@doubleyourandybe

Active vor 17 Stunden, 41 Minuten
  • Am Donnerstag wurde in Destiny 2 der Starttermin des neuen Raids bekannt gegeben. Einige Spieler sind davon überzeugt, dass besonders dieser Raid das Verständnis über das Destiny-Universum verändern könnte. Er k […]

    • Sollte der Raid „nur“ aus 2 Bossen bestehen, hört sich das erstmal enttäuschend an.

      Anderseits gabs ja in anderen Raids auch Abschnitte die Loot gaben aber kein wirklicher Bossgegner vorhanden war.

      Bin aber echt gespannt. Das Setting wird bestimmt Düster und Mythisch, was ich sehr mag!

      • Ja in der GK sind ja auch nur der Templer und am Schluss Atheon. Am Anfang & Dazwischen sonstige mittelmässig herausfordernde Encounter.

  • Videospiele wurden schon häufiger als Ursache für Probleme in den realen Welt ausgemacht. Eine russische Zeitung wirft Spielen wie Destiny und CoD vor, zu Unruhen in Kasachstan beizutragen.

    Das ist der V […]

  • In Destiny 2 neigt sich die längste Season bald dem Ende zu und viele Spieler können den Start der neuen Erweiterung kaum erwarten. Deshalb zeigen wir euch 5 Dinge, die ihr im Loot-Shooter noch erledigen s […]

    • Verschwindet der neue Dungeon und das Xur Event mit dem neuen Addon? 😱

    • Ich habe die letzten Wochen exzessiv PVP gesuchtet. Von Kontrolle über Konflikt, Survival, Rumble und Trials.

      was stimmt mit mir nicht?

      • PvP ist das einzige, was sich als abwechslungsreich gestalten kann, da jeder Gegner eine Herausforderung für sich ist. In PvE.. Wenn man da einmal den Dreh raus hat ist es immer dasselbe 😄

        • Hehe, genau 🙂👍🏼. Das neue Xur Event mag ja cool gemacht sein aber sobald man spätestens alle Kombis gesehen hat ist das sowas von langweilig. Verstehe nicht wie man den modus so oft spielen kann für ein Schiff oder Strikes grinden für ein Ornament.

          Aber eben, viele verstehen ja auch nicht warum viele das PVP in Destiny mögen.

          Soll jeder das Spiel spielen wie er mag. Dazu gehören leider auch alle DMT, Jötuun, Lorenz spieler dazu 😝

          • Man nehme ein Handy oder Laptop und starte einen Film und nebenbei grindest das Event ab. Mehr als 10-11 Minuten pro run ist normal und fertig ist das Xur Schiff bzw. legend rang

            • Na ja; easy ist das zwar vom Ablauf, aber dennoch kostet es deine Zeit.

              Ob nun legend oder normal, die XP steigen in beiden Modi identisch an (dies hat Bungie so gewollt und kommuniziert). Steigerung erhälst du nur durch “Strähne”; sprich du spielst, beginnst bei 90 und beim nächsten Durchlauf gibt es 30 XP mehr. Die Obergrenze liegt bei 180 pro Durchlauf. Startest du eine andere Playlist-Aktivität, ist wieder Schicht im Schacht.

              Will heissen…um das Schiff/Geist/Sparrow abzugreifen, musst du einen Haufen Zeit investieren. Da ich beispielsweise auch keinen Bock hatte, den Mutig-Kram NUR noch zu spielen, habe ich für Level 17 (wollte auch den exotschen Code abgreifen…wenn ich schon durchziehe, dann richtig) fast 100 Durchläufe absolviert (btw., ich lese ja immer von “nur” 50-60 bei so manchem Schlaubi…jaja…schon klar. Einfach mal rechnen…). Hab nun noch ein paar dran gehängt (Nooby-Emblem erspielen) und gut ist.

              Also lustig sieht anders aus.

              • jolux kommentierte vor 2 Wochen

                Wenn man voll auf “Strähne” spielt, kann man es tatsächlich mit 50-60 schaffen. Wäre nur total öde, weil man dann nix anderes zwischendurch macht… 😆

                • Ok…55 x 11 min. (sagen wir durchschnittlich 11 min., denn es gibt dann auch natürlich ordentlich Blitzrunden; aber lassen wir das) = 605 min. bis Rang 16

                  Und das ist ja verdammt optimistisch kalkuliert und ich belasse es nun mal bei der rechenfreundlich geschönten Hypothese…denn bei Rang 17 ist das Gedöns ja noch einmal zu “umrunden”. Mal davon ab, dass nicht alles immer locker flockig in 11 min. runtergenudelt wird.

                  Juhu! Nach einem komplett Glückshormone versprühenden und aufreibenden Spielerlebnis von sage und schreibe ca. 10,08 Stunden am Stück darf ich einen Stein mein eigen nennen. Btw., unnütze Ballast-Zeiten wie überflüssige Nahrungsaufnahme, aufs Töpfchen gehen (klein oder groß darf sich jetzt jeder aussuchen) oder den/die Holde kuscheln werden sowieso überbewertet. Und schlafen kann ich, wenn ich tot bin! Wobei; als Hüter wird man dann ja wiederbelebt. Auch Mist für Langschläfer…

                  Also ehrlich? Ich bevorzuge Kuscheln statt Komet…aber ich hab ja auch leicht reden, weil der fliegende Kieselstein bereits in meinem Besitz ist.

            • Einen feinen Milchkaffee machen, gute Mucke anmachen und dann das Event grinden. Ich finds cool.

      • Alles i.O.!

        Selbst ich habe langsam die Faxen dicke von der ständig gleichen PVE-Litanei. War am WE noch im PVE unterwegs, um mir das (Exklusive) Mutproben-Emblem (bis zum 18.01.) zu sichern und dann kam die große Leere. habe ein paar Zavala-Bounties mit Uhr-zurück-auf-PS gesammelt, da man Staub immer gebrauchen kann. Und nu?

        Tja, spontan ein paar PVP-for dummies Videos auf YT geguckt und mir vorgenommen, meinen Jäger umzubauen und mich den Rest der Saison mal abseits des PVE’s zu versuchen. Habe ich ja früher (Y1) auch gespielt, was stimmt also mit mir momentan nicht, dass ich den Modus so ignoriere?!

        Ergo, wenn also jemand Mitlesende(r mich zukünftig im PVP über den Haufen ballert (üben, üben, üben…hat ja früher in CoD, BF und CS auch gefruchtet), bitte von Teabaggen absehen.

        Einen Katzenohrentanz lasse ich mir aber gefallen… 😉

        • KingK kommentierte vor 2 Wochen

          55 Abschlüsse sind das? Auch mit Streak? Oh Mama, mein Clanmate muss einen an der Waffel haben, aber er wollte das Brikett unbedingt haben. Der hatte das schon nach Weihnachten fertig 😂

          PvP klingt gut. Dran bleiben 😎

        • Klabauter kommentierte vor 2 Wochen

          Erzähl mal wie du das Matchmaking fandest.

      • Klabauter kommentierte vor 2 Wochen

        Ich mache das schon immer so. PvP hält mich im Spiel. Ich könnte zur Not sogar auf den PvE Content verzichten, auch wenn er mir fehlen würde.
        Allerdings müssen die echt mal was am Matchmaking ändern. Das ist echt richtig schlecht.

  • Seit langem werkelt Destiny 2 an den Trials of Osiris herum. Man will für die PvP-Spieler das bestmögliche Erlebnis schaffen und die Community darin miteinbeziehen. Doch statt die Trials attraktiver und a […]

    • Skillbased gibt es sehr wohl…im Comp modus triffst du in 90% der matches auf Gegner mit ähnlicher ELO. So war es jedenfalls bei mir. Kann man auch gut auf destinytracker kontrollieren.

    • War übers wochenende im wellness…konnte erst am Montag spielen, was wohl mein Vorteil war.

      nach dem ich das erste Match verloren habe und denn Pass geresetet habe, spielte ich 7 Matches in Folge und hab alle Gewonnen – alles Solo.

      Mehr hab ich dann auch nicht mehr gespielt, war zufrieden für das Wochenende. Hoffe aber Bungie nimmt das wieder zurück. Das 1 Wochenende war doch das beste für alle.

      bis auf die 0.2er K/D spieler – die haben ja eh nix verloren im PVP.

  • In Destiny 2 kommen immer mehr kuriose Bugs ans Licht, die Bungie offenbar nicht beheben kann. Erst der Min/Max Glitch und jetzt ein derber FPS-Fehler. Der bestraft alle Spieler, die leistungsstarke PCs oder […]

    • Man sieht ja die DMG zahlen die man macht. Ich denke also eher nicht. Es gibt zwar diesen ominösen doppel-DMG welchen man manchmal kriegt aber glaub das ist was anderes.

      Und wenn auch, ich spiel dann lieber mit 120+ fps als auf 60 runter zu stellen.

  • Die Destiny 2 Trials of Osiris bekommen heute Abend, am 22. Oktober, endlich den lang erwarteten Freelance-Modus nur für Solospieler. Der Modus kommt im Rahmen der Trials-Labore zurück. Wenn ihr Freelance also s […]

    • Wow…der Freelance modus is ja mal geil 😅 gerade mal entspannt 2x Flawless gelaufen.

      kann ruhig so weiter gehen. Wobei die map schon sehr dankbar ist für solisten.

      • EsmaraldV kommentierte vor 3 Monaten

        Flawless ist hald nix mehr wert, trials ist nun ein standard-pvp-modus für jedermann, auch für Anfänger. Weiß nicht ob das so geil ist…

        • Onyxia kommentierte vor 3 Monaten

          Stimme Dir zu. Grad mit dem Freelance ist das nun eigentlich ein normaler PvP Modus…

        • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

          Naja ein Modus für 1% der Belegschaft macht aus Sicht eines Unternehmens keinen Sinn. Also ja, das ist schon gut und richtig so.

          • EsmaraldV kommentierte vor 3 Monaten

            Naja eben nicht, das hat den modus ja so besonders gemacht wie ich bereits erwähnt hab. Das ist ähnlich wie bei der Luna und der NF – diese Waffen sind eben nur für wenige Spieler gedacht gewesen.
            Und was geschah mit beiden Waffen als man sie für alle zugänglich machte? Es wurde zum Standard, jeder hatte die Luna…die nachsichziehenden nerfs solltest du ja kennen…

            Wenn man als mmo auftreten will dann MUSS ich auch Dinge anbieten, die nicht für alle Spieler gedacht sind aber gleichzeitig ein Angebot für die “ausgeschlossenen” machen – das wäre in meinen Augen der richtige Schritt gewesen.

            • Du magst ja zum Teil recht haben. Jedoch war Trials zum einen Cheaterverseucht und zum anderen auch noch von Recovs verschmutzt…..so was verfälscht halt das Bild. Wie viele Laufen wohl mit dem Flawless Titel rum oder hatten schon früh die Igneos Hammer (also sie noch OP war) ect., die sie ercheatet haben oder durch einen Recov bekommen haben? Das ist einfach lächerlich.

              Darum finde ich es so wie es jetzt ist ganz gut. Das cheaterproblem ist meiner Meinung nach (bis jetzt) unter Kontrolle. Viele trauen sich keine recovs mehr zu machen aus angst gebannt zu werden.

              Für solisten ist es jetzt enldich deutlich einfacher Flawless zu laufen als vorher. Und warum sollten solisten keinen Anspruch darauf haben? Sie sind ja deshalb keine schlechten Spieler?

              Die 1% Belegschaft ergibt sich halt auch daraus, dass nicht jeder gute PVP’ler noch 2 ebenso gute Spieler kennt und regelmässig zusammen spielt.

              Ich persönlich hoffe, dass der Freelance Modus drin bleibt, wobei ich aber auch gerne im Team spiele und so die Wahl habe oder wenn halt die mates fehlen ich auf solo switchen kann.

            • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

              Ich kann ja verstehen das du die Trials als Super Duper Ding für Super Duper wenige Spieler haben möchtest aber als Bungie möchte ich keinen Content für wenige Spieler machen. Und das ist ja verständlich. Die gewinnen/halten Spieler wenn diese eben auch Spaß an den Aktivitäten haben. Damit die Spaß daran haben muss das eben auch zugänglich sein. Und etwas für einen geringen Teil der Spieler ist eben nicht zugänglich. Damit macht man kein Geld. Und Geld verdienen zu wollen kann man wohl keinem vorwerfen.
              So blöd es sich anhört aber wenn man Pinnacle PvP will muss man ein anderes Spiel spielen. Quake Champions z.B.

              • Nur in Quake Champions kann man schlecht angeben 😉

              • Chris kommentierte vor 3 Monaten

                Wenn man nach den Prozenten geht, sollte man Raids auch offener machen. 😉
                Denn Raids spielen auch nur wenige. Noch weniger schließen welche ab.

                Dann die Dungeons.. hatten damals zu Shadowkeep (habe zu heute keine direkten Daten parat) noch weniger Spieler als der Raid. Die Aktivität war mau.

                Wenn man sieht, dass hier über 100k Spieler flawless gehen am Wochenende und noch deutlich mehr zocken, kann man nicht von nem Vergleichsweise geringen Anteil an Spielern ausgehen.

                • Ja dann ist ja gut – nicht? Gibts halt den schweren content im PVE und nicht im PVP.

                  Bungie hätte aber andere Möglichkeiten.

                  • Als Beispiel ein Emblem oder Ornament wenn man im Flawlesspool Flawless läuft.
                  • Oder ein Emblem für je Ticketvariante

                  Ich denke da gäbe es viele Möglichkeiten um die tryharder auch zufrieden zu stellen. Und das muss nicht zwinden mit Adept Waffen zu erreichen sein

                  • Chris kommentierte vor 3 Monaten

                    Ja wow was für ne Logik. Erst so tun als würde es hier nur um 1% der Spielerschaft gehen und deshalb müsse man den Modus für die Leute, die ihn nicht ordentlich nutzen bzw. schlecht darin sind, vereinfachen.
                    Weise ich darauf hin, dass der Raid und ähnliche Aktivitäten sehr ähnliche oder sogar niedrigere Spielerzahlen haben, ist das da dann plötzlich ok. Da dürfen bessere Leute Adept/Timelost Waffen haben. Geht ja schließlich um PvE xD
                    Sorry aber das ist Heuchelei und zeigt nur wie polemisch die Diskussion hier geführt wird.

                    Ich drehe die Aussage vom Klabautermann einfach mal um: Wer nicht bereit ist im PvP besser zu werden, sich ein Team zu suchen oder überhaupt was für den Loot tun zu müssen, der sollte vielleicht einfach nicht den PvP spielen und nicht auch noch fordern, dass sich Modis und Belohnungen auf die Leute Fokussieren, die diesen Modus offensichtlich nicht beherrschen. Die aktuellen änderungen zum Start der Season waren wichtig für den Modus. Grade die Änderungen am Loot. Selbst schlechte Spieler kommen hier ohne viel Stress zu Waffen. Wenn man das aber zu sehr Casualisiert werden die Trials in der Form sterben.

                    • Ich glaub du machst einfach tu viel mimimi… hol dir ein Doktor titel im real life, da kannst richtig angeben. 🤣

                      das hier ist Destiny – ist doch völlig egal was wie schwer zu erreichen ist.

                      • Chris kommentierte vor 3 Monaten

                        Wenn es egal ist, wieso fordert ihr dann, dass es einfacher/zugänglicher für Personengruppe X sein soll?

                        Unterstellst mir ich würde angeben wollen. Cringe… Wenn die Argumente fehlen einfach mal irgendnen Müll über sein gegenüber behaupten.
                        Ich bin so auf angeben fokussiert, dass ich fast ausschließlich schlechtenLeute auf den Leuchtturm helfe und das oft zu Lasten von meiner Quote ist, da ich auch kein PvP-Gott bin und das mal so easy mache. So ein angeber bin ich 🤦‍♂️
                        Da die Diskussion hier schon wieder dieses unterste Niveau erreicht bin ich raus.

                        • unterstell mir nicht das ich etwas fordere 😉.

                          Ich bin auch glücklich ohne Freelance modus. Ich würde es aber begrüssen wenn bungie es für immer einführt.

                    • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

                      Die Trials in der alten Form wird es nicht mehr geben. Das ist sicher. Und der Erfolg gibt ihnen auch klar recht. Aber wenn es dir darum geht das es zu einfach ist Flawless zu werden könnte man das auch einfach über Titel machen und ein Flawless Solo Titel einführen.

                • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

                  Ich bezog mich auf die Trials wie sie vorher waren. da waren es ganz sicher keine 100k. Ich wäre nicht mal überrascht wenn es insgesamt nicht mal 100k Spieler in dem Mode gegeben hätte.

                  Heute? 100k von insgesamt wieviel? 700k? Wäre immer noch Pinnacle genug.

              • EsmaraldV kommentierte vor 3 Monaten

                wenn bungie keinen content für die Minderheit mehr machen will, dann müssen sie die Raids entfernen…diese Zahl sollte nicht unbedingt als alleinige Messgröße fungieren.

                Ein MMO sollte für jede Art von Spieler etwas bieten, für mich ist es der falsche Weg, alles für jeden zugänglich zu machen.

              • OMWG kommentierte vor 3 Monaten

                Ich kann ja verstehen das du die Trials als Super Duper Ding für Super Duper wenige Spieler haben möchtest aber als Bungie möchte ich keinen Content für wenige Spieler machen.

                Doch. Genau dafür wurde Trials von Bungie entwickelt. Für die paar Besten der Besten. Dort sollte sich die Elite battlen und nicht das olle Volk prügeln was kaum geradeaus schießen kann. Dafür sind die anderen Gametypes da.

                • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

                  Ja aber diese Meinung ist nun geändert. Völlig legitim zudem. Ich find es richtig. In D1 haben die Trials das Spiel monatelang getragen. Das haben die D2 Trials nicht geschafft. Erst jetzt kommt das langsam wieder in Gang. Die Änderungen sind richtig und gut.

                  • EsmaraldV kommentierte vor 3 Monaten

                    Ja, weil selbst Anfänger Erfolg haben – ich wiederhole mich: Die trials stehen für etwas andres! Es ist DER Modus für die Elite – wer da nicht mithalten kann, soll eben die Finger davon lassen.
                    Aber nein: Die casuals jammern und jammern…und bekommen ihren Anfängermodus.

                    Die Videos auf YT sind erschreckend was sich dadrin nun tummelt – keine Ahnung von Waffen, Loadout und Strategie…rennen aber mit Adept-Waffen rum. Für sowas gibts Team-Deathmatch und Kontrolle…

                    …denkst du es macht Spaß als “besserer” Spieler solche abzuschlachten??? Das ist Langeweile pur!

                    • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

                      Der Denkansatz hat sich geändert. Es wird Zeit dazu realisieren. Ich find es okay wenn es dir nicht gefällt. Du kannst das entweder akzeptieren oder etwas anderes spielen.

                      Ich persönlich halte die neuen Trials für deutlich besser.

                      • Chris kommentierte vor 3 Monaten

                        Der denkansatz hat sich überhaupt nicht geändert. Du versucht hier nur die ganze Zeit so zu tun als wäre deine Denkweise genau die, die Bungie hat. Es wurde hier schon oft genug gesagt. Den modus spielen mehr als genug. Wenn es danach geht, dass zu wenig ihn schaffen, müsste Bungie sämtlichen PvE-Endgame Content entfernen. Machen sie aber nicht weil sie eben NICHT denken, dass man schlechten spieler jeden Kram an den Kopf werfen muss.

                        Bungie versucht es zugänglicher zu machen und das macht auch sinn. Der Modus hatte vorher kaum wiederspielwert, auch für Leute wie mich nicht. Mir hat genauso Trials echt kein Spaß mehr gemacht. Die Spielerzahlen sprechen Bände. Und die 1. Woche war was Spielerzahlen anging wirklich die beste für alle Parteien. Lauter schlechte Spieler hatten da wegen dem abnormal großen Pool auch ne gute Chance flawless zu gehen. Den Pool derart zu splitten wirkt sich negativ auf das Erlebnis aus. Zudem hab ich jetzt schon die 1. gesehen, die für K/D push in die Solo Playlist rein gehen, da fast nur schlechte Spieler dort zocken. Ob das im Sinne schwächerer Spieler/Solos ist… naja

                        • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

                          Das sie schlechten Spielern alles hinterher werfen hab ich auch gar nicht gemeint. Sie machen es zugänglicher. Und das eben auch für schlechtere Spieler. Deshalb bekommen die aber nichts geschenkt. Und wie sich das genau auswirkt können wir beide nicht beurteilen da wir keine Zahlen dazu haben.

                          Also ich bin eher oberes Mittelmaß, spiele ne 2er KD. Und ich hatte keinen dabei der Kills gefarmt hat obwohl ich wirklich das ganze WE Freelance gespielt habe und es geliebt habe.

          • OMWG kommentierte vor 3 Monaten

            Blödsinn.
            Der Modus ist von Bungie entwickelt worden für die Besten der Besten und nicht für die Masse. Du hast Trials nicht verstanden. Jetzt ist es nicht mehr für die Besten der Besten sondern für die Grütze der Grütze.

            • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

              Wie ich gerade schon geantwortet habe ist das Gelaber von gestern. Die Meinung von Bungie hat sich geändernt. Face it or leave it.

              • OMWG kommentierte vor 3 Monaten

                Die Meinung hat sich eigentlich nicht geändert. Denen sind nur die guten Spieler reihenweise weggebrochen weil PvP durch Stasis totaler Schrott geworden ist. Die Top-Aktivität für Grützespieler zu öffnen ist da nicht der richtige Weg. Wenn man wissen will, wie man ein beschissenes Spiel noch beschissener bekommt, braucht nur Bungie fragen, die haben das perfektioniert.

                • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

                  Das bezweifle ich und ist im Grunde auch nicht belegbar sondern eine reine Vermutung.

        • Ralf kommentierte vor 3 Monaten

          Flawless ist auch so nichts wert es liegt immer am Spieler selbst we er damit umgeht, Destiny ist ein Spiel in dem auch Solisten für ihr Geld auf ihre kosten kommen sollten, also was soll’s…
          Den Spielern die es stört, dass der Modus zugänglicher für Solisten gemacht wird sollten vielleicht mal ein paar Wochen die Konsole ausmachen.
          Ich begrüße den Modus sehr, er erhöht die Bandbreite an Aktivitäten die ich spielen kann und natürlich freue ich mich wenn ich auf den Leuchtturm komme um schönen Loot abzugreifen.

          • EsmaraldV kommentierte vor 3 Monaten

            Super kommentar bzgl. Konsole ausmachen…also echt, wie man wieder so einen Schwachsinn heranzieht! Ich hab meine Meinung niedergeschrieben, und das relativ kurz aber objektiv begründet.
            Denkst du meine Meinung ändert sich, wenn ich mehr Abstand vom Spiel habe? Blödsinn!

            Flawless ist nix wert??? Solisten kommen nicht auf ihre Kosten???
            Alles klar…

            2 Fragen ans Team: wenn ich den mittelfinger-smilie poste, zählt das als Beleidigung?
            Würdet ihr bitte einen “facepalm” hinzufügen?

            • Ralf kommentierte vor 3 Monaten

              Du bist ja richtig in Fahrt, du solltest deine Konsole gleich verkaufen. 🙂

              • EsmaraldV kommentierte vor 3 Monaten

                Konsole ist für Geringverdiener. Ich spiel am PC (aktuell nicht, zuviele Änderungen, mit denen ich persönlich nicht einverstanden bin).

                Bei blöden Kommentaren bin ich schnell in Fahrt 😉

                • Der_Frek kommentierte vor 3 Monaten

                  Mir scheint der PC ist mittlerweile der rote Sportwagen unserer Generation 😅

                  • EsmaraldV kommentierte vor 3 Monaten

                    Richtig 😃 wobei ich das selbstverständlich nicht ernst mein 😅

                • Klabauter kommentierte vor 3 Monaten

                  Alter was ist denn mit dir nicht in Ordnung. Als ob ne Konsole zwingend was mit Einkommen zu tun hat. Es geht wohl eher um Freundeskreise. Komm mal runter.

                  • EsmaraldV kommentierte vor 3 Monaten

                    Das mit dem Freundeskreis, da muss ich dir zu 100% recht geben!
                    Wenn meine Freunde zu mir kommen und sagen “komm lass uns doch ne PS5 kaufen und gemeinsam daddeln” müsste ich die Freundschaft aber kündigen, ich lasse keine sozial-schwachen auf mein Anwesen.

              • Chris kommentierte vor 3 Monaten

                Du provozierst ganz bewusst Leute, gibst solche Kommentare von dir und im nächsten Atemzug bringst du den “Wieso regst dich auf?”
                Mach einfach nicht die Klappe auf wenn du das Echo deiner Beiträge nicht erträgst.

                • Ich glaube bei so einem Kommentar brauch man sich nicht aufregen, ist auch nur meine persönliche Meinung und neben deinen vielen sachlichen Kommentaren zeigst auch du, wie toxisch und beleidigend die Community ist.

        • kotstulle7 kommentierte vor 3 Monaten

          Naja, das kann man erst in 3-4 Wochen betrachten, zu Anfang einer (Trials-)Season ist es immer super easy. Ja, jetzt hält es bisschen länger an, was man eigentlich begrüßen kann, aber ich denke, das legt sich auch irgendwann

  • Destiny 2 passt jede Season das Powerlevel neu an, damit Spieler den Ansporn haben, sich für höhere Aktivitäten wie einen neuen Raid oder Dungeons vorzubereiten. Ein zufälliger Fund gibt nun Aufschluss dar […]

    • Egal wie gross der Sprung sein wird, bus zum soft cap gehts immer recht zügig, ohne dass man gross drauf achten muss.

      Natürlich wirds wieder 24/7 spieler geben die dann jammern werden. Aber das ist die Minderheit. So wie bei gewissen Skeptikern auf der Kugel. Klare Minderheit aber am lautesten heulen 🤭

  • In DOTA 2 gewann “Team Spirit” aus Moskau die Weltmeisterschaften “The International” im Jahr 2021. Zu dieser Errungenschaft gratuliert der russische Präsident Wladimir Putin mit einer Nachricht an das gesamte […]

  • Nach der Bekanntgabe, dass Destiny 2 die Wirrbucht in den Content Vault packen wird, waren viele Spieler nur mäßig davon begeistert. Sie fühlen sich erneut von Bungie bestohlen. Warum gibt es in Destiny 2 üb […]

    • Toll das du Bungie durchschaut hast! Und jetzt?

    • Was wäre den deiner Meinung besser gewesen? Frag mal die Leute die FIFA oddr COD spielen…gefällt dir da mal eine Version ist nach 1 Jahr sogut wie Feierabend weil schon der nächste Teil da ist.

      Jooo klar du hast alle tollen sachen in Fifa 21 und kannst die immer noch spielen… hast ja dafür bezahlt. Nur interessiert das keinen mehr.

      wie soll den eine Firma überleben wenn sie Spieler immer entschädigen müssten wenns sie etwas aus dem Spiel entfernen? Es geht den meisten einfach ums Prinzip…

      und schlussendlich hast du bezahlt das Spiel zu nutzen ( gebrauchsrecht ) es gehört dir aber nicht.

    • Ist mir alles Wurscht….ich hätte am liebstem mehr PVP content in Form von Maps und modis.

      Nach x-mal Flawless, 5500 comp, bleibt nur noch dieser elende Kontrolle Modi welcher eigentlich toll ist aber bei gefühlt 3 maps pro woche wird das einfach übels eintönig.

      Ich fände es toll wenn comp auch wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen würde. Und wäre es nur ein popeliges Emblem oder Ornament am Schluss…einfach etwas.

      • Ich würd mir ja wünschen das man ne SBMM Freelance Control Playlist Option bekommt. Wer kein Bock hat kann sich einfach in die Queue hauen wie früher. Ich mag SBMM lieber.
        Aber sollte nicht irgendwann mal ne neue PvP Map kommen? War das erst mit S16/Withc Queen?

  • Irgendwie haben es manche Spieler in Destiny 2 bereits geahnt und seit heute haben wir Gewissheit. Eine der seltensten und im PvP effektivsten Exotics, die Vex Mythoclast, bekommt den erwarteten Nerf.

    Seit der […]

    • Ja aber die spielt echt keiner mehr. Nicht weil sie scheisse ist sondern wegen den seasonal mods.

      • Ja, genau. Das liegt dann nicht weil die Waffe nutzlos ist, sondern gerade bedingt durch die Mods andere Waffen besser sind. Nächste Season kommt ein andere Mod und Anarchie hat wieder eine faire Chance.

        • Trotzdem wird man die Anarchie nicht mehr, in so einem Ausmaß, spielen wie vorher.

          • Ja, wegen der saisonalen Fusi Mods.

            • Ich meinte eigtl. nach dieser Season. Man wird jetzt immer eine Waffengattung haben die heraus sticht. Ist aber nur eine Vermutung vielleicht ändert sich auch alles wieder mit Witch Queen !?

              Also ich für mein Teil habe diese Season noch kein mal wieder Anarchie gespielt. Und so lange es das Artefakt-System so bleibt denke ich mal wird es auch erstmal so bleiben.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.