@elpsychopat

Active vor 1 Jahr, 2 Monaten
  • Die neue Warlords-Erweiterung von The Division 2 stellte so einige Funktionen auf den Kopf. Dass sich die Entwickler etwas dabei gedacht haben, merkt man spätestens beim ersten Benutzen der Attributs-Bibliothek. […]

    • Kurze Frage , also hatte es mir damals für den die ps4 geholt aber würde auf dem Rechner jetzt wieder anfangen wollen , lohnt es sich mit dem neuen dlc wieder reinzuschnuppern

  • Das große Puzzle aus der Season 9 von Destiny 2 ist gelöst, ließ aber so manch einen Hüter enttäuscht zurück. Als Hauptproblem wird eine ungünstige Kommunikation der finalen Belohnung kritisiert, viele haben […]

    • Jetzt meckert ihr wieder alle über Bungie und D2 aber sobald es nen Trailer zu neuem content gibt ist der Hype wieder groß und das geld wird denen in den Rachen geschoben , ist halt einfach eure eigene Schuld wenn ihr den Laden weiterhin unterstützt

      • So bitter die Wahrheit ist und ich deine “von oben herrab” haltung hier nicht mag, du hast recht und egal wie hübsch die nächste Rüstung oder das nächste Ornament ist, die sehen keinen Cent mehr von mir, ist mir alles Wumpe, vorbestellt hab ich dieses mal schon nicht, hab mich nur vom anfänglichen Hype über die Armor 2.0 blenden lassen und gedacht sie haben es doch rumgerissen, hätte ich mal die ersten Kritischen Stimmen abgewartet.
        Leider waren alle nach der vorhergehenden Ideen Losigkeit so sehr gehyped von dem System das man die gewollte umständlichkeit dessen erstmal übersehen hat.
        Mittlerweile weis ich das Armor 2.0. nicht die erwollte freiheit war, Ornamente lediglich ein Marketing Gag sind um mir das Geld aus der Tasche zu ziehen.

        • Ich weiß noch die absurde Begeisterung als es hieß Bungie trennt sich von Activision , wie alle geschriehen haben das nun alles besser wird und man endlich seinen eigenen Weg gehen kann .
          Was im Endeffekt draus geworden ist sieht man doch nun sehr gut , aber hey wie oben beschrieben es kommt nen Trailer zu neuem content und alles ist vergessen

          • Die Auswirkungen der Trennung von Activision wird man erst später sehen. Das ist jetzt zu früh. Die haben ja lange Produktionszeiträume.

            Die haben sich Anfang 2019 getrennt – ich denke, die Auswirkungen kann man dann Ende 2020 bestaunen, wenn man sieht, wie das neue Destiny wird. Das ist bei Destiny eigentlich konstant ein Problem, dass sie Richtungsänderungen im Studio haben, aber der Produktionsverlauf so lange ist, dass man erst 2 Jahre später sieht, was eigentlich los ist.

            Also die Ankündigung, dass Activision Bungie jetzt mit Studios hilft, kam 2015. Gesehen hat man es Ende 2017 (mit dem PC-Port von Destiny 2, der von Vicarious Visions kam) und Ende 2018 mit der Kampagne von Forsaken (Die von Highmoon Studios kam). Und wo dazwischen noch die beiden Studios mitgearbeitet haben, weiß man nicht so ganz genau, denke ich.

            Bungie hat Ende 2015 angekündigt, dass man ein neues Content-Modell braucht, weil das bestehende nicht funktioniert. Dann war ein 2016/1. Hälfte 2017 sehr dünn mit kostenlosen Updates. Und Ende 2018 kam dann das neue “Season-Modell” -> Als Spieler ist das sehr schwierig nachzuvollziehen, wie lange es braucht, bis eine Veränderung bei Bungie dann wirklich Auswirkungen aufs Spiel hat. Das sind zwischen 2 und 3 Jahre, denke ich.

            • OK hört sich logisch , also abwarten und schauen wie Destiny 3 auf den neuen Konsolen wird

            • Ich weiß, die Dimensionen einer großen Firma sind schon gewaltig etc… aber ich bin mir der 2-3 Jahre nicht so wirklich sicher, da sie schließlich (gehe ich jetzt persönlich mal sehr stark von aus) im Voraus schon sehr viele Entscheidungen getroffen haben mussten, man trennt sich ja nicht mal kurz und zack neue Ausrichtung… Die werden da schon mit einem gewissen Plan B in der Tasche die Entscheidung getroffen haben und nicht erst nach der Trennung gesagt haben, “So fangen wir mal an zu arbeiten” oder???
              Ist halt sehr schwierig, wenn man nicht dabeigewesen ist, nur stellt sich mir die Frage, muss man soviel Copy&Paste 2-3 Jahre voraus planen???? Oder wieviel kam tatsächlich “neu” dazu…?🤔🤔

              • Ich find’s auch schwer zu sagen. Ich kann halt nur von außen beobachten, wie bisherige Abläufe waren und daraus Rückschlüsse ziehen.

                Aber wann soll sich die Trennung von Activision zeigen? In den 6 vorbereiteten Mini-Content-Drops, den Seasons? Ich sehe es nicht groß. Für Spieler sind die natürlich sehr relevant, aber ich denke der Haupt-Teil von Bungie ist grade ganz woanders.

                Hat man ja schon bei Shadowkeep gesehen, fand ich, dass das jetzt keine Riesen-Sache war.

                • Ja das stimmt, deshalb ja das Argument mit dem Copy&Paste.
                  Ich denke auch ehrlich gesagt nicht das da für D2 tatsächlich noch soviel kommt wie sie immer gerne behaupten, die werden auch ihre DevKit’s von Microsoft und Sony bekommen haben und sich vermutlich auf die neuen Geräte einstellen/konzentrieren (reine Vermutung) aber mit einem D3 würde ich persönlich für 2020 auch noch nicht unbedingt rechnen…🤔

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.