@eviolet

Active vor 26 Minuten
  • Heute, am 20. Juli, startet New World in die Closed Beta. Wir von MeinMMO begleiten diesen Start mit einem Ticker, in dem wir euch über volle Server, Wartungen, Warteschlangen und Probleme informieren.

    Update […]

    • War ja bereits das gleich bei PoE, da wurden ebenfalls die Streamer bevorzugt ^^ Als Gamer bist du wohl nur etwas Wert für die Entwickler/Publisher wenn du Content Creator bist. Also normaler Gamer musst du eben warten, hauptsache du sagst nichts und gibst schön dein Geld aus 🙂 Tja so ist das heute.

  • Das MMORPG New World ist seit heute Abend, dem 20. Juli, in der Closed Beta spielbar. Dabei tummeln sich bereits jetzt über 180.000 Spieler auf den Servern – und das auf der PC-Plattform Steam allein.

    So vi […]

    • Um 21:41 Uhr in Position 1199 und Wartezeit ca. 30min (vermutlich länger). Bin gespannt wie die Spielerzahlen in den nächsten Tagen ausschauen werden. Weis man schon ob neue Server kommen oder etwas in die Richtung gemacht wird?

  • In Call of Duty: Warzone erzählt ein kleiner Junge davon, wie er gemobbt wird. Als er dann auf einen netten Mitspieler trifft, erwärmt das die Herzen zahlreicher Spieler. Doch manche sehen bei der Thematik auch e […]

    • Ist das Spiel nicht erst ab 18 Jahre? Was hat da ein 11-jähriger zu suchen? Man sieht halt wieder, dass das Spiel eben nichts für Kinder ist. Also ein wenig mehr Verantwortung sollten die Eltern schon bringen. Bin bei weiten kein Moralapostel aber Shooter und Kinder, das geht gar nicht in meinen Augen. Gibt genug Games die Kindgerecht sind.

      • Sagen wir Mal so, es kommt auf den geistigen Zustand des Kindes an.
        Ich selbst habe schon früher mit solch spielen angefangen, jedoch nicht online.
        Generell spielt man warzone ja auch immer gegen andere Spieler was die Sache ja sogar noch stärker verkompliziert.
        Meiner Meinung nach sollte man sein Kind auf jedenfall kein online Spiel spielen lassen, um so negativen Einfluss zu verhindern.
        Einen Shooter zu spielen ist an sich nichts falsches, solange das Kind auch aufgeklärt und geistig weit Genug entwickelt ist.

        • Mit 11 Jahren? Das Kind kann noch so gut geistig entwickelt sein, aber 11 Jahre sind einfach zu jung für einen Shooter ab 18! Egal ob online oder offline.

          • Also mit elf Jahren habe ich schon Battlefield, CoD, Halo,usw.. gezockt.
            Ich habe auch schon Filme wie lethal weapon geschaut. Wie schon gesagt, es ist von Person zu Person anders.
            Ich war schon Stark Voraus, und habe auch keine geistigen Schäden oder so, nur Mal als Hinweis.

            • Also ob man mit 11 die Reife haben kann will ich etwas in Frage stellen, klar gibt es Ausnahmen, genau so wie es 12-13 Jährige Schachgroßmeister gibt, wird es sicher auch Kinder geben die den anderen Kindern 5-7 Jahre voraus sind.

              Ich hätte als Elternteil bedenken wenn mein 11 Jähriger Sohn/Tochter bei einem Spiel zu 80-90% nur mit Erwachsenen plaudert.
              Wenn er hier nicht an einen “fürsorglichen” Erwachsenen gekommen wäre, hätte die Sache auch bei Aktenzeichen XY landen können.

              Scheinbar gab es ja keine Aufsicht der Eltern, oderdie hatten evtl. die Ansicht selbst auch mit 11 gezockt zu haben und nun müsse Sohnemann da durch das er gemobbt wird……

              • so isses
                die gewalt im spiel ist eine sache aber das umfeld ist die wirkliche gefahr.
                er sagt ja selbst er wird gemobbt und das kann nat. auf sich seine entwickelende psyche großen einfluss nehmen.

                manchmal frage ich mich ob eltern überhaupt noch bock auf ihre kinder haben?
                eigentlich machen die nur arbeit und man pflegt die und füttert die groß aber den großteil der zeit sind die auch irgendwo untergebracht wo man nichts mit denen zu tun hat wie kindergarten oder schule und ich bin der festen überzeugung das eltern das zuhause dann so fortsetzen indem sie die kids halt vor ner konsole oder pc parken

                sich abends zusammensetzen und was spielen werden wohl die wenigsten familien machen

                • manchmal frage ich mich ob eltern überhaupt noch bock auf ihre kinder haben?

                  Als ich während meiner Studizeit bei Gamestop gejobbt habe, hat es mich immer wieder fasziniert, wie völlig desinteressiert ein großer Teil von Eltern war, die bei uns mit ihren Kids eingekauft haben. Die Kids sind dann im Laden rumgelaufen, haben sich einen Stapel an 16+ Games zusammengesucht, die Mutti oder der Vati haben dann kurz die Karte gezückt und vorbei wars. War dann auch egal, ob man versucht hat aufzuklären, dass die Spiele nicht kinderfreundlich sind. Es war stellenweise wirklich frustrierend.

                  • Viele Eltern sind anscheinend geistig und sozial überfordert für ihre Kinder die passenden, altersgerechten Games auszusuchen?

                    Oder es ist ihnen schlichtweg egal, beides ist traurig und schockierend.

            • Mit 11 Jahren hat kein Kind die geistige und soziale Reife um gewalttätige Filme und/oder Spiele zu konsumieren, das ist ein gefährlicher Irrglaube.

              Eltern die ihre Kinder nicht unterstützen und ihnen sagen warum das noch nicht geeignet ist tragen die Verantwortung für spätere geistige und soziale Fehlentwicklungen.

        • Das sehe ich komplett anders Mr. Killpool. 🙂

          CoD ist nicht ohne Grund erst ab 18 Jahre und das ist auch gut so.

          Ein 11-jähriger Knirps hat in diesem Shooter überhaupt nichts verloren, ohne Wenn und Aber, und das hat natürlich auch mit dem geistigen Zustand zu tun.

          Jeder Psychologe und Pädagoge wird das selbe sagen, ein 11-jähriges Kind ist noch nicht in der Lage die geistigen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen zu entwickeln um unbeschadet einen Shooter wie CoD zu spielen.

          Daher Finger weg von diesem Game, gibt genug andere Spiele die altersgerecht sind. 🙂

      • User kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

        War sicher ein Ami. Bei denen sind “watch my 4 year old first head shot” clips ganz normal und die werden dafür gefeiert. Aber wehe es blitzt ein Nippel durchs Shirt. 🙈

  • Das SciFi-Survival-MMO Dysterra startet auf Steam in die Closed Beta. Wenn ihr mitmachen wollt, haben wir gute Nachrichten. Hier könnt ihr einen von 400 Beta-Keys zum Beta-Start auf Steam gewinnen.

    Was ist […]

    • Es ist Müll, 20min angespielt und wieder deinstalliert – einfach schrecklich was hier geboten wird im Jahre 2021.

  • Gewinnt bei unserer Verlosung einen von 3 dicken Paketen mit Premium Bundle und der digitalen Blackwood Collector’s Edition zur neuen Erweiterung von ESO: Blackwood. Macht mit!

    Das neue Addon von ESO, […]

    • EViolet kommentierte vor 1 Monat

      Wow echt nice und die Statue bzw. Figur sieht Hammer aus 🙂 Plattform wäre PC

  • In der Aeternum-Tour geben die Entwickler von New World regelmäßig Einblicke in die verschiedenen Gebiete des Spiels. Im neusten Video steht eine der Endgame-Zonen im Fokus. Dieses Video durften wir von MeinMMO e […]

    • Muss dir da zustimmen, sieht für mich langweilig aus und es wird einfach ein 0815 wir machen es allen Spielern recht MMO ohne eigene Identität. Da spiele ich lieber wieder AION auf den Classic Servern 🙂

      • MMO leben von den Massen wie soll sich ein Spiel durchsetzen welches nicht für die Masse gebaut wurde.

        Ich spiele Grundsäzlich keine Games die es mir nicht recht machen wollen.

  • Auf der E3-Präsentation von Square Enix wurde ein neuer Gameplay-Trailer zu Babylon’s Fall gezeigt. Dabei gab es auch einige Überraschungen. Das neue Spiel von PlatinumGames wird nämlich ein Koop-Spiel und st […]

    • Es fällt auf, dass der Großteil der Leute einfach sofort alles negativ sehen (haten) und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Kritik darf man äußern aber viele Kommentare haben mit Kritik nichts zu tun. Das neue Hobby von viele ist “haten” und das jeden und alles 🙁 traurige Zeit. Ich vermisse die gute alte Zeit wo man sich noch den Arsxx abgefreut hat, wenn ein neues Spiel erschienen ist.

      • Der Großteil der Leute kann nicht mehr unterscheiden, zwischen AAA-Titel und Indie-Schrott mit dem man zugeballert wird. Natürlich gibt es bei der Menge an Titel auch Perlen wie Valheim u.s.w. aber im großen ganzen, wird man von der Menge überrollt. Square Enix gibt die Games einfach zu früh (unfertig) frei für den Markt, bestes Beispiel Avengers & Outriders nur Serverprobleme & Bugs.

      • Naja, was erwartet man auch.
        Erst wird ein riesen Hype aufgebaut und dann liefert das Spiel nicht das was alle dachten.

        Outriders, People Can Fly und Square Enix. Denkt man sich, hey die haben eigentlich Ahnung von Spieleentwicklung und von Loot-Shootern. Pustekuchen. Technisch eine Katastrophe, Gameplay war naja, repetitiv und die Story auch etwas dünn. Versteht mich nicht falsch, ich wollte Outriders lieben. Ich habe die Demo gezockt, wollte sofort mehr von der Story und der Welt wissen.
        Im Hauptspiel selbst dann kämpft man aber eher mit der Connection, den Bugs oder Abstürzen. Die Kämpfe sind viel zu Bullet-Spongy und laufe immer auf die gleiche Weise ab. Bei zwei Bossen (der Spinne und diesem Wurm-Drachen-Dings) hat sich der Entwickler noch etwas Mühe gegeben, der Rest ist was das anbelangt für die Tonne.
        Die größte Frechheit ist dann auch noch, dass es eigentlich ein Loot-Shooter ohne Servicegeraffel sein sollte und was macht man dann natürlich? Einen Always-On-Zwang.

        Ich bin was Neuankündigungen anbelangt geheilt mittlerweile. Stalker 2 könnte was werden, The Outer Worlds 2 könnte auch was werden, der erste Teil war bereits gut. Elden Ring und BF 2042. Bei From Software und Bandai Namco weiß man eigentlich auch immer was man bekommt, eben so bei EA/DICE.

    • Ich verstehe nicht was daran jetzt so schlimm sein soll. Womöglich stand es 2019 noch nicht zu 100% fest und nun haben sich die Entwickler entschieden usw., was ja das gute Recht ist von Entwicklern ihr Produkt nach Ihren Wünschen zu ändern. Warum sich die Leute SCHON WIEDER aufregen ist echt lächerlich.

      • Dachte ich mir auch. Ich verstehe warum vielen den Live Service nicht passt, die Vergangenheit hat reichlich gezeigt warum. Aber in 2 Jahren kann sich einiges am gesamten Spiel ändern.
        Durch denn Live Service Ansatz rutscht es zwar auch auf meiner Prioritäten Liste runter. Ich warte dennoch ab bevor ich das Spiel gleich verteufel.

      • Na ja…bei mir kommen da zwei Enttäuschungs-Aspekte zusammen: Erstens sah das jetzt gezeigte Material in meinen Augen unispiriert und uninteressant aus.
        Zweitens ist der Ruf von Games as Service spätestens seit Anthem und Avengers schlechter als die Aufstiegschancen des HSV.
        Platinum Games ist sicherlich ein guter und renommierter Entwickler…aber dieses Projekt sieht bisher (!) nicht nach einem Hit aus…ganz aufgegeben hab ich es aber auch noch nicht…die Hoffnung stirbt schließlich immer zuletzt…

        • Ich denke auch, dass das eher die Gründe sind. Während mich der Multiplayer nicht stört, finde ich, dass das Kampfsystem im neuen Trailer einfach schlechter aussieht. Na ja, mal schauen. Beta-Anmeldung ist raus.

  • Das Summer Game Fest 2021 diente inoffiziell als Eröffnung für die Woche der E3 2021. Moderator Geoff Keighley spulte in einer „Ein-Mann-Show“ so viele Trailer ab, dass MeinMMO-Autor Schuhmann der Kopf schwi […]

    • Dem kann ich nur zustimmen und bin hier genauso der Meinung 🙂 Gameplay bzw. Trailer zeigen und gleichzeitig die News auf div. Plattformen veröffentlichen.

  • Endlich ist es so weit! Das MMORPG Lost Ark kommt in den Westen und wir haben direkt satte 2.500 Keys für den ersten Alpha-Test. Sichert euch jetzt den Zugang.

    Das ist Lost Ark: Bei dem Spiel des […]

    • Ich verfolge das Game schon einige Jahre, und ich bin ein großer Fan von ARPG´s. Der Umfang ist einfach riesig und das Gameplay sowie die Klassen finde ich am sehr ansprechend. Es würde ein lang ersehnter Traum in Erfüllung gehen 😀

  • Ubisoft plant schon seit einer Weile Rainbow Six: Quarantine, einen neuen Koop-Shooter als Spin-Off zum beliebten Taktik-Shooter Rainbow Six Siege. Mittlerweile hat der kommende Shooter aber einen anderen Namen: […]

    • Endlich mal News 🙂 Bin schon gespannt auf weiter Infos und Gameplay. Hoffentlich gibt es hier mehr zu tun als bei Outriders im Endgame…

  • Sword Of Legends Online, das neue MMORPG aus Asien, startete heute, am 21. Mai in seine erste Closed Beta. Nachdem es zunächst ohne große Schwierigkeiten lief, gibt es jetzt ein paar Probleme. Die Lage im Ü […]

    • Danke erstmal für den Key, aber nach einigen Stunden kann ich sagen, dass SOLO mich nicht geflasht hat und ich null Motivation habe es weiterzuspielen. Es ist, so wie Elyon zu überladen. Ich kann mich seit TERA mit keinen anderen Asia MMORPG mehr anfreunden. Einfach alles zu überladen, sehr viel Text z.B. bei der Skillbeschreibung und die Quest waren in den paar Stunden einfach sehr “schwach” und nur ein hin und her Gelaufe. Kämpfe fanden im Grunde überhaupt nicht statt. Hin und wieder mal 5 Mobs killen usw., das wars. Ich wünsche den leuten viel Spaß und Erfolg, aber ich warten wohl noch länger auf ein MMORPG das mich flasht seit GW2 und TERA. Vl. New World, aber da sehen ich auch schwarz 🙁 und Ashes of Creation mit dem PvP Sytem ist wohl auch nichts für mich.

  • Am 21. Mai startet die Closed Beta zum neuen MMORPG Swords of Legends Online. Wir von MeinMMO verlosen 500 Beta-Keys, die sowohl für den ersten Test im Mai als auch für die zweite Beta im Juni funktionieren. […]

    • Freue mich auf die 6 verschiedenen Klassen, und werde auf jeden Fall alle spielen 🙂 Das Game sieht einfach toll aus und bietet viel action – genau das was ich suche ^^ Würde mich sehr über eine Key freuen 🙂

  • Wir haben euch gefragt, auf welche MMORPGs ihr euch 2021 besonders freut und bei denen ihr an einen Erfolg glaubt. Hier präsentieren wir euch die Ergebnisse der Umfrage: Das sind aus eurer Sicht die besten […]

    • Verstehe ich auch nicht, aber man wird sehen wie sich NW machen wird mit den ganzen Shop Zeug usw. also für mich ist NW nicht sehr interessant genauso wie Elyon oder Bless, beides bereits bei Tests gespielt. Das einzige Game ist Lost Ark, das mich interessiert, da ich es schon selbst auf den RU Servern mit ENG Patch gespielt habe und es TOP war. Schade, das so ein tolles Game so lange braucht um es in den Westen zu bringen. Bei Projekt TL weiß man noch viel zu wenig und irgendwie habe ich das Gefühl, dass es NIE erscheinen wird.

      • Lost Ark wäre nice, wenn es keine Iso Perspektive hätte.
        Ich will mit 3rd Person nah am Char sein, um auch richtig eintauchen zu können.
        In der Iso Perspektive ist es nur wie nen Plan von oben abarbeiten.

  • In einem umfassenden Blogpost haben sich die Entwickler von Ubisoft zur Zukunft von Tom Clancy’s The Division geäußert. Teil dieser Zukunft wird ein neues Free2Play-Spiel sein. Und da hört es längst noch nic […]

    • mmmhh mal abwarten, aber wieder ein BR wo es bereits 100 BR´s auf den Markt gibt? Na ja habe mich mal registriert aber ein reines BR Spiel weckt mein Interesse 0,0, aber vl. kommt es anders als man denkt 🙂

      • Wo steht das es ein BR wird?

        • Nirgendwo, man findet auch 0 Informationen zu Heartland. Bin auch kein BR Fan und verweile erstmal in freudig neutraler Haltung. Haten kann man später immer noch, aber dafür ist die Division Community ja sowieso bekannt.

          • Es war jetzt überhaupt kein hate von mir gegen das Game, und ich darf hier wohl meine persönliche Meinung schreiben. Ich habe auch geschrieben, dass ich mich registriert habe und doch ein wenig gespannt bin, aber die Firma Red Storm ist auch bekannt für PvP Games bzw. haben an einige Mitgewirkt, also kann man ja auch Vermutungen anstellen, ohne den Vorwurf des hatens unterstellt zu bekommen.

        • Nirgends LOL und es war NUR eine Vermutung meinerseits, aber wenn man da Bild genau betrachtet sieht man rechts neben dem Wasserturm oder kA was das für ein Turm ist, eine rote Leuchtrakete aufsteigen so wie man es in der Dark Zone macht, wenn man den Hubschrauber ruft. Für mich ein Indiz (Umstand, der mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen bestimmten Sachverhalt hindeutet = KEIN HATE nur als Info falls hier wieder Leute schreiben, dass ich hate, da man sich ja für alles heute rechtfertigen muss bzw. gleich jemand sich persönlich angegriffen oder beleidigt fühlt, wenn jemand seine persönliche Meinung schreibt).

  • Am 30. April haben die Entwickler des MMORPGs Ashes of Creation einen Livestream veranstaltet. Dabei zeigten sie 3 riesige Raid-Bosse, die bei vielen Spielern richtig gut ankommen. Zudem wurde die Rückkehr der […]

    • EViolet kommentierte vor 3 Monaten

      PvP und geganke – NEIN DANKE. Das game ist jetzt schon zum scheitern verurteilt.

      • Bodicore kommentierte vor 3 Monaten

        Kommt halt drauf an ob man es vermeiden kann oder nicht.
        Ich habe grundsätzlich nix gegen PvP aber ich will halt auch rumreisen ohne das mir dauern irgendwelche PvPkiddys ans Bein springen, hab einfach zu wenig Freizeit um dauernd Leute in die Schranken zu weisen.

        New Wold macht das gut mehr Belohnung wenn PvP freiwillig an ist, da bin ich voll im Boot.

  • Im Koop-Modus von Outriders könntet ihr schnell ausgeschlossen werden, wenn ihr mit der falschen Klasse spielt. So ergeht es aktuell vielen Spielern des Verwüsters.

    Das ist die Situation im Koop von O […]

    • Genau so sehe ich das auch und meine Freunde ebenso 🙂 ABER es gibt viele Leute die nur DAMAGE Zahlen sehen und NUR das Zählt. Ist zwar Schade aber mit Randoms würde ich NIE spielen.

      • Wir spielen mit randoms auch aus Neugier, wir möchten wissen wie andere so geskillt sind, was für Klassen man antrifft und wenn dann mal nur Bronze erreicht wird ist das kein Weltuntergang. So ne Expo dauert nicht lange aber grundsätzlich erreichen wir fast immer Gold und Silber auch mit randoms und geflamme gibt es nicht weil keine chats vorhanden sind.
        Ich muss auch sagen irgendwie find ich das gut das es kein chat gibt auch wenn das natürlich Absprachen mit randoms unmöglich macht.

    • Haha das halte ich für ein Gerücht und schick mir bitte einen Screenshot. Ich kenne einen Technospieler der Top spielt und Expos solo läuft und sich mit der Klasse bis ins Detail auskennt und der kommt NIE auf den Schadensoutput. Ich kann viel schreiben, aber das auch WAHR ist, kann keiner nachvollziehen. Ich kenne Verwüster die in Expos mehr Schaden machen als andere Klassen und auf ca. 280mil dmg. kommen. Also BEWEISE bitte (und kein Photoshop bitte LOL).

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.