@doncapone1987

Active vor 1 Tag, 20 Stunden
  • Eigentlich ein kleiner Patch, bringt das Update 5.3.0 viele Änderungen an Dead by Daylight. Satte 14 Killer werden verändert – und eine neue Überlebende gibt es auch noch.

    Der neuste Patch “Hour of the Witc […]

    • Kann Marcel hier nur zustimmen. Der Killer lebt auch von den Fehlern der Surv. Und wenn es deinem Teammate nur um Punkte geht und nicht um die sichere Rettung dann ist das ein Problem unter den Survs.

    • Schön das die Bone Perks noch angepasst wurden.

      Zu der allgemeinen Killer vs. Surv Diskussion: ich habe teilweise das Gefühl das die Surv vergessen haben was den Reiz am Spiel ausmacht. Wenn ich am meine ersten Runden DBD 2018 zurück denke…was ich einen schiss und Respekt vorm Killer hatte.

      Wenn ich mich in die Rolle des Überlebenden begebe muss mir doch klar sein das ich eine Unterlegene Rolle habe die durch Teamplay ausgeglichen wird. Wenn ich Killer spiele will ich auch das Gefühl haben überlegen zu sein. Das hat man aber oft nicht. Als Killer, besonders im Highrank, kommt sich eher wie ein Spielball der Serv oder besser wie ein Clown (ich meine sicher nicht den Killer).

      Ich verstehe einfach nicht warum die Fronten so verhärtet sind. Wir alle haben schon blöde Erfahrungen gemacht wurden abgecampt oder getunnelt oder als Killer geteabaggt oder mit Sonnenlicht aus drei Taschenlampen nur zum Spaß bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Es passiert. Jede Runde ist anders. Mal dominiert man als Killer mal wird mal getrollt.

      Es ist schade das die community so verfeindetet ist nur weil einige das Spiel so beschissen spiele oder Trollen müssen.

      • Das ist eines der schlimmsten Probleme finde ich. Das in Gegensatz zu damals, die Survs mittlerweile nur noch vor dem Killer herumtanzen, tbaggen, klick klick klick machen und was weiß ich nicht alles.

        Ich erinnere mich auch noch gut an mein erstes Mal dbd gegen eine nurse oder gegen den Geist. Da hab ich mich hinter jeden Baum versteckt. Mittlerweile rennt man als Surv aber dem Killer schon nach, weil man weiß, er kann bei einem 2 paletten loopspot nicht viel ausrichten.

        Vorallem trifft dieser toxische Teil überwiegend killer, für die paletten ein Hinderniss sind… Spiel mal Spirit oder henker. Glaubst nicht wie viel Respekt sie dann an paletten haben..

        Ich spiele beide Seiten. Wesentlich mehr Killer. Als Surv wurde ich auch schon aus den Spiel getunnelt. Das lustige ist allerdings. Ich weiß immer warum.
        So passierte es einmal, dass ich die Taktik des Killers als einziger durchschaut habe und er mich aufgrunddessen schnell erledigen wollte. Da heule ich nicht rum.

        War halt klug gespielt vom killer.

      • Ich sag euch ganz ehrlich das ich dagegen null widerspreche meine erste runde dbd is ebenso einfach mit angst und Respekt gewesen allerdings is doch auch klar das man als eingefleischter surv eben nicht mehr so schnell einzuschüchtern is klar so dinge wie dauernd mit der Taschenlampe und und und müssen nicht sein ich finde es im allgemeinen einfach sehr schade das sich das so ins toxische entwickelt hat von beiden Seiten aus ich persönlich habe auch nur Runden seit knapp nem jahr wo es eben immer vom killer aus toxisch wird was auch nicht sein muss wenn dann mal ein Seitenzahl dabei is der wirklich gut und auch fair spielt bedankt man sich auch ich finde einfach man sollte einen weg finden das die Community auch wieder besser zsm kommen kann jeder hat seine Meinungen aber ich finde auch das dieser eine perk der mal wirklich gut ist und nützlich nicht hätte sofort generft werden müssen man hätte sich das wenigst 3 Tage anschauen können aber es hat ja nichtmal ein paar Stunden gedauert so mein ich das im großen und ganzen ohne wen halt angreifen zu wollen ich verstehe warum vom killer aus toxisch gespielt wir ich versteh es aber auch von der anderen Seite

  • Battlefield 2042 wurde bereits einmal verschoben. Nach der Beta fordern nun etliche Fans eine weitere Verschiebung. Aber was genau ist das Problem? Und wie wahrscheinlich ist es, dass EA auf die lauten Stimmen […]

    • Darum ist das trotzdem schwierig: Im Moment fehlt die Möglichkeit, wirklich einzuschätzen, wie weit Battlefield 2042 ist. Der Einblick in den aktuellen, technischen Stand des Spiels fehlt. Alles, was wir zu sehen bekommen, sind polierte Trailer.

      Die Menschen sind alle nur noch paranoid. Nur weil sie nicht überall ihre Nase drin haben denken sie das alles kacke wird. Es ist schon sehr abgedreht zur Zeit.

  • Wer aktuell eine Nintendo Switch OLED kaufen möchte, der bekommt entweder keine oder muss einen saftigen Aufpreis zahlen. Denn nach der RTX 3080 haben es Scalper nun auch auf die Switch abgesehen.

    Am 8. […]

  • Mikaela Reid wird Dead by Daylight verändern. Auf dem Test-Server ist sie unbesiegbar – denn sie macht Überlebende unsterblich.

    Direkt nachdem die Entwickler von Dead by Daylight die neue Überlebende Mika […]

    • Nicht schlecht. Da hat man als Killer ja richtig Spaß dann. Besonders mit swf Teams kann man ja dann quasi einpacken. Ich frage ich immer was den Devs da immer durch den Kopf geht wenn die sich sowas ausdenken.🤔

  • Für den neusten DLC von Dead by Daylight häufen sich negative Reviews. Der Grund: Der neue Killer spricht nicht mehr seine mehrdeutigen Worte.

    Ein weiterer Aufschrei geht durch die Community von Dead by D […]

    • Das ist schade und traurig erzählt… mich würde aber eher interessieren was mit meinen DLC’s auf PS5 passiert ist die ich damals auf PS4 gekauft habe und jetzt weg sind.

      • Ardyn kommentierte vor 3 Monaten

        Den Support von Sony anschreiben?
        Lizenzen Wiederherstellen (Wie es auf der Ps4 auch machen kann)?
        2 Logische Dinge die man machen könnte anstatt ein Kommentar zu schreiben unter ein Thread zu schreiben was ein anderen Inhalt beschreibt…

  • Die neuen Spiele, die die PS-Plus-User im September erhalten werden, sind nun bekannt. Es sind wie immer 2 Games für die PS4 und eines für die PS5.

    Hier sind die 3 neuen PS-Plus-Games im September 2 […]

  • Bereits heute könnte es endlich wieder einen großen PS5-Drop auf Amazon geben. MeinMMO verrät euch, was ihr wissen müsst.

    Der letzte PS5-Verkauf bei Amazon ist mittlerweile über einen Monat her und weit […]

  • Eine Ära in Dead by Daylight endet. Der Demogorgon, Steve und Nancy verschwinden. Behaviour verliert die „Stranger Things“-Lizenz.

    Fans von Dead by Daylight müssen jetzt ganz stark sein, denn die Zahl der v […]

    • Wegen der map tatsächlich schade. War nicht meine Lieblingsmap aber mit Michael Myers war die schon immer ganz nett . Freu mich aber das man einen Großteil erworbenen Contents behalten darf. Dann muss ich wohl mal noch für Nancy shoppen gehen.

      Wenn es wirklich so ist wie beschrieben, das sie ihre Marke für sich haben wollen, hat es netflix aber nicht so richtig verstanden. Ich gebe DBD ja meine Lizenz in dem Fall um auf mich und mein Produkt, in dem Fall meine Serie, aufmerksam zu machen und bekomme dafür ja noch Kohle. Kann die Entscheidung nicht ganz verstehen. Aber wer weiß was da im Hintergrund lief.

      • Nein, das war in dem Fall genau anders herum.

        Stranger Things war weitaus bekannter als Dead by Daylight. Der Tenor damals war eher: “Ich kann jetzt die Stranger Things-Charaktere in einem Spiel spielen? Cool, dann schaue ich mir Dead by Daylight mal an!”

        Nur in wenigen Fällen war es umgekehrt, dass gesagt wurde. “Was kommt denn da zu Dead by Daylight? Das schaue ich mir nun auf Netflix zum ersten Mal überhaupt an.”

        • Ah okay. Wusste ich nicht. Ich finde trotzdem das sie damit ihre range eher einschränken als erweitern. Aber sie werden schon wissen was sie tun.

          • Naja, sie werden mit großer Sicherheit ein eigenes Game heraus bringen, oder sogar mehrere. Denke nicht, dass sie dadurch an Reichweite verlieren. Ganz im Gegenteil!

  • Manche Spieler in Dead by Daylight haben mehr Glück als Verstand. Aber so eine Situation werdet ihr vermutlich nie wieder erleben.

    Im Kern ist das asymmetrische Spiel Dead by Daylight recht taktisch und es […]

  • Nach nur 3 Tagen verwirft Dead by Daylight das Interface, an dem man viele Wochen gearbeitet hat. Das sorgt für Freude – aber auch für Hohn.

    Wie man es auch dreht und wendet, der letzte Patch von Dead by Day […]

    • Bisher konnte ich weder als überlebenden noch als Killer wirklich Einschränkungen wahrnehmen.

      Da haben sich wahrscheinlich die selben Nasen beklagt die nicht mehr ihre bekloppte 360° Wendung machen können um dem Killer auszuweichen.

  • Scalper haben Spielern tausende Konsolen weggeschnappt. In einem Interview kritisiert nun einer von ihnen die negative Darstellung durch die Presse.

    Was sind Scalper? Das sind Leute, die Bots nutzen, um […]

    • Bin da ganz bei dir. Das Verhalten der Scalper ist einfach moralisch verkommen. Besonders wenn man dann noch so eine Heuchelei wie dieser Typ von sich lässt.

      Jemand weiter unten hat es gut beschrieben. Wenn jemand 15000 Euro für Konsolen vorstrecken kann, kann es ihm nicht so schlecht gehen.

    • Das ist ja an sich richtig was du schreibst aber die Scalper verknappen eine, eh schon schwer zu bekommene Ware zusätzlich. Dazu noch mit illegalen Mitteln. Es gibt also ganz klar einige Probleme.

    • Super Artikel. Danke das ihr auch nochmal darauf verweist das die teilweise mit illegalen Mechaniken die Konsolen abgreifen. Sonst könnte man ja wirklich noch Mitleid mir diesen armen Individuum bekommen.

      Der Vergleich mit der Milch hängt auch dermaßen und selbst wenn es so wäre ist das doch nicht die Legitimation das in anderen Bereichen genauso zu machen.

      Viele haben es schon richtig geschrieben. Einfach dazu stehen das man aus dem “Leid” anderer Profit schlagen will und gut ist.

  • In einem Video entschuldigt sich ein Mitbegründer von CD Projekt Red für den miesen Zustand von Cyberpunk 2077 und behauptet, dass man von vielen Problemen nicht gewusst hätte. Laut einem Insider-Bericht von Bl […]

  • Die PlayStation 5 ist nun schon eine Weile da und es gibt viel Lob aber auch Kritik. Der Shooter-Experte Sven Galitzki von MeinMMO sieht vor allem 3 Bereiche, bei denen die PS5 unbedingt im neuen Jahr 2021 n […]

    • Bis auf 60fps, schaut das Spiel genauso bescheiden aus wie die PS4 Version. Was evtl. daran liegen könnte, dass es die PS4 Version ist! Keines Update hin oder her.

      Also wenn Cyberpunk 2077 auf der PS4 genauso aussieht wie auf meiner PS5 dann verstehe ich den Aufschrei nicht. Es läuft auf PS5 deutlich besser und sieht auch deutlich besser aus. Und flüssige 60 FPS machen auch durchaus einen Unterschied. Ich hab mir einige Clips angeschaut wie grottig das Game auf der PS4 ausschaut und davon passiert bei mir nichts. Ich muß nicht 20 Sekunden vor einem NPC stehen bis sich seine Details aufbauen. Das Game profitiert massiv von der Hardware der PS5. 

  • Das polnische Entwickler-Studio CD Projekt Red wird wegen seines Spiels Cyberpunk 2077 von einer Anwaltskanzlei verklagt. Die glaubt, die Entwickler hätten Anleger mit Statements zum Zustand des Spiels auf PS4 […]

    • Du triffst es ziemlich genau meiner Meinung nach. Im Endeffekt wäre das Kind so oder so in den Brunnen gefallen. Kannst es am Ende eh niemanden recht machen. Irgendwer findet immer das Haar in der Suppe.

      • Aber sowas von 100% Zustimmung….

        Ich ergänze noch um die Todesdrohungen an den Entwickler nach der nochmaligen Verschiebung.
        Ich fürchte nur, das wenn hier CDP wirklich auf die Mütze bekommt, wir uns die nächsten Jahre im AAA Bereich mit generischem Mist begnügen werden.

        • Die Presse hat auch morddrohungen bekommen weil die das spiel teilweise mit 70 bewertet haben. Was noch zu hoch ist… das Argument ist einfach total daneben. Die hätten sofort sagen sollen es kommt 2021. da hätten die gleich kiddys sich aufgeregt die sich immer aufregen. Aber die anderen hätten ein fertiges Spiel bekommen was man hätte auch genießen können. Es hat keinem etwas gebracht das spiel jetzt auf dem Markt zu bringen. Den Investoren nicht den Entwicklern nicht und auch nicht dem Endverbraucher. Wir haben eine alpha als Release Game bekommen… schönen Dank dafür. Und wenn es eine Firma in 8 Jahren und nach einigen Release nicht hinbekommt das Zeitmanagement so in den Griff zu bekommen… tut mir leid dann müssen die die Verantwortlichen rausschmeißen… ich verkaufe auch keinen Braten der innen noch roh ist nur weil jemand anderem den Gästen gesagt hat das der in 30min fertig ist…

          • Ja last Gen Konsole hätten sie sich sparen können
            oder verschieben auf Mitte 2021.
            Die PC Fassung läuft sehr gut,warum diese also verschieben?
            Ich erinnere da mal an Monster Hunter World wo die PC Fassung 8 Monate später kam.
            Hier hätten sich halt mal die Konsolenspieler paar Monate gedulden müssen.

  • Im PS Store könnt ihr die PS4-Version von Cyberpunk 2077 nicht mehr kaufen. Sony zieht die Notbremse. Doch was bedeutet das für die, die das Spiel schon gekauft haben?

    Update um 11:47 Uhr: Wir haben den A […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.