@echo-mirage

Active vor 10 Stunden, 40 Minuten
  • Der Bundestags-Abgeordnete und Berufs-Jugendliche Philipp Amthor macht mit einem Post auf Instagram auf sich aufmerksam. Da hält er einen Controller derart schlecht und fingiert, dass es ihm viel Spott und Hohn […]

    • Ich glaube eher, dass es völlige Gleichgültigkeit ist darüber, was andere denken. Er hat ja auch schon ein Korruptionsskandal hinter sich und hat es nicht für nötig befunden, zurückzutreten. Er hat Geld, ihm ist alles scheißegal.

  • In einem neuen Video stellt Lost Ark die Hauptklasse der Magierin vor. In den Umfragen sehr weit vorne steht die Beschwörerin, eine der Unterklassen der Magierin. Wir von MeinMMO zeigen euch, was drin […]

  • Eine interne E-Mail des Blizzard-Chefs J. Allen Brack wurde heute publik. In der E-Mail wendet sich Brack an die Tausenden von Mitarbeitern bei Blizzard (WoW, Hearthstone, Diablo 3, Overwatch). Er nimmt Stellung […]

    • Was ich mich oft frage: Wie viel davon ist echt?

      Ich frage mich oft: Wie viele von den echten Fällen werden tatsächlich zur Verantwortung gezogen? Die Antwort ist aber leider bekannt.

    • Sehe ich ähnlich. Was die Führung interessiert, ist, was die Investoren denken. Und was die denken, sieht man sehr deutlich an den aktuellen Aktienkursen.

      Der einzige positive Nebeneffekt, den ich mir bei der ganzen Sache erhoffe, ist eine gewisse Sensibilisierung der männlichen Kollegen, die bei dem Shit nicht mitgemacht haben. Vielleicht fällt es dem einen oder anderen eher auf, dass etwas nicht stimmt, vielleicht hilft einer von ihnen das nächste Mal aus und verteidigt die Opfer. Wenigstens etwas.

      • Ich erhoffe mir, dass andere Unternehmen (SquareEnix z.B.) nicht die gleichen Probleme haben wie Ubisoft, Riot oder Blizzard. Dass man als Spieler(in) wenigstens das Spiel mit gutem Gewissen spielen kann.

        • Es ist schwer zu sagen. Japan ist eigentlich berüchtigt für sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Dafür gibt’s ja sogar ein eigenes Wort (Chikan). Es dringt aber auch noch weniger nach draußen als bei westlichen Unternehmen. Ich halte Boykott der Spiele von solchen Firmen aber für schwierig. Es betrifft auch die Opfer, die an den Games gearbeitet haben. Als Entwickler geht man nicht in die Gaming-Industrie, weil man reich werden will, sondern weil man für seine Arbeit brennt. Wenn dann ein Spiel, für das man gelitten hat, boykottiert wird… keine Ahnung, wie ich mich dann fühlen würde. Es ist definitiv eine schwierige Entscheidung.

          • Ein Boykott hilft nur dann, wenn Investoren richtig viel Geld verlieren (Kurs der Aktien sinkt, etc) und die CEOs daraufhin die Konsequenzen tragen müssen.

            An unschuldigen Mitarbeitern sollte es nicht ausgelassen werden. Aber eher werden die Chefs diese opfern anstatt selbst den Hut ziehen zu müssen.

            Die Einzigen, die jetzt was bewirken könnten, wären die Mitarbeiter. Diejenigen, die am ehesten betroffen sind und Einblick in die Arbeitsumgebung von Blizzard haben. Entweder intern oder extern. Oder in Form eines Streiks, egal.

            Doch ich bezweifle, dass das je geschehen wird, da sie zu 100% dann das Ziel von zukünftigen Schikanen werden (was ja in der Vergangenheit der Fall war).

            Und als Spieler hat man keine Chance. Selbst der größe Shitstorm ist jedes mal von Blizzard abgeprallt (siehe China oder Reforged). Blizzard juckt es seit Jahren nicht, was Spieler von ihnen (oder deren Spielen) halten.

  • Im Februar gab es endlich Bewegung rund um die 4. Bestell-Welle. Die ersten Online-Händler boten nach langer Zeit immer wieder die PlayStation 5 zum Kauf an. Und im Juli geht es immer noch weiter. MeinMMO zeigt […]

  • Die Klage einer kalifornischen Behörde gegen Blizzard schlägt hohe Wellen. Selbst in World of Warcraft wird protestiert und Jagd auf „Afrasiabi“-NPCs gemacht.

    Vor einigen Tagen kam es zu neuen Ansch […]

    • Das ist eine Status-Anzeige vom WoW-subreddit dazu, wie viele User gerade drauf sind. Man kann die Beschreibung beliebig anpassen. Es zeigt keine echten Abo-Kündigungen an.

  • Heute, am 20. Juli, startet New World in die Closed Beta. Wir von MeinMMO begleiten diesen Start mit einem Ticker, in dem wir euch über volle Server, Wartungen, Warteschlangen und Probleme informieren.

    Update […]

    • Was denkst du warum es in FF14 keine außergewöhnlichen Rassen gibt? Alle sind menschenähnlich oder haben mal längere Ohren oder ein Schwanz hinten.

      Genau. Ein erheblicher Teil der Rassen in FFXIV basieren auf dem Skelett der Menschen und sind mal mehr, mal weniger lang gestreckt. Yoshida hat auch mal angemerkt, dass es sehr viel Arbeit ist, retrospektiv neue Rassen hinzuzufügen. Alle bereits veröffentlichten Rüstungssets müssen an die neuen Körperformen angepasst werden und das sind in XIV nach 8 Jahren Laufzeit jede Menge.

  • Das kommende Wikinger-Game Tribes of Midgard lässt euch gegen mächtige Riesen antreten. Die Kolosse kommen regelmäßig in euer Dorf, wo sie alles zu Klump hauen. Bisher sind vier der Giganten bekannt. Auß […]

  • Spieler von Genshin Impact dürfen sich bald über Zuwachs zu den Charakteren freuen. Ende des Jahres hält Aloy aus Horizon: Zero Dawn Einzug ins Spiel. Was über die neue Kryo-Bogenschützin bekannt ist und wie ihr […]

    • Ja, das habe ich mich auch gefragt. Ist auch schwer vorstellbar, dass sie direkt als 5-Star mit allen Konstellationen geliefert wird 🤔

      • Also das wird sicherlich nicht passieren…da erwarte ich eher, dass Aloy in einem Banner auftaucht…der kostenlose 5* Char wird so zum Köder für Gebete…🤑

  • Der Twitch-Streamer und YouTuber FaZe Sway (17) hat seinen Content-Creator Code für Fortnite permanent verloren. Epic hat ihm den weggenommen. Sway ist es aber wichtig, dass der Verlust des Codes nichts mit […]

    • Dann hast du den Film nicht gesehen. Sie sagt es nämlich selbst.

      • Wenn du ‘Falsches Spiel mit Roger Rabbi’ meinst, habe den gesehen, nur war ich damals 11. Kann mich also nicht mehr so ganz dran erinnern was da alles gesagt wurde. Würde den gerne mal wieder schauen.

        • Einer der besten Krimi Noirs überhaupt und bleibt für immer einer meiner absoluten Lieblingsfilme

          • Mal unabhängig davon, dass die Trickfilmtechnik zur damaligen Zeit einfach überragend und bahnbrechend war. Für mich auch einer der besten Looney-Toons Filme.

            Aber ich bin ja auch großgeworden mit Tom und Jerry…das Original…das prägt. Heute darf man das den Kindern doch gar nicht mehr zeigen, so wie die sich da gegenseitig vermöbelt haben.

        • Ah, verstehe. Ja, schau den ruhig mal wieder. Er ist toll 🙂

  • Das MMO New World befindet sich derzeit in der Beta und erfreut sich großer Beliebtheit auf Steam, aber auch auf Twitch. Eine der größten Streamer ist Asmongold, der jedoch bei New World mit seinem kleineren Tw […]

    • Ich fand es in seinen FFXIV-Streams interessant, dass er erst belästigt wurde und nach der ersten Sperre eines Griefers sich das direkt gelegt hat. Es folgt ihm zwar immer noch eine größere Gruppe durch die Gegend, aber sie versuchen etwas Abstand zu halten und nicht in seine Ingame-Kamera reinzurennen. Es ist ganz witzig, wenn er sich umdreht und hinter ihm so eine Traube an Charakteren auseinander rennt 😅

    • Seit Anfang der Woche läuft die Beta des neuen MMOs New World von Amazon. Was ist eure Meinung zu dem Spiel bis jetzt? Verratet es uns in dieser Umfrage.

      Darum geht’s: Nach langer Wartezeit und vielen […]

      • Ich für mein Teil habe nun mein MMO gefunden.

        Hier mal meine Eindrücke:

        Positiv:
        – Kampfsystem
        -Crafting
        -Authentische glaubwürdige Spielwelt
        -PVP die 1v1 in der Openworld die ich hatte machten super Laune
        -Grafik ist super
        -Keine NPC Händler
        -Fokus auf Gilden und das Soziale
        -Schöne lange Levelphase
        -Abwechslungsreiche Waffen. Glaube da kommt auch noch einiges.
        -sehr gute Vertonung
        -Keine Mounts
        -Es wirkt alles realistisch und nicht übertrieben wie Rüstungen mit 1000kg schweren Platten etc.
        -Schöner Fokus auf die Fraktionen (Hoher Cooldown zum wechseln)
        -Bissel Survial Elemente
        -Festungskämpfe (Konnte ich leider noch nicht spielen 🙁 )
        -es spricht auch Roleplayer an
        -Housing schon von Beginn an

        Negativ:
        Quests sind 0815 aber als MMO Spieler sollte das einem nicht stören. Wirtschaftlich gesehen bin ich sogar froh das sie Arbeit in Content stecken anstatt in Quests die man 1x macht.
        Am Anfang ist man wenn es dumm läuft getrennt. und man Quests nicht teilen.
        Ein paar Charaktereinstellung mehr dürften es schon sein aber das ist easy reingepatched also eher neutral zu sehen.

        Mehr konnte ich nicht testen, da es ja reasetet wird. Muss es ja nochmal machen 😀

        Fazit: Das MMO ist für mich perfekt, da ich schon immer ein MMO mit so einem Kampfsystem mit einem Hauch von Albion und super Grafik + Third Person wollte.
        Als Monster Hunter fan, ehemaliger FF14 und Albion Spieler ist es ideal für mich und kann den Release kaum abwarten. 🙂

        • oh prima, seh ich alles genauso!

          Hinzuzufügen ist, dass ich die Spielwelt für die Größe wunderschön detailliert finde.
          Angeln ist entspannend (fast meditativ) ohne langweilig zu sein.
          Und der Klang, meine Güte, ich will Erze und Bäume hacken einfach nur für die Geräuschkulisse.

          • jap der Sound ist das Beste was ich jemals in einem Spiel hatte. Habe ein gutes Soundsystem am Rechner und es ist einfach unfassbar geil im Wald holz zu hacken XD

        • Kein Mounts findest Du Positiv? Ohne Mounts werde ich das Spiel nicht wieder anfassen. Das laufen nervt echt ab.

          • Mounts passen 0 ins Spiel deswegen sehe ich das positiv. du hast schnellreisen+ lager also wer da ein mount braucht check ich nicht.
            Auch open pvp wäre zerstört durch mounts.

          • Ich seh das wie Noru. Gerade das Laufen finde ich als einen der vielen guten Aspekte des Spiels. Zuzüglich zu dem, was Noru meinte, finde ich es echt beruhigend durch die schönen Landschaften zu rennen. Hätte es vor dem Spielen auch gedacht, dass es much nervt alles zu er laufen, aber ganz im Gegenteil, bin da recht begeistert von.

        • So dann muss ich ja nicht viel schreiben, danke dafür😆
          Im großen und ganzen sehe ich das genauso.
          Für meinen Teil hätte man auch schon noch mehr Mühe bei den Quest machen dürfen aber mal sehen was die Zukunft bringt.

          Und das Zusammenspiel mit Freunden braucht noch etwas Liebe.

          Zum Thema Mount, muss finde ich nicht sein aber nett wären halt “Kutschen“ oder ähnliches die regelmäßig zwischen den Siedlungen verkehren.
          Bei Bezug oder so dann nicht.
          Von denen kann ich dann während der Fahrt auch abspringen.
          Lässt sich bestimmt verfeinern.

          Uff und nun doch viel Text🙊

      • In der letzten Beta hatte ich viel (bis 55 oder so) gespielt. Allzu begeistert war ich da vom endgame nicht gewesen. Dieses Mal hatte ich nach 5h einfach keine Lust mehr, dieses ganze langweilige Leveln vom char und skills/craftig nochmal umsonst zu machen. Ich weiß es soll ja jetzt Dungeons und so geben aber ich kann mich einfach nicht durchringen weiter zu spielen, da hab ich einfach besseres zu tun. Wird wahrscheinlich nicht anders zu release sein, dementsprechend werde ich es möglicherweise einfach skippen.

      • Obwohl ich Bock habe, werde ich die Beta nicht weiter spielen. Wenn ich einmal den Grind gemacht habe, hätte ich kein Bock auf zweites Mal. Insgesamt wirkt es auf mich noch sehr generisch und spielt sich wie ein Massive Single Player, aber warten wir mal ab…

        • Ja finde es auch etwas komisch gerade kann ich kaum aufhören mit New World obwohl alles wieder gelöscht wird….

          Vielleicht sollte ich das mal von einer Fachperson abklären lassen.

      • Die Zauberstäbe haben richtig langweilige Attacken und somit macht mir das Kampf System auch keinen spaß. Werde doch lieber nur auf Lost Ark warten. Die Quest sind jetzt auch nicht grade spannend ist halt nur Mittelmaß wieder

      • Find es bisher überraschend gut.

        Pro

        • Den Flow wie man spielt ist einen selbst überlassen.
        • Der Sound ist wirklich gut, hab auch noch nie in einem mmo gesehen das Sounds nachhallen wenn man in einer Schlucht steht etc.
        • Das hier Fraktionen und Gilden gefördert werden gefällt mir gut, so arbeitet man auch zusammen. Sozialising ist eins der Sachen die in den letzten Jahren stark nachgelassen hat in mmo´s
        • Das Sammeln von Ressourcen ist echt gut, kann man schön chillig nebenbei machen. Ich find es besser als in den meisten anderen mmo´s weil man das auch leveln kann ohne stunden lang zu suchen. Es gibt immer Ressourcen die es mehr gibt um zu skillen.
        • Das Kampfsystem ist wirklich sehr vielfältig und skill lastig, auch die Skilltrees gefallen mir gut.
        • Die Vertonung der Hauptquest ist sehr gut gelungen aber….
        • das keine Addons erlaubt sind bisher, ich hoffe die halten das bei, den wenn ich da manchmal höre wieso es kein dmg meter gibt dann frag ich mich wtf sowas hat doch in kein actionkampfsystem was zu suchen…..
        • Ich find gut das man nicht alles einfach kaufen kann, sondern wirklich alles craften muss, wie z.b. bei der Munition etc
        • Das Ausrüstungs/Werte System erinnert ein wenig an einen Mix aus Darksouls Spielen bzw Conan Exiles. Find ich bisher eine gute Kombination.

        Negativ:

        • Der chat, der ist wirklich der einzige große Kritikpunkt für mich. Er is sehr umfangarm, und es kann schnell sehr unübersichtlich sein. Da muss umbedingt noch gemacht werden.
        • Gegnervielfalt – Ich denke die wird umso höher man kommt etwas mehr, aber in der freien Welt ist die Gegnervielfalt doch sehr niedrig, denn die Mobs haben alle die gleiche Form. Nur dann anders farbig.
        • Ich finde beim Herstellen von Items bzw Verarbeiten von Materialien wie Erze etc. sollte nicht sofort alles instant sein. Man klickt auf 500 erze in barren umwandeln und das ist in 1 Sekunde fertig. Das fühlt sich irgendwie doof an.

        Neutral

        • Sind eher meine bedenken, in Sachen endgame Economy muss man das aufjedenfall im Auge behalten
        • Auch die Serverstabilität muss man schauen, ich finds gut das sie da schon sehr eifrig in der Beta dran arbeiten. Nur muss man schauen das sie es bis zum Release in den griff bekommen.
      • Interessant wie einige das Kampfsystem mögen oder gar super finden. Für mich ist das Kampfsystem eher öde! Von weiten 1-2 schuss mit dem Bogen (ggfs. ein Skill dabei) danach schlag, schlag per Beil umd block, schlag, schlag, block und alle 15 sek mal einen Skill. Alles andere sind nur leichte Variationen. Für mich wirkt das Kampfsystem wie aus einem Survival Game ala Ark und Co wo ich „auch“ von weitem per Bogen oder ähnlichem 1-2 Schuss gebe bis der Gegner da ist und danach 2 Schläge setze und dann wieder Blocke und dann wieder 2 Schläge usw. Zwischen drin gibts 1-2 Skills mit teil 10-20 Sek Cooldown und das soll das tolle Kampfsystem/Gameplay sein von dem einige hier „schwärmen“? Für mich ist das Kampfsystem/Gameplay einer der wichtigsten Punkte in einem MMO besonders da man oft den Großteil seiner Zeit dafür verwendet (lvln, questen, inis laufen, farmen, pvp). Wenn da das Kampfsystem nicht spaß macht und „reinhaut“ dann ist das Game nur noch eher ganz ok. Der Rest ist eigentlich ganz gut und hat viel potential aber im Kampfsystem müsste noch einiges passieren in meinen Augen (Quests auch). Glaube aber kaum das bis Release da noch viel passiert!

        • Find ich persönlich wesentlich besser, als dieses stupide Rotation auswendig lernen und wild auf die Tasten zu kloppen. Endlich ma ein skill-basiertes Kampfsystem, bei dem man unter anderem aimen muss und im richtigen Moment ausweichen/ blocken.
          Dir mag das im pve gegen Low Mobs langweilig vorkommen, aber ich denk im pvp sieht das ganze schon wieder komplett anders aus.
          Kannst mir jetzt net erzählen, das es in einem mmo mit targeting System und Rotation einhalten, mega spannend ist Mobs zu grinden?

          • noch schlimmer als tab tageting sind mmos wie BDO find ich. oder Lost ark. Jeder Skill macht Damage alles ist AOE und man slayt einfach durch 10-20 mobs. normale Angriffe stunnen sogar für 0,5 sekunden in Lost Ark was es noch einfacher und öder macht.

            Bei New World finde ich gut das man wirklich auf Gegner reagieren muss da bestimmte Treffer echt Schmerzen. Ähnlich wie in Monster Hunter oder Dark Souls.

            Bin schon mega gespannt auf die zukünftigen Waffen.

            Leider beurteilen und betrachten Leute viele Waffen wie in typischen MMOS. Im Endgame wird sich zeigen das jede Waffe seine Darseinberechtigung besitzt ähnlich wie in Albion.

            Für die 50v50 wird ein Shotcaller seine Schützen auf den Mauern brauchen und seine Firemages um Clumps der gegern zu deleten genauso wie du hammer zum durchbrechen brauchen wirst. Oder Tanks die den Heilern helfen. Oder Rapiere die im 1v1 die Leute raussnacken. Viele (gerade WoW oder FF14 Spieler kennen solche Mechaniken nicht wer aber mal small scale pvp und zvz regelmäßig in Albion gespielt hat weis was ich meine.

            Meiner Meinung nach sollte man mal Abwarten bis die Leute 60 sind, wissen was sie tun und sich die Meta einpendelt. Klar wenn ich Wölfe farme das das nicht mega spannend ist aber da sind andere MMOS weitaus schlechter.

            Beispiel : FF14 Rathalos Mount unsynch farmen. 100x brain afk skill bashen ohne angst zu haben das man verliert. Oder BDO Stunden langer Grind + System das es dir per Würfel den Fortschritt schrottet.

            Meiner Meinung nach muss Amazon jetzt schauen das sie die Server hinbekommen, lokalisieren, bugs ausmerzen und dann schön Content nachschieben dann wird das Ding mega. Das Gerüst und das Große und Ganze ist solide und wird funktionieren wenn sie richtig ranklotzen.

        • Das Spiel ist sicher für kurzweilige Unterhaltung gut. Das Kampfsystem hat vor und Nachteile ist aber sicher nicht weltbewegend.

          So wie es dir mit dem Kampfsystem geht geht es mir mit dem Crafting. Ich verstehe Leute nicht die das Ding in den Himmel loben ^^

          Aber jeden das Seine

      • Pro:
        -Sehr schöne Welt
        -Guter Soundtrack
        -Crafting ist praktisch zwingend
        -Interessante Waffen und Skills
        -Kein globales Auktionssystem, eher wie ESO, zumindest auf ein Gebiet bezogen
        -Fernkampf ist gut und spassig, ausser Wurfäxte, die sind zu klobig.
        -Holy trinity aber nicht zu stark
        -Man arbeitet primär für eine Faction / Reich und für das eigene Ego
        -PVP ist nicht zwingend, trotzdem ein wichtiges Feature.
        -Sehr performant auch auf alten Kisten
        -Keine Mounts und Fast Travel ist teuer.
        -RPG freundlich
        -unverbraucht. Macht grundsätzlich Spass das ganze in Ruhe zu erkunden.
        -Keine Ladezeiten zwischen Gebieten

        Contra:
        -Zu kleine Welt, deutlich sogar für ein MMO
        -2-3 Waffen mehr hätten nicht geschadet (Armbrust, Streitkolben/Flegel, Blitzkugeln, Szepter etc.
        -Wenig Gegnervielfalt
        -Könnte schnell monoton werden.
        -Azoth ist als Währung praktisch bei allem hochstufigem notwendig
        -Der Char kann gefühlt max 15cm hoch springen
        -Die Laufanimation ist ein Knorks
        -Schwimmen statt unterwasserlaufen wäre besser
        -Fernkampf kann man vergessen wenn die Serverperformance schwankt.
        -Relativ Bot und Seller anfällig
        -Spiel ist zu günstig, somit kann eine aggressive Ingameshoppolitik erwartet werden (z.b azoth)
        -Beta dauert zu lange. Man läuft Gefahr schon zu viel gesehen zu haben für den Release.
        -Assoziale Community, wie bei jedem Hypespiel. Erste Aktion nach Installation sollte Chat ausschalten sein

        Werde ich es spielen bei Release: Ja bestimmt. Frage ist wie lange. Ob es mich halten wird, insbesondere zum Lost Ark Release hin, das wird sich zeigen. Wird aber relativ schwierig. Da muss mehr kommen für eine langfristige Beschäftigung. Insbesondere fehlen mir noch 3-5 weitere High level Gebiete

      • Spiel ist ganz geil. Wenn die Server mal laufen würden, bei Annwyn heute nur Probleme, läuft keine 5 Min. stabil. Gestern dagegen gar keine Probleme.

      • Für Leute wie ich die gerne craften ist es das ultimative MMO kein anderes außer FFXIV kann da mithalten.

        Abgesehen davon ist New World ein Spiel für Leute die gerne Erkunden Handeln oder einfach nur gemütlich unterwegs sind und oder Gruppencontent mögen der von jedermann gut machbar ist.
        Ich denke Casualspieler werden sehr glücklich mit dem Game.

        Für Hardcore-Endgamespieler oder Leute die Berufe gar nicht mögen hat es Zeitpunkt wahrscheinlich noch zuwenig Content.

        Man kann das Spiel aber nicht jetzt schon bewerten, wie jedes MMO muss sich das Teil erst mal entwickeln. Mit TESO war ich auch schon in 4 Wochen durch am Anfang, was heute undenkbar wäre.

      • Ich hab es zwar nicht selbst gespielt was ich aber so bisher gesehen habe, sagt mir zumindest das der preis alle mal bedient wird, denke bei dem preis macht man wenig verkehrt und wenn es mir nur nen paar wochen spaß bietet. Absolut ok, ich denke sie werden gut damit laufen das sie keine 60€+ dafür verlangen.

      • Ich hab jetzt mehrere Hundert Stunden in der Alpha/Beta und durfte auch schon Preview Builds spielen.

        Ich denke, für den Preis macht man nicht viel verkehrt (kostet ja nur 10-20 € in TK/RU).

        Zu Release werde ich aber wohl nicht mehr spielen. Das Problem ist einfach, das man nicht wirklich ein “Ziel” hat.

        TL:R da ich aber schon in den Alpha’s / Beta’s hunderte Stunden habe, kann man es ruhig kaufen, es ist eher meckern auf hohem Niveau.

        Meine “Contra” Liste:

        Städte zu besitzen, hat fast keine Vorteile mehr, da die Buffs jetzt jeder mit einem Haus jetzt abbekommt. (Man bekommt zwar immer noch das Gold, aber das fließt fast 1:1 wieder in die Stadt, ne Stadt zu haben, ist mehr eine Strafe als ein “Segen”)

        Die Fraktionen selber haben quasi kaum Funktionen, außer das man da Ruf farmen kann. Da hätte ich mir eine Abgrenzung gewünscht, aber faktisch macht die Fraktion nichts aus.

        Die Dungeons sind ganz witzig, aber leider viel zu einfach. Einzig die Endbosse sind immer ganz gut getunt, sodass man mal etwas länger braucht. (Vor allem, wenn man nur mit 3 statt 5 hereingeht)

        Zum Crafting braucht man ja auch nicht viel zu sagen, das ist ja nur stumpfer Grind. Je höher der Skill, desto höher die Qualität der Items. Wir waren mit der ganzen Gilde in den Tests und haben einfach Crafting in den ersten 2 Tagen immer hoch gepusht und hatten dann schon das beste Gear im Spiel (sofern die Stationen das natürlich zugelassen haben)

        PvP ist immer noch ein Doge/Jumping Fiesta, schon seit Tag 1. (Wobei springen ja erst recht spät gekommen ist)

        Fernkampfwaffen sind im Open World PvP auch nicht wirklich zu gebrauchen, in den Schlachten hingegen, sind die ganz praktisch, da oft ein Team oben liegt und einfach in die Menge holzt 😀 (#TeamMuskete)

        Die “Rollen” machen nicht wirklich Sinn im PvE. Sobald man ein Schild + Schwert nimmt und dann einen Roten Gem reinpackt, hat man zu 100% die Aggro und kann legit nach dem Pull afk gehen. Alles, was man als Tank macht, ist Blocken und sich durch die Instanz schieben lassen. Große Bosse sind kein Problem, da der Heiler gefühlt unendlich Stamina wiederherstellt.

        • Gerade hier sagt dein Benutzername ja wirklich alles aus.
          Klar jeder hat eine andere Meinung aber NUR Contras?

          Also das Crafting System ist nicht nur Stumpfer Grind bzw. das kann man in jedem Game sagen wo ein vernünftiges Crafting System verbaut, weil das nun mal dazu gehört die Ressourcen zu beschaffen und das finde ich als angenehm. In gegensatz zu BDO da empfand ich das eher frustrierend.
          Man kann durch erneutes Craften bessere Werte erlangen, das eigentlich Training gleichkommt. Werden dann höherwertige Materialien verwendet ist der niedrigste Wert auch höher. Das wichtigste durch gefundere Mods, kann selbst Einfluss genommen werden was für Stats drauf kommen. Einzige Zufallsfaktor wäre das Extra die Waffenfähigkeit, allerdings das ist tolerierbar.Wenn man nicht sieht das man hier großen EInfluss ausüben kann muss ich schon irgendwie sagen das man Blind ist. Sowas habe ich in kein anderen MMO/MMORPG erlebt das mich interessierte, immer nur purer Zufall.

          Viele Punkte treffen auf mich nicht zu, da ich mich PvP nicht im Hauptaugenmerk Interessiert, das ist für mich erst später relevant und dann auch nur im geringen Ausmaß. Da ich das nur hin und wieder aus Spaß mache.

          Allerdings was Fraktionen angeht und zusätzlich Kompanien da habe ich etwas mehr erwartet.
          Ansonsten sind 40 bis 50€ ein sehr fairer Preis, für ein so ordentliches MMO. 🙂

      • “Unverbraucht” trifft es ganz gut. Spielt sich halt ganz anders als die meisten anderen MMORPG. Albion Online ist da noch am ehesten vergleichbar.

        Ich habe aber aufgrund der sich ständig wiederholenden Aufgaben und des begrenzten Umfangs die Befürchtung, dass die Luft relativ schnell raus ist. Gerade bei den Kernfeatures des Spiels – das Crafting, das PvP und die Entdeckung – hatte ich schon im Midgame das Gefühl, dass da noch mehr drin gewesen wäre. Und wenn die Features im Endgame nicht plötzlich neue Dimensionen annehmen oder weitere Features hinzukommen, denke ich nicht, dass das wieder mal ein Spiel sein wird, an dem ich ein halbes Jahr Spaß haben werde.

        Dennoch finde ich NW insgesamt gelungen.

        • Ist im Endeffekt das, was ich in meinem Comment geschrieben hab. Wenn man das erste Mal New World spielt, in den Wald kommt mit dem unglaublichen Sound etc. wird man relativ geflasht, aber nach paar Stunden, ist man dann relativ ernüchtert.

          Viele Lobe das Crafting, aber das ist ja nur stumpfer Grind und wenn man einmal den “Geheimen” Trick mit dem Anpinnen der Rezepte rausgefunden hat, ist das Crafting relativ ausnutzbar ^^

          Die Endgame Zone ist ziemlich gut (Obwohl man da ja auch nur am Grinden / Kisten Hunten ist), allerdings weiß ich nicht, ob die schon in der Beta drin ist, wir durften die nur in einem Test spielen.

        • Das spiel kommt ja erst noch raus und die derzeit vorhandenen Probleme müssen beseitigt werden. Und ist ja nicht so das danach die Arbeiten eingestellt werden.
          Danach kommen ja weitere Gebiete, Waffen, usw.

          Und ich denke das bestimmt weiter Verbesserungen durch geführt werden, kleinere Anpassungen die keinen massiven Eingriff in die Spielewelt erfordern also massive änderungen können ja jederzeit mit ein Update durchgeführt werden.

          Ich schätze das Craftingsystem, Entdeckung, PvP, usw.
          Wird stetig Verbessert. Aber als Grundsystem haben die wirklich gute Arbeit geleistet.

          Schließlich wurde Rom auch nicht an einen Tag erbaut. Selbst WoW oder FF14 waren am Anfang nicht so erfolgreich und hatten ihre Probleme. Ein MMORPG muss gute Funktionen zum Start liefern und dann sich Verbessern.
          Oder wie ich auch gern sage “Ein Wein wird auch nicht über Nacht gemacht, der muss erst mal lange Gären bevor etwas gutes daraus wird.”.

      • Ich bin von New World sehr begeistert und werde es garantiert spielen, hab es bei Steam bereits zur Preview Zeit gekauft. Auch werde ich Monate lang Spaß daran haben, keine Zweifel. Aber ich habe auch Pro und Contras die ich gleich aufführe.

        PRO

        • Sehr gutes Craftingsystem, sehr umfangreich bietet viele Möglichkeiten
        • Sehr geiles Kampfsystem, weder zu schnell noch zu langsam. Die gute Mischung
        • Großes Waffen Spektrum auch wenn ich paar Waffen vermisse und Kombis, mehr unter Contras.
        • Kein Zwangs PvP
        • Keine Ladezeiten zwischen Gebieten
        • Gute deutsche Vertonung von Quests, hätte nicht damit gerechnet.
        • Schöne Gegnervielfalt, war bisher nur in den Stargebieten unterwegs. Aber später kommen sicherlich noch andere schöne Abwechslungsreiche Gegner. Allerdings ein Punkt bei den Gegner hätte ich mir schon gewünscht…
        • Azoth ist leicht beschaffbar in begrenzten Mengen und eine wichtige Ressourcen, so überlegen die Leute gleich doppelt ob die Porten wollen.
        • Schöne Stimmige Welt und ein sehr hohes Suchtpotenzial
        • Schnelles Crafting, das eben das Umwandeln der Basis Ressourcen zügig geht. Das hat mich immer generft und künstlich in die länge gezogen. War bei BDO schon Extreme nervig, vor allem heutzutage. Beim Sammeln ist die Wartezeit natürlich in Ordnung.
        • Macht sehr viel Spaß

        CONTRAS

        • Wäre schön wenn Waffen kombiniert werden könnten, leider wird das Schild als Hauptausrüstung geführt, aber wenn das nicht benutzt wird. Bleiben Stats unangetastet, leider ein Design Fehler von den Entwickler.
        • Das Schild sollte auch mit anderen Einhand Waffenkombiniert werden können sodass nochmal andere Fertigkeiten freigeschalten werden wie z.B. Axt+Schild, …
        • Leider ist es nicht möglich ein selbstgezeichnetes Gildenlogo im .png Format hochzuladen das auf den vorgefertigten Wappen zu sehen ist. Das ist einfach so langweilig und ohne Eigen erkennungs zeichen.
        • Das Serversystem finde ich schade das die Charakter auf ein Server gebunden sind. Hätte auch besser gelöst werden können. Ich z.B. hätte es wie früher bei GW2 gemacht, man wählt sich ein Heimat Server aus, kann aber dennoch auf andere Joinen aber mit Einschränkungen, so wären die Warteschlangen dann weniger nervig. So kann jeder selbst entscheiden ob warten sich lohnt für Heimatserver oder ein paar Einschränkungen in Kauf nehmen und auf nen leereren Server gehen. Natürlich sollte zwischen Server Gildenchat funktionieren.
        • Unter den selben Gegner hätte ich mir schon mehr Variationen gewünscht, auch das die Gegner immer an den selben Stellen Spawnen, da wäre etwas mehr Dynamik und Toleranzspielraum schöner gewesen.
        • Das Chatsystem ist zwar nicht komplett schlecht, aber leider gibt es bessere Systeme. Und das wichtigste wenn mehr Sprachen auf ein Server unterwegs sind muss unbedingt die Option rein “Englischer, Deutscher, usw. Chat”
        • So wie es ausschaut kommen leider keine DE-Server das ich echt schade finde.
        • Leider nur wie ich gehört habe sind pro Server nur 2000 Spieler, das ich sehr wenig finde.
        • Höhlen sind mickrig schauen fast alle gleich aus, Wünsche das es da große Höhlensysteme gäbe mit Gefahren und netten Belohnungen. Dort auch jemand allein rein kann. Vielleicht gekoppelt mit ein Portal wo nur Gruppen rein können mit knackrigen Inhalten für min. 3 Personen.

        NEUTRAL

        • Wäre schön wenn in Zukunft bei Waffen noch ne schöne 2H Kampfsense hinzukommt. Und diverse andere Waffen
        • Etwas mehr Abwechslung ins Spiel bringen und Aktivitäten insbesondere es wurden Dungeons also Expeditionen für Gruppen hinzugefügt. Würde mir wirklich sehr wünschen komplexe, tiefe Höhlensystem in der freien Welt wo jeder rein gehen kann. Dort starke Gegner und Belohnungen erwarten, dort auch jemand allein zurecht findet wenn er sein Charakter beherrscht und richtig Ausgestattet ist.
        • super Kommentar und sehr konstruktive Kritik/ Feedback

        • Leider ist es nicht möglich ein selbstgezeichnetes Gildenlogo im .png Format hochzuladen das auf den vorgefertigten Wappen zu sehen ist. Das ist einfach so langweilig und ohne Eigen erkennungs zeichen.

          Dann würden leider gleich wieder die Idioten aus ihren Löchern kriechen und es gäbe einen haufen teils extrem unangemessener Logos…

          • PSO hust

          • Sowas kann man leicht verhindern, das man z.B. Individuelles Gildenlogo für 5€ anbietet, wobei die 5€ nur eine Obligatorische Ueberpruefungsgebühr darstellen soll fuer eine Manuelle Ueberprüfung ob das kein unangemessenes Logo ist und es in Ordnung ist.
            In dieser Gebühr wäre natürlich enthalten wenn etwas nicht passt, wird vom Support geschrieben was nicht passiert und hat die Möglichkeit das auszubessern.
            Wenn es sich aber wirklich um ein unangemessenes Bild handelt das man eigentlich Wissen müsste, sind die 5€ weg, da kommt dann nur ne Meldung.
            Wie z.B. “Unangemessenes Bild, bitte lese vorher nochmal die Regeln durch und entwerfe ein neues Bild und zahle erneut 5€ für die Ueperprüfung wenn du die Regeln auch verstanden hast.”

            Ich finde 5€ ist nicht viel und sollte als kleine Bearbeitungsgebuehr bezahlt werden.
            Ich wäre bereit sowas zu bezahlen um ein eigenes Logo haben zu können.
            Schließlich geht es in anderen Online Games auch und vor allem ist Individualisierung der Kompanien in einem MMO/MMORPG sehr wichtig^^

        • Unter Schreibe ich so, Toller Post

        • Unterschreibe ich so, Toller Post

      • Bin insgesamt angetan ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen. Brennend interessieren würde mich aber folgends:

        Sollte es zum Release nicht Controller Support geben? Wurde meine ich in einem offiziellen Statement vor ein Paar Monaten bestätigt. Finde in den Einstellung dazu nix.
        Schließt man einen Controller an, kann man sich bewegen, (Kamera is viel zu träge), zuschlagen (ohne skills), blocken und die Waffe wegstecken. Das wars dann. Und das kann ja mit “Controller Support” nicht gemeint gewesen sein XD.
        Übersehe ich da was bei den Einstellungen? Gibt’s dazu neue Infos?

        • Controller Support ist nur partiell vorhanden atm.
          Sprich du musst deinen Controller über ein Programm so einstellen das es richtig läuft.
          Ich vermute es wird auch so bleiben.
          Heisst wenn du über Controller zocken willst musst du Eigenarbeit leisten.

          • Habe es ja bereits mit JoyToKey selbst gemapet. Allerdings: Die Paar Funktionen wie blocken etc. die schon nativ funktionieren, lassen sich nicht “übermappen”. D.h, du kannst die Tasten nicht so belegen wie du möchtest weil einige bereits (suboptimal) belegt sind. Viel schlimmer ist aber, dass sich die Geschwindigkeit der Kamera (rechter Stick) nicht ändern lässt. Die is viel zu langsam, wenn du da einen Gegner im Rücken hast, wirds Haarig - PVP is damit undenkbar ^^. Zwar gibt JoyToKey es eigentlich her die Geschwindigkeit anzupassen, aber die Einstellungen werden im Spiel nicht umgesetzt. Alles was voreingestellt ist, lässt sich nicht ändern. Hätten sies mal ganz raus gelassen. So sabotieren sie halt diejenigen, die das selbst in die Hand nehmen wollen ^^

            • OK sry das wusst ich nicht.
              Dachte du wärst einer der Leute der einfach Anschliesst und das Game startet 🙂
              Sehr schade das es nicht zu 100 Prozent selbst konfigurierbar ist:(
              Denke aber nicht dass die da noch was dran ändern.
              Versteh nur warum das niemand wie bei ff14 hinbekommt, da funktioniert das perfekt

              • Jap und bei FF14 dürfte das viel schwerer umzusetzen gewesen sein als es das für New World wäre. Meiner Meinung nach schreit das aktive Kampfsystem von New World mit seinen wenigen Skills gerade zu nach nem` Controller Support. Mich irritiert halt, dass der ja auch mal geplant war und zum Launch vorhanden sein sollte. Is zwar noch Beta aber da ändert sich ja nix mehr bis zum Release ^^

        • Noru kommentierte vor 1 Minute

          Controller Support kann ich mir bei New World super vorstellen. Ist eigtl perfekt dafür gemacht.
          Denke sowas kommt noch.vielleicht kommts ja noch für die Playsi.

      • Kann man noch nicht sagen finde ich. Es dreht sich, so wie immer, um das Endgame und was zu tun ist nachdem man max lvl ist. Das Fundament ist recht solide finde ich. Abwarten.

      • Ich bleibe erstmal im Beobachterstatus. New World hat ein paar interessante Elemente (z. B. dass alle Gegenstände von den Spielern hergestellt werden müssen), aber die Entwicklungshistorie von Amazon als auch von New World im Speziellen ist ziemlich… turbulent. Ich traue dem Braten noch nicht so ganz und warte mal die ersten Eindrücke anderer Spieler ab, bevor ich mich ggf. hineinwage.

        • Turbolent trifft es zwar aber gerade die Tatsache, dass sich in letzter Zeit noch so viel getan hat und das Spiel sich in kürzester Zeit deutlich weiter entwickelt hat, stimmt mich positiv für die Zukunft. Und an ersten Eindrücken solltest du hier so einiges aufschnappen können 😉

      • Es ist oki es ist aber kein Heiliger Gral, man wird paar Stunden rein hauen und schauen was das Endgame sagt.

        Am schlimmsten empfinde ich diese Char Erstellung ich kann mit vorgefertigten Gesichtern leben brauch keine Slider oder so.

        Aber bei New World hat man das Gefühl die haben extra hässliches Fratzen gemacht also ist man mal ehrlich wer hat das verbrochen ? Wurde da solang auf Random gehämmert bis es net mehr Hässlicher ging ?
        Wenn man sich dann denkt Sie wollen mit Item Shop und da auch mit Kostüm etc. Items Geld machen…. passt meiner Meinung nach net ich brauch keine geilen Klamotten bei solchen “Gesichtern”.

        Des weiteren verstehe ich nicht wieso es keine Mounts gibt besonders bei diesen teilweisen doch recht langen wegen.

        Grafik ist ganz nett und passend, Wasser könnte bissi besser ausschauen.

        Kampfsystem ist nett macht schon bock, hier nur die sorge ob das mit den 3 Fähigkeiten nicht öde wird mit der Dauer wird man dann aber sehen.

        Sounds und Musik sind ganz gut.

        Monster vielfallt könnte bissi mehr sein.

        Queste sind die Typischen 0815 MMORPG Queste nichts was überrascht… leider.
        Was mich am meisten Nervt wenn man mit Freunde Spielt (ja ne ganz verrückt idee in einem MMO) das jeder teils verschiedene Queste bekommt und man nicht wirklich effektiv zusammen spielen kann.

        Crafting ist auch ganz oki und verständlich.

        Server hier kann ich nur sagen ich hoffe zur Release sind diese Probleme gelöst.

        Wieso gibt es kein Dual Wield ? ” 2 Dolche oder 2 Pistolen oder Rapier + Pistole.

        Dunkler Magie Stab ( Verderbnis) wäre auch was gewesen.

        Anfühlen tut sich New World wie eine Mischung aus ein Teso light und Valheim.light

        ps. Der Chat nervt bitte mehr Einstellungs Möglichkeiten und ne Minimap wäre auch was feines.

        • haste dir mal die Map angeschaut? mit nem mount biste in 5 minuten vom untersten zum obersten Ende geritten.
          Aber bei den Gesichtern hab ich mich auch erschrocken.
          Ich hab vor allem kaum nen unterschied gesehen zu den weiblichen Models.
          Naja kann schon etwas rustikaler sein hier und da…aber holy shit bei manchen Models bekomm ich glatt albträume xD

        • Was genau hättest du noch gerne bei den Chat Einstellungen ?

      • Die Beta ist bisher vieles, aber nicht spielbar.

        Dauernd sind die Server off, ständig passieren neue, seltsame Dinge. Gestern Abend konnte ich etwas zocken, ging ganz gut. Heute Vormittag konnte ich 20 Minuten zocken bevor die Server um 11 Uhr für 4 Stunden wieder weg waren. Danach crashte das Spiel ständig meinen AMD GPU Treiber (6800 XT). Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass dies mit Object Detail auf Very High zusammen hängt, ändert man das geht es.

        Jetzt wollte ich wieder etwas zocken, 21 Uhr und Server sind wieder down. Zwischendrin habe ich es mal auf die Server geschafft, bis sie dann wieder down waren.

        Ich habe mir jetzt schon mehrere Charaktere auf verschiedenen World Sets gemacht, trotzdem komme ich nicht zum Spielen.

        Ja, es ist eine Beta und ja, es geht darum Fehler zu finden. Trotzdem sollte man um dies tun zu können auch mal zocken dürfen…

        Das erste Alpha Preview Event war deutlich stabiler.

        • Bei der Preview waren auch deutlich weniger Spieler dabei. Außerdem haben sie bereits angekündigt, dass die Server bis ca. 0 Uhr down sein werden. Sie versuchen es zu lösen. Dafür ist die Beta doch auch da.

          Vielleicht bekommen sie die Server bis Morgen wieder hin, sodass wir noch eine Woche zum zocken haben. Spätestens zum Release wird sowas sicher behoben sein.

        • Genau dafür ist es ja da damit Amazon sieht wie viel Spieler die Server crashen. Solange das alles in der Beta passiert machen se alles richtig. Zum Release muss aber dann flutschen 😀

      • Ich find das Spiel solide, mehr aber leider auch nicht. Alle Mechaniken und Ideen im Spiel sind für sich nichts, worüber ich meckern würde, mich reißt aber auch nichts davon vom Hocker. Der größte Negativpunkt ist für mich aber die viel zu kleine Map. Wenn das wirklich alles ist, was uns im Spiel erwartet, dann ist das deutlich zu wenig. In einem MMO will ich losziehen und Dinge entdecken, und zwar auch noch Monate oder gar Jahre später (je nachdem wie langsam man spielt :D). Da siehts bei New World aber extrem mager aus.

      • Bin tatsächlich positiv überrascht. Da is aber noch deutlich luft nach oben. Hätten die noch 6-12 monate mehr zeit, dann würde da bestimmt ein sehr gutes mmo zum release bei rumkommen. Aber in einem monat ? Ich glaub das wird ein holpriger release

      • Man merkt deutlich wo es ursprünglich her kommt (Survival PvP), was es krampfhaft versucht zu sein (Themepark) und was es alles nicht ist (ein für 2021 angemessener Themepark) und nicht sein wird (auf Augenhöhe mit den etablierten PvE MMORPGs).

        Ich war insgesamt kaum bis gar nicht interessiert an dem Spiel, aber das Setting hat mich live doch mehr gecatched als erwartet. Hab tatsächlich richtig Bock drauf.
        Das macht es aber umso ärgerlicher, denn das Spiel könnte noch locker 1 Jahr Polishing und teils Reworks vertragen.

        Der Fokus aufs Crafting kommt dank Fraktions Gear ins Straucheln, Animationen sind bestenfalls okay, das Kampfsystem fühlt sich im Vergleich zu anderen MMORPGs mit Action Combat sehr schwammig an, Pathing von Mobs ist maximal Alpha Status, der Charakter geht unter Wasser, wtf, Chatsystem aus der Hölle, Gruppenspiel (Exp etc.) beißt sich mit der Levelphase….und so vieles mehr.

        Fraktionen werden unausgeglichen sein, was bringt man hier auch die Gläubigen auf die Insel. Die haben eine schöne Warhammer Rüstung für Hexenjäger und das wars. 😄
        Story via Zettel zu erzählen kann man machen, ist einfach und geht schnell – für die Entwickler. In einem Survival Spiel ist das irgendwie okay, in einem Themepark ist das schon fast peinlich.

        PvP Server, wo man dauerhaft geflagged ist, wären wünschenswert.
        Mounts dürften auf der kleinen Insel wenig Sinn machen, aber die samt Pets und was nicht alles…eben farmbarer Fluffkrams hält Spieler am Spiel.
        Bei dem Fokus aufs Sammeln würden Mulis, Kutschen usw Sinn machen. BDO zeigt doch super, wie das alles geht.

        Auch interessiert mich, wie sie Expansions aufziehen wollen. Überraschung, nebenan ist noch ein Jurassic Par….eine Insel, hat vorher nie jemand gesehen.

        Insgesamt Bock drauf, aber nicht in dem Zustand. Auch nicht als B2P bzw. potentiell bald F2P, wenn da nicht noch mehr kommt – auch quantitativ (Dungeons etc.).

      • Ich habe lediglich bis Stufe 15 angespielt. Mir gefällt das System mit den Städten gar nicht, das eine Kompanie diese erobern kann. Ein MMO darf den Spielern nicht all zu viel Freiheiten geben, so empfinde ich.

        • Noru kommentierte vor 2 Minuten

          Du bist der erste den ich je gesehen habe der sich über zu viel Freiheit in einem Spiel beschwert XD.

          Man merkt richtig wie durch FF14,WoW,ESO, BDO etc. alle eigtl 0 soziales wollen und alles alleine spielen wollen.
          Ich glaub viele vergessen die Ursprünge von MMORPGS.

          Bestes Beispiel ist das FF14 Gildensystem z.B. es ist an sich nur ein seperater Chatroom der Rest ist völlig belanglos. Selbst “Gemeinschaftsprojekte” sind nur geb Material x ab das wars.
          WoW ist auch ein perfektes Beispiel das es sich kaum von einem single player unterscheidet. Somit hat sich bei den Gamern eine Mentalität und Einstellung entwickelt, die es sehr schwer macht für diese wieder miteinander zu interagieren etc.

          Denke ein eichtiger Faktor ist Zeit, wenn ich bedenke wie viel Zeit es in anspruch nimmt wie in Albion zvz, regear, events und content allgemein zu kreieren.

          Solange die Leute die Singleplayer MMO-WoW Brille aufhaben kann man sich Spielen dieser Art nicht öffnen.

          Hat zwar nicht so viel mit deim Post zu tun musste ich aber einfach loswerden. 🙂

      • Spielerisch macht New World bisher ein richtig guten Eindruck. Ich habe bisher knapp Stufe 20 erreicht.
        Was ich von der Welt bisher gesehen habe gefällt mir sehr gut. Das kampfsystem macht mir super viel Laune und auch das Klassen system finde ich top. Das Berufe system ist sehr simple aufgebaut und das mag ich.

        Spannend wird es dann in der nächsten Woche wenn ich meine ersten Erfahrungen in der Expedition mache.
        Auch das PvP werde ich ausprobieren, bin zwar eher der PVE Spielertyp, wegen des Kampfsystems glaube ich aber das ich hier wohl auch etwas Spaß mitnehmen werde.

        Die Quest sind eher von der Stange aber erfüllen für mich ihren Zweck.

        Alles in allem fehlen mir noch Einblicke um eine halbwegs Finale Beurteilung ab zugeben, das was ich aber bisher gesehen & gespielt habe hat mir gut gefallen.

        Ich bereue den Kauf nicht und freue mich Ende des Monats mit bleibenden Fortschritt weiter zu spielen. 🙂

      • Das Spiel ist einiges an Grind. Das stellt kein Problem dar, wenn man nicht für 5 Minuten Quest 10 Minuten laufen müsste.
        Ich hab das gefühl ich spiele nen Walking oder Such Simulator. Combat ist nicht schlecht. Manchmal etwas Clunky, aber trotzdem eine Verbesserung zu vorher.

        Das game braucht dringend schwimmen und Mounts bzw. guten Teleport oder autopath.

        • Noru kommentierte vor 16 Minuten

          Wie viel Teleport willst du den?
          Du kannst dich zu deinen 3 Häusern porten, zu deinem Gasthaus ,zu jeder Stadt und Teleportpubnt auf der Map porten und hast ein Lagerrespawnpunkt den du frei platzieren kannst.

          Du musst ja höchstens ein bissel zur Qurst laufen das wars. Da bin ich ja in Monster Hunter World mehr gelaufen XD

      • Cures80 kommentierte vor 19 Minuten

        NW ist definitiv mein neues MMO. Ich mag gerade, dass es eben “nur” eine sehr gute Basis ist und ab hier nun alle Richtungen möglich sind. Amazon hat halt einfach auch das Geld um rasch nachzuliefern und die Welt zu vergrößern. Da kommt einiges auf uns zu!

      • Damian kommentierte vor 12 Minuten

        Mir macht das Erkunden, Entdecken und Crafting in New World wirklich Spaß.
        Während ich zu Beginn vom Kampf und dem aktiven und dynamischen Kampfsystem begeistert war (mir sind wenige Fähigkeiten und dafür aktives Blocken und Ausweichen lieber als wie in FF XIV 25 Fertigkeiten, die man im Blick behalten muss und die dazu führen, dass man nichts vom Kampf sieht, weil man nur auf die Aktionsleisten starrt!), muss ich das nun nach einigen Tagen Spielzeit etwas relativieren.
        Gerade der Fernkampf ist schwierig, da man immer nur einen Angriff fahren kann und dann schon wieder im Nahkampf ist, bewegliche Ziele sind schwer zu treffen. Ich würde mir für New World ein Soft-Tab-Tageting wie in ESO wünschen, also eine kleine Zielerleichterung.
        Dazu kommt, dass die Waffen sich extren unterscheiden von ihrer Effizienz. So ist das Beil z.B. kaum zu schlagen, weil man die Mobs in sehr kurzer Zeit kleinbekommt, während die anderen Waffen häufig in der selben Zeit weniger Schaden machen und man dann oft am Ende des Kampfes nur noch mit einen halb gefüllten Lebensbalken da steht.
        Grundsätzlich stirbt man in New World recht viel, gerade wenn es mehr als nur ein Mob ist, gegen den man kämpft und ohne Tränke geht’s eigentlich kaum.

        Einiges am Spielsystem habe ich noch nicht verstanden, wie z.B. die Organisation der Städte. Hatte bisher ingame (Level 14) aber auch noch kein Tutorial dazu.
        Auch der Nutzen des Fraktionssystems ist mir als Non-PvPler noch nicht ganz klar.
        Zudem fühlt sich das Game irgendwie etwas perspektivlos an, weil die Mainstory in den Dailies etc. völlig untergeht. Mir fehlt bisher so etwas wie ein Story Arch, der einen durch das Game führt.
        Ich spiele derzeit hauptsächlich Swords of Legends Online, das eine komplett wirre, nicht auf Deutsch vertonte Story hat, der man inhaltlich auch kaum folgen kann, aber zumindest wird man dadurch in die Gebiete eingeführt, bevor die täglichen Aufgaben beginnen.

        Ansonsten gehört, wie schon von vielen angemerkt, die Charaktererstellung zu den rudimentärsten, die ich kenne. Selbst HdRo oder WoW haben da mehr zu bieten.
        Da muss unbedingt noch etwas passieren, denn die meisten Charaktere sehen alle gleich aus. Auch ist immer wieder ein sehr unschönes Clipping bei den Rüstungen zu sehen, wo die Unterbekleidung z.B. durch die Oberbekleidung ragt oder die Muskete durch ddas eigene Schild schaut.
        Richtig cool finde ich die deutsche Vertonung, denn dadurch entsteht eigentlich erst echte Immersion.
        Insgesamt hat mich die Beta aber angefixt und ich freue mich auf den Release.

    • Neuer Leak zu Genshin Impact verrät einen Teil der Inhalte, die mit dem Update 2.1 erscheinen werden. Dazu gehört der neue Charakter Raiden Shogun, über die es nun mehr Infos gibt.

      Das wurde geleaked: Kaum is […]

      • Wieder son overpowert supergirly und hochunsympathisch dazu 😋 Bis 2.1 offiziell angekündigt wird weiss man dann wieder alles…entweder will mihoyo das so oder die haben echt riesige Sicherheitslücken. Da ich mir sowas bei einem Chinakonzern nicht vorstellen kann, wird es wohl das erstere sein. Dann immer zum Schein einige “größere” Leaker bannen und weiter gehts…hm skip schon 2.0 von den Bannern; hoffe Thoma kommt auch oder gorou… irgendwie bin ich ziemlich Thoma-gehypt😊

        • Mittlerweile gehen die auch gerichtlich gegen leaker vor die die NDA verletzen soweit ich weiß gab es da schon einige Geldstrafen, aber naja ich hab ziemlich gute Team Comps für mich ist eigentlich jeder char momentan so ziemlich uninteressant geworden der kommt, hab eula zufällig bekommen weil ich ein 4star aus dem Banner wollte ebenso ihr Schwert, hab sie sogar gebaut, nutze sie nicht mit dem neueren Physischen Set und ihrem Schwert haut mein Razor auch ordentlich rein und der ist gekrönt. Mich lässt der ganze gacha Mist mittlerweile sowas von kalt. Hab auch Kazuha bekommen, keinen Millimeter hab ich den ausgebaut, Sucrose ist r6 was n Anemo brauch ich da schon noch.
          Ich glaub ich spare alle primos bis irgendwann Dendro endlich mal aufschlägt. Bisschen schade ist halt auch das wenig wirkliche Supports kommen Zhongli war so der letzte den man wirklich Support nennen konnte den hab ich auch gerne gepullt sogar noch ein paar Euros reingeworfen weil ich den 50/50 verloren hatte und noch ein paar pulls gefehlt haben bis zum pity.

          • So wie ich den Artikel verstehe wird Baal genau das: ein gut nutzbarer Support Charakter. Oder habe ich da was falsch verstanden?

            • Hab ich jetzt auch so verstanden, hoffe ich auch, aber da warte ich erstmal ab, allerdings hab ich mit meiner C6 Fischl schon nen überaus guten elektro Support. Ich warte die erste richtigen reviews ab, wie genau die Fähigkeiten im Endeffekt funktionieren.

          • Mir geht’s da ähnlich, der einzige Char der momentan wirklich interessant ist für eins meiner Teams wäre Albedo.
            Mein Xiao Team besteht momentan aus Venti, Fischl und Jean aber ich will Venti auswechseln weil er und Xiao nicht so gut zusammen passen. Leider passt halt bis auf Albedo keiner wirklich ins Team außer wir bekommen in der Zukunft jemanden der ähnlich wie Fischl mit ihrem OZ ist.

      • Die nächsten 2 Patch werden Teuer Yomiya will haben und Ihren Bogen.

        Und Baal will auch haben. Habe zwar aber morgen wieder 7000 Urgsteine zusammen bis 11.08 dafür noch genung zusammen bekommen.

      • Für mich seit Release eines der besten Spiele wo es aktuell gibt. Jeden Tag wird mind. eine Stunde gespielt. <3
        Weiter so bin gespannt wie es weiter geht und hoffentlich die Story an fahrt aufnimmt Honkai Impact ist da bisschen besser aktuell ^^

        Aber sonst bin ich auf die neuen Chars gespannt. Auch wenn ich aktuell mein Main-Team hab.

    • Auf der offiziellen PlayStation-Seite hat Sony die kommenden Spiele für PS-Plus im August veröffentlicht. Der eigentliche Reveal sollte aber erst nächste Woche passieren.

      Das zeigt die PS-Seite: Die of […]

      • Hunter’s war ja bekannt und wird bestimmt mal reingeschaut, rest ist nix für mich. Lahmer Monat

      • ich hoffe, das sind nicht die Spiele für August.

      • Schon wieder zwei absolute Hammer-Flop Spiele 😂also so langsam fang ich schon an, darüber nachzudenken, zur xbox zu wechseln. 😆 gefühlt aller 2 Monate waren eigentlich gleich beide games absolut lächerlich… Da fragt man sich welche Zielgruppen Sony mit den games noch ansprechen will…auf der xbox hat man eigentlich fast jeden monat immer einen tollen Kontrast zum vorherigen und somit einen gesunden und ansprechenden Wechsel für jederman(n)😉 der einzige Grund weshalb ich noch nicht xbox als Favorit gewählt hab sind aktuell noch die Exklusivspiele mit denen mich Sony noch in der Hand hält 😅

    • Die vergangene Woche drehte sich die MMO-Welt um das neue Spiel von Amazon New World. Außerdem gab es bei Final Fantasy XIV und WoW Zoff, zu dem sogar der Chef Naoki Yoshida etwas zu sagen hatte. Hört es jetzt i […]

      • Der Podcast war zu 80% Grauenhaft sorry ist so ….

        • Noru kommentierte vor 1 Tag

          Was soll den das MeinMMO mit so einem Kommentar anfangen…
          Schreib doch welche Punkte fandest du schlecht und weshalb.

      • Nee, ich fand es absolut okay. Hab mich unterhalten gefühlt.
        Muss aber sagen das New World nichts für mich ist. Mich haben die extrem langweiligen Quests am Anfang gleich abgeschreckt. Da hätte ich echt lieber gar keine Quests. Das bekommt sogar WoW interessanter hin. Ich mochte die Idee des Kampfes aber es hat sich wie Monster Hunter light angefühlt. Einmal den Angriff gestartet hat man keine Chance auf den Gegner zu reagieren. Die Animation läuft gnadenlos durch. Wenn ich mitten im Angriff sehe das es besser wäre auszuweichen MUSS ich warten bis die Animation beendet ist. Bis dahin hab ich oft den Hit schon kassiert. Das fühlt sich sehr statisch an und ist für mich wirklich der Grund Nr.1 nicht einzusteigen. Insgesamt habe ich aber auch das Gefühl das meine Zeit in Lost Ark besser investiert ist.

        • 100% könnte ich den Kommentar geschrieben haben. Stimme dir in allen Punkten ausnahmslos zu!

        • Prim kommentierte vor 1 Tag

          Für meine Spielart ist New World auch nichts hörte sich aber vor Paar Jahren anders an.
          Ich Spiele auch seid 9 Jahren kein PvP MMO mehr ist mir zu Destruktive und nur auf Frustrieren ausgelegt.
          New World ist mir zu Künstlich zu Konsum Orientiert hat keine Natürliche Umgebung und ist viel zu klein in der heutigen Spiele Welt.
          Alles Extrem beschleunigt man hetzt von einen Ziel zum nächsten schlimmer als in WoW Classic 😀

          • he he das stimmt ich laufe wie ein bescheuerter kreuz und Quer über die Map es gibt quasi null Questlinie an die man sich halten kann.

            Ich sehe das Questen als Nebenaufgabe zum farmen. Die Quest gibt mir meine Farmroute vor und ich will ja eh die Truhen in den Questgebieten.

          • Wenn das kein Spiel für dich ist das völlig ok, aber den Beschleunigt kritikpunkt kann ich garnicht verstehen? Man kann doch machen was man will wenn man die Hauptquestreihe mal beiseite legt. Du kannst erkunden, du kannst mobs töten, du kannst craften, musst es aber nicht. Und das alles in deinem eigenen Tempo. Ich denke da machst du dir vieleicht selbst zuviel tempo ^^

            • Ist leider typisch MMORPGs
              Die Leute müssen immer schnell und weit sein anstatt das Ganze einfach chillig zu genießen.Denke viele stressen sich da selbst und merken es kaum.

              Interessanter Fakt ausem Beta Forum:
              Beschwert sich einer nach ca. 4Tagen Beta spielen. (Is also wahrscheins net mal Stufe 30)
              und beschwert sich warum eim Haus 2500 Taler kostet und warum die so teuer sind…

              Viele müssen sich unbedingt mal locker machen auch wenn wir in hastigen Zeiten leben 🙂

        • Schlechte Nachrichten, wenn es um das abbrechen von Annimationen geht bist du in Lost Ark auch nicht besser dran.

          Da musst du noch präziser die Angriffsfenster suchen weil da die Animationen je nach Klasse ebenfalls gnadenlos durchlaufen und nicht nur das, wenn du verkackst bekommst du Schaden UND wirst bei den meisten größeren Gegnern davongekickt niedergeschlagen oder sonst was nerviges.

          Gegen Lost Ark finde ich die Bewegungsmuster in New World noch einfach.
          Ausserdem habe ich in Lost Ark oft das Problem das ich kaum erkenne was der Boss gerade für ein Bewegungsmuster abspult, da die Marker oft fehlen oder kaum erkennbar sind.

          Ich bin auch nicht mehr der jüngste, wenn das Angriffset aus vielen Angriffen besteht fast schon random ist, brauche ich auf jeden Fall meine 1-2 Sekunden bis ich erkenne welches Angriffsmuster kommt und dann ist es meistens schon zu spät.

          Allerdings ist der Kampf in Lost Ark schon alleine wegen der Perspektive übersichtlicher und auch die Bossaggro ist mehr Random so das man einen guten Mix bekommt zwischen Schaden machen und ausweichen/kiten/tanken

          • Oh… na dann dank dir für die Info. Dann kann ich gleich mal meine Erwartung an Lost Ark runter schrauben. Ich werde es mir dennoch mal anschauen. Wenn es mich nicht anspricht hab ich halt 25 Euro falsch investiert.
            Im Grunde bin ich halt ein Shooter Spieler. Ich liebe Destiny und freue mich besonders auf das neue BF sowie Halo. Zwischendurch mag ich aber auch immer mal wieder gern ein MMO.

            Das mit dem Angriff planen ist wohl wirklich die einzige Möglichkeit. Aber das ist mir echt zu statisch. Einmal entschieden geht der Angriff und die Animation stur wie ein Lineal gerade aus. Man kann erst wieder eingreifen wenn die Animation rum ist. Dadurch fühle ich mich wirklich beengt und in ein Raster gezwungen.
            Aber hey was soll es. Insgesamt hab ich mir immer Gedacht das es eigentlich ganz cool ist. Nur diese eine Sache hier ist für mich persönlich ein NoGo

            • Hab ich noch vergessen…

              Dadurch das jeder Char in Losr Ark mehr Skills zur Auswahl hat und man nur die 2/3 für seinen Build braucht kann man da natürlich gegenwirken und mehr Instantskills nehmen.

        • #WoW
          Danke.
          Ich warte immernoch ab.
          Dieses NW brauch ich nicht.Fakt.

      • Hi, könntet ihr mal bitte ein Thema darüber machen (gerne auch Podcast) wie man das andere Geschlecht in Spielen kennenlernen kann?
        Und vor allem was gibt es für Flirt-/Portale die sich explizit mit gaming befassen?

        Wir zocken alle sehr gerne, leider werden immer mehr Spiele so entwickelt das man diese am besten alleine spielt. Das führt dazu das eine soziale Kommunikation kaum mehr stattfindet (da man alles mehr alleine machen muss/kann).

        Es ist auch nicht hilfreich wenn man in eine Gilde geht und im TS feststellt das da nur Männer sind…
        Andererseits gibt es wiederum Spiele wo überwiegend Frauen sind, diese Spiele sind aber meist langweilig ^^.

        Zusammen spielt es sich doch viel besser. Warum wurde diese Art von Thema zu selten aufgegriffen?
        Üblicherweise liest man häufig über Skandale und mehr (negative Schlagzeilen). Positive Dinge kommen viel zu selten.

        Frauen in der realen Welt kennenlernen ist schwierig da der größte Teil selber nicht spielt (daher uninteressant).

        Würde mich sehr freuen, jetzt wo der Corona Wahnsinn etwas nachlässt.

        • Ich weiß nicht so richtig ob dein Post wirklich ernst gemeint ist oder doch eher Satire ist.
          Es gibt schon genug Wege Frauen in realen Welt kennenzulernen warum es nun direkt ein Ausschlusskriterium ist wenn die Dame nicht zockt ist mir allerdings unklar. Auch mit unterschiedlichen Hobbies kann man sehr gute Beziehungen führen. Aber man(n) muss eben auch mal auf Frauen zugehen.
          Und auch online gibt es meiner Meinung nach genug Spiele in denen viele Frauen vertreten sind aber man erkennt es eben nicht sofort. Online-Spiele sind aber eben auch keine Singlebörsen. 😀

        • So Ideen in Richtung “Welche Spiele haben besonders viele Frauen” haben wir intern abgelehnt, weil gerade die Frauen in der Redaktion gesagt haben, das klinge wie eine Anleitung für … nicht so gutes Verhalten.

          Da kommt man schnell in einen seltsamen Ton rein – auch wenn es sicher eine Zielgruppe für einen Artikel´á la “So könnt ihr am ehesten Frauen in MMORPGs kennenlernen” gibt, aber … na ja. 🙂

      • Alexx ist das deine Stimme?
        Da ist kein Unterschied zu Lea.

        Nö.Twicht was ist das?
        Influencer…ich rofl.
        Iht könnt vergessen das eure Korsasrin wie meine aussieht.-

      • Zu FF14 Ich denke das die Spielerzahlen schon höher als 1,4 millionen waren. ich denke das sie schon soi 2.5-3 Millionen Aktive User hatten. Ich meine es gibt steam, nicht Steam version und Konsole

      • Moin Moin. Erstmal wieder schöner Podcast. Weiter so 🙂
        Alexander ? Bist du dann gar nicht mehr bei den Podcasts dabei ? 🙁

        Zu New World:
        Ich find die Spielermassen gut, hoffe das dadurch das Spiel länger am Leben bleibt.
        Ich Persönlich hab ne Menge Spass mit New World und ich hab noch nicht mal alles gesehen, ausprobiert was es zu bieten hat.

        Danke auch für die fast Täglichen Artikel zu New World. Ich Lese diese immer sehr gern 🙂

        PS: Zu dem Kampfsystem stimme ich Herrn Schumann voll und ganz zu. Tab Targeting hat seine daseinsberechtigung. In einem Neuen Modernem Spiel wie New World ist das Action Combat aber wirklich vorzuziehen. Amazon hat das meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt. Es macht Spass und ist nicht zu Komplitziert.

      • Achso 🙂 ja alles kla! Dann auf jeden fall schon mal Glückwunsch und alles gute für die Familie!

      • Hallöchen,
        also ich bin sehr begeistert von New World und kann es kaum auf den Release abwarten.
        Allerdings muss ich auch zugeben da ich nicht jeden Tag hier drauf schaue, übersehe ich manchmal News, die mir aber dann google auf mein Smartphone Vorschlägt.

        Ich finde Tab-Targeting Kampfsysteme haben heutzutage keine Daseinsberechtigung mehr, sowas macht mir zumindest kein Spaß mehr. Allerdings Akzeptiere ich die Meinung anderer die an solchen Games noch ihre freude finden. Deswegen ist leider auch FF14 nicht so mein Fall weil das für mich zu langweilig ist.

        Ein Glück das Amazon bei New World kein Tab Targeting integriert haben.

        Ich finde es nur schade das es Leute gibt die regelrecht drüber herziehen in den Beta Foren wegen den Fehlern, Server Probleme, usw.
        Dann das die es garnicht alles schaffen bis zum Release.
        Ich selber habe mir das angeschaut was für mich wichtig war und hab schon einiges geschrieben, werde aber nochmal ein Feedback die Tage verfassen.

        Werde keine Quests mehr machen und Story, das hebe ich mir für den Release auf.
        Aber bisschen mobs Kloppen und Ressourcen farmen mach ich schon.
        Das ist einfach geil, wenn man im Hinterkopf hat man kann rein und spielen.
        Kommt man einfach nicht drum herum.
        Ich bin relativ Zuversichtlich das beim Release es besser funktioniert als jetzt, komplett Fehlerfrei ein klares Nein weil das schafft kein MMO/MMORPG.
        Werde mir da die Release Woche komplett freihalten und abschotten das ich mich komplett in das Spiel versinken kann. 🙂

        Andere Games Interessieren mich derzeit nicht und auch nicht die nächsten 1-2 Jahre.
        Für mich ist New World,… DAS GAME. Endlich, nun kann ich endlich behaupten ich bin endgültig weg von drecks BDO, das zwar auch Spaß mache aber soviel unnütze Zeit verschluckt hat. Diese ich lieber in New World investiert hätte. 😀

      • Gerne Ich hatte das Gefühl das ihr (Besonders dein Gesprächspartner) zu 80% der Themen Motivationslos gemeckert oder klein geredet hat, hat ab ein Zeitpunkt einfach kein Spaß mehr gemacht rein zuhören.

        Kritik an Spiele usw muss es immer geben…. aber an alles rum zu kritteln oder es klein zu reden ist einfach bissi nervig egal ob es FF14 is oder New World usw.

        Da wird dann dann lieber Gefühlt ne Ewigkeiten über die “Böse Moral Polizei” auf Twitter aufgeregt über nen Thema was die meisten doch sowieso nicht mit bekommen haben.

        • Das ist dann aber nicht zu ändern.

          Wir machen den Podcast ja, um unsere eigene Einschätzung zu Spielen mitzuteilen.

          Wenn du den Podcastg hörst, um da “Ich will eine Ladung Hype zu New World” zu bekommen, dann ist das echt der falsche Podcast für dich. Dann schau dir doch Trailer an oder lies die PR-Nachrichten dazu.

          Um kritiklos Hype anzukurbeln, ist unsere Seite nicht da – und dafür ist unser Podcast auch ist nicht.

          Ich hätte auch absolut null Spaß daran, einen Podcast zu machen, der dafür da ist, dass wir da kritiklos Spiele hochjubeln.

          Wenn du dir den Podcast anhörst, dann wirst du schon sehen, dass wir uns bei den Spielen und Themen bemühen, die differenziert zu betrachten.

          Wir haben positive Seiten über New World aufgezeigt und eben auch negative. Ich denke das erwarten die Leser unserer Seite und die Hörer des Podcasts auch von uns.

          Wenn du mit der Einstellung “Ich bin geil auf New World und will nur Tolles drüber hören” -> Dann sind wir der falsche Podcast und die falsche Seite für dich.

          Das muss man so sagen. Das war auch schon immer so. 🙂 Wir bringen natürlich auch Postiives und Service-Artikel über Spiele, aber wir kritisieren Spiele auch.

          Was ist das denn für eine Expertise, wenn man nur “Positives” an Spielen sieht. 🙂

          “FF14 kleinreden” -> Die Kritik an FF14 war “Das Spiel ist im Westen nicht so groß wie WoW vor 10 Jahren war” -> Das ist das, was Naoki Yoshida selbst gesagt hat.

          • Mir zu unterstellen ich Will hype zu New World hören sagt schon alles (bin kein New World fan) , nicht Kritik Fähig ?

            Auf so ein Niveau mag ich garnet erst Diskutieren.

            Es geht net um Kritik sondern auch drum wie sie geäußert wird … Ist ein feiner aber kleiner unterschied.

            • Wie es in den Wald hineinschallt, schallt es hinaus.

              Wenn du mir unterstellst, ich würde “motivationslos meckern”, dann kann ich dir ja wohl auch unterstellen, du “wärst ein Fanboy, der keine Kritik an seinem Lieblings-Spiel hören will”.

              Bei uns kommt es übrigens auch drauf an, wie Kritik geäußert wird.

              Du hast bisher noch nichts gesagt, was dich genau stört, und worauf man eingehen kann.

              Das ist nicht mal diskutieren, was du hier machst – denn du sagst ja nix. 🙂

              Das ist halt “Bitte keine unberechtigte Kritik -> Was unberechtigt ist, entscheide ich, sag es euch aber nicht.”

              Wie andere auch schon sagten: Was soll man denn damit anfangen? Das ist halt keine Aussage, mit der man arbeiten kann.

      • Dann mal herzlichen Glückwunsch und ich drück dir die Daumen das das Kind nicht viel Schreit nachts 🙂

    • Die Olympischen Spiele 2021 haben in Tokyo begonnen. Zur offiziellen Eröffnung wurden dabei Musikstücke aus berühmten japanischen Videogames eingespielt wie Final Fantasy, Sonic oder Monster Hunter.

      Das is […]

      • Finde ich gut.
        Hätten sie bei der WM 2006 mal auch machen sollen.
        Stücke aus Gothic spielen,in Extremo statt Shakira.^^

        Grönemeyer war aber auch in Ordnung.

      • Top. Wenn man ausblenden, das sie aus Spielen stammen, sind es auch schöne Stücke. Von daher

        • Das ist ja das grandiöse.
          Final Fantasy kann jedes Orchester spielen.
          Ich glaube sie haben die Noten.
          Die Spieler mit Hintergrund weinen,
          für den Rest ist es nur gute Musik.

    • Fallout 76 hat ein neues Feature vorgestellt, mit dem ihr die Kontrolle in die Hand gedrückt bekommt. Mit Fallout Worlds könnt ihr euer eigenes Appalachia gestalten und die Regeln so festlegen, wie es euch g […]

      • Man sollte betonen, dass Fallout 1st ganze 120€ pro Jahr kostet… bzw. kann man es monatlich für 15€ buchen.

      • Scheiß Feature, da das an 1st gebunden ist (was man übrigens im Artikel ruhig deutlicher hätte erwähnen können, aber na ja, mit dem Verkaufsbanner im Headerbild will man wohl im Text so wenig negativ wie möglich erscheinen). Und sowieso mega lachhaft, dass Bethesda so ne riesen Welle drum macht, solche Optionen hätten ja wohl von vornherein Features der 1st-Welten sein müssen. Auf der einen Seite haben sie ordentlich neuen Content über die Jahre eingebaut, wo man echt nix sagen kann, auf der anderen Seite kommt dann wieder so ein Müll, wo man sich fragt, was die sich eigentlich dabei denken, wenn sowas mordsmäßig angekündigt wird.

    • Ein Streamer hat sich in Final Fantasy XIV das Ziel gesetzt, über 138.000 Eier zu verputzen. Über 40.000 Stück sind ihm mittlerweile zum Opfer gefallen und es scheint kein Ende in Sicht zu sein.

      Die Vo […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.