@egoblader

Active vor 13 Stunden, 6 Minuten
  • Für MeinMMO-Autor Sven Galitzki stellt die Rückkehr des ikonischen Raids Vault of Glas das mit Abstand größte Highlight der neuen Season 14 von Destiny 2 dar. Dafür kommen sogar seine alten Weggefährten zurüc […]

    • Jop, deshalb besser Cheaten, wie das hier schon andere Experten geäußert haben, ne? 😉

      Um Missverständnisse zu vermeiden:
      Der Text könnte Spuren von Ironie aufweisen.

    • Ich war ja auch seit D1 Beta dabei. Natürlich freue ich mich auch auf VoG. Aber ich denke das wird Leute nicht ewig halten. Ein Raid ändert nicht den gesamten restl. PvE Content. Zudem schwimmt bei vielen die Nostalgie-Welle mit, die aber auch schnell abflacht. Ich denke auch immer wieder mit romantiacher Nostalgie an D1 zurück und sobald ich es einwerfe sehe ich auch was ich am ersten Teil so geliebt habe… Aaaaber leider sehe ich auch all das, was ich abgrundtief am ersten Teil gehasst habe und eben nicht alles so viel besser war.
      Zudem stellt sich mir hier die Frage: Wie gut Funktioniert die Gläserne Kammer in D2? Weil das Konzept orientierte sich damals ja an ganz anderen Fähigkeiten, Schadenszahlen usw. .

      Ich warte einfach mal ab und lasse es auf mich zukommen. 🙂

  • In Destiny 2 startet in wenigen Tagen die Season 14 und wir kennen jetzt viele der neuen Waffen, die auf euch in den unterschiedlichen Aktivitäten warten. Die Spieler erwartet ein Mix aus beliebten Klassikern in […]

    • Zeigt ja mal, dass sie sich das Thema Loot wirklich zu Herzen genommen haben, nach dem Debakel zu Beyond Light. Dass die jetzt nicht in ner Season 40 neue Waffen auspacken ist auch klar. Braucht es auch gar nicht. Der Loot muss per se Stimmig sein. Wenn die endlich auch mal am Quest- Aktivitätendesign arbeiten, wäre das eig. super. Weil da hapert es noch dezent. Schöne neue Waffen bringen nicht viel, wenn das Erspielen keinen Spaß macht bzw. extrem eintönig ist.

    • Mach dich nicht verrückt. Das Thema wurde erst mit Beyond Light wirklich groß. Spätestens zum kommenden DLC wird da sicher einiges kommen. Bungie arbeitet ja aktuell recht Zeitnah an großen Kritikpunkten. Aber an sich ist es echt anstrengend, ja.

      • Dann muss auch wirklich was kommen. Siele zwar selbst wenig PvP und freue mich, dass Bungie in manchen Bereichen gute und spürbare Fortschritte macht, aber mit Beyond Light wäre eigentlich min. eine Map auf Europa (in der Bray-Facility) Pflicht gewesen. Und dass da seit über einem Jahr gar nichts kam… hoffen wir mal aufs Beste 🙂

      • Ich mache mich nicht verrückt, ich bin nur enttäuscht. Monate nachdem das Problem groß angesprochen wurde, ist halt wieder nichts passiert. Und wenn es nur ein oder zwei Rcyclingfälle aus dem PvP von D1 gewesen wären… Loottechnisch gibt´s ja nichts zu meckern. Ich merke nur, wie mein Interesse am Spiel stetig schwindet. Ich freue mich für die Leute, die überwiegend PvE spielen, weil sich hier wirklich einiges tut aber ich werde meine knappe Zeit wohl vermehrt in andere Spiele stecken.

  • Der aktuell größte Streamer auf Twitch, Félix „xQc“ Lengyel, hadert mit seinem Leben als wutgetriebener Krimineller auf dem Rollenspiel-Server zu GTA 5. Angeblich in der Rolle gefangen, verprügelte er im Spiel e […]

  • Bungie hat enthüllt, was alles in der neuen Saison des Spleißers von Destiny 2 ansteht. Wir zeigen euch die deutsche Roadmap und erläutern, welche Inhalte gratis sind und was hinter den kostenpflichtigen Ak […]

  • Bei Destiny 2 geht Space-Olympia in die heiße Phase, aber der Titelverteidiger bei den “Hüter-Spielen” ist aus dem Wettkampf schon ausgeschieden. Sind die Jäger noch aufzuhalten?

    Darum kämpfen die Spieler: In […]

    • Ich kümmere mich nur sehr sporadisch darum. Das Konzept ist einfach schlecht gemacht. Sowas wie “Klassen vs Klassen” ist zwar allgemein nicht grade die beste Idee für ein Event, aber da ist noch Luft nach oben. Für Gambit und Tiegel könnte man z.B. das Matchmaking in nem neuen Modus so aufbauen, dass man nur mit seiner Klasse in ein Team kommt und gegen die anderen Klassen antritt. Aber das jetzt ist halt nur klassischer 0815 Grind, der die meisten langweilt.

      • Die Idee mit dem 3v3v3-Schmelztiegelmodus ist gut. Ein Freund hatte die auch schon geäußert. Andererseits würde das ja bedeuten, dass man andauernd gegen Jägerteams mit zwanghaftem Hang zum Blizzard oder Warlocks mit Arkuslaser im Minutentakt antreten müsste. Oh warte mal, das gibt’s ja schon… 🤣

  • Das neue Shooter Scavengers mixt Battle Royale und Survival und startete am 28. April auf Steam. Allerdings gibt es schon jetzt Beschwerden über Cheater und Hacker. Einige nutzen sogar einen Namenswechsel, […]

    • Chris kommentierte vor 1 Woche

      Das was du hier schreibst stimmt so einfach nicht. Als Destiny 2 auf Steam kam, gab es lange keine Probleme. Erst als Trials Monate später zurück kamen, sind die Cheaterzahlen extrem in die höhe geschossen. Im übrigen ist DDOS auf Konsole ebenfalls mit Start der Trials durch die Decke. Und soweit ich weiß, gibt es da kein Steam 😀
      Wirkt dadurch auf mich wie ein Beitrag a La “Ist zwar ein völlig anderes Spiel, ich suche mir jetzt aber trotzdem irgendeinen Grund gegen Destiny zu wettern.”
      Ist keine Unterstellung, sondern reine Interpretation.

      Cheating ist ein großes Problem und betrifft nicht nur Destiny oder Steam. Kein Genre ist so hart davon betroffen wie das Shooter-Genre. Man spürt das aber auch in wenigen Spielen so extrem wie bei Shootern. Verdammt viele andere Multiplayer-Titel haben aber trz damit Probleme. Mit dem wachsenden Internet und ihren Möglichkeiten scheinen sich zudem Cheater immer weiter zu entwickeln während Anti-Cheat Maßnahmen mal mehr, mal weniger sich verbessern..

    • Chris kommentierte vor 1 Woche

      Das hat 0 mit Steam zu tun. Blizzard hat z.B. mit CoD auch dauerhaft Cheaterprobleme AF.
      Als damals Destiny umsonst auf B.Net-Launcher war, gab es kein Trials und allgemein gab es nicht viel relevanten PvP Content. Auch als das Spiel auf Steam war, gab es zuerst kaum Cheater. Erst als Trials dann kam, sind die Zahlen durch die Decke.
      New Light hat das ganze natürlich zusätzlich angefacht. “Oh mein account wurde gebannt? Kein Problem, gleich den nächsten erstellen.” Wurde erst viel zu Spät vom Entwickler addressiert.

      • In Trials of the Nine 0 cheater, Comp wo jeder die Luna/NF wollte 0 cheater, dann kam Steam+F2P und Day 1 alles verseucht.
        Normales PvP, Gambit, Comp, überall cheater.

        • Mal abgesehen davon, dass Trials Of The Nine Teil eines sterbenden PvP-Bereichs war, der so nicht funktionieren konnte.
          Gib einfach mal “A Clay Is Clutch Trial Of The Nine” ein. Selbst zu einem Zeitpunkt indem die Spieler scharenweise vom PvP weggerannt sind, gab es trz zu viele von denen (Cheater).
          Du hast recht: In Komp zu Lunas Zeiten gab es weniger Hacker. Könnte aber auch einfach daran liegen, dass alle schön das leicht manipulierbare Matchmaking ausgenutzt haben und sich die Luna also über andere unschöne Methoden erspielt hatten. Dazu gab es sogar Beiträge von Mein-MMO, die das erwähnen. xD
          Dass erst an Day 1 alles voller Cheater war ist Schwachsinn und stimmt so einfach nicht. Cheater gabs auch vorher und erst mit dem Kommen von Trials wurde es dann richtig schlimm. Soll ich noch Videos aus PD9 auspacken in dem Leute komplett unsichtbar und unanschießbar sind und einfach die Bombe deaktivieren? Das war damals nämlich Standard.
          Aber wahrscheinlich sind diese Videos Fälschungen oder? 😛
          Dass durch F2P sich die Situation verschärft hat will ich gar nicht bestreiten. Aber Cheater sind ein Gaming-/ und kein reines Steam-/ oder gar Destiny-Problem

  • Destiny 2 löscht all eure Shader und warnt, dass ihr noch eine Woche Zeit habt, um daraus Profit zu schlagen. Lest, was Season 14 alles neu macht.

    Das ist die Warnung: In Destiny 2 verschwinden am 11. Mai all […]

    • Chris kommentierte vor 1 Woche

      Da ich allgemein die Anzahl meiner Shader im Inventar recht clean halte, ist da weniger ein großer Verlust zu erwarten. 😀
      Aber bin froh, dass die Löscherei endlich ein Ende hat. Zeit wurde das ja schon lange. :3

    • Chris kommentierte vor 1 Woche

      Ich bezweifle, dass sie da großartig anders verfahren werden. Zweck dahinter ist ja die Abschaffung von Tokens.

  • Bei Destiny 2 ist der Stasis-Aspekt “Dämmer-Wächter” plötzlich deaktiviert. MeinMMO verrät, wie der Stasis-Warlock die Balance vom ganzen Game bedroht hat und warum Bungie so handelte.

    Wollt ihr mit eurem Sta […]

    • Chris kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Du hast letztens angekündigt vielleicht zu Cheaten, hauptsache irgendwie Bungie schaden.
      Und jetzt willst du ernsthaft über Zeitverschwendung reden? 😀

    • Chris kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Ja ein Bug/Glitch hat damit ja auch so viel damit zu tun…

  • Die Spiele-Firma Blizzard ist im Moment im Fokus, ob sie denn auch divers genug ist. Nachdem sich Frauen über ihre Behandlung in Hearthstone beschwerten, ist Blizzard jetzt wegen eines Skins in Overwatch in die […]

    • Affenzirkus auf Maximalniveau raffen die Leute eigentlich wie rassistisch sie sind, obwohl sie eigentlich das Gegenteil erreichen wollen?
      Zum einen fordert man gleichheit für alle, macht es dann aber zum Thema wenn ne Schwarze Frau nicht in nem Spiel vorhanden ist? So als wäre man gezwungen jede Minderheit in jedem Spiel darzustellen. Indem man aber Geschlecht und Hautfarbe so zum Thema macht, wirken die Leute so als ob für sie die Hautfarbe eben doch ne Rolle spielt.
      Indem man dann auch noch nur Schwarzen das recht einräumt diese Frisur tragen zu dürfen (übertrieben gesagt, versteht sich) machen sie das Ganze nicht besser.

  • In Destiny 2 ist eine richtige Kontroverse über das neue Feature von Season 14 ausgebrochen. Sagt uns, ob Transmog wirklich so schlimm und quasi jetzt schon ruiniert ist oder ab die Aufregung dann doch […]

    • Ordentliche Kritik ist da angebracht, es ist unnötig Komplex und hier lastet tatsächlich der Fokus zu stark auf dem Kauf von Silber.
      Vor allem wer gibt bitte bereitwillig 2 Euro pro bereits vorhandenes Ornament ab?
      Bei vielleicht 50 Cent würden wir uns in nem annehmbaten Rahmen befinden.
      Natürlich kann man hier sagen: Ist alles nur optisch. Aber man muss auch bedenken, dass die Community sich seit ewigkeiten so ein System wünscht. Das dann derartig aufzubauen ist ein Schlag unter die Gürtellinie. Gleichzeitig mache ich mir aber keine Sorgen. Mich würde nicht wundern, wenn die bis zum Start das System nochmal überarbeiten. Weil das Feedback ist sehr eindeutig/einseitig und dementsprechend ist eine Überarbeitung so sicher wie das Amen in der Kirche. 😀

  • Die neue Season von Destiny 2 bringt ein lange gefordertes Feature. Doch mit der Umsetzung sind die Spieler nicht zufrieden. Über Nacht zerreißen sie Transmog.

    Darauf warten die Spieler: Destiny 2 bekommt in S […]

    • Die Whale Taktik ist hier aber eher ineffektiv. Bei Mobile Games etc. ziehst du meist wirkliche Vorteile aus Echtgeldkäufen. Bei anderen Games liegen Skins etc. sehr stark im Rampenlicht.
      Bei Destiny ist aber beides nicht der Fall. Der Markt ist sogar eher unbeliebt.
      Wer zudem halbwegs aktiv spielt, der kommt ziemlich leicht an genug Glanzstaub um sich die meisten Items über die Season hinweg so zu erkaufen.

      Und ja: Es gibt genug die exorbitante Summen zahlen, nur um immer gleich alle Items etc. zu haben. Da geben Leute bereitwillig z.B. mehrere Tausend Euro im Jahr für ein Fifa aus.
      Sehr starkes Problem unserer Konsumgesellschaft und Ursache für viele negativpunke in der Gamingindustrie.

    • Sorry aber das zeigt, was sich bei dir hier schon lange wiederspiegelt:
      “….wäre mir sogar das Geld wert, solange es Bungie schadet”

      Hauptsache auf Bungie drauf. Das ist fernab von Sachlichkeit.
      Du willst vielleicht anderen Spielern eins rein drücken weil du unzufrieden bist mit dem Spiel? Sollte jemand, der auf andere keinen Wert legt, erwarten von anderen gehört zu werden?
      Das beste ist vor allem, du beschwerst dich immer wieder übers Eververse, wärst dann aber bereit Geld dafür zu zahlen nur um anderen zu schaden.

    • Die Leute fordern oft leider nicht. In den meisten Fällen beleidigen sie den Entwickler oder geben 0 ordentliche Kritik von sich ooooooder äußern Verschwörungstheorien usw. . Geht natürlich auch anders.: Die Leute, die alles gut reden und genauso unsachlich sind. Schau doch mal bei Destiny in den Foren. Was die Leute da teilweise absondern…
      Was erwartet man bei so nem Com “Feedback”?

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.