@feier68

Active vor 8 Monaten, 1 Woche
  • In GTA Online ging Rockstar Games hart gegen dreiste Cheater vor. Und die Betroffenen lassen ihrem Frust jetzt freien Lauf. Sie nörgeln und jammern was das Zeug hält.

    Was passierte mit den Cheatern? In den l […]

    • Das Wirt die die Leute wenig interessieren da man sich einfach ein mod Menü kauft. Ist nicht so teuer(15-50€) und sich alles wider holt und ohne das Rockstar was dagegen machen kann man kann GTA online sowieso fast nicht mehr ohne spielen da jeder 2-3 eins hat und entweder andere nervt oder einfach nur Spiel abstürzen lässt. Außerdem ist es doch klar das Leute sowas ausnutzen da GTA online viel zu viel zeugt hat was mehrere Millionen kostet und Gefühle man muss entweder ewiges Geld farmen oder sich Geld kaufen
      Oder sehe ich das falsch??

      • Wenn man sich ein Mod Menü für 50 Tacken kauft, wo man für das Geld deutlich bessere Spiele bekommt als GTA, dann sollte man sich schon überlegen, was für ein armes Würstchen man sein muss, sowas zu machen. Nur um anderen Leuten aufn Sack zu gehen, weils “jeder andere auch macht”? Das würd ich übrigens gerne mal bewiesen haben, dass dem so ist.

        • Es ist um einiges bescheuerter wen man sich für echt Geld Geld in GTA kauft
          Und man kann sie ja nicht nur nutzen um andere Leute zu nerven sondern um sich vor Hackern zu schützen

          Und außerdem in jeder Lobby wo ich Drin wahr wahr mindestens 1 Hacker der andere nervt
          Das ist ein Fakt außerdem ist das ja jedem sei e Entscheidung was er mit seinem Feld macht

          • *geld

          • Ich halte genauso viel von Shark Cards, wie jeder andere Spieler. Nämlich nichts und absolut überteuert in Anbetracht, wie wenig Wert das Geld im Spiel hat.

            Das ändert aber trotzdem nichts daran, dass Geld Glitches und Mod Menüs laut ToS verboten sind und mit Resets oder Banns bestraft wird. R* interessiert es nicht, ob du damit andere Cheater daran hindern willst, normale Spieler zu belästigen. Du hast gegen deren Regeln verstoßen und hast somit die Konsequenzen zu tragen, Punkt.

            Ich weiß selber gut genug, wie es in public Lobbies ausgesehen hat. Deswegen hab ich vor Jahren vorgezogen, meinen Spielspaß in Solo-Pub Lobbies zu finden, wo niemand einem auf den Sack gehen kann. Ob Griefer oder Cheater. Ich brauchte sowas nicht mal forcen. Mein instabiles Internet hat das für mich schon erledigt. Ich bin so schon regelmäßig aus pub Lobbies disconnected und hatte dann meine eigene private Lobby sozusagen und konnte alle Aktivitäten machen.

      • In einer Sache gebe ich dir Recht. Die Inflation des GTA$ erinnert verdächtig an den Wertverfall der Reichsmark im dritten Reich. Immerhin kann man sich nach dem Casino Heist noch ‘ne halbe Socke in blau kaufen.

        Das Ausnutzen von Spielfehlern ist jedoch ganz klar untersagt. Warum also wird sich dann beschwert, wenn R* die Reset-Keule schwingt?

        Nur weil ich die Möglichkeit habe eine Bank zu überfallen, weiß ich doch sehr wohl, dass man sowas nicht macht. Tue ich es dann trotzdem, darf ich mich nicht beschweren, wenn ich ins Gefängnis muss.

        Fazit: Wer kein Echtgeld für GTA$ bezahlen will muss grinden. Wer nicht grinden will muss halt echtes Geld bezahlen. Wer beides nicht will, soll RTL2 gucken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.