel, denn das kann direkte Auswirkungen auf die Wirtschaft des MMORPGs haben. Beim letzten […]

    • Warum….so frage ich mich schon seit Start des Spieles Damals….haben die Entwickler kein Aktionhaus in das Spiel eingebaut…sondern diese Scheiß Gildenhändler.

      So ist man gezwungen…wenn der Eine Gildenhändler die gewünschte Ware nicht hat…quasi Sämtlichen andern Händler aufzusuchen.

      Und da Sie in der ganzen Welt verteilt sind….ist das eine Lebensaufgabe.

      • Google mal „Tamriel Trading Center“ vielleicht hilft dir das. Dort werden alle Items, die bei Gildenhändler gescannt werden, aufgelistet. Jedoch benutzen die Seite sehr sehr viele Menschen, weswegen Schnäppchen, die vor 15 Minuten gesehen wurden, oftmals bereits aufgekauft wurden.

  • Cloud Imperium Games hat die Roadmap für die Alpha 4.0 des Weltraum-MMOs Star Citizen aktualisiert und mit den Änderungen die Community ordentlich verärgert.

    Welche Änderungen gibt es? Eigentlich sollte im Jun […]

    • Es dürfte doch wohl jedem klar sein…das man bei einem Home-Office nicht so effektiv arbeiten kann als wie sonst in einem Großraum Büro.
      Daher kann ich die Verschiebungen b.z.w. die Kürzung der Roadmap gut nachvollziehen
      Wir können überhaupt froh sein das man in dieser Krise weiterarbeiten…anstatt die Arbeit ruhen zu lassen.
      Leider ist das wieder “ Wasser auf die Mühlen “ für „die Hater“ des Spieles.

      • Es wurden aber schon etliche Verschiebungen unabhängig von der Pandemie verkündet. Deswegen ist die Begründung hier etwas dürftig. Es hat auch schon niemand ein Wort davon geglaubt, als sie erzählt haben, dass die Pandemie keine Auswirkungen auf die Releaseplanung hat…Warum da überhaupt eine so unrealistische Aussage gemacht wurde, lässt sich nur wirtschaftlich erklären.

      • alfredo kommentierte vor 6 Monaten

        studien widersprechen deiner theorie. in rein digitalen berufen schränkt home office überhaupt nicht ein. ausser man ist technisch noch im jahr 2000, was ich bei denen aber bezweifle.

      • Zord kommentierte vor 6 Monaten

        Dem muss ich wiedersprechen. Wir haben leute ins Homeoffice geschickt die Probleme haben den On Knopf am Rechner zu finden und kurz vor der Rente stehen. Selbst die haben es nach ein zwei Tagen geschaft praktisch das selbe Pensum abzuarbeiten wie im Büro. Auch Projekt Arbeit (inkl Software Entwicklung) ist mit der richtigen Software Unterstützung und einem guten Management gut machbar. Das einzigste Problem was ich bei uns so mitbekomme sind kleine Kinder, die verstehen halt nicht das Mama und Papa nicht den ganzen Tag mit ihnen spielen können

  • Ein Twitch-Streamer hat seine jungen Zuschauer aufgefordert, die Eltern zu bestehlen, um ihn finanziell zu unterstützen. Er tue das aber nicht aus Eigennutz, sondern um die Kinder finanziell unabhängig zu m […]

    • Für solche eine Aufforderung…sollte diese Person einen Lebenslangen Bann erhalten bei Twitch und Co
      Und am besten noch ein paar Anzeigen von denjenigen Eltern…dessen Kind der Aufforderung. “ zum Diebstahl “ nachgekommen sind. Und je mach Land…wird da bestimmt ein paar Jahre “ Gefängnis “ für ihn drin sein.

  • Amazon hat heute, am 9. April, bekannt gegeben, dass sich der Release vom MMO New World verschieben wird. Der neue Termin liegt nun einige Monate im August.

    Was wurde bekannt gegeben? In einer Video-Nachricht […]

    • Irgendwie war das doch zu erwarten das so was passieren könnte oder wird.
      Von daher sehe ich das sehr gelassen.
      Und ihr könnt sicher sein…das auch andere Spiele ihren VÖ Termin nach hinten verschieben werden.

  • Der kontroverse
    Survival-Hit Last Oasis hat wohl nicht
    nur Ärger mit Griefern. Da das Spiel gerade arge technische Probleme hat, wurde
    es erstmal wieder komplett offline genommen.

    Darum ist Last Oasis gerade […]

    • Scheinbar verstehst Du das Problem mit dem Griefing immer noch nicht.
      Das das spiel ein Pvp spiel ist…ist klar.
      Nur leider übertreiben es manche wenn nicht sogar viele Spieler dabei.
      Es kann und darf nicht angehen…das ein neuer Spieler (der Glück hatte und nach Stunden des Wartens endlich spielen darf / konnte ) innerhalb von 10 Minuten nach seinem Spielstart 2 mal gekillt wurde / wird und dabei quasi alles verliert was er bei sich hatte.

      Du hattest wohl Mega Glück gehabt das du eine Chance hattest deinen Crawler zu bauen.
      Andere kommen erst gar nicht so weit.
      Und was das Solo Spiel betrifft…..so behaupte ich das diese Spieler fast keine Chance haben im spiel zu überleben

      Nein…die Entwickler müssen nun 2 Probleme fixen.

      Diesen Flaschenhals Server…und das Anfänger einen Art von Welpen Schutz bekommen.
      So das die Neulinge wenigsten sich einen Crawler bauen können.

      • Wieso man sich heutzutage bei „Griefing“ immer auf Noobs bezieht…….
        Griefing betrifft Spieler jeder Art aber ich weiss was du meinst,
        Ändert aber nichts an meiner Aussage, ja es ist Scheisse aber wenn man ein solches Spiel spielt kann man damit rechnen dass es genug Idioten gibt und dementsprechend seine EInstellung anpassen.

        Aber du hast gute Punkte. Die Startoasen sollten PvE only sein.

        Ich hatte Mega Glück reinzukommen, ja. Mit dem Überleben hat das allerdings nichts zu tun.
        So selbstsicher bin ich nach Jahren in Survial-Games 🙂

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.