@eviolet

Active vor 2 Tagen
  • Im Koop-Modus von Outriders könntet ihr schnell ausgeschlossen werden, wenn ihr mit der falschen Klasse spielt. So ergeht es aktuell vielen Spielern des Verwüsters.

    Das ist die Situation im Koop von O […]

    • Genau so sehe ich das auch und meine Freunde ebenso 🙂 ABER es gibt viele Leute die nur DAMAGE Zahlen sehen und NUR das Zählt. Ist zwar Schade aber mit Randoms würde ich NIE spielen.

      • Wir spielen mit randoms auch aus Neugier, wir möchten wissen wie andere so geskillt sind, was für Klassen man antrifft und wenn dann mal nur Bronze erreicht wird ist das kein Weltuntergang. So ne Expo dauert nicht lange aber grundsätzlich erreichen wir fast immer Gold und Silber auch mit randoms und geflamme gibt es nicht weil keine chats vorhanden sind.
        Ich muss auch sagen irgendwie find ich das gut das es kein chat gibt auch wenn das natürlich Absprachen mit randoms unmöglich macht.

    • Haha das halte ich für ein Gerücht und schick mir bitte einen Screenshot. Ich kenne einen Technospieler der Top spielt und Expos solo läuft und sich mit der Klasse bis ins Detail auskennt und der kommt NIE auf den Schadensoutput. Ich kann viel schreiben, aber das auch WAHR ist, kann keiner nachvollziehen. Ich kenne Verwüster die in Expos mehr Schaden machen als andere Klassen und auf ca. 280mil dmg. kommen. Also BEWEISE bitte (und kein Photoshop bitte LOL).

    • Ich spiele NUR mir Freuden und es gibt genug DE Discord wo man viele Spieler finden kann und mit diesen Leuten Spaß haben kann und das zählt. Also ich hatte noch NIE irgendeine Aussage, dass ein Verwüster nicht gewünscht wird und viele sind froh, wenn wir mit sind und die Bosse “antanken” und die dmg Dealer schön schaden machen können. Mit meinem Build bin ich vl. nicht der burst dmg dealer aber dafür gibt es die 3 anderen Klassen. Noch etwas, ich bin derjenige der die meisten Leute in den Expos rezzen muss, eben weil die “only dmg” gehen und somit nichts aushalten, wenn ein Boss sie mal anhustet LOL. UND wir haben dennoch die Expos auf Gold geschafft, wo andere Gruppen vl. gewiped wären.

      Tipp: Sucht euch einen DE Discord Server und Leute die ähnlich ticken wie ihr und somit habt IHR keine Probleme mehr mit diesen “möchtegern Pro-Kiddies”.

      Ich finde es halt Schade, dass ein Nerf gekommen ist, anstatt andere Klassen zu “buffen”. Warum beim Verwüster keine aufladbaren Kugeln gegeben wurde verstehe ich bis heute nicht und in jeden Spiel sind leider Waffenbuilds besser als Fertigkeitenbuilds und da sollte PCF den Hebel ansetzen, um andere Buildvarianten attraktiver zu machen oder Änderungen an dem Belohnungssystem bzw. das “kicken” von Leuten zu bestrafen vor allem vor der Lootvergabe.

  • Im Koop-Shooter Outriders seid ihr immer online und könnt das Spiel eigentlich nicht pausieren. Nicht mal, wenn ihr solo spielt. Doch dank eines Tools ist das auf dem PC doch möglich – Wenn ihr eine N […]

    • Warum braucht ihr immer alle einen Offline Modus? Ist doch Schnuppe oder nicht. Wir leben im Jahre 2021 und nicht mehr in den 90ziger LOL

      • Einerseits weil es hier ja die letzten Tage teils massive Serverprobleme gab und ich andererseits eh ein Solospieler bin, der auch mal ein Spiel pausieren will. Aber dadurch wird es ja nicht unspielbar oder so. Ich meine nur, dass das dem Spiel einfach noch fehlt, auch wenn ein Offline-Modus in Spielen wie Outriders leider sehr utopisch ist^^

      • Wenn Leute einen Offline Modus wollen dann wollen sie es, wer bist du dass du es ihnen verwehren willst?
        Allein wegen der schlechten Server ist ein Offline Modus ein Muss.

        • Wer bist du denn der mich belehren will wann uns wie ich eine Beitrag poste LOL. Ein muss ist es nicht und wenn du so toll bist kannst du gerne selbst ein spiel entwickeln, das nur du spielst im offline Modus weil es interessiert nämlich keinen was du tust.

  • Der Loot-Shooter Outriders ist seit dem 1. April verfügbar. Zum Start zeigt euch MeinMMO 9 wichtige Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet.

    Was ist Outriders? Der Third-Person-Shooter wird von People Can […]

    • EViolet kommentierte vor 2 Wochen

      Games as a Service bezeichnet ein Umsatzmodell, bei dem in einem Videospiel fortlaufend neue Spielinhalte bereitgestellt werden 🙂 wie z.b. Divison 2 und Destiny, da kommen jedes Jahr neue Inhalte usw. die zu bezahlen sind. Outriders ist ein abgeschlossenes Spiel ohne Mikrotansaktionen (Shop) oder andere Dinge die mit Geld erworben werden können. D.h. man kauft das Spiel und hat alle Inhalte ohne zusätzlich noch Geld zu investieren im Gegensatz dazu eben Spiele mit GaaS.

      • Cameltoetem kommentierte vor 2 Wochen

        Ahja, okay danke!

        • Wobei sie bei großem Erfolg nicht ausschließen wollten vlt doch noch content zu liefern. Prämisse war aber wer das Spiel kauft erhält auch sofort das fertige Spiel und kein Spiel mit 10 Jahresplan für Content (siehe Anthem hust…. Oder Division welches auch irgendwie nicht voran kommt)

  • In Outriders wählen die Spieler aus vier verschiedenen Klassen. Jede dieser Klassen hat besondere Eigenschaften, Fähigkeiten und Spielweisen. MeinMMO möchte nun kurz vor Release von euch wissen: Welche Klasse we […]

    • Eindeutig “Verwüster” 🙂 einfach Genial und cool und seine Fähigkeiten später die er bekommen wird sind einfach Hammer nice z.B “Schwarzes Loch” oder “bouder dash” 🙂 Meine 2 Klasse die ich auf jeden Fall spielen werde ist der “Pyromant” der m.M.n in der Demo der schwächste war aber im Endgame wird er einer der besten Klassen werden (lt. Entwickler PcF). Der Technomant gefällt mir auch ganz gut aber das mit den Türmen stellen sagt mir jetzt nicht so stark zu und zu guter Letzt der Assasssine.

  • Eifrige Spieler haben eine Website zu Outriders erstellt, mit denen ihr schon jetzt planen könnt, wie ihr eure Klassen-Builds nach Release bauen wollt. MeinMMO zeigt euch, wie das funktioniert.

    Warum ist das […]

    • EViolet kommentierte vor 1 Monat

      Also 49 Skillpunkte hat man sicherlich nicht. Es sind 20 Skillpunkte die man verteilen kann. Wo habt ihr diese Info her mit den 49 Punkten? Bei 49 Punkten wäre das viel zu viel zum skillen.

      • Tarek Zehrer kommentierte vor 1 Monat

        Ist korrekt und angepasst, danke für den Hinweis!

      • Bodicore kommentierte vor 1 Monat

        Es sind 25 Skillpunkte auf Maximallevel gemäß meiner Berechnung.

        (wir haben 2 Punkte und sind lvl 7) das maximallevel ist 30 also feheln noch 23 Punkte und 23 Level.

  • Entwickler People Can Fly hat ein erstes Mini-Update zur Demo von Outriders auf die Server aufgespielt. Was bringt Patch 1.4? Das sind die Patch-Notes.

    Wenige Tage nach dem Release der Demo zum Loot-Shooter […]

    • Du solltest keine Shooter mehr spielen, sry, aber wenn du jetzt schon auf WR5 Probleme hast einen Boss zu killen na dann Gute Nacht LOL. Das ist eine Bossmechanik (Zwischenbosse). Diese wechseln (random) Ihre Fähigkeiten. Am besten versuchen Ihn zu unterbrechen und wenn er kurz “taumelt” töten. Thats it. Fall es nicht klappt einfach den Boss 3mal Hochheilen lassen und danach töten. Im Normalfall benötige ich für den Captain 2 Magazin (Waffenwechsel) 🙂

  • Der Loot-Shooter Outriders hat mit legendären Waffen besonders spezielle Tötungswerkzeuge zu bieten. Manche davon sind bereits in der Demo verfügbar. Wir zeigen euch, welche das sind und ob sie sich lo […]

    • Also du kannst mit deinem Char max. Lvl 30 erreichen, aber bei den Expeditionen auf T15 droppen dann Waffen und Ausrüstung mit der max. Stufe 50. Also das Ziel ist, deinen Char auf Gear Stufe 50 zu spielen und mit Leggys ausszustatten 🙂 Wie schnell das geht wird man wohl erst sehen. Ich glaube ein Leggy z.B. auf zu leveln wird eine große Menge an Mats verbrauchen und es stellt sich die Frage ob sich das rechnet?

      • Alles klar. Danke für die Info, hat sich aber sowieso erledigt. Demo mit meinen Clan gespielt und keiner war überzeugt… Dann müssen wir eben auf den nächsten Destiny Konkurrenten warten😁

  • Seit dem 25. Februar können Spieler die Demo des neuen Shooters Outriders ausprobieren. In den Kommentaren auf MeinMMO gab es viel Kritik, doch unsere Umfrage zeigt: Die Mehrheit findet die Demo gut.

    Darum […]

    • Also ich hab jetzt fast 20 Stunden Spielzeit und mir gefällt es noch immer extrem gut 🙂 warum hier wieder so viele das game “haten” ist mir ein rätsel? Ich habe bereits mit vielen Leuten gespielt und gesprochen, die bereits jahrelange shooter Erfahrung haben und die meinen ebenfalls das Gunpaly ist toll und es gefällt Ihnen.

      Haten und trollen ist das neue Hobby der heutigen Jugend 🙁

      An alle die haten, habt ihr das Spiel wirklich gespielt? Ich glaube NEIN.

      Kontruktive Kritik ist Ok und soll auch sein, aber einfach ein Spiel “haten” (runtermachen) finde ich nicht OK.

      Klar das Game hat noch technische Problem und einiges gehört verbessert, aber das Spiel macht SPASS und in Gruppe absolut geil. Ich habe alle 4 Klassen auf Level 7 und mit allen Klassen die Story und Sidequests gemacht und es macht immer noch Spass 🙂

      • Ja so wie manchen es ein Rätsel ist wie man es so Hypen kann.zb. bei mir.
        Ich denke mal wenn man Division und Destiny auf der platte hat ist Outriders nicht von nöten. Schon garnicht nach der Vorstellung, PS4 pro.

        • Stimmt Hypen sollte man nicht, hinterher ist man eh nur enttäuscht.

          Was Division und Destiny angangeht. Dort ist’s doch auch immer nur das gleiche Hamsterrad und da freue ich mich einfach mal ein neues Gewand für selbiges auszuprobieren.

          Daher für mich und auch meinem Freundeskreis von Nöten.

  • Mit Warhammer: Odyssey ist ein neues Mobile-MMORPG für Android und später iOS gestartet. Wir erklären euch, wie es bei den Spielern ankommt.

    Was ist Warhammer: Odyssey? Es handelt sich um ein klassisches MM […]

    • Hab ich mir auch gerade gedacht wie ich im Text “mobile” gelesen habe.Wer spielt ein MMORPG auf dem Smartphone. Soll ich das spielen wenn ich auf das WC gehe oder was? Solche Dinge sind mal interessant wenn die Faltbaren Smartphones preislich erschwinglich sind bzw. Smartphone mit einem Rolldisplay wie das von OPPO X.

  • Das Survivalgame Valheim hat sich zum Überraschungs-Hit auf Steam entwickelt. Es gibt aber etwas Kritik an der Grafik, die MeinMMO-Autor Andreas Bertits als „alter Sack“ nicht nachvollziehen kann.

    Trotz Bewe […]

    • Also die Grafik stört mich in Valheim gar nicht, es passt einfach alles zusammen und es macht Spaß, das ist mir wichtig. Was hätte ich von einer geilen Grafik wenn das Gameplay vl. darunter leidert, da die Entwickler mehr Geld und Zeit in die Grafik stecken. Ich brauch da kein RTX usw. feat. um Valheim spielen zu können. Was mich freut ist, das ein Indie Entwickler mit so einem Game und dem Preis von 16 euro so eine Erfolg landen kann. Da können viele andere größere Studios etwas lernen. Man sieht ja auch, dass Retro Games boomen siehe auch z.B. Prodeus usw. also 16bit ist noch lange nicht Tot und erfreut sich auch beim jüngeren Publikum größter Beliebtheit.

  • Dieses Wochenende könnt ihr kostenlos den Shooter Insurgency: Sandstorm auf Steam ausprobieren. Der gilt als besonders schwierig und hat sich seit seinem Release 2018 eine feste Community aufgebaut. Doch für w […]

    • Kann ich nur empfehlen, einfach ein Super Game. Der coop gegen die KI ist richt herausfordernd und die KI ist wirklich nicht schlecht. Es ist kein Shooter wo man einfach ohne Hirn laufen kann, sondern recht taktisch. Für 15 Euro ist das Game auf jeden Fall sein Geld wert für Shooter Fans ein “must have”.

  • Epic versucht seit ein paar Jahren den eigenen Store als Konkurrenz zu Steam zu etablieren. Dazu setzten sie auf exklusive Titel. In den kommenden 2 Jahren sollen einige Exklusives kommen, wie Epic jetzt […]

    • EViolet kommentierte vor 2 Monaten

      Also UBI Games kaufe ich gründätzlich immer in UPLAY Store. Alleine wegen den 20% für 100 Coins 🙂

    • EViolet kommentierte vor 2 Monaten

      Grundsätzlich greife ich auch nur den Gratis Stuff ab oder hin und wieder bei Aktionen wie den 10 Euro Gutschein bei Kauf von min. 15 Euro. Da habe ich bereits einige Games gekauft 🙂

      Warum EPIC hier nicht mehr macht z.B. bei den “archievments” usw. ist mir auch ein Rätsel und kann wohl nur EPIC erklären. Gegen Steam ist in dieser Hinsicht der EPIC launcher recht minimalistisch.

      Aber jetzt EPIC zu haten und überall Schlecht zu machen, finde ich halt “überflüssig”. Wegen den “exklusiv Deals” stört mich jetzt nicht, da es andere Hersteller usw. auch praktizieren. Jeder der wegen den EPIC hate nicht ein Game kauft, weil es eben NUR im EPIC Store gibt, ist selber Schuld 🙂

    • Also wenn du zweimal gehackt worden bist trotz “2FA” dann stimmt irgend etwas bei dir oder bei deinem PC nicht. 1. zu leichtes PW oder 2. Trojaner am PC. Löschung 1. random PW Generator mit Sonderzeichen und Zahlen und min. 12 Zeichen lang und 2. PC neu aufsetzen 🙂

      • OK gehen wir mal davon aus, dem ist so. Dann müssen wir ja auch annehmen, dass ich bei steam auch so vorgegangen bin. Aber hier ist in 9 Jahren nichts Vergleichbares passiert.

        • EViolet kommentierte vor 2 Monaten

          Ja da hast du recht, aber jetzt NUR EPIC die Schuld zu geben ist zu einfach. Du unterstellst EPIC Schuld an deine Hacks zu sein. Bin mir sicher, dass EPIC hier nicht deinen Account an die Hacker weitergegeben haben und gesagt haben, da habt Ihr, hackt mal den Account und das bitte gleich 2mal. Sry, aber das ist für mich nicht vorstellbar.

          • Ich gebe doch Epic nicht die Schuld für den Hack per se. Ich behaupte einfach mal, dass steam viel sicherer ist, als epic

            • EViolet kommentierte vor 2 Monaten

              Auf welche Fakten beruht diese Aussage? Nur weil du gehackt worden bist pauschalierst du gleich, das EPIC unsicher sei. LOL selten so eine schwachsinnige Behauptung gelesen. Bitte untermauere deine Aussage mit Statistiken aus offiziellen Quellen bzw. Daten von renommierten Sicherheitsexperten, Danke. Echt ein Wahnsinn was hier für “hater” kommentieren und einen Schwachsinn nach dem anderen kommentieren.

              • Na jetzt aber. Schalte doch bitte einen Gang zurück. Was ich hier sage hat doch nichts mit hate zu tun. Eher mit sagen wir mal Enttäuschung. Ich bin auch kein Experte und habe auch keine Beweise. Es ist wie gesagt lediglich eine Beobachtung und persönliche Feststellung von meiner Seite.

    • Da kann ich dir nur Zustimmen 🙂 Ich versteh den ganzen “hate” gegen EPIC nicht. Ich habe Games von Steam gekauft und auch von EPIC. Ich spiele gerade Battlefront 2, das es vor einige Wochen “gratis” im EPIC Store gab. Aber das “haten” gegen alles und jeden ist für VIELE hier bereits zum “HOBBY” geworden. Echt eine Schande wie sich die Gamingkultur gegenüber früher verändert hat 🙁 *kotz*

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.