@elmor

Active vor 8 Monaten
  • Das Mittelalter-Spiel Life is Feudal: MMO ist offiziell tot. Eigentlich wollte das Survival-MMO mit einem Neuanfang 2020 punkten. Doch ein Rechtsstreit sorgte für das Aus des MMO. Wir blicken zurück.

    Was ist […]

    • Marcus kommentierte vor 8 Monaten

      Das Spiel hatte viele gute Ansetzte. Man konnte sich nach Herzenslust austoben.
      Das große Problem war, das man standartaufgaben nicht an NPC abgeben konnte. Um ein Feld zu bestellen und zu Ernten konnte, je nach Größe, Stunden dauern. Genauso Kochen, Schmieden, Erzabbau, Holz Arbeiten etc.
      Außerdem fühlte man sich ziemlich alleine, weil die Welt so groß war.
      Auch die Angriffe von Gegnern war extrem lästig. Man musste hohe Mauern um ein Grundstück bauen um im inneren Bauen oder Farmen zu können. Ansonsten konnte man von einer Sekunde zur Nächsten tot sein.

      Ich bin der Meinung, das Life ist Feudal ein extremes Potenzial hat,

      • Man hätte einfach die Spieler trennen müssen, die die Farmen und aufbauen wollen und die die Kämpfen wollen.
      • Man hätte eine ganze Wirtschaft aufbauen können in dem man NPC die langweilige und sich wiederholenden Aufgaben übergeben können. So dass man sich auf den Aufbau der Siedlung konzentrier könnte.
      • Ganze Burgen, Städte und Dörfer verbunden mit Handelswege hätte entstehen können.
      • Die Allianz Gebiete hätte man etwas anders gestallten müssen. So das andere Spieler sie betreten dürfen, Handel ausführen etc.
      • Bereiche wo Burgen, Städte, Dorfer und Weiler hätte entstehen können, hätten vorgegeben werden müssen. So das auch nicht Allianzmitglieder sich in dieser Stadt niederlassen können. (Jeder hat irgendwo Gesiedelt)
      • Die Stadt hätte zu sicheren Zonen erklärt werden müssen. Die natürlich durch spezielle Kämpfe auch erobert werden kann. Ich stelle mir vor. Ein Weiler kontrolliert ein bestimmten Gebiet. Ein Dorf kontrolliert ein bestimmten gebiert + alle Weiler in ihrem Gebiet. Eine Stadt kontrolliert ein bestimmtes Gebiet + alle Dörfer in diesem Gebiet. Eine Burg kontrolliert ein bestimmtes Gebiet + alle Städte in diesem Gebiet. Ein kontrolliertes Gebiet generiert Steuern.

      Ich hätte hier noch viele Vorschläge einschließlich der Gründung von unterirdischen Städten (Zwerge) oder Elfen in Wälder.. Das alles wäre nach meiner Meinung relativ leicht umsetzbar gewesen. Man hätte sich richtig austoben können.

      • Der Faktor Monster hätte vielleicht das ganze auch Spannend machen können. Höhlen Dungeon und Verließe zum erobern von Gebieten. oder Leveln.

      Ich sehe LiF als erstes Spiel an, dass sich dem Full Dive Spiel annähert. Daher bin ich der Meinung, Das sich dieses Spielprinzip weiterentwickeln wird. Ein paar Änderungen an diesem Spiel und wir hätten ein Bestseller.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.