@erpeldesverderbens

Active vor 1 Woche
  • Die Demos des neuen Shooters Outriders ist spielbar und die ersten Spieler haben ihre Kritik dazu geäußert, mit gemischten bis negativen Meinungen. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus kann die Kritik zwar v […]

  • Seit Kurzem können Spieler den kommenden Loot-Shooter Outriders in einer Demo testen, doch Motion Blur macht einigen Spielern Probleme. So schaltet ihr es auf dem PC ab.

    Was ist das Problem? Motion Blur […]

  • Der Loot-Shooter Outriders bekommt im Februar eine kostenlose Demo-Version spendiert, in der ihr die Story anspielen könnt. MeinMMO fasst für euch alle Infos zum Release, den Plattformen und Inhalten z […]

    • Ach Gott, Disketten waren ja schon eine GROßE Erleichterung, wenn ich da an die Dramen mit der Datasette vom C64 zurück denke.
      Ich hatte einen Kumpel der das Basic programmieren beherrschte der hat dann immer kleine Patches im Eigenbau für Fehler in Programmen geschrieben und im Freundeskreis verteilt ging damals relativ einfach da Spiele meistens nur aus wenigen Seiten Code bestanden.

  • Mit Warhammer: Odyssey ist ein neues Mobile-MMORPG für Android und später iOS gestartet. Wir erklären euch, wie es bei den Spielern ankommt.

    Was ist Warhammer: Odyssey? Es handelt sich um ein klassisches MM […]

    • Auf dem Smartphone tu ich mir das sicher nicht an aber dank Emulatoren werde ich es mal auf dem PC ausprobieren.

      Was würde ich für ein gescheites W40k MMORPG geben……..

      • Habs gerade auf meinem Chromebook mal probiert. Läuft gut, aber mit Mobilegames werd ich einfach nicht warm – und mit der Ordnung auch nicht.
        Ich will meinen Squig Herder zurück.

  • Bei Destiny 2 trägt eine wöchentliche Aufgabe den Namen „Blut und Ehre“, ein Schlagwort der Hitler-Jugend. Bungie entschuldigt sich nun dafür, nachdem Fans die schwierige Wortwahl erklärten und aufzeig […]

    • Das ist halt der Unterschied, ich bin jemand der sich sehr mit Geschichte auseinander setzt, auch natürlich mit der Deutschen, und bei mir klingeln bei solchen Begriffen eben sofort die Alarmglocken, das mag evtl. ab und an übertrieben scheinen aber es ist wie bei einer Erdbebenwarnung, lieber einmal zu oft als einmal zu wenig und dann kostet es Menschenleben.

      • Es kommt auch drauf an, um welches Wort es jetzt geht.

        Siehe Artikel: Plötzlich steht auch “Cleansing” auf der Liste.
        Die Nazis haben viele Begriffe verwendet (manche einfach übernommen). Bei anderen Schlächtern in der Weltgeschichte wars ähnlich. Irgendwo sollten wir die Grenze ziehen.

        • Nur dass das ein Begriff ist den die Nazis eben HEUTE noch verwenden, siehe die Naziorganisation “Blood and Honor”. Stimmt es muss Grenzen geben und zwar genau bei den Begriffen die Heute noch Menschen leben kosten weil sich jemand berufen fühlt das “Germanische Blut und die Germanische Ehre” zu schützen und im Zeichen dieses Begriffes alle umbringt die ihm nicht ins Weltbild passen.

          • Bevor es zu einem Shitstorm kommt und die Leute mich als Rassisten oder Nazi bezeichnen, möchte ich eins klarstellen: Ich will bei dem folgenden Thema niemanden beleidigen oder verurteilen, nur eure Meinung/Gedanken zu dem Thema wissen.
            Es geht mir um die Worte “Allahu Akbar”. Es wird von vielen Leuten verwendet. Einfach so, beim Gebet, bei Anschlägen und um letzteres geht es mir.

            Du sagst, dass wenn Leute an Worte und deren Bedeutung glauben und dafür töten, sollten diese Worte verboten werden.

            Wie sieht es dann mit “Allahu Akbar” aus? Leute glauben an ihren Gott und töten jeden für ihren Gott, der nicht in ihr Weltbild passt. Man muss aber sagen, dass nur ein kleiner Teil so extrem handelt, dennoch habe ich auch öfters mal erlebt, dass normale Personen diese Worte etwas aggressiv ausgesprochen haben, fast wie eine Drohung.

            “Blut und Ehre” wurde vermutlich auch schon vor dem WW2 von anderen Völkern verwendet. Die Nazis haben dann diese Worte zu dem gemacht was sie heute sind. Genau wie das Hakenkreuz (Swastika). Es wurde nur durch die Nazis erst zu einem bösen Symbol.

            So kann man es auch ein bisschen für “Allahu Akbar” sehen. Erst die Terroristen haben es zu “bösen” Wörtern gemacht. Sie wollen ja auch, dass die Leute Angst vor diesen Wörten haben.

            Ich finde es kommt immer darauf an, in welchem Kontext man es sagt und wie man es sagt.
            Wenn ich z.B. in einem Mittelalter MMO eine Gilde gründe die dann “Blut und Ehre” oder “Ehre und Blut” heißt, ohne Bezug auf Nazi-Regime, ist das dann eine rechtsradikale Gilde, wenn wir 3 Jahre exisiteren und nichts mit den Nazis und deren Ideologie gemein haben oder sonst in irgendeiner Weise unterstützen? Ich meine “Blut und Ehre” passt schon ganz gut ins Mittelalter…

            Sollte etwas unklar sein, bitte ansprechen. Ich versuche es dann anders zu beschreiben.

            • Das kann man aber Beides kaum vergleichen, bei Blut und Ehre ist damit nicht einfach Blut und einfach Ehre An sich gemeint sondern wie ich es schon geschrieben hab es geht um das pseudo “Arisch/Germanische Blut” und die pseudo “Arisch/Germanische Ehre” das sind keine Alltags Begriffe die nur in einem bösen Zusammenhang verwendet werden, wie eben “Allah ist Groß” das für Muslime wie für uns das “Amen in der Kirche” ist sondern das sind explizite Begriffe die dazu da sind andere Menschen aus zu grenzen, eben alle nicht “Arier/Germanen” und die damit zu Freiwild zu erklären die man ermorden soll/kann. Wie ich auch schon schrieb sind die beiden Begriffe von der SS verwendet worden als eines ihrer Mottos und für dieses Motto sind Millionen Menschen ermordet worden und wenn die Nazis den Krieg nicht verloren hätten dann wären deswegen noch viele Millionen mehr ermordet worden.
              Wenn du aber vorschlägst Religion an sich zu verbieten bin ich bei dir denn für das Christliche “Deus vult, Gott will es” sind Weltweit auch abertausende ermordet worden da unterscheiden sich Christen und Muslime zu keinem Zeitpunkt.

              • Aber Bungie meint mit Blut und Ehre eben nicht das Blut und Ehre. Sie dachten sich, dass es gut zum Setting (Kabale) passt.
                Ich frage mich aber auch was passieren wuerde, wenn niemand das angesprochen haette. Meiner Meinung nach nichts. Es waere niemand radikalisiert worden, niemand haette Blut und Ehre gegoogelt und waere dann auf dementsprechende Seiten gestossen. Aber jetzt bekommt diese Organisation mehr Aufmerksamkeit als sie verdient.
                Die Frage ist auch, wie viele Spieler haetten diese Quest mit den Nazis verbunden?
                Die Geschichtskenner klar. Aber wie viele sind das? Die Nazis,die D2 spielen. haetten damit angeben koennen. Aber was haben die fuer eine Reichweite? Nur ihre eigene Sippe.
                Und der Rest haette einfach die Quest gespielt und sich nichts dabei gedacht.

                Wie saehe es denn aus, wenn nach 80% der ausgesprochenen “Allahu Akbars” ein Tod folgt? Ist waere es dann immer noch sowas wie das “Amen” in der Kirche? Oder wann und wie stuft man Worte als gefaehrlich ein?

                Religion verbieten wird schwer. Sie sollten nur viel weniger bis garkein Einfluss auf Menschen und Politik haben. Mich nerven nur die religioesen Fanatiker von jeder Religion. Aber beim Rest denke ich mir: Jedem das Seine und lass mich damit in Ruhe.

                • Putzig das du “Jedem das Seine” erwähnst das ist nämlich auch so ein Nazispruch der am Eingangstor eines KZs stand. Es ist eines der Dramen unsere Zeit das solchen Organisationen wie Blood and Honor, die es auch hier in Deutschland gibt, zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird denn nur wenn man sie bemerkt kann man sie auch bekämpfen, aber das ist ein anderes Thema mir geht es nur um das sensibilisieren das man nicht alles immer mit einem Ignoranten Schulterzucken ab tut, wie du es selber bei Allahu Akbar verlangst das willst du bei Blut und Ehre nicht war haben. Du schreibst: “Wie sähe es denn aus wenn nach 80% der ausgesprochenen “Allahu Akbar” ein Tod folgt”, da unterstellst du den rund 1,8 Milliarden Muslimen alle potenzielle Mörder zu sein was sie NICHT sind aber alle die an Blut und Ehre glauben sind es weit Wahrscheinlicher weil der Islam an sich keine Mörderische Ideologie ist aber der Faschismus der Nazis sehrt wohl. Ich sagte bereits das kann man nicht vergleichen eben aus genau diesem Grund. Nochmal alle Nazimörder der letzten Jahrzehnte hatten Verbindungen zu der Blood and Honor Bewegung aber nicht jeder Muslim gehört Al qaida oder den Taliban an. Du vergleichst hier Zitronen und Äpfel.

                  • Das “Jedem das Seine” habe ich genau deswegen geschrieben. Ich meine aber das Suum cuique “Jedem das Seine” was auf das antike Griechenland zurueckzufuehren ist. Ich meine nicht das KZ Jedem das Seine.

                    Ich unterstelle hier garnichts. Es war nur eine hypothetische Frage was waere, wenn es wirklich so ist. Wenn 1,44 Milliarden Muslime potentielle Moerder waeren. Waeren es dann auch verbotene Worte?

                    Blut und Ehre wurde vermutlich auch schon vor dem Nazi Regime irgendwo verwendet nur halt nicht im dem Sinne der Nazis und es waren keine boesen Woerter. Kann aber auch sein, dass die Nazis die ersten waren, die diese Workombination verwendet haben. War auch nur eine Vermutung.

                    Aber ich denke wir werden uns frueher oder spaeter im Kreis drehen.
                    Du hast deine feste Meinung und ich habe meine.
                    Von meiner Seite wuerde ich dann die Diskussion hier beenden.
                    Dennoch ein schoenes Wochenende.

          • Wenn jetzt die N*zis ein anderes Wort für ihre Organisation verwenden zb. Butterbrot, dann dürfen wir das auch nicht mehr sagen? Warum entscheiden die, welches Wort nicht benutzt werden darf?

            Verstehe es halt nicht sorry.

            Vielleicht kann mir es Jemand erklären.

            Blut= normales Wort
            Ehre= normales Wort

            • Naja es sind einschlägige Formulierungen die das Maß bestimmen. Hier geht es einfach darum gängige Naziparolen, oder hier sogar nach 45 eine Nazi-Organisation, entsprechend anzusprechen. Im Grunde wäre es an sich auch gar nicht so schmerzlich, allerdings ist dieser Ausspruch im Deutschland nun einmal vorbelastet und wurde im 3. Reich wie im Text oben genutzt und wird halt damit in Verbindung gebracht. Klar gibt es Leute die es nicht wissen (was keine Schuldzuweisung ist, da man ja auch nicht alles wissen kann), aber es gibt sie. Ich gehöre zu diesen Leuten und fand es schon sehr abstoßend. Klar ein Shitstorm ist übertrieben, da hätte man auch ganz “Normal” reagieren können und es entsprechend geklärt. Und so weltoffen wie sich Bungie positioniert hätten sie es auch nach so einem Hinweis entsprechende Maßnahmen ergriffen.
              Wenn heutige Nazis für sich Wörter beanspruchen sollten, wäre es natürlich lächerlich und sollten einfach im “positiven” Kontext ad absurdum genutzt werden.

    • Blut und Ehre ist der Wahlspruch der SS stand unter anderem auf ihren sog. “Ehrendolchen” die jeder SS Mann bei sich trug. Die Weltweit sehr umtriebige und vernetzte Naziorganisation Namens Blood and Honor nennt sich nicht umsonst so und da sie in den USA ihre Wurzeln hat sollte man so etwas als Amerikanische Spielefirma eigentlich wissen.
      Und nein das ist NICHT schon so lange her und es sind ja nur Worte, erst diese Woche jährte sich der Anschlag auf Menschen mit Ausländischen Wurzeln in Hanau und der Nazikiller der diese Tat zu verantworten hatte hatte auch Kontakte eben zu der Organisation “Blood and Honor”. Dieses braune Gesocks ist noch mitten unter uns und für jeden von uns eine Gefahr ob man es wahr haben will oder das alles gerne vergessen möchte was damals war.

      • Lange nicht mehr war “Damals” so präsent wie heute. Letztes mal war “Damals” 1992 in Rostock-Lichtenhagen und endete im Brandanschlag Mölln. Jetzt ist “Damals” der NSU, Hanau usw usf. Aber alles ja nur Worte -.-

  • Auf reddit tauchen die ersten Screenshots eines mysteriösen Fremden in Valheim auf, der die Spieler allem Anschein nach beobachtet. Im Netz kursieren bereits die ersten Theorien, um wen es sich dabei handeln […]

    • Das ist eher Thor, für Odin fehlt ihm die Augenklappe außerdem wird er nie ohne seine beiden Raben dargestellt die ja seine Augen und Ohren sind. Ok nachdem ich die Bilder nochmal genau angeschaut habe könnte es durchaus Odin sein da ich Zeichnungen kenne die ihn mit Kapuzenmantel und Wanderstock, seine getarnten Speer, zeigen.

  • Das Survival-Spiel Valheim ist in den Early Access auf Steam gestartet und kommt bereits gut an. Das Spiel lockt stetig neue Spieler an, die nun ihre ersten Schritte wagen. MeinMMO verrät euch 11 Dinge, die euch […]

    • Kleiner Tipp: Das Feuer muss nicht in der Hütte stehen, es genügt wenn es auf der Seite auf der das Bett steht außerhalb der Hütte platziert ist. So muss man seine Hütte nicht verschandeln indem man den Boden rausreißt/weg lässt und man kann sich nicht vergiften.

      • Einziger Nachteil bei dieser Methode: ihr könnt bei Regen nicht mehr in eurem Bett schlafen, da das Feuer ausgeht. Einfach ein Dach drüber und das Problem ist gelöst 😉

      • man muss die hütte nicht verschändeln, einfach ein kamit drüber und unten wo der holzboden fehlt einfach auffüllen mit stein und dann das lagerfeuer drauf

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.