@felwinterselite

aktiv vor 10 Stunden, 32 Minuten
  • Mit Jenseits des Lichts wird Destiny 2 sogenannte Meister-Waffen (Adept) bei den Prüfungen von Osiris einführen. Diese sollen zusätzliche Anreize bieten, sich auf den Leuchtturm zu kämpfen. Wird das rei […]

    • Eben .bis auf den Beschwörer an und zu siehst du keine der trials Waffen im pve bzw gibt es da überall bessere Alternativen

    • ja das macht mir allerdings auch sehr sorgen. Da der dlc quasi nen verworfenes d3 ist und eine große Erweiterung habe ich erwartet dass viele neue Waffen und Rüstungen kommen. Das meiste was man aktuell sieht bzw. womit bungie wirbt sind reskins und alte Waffen. Da sehe ich für die kleinen folgenden Season eher schwarz an loot . Ein loot shooter lebt von loot und der wird hier schon x mal aufgewärmt

    • Das wird es immer geben und ist auch gut so. Ticket Siege ist das beste was es gibt. Aber sobald es regelmäßigen neuen und guten loot gibt und die Spielerzahlen hoch bleiben, wird es für schlechte Spieler einfacher nicht auf gute Trupps zu treffen.

      skillbased ist eine Katastrophe in destiny und endet meist in laggenden Matches und lange Wartezeiten. Solange Peer to Peer bungies Lösung ist, sind Ticket Siege und Connection die beste Version der trials .

      Wichtig ist nur genug Spieler zu motivieren

      • Laggy für wen? Für die Top 1%.

      • ?du meinst man sollte einfach mal ein paar Monate freiwillig Opfer spielen und sich nichts dabei denken?

        Sorry, aber so verblödet ist die Community noch nicht.

        SBMM war ein guter Ansatz der aber von Bongi zugunsten der lauten 0,1 % Minderheit wieder eingesackt wurde.

        .. Trump ist auch laut…

    • Damit die trials lange relevant bleiben sollen, müssen jede Season mindestens 2 neue Waffen rein. Zudem ein neues Rüstungsset sowie für das Set der letzten Season eine Aufwertung durch makellos Ornamente. Das ist nunmal der pvp Endgamecontent und muss entsprechend lukrativ sein. Ich als pvp Spieler habe aktuell kaum Lust auf die trials und mache maximal 1-2 makellose Tickets am Wochenende. Auch müssen ganz neue Maps kommen. Aber machen wir uns nichts vor. Das ist nur Wunschdenken und loot isr dem Everversum vorbehalten

      • Destiny ist nun mal ein PvE Spiel, etwa 95% von Destiny ist PvE Content, man merkt dem PvP von allen Seiten an dass das nur ein billiges Beiwerk ist.
        PvP kann und sollte man nicht einen Centimeter ernst nehmen, selbst Bungie scheißt auf den Modus ansonsten gäbe es Dedizierte Server, einen anständigen Anti-Cheat und mehr Balanceänderungen als nur ein mal pro Jahr.

        • Bei weitem nicht. Ohne pvp wäre destiny schon ausgestorben. Sieh dir doch mal spiele wie anthem an. Ohne pvp war das Spiel super uninteressant . Solltest dir vielleicht mal die Spielerzahlen angucken und deine 95% mal Gründlich überdenken.

          Abgesehen davon hat Pve die selben Probleme. Langweiliger, unkreativer und reskin Loot. Da scheisst bungie dann genauso drauf .

          • Er meinte, dass der Content zu 95% PvE ausgerichtet ist. Damit hat er Recht.
            Alleine die Anzahl an Strikes toppt schon die Anzahl an PvP Content … Ala die jeweiligen Modi und Maps 😅

          • PvE bietet nun mal mehr als nur Waffen, warum spielen so viele mit Waffen die über 30k kills haben?
            Anthem starb aus weil es KEINEN Content gab, es gab drei Strikes, später einen vierten wovon zwei nur Story Missionen waren die man wiederholt hat.
            PvP hätte in Anthem 0 funktioniert ohne das PvE Massiv zu verkrüppeln (so wie es Destiny getan hat), Warframe hat auch PvP, der bekommt aber keinerlei Aufmerksamkeit und siehe da? Dem Spiel geht es wunderbar.

            Spielerzahlen sagen absolut nix aus, klar sind aktuell mehr im PvP weil der Content im PvE ausgelutscht ist und es genug alternativen gibt. PvP is dagegen absolut Basic ohne geile Modi, alles ist TDM oder TDM mit Flaggen, in D1 gab es Kombinierte Waffen und Rift, fehlt beides in D2.
            Schau dir allein die Twitch zahlen an, die größten Streamer in D2 machen fast alle PvE Content, einzig die kleinen Trials Carry Kanäle machen PvP weil sie sonst 0 Zuschauer hätten, Trials lockt eh niemanden an zum zuschauen, ein Day 1 Raid dagegen lässt Destiny in die Top 5 hüpfen.

            Destiny würde ohne PvP genau so gut/schlecht laufen wie jetzt auch.

      • Neue Waffen? Sind auf dem Foto immer noch die Waffen aus D1! (V)erschreckend!

      • sorry aber nein

  • In Destiny 2 Beyond Light (Jenseits des Lichts) erwartet euch nach einem Jahr endlich wieder ein neuer Raid. Lest, wann die Endgame-Herausforderung startet, wie der Wettkampf um den „World’s First“ abläuft und […]

    • Das power Level cap heißt für mich wieder dass der Raid nach 24 Stunden kinderleicht wird . Das sollte skaliert bleiben dass man immer etwas unter Level bleibt .

      in allen d2 Raids kann man ohne Waffen spielen und hat nichts zu befürchten .

      Ich vermisse die Hardmodes richtig .

      • Dafür wurden konnte man einige Raids in Destiny 1 Solo gemacht werden in dem einfach einen warlock gespielt hat, der sich nach ner wipe Mechanik mit Selfrevive zurückgeholt. Ich kann daher nicht sagen das d1 Raid schwieriger als die von d2 waren. Spiele auch Destiny schon seit der First Look Alpha damals auf der PS4 und insgesamt dann in beiden Games schon über 4k Stunden. 🤷🏼‍♂️ PS: Crota funktionierte sogar komplett Solo und das egal mit welcher Klasse und dann noch absurden Eingabegeräte. 🤔

        • Ja gut crota ist wie nocris nen Witz. Keine Ahnung mir fehlen die starken mobs in den Raids . Du hast ja fast nur kleine redbars rumrennen die ne halbe Stunde brauchen um dich zu töten wenn du afk stehst .

          ich habe vor 2 Wochen noch nen oryx Raid gemacht und muss sagen, dass die Mobs da schon mehr dmg austeilen. Zumal es da auch viel mehr yellow bars gibt.

  • Die Saison der Ankunft befindet sich aktuell in ihren letzten Wochen. Doch obwohl Season 11 für unseren Shooter-Experten Sven Galitzki lange Zeit die bisher beste Saison von Destiny 2 war, kann er es […]

    • Also wenn ein Schwert als Grund zählt warum diese Season die beste ist haben wir richtige Probleme . Das zeigt doch nur wie nötig destiny so etwas hat wenn man sich so sehr über eine Waffe freut . Davon muss es viel mehr geben in einem loot Shooter .

      Die Trials müssen jede Season ein frisches Set bekommen / ggfs noch Ornamente für die Rüstung der letzter Season . Neue Waffen .

      die Story ist nach wie vor mega langweilig erzählt obwohl sie eigentlich super spannend ist .

      Der dungeon (wenn auch gut) war nur relevant fürs power Level.

      Nach wie vor ist das Everversum viel zu dominant und die Events/Quests alle langweilig. Es gibt nichts Neues oder innovatives . Immer wieder lost Sektoren / Events und immerforst Farmen hängt einem zum Hals raus .

      Aber ja von einem 10€ Dlc darf man nicht mehr erwarten . Bin mir aber sicher dass die Leute bereit sind deutlich mehr zu zahlen wenn mehr Content kommt.

  • Genshin Impact ist zwar ein Free2Play-Spiel, aber es hat Microtransactions. Habt ihr sie schon genutzt?

    Für was kann man in Genshin Impact zahlen? Genshin Impact schlägt aktuell hohe Wellen in der G […]

    • Da bist du mit nem Gacha aber schlecht bedient . Wobei ich echt sagen muss, dass man aktuell kaum Nachteile hat als F2P . Mal schauen wie das noch wird

    • Also keine Ahnung wer da bei den Preisen und Rates Geld investiert .

      Dafür ist es definitiv noch zu früh im Spiel . Die besten Units bekommen beim nächsten Update nen dicken Nerf. Also gg an die die Hunderte € $ ausgegeben haben für nen dulic etc.

      Wenn das Spiel mal angekommen ist und die Rates und Banner besser werden kann man auch mal was zurück geben. Aber denke mal dass sich da so schnell nix ändert . Die asiatischen Gachas sind da schon krass unterwegs .

      • yoru kommentierte vor 3 Wochen

        in solchen spielen wird selten etwas generft, läuft alles eher richtung powercreep hinaus

        • I know wurde aber meine ich schon angekündigt . Diluc venti und fishl bekommen nen nerv auf Attack Speed . Paar bekommen buff. Ist aber auch notwendig wenn man sich anguckt was diluc mit fischl für dmg raus hauen. Die hauen die Bosse nur so links und rechts weg.

          lass das Game mal stabil laufen dann kommen eh immer stärkere Helden und schwerere Events .

  • Das Koop-RPG Genshin Impact soll ein Service-Game werden und um neue Inhalte erweitert werden. Das verriet einer der Entwickler des Spiels. Erste Leaks zeigen auch schon, in welche Richtung es gehen wird.

    Was […]

    • Seh ich auch so. Klar kann man nicht auf einmal alle Char Leveln. Aber muss man auch nicht . Reicht ja seinen Dps main zu pushen und die supporter werden eh immer nur rein und raus rotiert

    • Ich muss sagen das Spiel hat mich extrem umgehauen . Bis auf kleinere quality of life Sachen gibt es aktuell nichts zu meckern .

      Das entdecken macht unheimlich viel Spaß und die Rätsel wechseln sich allesamt ganz gut ab.

      bin aktuell Abenteuer Rang 28 und langsam geht der Grind fürs Leveln los.

      Ich wünsche mir für die Zukunft auf alle Fälle mehr Tempel/Raids die auch etwas größer ausfallen und für Koop ausgelegt sind. Den nach wie vor ist’s so dass zusammen zocken immer noch am meisten Spaß macht.

      Zudem wären Events/Quellen mit mehr Währung zum ziehen nett.

      spiele einige Gacha Games und hier sind die Preise schon extrem hoch und die Rates derart schlecht dass ich da nicht einen Cent opfern werde.

      edit: wobei eine Sache stört mich doch tatsächlich . Der Season pass ist vom loot her absoluter Mist. Da müssen mehr Waffen und Character rein damit der sich lohnt .

      • Sanke kommentierte vor 3 Wochen

        Mit dem Update 1.1 kommen angeblich 8 Spieler Sachen, mal schauen was da so geht.

        Weiteres Urgestein kommt gratis derzeit nur noch aus Spiral Abyss und man MUSS den letzten Part dafür schaffen.

  • Die härteste PvE-Herausforderung kommt zurück zu Destiny 2. Diesmal soll sie sich für die großen Streamer und Spieler endlich mehr lohnen.

    Diese Herausforderung kommt: Mit dem wöchentlichen Reset am 21. Juli […]

    • Oder einfach 3x Grube Boss machen. Lohnt sich mehr und geht schneller .

      Letzte Season den Titel gemacht und diese Season nicht eine Dämmerung auf Spitzenreiter gemacht . Wozu auch ? Der Titel ist der selbe . Sehr schade da ich die Aktivität so mag . Die Belohnung ist aber ein Witz . Wo sind die Embleme oder exklusive waffen etc nur für Spitzenreiter

      • Naja macht auch Sinn dass du bisher keine Spitzenreiternightfalls gemacht hast, da die ja auch bisher nicht verfügbar waren. XD

        • Spitzenreiter sind schon verfügbar ab beginn, die höchste stufe ist großmeister 😉

          • Achsoo … ja dann mein Fail, immer diese Deutsche Übersetzung macht mir zu schaffen xD

            • ja ich rege mich auch immer wieder drüber auf wenn die Leute (wohlgemerkt alle zusammen deutsche) hier in den Foren und alles rumschreibn, nimm quickdraw full barrel und was weiss ich 😀

              ihr dürft das spiel gerne auf englisch spielen ist mir latte aber wenn ihr mit der allgemeinen deutschen Community redet schreibt die deutschen bezeichnungen hin ist das so schwer D:

          • Ich will ja nicht nörgeln aber bin leicht verwirrt. Ist Spitzenreiter nicht das Höchste? Großmeister ist doch 1080 oder? Und Spitzenreiter 1100? Zumindest wenn man die Deutsche Version spielt…

            • hmm ich würde es jetzt nicht nörgeln nennen, aber irgendwo wäre dann die übersetzung falsch

              Dabei handelt es sich um die Spitzenreiter-Schwierigkeit („Grandmaster“) für die Dämmerung: Feuerprobe.

              ich dachte da es im Englischen Grandmaster heißt würde es auch im deutschen großmeister heißen, weil wofür sonst können wir ein ganzes wort sinnig übersetzten wenn wir dann ein anderes nehmen? 😀

              aber villt magst du doch recht haben freak, mich verwirrt es gerade auch -.-

              • Ich hab das mal nachgeprüft: Ja die Übersetzung ist an der Stelle tatsächlich schwach. Im Deutschen heißt die 750er „Meister“ statt wie im Englischen „Adept“. Verstehe einer wieso^^ Daher war Meister für „Master“ wohl schon raus für die 1080er also kam da eben „Großmeister“ bei rum xD. Da die „Grandmaster“ 1100er ja erst später dazu kamen war das im Deutschen dann schon belegt und heißt jetzt „Spitzenreiter“. Warum so kompliziert wenns auch einfach in Deutsch mit „Adept, Held, Legende, Meister, Großmeister“ gehen würde? wäre ja zu einfach und echt langweilig, dann könnte man ja ohne Probleme mit Kollegen, die nicht der deutschen Sprache mächtig sind spielen, ganz ohne beide Sprachversionen zu kennen. 😀

                Kurzum: Verwirrend und unnötig kompliziert übersetzt.

            • Die höchste Stufe heißt bei uns Spitzenreiter, in der ursprünglichen, englischen Sprache heißt die Schwierigkeit aber „Grandmaster“. So heißt diese bei uns nicht, weil wir die Stufe Großmeister schon für eine vorherige Schwierigkeit besitzen. Ist halt mit den Übersetzungen manchmal so eine Sache…

        • Da siehst du mal wie sehr mich das aktuell interessiert 😂

  • Wenn der beste Loot in Destiny 2 nicht länger aus dem Spiel, sondern im Prinzip fast exklusiv aus dem Ingame-Shop kommt, dann ist die Seele von Destiny in Gefahr, meint unser Shooter-Experte Sven Galitzki. Für i […]

    • Dass das Everversum überfüllt ist, hast du gut geschrieben. Selbst wenn es da was schickes gibt , interessiert es mich nicht . Besonders ist der Gegenstand nicht, da es ne regelrechte Inflation an Everversumgegenständen gibt. Man wird regelrecht zugemüllt. Und meistens bekommt man das gute Zeug eh über glanzstaub ne Woche später. Aber ich will mir Sachen erspielen. Am besten über spaßige, schwere oder auch mal grindlastige Aktivitäten.

      Selbst der trials sparrow Haut mich nicht um, obwohl der echt schick und selten ist. Aber ne Woche später gibst 10 neue zu kaufen

  • Ihr habt im PvP von Destiny 2 das Gefühl nur noch einer Waffe zu begegnen? Auch die Statistiken sagen: Hartes Licht tyrannisiert den Schmelztiegel. Wir schauen uns die Zahlen genauer an und wagen eine Prognose, […]

    • Ich hoffe er hat nicht gebaggt 😄

      • Na was hast am WE für Kohle mit Accountcarries wieder gemacht? Und nein, ihr wart nicht mit der Bastion gut. Derjenige von dem ich so beeindruckt bin, hat es ganz ohne teabaggen geschafft. Reines können hat dafür übrigens ausgereicht.

    • Kommt mir nicht in den Slot . Dafür gibst bessere Waffen. Auf der aktuellen Map ist die Waffe allerdings echt nervig und begünstigt skilllose Spielweisen. Zu 3. kuscheln und in die Gänge mit unendlich Munition zu sprayen. Meistens werden die mit schlechtem aim sogar noch belohnt durch die Prallgeschosse. Auf anderen Maps wird es aber nicht mehr so schlimm. Auf burnout konnte ich auch nur über die ganzen Hardlight Mitläufer schmunzeln. Da waren die keine wirkliche Gefahr .

      Ich denke auch nicht, dass bungie schnell reagiert. Zumindest das Magazin auf 30 Schuss begrenzen und etwas mehr Ladezeit wäre angebracht .

  • In Destiny 2 startete die Season 10 erstmal ohne neue Ritualwaffen, sehr zum Ärger der Spieler. Nun äußert sich Bungie und gibt Einblicke zur Entscheidung dahinter.

    Was ist das Problem? In der kürzlich ges […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.