@ehnoah

Active vor 13 Stunden, 50 Minuten
  • Das MMORPG Lost Ark ist seit Jahren in Südkorea erfolgreich und gilt als das wahrscheinlich beste neue Online-Rollenspiel der letzten 5 Jahre. Im Februar 2022 wird das Spiel endlich Free2Play in Europa […]

  • Die beiden Firmen hinter dem Dino-Megahit ARK Survival Evolved haben Gegenklage gegen Angela Games erhoben, die Macher von „Myth of Empire“. Das Survival Game war für wenige Tage ein Hit auf Steam, bis es wege […]

    • Ich hoffe das da nix dran ist, Myth of Empires ist ein ziemlich gutes Spiel. Sollte da nix dran sein, wird Wildcard dann zumachen können 😀

    • Wichtig zu wissen ist hier ev. auch, das Steam oft zu den Sales zwingt und dann die Differenz nicht bezahlt. (Gibt genug Indie Studio’s die darüber sprachen)

      Epic macht die “Deals” anders. Epic “kauft” die Spiele quasi. Natürlich auch zu einem reduzierten Preis, aber die Entwickler bekommen noch ne ganz gute Summe.

      Das ist auch der Grund warum ich kein Problem mit Epic habe, da die Entwickler deutlich fairer behandelt werden als bei Steam.

      • Als ob es so mulimilliarden schwerer Konzerne wie zb EA es nötig hätten sich an Valve/Steak ran zu machen.
        Die sagen auch nur: nimm mich oder lass es

  • Das neue Jahr ist da und auch 2022 werden etliche neue MMOs erscheinen. Doch es wird auch einige Spiele geben, für die 2022 das letzte Jahr sein wird. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch stellt euch 6 MMOs vor, […]

    • Riders Republic find ich eig. auch ziemlich gut, ist halt eher so ein on / off Game für zwischen durch. Aber da kennt man ja die Spielerzahlen nicht.

    • Das geht manchmal schneller als man denkt 😀

      Von den 100.000 Peak Spielern sind bestimmt 50.000 Bots die einfach nicht gebannt werden 😅

    • Nein kommentierte vor 3 Wochen

      Ich lehne mich aus dem Fenster und sage New World ist auch dabei, sobald LA startet und Amazon das Geld sieht ^^

  • Häuser sind in Final Fantasy XIV ein heiß begehrtes und seltenes Gut. Das nutzen Real-Money-Trader für sich, indem sie die Häuser auf verschiedenen Servern aufkaufen und dann für richtiges Geld an Spieler vers […]

  • Bei New World zeigt ein Spieler einen Kampf aus dem PvP, wie er mit Muskete und Rapier zwei unbedarfte Gegner auseinander nimmt. MeinMMO-Autor Schuhmann sagt. Das ist die Macht-Phantasie, die ich mir von New […]

    • Nein kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

      Gibt genug Exploits womit man unsterblich wird, wenn man tief in die Materie einsteigt, ist es erstaunlich wie viel es bei NW gibt. (Das Spiel ist eher wie ein Singleplayer in dem Bezug)

      Meiner Meinung, sollten die das Spiel einfach begraben und die Erfahrung mitnehmen.

      • Die meinung Teile ich mittlerweile. Aktuell ist das pvp mMn. Unspielbar… Hinzukommen Bugs und Exploits…

  • Das neue Anti-Cheat-System „RICOCHET“ ist seit einigen Wochen auf der Jagd nach Cheatern in Call of Duty: Warzone. Doch es ist noch lange nicht perfekt. reddit-User entdeckten nun einen dreisten Spieler, der sei […]

    • Das Anti-Cheat versagt, wie jedes andere auch. Es kann die Cheats einfach nicht erkennen, nur wenn jemand total am Ragen ist und 100 Leute wegknallt, sobald jemand in den “Stats” spielt, die nicht verdächtig sind, ist dem AC alles wurst.

      Auf dem System findet es auch quasi gar nichts. Ist alles in allem ein sehr, sehr schwaches AC .

      • So isses.
        aber wen wundert es, nach der Totalen Enttäuschung mit Caldera… es wurde quasi nichts an Versprechungen eingehalten!

  • In Südkorea hat der MMORPG-Riese Nexon mit „Project ER“ ein neues Online-Rollenspiel für PC und Mobile vorgestellt, in dem es „rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag“ möglich sein soll, Burgen zu besetzen oder zu ve […]

    • Nein kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

      This. Wird 100% floppen das Game. Gibt schon Gründe, warum es Timeslots gibt xD

  • Wargaming, die Macher hinter World of Tanks, fahren schwere Geschütze auf: Sie fordern 670 Millionen Rubel Schadensersatz von einem russischen Bürger, das entspricht etwas mehr als 8 Millionen Euro. Der C […]

    • Nein kommentierte vor 1 Monat

      Wollte ich auch schreiben, finde ein Bot schon arg langweilig, ich selbst nutze aber z.B. Charm’s einfach um zu sehen, wo die Schwachstellen sind. Ist natürlich auch cheaten, aber so lernt man das Spiel deutlich schneller 😀

      Das Ding ist einfach, dass die Mods, glaube ich, ohne weiteres nicht bannen können. Ich kenne eigentlich keinen, der für “Illegale” Mods gebannt wurde, wenn er nicht übertrieben hat.

      • schaican kommentierte vor 1 Monat

        für die mods aus dem warpack (red dot, tundra und nen programierbarem snapshoot mod) wurden schon leute gebannt.
        bannen kann wg also schon.

        • Nein kommentierte vor 1 Monat

          Ah ok, Warpack kenne ich jetzt aber auch nicht.

          • schaican kommentierte vor 1 Monat

            das warpack forum ist öffentlich lese da dank googel übersetzung öfter mal solange dieserkram verfügbar ist bleibt leider bei jedem gefecht ein “geschmäckle”

            • Nein kommentierte vor 1 Monat

              Ich kenne nur Charms und halt Aimbots (die es auch als Mod gibt)

              Aber ich schätze Warpack ist ähnlich.
              Ich hab irgendwann angefangen Charms zu benutzen, da ich selbst als Anfänger, gefühlt einfach geonehittet werde. Also geh ich davon aus, dass über 50% der Leute Cheaten.

              Aber hab jetzt schon ewig nicht mehr gespielt.

  • In World of Warcraft gibt es wieder Weihnachtsgeschenke. In diesem Jahr ist das sogar recht cool – und solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

    Eine langjährige Tradition in allen großen MMORPGs, wie eben auc […]

  • In einem langen Stream kündigten die Entwickler von Lost Ark eine ganze Menge Content und Änderungen für 2022 an. Dabei sind neue Raids und Gebiete, Balance-Anpassungen und vor allem die völlig neue Klasse Pai […]

  • Ein neues Haustier ist im Shop von World of Warcraft angekommen. Den Zeitpunkt finden viele Spieler denkbar unpassend.

    Erneut wurde ein neues Haustier dem Shop von World of Warcraft hinzugefügt. Ein kleiner […]

    • Nein kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      Es gibt definitiv genug Server zu mieten / kaufen (auch Server Blades). Ich denke aber deren Problem ist anders.

      Ich schätze aber auch, dass 10x überlegt wird, ob man weitere Server aufmacht, da FF14 vermutlich nicht in der Lage ist, Server zu “mergen”

      Bei WoW und Co. ist das ja alles immer kein Thema, die setzen 20 neue Server auf und mergen die im Notfall einfach wieder.

      • Server Mergen ist immer möglich!
        Vor allem Konten/Chars usw.
        Nur ist es eine Frage des Aufwandes.
        Es würde zu lange dauern (händisch).
        Häufig wird der Name als Identifikation verwendet (da bequemer) weshalb Namen such meistens einmalig sind.

      • Die Wohngebiete sind instanziert. Daher kann man so gesehen unendliche Instanzen erschaffen beim server Merge.
        Daher spielt es keine Rolle wie viele Eben es im Wohngebiet gibt.

      • Nichts für ungut, aber ich möchte bezweifeln, dass das Entwicklerteam seit einem halben bis dreiviertel Jahr zu blöd ist geeignete (!) Server zu kaufen, wenn es doch angeblich genug gibt.

        • Nein kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

          Die sind save nicht zu blöd, ich denke einfach die wollen nicht. Aber du kannst schlecht zu den Spielern gehen und sagen “Nö wir kaufen keine!”

  • Der Chef von Final Fantasy XIV: Endwalker hat angekündigt, dass man alle Verkäufe der Vollversionen des Spiels stoppen wird. Grund dafür ist die plötzliche große Beliebtheit des MMORPGs, die für extrem lange […]

    • Nein kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      Oder du 😀

      Nein keine Ahnung, ich wüsste halt nicht, was ich machen kann. Fürs Housing brauch ich nichts mehr herstellen, da hab ich alles. Sammeln / Craften ist überflüssig, da man in den ersten Wochen von einem Addon so viel Gil macht, dass man nie wieder was sammeln muss über das Addon.

      Ansonsten würde nur noch RP bleiben. Aber RP in FF14… 😀 das ist ein ganz eigenes düsteres Thema hahaha.

      • Ich verbringe halt verflixt viel Zeit mit Glamouring, habe mehrere Apartments die alle immer mal komplett neu eingerichtet werden wollen und keine Ahnung.
        Jap, RP ist so eine Sache, vor allem falls man mal nach Balmung schaut *hust*

        • Nein kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

          Ich hab jedes Item was ich gefunden hab in dem Glamour ding drin, das ist leider das Problem, das ding ist so knapp >.> man bekommt da nicht alles rein =(

      • Ansonsten würde nur noch RP bleiben. Aber RP in FF14… 😀 das ist ein ganz eigenes düsteres Thema hahaha.

        Es… geht ^^””

        Hängt halt davon ab, in welchen Kreisen man landet und wie hardcore man dabei ist. Ich bin hin und wieder auf Club-Events unterwegs und es ist ganz lustig. Man lernt auch neue Leute kennen, mit denen man dann ingame ein wenig abhängen kann (richtig schlechte Erfahrungen hielten sich bis jetzt in Grenzen).

    • Nein kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      Hahaha xD ja xD

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.