@echo-mirage

Active vor 8 Stunden, 40 Minuten
  • Der Streamer Preach hat sich an Final Fantasy XIV gewagt. Er hat dabei jede Menge Kritik, aber trotzdem viel Spaß und lobt das MMORPG.

    Im Laufe der letzten Wochen und Monate haben immer mehr große Streamer W […]

    • Ne, sie mag nicht. Hat bis jetzt allen meinen Versuchen, sie auf die Dunkle Seite der Macht zu ziehen, widerstanden 😐

    • Du kannst schauen, wann die nächste kostenlose Login-Aktion kommt. SE macht die eig. alle paar Monate. Sie dauern nicht sehr lange, aber zum Reinschnuppern sollte es reichen.

  • Nach langem Warten kommt der Release von New World nun immer näher. Laut Amazons Christoph Hartmann soll das neue MMORPG nach zwei Fehlschlägen im Gaming-Bereich beweisen, dass man aus der Vergangenheit gelernt h […]

    • Der Twitch-Streamer Asmongold ist seit mehreren Monaten in Final Fantasy XIV unterwegs und spricht über das Spiel aus der Perspektive eines langjährigen WoW-Veteranen. Er ist der Meinung, dass FFXIV die Formel v […]

      • So ein Quark. Der soll sich mal mit Leuten unterhalten, die das Spiel seit mehreren Jahren spielen, da ist dann nix mehr mit “im Spiel ist wenig nervig”. Oder einfach mal mit den Beast Tribes-Dailies anfangen, da spürt man wieder richtig, was Stumpfsinn ist.

        Ich weiß echt nicht, wieso man hier jedes Gesülze von Typen breittreten muss, die dieses Jahr auf den FF XIV-Hype aufgesprungen sind, sich die letzten 8 Jahre aber einen Scheiß für das Spiel interessiert haben.

      • Bei der Vorlage muss ich mich einfach registrieren:
        < Twitch-Streamer glaubt, dass Final Fantasy XIV einen nervigen Teil von WoW entfernt hatJa lieber Asmongold, es ist sehr schön das Du aus dem Spiel und den WoW Streams verschwunden bist. Viel Spass in FF XIV

      • WoW ist sicher das MMO das am genauesten psychologisch geplant wird. Daraus erklärt sich für mich auch der “Erfolg”, wenn man das so nennen möchte. Heißt jede Mechanik hat ihren Grund die Leute im Spiel zu halten. Das entscheidende bei Sucht, man muss es nicht mögen, aber man macht es trotzdem. Klar irgendwann fällt das auch mal dem letzten auf, aber bis dahin vergehen Jahre.

      • Die Annahme bzgl. der Zeit teile ich.
        Aber unterschiede zwischen WoW und FF14 sehe ich noch keine. Allerdings bin ich auch noch WEIT vom aktuellen Endgame von FF14 entfernt und kann es daher nur für die Levelphase beurteilen. Und die frisst in FF14 wesentlich mehr Zeit als in WoW.
        In meinen Augen ist das aber positiv und nicht negativ. Endgame werde ich sehen, wenn ich da mal ankomme 🙂

      • Bei aller Liebe zu FF XIV, aber auch zu WoW….die Spiele unterscheiden sich da nicht so sehr. Du kannst in beiden Spielen stumpf Dailies, Ruf und sonstwas grinden, bis der Arzt kommt. Gleichermaßen kann selbst der Gelegenheitsspieler fast alles sehen, wenigstens in der LFR Version u.ä.

        FF hat für mich als Skin-Farmer den Vorteil, dass ich alte Raids ohne ID farmen kann und es daher belohnender ist.
        Bei Blizz hab ich teils Jahre, aber eben nur einmal bzw. zweimal (ZG) die Woche, für Skin X, Mount Y gefarmt. Andere Items nicht mal droppen sehen (MoP Platten Schultern) in all der Zeit und frustriert aufgegeben.

        FF hat viele Vorzüge für mich (Social Play, Community, RP) und SE baut diese stetig weiter aus. Da ist der Unterschied zu finden. Nicht im Kerndesign des Themeparks.

    • Die TV-Serie Arcane spielt in dem Universum von League of Legends und dreht sich zu Beginn um die Geschichte der beiden Schwestern Vi und Jinx. Die Serie erscheint am 7. November auf Netflix und zeigt einen neuen […]

    • Das neue MMORPG Into the Echo vom kanadischen Entwickler Etlok Studios Inc. hat Großes vor. Das Spiel soll das MMORPG-Genre revolutionieren, ganz anders sein und das Entdeckungsgefühl der Klassiker mit neuen T […]

      • habs nur schnell überflogen , f2p ?

      • Zeitreisen, so plump sie auch manchmal als Begründung herhalten müssen, ermöglichen eigentlich unendlich viel Content in sämtlichen Settings. Keine Ahnung, warum das noch nie umgesetzt wurde.

        Stargate Worlds war wohl das, was dem am nähsten gekommen wäre.

        Aber hey, kein Wort von Autoplay. Darüber kann man sich als Spieler ja schon freuen. Behaltet das bitte mal auf dem Radar und Dankeschön für die News!

        • In FFXI hatte das Addon Wings of the Goddess Zeitreiseelemente, aber eher im Sinne von “Jemand pfuscht an der Vergangenheit rum und versucht sie zu ändern, mach was dagegen”. In Into the Echo wird es wohl mehrere Zeitepochen geben, zwischen denen man reisen kann. Zumindest laut Discord und Dev-Blogs 🤔

        • Da hast du Recht, meiner Meinung nach sind die Höhlen der Zeit auch eine gute Möglichkeit um Wow sinnvoll zu retten ^^

      • schick siehts ja aus.

        Aber ich hoffe das mit erkunden und den skills etc ist nicht alles, würde mich über mehr zusammenspiel freuen, den die alten Spiele von damals hat man viel mehr zusammengespielt, und damit mein ich nicht nur in dungoens oder so sondern in allen bereichen.

        • Ganz deiner Meinung Mir fehlen auch so bisschen die Elitegebiete welche es in ältern MMO gab wo man als Gruppe zum farmen hingegangen ist.

          Hat mich gefreut dass es in New World solche geben wird allerdings sind diese da etwas zu einfach.

      • Spezifische Skill Anforderungen, keine Character oder Item Level. Also heißt es dann nicht LF Tank for XYZ, sondern LF Blacksmith for XYZ

        Stimme einigen Vorrednern zu, mich haben damalige MMO nicht Jahrelang gehalten weil ich Erforschen wollte, oder weil ich Spass daran hatte rauszufinden wie Quest XYZ funzt und damit Stunden oder Tage verbringen muss.

        Die Gemeinschaft, meine Gilden, das Zusammenspiel waren der Grund. Ich denke aber nicht das das Heute noch funktioniert. Die letzten die es Versucht haben (Wildstar) sind nu auch RIP, obwohl es ein tollen MMO war. Aber kaum einer hat 40 Frau/Mann zusammenbekommen um die doch, recht fordernden Raids zu machen. Die meisten sind schon an den 5 Personen Dungeons gescheitert.

        Ich wünsche Ihnen alles Glück, aber ich hab zu oft gehört, wir revolutionieren die MMO Welt.

      • Welches Studio will das nicht?

        aber ich will das auch, ich richte gleich mal ein Spendenkonto ein.

        Alles andere kommt dann wenn der Wunschbetrag erreicht wurde, aber leider wird es nie fertig aber 🤫

        so mal Ironie off,
        es werden glaube am fließenden Band Games angekündigt, erstmal muss was reales geliefert werden anstatt Fantasien

      • Das Spiel gab es 2012 mit The secret World schonmal.

        Ich fand es genial, leider nicht genug 😉 Hoffen wir mal, das jetzt eher die Zeit für sowas reif ist.

        Bock hätte ich schon drauf. Die Sache ist nur die, bis das released wird gehen 5-6Jahre ins Land, wer weiß ob ein MMO bis dahin nicht auch AR und VR Inhalte bieten wird müssen.
        In meinen Augen müssten in MMORPGs auch Aufgaben über das Smartphone lösbar sein. Farmen, handeln ggfs. Crafting

      • Mal wieder ein Indie Studio, dass sich vermutlich wieder viel zu viel vornimmt, und sie viel zu wenig Geld dafür haben. “Das Genre revolutionieren” 🙄 Ja wie oft habe ich dass denn schon gehört… In 5-10 Jahren sind all die Ideen doch kaum mehr “revolutionär” – wenn sie es jetzt überhaupt sind – oder man hat es anders wo bereits implementiert gesehen.
        Ne, das glaube ich erst, wenn ich es auch sehe.

    • Wir haben für euch die 10 seltensten Begleiter in Final Fantasy XIV rausgesucht, die nur ein sehr geringer Bruchteil der Spieler besitzt. Wie viele davon habt ihr schon gesammelt?

      In FFXIV gibt es nach […]

      • Spiele erst seit etwas über einem Monat wieder, daher habe ich noch keinen davon.
        Allerdings will ich auch keinen davon haben bzw. ich würde sie mir nicht aktiv erspielen oder (wenn noch verfügbar) “kaufen”.
        Dafür ist keines davon für mich wirklich interessant. Allerdings sind die Begleiter für mich eh uninteressant, wie auch die Pets in WoW.
        Ich bin eher ein Glam (Transmog) und Mount sammler.

      • Wtf die Wolke ist nicht hier drin?

        • Falls du das Wölkchen der Dunkelheit meinst, das haben 78% aller Spieler.
          Wenn man ein seltenes Minion möchte und ein wenig Zeit dafür Opfern will, empfehle ich Uhrwerk-Twintania 5,8% besitzen ihn – Dafür muss man den “Training” Modus vom Kampf der Trabanten abschließen.. Glaub sind 24 kleine Aufgaben gegen NPCs.

          Und als Fun Fakt nebenbei:
          Der Pinguinprinz war eine ganze Zeit lang über ein paar Tricks zu erhalten. Die Gruppensuche bei den Tunieren zum Kampf der Trabanten war eine Zeit nur auf den eigenen Server begrenzt. Also konnte man mit einen Kumpel easy die 10 Siege erspielen und danach sich zurücklehnen.

      • Ich liebe den Gesichtsausdruck des Sandfuchses, völlige Gleichgültigkeit 😚

    • In dem kommenden MMO New World könnt ihr einer von drei Fraktionen beitreten und unter ihrer Fahne gegen andere Spieler in die Schlacht ziehen. Welche wird es bei euch sein?

      Diese Fraktionen gibt es: Bald […]

      • Ich meinte mal irgendwo gelesen zu haben dass man die Fraktion nach 120/180 Tagen wieder wechseln kann.

        • Stimmt, auf Gamestar war das, bei dem Quiz, alle 120 Tage kann man das wechseln wer mag.

          • Bodicore kommentierte vor 1 Tag

            Nicht unbedingt. Man kann wechseln aber nicht in eine dominierende Fraktion.

            Selbst wenn es 2 gleichstarke Fraktionen gibt und du in der untetlegenen bist kannst du in keine der beiden andern wechseln.

        • Bodicore kommentierte vor 1 Tag

          Nicht unbedingt. Man kann wechseln aber nicht in eine dominierende Fraktion.

          Selbst wenn es 2 gleichstarke Fraktionen gibt und du in der untetlegenen bist kannst du in keine der beiden andern wechseln

      • Fraktion ist wechselbar! Erstmalig sogar direkt nach der Entscheidung, ab da an dann alle 120-180 Tage (weiß die genaue Tagezahl nicht mehr).

        Zu beachten ist dann jedoch, dass die stärkste Fraktion eventuell nicht wählbar ist, weil zu mächtig, dann muss man bisschen warten.

        • Ah supi, habs gefixt. Dann war meine Quelle etwas zu alt. Danke 🙂

          • Kein Thema. Allerdings finde ich es, zumindest meiner Meinung nach, erwähnenswert, dass der Wechsel auf bestimmte Fraktionen temporär beschränkt sein kann. AGS hat da ein Riegel vorgeschoben um ein Wechsel zu einer zu starken Fraktion zu verhindern. Ausschlaggebend ist hier jedoch nicht die Spielerzahl, sondern die Anzahl besetzter Gebiete pro Fraktion.

        • Edit: @Irina Moritz

      • Ich habe mich für das Bündnis entschieden, auch wenn es in der Abstimmung an 3 stelle steht, aber ich stehe nun mal auf Plattenrüstungen.

        Im Pre Event was ich gespielt habe war ich auch beim Bündnis, auch da sah man auf der Map das die Gelben Flächen sehr überschaubar waren, also in der Minderheit, aber dennoch werde ich wieder zum Release zum Bündnis gehen.

        Was ich ganz sicher nicht mache, ist einer Fraktion beitreten nur weil bei der einen oder anderen die meisten Spieler hingehen, also der Masse folgen.

      • Schwere Frage bin da noch unsicher wobei beim Bündnis geh ich wohl direkt in Flammen auf…😱
        In der Beta war’s das Syndikat und jetzt wird’s dann eine spontane Sache.

        • Auch die Kirche brauch Teufelchen
          Die einem sagen verbrennt den Ketzer

          • Hmmm *grübelt* der Gedanke gefällt mir😈

          • Mach gern weiter Werbung für das Bündnis xD lots die dann aberbitte auch alle auf Utgard. Je mehr Feinde desto besser 😂😂😂

            • Die NPCs in der Beta waren beim Vorstellungsgespräch so friedvoll vom Bündnis. Hatte da mehr verbrennt all die Ketzer erwartet. War ein wenig enttäuscht, die sollten doch so radikal sein. Wir werden aber auch Bündnis spielen, umso mehr Feinde desto besser.

              • Das sind Kirchenleute beim Anwerben immer xD aber wehe du bist dann mal drin xD

                • Ah okay also sind die mehr wie im echten leben😅 Dann sind sie doch ganz spaßig. Denk mal viele wollen die nicht spielen, weil die in der Vorstellung wie so ein paar Luschen rüber kamen^^ Während Marodeure, eher wie Spartaner klangen, als nach Piraten😂

      • In der Beta waren es die Marodeure aber zum Release wird es das Syndikat.
        NW hat für mich einfach einen recht starken Hauch von Lovecraft und daher passt das Syndikat einfach wie die Faust aufs Auge.

      • Cem kommentierte vor 1 Tag, 9 Stunden

        Die Marodeure werden es sein. Bündnis hört sich langweilig wie Allianz aus Wow an!
        Das Syndikat hat was, aber für n geborener Melee gibt es nur eine Wahl! Roguebusiness ftw!

      • Alex kommentierte vor 1 Tag, 8 Stunden

        Ich weiß es echt noch nicht, da Marodeure die dps spezialisierten items haben werden es wahrscheinlich diese, gefallen mir aber ansonsten eher weniger muss ich in ruhe nochmal drüber nachdenken. 😅

        • Solo kommentierte vor 1 Tag, 5 Stunden

          Ich sehe des irgendwie problematisch nach Spezialisierung zu wählen da man ehh jede Art in den verschiedenen Fraktionen benötigt. Sonst hättest im PvP definitiv ein Problem.

        • Es gibt keine fraktionsspezifischen Vorteile mehr.

          • Alex kommentierte vor 1 Tag, 1 Stunde

            achwas das haben sie entfernt? das ist mir absolut neu 😀 na dann fällt mir die entscheidung deutlich einfacher, weil dann geh ich nur nachdem welche Rüstung mir am besten gefällt. 😀 Danke für die Info

            • Bodicore kommentierte vor 1 Tag

              Ja bereits in der zweiten Beta. Wahrscheinlich haben sie es eingesehen das dies zu Dysbalancen führen könnte.

              Die Fraktionen unterscheiden sich noch über individuelle Fraktionsrüstungen und natürlich die Farben.

              • Ich denke ist auch die bessere Entscheidung, so wird es eventuell etwas ausgeglichener.

              • So Fraktionsvorteile wären echt nicht schlecht gewesen. Jetzt nicht unbedingt die wo drin waren. Aber z.B. Syndicat verbesserte Chance bei Trankherstellung, Marauder z.B. Waffenherstellung, Bündnis z.B. Rüstungsherstellung.

                Das die eine leicht angehobene bessere Chance haben bessere Sachen rauszubekommen. Zumindest hätte ich mir sowas in der Art bei Fraktionsvorteilen gewünscht.

                • Joa irgendwelche Handwerksbonis wären eine Alternative gewesen, das stimmt schon aber besser ohne als das irgendwelche fraktions buffs für Ungleichgewicht sorgen.
                  War ja in wow schon so das die rassen Vorteile immer für Probleme gesorgt haben, hat man in Classic wieder sehr gemerkt in manche Gilden kam man garnicht rein wenn man kein Zwergen Priester hatte und so weiter. Solche Vorteile haben halt immer ein für und wider.

      • Auch jeden Fall das Syndikat – ich bin durch und durch rationaler, wissendurstiger Forscher und Erkunder!!

      • Ah ich bin also nicht der Einzige der das Bündnis am uninteressantesten findet.

      • Und du liegst schon wieder falsch, ganz links ist das Bündnis, das sind die Kreuzritter, Paladine mit Platte.

        Das Bild Zeigt von Links nach Rechts: Bündnis, Syndikat und Marodeure, und Marodeure sind die Piraten und Piraten Tragen nun mal keine Platte, Punkt

        Bei einem Artikel hier auf MeinMMO fand ich auch noch das, und was steht da bei den Marodeure, genau, Piraten.

        Das sind die Marodeure: Die Marodeure erinnern ein wenig an Piraten. Sie lieben die Freiheit mehr als die Macht und sind stark und legen Wert auf viel verursachten Schaden.
        Entsprechend bekommt ihr Vorteile beim Verursachen von Schaden, wenn ihr euch den Marodeuren anschließt.

        Das ist das Bündnis: Das Bündnis erinnert an Kreuzritter. Sie sind gepanzerte Kämpfer, die gegen das Böse kämpfen. Die Fraktion nimmt dabei die Rolle der puristischen Helden ein.
        Als Besonderheit erhaltet ihr als Mitglied der Fraktion Zugriff auf mehr schwere Rüstungen im Endgame, was auch zur Fraktion passt, da sie gerne selbst an der Front kämpfen.

        Das ist das Syndikat: im Syndikat sammeln sich die Alchemisten und Magier von New World. Scot Lane beschreibt sie als eine Art “alternative Version von Isaac Newton”.
        Als Mitglied des Syndikats bekommt ihr verstärkt Zugriff auf Tränke aller Art, die Einfluss auf das Gameplay nehmen sollen.

        Aber weist du was, am Ende Spielt es eh keine große Rolle, den eigentlich kann jeder alles Tragen, egal welcher Fraktion man angehört, jeder kann Leicht, Mittel, Schwer tragen.

      • Is doch jetzt völlig egal ob nun Links die Marodeure sind und Rechts das Bündnis
        Marodeure sind die Piraten und Piraten Tragen nun mal keine Platte, Punkt

        Hier noch mal die Bezeichnungen der Fraktionen, und da steht bei Bündnis ganz klar Kreuzritter und Paladine, und die Tragen Platte.

        • Die Marodeure oder Marauders sind eine Militärorganisation, die ihren Erfolg auf harte Arbeit und das Streben nach Ruhm und Ehre stützen. Assassinen, Piraten und andere verwegene Haudegen haben hier ihren Platz.
        • Das Syndikat oder Syndicate steht für Wissenschaft und bedachtes Vorgehen. Sie wollen den Fortschritt auf der Insel vorantreiben. Magier und Heiler sollten sich hier zuhause fühlen.
        • Hinter dem Bündnis oder Convent verbirgt sich ein Orden, der für Glauben und Gerechtigkeit einsteht. Treue ist für sie das höchste Gut. Rechtsschaffende Krieger wie Paladine oder Kreuzritter finden hier eine Heimat.

        Aber weist du was, am Ende Spielt es eh keine große Rolle, den eigentlich kann jeder alles Tragen, egal welcher Fraktion man angehört, jeder kann Leicht, Mittel, Schwer tragen.

        • Ich geb dir aber Recht xD man hätte die Fraktionsrüstungen von Bündnis und Marodeuren tauschen müssen. Das hätte weitaus besser gepasst😅

        • Is doch jetzt völlig egal ob nun Links die Marodeure sind und Rechts das Bündnis

          Marodeure sind die Piraten und Piraten Tragen nun mal keine Platte, Punkt

          Der Punkt, dass die Marodeure die Piraten sind ist glaube ich mehr so eine Community/Medien Auslegung. Ja, der Fraktionsvorsteher steht im Spiel auf einem Schiff aber wenn man es genau nimmt sind alle per Schiff auf Aeternum gelandet. Also nichts besonderes.
          Und auch auf der offiziellen New World-Seite steht :

          Die Marodeure sind eine skrupellose Militärmacht, die das Recht des Stärkeren verkörpert und eine freie Nation errichten will, in der jeder sein Glück schmieden kann, der stark und entschlossen genug dazu ist.

          Da passt die Plattenrüstung also doch schon sehr gut.

      • Ich Endeffekt ist mir die Fraktion egal, allerdings “Das Bündnis” würde ich nie nehmen.
        Allein aus den Grund weil ich dieses kirchliche generell Ablehne.

        Letztendlich hab ich mich für Marauder entschieden.

      • Da ich bereits einer Kompanie beigetreten bin stellt sich mir die Frage nicht.
        Wir ziehen unter dem Banner des Syndikats in den Krieg.

      • Ganz klar das Bündnis. Kleinste Fraktion, dadurch vielleicht besserer Zusammenhalt, evtl. auch bessere Spieler, weil größere Herausforderung.
        Wenn mir Religionen und der Glaube an Gott schon in der Realität im höchsten Maße suspekt sind, dann kann ich diesen ganzen Müll wenigstens im Spiel mal ausleben. Hexen verbrennen, Exorzismus, ne Suppenküche aufmachen, den Nonnen im Kloster nachstellen – warum nicht; ist ja nur ein Spiel.

    • In Diablo 2: Resurrected kommt es vor, dass die erstellten Charaktere plötzlich verschwinden. Blizzard kündigt an, dass sie an einem Fix arbeiten und geben euch einige Tipps, wie ihr den Fehler bis dahin u […]

      • Ich bin Lvl 3 und kann seit 2 Tagen nicht mehr einloggen… Charakter ist angeblich schon im Spiel, neuer geht auch nicht. Reibungsloser Release sieht anders aus. Habe schon fast keine Lust mehr und warte jetzt erstmal auf den Hotfix. 😐

        • Erstelle dir mal einen zweiten Charakter, wechsel das Gateway im Launcher erstelle mit dem zweiten Charakter ein Spiel. Danach kannst du den anderen wieder normal einloggen. Keine Ahnung, warum diese Lösung niemand teilt. Please share.

      • Also mich wundert nicht, dass es beim Release von Diablo 2: Resurrected NICHT reibungslos gelaufen ist. Das hat im Übrigen bei Blizzard noch nie richtig funktioniert, in keinem Spiel. Am ersten Tag kommen immer Bugs und Abstürze vor, ich kenn es überhaupt nicht anders.😅

        So hatte auch Overwatch in seiner Anfangszeit Probleme mit Abstürzen und Bugs und die Community hat darüber gewettert, logisch😊.

        Aber es gilt ja nicht umsonst der Satz “Never play on a Patch Day”. Da passieren selbst noch Dinge, die man in der Alpha und Beta möglicherweise ausmerzen hätte müssen, diese Fehler aber erst nach Release auftreten und somit zu diesem Zeitpunkt erst in den Fokus geraten. Dann werden diese Fehler aber hoffentlich schnell und effizient gelöst.

        Da ich das schon geahnt habe, dass es am ersten Tag nach Release von Diablo 2: Resurrected nicht rund laufen wird, werde ich mir noch ein paar Tage Off-Zeit gönnen, bis sich der größte Ansturm gelegt hat. Ich weiß schon welche 2 Klassen ich favorisiert spielen werde (Druide, Totenbeschwörer) und welche Alternativklasse ich im Koop bevorzuge (Paladin), aber Erfahrungen mit Setbacks und Backrolls im Spiel möchte ich nicht machen😊. Da heb ich mir die Vorfreude noch für ne Weile auf, bis es ans Zocken geht.😎👍🏻

      • Ich sag nur 40€

      • Ohne Witz…Das man sich sowas immer noch gefallen lässt wenn man 40 Euro bezahlt…
        Es sind ja nicht nur Server überlastet… Naja GL^^

    • Im Subreddit von Final Fantasy XIV diskutieren die User hitzig über das Problem des Stalkings im MMORPG. Viele wünschen sich eine Verbesserung der Block-Optionen in dem Online-Rollenspiel, um dadurch mehr S […]

      • “So werden zum Beispiel die Erwähnung von Parsern oder das Schlechtreden von anderen Spielern wegen ihrer DPS bei einer Meldung abgestraft.”
        Was sind Parser in diesem Zusammenhang?

      • Ich kenne das Stalking im Spiel gut, leider auch aus dem Freundeskreis.
        Die blocking-Funktionen in dem Spiel sind ein Witz. Aber wie so vieles andere auch, wurde das alles nur sehr notdürftig implementiert, vermutlich auch nachträglich. Man kann nur hoffen das daran mal gearbeitet wird, aber ich glaube nicht dran.

      • Während meinem letzten Monat im Game zum Story aufschliessen, wurde ich ja mal von einer Gilde, die ich kennenlernte “aufgeklärt” (und das fast im wahrsten Sinne des Wortes^^), was alles auf der “dunklen Seite” des Games so passiert. Ich bin/war da viel zu naiv…bäh …will jetzt hier gar nicht darauf eingehen…aber da sollte auch im illegalen Modsbereich noch viel strenger kontrolliert und gebannt werden….

      • wo finde man die Seite genau um alles auf Privat zu stellen?

      • Vielen Dank

      • Das mit den Ringen ist am bescheuertsten. Ich spiele FF XIV nicht, aber wie dumm ist das denn, dass der Ring des anderen trotz Scheidung noch funzt? So was sollte in jedem Fall verbessert werden. In GW2 ist es leider ähnlich blöd gelöst, da ist es zumindest mit der FL dasselbe Problem. Leute, die man dort blockt, können einen trotzdem als Freund adden und dadurch verflogen. Und selbst die Blockliste zeigt den Standort der Person an. Ka wieso man so was nicht direkt besser löst.

      • Guten Tag meine Damen und Herren. Ich möchte bezüglich über Final Fantasy XIV etwas sagen … über das Thema Stalken.
        Seid 8 Jahren kümmert sich Square Enix kaum über das Problem des Stalkens. Selbst die “Schwarze Liste” , oder von anderen Spielern auch als “Ignore” bzw “Blacklist” genannt, wurde seid A Realm Reborn, oder besser gesagt, seid 8 Jahren kaum verändert. Wenn Person A zum Beispiel Person B in die Blacklist steckt, dann kann Person B trotzdem Person A anflüstern, und es kommt keine Antwort. Person B denkt sich dann folgendes: “Hat Person A mich in seiner Blacklist? Ist er AFK, (Await from keyboard)?” “Ist Person A beschäftigt, oder hat keine Zeit?”
        Und genau das ist das Problem, und Square Enix schaltet nicht seinen Verstand an. Mein Vorschlag wäre, wenn Person A Beispiel Person B in die Blacklist steckt, und dann Person B versucht, Person A anzuflüstern, sollte eine Meldung kommen, dass man Person A nicht anflüstern, Handeln oder in Gruppe nehmen kann, weil man sich in seiner Blacklist ist. Sowas wäre Hilfreich, sonst wartet man 4 Stunden auf eine Whisper Antwort, und es kommt keine! Warum? Weil man sich in der Blacklist des anderen ist! Weiß man dann was los ist? Nein! Warum? Na weil Square Enix sich seid 8 Jahren nie darum gekümmert hat und es verbessert hat! Es gibt auch Spieler die aus Spaß andere in die Blacklist stecken. Soll man dann nicht wissen was los ist? Das wollte ich schreiben, über dieses Thema. Aber ob Square Enix was darüber macht, glaube ich in 100 Jahren nicht.

        • liest sich
          MNK ja so als sei es dir wichtig zu wissen ob du als stalker geblockt wurdest 👀

          ich fand dies ehrlich noch nie problematisch. Aber wenn man meint sich reinzusteigern zu müssen um unbedingten Erfahrung zu bringen warum mir die Person nicht schrieb, sollte man es doch einfach akzeptieren und später versuchen. Was? Später antwortet er auch nicht? Na dann lass ich es und lass die Person in Ruhe und wende meine Energie nicht mit stalken auf um in Erfahrung zu bringen „Warum?!“

      • Jetzt mal ohne Mist. Ich verstehe es nicht. Was kann der Stalker denn in Final Fantasy tun, was mich beim zocken stört? Anschreiben ja wohl schon mal nicht. Was kann also getan werden? Ich mein das auch gar nicht böse, ich verstehe es nur wirklich nicht. Auch in dem reddit Beitrag. Soll der andere doch 100 neue chars machen. Jedes Mal direkt auf ignore, dann wirds dem doch auch langweilig. Oder mal nen halben Tag eingeloggt aber afk bleiben.

        Würde mir jemand erklären was da so schlimm ist?

        Im echten Leben ist das was anderes, aber ingame?

        • Wenn mir ständig jemand überallhin folgen, auf meinem Charakter oder vor meinem Haus stehen würde, dann wäre mir das auch unangenehm. Du kannst dann nicht mit IG-Freunden abhängen oder in der offenen Welt Content machen, ohne dass diese Person ständig da ist und dich verfolgt. Meist verbindet man mit der Person zusätzlich sehr unangenehme Erinnerungen und wird durch ihre Präsenz ständig daran erinnert. Für viele Leute ist das belastend und verdirbt ihnen Spaß am Spiel.

          Man muss es nicht nachvollziehen, aber ich würde es auch nicht runterspielen.

        • Also für RPler z.B. kann das wesentlich schlimmer sein als wenn man “nur” normal das Spiel spielt. Manche haben ja ein nicht kleines sozial Leben in dem Spiel (was auch z.B. an gesundheitlichen RL Einschränkungen liegen “kann”). Wenn du also in dem Fall einen Stalker hast findet der fast immer heraus mit wem du wo wie zu tun hast und kann dann z.B. auch Rufmord begehen.

      • Hallo, da bin ich wieder. Und wieder möchte ich über das Thema Stalken in Final Fantasy XIV aufklären, <Nick> es ist wichtig. Die Playstation Spieler haben in Final Fantasy XIV eine Online-ID, diese kann man im Spiel, im Charakter-Fenster ganz unten immer ansehen, und diese Online-ID lässt sich nie ausblenden. Und andere Playstation Spieler können die Online-ID der anderen Playstation Spieler immer ansehen, wenn sie denn anderen playstation Spieler untersuchen. Trolle könnten dies prima ausnutzen und denn anderen Spielern mit einer Online-ID stalken oder bedrohen. Man hat nie die Möglichkeit anonym in Frieden sein Final Fantasy XIV zu genießen, weil man anhand der Online-ID erkannt wird. Ich gebe euch da ein Beispiel: Person A ist ein Troll, ein gigantisches Arschloch, der nur Erp im Kopf hat, und andere Spieler blöd anmacht, das sie dummes Rollenspiel betreiben und nicht 80 oder 100% nach Lore spielen, diese nachstalkt und diese ausspioniert und über diese lästert, Screenshots macht und diese im Netz veröffentlicht. Dann aber findet Person A ein Opfer, nämlich Person B. Person B ist ein Playstation Spieler wie Person A. Beide haben eine Online-ID, und beide können die Online-ID beim untersuchen des Charakters immer ansehen. Person A will Person B kaputt machen, bzw im vor der ganzen Rp Community als schlimmsten Deppen lächerlich machen, ihm fertig machen. Aber Person B denkt sich dann, “Ich erstelle nir einen Twink, dann habe ich Ruhe vom Troll.” Doch es gelingt nicht. Person A kann genau bem Twink von Person B erkennen das es der gleiche Spieler ist. Egal wenn man versucht einem Troll im Spiel aus dem Weg zu gehen, man wird trotzdem erkannt. Und genau das sollte Squate Enix, bzw Sony
        ändern, oder eine Funktion im Charakter-Fenster einbauen, sodass man seine Online-ID beliebig ein-und ausblenden kann. Das ist wichtig, sonst hat man kaum die Möglichkeit in Ruhe durch die Welt von Final Fantasy XIV zu wandern, ohne von Trollen erkannt zu werden die deine Online-ID lesen können.

        • Sprichst du aus eigener Erfahrung?

        • Wie soll man mit Screenshots aus dem Spiel jemanden fertig machen? Werden diese Gemoddet und in Posen dargestellt die Person B nicht gemacht hat?

          man kann die Leute auch via PSN blocken oder stellt die Privatsphäre so ein, dass nur Kontakte einem Anschreiben können. Dann hört man nichts mehr von Person A via PSN.

          wenn Person A so derb über einen redet, dann sollte der „Troll“ in der scene bekannt sein. Und jeder der sich drauf einlässt ist auch nur ein Mitläufer-Troll oder gehört auch alles zum RP und Person B müsse nur mal das Spiel richtig spielen. *Sarkasm*

          aber man muss auch zu den Punkten sagen das es zweischneidig ist. Denn der Troll auf der PSN hat dann kein Wiedererkennungenswert.

      • Ich fand es schon immer dämlich und verstehe nicht was das soll dass (ex)Freunde die man aus der Freundesliste entfernt einen trotzdem noch selbst in der Liste haben, und das auch völlig uneingeschränkt mit Standort, Level, Gilde usw. sichtbar.

        • Da stimme ich dir zu. Ich weiß das die Block Funktion bei Final Fantasy XIV sehr eingeschränkt ist. Und seid Jahren kümmert sich Square Enix kaum dies zu verbessern. Ich weiß nicht ob sie faul sind und lieber denn ganzen Tag Sake saufen. Und ich weiß nicht ob Square Enix mitbekommen hat, das Spieler gestalkt und getrollt werden, vielleicht hatten sie Jahrelangen Winterschlaf! Und falls doch, dann verstehe ich nicht, wieso sie dies nicht verbessern, damit die Spieler in aller Ruhe Final Fantasy XIV genießen können, ohne Angst zu haben von Trollen verfolgt und belästigt zu werden. Es hilft nicht wenn die Support-Nachricht von einem Gane Master sagt, “Danke das sie dies uns mitgeteilt haben, blablabla, blöblöblö, wir entschuldigen uns, blablabla, blöblöblö.” Das hilft nicht! Und es reicht nicht wenn ein Game Master denn Troll vorwarnt oder die Ohren lange zieht bis er Eselsohren hat … die Block Funktion muss verbessert werden! In unserer Welt gibt es genug Verrückte und Wahnsinnige die es lieben andere zu stalken, bzw über Lodestone andere Spieler ausspionieren und Infos weitergeben! Da muss was getan werden.

      • Ok da sollte es doch mehr Funktionen geben als nur ne blockliste die 0 Auswirkungen hat ist schon ein Witz. Ich find es persönlich eher lächerlich aber gut das ist meine Meinung ^^

      • Ist in der Tat ein bisschen dürftig was man an Möglichkeiten hat. Allerdings kostet halt jede Änderung auch Entwicklerzeit. Ich weiß nicht wie viele Spieler hier überhaupt betroffen sind. Square Enix wird da schätzungsweise schon ne Kosten/Nutzen Rechnung machen.

      • Ist überfällig. Das sind auch keine Verbesserungsvorschläge sondern Umsetzungsfehler, mMn. Vor 20 Jahren noch kein Problem aber heutzutage wird dauergestalkt. Mir persönlich ist es Wurst, bin keiner von denen die sich auf hidden setzen wollen, aber gibt viele denen es fehlt.

        • Was ich persönlich etwas krass finde, ist, dass die Community sich da mal wieder selbst hilft. Es gibt ein Third-Party-Tool, dass die Charaktermodelle gewünschter Spieler unsichtbar macht. Das wird nun bei solchen Fällen wie auf reddit per Mundpropaganda an die Leute weiterempfohlen. Da es aber Third-Party ist, ist die Nutzung davon in FFXIV eigentlich verboten. Also entweder duldet man den Stalker oder riskiert Strafe.

      • Ich finde die genannten Punkte gut. PSN hat ja auch die Funktion das beim entfernen einer Person aus der FL, dass der eigene Name beim anderen auch entfernt wird.

        SE müsse diese unbedingt hinzufügen. Auch das geblockte Spieler unsichtbar bzw. ausgeblendet werden, fehlt ungemein für ein besseres Wohlempfinden in der Welt.

      • Aya kommentierte vor 1 Tag

        Interessanter Artikel. Ich muss zugeben das ich das so in der intensität mir nicht vorgestellt hätte. Und JA die Blacklist ist echt mal schlecht gemacht. Man kan ja nichht mal jemanden, durch eintippen des Namens, hinzufügen. FF14 hat im grunde eine hilfreiche und gute Community aber ich durfte schon einige kennenlernen, denen ich dringend nen Psychiater empfehlen würde..

      • Vorab stalking sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen und es ist wichtig etwas dagegen zu tun.

        Ich spiele seit 8 Jahren ff14 und die beschriebenen Problematik ist meines Erachtens von ein paar Leuten zu hoch gekochtes Thema dem sich wie immer Leute anschließen die es gar nicht betrifft.

        Zum Problem ja man bleibt auf der fl, ja man kann sich ggf. noch zum Partner Porten (solange er auf dem Server (man kann im Datenzentrum ohne Gebühren jederzeit andere besuchen) oder in einem Gebiet ist wo das geht) und das ist der Punkt. Er oder sie muss erstmal in einem Gebiet sein wo das geht und dort auf findbar sein. Wenn man nicht gerade in den Hauptstädten am ätheriten steht ist das schon eine ganz schöne sucherei. Da man nach dem Port schnell weggeflogen ist und die fl aktualisiert sich auch verzögert.
        In Dungeons oder dem eigenen Haus (sofern man das abschliest) geht das wie beschrieben sowieso nicht.

        Scheiben und lesen geht nach Block nicht mehr und auch was manche beschreiben stimmt nur bedingt. Ich habe als PC Spieler noch nie beim Untersuchen die PSN IDS gesehen. Kp ob das ein Playstation Ding ist aber ich sehe die nicht.

        Ich sehe das Problem wie beschrieben nur bei sehr sehr wenigen die AFK irgendwo herumstehen. Was nicht heißt dass man die Funktion nicht auch verbessern kann.

        Sorry für die Rechtschreibung. ☹️

  • Im Februar gab es endlich Bewegung rund um die 4. Bestell-Welle. Die ersten Online-Händler boten nach langer Zeit immer wieder die PlayStation 5 zum Kauf an. Und im September geht es immer noch weiter. MeinMMO […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.