@ferrengo

Active vor 1 Jahr, 2 Monaten
  • Wie praktisch wäre es, einen GM in WoW Classic auf Abruf zu haben? Ein Streamer hatte das wohl – und direkt schamlos ausgenutzt.

    Einige Spieler haben den Eindruck, dass Streamer in World of Warcraft ma […]

    • Oh bitte. Ich hab in Classic vor dem Scharlachroten Kloster auch Hordler sowie Allys geklatscht, die am Portstein standen. Was seid ihr für Psychopathen, dass ihr einem Streamer nachheult, der wegen paar Buffs gleich nen GM ruft? Kommt mal klar mit euch. Wer geht überhaupt auf nem PvP Server Raiden? Man muss damit rechnen, dass man aufs Maul kriegt. War jahrelang auf Frostwolf und hab nich gemeckert. Musste es hinnehmen. Ihr seid nur Speichellecker und wollt groß hervorgehoben werden, durch völlig absurde Zustimmungen, des vom Streamer verursachte Aussagen. Er hats verdient und allein dafür, dass der Angreifer auf die Sekunde für 6 Monate gebannt wird bezeugt, dass Streamer Vorzüge genießen. Man sieht es bei Gilden die die Raids zuerst clearen. Bekommen ja anscheinend soviel Support, dass selbst sogar Tricks und Bugs, die absichtlich eingebaut wurden, den Gilden verraten werden. Jeder Boss hat seine Bugs und blinden Winkel. Sonst hätten vor paar Jahren nicht mehrere russische Gilden in Karazhan betrogen und die Fähigkeiten gemieden. Wurden alle gebannt, weils nach außen drang. Jeder der sagt, dass das beabsichtigt wurde, dass des Streamers Char starb, hat nen unheilbaren Dachschaden. Dann muss er eben auf nen PvE Server ausweichen. Dem Streamer sollte man die 6 Monate verpassen und dem GM die Lizenz nehmen. Basta.

    • Aha und wenns das Arathibecken wär, dann nennt mans auch “Griefen”? Schwachsinn. Auf nem PvP Server gibts nur eine Regel. Fressen, oder gefressen werden.

    • Ach du heiliger Klabautermann. Dieser Streamer ist nun nicht mehr so stark wie davor *schreck*
      Mal ehrlich. 6 Monate Bann, nur weil man einfach mal wen weggeklatscht hat. Ich bezieh sowas eher auf “unrechtes Verhalten” des GM’s. Jemanden zu bannen, der einen einfach mal so mirnixdirnix wegklatscht und dann rumheult wie ein Schlosshund, iser selber Schuld. Wer das Gesetz nich einhält und auf nem PvP Server spielt, muss mit Konsequenzen rechnen. Aus dieser Sicht ist der Streamer ein Windelträger und der GM ein selbstgefälliger Richter der ein Urteil spricht, was zu Unrecht gesprochen wurde. Dies sollte eine Kündigung und einen direkten Bann für beide ergeben. Mein Beileid hat der Spieler allerdings, weil 6 Monate sperren, wegen eines hochnäsigen “ICH BIN WAS BESSERES”, der auch direkt nen GM an der Leine hat, ist wahrhaft ungerecht.
      Blizzard stürzt immer weiter in den Abgrund und solche Streamer und Blizzard Mitarbeiter/Angestellte helfen da sehr stark nach.

  • Der Streamer Adam „B0aty“ Lyne ist auf Twitch einer der größten Streamer zu dem MMORPG Old School Runescape. Aber auch so ein erfahrener MMORPG-Spieler ist nicht gefeit vor den Tücken des „AFK“- […]

    • Meine Güte. Er is im Spiel abgekackt. Und? Dafür jetz Medien kontaktieren und draus eine riesen trällerei machen? Werdet erwachsen 😑

  • Mit Mortal Online 2 erscheint ein MMORPG, das auf Hardcore-PvP setzt. Die Entwickler bieten unter anderem ein Zugangspaket für 2.500 Dollar an. Was bekommt ihr für so viel Geld?

    Was ist das für ein MMORPG? Be […]

    • Ich glaub, da steht in der Wasserschrift “WoW” drauf. Die von Blizzard sind auch verzweifelt. Aber 2500, umgerechnet zirka 2280€ für sowas? Da muss ein Gamerherz wohl heftig schlagen, das auch zu investieren. Ich seh in deren Angebot nix anderes als: Wir zocken euch ab!
      Für das Geld kauf ich mir lieber etwas physisches, wovon ich Leben kann.

  • Method war über lange Jahre die europäische Top-Gilde im PvE von World of Warcraft. Nach einem Skandal um einen ihrer Raider befindet sich die Gilde aber in Auflösung. Einer der deutschen Top-Spieler von Me […]

    • #HeultLeise
      Schön und gut, dass sich Heut immernoch Leute dafür Interessieren. Allerdings is bei WoW sowieso schon die Puste raus.
      Was diese Gilde betrifft, ich kenn sie nicht. Und werd auch kein Gutes Wort dafür einlegen, weil es großteils Trolle und Möchtegernbesserwisser sind. Es hat sich gegen Ende von Burning Crusade völlig verändert und jeder meinte von sich selbst, er sei die Top 1 im Spiel. Solche Leute verdienen von mir weder Bewunderung, noch Mitleid für den Zusammenbruch. Hab genauso vor 15 Jahren angefangen mit WoW und kenn es zum Teil selber, wenn eine Jahrelange “Community” zusammenbricht. Trauer dem aber nicht hinterher, weil das Ego von jedem einzelnen nur die Länge ihrer Ausstattung zwischen den Beinen entspricht. Ist diese Anmerkung Hate? Keinesfalls. Ich steh zu meinen Worten und sehe es als Fakt. Fakt, wenn man 2 ganze Tage Blackhand Hc raidet, nur um knapp vor Erfolgsauflösung noch diesen Titel einzuhamsen. Fakt, wenn sich Profis zu Wort melden, eine Verlosung auf FB starten und hinterher alles floppen. Fakt, dass Leute in WoW weniger Grips haben, als Murlocs im Wald Elwynn.
      Das gesamte Spiel hat den Zauber komplett verloren, als man damit Anfing, hatte man ein gewaltiges Suchtpotential, DEM ich sogar selber hinterher trauere. Fernab davon. Was nu diese Gilde betrifft, wurde sie von WoW auch wieder nur gesponsort und rubbelten sich in ihrem Ruhm und massive Aufmerksamkeit durch die Medien, nur goldene Nasen. Also. Wayne?

      • Wääh wääh Warum bekommen die fürs zocken Aufmerksamkeit wääh wääh die sind doof wääh das Spiel ist doof wääh wääh lass mal so machen als wäre es mir völlig egal wääh wääh ich schreib jetzt allen das es ihnen auch völlig egal sein soll wääh wääh

      • Also dafür, dass du die gilde nicht kennst und dir das alles ja so egal ist, weißt du aber ziemlich viel über sie und hast ein recht hohes Mitteilungsbedürfnis. Also irgendwas passt da nicht zusammen. Mal davon abgesehen, dass der Kommentar total am Thema vorbei geht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.