OK

@eraser01

Active vor 1 Monat, 2 Wochen
  • Destiny 2 hat das Gameplay einer saisonalen Aktivität aus Season 19 härter gemacht. Auf reddit loben Spieler diese Veränderung. Man vermutet sogar, dass es weitere Tests sind, um das Powerlevel komplett ab […]

    • OK kommentierte vor 1 Monat, 3 Wochen

      Alles nur bullshit, diesmal haben sie das Spiel richtig zerstört. PVP niemand mehr Lust zu zocken. Spieler zahlen sind tief wie nie zu vor. Dungeon Müll. Vieles wird wieder recyclet und dann werden hier immer noch News darüber geschrieben wie toll das Game ist. Ich zock das Game seit dem sie draußen ist und es wird immer schlimmer. Statt darüber zu berichten das die Community gar kein Bock mehr auf das Game hat, damit irgend wer bei bungie merkt das das so nicht weiter gehen kann, nein es wird noch künstlich am Leben gehalten. Ich vermisse die Zeiten in dem mein Clan lebhaft war und nicht komplett tot. Einfach nur schade

  • Das bekannte Season-Modell in Destiny 2 ist ausgelutscht. Zwar war saisonaler Burnout schon immer Bestandteil des Loot-Shooters doch in Season 18 wurde der besonders schlimm. Aufgrund von langweiligen […]

    • OK kommentierte vor 2 Monaten

      Bullshit… hab eines der ältesten Clan in Destiny und zocke seit Tag 1 aber das sie nun endlich darauf reagieren wollen und etwas ändern. Tja da können wir lange drauf warten. Mein Clan ist tot und jetzt zum Start der neuen Season war niemand mehr online. In der WhatsApp Gruppe wird zwar über das Spiel geredet aber keiner hat Lust online zu kommen. Jetzt noch 3 Monate warten bis sich angeblich etwas ändert? Nein, tut mir leid, zu oft enttäuscht worden seitens Bungie. Alte Sachen immer wieder reinbringen und als was neues verkaufen, nein danke. Es gibt soviele Erfolgreiche Games wo man sich Ideen holen könnte. Denke der Erfolg wie in Destiny 1 wird nie wieder kommen. Frohe Weihnachtstage

  • Noch können Spieler in Destiny 2, dank eines hilfsbereiten Hüters, kostenlos und ganz bequem die wichtigsten Checkpoints von allen Raids und Dungeons erhalten. Doch damit ist schon bald Schluss. Durch das b […]

    • OK kommentierte vor 4 Monaten

      Ich bin froh das Stadia weg ist, von mir aus könnte das ganze Crossplay System weg. Seid dem Crossplay möglich ist, macht PVP kein Spaß mehr. Aber so wie es aussieht, haben dann die einzelnen Systeme nicht mehr genug Spieler. Schade! Und wieso muss man Checkpoint beim Endboss haben? Wenn man die einzelnen Phasen spielt bekommt man auch Loot und steigt mit seinem PLVL.

      • Jckclippers kommentierte vor 4 Monaten

        Was hat Crossplay mit deinen pvp spass zu tun ? Und nein man bekommt bei alten dungens und raids kein spitzenloot nach jeder Phase.

        • OK kommentierte vor 4 Monaten

          Tja da kann man mal sehen das du dich nicht mit PVP und Crossplay auseinander gesetzt hast. Wenn, dann wüsstest du, das es dann Leute gibt die mit Maus und Tastatur spielen und das dann gegen Leute die nur auf Konsolen zocken. Jeder weiß das es gegen Maus und Tastatur Spieler nicht gerade einfacher ist überhaupt ein sauberes Match zu gewinnen. Aber wenn du natürlich Spaß hast, bei Osiris und Co immer wieder zu verlieren, dann ist das natürlich Geschmackssache. Weiter so!

  • In Destiny 2 ist das PvP ein ständiges Top-Thema in der Community. Ob es nun an den fehlenden Maps, neuen Modi oder Hackern liegt, die den ehrenvollen Spielern den Spaß versauen. Die Hüter haben, was das PvP ang […]

    • Ganz meiner Meinung. Einfach nur Bullshit was hier gepostet wird. Mal im ernst, man hätte die Überschrift auch “Erneuter Versuch PVP fairer zu machen” nennen können. Das alles gab es schon. Auch in Osiris sollte man nur auf Leute treffen die gleich gut sind oder noch nicht makellos haben. Und wie ist es die ganze Zeit? Genau das Gegenteil. Von daher macht einfach so weiter Bungo. Da sitzen genauso welche, wie bei uns in der Politik. Von nichts eine Ahnung haben aber davon dann sehr viel. Sorry das ich mich aufrege aber ich zocke das Spiel seit Anfang an und finde es traurig, dass sie es einfach nicht schaffen, das Spiel so einzustellen wie alle es sagen. Gibt tausende Beispiele an Spielen die Erfolgreich waren. Schöne Woche noch

  • Vor dem Start der Season 18 machten in Destiny 2 Gerüchte die Runde, dass Bungie über eine Abschaffung des Powerlevels nachdenkt. Jetzt hat sich Bungies Game Director offiziell dazu geäußert und den Spielern tat […]

    • Ich muss noch mal was dazu schreiben. Egal wie, es ist und bleibt mega langweilig, wie es bei bungie gelvlt wird. Ich zocke das Game überwiegend wegen meinem Clan und das man gechillte nette Leute dabei hat. Das macht Destiny aus. Ich würde mir das so sehr wünschen, das man nur noch durch EP lvlt und nicht mehr durch das aktulle System. Sprich, zocke ich viel, komme ich höher. Und höher ist gleich größere Gegner (stärkere) und um so höher man kommt muss das lvln schwieriger werden. So kenn ich das von anderen Games. Ob das mal bei Bungie durchkommt glaub ich nicht.

    • OK kommentierte vor 5 Monaten

      Leveln sollte wirklich nur auf exp basieren. Sprich, um so mehr ich zocke und exp sammle steige ich im Power Level. Und die Gegner müssten dann auch an Orten einen etsprechenden starken Level haben. Wie früher in anderen Spielen, um so mehr ich spiele um so schwieriger wird das Leveln aber dafür habe ich vielleicht einen sehr hohen Power Level. Und hier würde wieder das ins Spiel kommen, was ich vermisse. Die ganz starken helfen den etwas unterlevelten damit die auch nach oben kommen. Destiny könnte es so gut haben aber nein, es ist wie in der Politik. Meist haben die etwas zu sagen, die keine Ahnung haben. Es gibt in der Vergangenheit so viele Spiele die mit gutem Beispielt dienen würden. Nun zocke ich das Spiel seit Day 1 und denke egal was kommt, die letzten Jahre werde ich noch durchhalten. Guten Loot zusammen

      • Mizzbizz kommentierte vor 5 Monaten

        100% was ich auch geschrieben hätte. Zur Zeit ist das Level völlig uniteressant. Daher wundert mich nur, dass manche sich damit so verrückt machen.
        Wie du schriebst, wäre es mal wieder echt cool, wenn das Level echte Auswirkungen hätte. So ist es nur ne Schranke für Großmeister/Spitzenreiter. Rest ist quasi in blau gekleidet machbar.

  • Nach langen internen Tests soll schon bald die Anti-Cheat-Software BattlEye in Destiny 2 aktiv werden und Cheatern das Leben schwer machen. Was die Software alles kann, wie sie in Destiny 2 funktioniert und wann […]

    • OK kommentierte vor 1 Jahr, 5 Monaten

      Naja perma Ban wäre schon mal eine richtige Richtigung. Aber was ich noch nicht verstanden habe, wie wollen die das auf Konsolen machen? Ich spiele auf der PS5 und denke manchmal, wie können die mich durch die Wand Snipen und eine andere Erklärung als Cheaten finde ich nicht. Hoffe das verspricht viel Verbesserung

    • OK kommentierte vor 1 Jahr, 5 Monaten

      Hallo zusammen, also wenn ich das richtig verstanden habe, wird dieses AntiCheat-Programm nebenbei herlaufen und darauf achten das keiner Cheatet. Betrifft das alle Platformen oder nur die PC Gamer? Weil wie soll das unter einer Konsole laufen?

  • Wegen seines Nutzernamens “BlackLivesDon’tMatter” wurde ein Spieler in Destiny 2 gebannt, der den neuen Raid “Die Gläserne Kammer” mit seinem Team auf Platz 2 abgeschlossen hat. Manchen Spielern geht das aber […]

    • OK kommentierte vor 1 Jahr, 8 Monaten

      Du muss das aber auch mal von der anderen Seite des Tisches sehen. Wie wäre es wenn du betroffen wärs und andauernd mit solchen Äußerungen begegnest. Ich denke irgendwann wäre das dann nicht mehr Lustig. Ich persönlich, würde nie etwas absichtlich tun um andere zu verletzten. Klar, kann mal unbedacht eine Dummheit machen aber, jedem sollte bewusst sein, dass da viele drauf reagieren würden. Ich finde, selber schuld und seitens Bungie richtig gehandelt.

  • In Destiny 2 erscheint heute, am 25. Mai, das neue Update 3.2.0.2 auf der PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S sowie auf dem PC und Google Stadia. Während der Wartung für den Hotfix fahren die Server komplett ru […]

    • OK kommentierte vor 1 Jahr, 8 Monaten

      Naja du kannst mir nicht sagen, dass zwischen heute Abend 20 Uhr und Morgen niemand in deinem Clan bereit wäre dir zu helfen. Wir haben täglich 3 – 4 Trupps voll die den Raid immer wieder laufen. Und die meisten Arbeiten so das sie nur am Abend Zeit haben.

      • naja ich komme aus dem pvp. bin kein raider. zeit habe ich immer nur von 18 bis 21 uhr. natürlich habe ich da ein wenig übertrieben aber ich bis jetzt keinerlei chance den raid mit irgendwem den ich kenne zu zocken. alle waren durch oder wollten nur leute die sich auskennen. WIE SOLL ICH DENN WISSEN WAS ICH MACHEN MUSS WENN ICH NIE DEN RAID SPIELEN KANN ? xD aber egal ich versuchs weiter ! wird schon irgendwann

        • Kannst mich diesbezüglich Mal adden. BjoarnVonUndZu. Spiele an der PS und am PC. Hab auf beiden Seiten hilfreiche Leute. Nehmen uns auch die Zeit, zu erklären.

  • In Destiny 2 hat die Gläserne Kammer die berüchtigte “Vex Mythoclast” mitgebracht. Wie stark ist die Albtraum-Waffe von damals jetzt in Season 14 und müsst ihr immer noch Angst vor dem Exotic haben?

    Um di […]

    • OK kommentierte vor 1 Jahr, 8 Monaten

      Augen von Morgen hab ich erst beim 97x gedropt 😁

    • OK kommentierte vor 1 Jahr, 8 Monaten

      Mit 3 Chars gelaufen und 6 x Maschinengewehr bekommen und 0x Vex. War alles zwar net so dolle aber Wayn, diese Woche gehts weiter mit der Suche…

    • OK kommentierte vor 1 Jahr, 8 Monaten

      Moin, also ich sehe das anders. In vielen anderen MMOs ist die Drop-Rate noch geringer als wie bei Destiny. Ich spiele zb leidenschaftlich Destiny weil es mir Spaß macht mit Clanfreunden abzuhängen. Natürlich kommt es darauf an wie viel Zeit einer hat um Destiny richtig zu Zocken. Ich schaffe es aktuell, 3 – 4 mal den Raid in der Woche zu laufen. Und ganz ehrlich… Destiny ist alles andere als das man es Solo spielt. Ich will damit nur sagen, diese Waffen heißen nicht umsonst “Exotics” von mir aus sollten die Drop-Raten noch weniger sein. Ich spiele Destiny seit Tag 1 und habe bis jetzt immer alle Waffen bekommen. Für die die sagen, das es zu geringe Drop-Raten sind, verstehe ich nicht, wieso man alles so schnell haben muss? Mein Clan hat ca. 70 Mitglieder, bis ende der Season haben sicherlich die hälfte diese Waffe. Von daher geht das viel schneller als es sein sollte. Hoffe man kann meine Sichtweise verstehen 😊

      • Ich kann deine Sichtweise verstehen, aber ich hoffe man kann meine auch verstehen.
        Ich bin nunmal berufstätig, habe Familie und leider keinen Clan und muss daher die Zeit, die mir bleibt nutzen und sie spontan in Destiny investieren, da auch ich es leideschaftlich gerne spiele.
        Ich habe aber leider nicht die Möglichkeit, oder nur ganz selten, mir andere Spieler zu suchen und mich für einen Raid zu verabreden. Von drei bis vier Mal die Woche kann schon garkeine Rede sein.
        Von daher bleibt mir nicht viel übrig, als solo unterwegs zu sein und Destiny kann man auch solo spielen. Ich habe solo schon sehr viel erreicht, denn auch ich spiele es schon seit Tag 1 und bei vielen Aktivitäten reicht ja auch LFG.
        Nur der Anspruch für mich bleibt der gleiche, wie für viele andere auch. Ich möchte auch möglichst alles erspielen können und da geht die Schere eben ganz weite auseinander. Die Gruppe der Gamer wie ich kommt dabei nämlich häufig zu kurz und schaut in die Röhre.
        Versteh mich nicht falsch, ich brauche auch nicht alles am ersten Tag, aber der Aufwand steht oftmals in keinem Verhältnis zum Ertrag.
        Hier sollte ein anderer Weg als RNG gefunden werden, um solchen Content erreichbar zu machen. Was nutzt es denn, wenn man erst 5 Saisons später ein Exotic erhält, das dann schon wieder total irrelevant ist.

      • “…Destiny ist alles andere als das man es Solo spielt.”
        Ahja und deswegen muß man auch die verlorenen Sektoren solo spielen, um an die Exos zu kommen 😉

        • OK kommentierte vor 1 Jahr, 8 Monaten

          Wie du schon gesagt hast, die Schere geht sehr weit auseinander aber es ist und bleibt so, dass die Raids die angesagtesten Ereignisse in Destiny sind. Vieles macht mit einem Clan mehr Spaß und diese verlorenen Sektoren sind nun mal auch solo möglich. Kann deine Situation nachvollziehen aber da muss man eine gesunde Mitte finden, zischen Hardcore Zockern und halt jemanden wie dir. Hoffe für dich, das du lange bei Destiny bleibst. Sonst falls du mal einen Clan ohne viel Anforderungen für Mitglieder suchst kannst du dich gerne melden. LG

  • Bei Destiny 2 ist vor Kurzem das Kosmodrom als ikonischer Schauplatz aus Teil 1 zurückgekehrt und sollte eigentlich weiter ausgebaut werden. Doch die Pläne haben sich offenbar geändert.

    Was hat es mit dem Ko […]

    • OK kommentierte vor 1 Jahr, 12 Monaten

      Bin ganz deiner Meinung… Es ist einfach zum Verzweifeln. Ich habe einen Clan schon seit Tag 1 und es frustriert einen mit anzusehen, dass von 80 Mitgliedern gerade mal 20 Online sind. Und die Season hat gerade mal angefangen. Zum Ende einer Season sind es dann gerade mal 2 Leute die Online kommen. Ich habe auch nie die Hoffnung aufgegeben, dass bei Bungie ein Wunder geschieht und sie einsehen was wirklich vom Community erwartet wird. Destiny ist und war schon immer ein PVE Game und da hätten sie einfach mehr Ideen reinhauen müssen. Immer wieder dieses recyclen und recyceln … Wozu? Wo bleiben Raids oder neue Strikes? Vieles wird den Spielern einfach vor die Füße geworfen und innerhalb kürzester Zeit ist alles wieder langweilig. Und wenn jemand nun hier sagt, ja was ist mit PVP? PVP ist nebensächtlich und eine schöne Aktivität neben dem PVE Content. Wieso hören die nie auf den wirklichen Wunsch des Communitys? Schreiben andauernd widersprüchliche Geschichten, wie sie was ändern wollen damit die Community befriedigt wird und es ist immer die gleiche Leier bla bla bla … Schönes Wochenende…

      • das ist das gute das mein Clan einfach aus 8 Leuten besteht und diese jedoch fast durchgehend online sind. Hab mir halt nur die besten rausgesucht, ich möchte gar kein clan mehr habe wo ich auf 80 mitglieder oder so aufpassen muss 😀

        Wo bleiben Raids oder neue Strikes?

        Hier hatten wir eine gute Unterhaltung letztens in der Party gehabt:
        Uns ist aufgefallen das Kreativität und Meilensteine für Bungie gar nicht mehr von belangen sind. wenn man mal überlegt wie die Raids in D1 aussahen stellt man folgendes fest:

        jeder Raid hat zu dem jeweiligen Storyabschnitt gepasst optisch wie inhaltlich.
        jeder raid hat seine eigenen Mechaniken gehabt die du weder in einem anderen raid noch in einem Strike in diesem ausmaß hattest. selbst bei wiederholung war es immer wieder fordernd. jetzt in D2 hab ich das gefühl du läufst die raids einfach nur weil du dich gezwungen fühlst diese zu machen und auch nur so schnell wie möglich. es fühlt sich auch immer wieder gleich an und die story passt mit dem raid nicht mehr zusammen (ausser Last Wish)

        ich würde mich wieder über eine verbindung des storygames mit dem endgame freuen 🙂

  • In Destiny 2 startet heute der neue Raid Tiefsteinkrypta in Beyond Light. Wir zeigen euch die Start-Zeit und alles, was euch beim Ereignis um die World’s First erwartet.

    Was ist das für ein Raid? Die […]

    • Muss man nun 1230 plvl sein um beim Raid mitlaufen zu können oder ist das egal?

      • Das ist für die ersten 24 Stunden, das Maximum an Pl. Du kannst sicher auch unter 1230 rein gehen. Jedoch musste erstmal Leute finden die Rinnen unter 1230 ( ohne Artefakt ) mitnehmen ^^

        • Ok danke für deine Antwort. Klar da ja bereits bei 1230 schon 20 Plvl zum Boss besteht, macht es kaum Sinn unter 1230 da rein zu gehen. wusste nur nicht ob das generell gesperrt ist oder nicht

  • Die besten 4K-Fernseher mit HDMI 2.1, 120 FPS und geringem Input-Lag für PS5 und Xbox Series X stellen wir euch in unserer Kaufberatung vor. Tipps zum Fernseher-Kauf für Next-Gen.

    Am 10. November 2020 e […]

    • Entweder bin ich zu doof dafür oder ich versteh es nicht. Hier werden 4K Fernseher für die kommenden Spielekonsolen erwähnt die HDMI 2.1 haben sollen. Ich habe mir nun den Hersteller Samsung mit den Modellen Q70t in verschiedenen Größen angeschaut. Aber keines dieser Modelle hat hdmi 2.1. Sie besitzen nur hdmi 2.0b. Ist das eine abgesteckte Version? Dazu hab ich mir Berichte von Käufern dieses Modells über Amazon und Media Markt durchgelesen und alle weisen daraufhin das kein hdmi 2.1 verbaut ist. Die Variante mit 2.0b schafft lediglich nur 17gb/s zu übertragen nicht die 35gb/s wie es bei einer 2.1 wäre. Also wie muss ich nun euer Bericht über passende TV Geräte für die kommenden Konsolen verstehen?

      • Also der Q90T hat laut Aussage mehrerer Berater in div. Elektromärkte zwar mehrere HDMI Anschlüsse aber nur einen in 2.1
        Da ist also ggf permanent Umstöpseln angesagt

      • Compadre kommentierte vor 2 Jahren

        Das Problem ist mir in dem Zusammenhang, als ich mich darüber informiert habe, auch aufgefallen.

        Bei Samsungs Q70t Modellen wird es häufig offiziell nicht angegeben, dass sie HDMI 2.1 unterstützen, jedoch hat einer von vier HDMI Ports ein Gamingsymbol an der Buchse und genau dieser soll HDMI 2.1 unterstützen.

        Verstehe ich auch nicht, weshalb man das so undurchsichtig darstellt. Das war genau der Grund, weshalb ich am Black Friday für die 65 Zoll Größe in einem Angebot für ca. 950 Euro zögerte, weil ich mir unsicher war. Seither warte ich, bis er mal wieder unter Tausend Euro fällt, aber das scheint nicht mehr so schnell zu passieren. 😀

  • Bei Destiny 2 feiern die Hüter noch in Season 11 Halloween. Wir zeigen euch, was im Festival der Verlorenen 2020 ab nächster Woche auf euch wartet.

    Um dieses Event geht’s: Hinter dem Festival der Verlorenen ( […]

    • Wieso, darf er seine Meinung dazu nicht äußern? Finde auch das sie aktuell nur auf Zeit spielen und nichts neues aufbringen. Mich interessiert aktuell nur die Engine Optimierung die sie mit Beyond Light mit sich bringen. Rest ist wie eh und je bekannt und wird kurzfristig halten. Dann warten alle wieder bis ein neues Saison startet. Und genau da liegt halt das Problem. Sie schaffen es einfach nicht die Leute bei Laune zu halten. Schade…

      • also ganz ehrlich, er ist da auch nciht der einzige, ich verstehe nicht wie ich einem Spiel sozusagen lebewohl sagen kann aber mich dann weiterhin darüber informieren will. ich spiele es doch eh nicht, was interessieren mich dann die aktuellen themen?
        jetzt wird einer sagen: “er könnte ja dadurch wieder lust auf das spiel bekommen” richtig das stimmt, dennoch wenn ich einen artikel lesen und der mich nicht umgestimmt hat, brauche ich das nicht in den kommentare kund zu geben.

        also wofur Hass-/hate-/saltybeiträge schreiben, statt einfach die klappe zu halten. mittlerweile ist das hier auf mein mmo wie mit einer grillparty und veganern.

        niemanden interessiert es das du das spiel weggelegt hast, wir sind dennoch genug leute die ihren spass noch daran finden.

        • Das Leute die das Spiel nicht mehr spielen sich weiterhin informieren wie es sich entwickelt finde ich vollkommen legitim. Hab ich auch gemacht als ich es nicht gespielt habe. Weil es eben einfach Destiny ist, was man irgendwie dann doch mag aber es eben momentan einem wohl keinen Spaß macht.
          Was ich dann allerdings auch nicht verstehe ist, wieso man dann dauerhaft negative Kommentare ablassen muss.
          Das macht halt für mich echt keinerlei Sinn. Diese Energie die man da aufwendet sollte man dann eher für etwas nutzen das einem noch Spaß bereitet.

          Aber es gibt eben genug Leute die einfach nur gerne meckern und nicht wollen, dass andere weiterhin mit etwas Spaß haben das ihnen selbst wohl madig gemacht wurde durch die Entwicklung die es genommen hat o.ä.

          mittlerweile ist das hier auf mein mmo wie mit einer grillparty und veganern.

          Also bei mir hat sich noch niemand beschwert, dass ich auf seiner/ihrer Grillparty war. 😀

          • Ich hab eher von den lästigen geredet die mir die ganze Zeit sagen müssen wie schlimm das ist das ich Fleisch esse bla bla bla

            Solange du ein Veganer aus Überzeugung bist und andere Leute villt überzeugen willst aber es niemand aufzwingst bist du wie die Leute die es nicht spielen sich informieren aber auch ruhig sind ausser mal ein zwei konstruktive Kritiken

            (Mein Vergleich funktioniert 😁)

            • Nein, ich will niemanden überzeugen. Ich will auch nicht, dass jemand versucht mich zu überzeugen.
              Soll jeder machen wie er das für sich als richtig erachtet. Es gibt mittlerweile genug Medien damit sich jeder selbst informieren kann.

              Aber so ist das eben auch bei den Spielen. Es gibt mittlerweile so viele Alternativen, dass man ein Spiel auch einfach mal pausieren kann. Dann lässt man es einfach liegen und spielt was anderes.
              Warum man dann immer noch den Trieb hat dauerhaft darüber zu motzen ist mir halt schleierhaft.

        • WORD 👍

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.