Patrick

@eumel666

Active vor 7 Stunden, 30 Minuten
  • Destiny 2 wird heute wieder eine reguläre Dienstags-Downtime erhalten. MeinMMO begleitet euch durch die Wartung und sagt, wann ihr nicht zocken könnt und vor allem, was Bungie an Änderungen plant.

    Das mü […]

      • „Namensänderungen von Spielern sind weiterhin nicht über bungie.net anpassbar. Die Spieler warten hier immer noch auf die Option ihren Spielernamen wieder mehrmals statt nur einmal anpassen zu können.

      Wurde das eigentlich von Bungie mal angekündigt, oder ist das bis jetzt nur einer unserer Wünsche?
      Das würde mir nämlich sehr entgegen kommen. 😂

      • Es wurde mal angekündigt, dass man vorab erstmal seinen Namen einmalig ändern kann, um die unspezifische Namensnummer loszuwerden. Danach sollte das „zu einem späteren Zeitpunkt“ wieder möglich sein. Das ist aber nun fast 1 Jahr her und die Spieler warten immer noch darauf.

  • Der „Kick Ass“-Hollywood-Star Chloë Moretz zockt jetzt Destiny 2. Die leidenschaftliche Schauspielerin war auf der Suche nach einer neuen Spiel-Herausforderung und ließ sich prompt von Bungies Space-Shooter überz […]

  • Bei Destiny 2 gab es eine Welle an Banns: Offenbar wollte Bungie das Cheaten im neuen, alten Raid „King’s Fall“ verhindern. Aber einige Spieler scheinen zu Unrecht gebannt worden zu sein. Einer von denen betre […]

    • Patrick kommentierte vor 1 Woche

      Den Punkt mit seiner investierten Zeit verstehe ich ja, ebenfalls, dass man anfangs vielleicht mal kurz angepisst ist, aber ich frage mich, wie er sich das genau vorstellt?
      Sollen jetzt bestimmte Accounts von vornherein einfach geschützt sein, weil sie etwas fürs Spiel oder die Community machen?
      Und selbst wenn ein Fehler unterlaufen sein sollte und er nur wegen seines Namens so schnell entbannt wurde, verstehe ich den Punkt nicht, dass es ihn das stört. Schließlich ist das doch genau die Sonderbehandlung, von der am Ende des Textes geschrieben wird, oder nicht?

      • Schuhmann kommentierte vor 1 Woche

        Ich glaube nicht, dass das rational ist – und er fordert das ja auch gar nicht.

        Ich denke, man ist einfach emotional enttäuscht in der Situation. Weil man das Gefühl hat: „Ich hab denen so viel gegeben – und es kommt nichts zurück.“

        Wenn du der größte FC Bayern-Fan der Welt bist und richtest Grillpartys in deiner Stadt aus und kaufst dir jedes Trikot und schaust dir jedes Spiel an und dann triffst du einmal Thomas Müller an der Tankstelle, sagst: „Thomas grüß dich“ und der ignoriert dich und geht mit gesenktem Kopf wortlos an dir vorbei.

        Dann fühlst du dich emotional wahrscheinlich schwer verletzt – ob das jetzt rational ist oder nicht.

        • Patrick kommentierte vor 1 Woche

          Ja das verstehe ich auch alles voll und ganz, aber mein Punkt ist, dass sich ja niemand hinsetzt und alle Spieler überprüft, ob sie vielleicht geschummelt haben könnten, arbeitet alles manuell ab und bannt dann willkürlich.
          Dass er nicht rational ist, verstehe ich auch voll und ganz, ebenso wie alle anderen genannten Punkte bezüglich des Zustandes des Spiels.

          So ein schnelles entbannen zeigt aber doch schon seitens Bungie, dass sich in dem Fall tatsächlich jemand hingesetzt hat und es in seinem Fall überprüft hat, weil er eben so viel für die Community macht.

          Und ja, als Außenstehender über ihn zu spekulieren ist von meiner Seite aus natürlich auch nicht so zielführend. 😬

          • Schuhmann kommentierte vor 1 Woche

            So ein schnelles entbannen zeigt aber doch schon seitens Bungie, dass sich in dem Fall tatsächlich jemand hingesetzt hat und es in seinem Fall überprüft hat, weil er eben so viel für die Community macht.

            Meiner Erfahrung nach reagieren so gut wie alle Firmen extrem sensibel auf „Irgendwas Negatives steht über uns auf Social Media und bekommt auch nur mittelmäßig viel Aufmerksamkeit.“ 🙂 Ich glaube, das dies die schnelle Entbannung erklärt, dass diese ganze Diskussion auf Twitter stattfand und das muss ja nur ein Bungie-Mitarbeiter mitbekommen, das weiterleiten und dann rührt sich da was ganz schnell in der Firma, denke ich.

  • Der deutsche Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris hatte auf der gamescom 2022 einen gewaltigen Auftritt mit einem Sicherheits-Tross von 35 Personenschützern und etwa 500 Fans im Schlepptau. Während der T […]

    • Aber er bekomme […] auch nicht mit, was 50 Meter hinter ihm passiert.
      Den Vorwurf, seine Community sei schwulenfeindlich, lehnt MontanaBlack ab. Es waren […] ein oder zwei dabei, die gegen Homosexuelle gewettert hätten.

      Ja was jetzt? 😂 Bekommt er jetzt mit, was so passiert, oder nicht?

  • In Destiny 2 ist das PvP ein ständiges Top-Thema in der Community. Ob es nun an den fehlenden Maps, neuen Modi oder Hackern liegt, die den ehrenvollen Spielern den Spaß versauen. Die Hüter haben, was das PvP ang […]

    • Ich bin eher ein PvP Casual mit einer 0.8er K/D oder so und SBMM ist für mich, als schlechterer Spieler, jetzt auch nicht so das Wahre.
      Zum einen hat man nicht mal eine entspannte Runde dazwischen, um mal lockere Siege einzusammeln und zum anderen bekommt man nicht die Gelegenheit gegen viel bessere zu spielen, um zu merken, dass die gängige Taktik gegen Leute, die etwas können, absolut gar nichts bringt.
      Das ist wie Comp zu spielen und ein paar Runden zu rasieren und sich dann zu denken, dass man mal Trials spielen könnte und dann gnadenlos auf den Sack bekommt. Erst da sieht man mal, was man im PvP besser machen könnte.
      Da bekomme ich lieber mal 5 Runden „volle Pfund aufs Maul“, nehme aber etwas daraus mit um besser zu werden, statt 10 Runden Kills zu traden, weil meine Gegner genau so schlecht sind wie ich.

      • Es ist schwierig. Ich selber spiele ne 1,7er in Trials und im normalen PvP so +-2,0er. Ich denke die besten Lobbies sind die mit 2 Teams, die recht gleichmäßig verteilt Spieler aus allen verschiedenen Skillbereichen beherbergen. Dann hat jeder eine Art Rivale im Gegnerteam.
        Aber schlechte Spieler werden in solchen gemischten Lobbies nicht komplett in den Boden gestampft und Gute haben nicht nur permanent das Gefühl zu schwitzen.
        Ich denke da ist der Lerneffekt auch deutlich größer als in Matches, in denen man nur auf die Rübe bekommt.

        Leider sieht man viele, die zumindest in den Bungie Foren sowie Reddit ein sehr striktes SBMM fordern aber kein Interesse haben sich zu verbessern geschweige denn überhaupt großartig viel PvP spielen. Fänds besser möglichst alle an einen Tisch zu holen mit nem ordentlichen Gesamtpaket von Matchmaking, Teamaufteilung, Belohnungen und Balancing.

        Ich respektiere auf jeden Fall, dass du trotz ner 0,8er du motiviert bist dich zu verbessern. Sieht man mittlerweile sehr selten. Wenn dir mal ein paar Tipps abholen und ein paar Privates machen willst, kannst gern ID da lassen. Ich helf da gern 👍

  • Die Möglichkeit, in Spielen Geld zu verdienen, ist auf dem Vormarsch und eng mit der Technologie „NFT“ verbunden. Reiche Investoren aus dem Westen haben in der Vergangenheit bereits Spieler aus Ländern wie den P […]

  • Die Schlägerei zwischen den Streamern Kilian „Tanzverbot“ Heinrich, Kevin „Orangemorange“ Bongers und Theo „Scurrows“ Bottländer auf der gamescom 2022 sorgte sogar außerhalb der Gaming-Community für Schlagzeil […]

    • Patrick kommentierte vor 1 Monat

      [Mod-Edit: Eine Beleidigung wurde gestrichen] – was zocken die überhaupt großartig? In dem Artikel lese ich jetzt was von Online Casino, in anderen, dass dieser Montana eigentlich nur mit seinem Chat Lebensweisheiten teilt.

      • Patrick kommentierte vor 1 Monat

        Oh sorry, da hab ich beim Schreiben nicht so nachgedacht, danke fürs editieren 😬

  • In Destiny 2 geht es nach dem Abschluss der Kampagne nur noch um den Grind des besten Loots. Der Aufwand, diesen zu bekommen, steigt jedoch immer weiter an und zwingt inzwischen sogar hart gesottene Farmer in die […]

    • Um Gottes Willen, in jedem Spiel heult mittlerweile ständig die laute Minderheit herum, wie schlecht alles ist und dass man für Erfolge/Gear/Loot etwas mehr Zeit investieren muss als nur wenige Stunden.
      Die einen wollen jeden Trifecta in ESO zugänglich haben ohne etwas dafür zu tun und greifen noch Spieler an, die ihre Klasse dafür nach Meta optimieren und die anderen ziehen sich in Destiny Guides rein, wie man in 0.00003s 50000 Silberzweige farmt (die man durchs normale Spielen mehr als genügend hat) oder die Rüstung auf den anderen Chars ohne Brennmaterial aufwertet.

      Ich hasse farmen und mache das dementsprechend selten und habe nie Probleme. Selbstverständlich kann ich mir dann halt nicht für alle drei Klassen die neuen Ornamente für je 6k Glanzstaub holen und natürlich kann ich mir nicht jede zweite Geisterhülle gönnen. Aber wo ist die Herausforderung daran, wenn man Materialien, Glanzstaub und am besten die heiß ersehnte Godroll hinterher geschmissen bekommt?

      Man muss nicht immer alles sofort haben, manchmal spart man für das besondere Schiff im Everversum oder benutzt die Aufwerter, um die Rüstung zum Meisterwerk zu machen mit Bedacht, bis man dann GMs und Spitzenreiter farmen kann und die Golfbälle hinterher geschmissen bekommt.

  • Nachdem nun auch die 3. Welle der PS5-Bestellungen (fast) gelaufen ist, fragen sich zahlreiche Spieler: Bekomme ich jetzt noch irgendwo eine PS5? Vielleicht noch 2020 und wenigstens vor Weihnachten? Wir fassen […]

    • Bei der PS5 bin ich eh im Zwiespalt, auf der einen Seite denke ich mir, dass es eh noch nicht allzu viele PS5 Spiele gibt und die PS4 pro läuft auch einwandfrei – da kann man noch locker ein paar Monate warten.
      Aber so vernünftig denke ich auch nur zwischen den Wellen.
      Wenn es dann soweit ist glüht die F5 Taste doch noch und es wird jede Gelegenheit genutzt mein MMO und die Händler auf Konsolen zu checken. 😀

      Alles in allem stört es mich aber auch nicht, wenn ich leer ausgehe und dafür andere darauf zocken können, die sich genau so auf die Konsole freuen – viel mehr ist das, was die netten eBay Verkäufer abziehen die Unterste Schublade. Wegen teils 100€ bis 200€ Gewinn andere Leute abzocken? Nein danke, so weit unten kann man doch nicht angekommen sein.

      • Geht mir auch so… 😀 ^^ Hätte halt nur gerne eine für meinen Freund als Überraschung gehabt… ^^

        • Ja, so was gönne ich den Leuten auch voll und ganz – vor allem wenn man anderen auch noch eine Freude machen möchte 😁
          Hoffentlich rutschen allen, die die PS5 überteuert auf eBay verkaufen, beim Händewaschen die Ärmel runter!

        • Geht mir genauso. Ich hätte auch nur zwei haben wollen. Beide Neffen wünschen sich eine zu Weihnachten. Die haben ja keine Ahnung, was das fürn Chaos ist/war mit der Bestellerei und rechnen natürlich so‘n bisschen damit. Irgendwann werden wir es ihnen erklären müssen, dass das zu diesem Weihnachten noch nichts wird. 😒

  • Wer den Seitenverkleidungen seiner PlayStation 5 eine andere Farbe spendieren wollte, hat jetzt kaum noch Möglichkeiten – zumindest vorerst. Denn nach Drohung von Sony gibt der einzige größere Cu […]

    • Wieso kann Sony da eigentlich so effektiv dagegen vorgehen?
      Also man kann ja auch von Drittanbietern alles mögliche an Zubehör kaufen – sind diese Platten dann nicht einfach nur Zubehör? Oder worum geht es da genau, weshalb die nicht verkauft werden dürfen?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.