@flohbiss

Active vor 2 Wochen, 2 Tagen
  • Heute, am 2. April, bekommt Destiny 2 Besuch vom mysteriösen Xur. Wo sich der Tentakel-Träger zu Ostern versteckt und ob seine exotischen Mitbringsel den Hütern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, verrät euch MeinM […]

    • Durch die Uhrumstellung steht Xurs Besuch nun erst 19 Uhr deutscher Zeit am 2. April an. Dort bleibt er bis zum nächsten Weekly Reset, am 30. März und verkauft interessierten Hütern seine exotischen Items.

      Wow, der nächste Weekly Reset ist erst am 30.03.2022!!!😳😳

      Also dann gehöre ich definitiv auch zu den Hütern, die sich beschweren das sie nichts zu tun haben und es an Content mangelt. 😅😂😂

  • In Destiny 2 könnt ihr heute, am 1. April seltene Mods bei Banshee-44 ergattern. Ein Angebot hat dabei eine Drop-Chance von unter 1 %. MeinMMO sagt, warum sich ein Besuch beim Waffenmeister lohnt und warum ihr […]

    • Fehlt euch die nötige Ressource, zerlegt im Menü andere Mods (Inventar 2. Reiter). Keine Sorge, seit einiger Zeit braucht ihr keine Kopien mehr von Mods – das Spiel hat sie automatisch hinterlegt, sobald ihr sie einmal hattet. Ihr könnt sie dann unendlich oft auf Waffen und Rüstungen montieren.

      Das wäre schön, gilt aber aktuell nicht für den Mod “Überweltlichen Segen” aus der Träumenden Stadt, soweit ich weiß.

  • Heute, am 26.03. steht in Destiny 2 wieder ein Besuch vom mysteriösen Xur an. Wo sich der Exotic-Händler diesmal versteckt und welche Exotics er für euch mitbringt, verrät euch MeinMMO. Lest hier alles zu Xurs […]

    • Dann könnte das der Triumph für den neuen Strike sein.
      Hast du den Season Pass?
      Wenn nein, der neue Strike kommt nächste Woche für dich.
      Wenn ja…. mmmmh… die saisonalen Story-Schritte alle gemacht und storytechnisch den Strike “freigespielt”?

      • Also für das Siegel habe ich, Weg der Auserwählten, Händler Upgrades, Extreme fokussierung, mods 4/6, Alle Schlachtfeld Missionen, Bewährte Champions, Eliminiere Caiatls Champions, Geschichte aus dem Grab, plünderer Salve Ausrüstung. Der Geheime ist der Vorletzte in der Liste Season pass habe ich. Bitte jetzt nur antworten wenn man es weiß. Danke

        • Das ist der Triumph
          “All the Scattered Pieces”
          4 Dinge zum Scannen in Vorzeichen.

          • Ja das fehlt. Kann es aber in dieser Woche nicht machen. Gerade probiert aber das erste Objekt ist nicht scanbar. Denke das ist im Wöchentlichen wechsel wenn ich es richtig verstanden habe. Vielen Dank an alle.

            • Bin mir nicht sicher aber du musst einmal die Mission laufen und dann noch Mal damit du die Sachen scannen und die Depots aufmachen kannst. Ich konnte diese Woche die 4 Sachen untersuchen.
              Zusätzlich geht es auch nur wenn du die Scans davor komplett hast (also das mit den 6 Scans)

              • Ich habe 5 für logbuch des Captians. Was sind denn noch 6? Meine Güte das ist das Schiff des Scannens 🤣

                • Ja 🤦‍♂️

                  Es sind 3 Triumphe

                  “Figments of an answer” 5 Clues
                  “Another Link in the Chain” 6 Clues
                  “All the Scattered Pieces” 4 Clues

                  Du musst jeweils den vorigen fertig haben damit du den nächsten überhaupt bekommen kannst.

                  • Okay du hast mir wirklich geholfen vielen dank 😘🙏

                    • Ist auch ein wenig verwirrend weil nirgends im Spiel da was zu steht. Soll ja auch ein bisschen Rätsel sein der Level.

                      Bitteschön 🤗

                      • Tony Gradius kommentierte vor 3 Wochen

                        Jaja, ich hatte mich dasselbe gefragt. Diesmal ist der eine, stets fehlende und zuerst “geheime” Arschlochtriumph für den saisonalen Titel also nicht so was wie “hab´ ein Fireteam oder nutze LFG um irgendeinem abstrusen Schwierigkeitgrad in einer nichtssagenden Aktivität zu überwinden”, sondern “spiel´ eine Misssion viermal, aber in verschiedenen Wochen und scanne dabei unterschiedlichen Scheiss ab, für den du jeweils ein Youtubevideo ansehen musst”.

                        Danke, aber nein danke! 😂

                        You lost me for this shit, Bungie!

  • In einem Interview hat Bungie jetzt bestätigt, dass sie auch die Erweiterung „Forsaken“ irgendwann in den Content-Tresor von Destiny packen und damit aus dem Spiel nehmen. „Forsaken“ gilt allgemein als die best […]

    • Alte Strikes o.ä. uns wieder zur Verfügung stellen, damit habe ich kein Problem.
      ABER dann bitte die Voice lines anpassen!!!

      Wie hab ich bei D2 dem Saber und den Sepiks-Strike aus der Wäsche geschaut, als wir 1:1 die gleiche “Story” wie in D1 gehört habe.
      Mit “Navota/Omnigul” ging es doch auch.

      • Vermisse die einweisungen während des Anflugs auch. Fand die immer toll weil man dann wusste welcher Strike es ist. Möchte wieder folgendes Hören:
        Ob gewollt oder nicht, wir stehen im Krieg mit den Kabale auf dem Mars. Also lasst uns ihr Kommando eliminieren, einen nach dem anderen. Valus Taurc. Soweit ich weiß befehligt er von einem Imperialen Landpanzer vor Rubikon. Er ist gut geschützt aber mit dem richtigen Team können wir die Verteidigung knacken. Dann erledigen wir das Biest und holen uns Freistadt zurück.
        War einer meiner lieblingsstrikes ^^

  • Cortyn verliert viel Lebenszeit durch eine Gaming-Eigenart. Credits müssen immer bis zum Ende geschaut werden – jedes verdammte Mal.

    Hand aufs Herz. Jeder hat beim Gaming doch die eine oder andere Macke, di […]

    • Du kannst an Kräutersträuchern vorbeigehen??? 😳😳 Das musst du mir mal bei Zeiten erklären wie du das schaffst! 😅😂😂 Ich trau mich noch immer nicht an Witcher ran. 🙈
      Bei AC:Origins klappt es ganz gut bei mir. Erst alle Missionen, Orte und Verstecke lösen, und dann erst ins nächste Gebiet weiter. Bin zwar immer noch nicht mit der Story durch, aber schon 60% der Karte erledigt. 💪😂

    • Ja, das sind auch meine größten Feinde und die Gründe warum ich FinalFantasy VII und auch The Witcher 3 nicht über die Startgebiete hinausgeschafft habe.
      “Oh, guck mal! Kräuter! Die sind bestimmt wichtig!” ….. Stunden später…. “Oh, noch mehr Kräuter!” 😅🙈😂

    • Teil 3 habe ich, zu meiner Schande, nie gespielt. Aber wenn es nur halb so gut ist wie das Ende von Teil 1….
      Das Ende bzw der Song “the best is yet to come” bei den Credits von Metal Gear Solid (Teil 1)…. ach, dat war schön

      • Ich fand es da auch super, aber da ich es nachgespielt habe und MGS3 mein erstes Teil war, wird es wohl bei mir immer auf Platz 1 sein 😅

    • Also diese “Macke” hab ich im Kino 😁
      und damit schon so einige Partner zur Weißglut getrieben, wenn die schon los wollten und ich noch am Abspann klebe.
      Es ist, wie auch im Artikel steht, ein Revue passieren lassen, gepaart mit Musik genießen und Extra-Szenen als Kirsche on top.

      • Oh ja, das ist vor allem seit den Filmen von Marvel ganz schlimm. Ich erwarte ständig, dass am Ende noch irgendwas kommt ^^”

        • Bei Marvel kann man sich da aber auch fast immer sicher sein das da was kommt. Selten bei den letzten Filmen gesehen das da keiner kam 😅

          • Ich glaub Endgame ist der einzige MCU-Film ohne Post-Credit-Szene.
            Damit sollte dann dieses 2008 gestartete Kapitel abgeschlossen werden.

        • Und gerade bei den Streamingdiensten haben wir uns ja angewöhnt schnell den Abspann wegzuklicken bzw wird uns das Klicken sogar abgenommen.
          Es müsste eigentlich eine Funktion geben wo man das Abschalten kann.

          Schaue gerade “WandaVision” und auch da kommt nach dem Abspann noch ein kleiner Schnipsel. 😉

          • Manchmal echt nervig, wenn man das Ending Theme gerne mag und hören möchte, aber zu spät realisiert, dass man das skippen hätte abbrechen müssen…

      • Ich finde, das gehört zum Kino-Besuch dazu. Noch den Abspann schauen und den Film auf sich wirken lassen, noch kurz drüber nachdenken. Außerdem geben sich die meisten Filme mittlerweile viel Mühe, die Credits irgendwie cool zu gestalten

  • Der neue exotische Bogen in Destiny 2, Ticuus Wahrsagung, wurde von so manch einem Hüter nach kurzem Ausprobieren schnell wieder zur Seite gelegt. Doch in diesem Waffen-Exotic steckt weitaus mehr, als man auf […]

    • Danke dir für den Tipp.
      Hab den Season Pass und glaube, ich hab den Boost auch schon freigeschaltet. 🤔
      Dann werd ich mich vielleicht auch mal ins PvP trauen, wenn es jetzt sooo schnell geht mit dem Kat – also wenn man auch Kills landet. 😅😂

      • Nochmal leichter wird es evtl. im Gambit.
        Im Schmelztiegel hatte ich zu häufig das Problem das es einfach zu lange dauert bis man einen Bogen gespannt bekommt…..

    • Ja, das ist der zweite Schritt und auch ich finde ihn äußerst nervig. Bin nämlich auch kein Fan von PvP.
      Aber schon in der “Grundform” hab ich jede Menge Spaß mit dem Bogen Z.B. in Strikes oder auf dem Schlachtfelder.
      Überall rummst es und explodiert es – herrlich!! 🤩🥳

  • In Destiny 2 hat die Season 13 begonnen und die bringt insgesamt 24 ganz neue sowie 15 neu aufgelegte Waffen ins Spiel. Hier erfahrt ihr, was das für Knarren sind und woher ihr sie bekommt.

    Die ganzen […]

    • flohbiss kommentierte vor 2 Monaten

      Für Lore-Fans:
      Schaut euch mal die “Kartesische Koordination” an. 😉

  • In Destiny 2 könnt ihr euch durch ein gruseliges Raumschiff kämpfen und rätseln, um das neue Exotic “Erzählung eines Toten” in Season 13 zu erbeuten. Wir verraten euch in großen Teilen spoilerfrei, wie ihr den […]

    • flohbiss kommentierte vor 2 Monaten

      Gibt’s eigentlich ne Info, ob der Season Pass zwingend erforderlich ist für die Exo-Quest?

      Im Clan geht nämlich fleißig die Frage rum und anscheinend steht das bei dem ersten Zavala-Schritt.

      • Bienenvogel kommentierte vor 2 Monaten

        Im Zweifelsfall würde ich es einfach mal testen wenn du den Pass nicht hast. Schnell in den Strike rein (muss ja nicht mal die Dämmer-Variante sein) und dann wird man ja sehen was dann geht und was nicht. 🙂

        • flohbiss kommentierte vor 2 Monaten

          Ich hab den Season Pass und gestern auch das Scout geholt, aber im Clan kam die Frage auf.

          Wie heißt es so schön:
          Frag für einen Freund 😉😂

          • Jokl kommentierte vor 2 Monaten

            Ich finde alleine diese Mission, ohne die Waffe selbst, ist schon mal locker 50% des Seasonpasses wert :).
            Da steckt mehr Liebe und Kreativität drin, als in dem ganzen Schlachtfeldkram ^^

            • flohbiss kommentierte vor 2 Monaten

              Ja, die Mission ist der Hammer! Die Stimmung einfach genial.
              Die Schlachtfelder sind vielleicht nicht so kreativ, machen aber mega Laune – finde ich.
              Schade finde ich nur, dass sie ein extra Gebiet sind und nicht in die OpenWorld integriert sind.

              • Jokl kommentierte vor 2 Monaten

                Das haben sie ja auf dem Mond mit den VEX Invasion schon mal so gemacht, haben glaube ich einfach nicht genug genutzt, dazu sind die ja an den Pass gebunden.

  • In Destiny 2 müsst ihr für allerlei Aufgaben präzise Todesschüsse landen. Das genaue Zielen belohnt euch aber auch mit mehr Schaden – und nein, es ist nicht immer der Kopf.

    Für viele Missionen und Aufg […]

    • flohbiss kommentierte vor 2 Monaten

      Danke dir 🤘
      Hab’s auf Twitter dann auch gefunden – steht ja nicht beim “normalen”, sondern beim Help-Account.

    • flohbiss kommentierte vor 2 Monaten

      @meinMMO:
      Waren für heute nicht Wartungsarbeiten und nen Update geplant, laut TWAB?

  • Destiny 2 hat vor Kurzem den Einstieg für neue Spieler erleichtert. Doch seitdem ist es für frisch gebackene Hüter aber auch kaum noch möglich, die umfangreiche Gesamt-Story des Spiels mit ihren vielen Det […]

    • Wenn ich diesen Artikel so lese oder die Anderen zu den Themen Sunsetting und content vault, stellt sich mir immer die Frage:

      Wie machen das die anderen MMOs die über Jahre am Markt sind??

      – Wie gehen z.B. WoW, ESO, FFXIV, GuildWars… mit ihren vorherigen Geschichten bei neuen DLCs um?
      – Sind bei den anderen MMOs die Karten immer weiter gewachsen ohne das je ein Part entfernt oder überarbeitet wurde?
      – Kann ich meine Rüstung/Waffe aus den Gundstories immer noch spielen und aufwerten?

      Da ich die anderen Spiele nicht wirklich gespielt habe (außer mal eine Test-Version von WoW und ein bisschen GuildWars), wäre mal das über den Tellerand geschaue sehr interessant.
      Schließlich will ja Destiny mehr MMO werden und somit sollte man es auch mit anderen MMO vergleichen, oder?

      • Du hast alles gesagt

      • naja ich kann dir nur so viel sagen:

        als vor (ich denke) 2 Jahre die Erweiterung von WoW rauskam, hatten arbeitskollegen mich überredet es mal auszuprobieren. gesagt getan habe ich mir einen charakter erstellt und bin in einer welt aufgewacht die von zwergen, oder waren es gnome, bewohnt wurde.

        Zack war ich im spiel…eine Einführung zur bewegung und benutzung deiner fähigkeiten gab es in meinen Augen nicht. ich habe nur texte gesehen wie “laufe zum [setze hier eine beliebige kombination aus buchstaben ein] und gebe [ebenso] irgendwas” so meine frage als absoluter neuling der noch nie nur irgendwas mit dieser welt zu tun hatte: wo muss ich hin? woher weiss ich das ich richtig bin? wer ist xx? was soll ich ihm geben? wo bekomme ich das her?

        naja nach probieren und suchen hab ich das dann geschafft, nächste aufgabe irgendsoeinen wächter killen. ich habe bis hier hin nicht einmal gekämpft und nur durch meine kollegen erfahren was ich drücken muss.

        naja nach 4 stunden zockzeit habe ich ausgemacht und nie wieder dieses spiel angefasst, es mag gut sein vielleicht aber es ist nicht neulingsfreundlich (in meinen augen)

      • Also in GW 2 war es durchaus lange Zeit so, das man seine Waffe über mehrere Jahre behalten konnte. Das Spiel war eh nicht so auf Gear und Item-Farmen angelegt, sondern eher auf immer anders aussehendere Rüstung und Waffen. Und das ging über Fortschrittssysteme. Weniger über Bosse umklatschen. Hab es allerdings jetzt schon seit HoT nicht mehr gespielt. Weiss nicht wie es jetzt da aussieht.

        Bei WOW ist es so, das die gesamte Ausrüstung eine Halbwertzeit von EINEM Addon hat. PUNKT. Das weiß jeder der den Launch von Burning Crusdade (dem ersten Addon) erlebt hat, und bereits nach den ersten paar Quests sein episches Gear gegen grünes Star-Gear ausgetauscht hatte. Aber da gab es kein Murren. Weil der Fortschritt stehts weiter ging. Bis zu einem gewissen Punkt natürlich. Irgendwann war man halt BIS ausgerüstet. Dann kam das nächste Addon und es ging wieder von vorne los.

        ABER: ES WAR IMMER DER GLEICHE CHARAKTER. Und mit diesem erlebte man all diese Geschichten, Dungeons und Raids. Von Classic 2004 bis Shadowlands heute 2021.

        Deshalb kann man Destiny aber auch Division nicht so gut mit o.a. Spielen vergleichen. Die Charaktere sind absolut austauschbar und eher unwichtig. Bei Division war es sogar so, das Spieler aus Teil 1 nicht mal ihren Agent irgendwie mitnehmen konnten. Man begann genauso wie neue Spieler zu Teil 2. Und diese Aufteilung Teile macht die Immersion und auch die Story für MICH letztendlich zum Problem bei diesen Spielen. Wenn sie ein MMO R P G werden wollen. Dann erwarte ich keine neuen Teile. Sondern EIN Spiel, was mir zwar irgendwann meine besten Teile weg nimmt. Sie dann aber durch BESSERE ersetzt. Fortschritt.

      • Also mal so um es dir anhand von WoW zu erklären.
        Es gab eine Erweiterung die hat ein paar Teile entfernt weil es halt eine Große Weltenveränderung gab durch einen riesigen Drachen der Landstriche vernichtet hat.
        Es wurden aber nie komplette Teile der Karte entfernt, die Gebiete wurden mit dem Addon damals überarbeitet, verändert aber logisch in der Story erklärt warum und überhaupt.
        WoW hat einige Addons über die Jahre angesammelt, bis heute kann ich zumindest den Inhalt immer noch spielen, klar bringt der mir weder loot noch Erfahrung, außer im Levelbereich, aber WoW motiviert da z.b. durch sein Transmog und Mount System das einen gerne mal zum Farmen in alte Gebiete oder sogar Raids zurück führt.
        Heißt dir bleibt die Wahl ob du alten KOntent erforschen möchtest oder nur im neuen Kontent hängenbleiben möchtest.
        Waffen ist das nächste, man konnte so gut wie nie sein Gear mit übernehmen, durch Transmog haben diese aber immernoch verwendung zumindest im Aussehen und da kommt der nächste Punkt.
        Spiele wie WoW nehmen dir zwar deinen Loot immer wieder weg ersetzen ihn aber in den meisten Fällen durch komplett frischen Loot, neue Rüstungen, neue Waffen, neue Effekte und so weiter.
        Bungie klaut dir eine alte Waffen, bringt sie nächste Season wieder mit nem gering veränderten Perk Pool, in nen Tuch eingewickelt und sagen es wäre eine Neue Waffe, das würden sich diese Spiele eher weniger trauen.
        Wenn Bungie ein MMO sein will, haben sie sich quasi noch nie weiter davon entfernt als die letzten Jahre und gerade der Punkt das man, auch wenn z.b. bei Y1 Waffen weniger Perks drauf waren, man die immernoch nutzen konnte. Das hat D2 von vielen anderen Spielen abgehoben und einzigartig gemacht, gerade weil die meisten Knarren so unterschiedlich sind hat das einen das Gefühl gegeben ordentlich viel auswahl zu haben.
        Diesen für viele Positiven Punkt haben viele an Destiny gemocht und die Möglichkeit wurde jetzt komplett entfernt.
        Weist es gab auch schon vorher momente wo alte Waffen quasi durch neue Perks oder sonstiges teilweise gesunsettet wurden, aber halt nie rein durch das Powerlevel und das fühlt sich halt wie eine unorganische, harte Grenze an die unnötig wäre.

  • Die US Space Force hat verkündet, dass die Mitglieder der Organisation offiziell “Guardians” heißen werden. Zufällig ist das auch der Name der Spieler aus einem bekannten First-Person-Shooter Destiny.

    Was is […]

  • Bei Destiny 2 kommen die ikonischen Waffen wie Schicksalsbringer mit der Gläsernen Kammer zurück. Bungie sprach nun erstmals über die Modernisierung.

    Das kommt “neu” zu Destiny 2: Der MMO-Shooter wird 2021 um […]

    • Ich stelle mir die Frage wie sie loretechnisch uns unseren Besuch auf der Venus verkaufen wollen?
      Schließlich sind wir seit D2 nicht mehr auf der Venus gewesen.
      Obwohl, die eine PvP-Karte haben sie ja auch einfach von Venus nach Io verschoben.
      Aber bei Io ist ja das Problem, dass der Mond mit der Dunkelheit “verschwunden” ist.

      • Könnte man als Simulation machen. So werden die Schmelztiegel und Gambit Karten, sowie der Leuchtturm ja auch erklärt.

      • Ich denke man wird irgendwo von Nessus reinkommen.

      • Welche Map meinst Du? Ufer der Zeit war doch eine Venus-Map und wurde als Fernstrand doch auf Nessus portiert?

      • naja wir waren auch zwei jahre lang nicht mehr auf dem mond und haben es sinnvoll implementiert.

        einfach sagen das wir dort nichts mehr zu tun hatte nun aber aufgefallen ist das sich hier irgendwasw verändert hat oder der Schwarze garten bebt wieder etc

        EDIT: die Exo stranger redet ja auch noch ziemlich oft über den schwarzen garten, somit könnte sie dort ja auch noch nach ner lösung gegen die dunkelheit suchen. oder in einer ihrer Zeitachse ist dort etwas passiert was sie nun verhindern will mit uns

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.