@estadafon

Active vor 1 Woche, 1 Tag
  • Im Endgame von New World dreht sich viel um das Kontrollieren von Territorien in der offenen Welt. Dazu können sich die Kompanien verschiedener Fraktionen bekämpfen. Die Teilnahme an einem solchen Krieg ist j […]

    • Kann dem nur voll und ganz zustimmen. Sitze in der Kompanie Führung einer kleinen Bündnisgilde. Da Bündnis auf unserem Server (wie auf vielen anderen) die kleinste Fraktion darstellt, haben wir uns eigentlich gleich zu Beginn stark vernetzt. Und das funktioniert recht gut.

    • Ich verstehe deinen Kommentar ehrlich gesagt nicht so ganz… Erstens: der pvp Kram läuft nicht so nebenher. Er macht nach wie vor einen sehr großen Teil des Spiels aus. Zweitens: Auch hier in den Kommentaren findest du mehr als eine Stimme die dem Artikel widerspricht. “Die pvpler wieder” ist also eine sehr starke Verallgemeinerung. Drittens: das Spiel wurde auf PvE “umgemodelt”, weil sich zu viele PvEler über mangelnde PvE Möglichkeiten beschwert haben. Sich hier also hinzustellen als ob nur die PvPler immer rumheulen und Änderungen haben wollen finde ich da doch recht gewagt.

      • Genau das ist ja der Punkt den der Kommentator angesprochen hat. PvP Macht einen ZU großen Teil des Spiels aus obwohl Amazon den PvE Aspekt in den Vordergrund rücken wollte und sollte.

        Was das Wagnis betrifft, da stimme ich dir zu. Es ist wirklich gewagt. Aber im großen und ganzen stimmt es schon was er schreibt.

        • Sorry aber der PVE Anteil vom New World ist so flach und si generisch, dass mit jeder Leid tut, wenn derjenige sich mehr erhofft hat.

          Wenn derjenige Spaß daran hat…. okay… aber dann hat derjenige und ich einfach völlig andere Anforderungen an PVE.

          Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals ein MMO gespielt zu haben, dass so ein flaches, repetetives und generisches PVE geboten hat.

          Wenn ich wirklich nur PVE haben wollen würde, dann würde ich definitiv ein anderes MMO wählen, die das wirklich besser gemacht haben.

          • Alex kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

            Echt nicht? Also gerade was dem Level Bereich angeht, fühle ich mich genauso wie in jedem anderen mmo, töte x, Sammle x, bring x, baue x… so geht’s doch in jedem mmo ab, höchstens mal etwas mehr mit Blumen geschmückt, New world macht halt kein großes Ding daraus, the Secret World, war da so die einzige Ausnahme die mir momentan einfällt wo ich mal gutes quest Design gesehen habe.
            Die Expeditionen kann ich noch nicht einschätzen, werden aber halt auch nicht viel schlechter oder besser sein als jedes andere MMO zum start, bisher hab ich zumindest deutlich mehr spaß als in jedem asia Grinder der letzten Jahre der so raus kam, ansonsten war halt da letzte große mmo eso und alle guten haben halt eine mehr oder weniger gute Story um die quests gesponnen am ende sind es aber trotzdem nur Haken zum abarbeiten mit oben genannten Mechanismen.
            Ich finde da wenig verwerfliches drann.

            • Wenn ich das mal mit FF, SWTOR, STO, oder ESO vergleiche, dann bieten die für mich ein wesentlich besseres PVE Erlebnis und im Besonderen ein wesentlich besseres Quest Design.

              • Alex kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

                Alle gespielt und wirklich alle spielen dieses schema immer und immer wieder ab, das drum herum hat nur dafür gesorgt dass es dir nicht aufgefallen ist.
                War am Ende aber nur der selbe scheiß nur mit ner schleife drumherum, ne tolle und schöne schleife, wie in swtor und teils auch Eso die tolle Story, will ich absolut nicht abstreiten, wenn man alles weg klickt und überspringen würde, wäre es genau und ausschließlich das selbe. Bei New world fällt das alles aber halt deutlich mehr aus, weil sich nicht mal wirklich die Mühe gemacht wird das zu kaschieren, kann man klar kritisieren, versteh ich absolut, scheise sieht schon hübscher aus und stinkt nicht ganz so sehr mit ner schönen schleifen drum herum. 😋
                Ich versteh deinen Kritikpunkt absolut ist aber wenn man mal real auf das schaut was man in allen anderen mmos -wirklich- macht, eben genau das selbe in grün.
                Wie gesagt the Secret World war mit seinen Rätsel quests das einzige was mir in den letzten 20 Jahren wirklich untergekommen ist, was sich frisch und innovativ angefühlt hat.
                STO hab ich nicht so lange gespielt, keine Ahnung ob ich da ein Juwel verpasst hab, aber das was ich von Freunden gehört habe, ist es auch eher die Standart mmo Kost und ich mich konnte es nicht von Anfang an fesseln, was New world lustiger Weise hinbekommen hat, warum, kann ich dir nicht sagen, das crafting macht mir riesen Spaß und ich farmen gern während ich erkunden, alles 3 kommt in New world mMn auf die vollen Kosten.

                • Naja so kann man alles kaputt Diskutieren.

                  Wenn du den attraktiven Körper und den guten Charakter ausblendest ist deine Frau auch nur x abeliebiger Mensch.

                  Mag ja sein… aber darauf kommt es an. Auf das drumherum.

                  Bei Sto dauert jede Quest zwischen 20 und 40 Minuten, da sie aufgebaut ist wie eine Episode. Das Unterscheidet es schon stark von anderen MMOs.

                  • Alex kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

                    Zum Glück sind Menschen deutlich mehr als nur Charakter und Körper sonst wäre es wohl tatsache so banal wie ein 0815 Questdesign eines Spiels, was es zum glück nicht ist, wenn du denkst es wäre so, hoffe ich für dich das du irgendwann die richtige triffst. 😉

            • Schön dieses Namen alle hundert Jahre mal lesen zu dürfen. Hach Was war das für ein geniales quest Design. Zu schade dass in Deutschland nie Werbung gemacht wurde und die Langzeitmotivation insbesondere für das Kampfsystem irgendwie vielen gefehlt hat.

              • Alex kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

                Ja ich trauere dem SPiel immernoch nach, ich persönlich fande das Kampfsystem zwar gewöhnungsbedürftig wenn man aber mal drinn war, war gerade das Skill system ein heiden Spaß was konntem an für völlig verrückte Builds spielen, gerade im PvP. 😀

      • Nicht so ganz richtig.
        New World wurde umgemodelt, weil sich die PvPler bei frühen Testphasen wie üblich verhalten haben: Als Highlevel die Lowlevel Spieler laufend umhauen, Spawnbereiche campen und ähnliches.

        • Phil kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          Das Grundgerüst von new world ist minimal PVP, hat wer echt gedacht: in nem Jahr schaffen die PVE Content wie bei WoW? Oder sonst wo?

    • Welchen Sinn hätte bitte die Möglichkeit pvp zu deaktivieren, wenn man kein Risiko trägt wenns an ist? Du erhöht dein Risiko und deine rewards. Wenn du das nicht willst, mach pvp aus.

  • In New World spielt der Kampf zwischen den 3 Fraktionen eine wichtige Rolle. Einzelne Gilden können sich Siedlungen erobern und sie gegen die Angreifer verteidigen. Bei einer Gilde ging das jedoch schief. […]

    • Ganz abgesehen davon das die Aktion wirklich absolut kindisch und unnötig ist und ich die Wut seiner ehemaligen Kompaniemitglieder absolut teile, sind 60k bei 200 Membern doch ziemlich schwach 😅

    • Spiel oder nicht, ich verstehe die Spieler die sich da aufgeregt haben. Am Ende haben sie ja mehrere Stunden und Tage darein investiert, was nun mit einem Schlag komplett für die Katz ist.

    • Massenkompanien nutzen gerne mal ne zweite Kompanie um das member Limit zu überschreiten. Die Kompanie heißen dann zwar anders, stehen aber unter der selben Führung. Dadurch gibt es auf dem Server auf dem ich spiele zb eine fast 300man Stärke marauder Kompanie, nur halt gesplittet in 3

  • Respawn Entertainment und EA haben sich von Daniel Klein getrennt: Er war Lead Game Designer des erfolgreichen Shooters Apex Legends. Wie der Entwickler selbst sagt, wurde er für „furchtbare und bigotte Dinge ge […]

    • Estadafon kommentierte vor 2 Monaten

      “keine Firma kann es sich leisten im Ruf zu stehen Sexisten zu decken.” Das stimmt. Alternativlos war das trotzdem bei weitem nicht. Nochmal zur Erinnerung der Post ist 14Jahre(!) alt. Selbst wenn man davon ausgeht das seine Aussagen damals ernst gemeint waren, ist das reichlich Zeit sich zu ändern. Zumal solchen Denkweisen auch für gewöhnlich Lebensumstände zu Grunde liegen mit denen man gerade zu hadern hat, auch die können sich in 14 Jahren schon mal ändern.

      Es war simpel und einfach leichter/eine willkommene Gelegenheit ihn zu entlassen anstatt das sinnvoll aufzuarbeiten.

  • In League of Legends gab es eine absurde Situation: Der Twitch-Streamer Elekktro tötete mit Kindred alle Spieler des Gegner-Teams, doch bei der Aktion ging er selbst drauf und schon standen 4 seiner Gegner […]

    • Estadafon kommentierte vor 2 Monaten

      Selbst verkackt würde ich sagen. Hätte er nicht für akshan gegreedet, hätte sein Team mit an absoluter Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gewonnen xD aber naja, das kann ja mal passieren, nochmal geredet er da bestimmt nicht hinterher xD

  • Das nächste Kapitel von Dead by Daylight wurde enthüllt. Der neue Killer stammt aus dem „Resident Evil“-Universum. Und er verteilt das tödliche T-Virus.

    Dead by Daylight wird bereits 5 Jahre alt. Schon im Vor […]

    • Hmm, für mich war es tatsächlich die größte Sorge das sie die Lady oder eine Tochter nehmen, weil ausser boobies gibt’s für die kein besonders gutes Argument. Auch n sinnvolles kit für die zu finden halt ich für schwierig, alles was mir da einfallen würde wäre ne leicht abgewandelter plague. Nemesis ist da schon die bessere Wahl imo, kit is ganz interessant und er ist halt auch wesentlich ikonischer für die Reihe.

      • Ok, ihre Fähigkeiten im Hardcore Modus kenn ich nicht, da lässt sich vllt tatsächlich was draus machen^^ was das mit dem ikonisch angeht: du hast recht, Lady D ist sicherlich bekannter in der Allgemeinheit als Nemesis. Angekündigt wurde aber ein killer der für die Spielreihe ikonisch ist. Ansonsten würde mich das auch nicht so sehr stören^^ meine Befürchtung das sie genommen wird begründet sich zu großem Teil einfach darauf, dass die Werbung für RE 8 schon sehr auf sie zentriert hatte. Man könnte also sagen das sie zu einem der größten Verkaufsargumente für den Teil aufgebraucht wurde. Und das wiederum sehr bezogen auf ihre Figur. Bei aktuellen Praktiken in der Branche hab ich glaube einfach befürchtet das die Entwickler auf den Hype train rund um sie aufspringen und halbherzig iwas hinklatschen, ala “hier wir haben die auch, kommt, spielt unser spiel!”

      • Jo, das stimmt. Und ja, ne vampirlady oder jemand im stile Heisenberg wären auf jeden Fall Bereicherung fürs game^^ PS.: mir fiel gerade auf das ein Charakter mit der Größe von Lady D schon allein darauf basierend Potential mitbringt. Ich meine, bei der Größe könnte der killer locker über viele Hindernisse hinwegsteigen, während er dafür durch Türen “vaulten” müsste. Das stell ich mir mega interesting vor xD

      • Hat die im Hardcore Modus andere Fähigkeiten?? Habe Resi 8 auf allen Schwierigkeitsgraden durch aber aufgefallen ist mir da nichts. Läuft halt durch das Schloss und zeig ihre Krallen was anderes habe ich nie gesehen.

  • Die Entwickler von The Elder Scrolls Online wollten schon immer ein großes Geheimnis lüften, das Spieler von Skyrim und Morrowind schon immer interessiert hat: Das wahre Schicksal des Volks der Dwemer. Doch es g […]

    • Das mit den Zwergen ist eigentlich ganz witzig ^^ Man kann schon in Morrowind herausfinden in irgendnem Buch (glaube ich), dass das mit den Zwergen laut lore ein Übersetzungsfehler ist. Kann mich nur noch vage daran erinnern, aber wenn ich mich recht entsinne hing das iwie damit zusammen das dwemer soviel wie “tiefe Elfen” bedeutet aber als “kleine Elfen” ins kaiserliche übersetzt wurde – während sie tatsächlich durchschnittlich groß waren, daher passt einem die dwemerrüstung ja auch ohne das man ein zwerg ist^^

      • Wenn ich mich recht erinnere gab es in Skyrim auch mal ein Buch in dem beschrieben wurde das Dwemer neben ihren Zenturios so klein aussahen das von dort das “Zwerg” kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.