@envy

aktiv vor 6 Stunden, 47 Minuten
  • Wer mag, kann sich jetzt kostenlos ein spezielles Theme zu „Black Lives Matter“ für die PlayStation 4 holen. Sony stellt das PS4-Theme kostenlos zur Verfügung, aber diversen Spielern passt es gar nicht. Lest […]

    • Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

      Albert Einstein

      • Vorab, Rechtsextrem sind die nicht… die sind Linksextrem. Aber die Taten bei der Linken und Rechten sind so ziemlich das selbe wenn es um Extremisten geht weshalb ich den kleinen fopa.
        Darum gilt:

        Einsicht ist der erste Weg zur Besserung.
        – jemanden zu zitieren der klug ist beweist nicht die eigene Inteligenz, in diesem Fall ist der Spruch von Albert Einstein so allgemein, ohne Kontext, das wir alle das sein könnten

        Ich verlasse mich mehr noch als auf Worte, insbesondere wenn die mal hü und mal hot rufen, lieber auf deren Taten.

        • Vorab, klug sein oder intelligent sein, sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Jemand der intelligent ist muss nicht zwangsläufig besonders klug sein.

          Die Behauptung aufzustellen das BLM links extrem ist…da fehlen mir die Worte. Ich kann nur hoffen das solche Beiträge wie auch Beiträge zu weiblichen Streamerinnen besser moderiert werden…manche Kommentare hier sind einfach extrem menschenverachtend.

    • Echt? Ist es in Süd Afrika 10x schlimmer? Werde da auch weiße von der Polizei erschossen weil man nicht erkennen konnte ob die Person eine Waffe oder einen Schokoriegel in der Hand hatte?

      Da wird dann auch „accidentally“ ausversehen 22 mal geschossen, weil man sich unsicher war?

      • Und wie viele wurden von schwarzen erschossen weil Gangs usw? Wird immer gern verschwiegen…

      • Sie werden in Afrika vom Staat enteignet und verlieren damit ihre Lebensgrundlage.
        Wer nicht freiwillig alles wodran ihm liegt aufgegeben hat wurde dann auch getötet, sei es durch den Staat oder einen Lynchmob.
        Also nicht von der Polizei sondern weiter oben und mitunter mit Taktiken die man in Sozialistischen Staaten wie früher Russland oder Rumänien genutzt hat (die Lebensgrundlage zu nehmen verurteilt zu einem langsamen Tod bzw wenn! genug Ersparnisse noch irgendwie da sind den Versuch woanders hin zu fliehen (im Fall Südafrika sollen viele nach Australien gegangen sein).

        • Es geht hier um BLM und die USA – nicht um Südafrika, nicht um die Uiguren, nicht um die Krim und die Ukraine usw. und auch nicht darum dass in Afrika Kinder verhungern während bei uns Geld für in-Game-Packs verballert wird! Wie gut ist es für unsere Umwelt dass sich jetzt „alle“ eine neue Konsole zulegen obwohl sie eine funktionierende daheim haben? Wir könnten immer weiter im Thema und Emotionen abdriften… Es gibt leider sehr viele Missstände auf unserem Planeten, es geht hier um ein bestimmtes und dass ein Unternehmen seine Reichweite nutzt um bei der richtigen Zielgruppe, die in dem Fall durchaus was bewirken könnte, darauf aufmerksam zu machen! Und anscheinend haben doch ins Schwarze (keine Ironie) getroffen da sich auf einmal viele Gamer mit den unterscheidlichsten Themen auseinander setzen…

          • Wenn einer fragt nach Südafrika geht es bei der Frage um Südafrika.
            Erzähl das dem der das Thema begonnen hat wenn du meinst das es nicht dahin gehört.

            Aber wenn du selber direkt nach der Belehrung weiter machst kriegst gerne auch was von mir zum gesagten.
            Es würden weniger in Afrika verhungern wenn man die Bauern die wissen wie das funktioniert nicht enteignet hätte und wenn man nicht die lokale Produktion torpediert mit „Hilfspacketen“ die unbedacht verteilt wurden wär das bestimmt auch nicht so schlimm.
            Geld erzeugt keinerlei Essen, die Leistung die man dafür kaufen kann erzeugt essen solange genug Fläche dafür da ist.
            Auch ist es sehr naiv zu denken das wir eine Pflicht haben alles und jeden zu retten, das Problem das mit Überbevölkerung beginnt nicht dabei das wir IRGENDWANN zu wenig Nahrung haben sondern mit dem wegfallen des Lebensraums für sämtliche Tierarten sind wir (bezogen auf einige aber nicht alle Länder) schon mitten drin.

            PS: Gamer sind wohl nicht besonders „rassistisch“, bei einem online Match sehe ich wortwörtlich weder dein Geschlecht noch deine genetische Herkunft.
            Da fällt es schwer aufgrund dessen etwas zu verurteilen, es wird aber unheimlich einfach dich kennen zu lernen ohne sowas im Hinterkopf und dann jemanden wert zu schätzen.

        • Ulysses kommentierte vor 2 Tagen

          Da muß der ANC noch an ihrer Quote arbeiten.

          Wie weiter oben schon gepostet…
          70% des im Privatbesitz befindlichen Landes gehört der weißen Minderheit in Südafrika.
          Das durchschnittliche Einkommen eines weißen Haushalts ist sechsmal höher als das eines schwarzen.
          Klar gibt es auch „weiße Armut“ und Townships aber wo deine generelle Aussage denen gehe es „10 x schlechter“ herkommt musst du mal bitte erklären.

    • Er spricht von Gruppierungen, es ist nicht die Rede von Weiß = Rechts.

      Erklär mir bitte wann in der Geschichte der Menschheit, die weiße Bevölkerung eine Minderheit war. Dann unterhalten wir uns darüber warum white lives matter absoluter Quatsch ist.

      • Genau jetzt, etwa 800 Millionen weiße gibt, etwa 1,2 Milliarden schwarze, Chinesen etwa 1,4 Milliarden, Inder sind auch bei 1,3 Milliarden. Was die anderen Rassen angeht konnte ich keine richtigen Werte finden.

        • Du scheinst den Begriff Minderheit nicht wirklich zu verstehen.

          Es gibt in den USA ca. 60% weiße Bevölkerung und nur ca. 13% schwarze. Das in Indien sehr viele Inder leben sollte klar sein. Das es in Afrika mehr schwarze als weiße gibt sollte auch klar sein.

          Werden aber weiße in Afrika von der Polizei vergleichsweise mehr Opfer von Polizei Gewalt als schwarze? Sind weiße in Afrika eine unterdrückte Minderheit?

          Wann und wo wurden weiße als Sklaven gehalten? Jetzt gerade in diesem Moment? Weil weiße eine unterdrückte Minderheit sind?

          Wenn du Grundbegriffe nicht verstehst, wird es schwierig mit dir darüber zu diskutieren.

          • Sorry Envy aber das was du tust ist „to move the goalpost“ oder das Ziel verändern.
            Du fragtest nach einem Beispiel bei dem die weiße Bevölkerung in der Minderheit war, jetzt fügst du weitere Bedingungen hinzu nachdem es bewiesen wurde.
            Das ist eindeutig in schlechter Absicht argumentiert.

            In Südafrika werden hellhäutige Farmbesitzer vom Staat selber enteignet und wer nicht freiwillig geht wird/wurde von Lynchmobs gekillt. Das ganze wurde staatlich veranlasst und hat zu ernsthaften Problemen geführt weil den dunkelhäutigen denen man es gab keinen Plan davon hatten wie die geführt werden.
            In Südafrika geht es also noch weit höher in der politischen Macht Position was das angeht.
            Das ist solange wir ignorieren was bei Tests rausgekommen ist. Dort haben Polizisten eine Übung erhalten in der Attrappen unterschiedliche Ethnien hatten und mal bewaffnet mal nicht waren, die Polizisten haben dort häufiger auf hellhäutige als auf dunkelhäutige geschossen.

            • Also ich verdreh hier gar nichts, es geht um Minderheiten die unterdrückt werden und dazu zählt die weiße Bevölkerung nun mal nicht.

              Selbst bei deinem Beispiel Süd Afrika wird die weiße Bevölkerung nicht unterdrückt. 70% liegt immer noch bei der vermeintlich Minderheit der weißen Bevölkerung…unterdrückt werden die nicht.

              Du erzählst hier was von enteignung und lynchmobs. Diese weiße Bevölkerung kam in das Land und hat sich unrechtmäßig angeeignet. Diese europäischen Einwanderer haben sich einfach genommen was sie wollten und zusätzlich die schwarze Bevölkerung unterdrückt.

              Jetzt werden sie enteignet obwohl ihnen das Land nie rechtmäßig gehört hat…sie haben es sich einfach genommen.

              Und du machst dich hier allen ernstes Stark für diese Leute? Da fehlen mir die Worte…

              Das nennt man Täter Opfer Umkehr.

              Ich geh in ein Land und nehme mir unrechtmäßig einfach Besitz und beschwere mich später darüber das es mir wieder weggenommen wird…dämlich.

              • Schütz die Rechte jedes einzelnen und du schützt die Rechte aller.
                Schütz das Recht von Gruppen und jeder der sich nicht übereinstimmend Verhält muss unterdrückt werden.
                Das funktionierte in sozialistischen Systemen super, solltest dir dazu mal Leute die in solchen lebten anhören.
                Desweiteren rate ich dazu das vollständige Video zu George Floyd anzusehen, es ist unschön das er gestorben ist aber der Fall ist deutlich komplexer als das was die Medien zuerst draus machten (wobei es da noch verständlich war, immerhin war dort nur ein Teil veröffentlicht).
                Und zu Südafrika hatte ich vorhin mal einen Link gepostet, das Gesetz wurde dort so angepasst vor kurzem das Enteignung ohne Gegenleistung legal ist.
                Findest du mit deinem Schubladendenken sicher klasse aber das ist eine Mehrheit die einer Minderheit aufgrund von Hautfarbe etwas wegnehmen will „insert prejudice + power nonsense here“.
                Wie alt sind die durchschnittlichen Farmer da unten eigentlich das die persönlich den Bewohnern etwas weggenommen haben? Und mit der Logik kommen noch weitere Probleme auf in Hinsicht auf sozial Staaten und Flüchtlinge aber ich steh nicht so auf deine mentalen Gymnastik Übungen und beende den Gedanken erst einmal hier, zumal es anstrengend ist in der Form zu denken.

      • Ich vermute das viele hier das vollständige Video vom George Floyd Vorfall gar nicht gesehen haben, der ganze Kram der sich davor abspielte mit in den Gedanken ist die Situation deutlich komplexer als nur ein „uh, der Tote hat hohe Hautpigmentierung = Rassismus“.
        Oder auch böse ist ein Video in dem 2 Polizisten einen angehalten haben, der hat dann dauernd gesagt er will nicht ect statt aus dem Fahrzeug zu steigen wie zig mal aufgefordert und dann auf die Polizisten das feuer eröffnet.

        In den USA ist die Situation schlicht nicht wie hier.
        Gibt einiges was man verbessern kann dort aber einiges muss sich schlicht durch Umgang miteinander nach und nach verwachsen.
        Die Asiaten in den USA sind ja auch eine Minderheit und wurden früher nicht unbedingt fair behandelt, dennoch geht es Ihnen jetzt besser als den Hellhäutigen… so simpel sind die Sachen eben nicht.

  • Im Januar 2020 hat YouTube die Streamerin Rachell „Valkyrae“ Hofstetter von Twitch abgeworben und ihr einen Exklusiv-Vertrag gegeben. Im Oktober 2020 kürt man sie zur „größten Gaming-Streamerin der Welt“. N […]

    • Envy kommentierte vor 3 Tagen

      Naja sie überzeugt durch Content…das kann man von ihren männlichen Kollegen nicht wirklich behaupten.

      Die öffnen für 3000 Euro Fifa Packs und nennen das dann Content…lächerlich.

  • Eine Streamerin auf Twitch hat sich beschwert, dass Zuschauer gerade die Momente von ihr ins Netz stellen, in denen sie sich im Stream bückt oder auch nur vom Platz weggeht. Das ruft die größte Streamerin auf Tw […]

    • Du willst also sagen, wenn eine Streamerin normal bekleidet streamt und irgendwann mal kurz aufstehen und genau davon ein clip gemacht wird, dann ist die community nicht schuld? Das ist dann ihre Schuld? Ja wie kann sie es wagen aufzustehen…wo jeder sofort weiß das alle Kerle die zuschauen seit 3 Std nur auf diesen einen Moment warten…

      Also manche Leute können einem durch ihre extrem beschränkte Sichtweise schon leid tun.

      Auch was der Vergleich zu Pro’s oder Entertainment angeht…willst du mir ernsthaft sagen das ein Montana Black so viel fame hat weil er überdurchschnittlich gut spielt oder ein guter Entertainer ist? Der Typ wird von diesen Leuten so gefeiert weil er durch sein asoziales Verhalten einen Großteil seiner Viewer widerspiegelt.

      Kim K. hat Wohlstand und Reichtum durch ein Video erlangt? Echt? Ein Video das kostenlos im Netz zufinden war? Wie viele Einnahmen hat sie durch ein kostenloses Video erhalten?

      Sie wurde in erster Linie berühmt durch prominente Freundinnen und Freunde, zusätzlich durch Reality Shows. Ihr Vermögen hat sie durch Parfüms für Frauen sowie durch Mode für Frauen erlangt. Kann ja sein das sich auch Männer gerne Frauenklamotten anziehen, aber ich denke das meiste Geld hat sie dennoch durch andere Frauen erhalten.

      Manchmal sollte man(n) auch mal vor die Tür gehen, da draußen gibt es auch noch etwas, es nennt sich Realität.

    • Envy kommentierte vor 6 Tagen

      Seh ich genauso, aber ich denke auch das Soziale Impotenz eine immer größere Rolle spielt bei diesen Leuten.

    • Envy kommentierte vor 6 Tagen

      Ich denke er bezieht sich auf alle Frauen die auf Twitch streamen und nicht voll verschleiert sind das gerade so noch die Augen zusehen sind.

    • Envy kommentierte vor 6 Tagen

      In Uganda vielleicht aber in zivilisierten Ländern nicht.

    • Ich geh mal stark davon aus, dass du von deinem Chef Geld bekommst und das auch gerne annimmst. Darf deswegen dein Chef alles mit dir machen? Oder bückst du dich nach Feierabend gerne für ihn?

    • Und ne Frau die in ihrem Beruf sexualisiert wird soll dann auch einfach kündigen? Das Problem liegt bei diesen Kerlen (Männer würde ich die nicht nennen, denn das sind keine Männer in meinem Augen) diese Kerle sollten sich mal etwas zusammen reißen.

      Wir reden hier von Frauen die streamen und ganz normal bekleidet sind. Das dann clips gemacht werden wenn die sich etwas nach vorne beugt ist einfach nur peinlich von diesen Leuten.

      Was machen diese Leute wenn die mal an den Strand gehen? Instant die eigene Hose nass machen ohne im Meer gewesen zu sein?

      • UgandaJim kommentierte vor 6 Tagen

        Nein falsch. Die Frau in diesem Fall sexualisiert ihren Content selbst um damit mehr Geld zu verdienen. Sie macht sich zum Opfer dabei bekommt sie genau das wofür sie ja auch gerne das Geld nimmt

        • Womit bitte? Damit, dass sie einen Körper hat? Gehts noch?
          oh sie hat einen Körper und Kleidung, lass mal sexualisieren?
          Was Leute wie du hier abziehen nennt sich Opfer Täter umkehr und ist echt eklig.

    • Wow selten soviel Schwachsinn auf einmal gelesen. Ich denke es bringt nicht viel sich mit dir darüber auseinander zusetzen, du würdest es doch nicht verstehen.

  • MeinMMO-Autorin Irina Moritz will den Amazon Prime Day 2020 dafür nutzen, um eine Großinvestition zu machen: Ihren ersten Fernseher seit 10 Jahren. Daher muss er eine ganze Reihe an Voraussetzungen e […]

    • Envy kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

      Meine Empfehlung wäre weiterhin abwarten. Der Fernseher ist definitiv voll ok, da gibt’s meiner Meinung nach nix was dagegen spricht, bis auf die Größe. 55 Zoll is zwar ok, aber es kommt wirklich auf die Wohnsituation an, ich hatte mir vor 5 Jahren nen 55 Zoll 4k von LG gekauft und für damals war es echt ok. Sobald du aber ein größeres Wohnzimmer hast und mehr als 3m zum Fernseher sitzt, sind 55 Zoll gar nicht mehr so groß. Ich würde dann auf 65 Zoll oder eigentlich eher 75 Zoll gehen, diese sind mit oled und 4k etc aber doch noch recht teuer.

      Also alles in allem würde ich es echt von der Entfernung abhängig machen. Von Zukunftsinvestition würde ich auch nicht unbedingt sprechen, Fernseher verlieren sehr schnell an Wert, ich würde wahrscheinlich meinen Fernseher von vor 5 Jahren 1700 Euro, wahrscheinlich jetzt für 500 Euro oder weniger bekommen.

      • Zukunftsinvestition bedeutet ja nicht, dass man damit am Ende auch wieder gut Geld machen will. Es bedeutet, dass man auf lange Sicht ein Gerät besitzt das mit den gängigen Techniken klarkommt und nicht direkt zu sehr veraltet ist.

        Was die Entfernung angeht ist das auch viel Geschmackssache. Sitze knappe 3m von meinem TV entfernt und da reichen mir 55″ vollkommen aus. 65″ wäre mir da zu viel und auch den preislichen Unterschied nicht wert.

        • Ja, mir geht’s ähnlich. 5 Jahre ist viel Zeit und wenn der Fernseher das durchhält, dann bin ich zufrieden. Und wer weiß, was für neue Technologie bis dahin auf dem Markt ist 🤔

          • Meiner ist jetzt 5 Jahre alt. Links und rechts machen sich so langsam lilane Flecken breit. Ehrlich gesagt schade das die Haltbarkeit dermaßen zurück gegangen ist. Mein Erster Flachbild hat 10 jahre gehalten und von meinen Röhrenmoped fang ich gar nicht erst an 😂

            Als Empfehlung würde ich aber echt noch warten wenn du die Kohle hast bis die Konsolen raus sind. 1.600 ist schon ne krasse Nummer. Und dann schön aus dem Internet bestellen und durchschauen sobald die Konsole angeschlossen ist wegen Umtauschrecht. Auf dem Papier lesen sich die meisten gut. Wie es letztendlich wirkt kannst du nur bestimmen sobald du deine Konsole dran hast und dann hast du ja auch noch 4 Wochen Umtauschrecht.

            Wie Mapache schon sagt reichen 55 Zoll echt aus. 65 wären mir auch schon wieder zuviel

        • Zukunftsinvestition bedeutet aber auch nicht dass das Teil mehr als 2 Jahre durchhält zudem ist es halt wirklich so. Wer etwas mehr Geld zahlt um 2 Jahre länger Freude am Gerät zu haben hat sich nicht wirklich was gespart.

          Der alte Fernseher meines Vaters hat damals über 3000€ gekostet noch die richtig alte LCD Technologie kein Fald Edge light oder sonstiges. War 47 Zoll Klein mit riesigen Rändern war weder smart noch in irgendeiner Form, mit der Sicht von heute, überragend.

          Diesmal lag der Fokus auf Preisleistung und Verlässlichkeit für Bedürfnisse von Heute. Hat „nur“ 1200 Gekostet und übersteigt die Leistung des Vorgängers um ein Vielfaches. Sollte ich mir in 5 Jahren wieder einen für 1200 kaufen bin ich günstiger gefahren als damals als der Fernseher ewig halten sollte. War eh ein wunder dass er 9-10 Jahre ohne mucken einfach lief.

          Die Fernseher meiner Mutter wären nicht so haltbar und neigten zu pinken Streifen oder sonstigem….

  • Der Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris ist für 33 Tage von Twitch gebannt. In einem Video erklärt er, wie peinlich ihm der Bann ist und wie sehr er sein Verhalten bereut. Doch wenige Tage später scheint er Twi […]

    • Envy kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Das hört sich für mich etwas nach wunschdenken an…die Fragen ergeben doch ein etwas anderes Bild.

      Was wird wohl passieren, wenn er auf Twitch gebannt wird? Ja er könnte auf Youtube streamen, korrekt.

      Würde ihm ein Großteil der Leute folgen? Nah das denke ich nicht, als Beispiel könnte man Ninja und wechsel zu Mixer nehmen, der Großteil der Leute ist ihm nicht gefolgt.

      Was würde es für Twitch bedeuten? Nicht viel, ein paar Einnahmen weniger, aber Twitch hat eine solche Stellung im Streaming, das es für sie nicht wirklich ein großer Verlust wäre.

      Beispiel: Siehe die Streamer die Mixer gekauft hatte, die alle wesentlichen größer waren als ein Montana Black. Trotz Abgang dieser Streamer ist Twitch mehr gewachsen als Mixer.

      Was bedeutet es für Montana Black? Sehr viel weniger Einnahmen.

      Fazit: Würde Twitch ihn permanent bannen, hat Montana wesentlichen mehr zu verlieren als Twitch. Ohne einen Deal seitens Youtube für Montana, könnte er an seinen aktuellen Erfolg, aus finanzieller Sicht, nicht wieder anknüpfen.

      • Alex kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

        Du vergleichst hier schon Birnen mit Äpfeln, aber sowas von.
        Als erstes kommt Montana Black von Youtube, das heißt er hat viele Viewer von Youtube zu Twitch gebracht nicht umgedreht, die würden ihn auch genauso auf Youtube schauen, mit Sicherheit, denn denen geht es um den Personen Kult, Creator wie Ungespielt haben gezeigt das man nicht Twitch braucht um mit Streaming viel Geld zu verdienen, der hat nach dem Wechsel von Twitch zu Youtube sogar um längen mehr Viewer gehabt als vorher, der hat regelmäßig (täglich) Zuschauer Zahlen von denen träumen die meisten Twitchstreamer, regelmäßig schauen dem Leute im mittleren zweistelligen Tausender bereich zu, Youtube ist am Ende immernoch die größere Plattform mit wesentlich mehr Viewern als Twitch, ich denke du Unterschätzt Youtube gewaltig.

        Ninja war da schon ne andere Nummer, der hat Heuschrecken Gamer Schwärme um sich geschaart, hauptsächlich kids, die sind halt genauso schnell weg wie sie da waren und hüpfen einfach zum nächst besseren Streamer der ihr Game Streamt, identität die einen an der Person halten würde hat Ninja nun wirklich verdammt wenig die ihn von anderen unterscheidet und das ist eher Ninjas Problem.
        Sein Problem war auch das er eben Mixer genommen hat (natürlich wegen den Deals, wird sich auch hinterher trotzdem ausgezahlt haben für ihn), das schaut nun wirklich keine Sau, wäre er auf Youtbe gegangen hätte er am Ende wahrscheinlich sogar noch größer da gestanden als Vorher.
        Womit du recht hast ist das er wegen fehlender Deals eben weniger auf YOutube verdienen würde, klar, ist halt so, aber Arm würde er sicherlich dadurch auch nicht werden und ob es am Ende so viel weniger ist bezweifle ich auch.

  • Ein großer Insider-Bericht weist auf Miss-Stände bei der Streaming-Plattform Twitch hin. Dort soll intern ein frauenfeindliches Klima geherrscht haben. Das wirkte sich auf die eigenen Mitarbeiterinnen aus und e […]

    • Envy kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

      Das ist richtig das Ding gehört zu Amazon und ich denke nicht das Amazon ein Interesse daran hat, ein frauenfeindliches, diskriminierendes Image zu fördern. Zudem habe ich noch nicht wirklich Streamer die nur mit Stickern bekleidet sind auf Twitch gesehen.

      Soweit ich das bisher beurteilen kann lässt Aldi, Frauen die bsp einen etwas tieferen Ausschnitt haben oder einen Rock tragen, trotzdem bei sich einkaufen.

    • Envy kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

      Klar treiben wir das ganze doch noch mehr auf die Spitze, Banns auf die Körbchen Größe auslegen.

      A Körbchen = geht auf jeden Fall klar

      B Körbchen = Verwarnung, bloß nicht enge Tshirts anziehen

      C Körbchen = 7 Tage Bann, geh zum Arzt und lass die Dinger verkleinern

      D Körbchen und mehr = instant Bann, dazu muss nichts mehr gesagt werden

      Leute Leute…manche Kommentare hier…ohne Worte.

      • Nein kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

        Es geht darum, wie es in Szene gesetzt wird. Wenn man halt D hat kann man das dennoch kaschieren und es nicht provokativ in die Kameta packen 🙂

        • Das ist doch grad das Problem. Als müssten sich Frauen für ihren Körper schämen.

          Das ist doch schon ein ganz komisches Bild, das da erzeugt wird.

          Also wenn ein Top für Frau A erlaubt ist, kann es für Frau B nicht verboten sein.

          Das ist echt … super-schwierig. Das macht es für Frauen auch so unplanbar und unsicher, dass sie das Gefühl haben „Wenn ich was minimal falsches mache, werde ich gebannt und verlier meinen „Job.“

          • Nein kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

            Ja, ich versteh das schon, daher einfach klare Richtlinien, was erlaubt ist und was nicht. Niemand kann was für sein Körper, es ist einfach ein verdammt schmaler Grat zwischen „Die hält nur ihre Brüste in den Stream“ oder nicht.

            Es muss einfach bessere Richtlinien geben.

        • Envy kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

          Es kommt darauf an wie es in Szene gesetzt wird? Echt jetzt? Es ist scheiß egal wie es in Szene gesetzt wird oder ob die Frau kleine oder große Brüste hat, Frauen haben nun mal Brüste…kommt mal damit klar.

          Wir haben 2020 und leben nicht im Sudan oder was weiß ich…

          Eine Frau muss sich anziehen können wie sie möchte ohne das ihr irgendwas vorgeworfen wird. Soweit ich weiß sind die Frauen auf Twitch auch angezogen oder haben zumindest alles was man nicht sehen sollte bedeckt.

          Das dann so ein aufriss gemacht wird wenn man einen tiefen Ausschnitt hat…ich kanns nicht verstehen. Mal überlegt wie ihr euch selbst hinstellt, wenn ihr euch bei sowas aufregt und Sex Sells schreit?

          • Dass das aber auch Türen für die öffnen würde die vorsätzlich ihre Reize nutzen, scheint dann aber egal zu sein?

            Natürlich kann jeder sich anziehen wie er möchte. Aber wenn provokantes Verhalten, in Verbindung mit Sub Goals hinzukommen, dann sollten gewisse Regeln gelten.

            Die Viewer sind eben nicht alle im entsprechenden Alter und da hat man als Service eine gewisse Pflicht.

            Und nicht weil 2020 ist und es einige für „normal“ halten.

    • Envy kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

      Ich würde soweit gehen und behaupten, dass Sexismus und Gaming im Zusammenhang stehen.

      Wenn man sich einzelne Kommentare anschaut und wieder das Sex Sells Thema auf kommt, unterstreicht das sogar diese Aussage.

      Frau sitzt im Tank Top vor der Kamera = Sex Sells

      Mann sitzt im Tank Top vor der Kamera, rülpst und benimmt sich wie ein Assi = beste Unterhaltung

      Ich hab das nicht richtig verfolgt aber wurde nicht auch dieser Montana Typ von Fans gehatet weil er mit ner Frau zusammen gezockt hat? War da nicht mal was in diese Richtung?

      Das muss man sich mal vorstellen…wenn ein Typ schlecht über Frauen redet und Dinge sagt wie, hier ist Frauen freie Zone, dafür dann von tausenden gefeiert wird…im selben Zuge aber hate abbekommt wenn er dann doch mal mit ner Frau zusammen zockt…dann läuft in dieser Richtung grundlegend etwas falsch.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.