@fearloathing

aktiv vor 2 Wochen, 4 Tagen
  • AMD hat 29. Oktober seine neuen Grafikkarten, die RX 6000er Serie oder „Big Navi“ vorgestellt. Vor allem PC-Gamer können sich darüber freuen, denn Nvidia bekommt nun auch im Highend wieder Konkurrenz zu s […]

    • FearLoathing kommentierte vor 1 Monat

      Kurze Frage ist schon bekannt wann es erste mobile Grafikkarten von AMD bzw Nvidia gibt. Bzw wann damit in Gaming Laptops zu rechnen ist.

  • Die Razer Naga Pro setzt auf Wirelss und austauschbare Daumenseiten. MeinMMO stellt euch vor, was die Maus von Razer alles kann und wie sie sich im Test schlägt.

    Um welche Maus geht es? Bei der Naga Pro von […]

    • FearLoathing kommentierte vor 1 Monat

      Bin von Razer wieder zurück zu Logitech nutze jetzt die G604 kabellos 6 Daumentasten und ganz wichtig eine normale Batterie in der Maus und kein festeingebauter Akku. Kein Bock die Maus wegzuwerfen nur weil der Akku platt ist.

      • Nomad kommentierte vor 1 Monat

        Die nutze ich auch an meinem NB. Am normalen PC habe ich Roccat Thyon oder Leadr, wegen der vielen Tasten. Leider gibts diese nun auch nicht mehr.
        So bleiben noch Logitech und Corsair. Von Razer hatte ich mir damals viel versprochen, zumal sie als einzige noch Keypads anbieten. Aber die Qualität ist so dermassen schlecht, und das bei fetten Preisen, kommt mir nicht mehr in den Einkaufskorb.

  • Der Journalist Jason Schreier hat jetzt enthüllt, dass Cyberpunk 2077 doch nur mit Überstunden-Arbeit, dem sogenannten Crunch, entsteht. Dafür wird er aber von vielen Spielern kritisiert. Das sei ja kaum der Re […]

    • Bei mir ist das ganze Jahr Crunch time.
      Und das ist gut so kenne keinen in meiner Branche der weniger arbeiten möchte.
      Wenn einem das nicht gefällt es gibt andere Branchen die mehr Work Life Balance bieten dann soll man sowas machen. Ich bin vor 10 Jahren aus einem normalen Job gewechselt weils da zu langweilig war. Also Mund abwischen und weitermachen oder halt was anderes tun.

  • Der erste Trailer zum kommenden Call of Duty: Black Ops Cold War ist gelöscht worden, nachdem er aufgrund eines Bildes der Proteste am Tor des Himmlischen Friedens (Tian’anmen-Platz) in China gesperrt wurde. […]

    • Eventuell sollte man von westlicher Seite Mal Spiele boykottieren die sich China beugen.
      Werde es bei diesem CoD tun.
      Aber ist wie bei der WM in Katar jeder meckert aber wenn sie läuft schaltet jeder ein.

  • Sony und Microsoft haben mittlerweile einige neue Infos zu ihren kommenden Konsolen veröffentlicht. Hat es eure Kaufentscheidung beeinflusst?

    In den vergangenen Monaten haben sowohl Sony als auch Microsoft […]

    • Wird definitiv keine da nächstes Jahr mein Gaming Laptop getauscht wird. Entweder wird’s wieder ein Acer oder eventuell Alienware mal schauen.
      Bevor einer sagt Laptop ist unpraktisch ich reise geschäftlich sehr viel deshalb Laptop

  • Aktuell könnt ihr bis zum 30. März den Koop-Shooter Ghost Recon Breakpoint kostenlos spielen. Da auch der neue Immersive-Modus mit dabei ist, lohnt sich dieses Event. Denn nach dem gefloppten Launch ist B […]

    • Das Spiel war kein schlechtes Spiel?
      Also als jemand der von Anfang an bei Ghost Recon dabei ist, fand ich das Spiel eine Frechheit. Man hat alles was die Serie ausmachte über Bord geworfen. Anschließend alles was bei anderen Spielen erfolgreich war in den Ghost Recon Topf geworfen zB Lootsystem RAID Kugelschwämme als Gegner Fantasy Fähigkeiten auf Waffen und Ausrüstung etc
      Und sich anschließend gewundert warum es den Leuten nicht gefällt. Der Immersive Mod ist ein kleiner Anfang in die richtige Richtung denke in einem Jahr haben sie hoffentlich die Kurve gekriegt.

      • Ja, es gab auch viel Kritik an der Qualität.

        Aber Ubisoft hat vor allem als Grund für den Flop herausgearbeitet: Es war den Leuten nicht klar, warum sie ein neues Ghost Recon kaufen sollten, wenn das alte noch aktuell ist und super verbessert wurde.

        Das war der große Haken. – Was du dann sagst, dieser Mix mit Division und wenig Schleichen – das kam auch alles dazu, ja.

        Aber der „Hauptgrund“ für den Flop war dieses „zu nah am alten Teil“, „nicht herausgearbeitet, was den neuen Teil besonders macht“, „nicht erklären können: Darum müsst ihr es kaufen.“

        Das fand ich schon schlüssig und einleuchtend erklärt.

        • Das waren alles Ubis Erklärungen, die waren aber Blödsinn. „Zu nahe am alten Teil“ wäre ein Vorteil gewesen, aber das war Breakpoint kein Stück. In Wirklichkeit war es eben so wie FearLoathing aufgezählt hat. Ubis Bemühungen in Ehren, Spiele in einen guten spielbaren Zustand zu bringen, der Spaß macht, aber bei Breakpoint hat man einfach alles ignoriert, was in den Alphas an Kritiken hervorgebracht wurde, dass das Spiel ein Flop wurde, war absolut verdient.

      • marex kommentierte vor 8 Monaten

        Warum sollten sie? Im Gegensatz zu Ubisoft gibt es bei Spielern nachwievor kein Gegenlenken, es wird lieber weiterhin drauf rumgeritten wie „schlecht“ dieses Spiel doch ist und man gefällt sich ja auch in dieser Rolle. Reine Ressourcenverschwendung dieses Spiel weiterhin zurecht zu biegen wenns sowieso keine Anerkennung findet. Der reißerische Clickbait Artikel der Gamestar hat ja auch alles nötige dazu beigesteuert.

  • Baldur’s Gate ist als ikonisches Singleplayer-RPG bekannt. Larian Studios ist der Entwickler vom dritten Teil der Reihe, Baldur’s Gate 3. Sie bringen erstmals einen Online-Multiplayer und Couch-Koop zur Reihe. […]

  • Das Entwicklerstudio und Publisher Ubisoft hat einen Einblick in ihre Zahlen für das letzte Quartal 2019 gegeben. Dabei gibt es viel Lob für Rainbow Six Siege, doch ihren großen Flop Ghost Recon: Breakpoint er […]

    • Kann dich verstehen wenn du dich auf Wildlands beziehst geb ich dir Recht.
      Ich beziehe mich auf GR1 bis GRAW2.
      GRFS und Wildlands hab ich mich schon nicht so leicht getan ging aber noch.
      RAID gehört definitiv nicht zu GR für mich.
      Ich spiele schon auf extrem mit allem ausgeschaltet und habe einen Char der auf GS10 ist den ich nicht Hochspiele wie gesagt hoffe sehr auf den neuen Modus der eventuell im Februar noch kommt.
      Eventuell fühl ich mich dann gejagt und ohne dicke Drohnen und schwer gepanzerte Soldaten. Wobei ich diese Logik noch nie verstanden habe das der Typ mit der schwersten Waffe auch die dickste Rüstung trägt. Wie passt das zusammen umgekehrt würde ein Schuh draus werden.
      Ein Typ in schwerster Rüstung mit einer MP oder Pistole.

    • Mit Breakpoint haben sie die GR Reihe voll an die Wand gefahren. Hoffe man lernt und macht wieder ein echtes Breakpoint. Aber glaube eher sie lassen es sterben oder noch schlimmer es wird wieder ein Openworld, Kugelschwamm und Gearscore Mist.
      Bin jetzt auf den Immersive Mod gespannt aber mit wenig Hoffnung nach dem das Update Ende Januar schon mehr schlecht als Recht war.

  • Schon in der Beta sorgte Ghost Recon: Wildlands für große Begeisterung bei den Spielern. Knapp drei Jahre nach Release wird das Spiel noch mit großen Updates gefüttert. Was steckt im neusten Patch?

    Was ist das […]

    • Genau das ist er. Ich Feier das so das Wildlands Patch rauskommt und bei Breakpoint müssen wir immernoch warten.
      Wie man eine Marke wie Ghost Recon so demontieren kann. Ich fand Wildlands schon leicht fragwürdig aber Breakpoint macht mich wirklich traurig. Hätte sie es Division 3 genannt wäre das Spiel OK aber als Ghost Recon ein Epic fail.
      Uh jetzt bin ich aber abgeschweift🙈

  • Ubisoft verklagt die Besitzer einer Seite, welche DDoS-Service verkauft. Durch diese Seite wurden die Server von Rainbow Six: Siege regelmäßig angegriffen.

    Was ist das für eine Seite? Lange Zeit hatte der Sh […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.