Dr34mC4tch3r

@dr34mc4tch3r

Active vor 6 Stunden, 40 Minuten
  • MeinMMO-Autor Jürgen Horn ist am Boden zerstört. Sein “Fluch” killt jetzt schon ganze Spieleplattformen, wie Google Stadia. Dabei hatte er an das Projekt geglaubt.

    Was ist überhaupt passiert? Stadia ist bald G […]

  • Zack, besser bekannt als „Asmongold“, ist der wohl größte MMORPG-Streamer auf Twitch. Dafür ist er auf seine Zuschauer angewiesen – doch eine bestimmte Art Fan geht ihm so richtig auf die Nerven.

    Wer ist Asmo […]

  • Der einstige „King of Kong“, Billy Mitchell, ist in Ungnade gefallen. Nachdem Zweifel an der Authentizität seiner Rekorde laut geworden waren, wurden seine Erfolge von den Bestenlisten gestrichen. Seitdem tobt […]

  • Der Streaming-Dienst Twitch hat einen temporären Bann gegen den kanadischen Streamer Dave Prezoh (24) ausgesprochen. Der junge Mann hatte sich am Samstag, dem 3. September, live im Stream betrunken und fiel […]

    • Ach herrlich, Vorbilder von heute…
      Gab mal ne Zeit da wurden Werbung für kippen und Alk bei Formel 1 etc. verboten…
      Heute wird sich vor der Kamera besoffen und die Kids finden es gut…

      Und dann wundern sich die Leute ernsthaft, warum es aussieht wie es aussieht…

  • Der deutsche Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris zeigte über Jahre Casino-Streams auf der Streaming-Plattform. Im September 2019 wurde er mit Casino-Streams sogar zu einem der größten Twitch […]

    • ROFL, wenn ein Monte beklagt dass jemand mit dem Reichtum, den er durch verblendete Kiddos gemacht hat, hausieren geht…
      Ey mein Lambo Diggah…
      Orangemorange war schon vor Jahren ein maximaler Chauvinist und tut sämtlichen Kevins, indem er das Klischee von vorn bis hinten bedient, keinen Gefallen…
      Maximale Hohlbratze…
      Führt er seine bessere Hälfte immernoch vor der Kamera vor, indem er Witze über ihre Brüste, Hintern, Intimbereich macht oder gibt er sich inzwischen damit zufrieden Kids mit Casionrotze zu ‚entertainen‘?

      Der andere Alphavollhorst ist Gott sei Dank an mkr vorbeigezogen…

  • FIFA 23 war kurzzeitig für Xbox-Konsolen verfügbar und erste Leaks zeigen nun, dass Cristiano Ronaldo tatsächlich ein massives Downgrade erhalten könnte.

    Was ist das für ein Leak? Gestern, am 30. August 2022 […]

    • Dr34mC4tch3r kommentierte vor 1 Monat

      Es geht nicht um den Gesamtwert, es geht um den Pace…

      • Nico kommentierte vor 1 Monat

        dann schau ihn dir an, der rennt auch nicht mehr so schnell, ist nicht mehr so spritzig in seinen aktionen usw….. Das Alter nimmt auch nicht vor Ronaldo halt.

        Schau dir mal ein Salah an und dann einen Ronaldo wenn die sprinten, da sind welten an unterschied… im echten fußball, und nun auch in fifa.

        Die meisten Spieler mit hohen pace wert haben übrigens auch einen zu hohen Sprint wert, sie bräuchten ein höheren beschleunigungswert und dafür einen niedrigeren Sprintwert.

        Allen vorran mit den Ball, ein wert wie bei NBA2k Tempo mit Ball wäre hier viel besser.
        Allgemein gibt es zuwenig Werte meine Meinung nach. Das ist auch eins der gründe wieso soviele Leute dann Stürmer ins Mittelfeld packen usw

    • Dr34mC4tch3r kommentierte vor 1 Monat

      Stimmt nicht, jedes Spiel war Gameplaymässig immer besser, nur hakt in FUT nicht… weil die ganzen noHands nach der ersten Woche immer rumheulen, zu langsam, zu die, zu das…
      Alle plärren nach relaismus, wollen aber eigentlich ne Paceabhängige Arcadegrütze…

      FUT wird durch die zig Spezialkarten in aller Regel in den ersten 4 Wochen direkt zerschossen…

      • Compadre kommentierte vor 1 Monat

        Also umso öfter ich deinen Kommentar durchlese, desto mehr stimme ich dem Kommentar von Julian zu. 😀

        Das ist doch genau das, weshalb mittlerweile immer mehr einen Bogen um das Spiel machen. Hier und da ein paar Gameplayänderungen zum Vollpreis und jährlich das FUT reseten, damit es durch Pay2Win in den ersten 4 Wochen direkt zerschossen wird.

        • Dr34mC4tch3r kommentierte vor 1 Monat

          Es stimmt aber eben nicht dass es nur ein paar wenige Änderungen sind…
          Oben drein sollte man sich halt auch mal mit der Lizenzvergabe beschäftigen…
          Allein die Fifa wollte für 4 weitere Jahre 150 Mio… 150 Mio dass dieses Spiel sich Fifa nennen darf, sonst gibt es keinerlei Bonus, von der WM Expansion abgesehen, alle 4 Jahre, welche inzwischen ja als Patch kommt…
          Also 150 Mio für den Titel des Spiels und ner Menge Auflagen und reingequatsche…außerhalb von FUT hat sich die Serie stetig verbessert, mal mehr, mal weniger…
          Das Spiel besteht nunmal nicht nur aus FUT…
          Ein jährlicher Release dürfte Lizenzbedingt sein, davon aber abgesehen ist er nötig, denn mit Patches lassen sich Lizenzen nunmal nicht bezahlen… denn in erster Linke kostet das Spiel erstmal ein heiden Geld…
          Das EA FUT ausbaut, da es das ganze überhaupt erst rentabel macht, ist aus geschäftlicher Sicht absolut normal, knapp 10000 Arbeitnehmer lassen sich mit Patches auch eher schlecht bezahlen…

          Man sollte hier und da schon auch mal über den Tellerrand schauen…

          • Compadre kommentierte vor 1 Monat

            Welche Änderungen sind es denn deiner Meinung nach, die im Vergleich zu FIFA 22 einen Vollpreis rechtfertigen? Und warum muss das FUT jährlich resetet werden, damit die Leute ihre Pay2Win Boxen von vorne kaufen sollen?

            Btw., es gibt auch noch ein Zwischending zwischen einem jährlichen Vollpreis und kostenlosen Patches, vor allem ohne dass man dann auch noch ZUSÄTZLICH zu einem Vollpreis eine krasse Pay2Win Mechanik ins Spiel einbaut.

            Und das rechtfertigst du jetzt allen Ernstes damit, dass EA seine Mitarbeiter bezahlen muss? 😀 Die Mitarbeiter sehen von dieser Cashcow am wenigsten Geld.

            Ich mein, ich würds an EAs Stelle nicht anders machen. Solange es genügend Spieler gibt, die mir jährlich 70 Euro für ein Spiel bezahlen, in dem sie ihre Lootboxen von vorne kaufen müssen wenn sie online gegen andere Spieler mit gekauften Lootboxen eine Chance haben wollen, würde ich das genau so machen wie das EA bei FIFA macht. Ist ja eine Goldgrube.

            • Ich rechtfertigen es mit den Kosten dir das Spiel in erster Linie verursacht… Hatte das eigentlich eigentlich ziemlich deutlich ausgeführt…

              Auch der Reset ist normal, da das Spiel nunmal zum Ende hin tot ist, ich hab in den meisten Fällen I zwischen das Gefühl, die Kritik kommt von Leuten die es entweder nicht spielen oder nicht sonderlich gut drin sind…
              Es macht aber sicher keinen großartigen Spaß, wenn alle mit 99er Spielern rumrennen und nach 3 Jahren, den Eonaldo von vor 4 Jajren nochimmer spielen…
              Ob man das jetzt gut findet, jedem sein Ding, ideal ist es sicher nicht… Es ändert aber nunmal nix daran…

              Und nochmal, es ist ein Lizenzpeodukt, wer sagt dir eigentlich dass die FIFA den Releasezyklus nicht festgelegt hat?

              • Ich rechtfertigen es mit den Kosten dir das Spiel in erster Linie verursacht… Hatte das eigentlich eigentlich ziemlich deutlich ausgeführt…

                Natürlich war es Inhalt deines Kommentars, dass sich die Mitarbeiter nicht mit kostenlosen Patches bezahlen lassen. Und das ist einfach nur polemisch, weil bei den Mitarbeitern ohnehin am allerwenigsten hängen bleibt.

                Auch der Reset ist normal, da das Spiel nunmal zum Ende hin tot ist

                Achso und statt das Spiel mit Neuerungen und Erweiterungen zu versorgen, bringt man einfach nochmal genau das gleiche Spiel, nur damit man den Vorgänger irrelevant werden lassen kann, damit alle Spieler nochmal einen Vollpreis bezahlen und ihr FUT von vorne per Pay2Win kaufen müssen. Macht natürlich Sinn, dass das die einzige Möglichkeit ist. 😀 Auch du weichst der Frage aus, weshalb FIFA die paar wenigen Neuerungen, die es jährlich hat, nicht einfach in einer kostenpflichtigen Erweiterungen kommen? Du sagst jetzt, weil das Spiel tot ist, also übersetzt, weil FIFA nichts neues einfällt als genau das gleiche resetet zu bringen. 😀 Das kann doch jetzt unmöglich dein Ernst sein. 😀

                I zwischen das Gefühl, die Kritik kommt von Leuten die es entweder nicht spielen oder nicht sonderlich gut drin sind…

                Die Kritik kommt von mir, der jahrelang FIFA spielte und das auch durchaus gut. Nur sehe ich es nicht ein für ein jährliches Kaderupdate alle 12 Monate 70 Euro zu bezahlen. Kannst du gerne halten wie du willst, aber wenn du das nur für schlechte FIFAspieler kritikwürdig empfindest, dann bist du wohl ziemlich lost. EAs Geschäftsmodell mit FIFA ist mehr als kritikwürdig, das siehst du auch daran, dass ich nicht der einzige bin, der es kritisiert. Aber ja, sind nur Leute, die in FIFA schlecht sind. Coole Argumentation.

                Es macht aber sicher keinen großartigen Spaß, wenn alle mit 99er Spielern rumrennen und nach 3 Jahren, den Eonaldo von vor 4 Jajren nochimmer spielen…

                Deine Argumentation ist echt messerscharf. Du merkst gar nicht, wie sehr du das Spiel damit selbst abwertest. Also könnte EA doch auch einfach in FIFA 22 einen Hard Reset machen, damit nochmal jeder von vorne anfangen muss. Sollte ja technisch möglich sein. Weshalb muss dann extra ein neuer Vollpreistitel für 70 Euro kommen, damit jeder nochmal von vorne anfangen muss? 😀

                • Hab den Schmarrn leider erst jetzt gelesen, da ich nen Krankenhausurlaub hatte…
                  Also was heißt gelesen, Han es abgebrochen, führt ja zu nix…
                  Ich hab es eigentlich sehr einfach ausgeführt…
                  Keine Ahnung was so schwer zu verstehen ist an Lizenzprodukt…
                  Ebenso auch nicht was so kompliziert ist zu begreifen dass das Spiel jedes Jahr zuerst mal Unsummen kostet…
                  Ist eigentlich wirklich nicht schwer…
                  Die FIFA Lizenz allein sollte für 4 Jahre 150 Mio kosten… Also knapp 40 Mio im Jahr, inklusive entsprechender Lizenzregeln, die verlangen nämlich witzigerweise für gewöhnlich ein jährliches Release…
                  Kleiner Funfact, die Ligenlizenzen bekommt man auch nicht geschenkt, davon abgesehen dass in vielen Ligen Vereine nicht zentral sondern individuell vermarkten.
                  Für Deutschland sind bspw. Sogar 2 Lizenzen notwendig, DFL (Liga 1 und 2) und DFB (Liga 3 und Pokal)
                  Man müsste sich halt etwas mit Fußball auskennen, was du offenbar nicht tust… witzigerwiese regen sich meist die leute aug die mit dem Spiel oder dem Sport nix am Hut haben…

                  Aber ja, da ist natürlich ein Patch sehr hilfreich… Davon abgesehen dass man dann eben das nötige Release nicht hat…

                  Und ja, 10000 Mitarbeiter wollen bezahlt werden… da dir offensichtlich aber Milchmädchenrechnungen schon zu heftig sind, führt das hier zu nix…

                  Mal von der wirtschaftlichen Sicht eines Börsenunternehmens wäre es den Aktionären gegenüber sogar dreist, funktionierende Produkte einzustampfen…
                  Mal ganz vom Lizenzfaktum abgesehen…
                  Was glaubst du eigentlich warum 2K jedes Jahr ein immer Mieters WEE Spiel released hat?
                  Kleiner Tip… lag an dem Wort was mit L anfängt und mit izenz aufhört…

                  • Compadre kommentierte vor 3 Tagen

                    Wow, das Königsargument, dass man sich besser auskennt. Mach dir da mal keine Sorgen, wie gut ich mich im Fußball und Lizenzen auskenne. Ich bin seit 1,5 Jahrzehnten Kunde von Sky und DAZN, ich kenne diesen kompletten Lizenzierungsabfuck und weiß, in welcher Bubble sich der Fußball befindet. Das hat mit EAs Pay2Win Onlinecasino aber relativ wenig zu tun.

                    Du unterstellst mir, ich würde Schmarrn erzählen und bestätigst mich dann darin, dass FIFA jährlich keinen neuen Content liefert. Du selbst führst nun aus, dass du eigentlich nur für Lizenzen jedes Jahr 70 Euro bezahlst, ohne dass EA neuen Content oder sonderliche Neuerungen liefert.

                    Also entweder bist du komplett lost oder verstehst du nicht ganz, was der Kritikpunkt vieler Leute ist.

                    Mal von der wirtschaftlichen Sicht eines Börsenunternehmens wäre es den Aktionären gegenüber sogar dreist, funktionierende Produkte einzustampfen…

                    Nochmal, denn auch das wurde bereits geschrieben: Wäre ich an EAs Stelle, würde ich genau so handeln. Sie handeln aus wirtschaftlicher Sicht komplett richtig. Ich würde euch FIFA Spielern an EAs Stelle auch jährlich einen Vollpreis andrehen, in dem ich keinen neuen Content liefere, eure teuer zusammengekauften FUTs resete und ihr sie neu zusammenkaufen müsst, damit ihr mit ihnen in krasser Pay2Win Mechanik wie bei einem Free2Play Asia Moble Game online gegen andere Spieler eine Chance habt.

                    EA macht wirtschaftlich betrachtet alles richtig. Ich kritisiere es trotzdem, was da abgeht und wenn du die Nachrichten in den letzten zwei Wochen im Gamingbereich verfolgt hast, dann gibt es noch sehr viel mehr Leute, die das kritisieren.

                    Aber die haben von Fußball halt alle nicht so viel Ahnung wie du, lol.

    • Dr34mC4tch3r kommentierte vor 1 Monat

      Finale FUT Jahr, wie kommst du bitte darauf?

      • Huehuehue kommentierte vor 1 Monat

        Vermutlich, weil es das letzte Jahr eines Spiels von EA mit dem Namen FIFA ist, weil die Lizenz nicht mehr verläbgert wurde. Das ist aber nicht gleichbedeutend mut dem Ende des Systems hinter FUT oder den Ende eines Fußballspiels von EA.

        • Dr34mC4tch3r kommentierte vor 1 Monat

          Naja eben…
          Bin schon auf das Fifa eigene Spiel gespannt, so ganz ohne Lizenzen… das wird spannend…

          An Fifa ändert sich nix, außer der Name…

  • Twitch-Star Zack alias „Asmongold“ verkörpert das Klischee vom typischen Gamer. Groß wurde er mit dem MMORPG WoW. Die Vorstellung, er könnte trotz allem eine Freundin haben, ist offenbar zu viel für manche […]

    • Das ist ziemlicher Quark, zumal Hass ein recht starkes Wort ist…
      Es ist viel mehr seine Omnipräsenz und der eigene Komplex, anderen Dinge erklären zu wollen…
      Wenn man nur dran denkt was da so bei Lost Ark los war…
      Unterm steich ist er ein Typ, der iwann viel Reichweite mit WOW sowie einem absoluten miserablen Sterotypen Gamer Image aufgebaut hat, sei ihm gegönnt…
      Ansonsten kann er aber nicht wirklich viel, sich hinzustellen und drohvideos zu zünden, wo man den E twicklern erklärt wie ein Spiel zu sein hat, gewagt…
      Die Meinung kann er haben, soll er es wir der andere Spinner Disrepect machen und sein Game selbst aufziehen… vorher mal waschen versuchen…
      Anstelle anderen ständig zu erklären das er der heißeste scheiß im Dorf ist…
      Ist er nicht… Und diese Dauerbericjte zu ihm, die man nur schwer umgehen kann, weil die überall kleben, ja, nervt halt…

    • Also ich bin auch Gamer, darum habe ich dennoch ne Familie, verrückt…
      Also wenn ich den Kommentar so lese, keine ahnung, vielleicht ist Psychologische Hilfe ein echtes Mittel…

  • Auf der gamescom wurde 2022 ein Trailer zu Everywhere gezeigt, einem neuen ambitionierten MMO vom ehemaligen Grand-Theft-Auto-Mann Leslie Benzies. Das Game soll seit 5 Jahren in Entwicklung und extrem […]

  • Gestern startete in Köln die gamescom 2022 und es wurden über 35 Spiele neu vorgestellt oder sie erhielten neue Trailer. MeinMMO-Autor Schuhmann schaut, wer für ihn den inoffiziellen „Kampf um den Trailer“ gewonn […]

    • WARUM, startest du jeden Kommenrar als Frage, bekommst diese beantwortet nur um die Antwort in Frage zu stellen…

      Das wirkt etwas manisch…
      Dir haben 2 Leute erklärt warum, weshalb usw. (unerwartet dass überhaupt ein MMO vorgestellt wurde, dann dass dies aus einem sehr beliebten Universum kommt, der Dev bereits gezeigt hat, dass er sowas ganz gut kann (auch wen Conan zu Beginn alles andere als dufte war) usw. usf.
      Wad willst du damit sagen dass du seit C64er Zeiten spielst, ist das ein Alleinstellungsmerkmal? Muss dich enttäuschen, mach ich auch…

      Also was willst du vom Team hören, dass sie zu unrecht hyped sind weil du es nicht bist?
      Versuch es mal mit akzeptieren…

      Sanfte Grüße…

      • Ich hab nirgendwo geschrieben, das Ich es nicht akzeptiere. Das warum bezog sich auf die Aussage das wen einen sowas kalt lässt man den Beruf verfehlt hat. Ich kann doch Spiele lieben ohne das mich solche Trailer gleich hypen. Akzeptieren ist das eine, nur möchte ich verstehen wie man einen Hype entwickeln kann auf Grund eines Trailers, der nun mal nichts über das Spiel sagt, keine Mechaniken, kein Gameplay, einfach nichts. Einen schönen Trailer kann ich auch genießen, auch finde Ich in Spielen schöne Cutscenes toll und machen Spiele schöner. Aber ein einfacher Trailer ohne was vom Spiel zu wissen, möchte Ich halt nur verstehen wie da ein hype entsteht, oder man gleich in Ohnmacht fällt :). Bei einer bestehenden Spielreihe wie Diablo, Mass Effekt und co kann Ich es nachvollziehen, weil man in etwas weiß was einen erwartet und mit einem Trailer weiß das ein neuer Teil kommt. Aber so finde Ich es halt ….
        Aber gut, denk ist alles dazu gesagt, wollte ja keinem auf den Schlips treten 🙂

        • Ich glaube, es ist im Text schon zu verstehen, dass ich nicht fast in Ohnmacht gefallen bin und Schuhmann sich hier einen Spaß erlaubt hat, um einfach zu sagen: Ihr hat der Trailer echt gut gefallen 😉

  • Ihr wartet auf den nächsten Drop und wollt unbedingt eine PS5 kaufen? MeinMMO erklärt euch, was gegen den Kauf einer PlayStation 5 spricht.

    Wer eine PS5 kaufen möchte, steht häufig unter Stress: Man ver […]

    • Wer 2022 noch solche Kollenrare schreibt, hat offenbar keinen Job, ich habe ein halbes Jahr täglich geschaut, mehr als eine Stunde, dazu müsste der bekloppte Drop halt in diese Stunde fallen… war bei mir bisher nie der Fall, ich hab halt nen Job…

      • Komischerweise habe ich schon 3 x eine Ps5 bestellen können und das zu einem normalen Preis von 500 Euro und einmal war es ein Bundle für 600 und ich habe NICHT viel Zeit investiert, ich habe besseres zu tun im Leben als auf einen Drop zu warten, aber da nun mal zocken ein Hobby von mir ist und ich es gerne tue, habe ich mich eine Stunde hingesetzt, gegoogelt was es für Möglichkeiten gibt, gesucht, gefunden und fertig. Für die 3 Konsolen von Ps5 und eine Xbox Series X, habe ich ca. insgesamt 2 Stunden investiert. Manche Menschen sind eben Macher, andere heulen sich lieber aus wie unfair alles ist und früher alles besser war.

    • Forspoken ist nicht exklusive… just sayin‘

      Und ich finde es schon immer recht merkwürdig, wenn man die XBox wegen der Exklusivität belächelt wo Sony da auch nix zu bieten hat, außer das drölfte RemakeRemasterRefurbishRewasauchimmer…

      Du haust da paar Titel hin, von denen 80% auch für die PS4 erschienen sind…
      Das ein oder andere nicht mal exklusiv ist…
      Der Zug fährt ab, da würde ich sogar drauf wetten… das die gekauften Studios nun nicht beim Einkauf schon Spiele mitbringen war klar…

      Die Box hat aber eben durchaus auch ihre Exklusvien Titel…
      Mir geht GT7 bspw komplett am Hintern vorbei, davon abgesehen dass es nicht so außergewöhnlich ist wie du tust… Im Gegenteil…
      FF7 Remake, meeeeep, ist kein Exklusiver Titel mehr…
      Horizon, meeeeeep, nix Exklusiv… Die Halbwertszeit bis Teil 2 zum PC wendert wird wesentlich kürzer sein als bei Teil 1… Die Serie selbst ist kein Exklusive mehr, dass obwohl Guerilla Games sogar ein Sony 1st Party Studio ist…
      Ich könnte weiter machen, davon abgesehen sind die meisten Spiele gut, überragend aber lange nicht…

      Man wird sehen…
      Aber Fakt ist das Sony nicht mehr zu bieten hat als es MS derzeit hat…

  • Die LoL-Serie Arcane hat viele Bestenlisten erobert. Doch blieb der Hype? Einen Monat nach Release ist klar: Arcane hat Serien-Geschichte geschrieben.

    Vor knapp einem Monat hat, für viele überraschend, N […]

    • Sorry wenn ich dir das so direkt sage, von Mucke hast du aber keine Ahnung…
      Alle Songs, von Sting und Imagine Dragons abgesehen, sind Nobodies, eben keine Komerzmusiker die in irgendwelchen Spotifylisten oder was auch immer du da schwadronierst zu finden sind, bzw. besser, zu finden waren… Es sind durch die Bank hoch kreative Künstler ab vom Mainstream…

      Hab mal eben gecheckt, Miyavi hat bis heute, fast ein Jahr nach dem Release auf Snakes keine Mio Aufrufe bei YT, kommt noch nichtmal auf ne halbe Mio Abonennten…

      Woodkid kommt auch auf keine Mio Klicks oder Abos… das video mit Bezug auf Arcane schafft 7 Mio…

      Also alles ziemliche Kommerzhupen…

      Zum Thema Fanbonus, den kannst abziehen, Gamer sind in aller Regel die mit abstand nervigsten, wenn es um ihre Medien geht… das macht Arcane auch so stark, dass es eben mit dem Spiel, bis auf Charaktere sogut wie nix zu tun hat…

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.