@dominik2142me-com

Active vor 10 Stunden, 57 Minuten
  • Im neuen Event von Destiny 2 wurden Spieler über Nacht reich. Entwickler Bungie griff sofort ein und schloss das Schlupfloch. Spieler schimpfen, weil immer nur Fehler schnell gefixt werden, die gut für Hüter si […]

  • Destiny 2 startet die Hüter-Spiele 2021. Das Event bringt ein seltenes Exotic zurück und lockt euch mit einem ganz neuen Meisterwerk-Katalysator für “Erben-Erscheinung”. Wir verraten, wie ihr das Item erhaltet un […]

    • Da ich die Waffe noch nicht habe, gleich mal die Frage: Lohnt sich der Aufwand für die Waffe?

      • Zum Ad clearen und Zwischenbosse ganz gut solange man keinen Arkusschaden bekommt

      • Ich mag die Waffe und finde sie ist den Exo Titel echt wert. Das Hipfire-Ratatatatat-Terminator2-Gefühl ist genial.
        Sie mag nicht die stärkste Exo sein, aber in meinen Augen eine der herausstehenden Exos durch ihre Art.

      • Ruiner kommentierte vor 2 Tagen

        Ist ne coole knarre, besonders bei Gegnern die keinen arkus Schaden geben. Mit der Brust vom Titanen kannst sie auch am Stück leerschießen, für Bosse gibt’s aber bessere exos

  • Heute, am 23. März ist es in Destiny 2 Zeit für den Weekly Reset. Dieser bringt den Hütern neue wöchentliche Herausforderungen, eine frische Feuerprobe sowie das April-Eisenbanner. Doch was können die Hüter […]

  • Bungie verrät für Destiny 2 zwinkernd die Rückkehr einer starken Waffen-Eigenschaft. Die Hüter freuen sich entweder auf eine Spitzenwaffe 2.0, die Spur führt aber bis zur Vex Mythoclast aus dem allerersten Raid […]

    • Junge, junge die Mythoclast ist immer noch die am besten designte Waffe im ganzen Destiny.

      Der Sound, die Animationen, einfach das Gesamtpaket. Wenn es die gegner im Feuer zerreißt…herrlich.

      • Blöd wird es dann nur, wenn das Design verändert wird, und du die Waffe, die du vorher in schöner Erinnerung hattest, nun nicht mehr magst.

  • In Destiny 2 erinnern sich die Spieler auch nach 7 Jahren noch an ein ganz besonderes Exotic. Wir beleuchten die Geschichte einer Waffe, die absurd stark und selten war. MeinMMO möchten auch von euch wissen: […]

    • G-Horn den Namen habe ich lamge nicht mehr gehört…😃

      Wenn jetzt die gläserne zurückkommt, dann könnte ja, ja vielleicht, mit ein wenig Glück und ein bisschen Zufall, ja eventuell……die Vey Mythoclast zurückkehren!

  • In Destiny 2 geht es dem PvP nicht gut. PvE-Spieler hassen es chronisch und auch die Schmelztiegel-Enthusiasten sind richtig wütend. Bungie versucht nun die Rettung, aber lohnt sich das überhaupt?

    Die b […]

    • Scofield kommentierte vor 2 Wochen

      Wenn man die Meinungen mancher pve only spieler so liest, könnte man annehmen das pvp wäre so schilmm wie das Ende von Attack on Titan.

      • Wrubbel kommentierte vor 2 Wochen

        Klar, aus reiner PVE-Sicht sind alle Ressourcen für das Pvp vergeudet und hätten besser ins PVE gemusst. Ob man selber diese Meinung hat, das ist jedem selbst überlassen.

      • Der Punkt an dem sie aufgehört haben war auch kacke. Und nu muss man so lange warten.

      • Irina Moritz kommentierte vor 2 Wochen

        I loled.

    • Scofield kommentierte vor 2 Wochen

      Als ich mir 2014 Destiny 1 geholt habe, war das damals als Ersatz für Battlefield 4. Da mich BF4 absolut nicht abholen konnte im Vergleich zu BF3.

      Ich hab mir also Destiny zu Anfang primär als PvP Spiel gekauft. Erst nach und nach bin ich in das PvE endgame gekommen.

      Das PvP in D2 ist für mich als Rückkehrer, der seit Juli 2020 kein D2 mehr gezockt hat aber eine Zumutung. Um es nett auszudrücken könnte man sagen „es ist wild“. Aber mit einer Granate (!!!) getroffen zu werden, die einen sofort einfriert und man nichts dagegen machen kann? Im PvE sicher gerne aber in das PvP? Nein, da gehört sowas nicht rein.

      Stasis ausm PvP, sich an D1 orientieren, dann kanns auch wieder was werden.

      • Shin Malphur kommentierte vor 2 Wochen

        Vor Allem saugt dich eine Stasisgranate erstmal aus der Deckung und friert dich dann ein. Normalerweise sollten die Leere-Granaten dich anziehen und Stasisgranaten nur verlangsamen. Dann ist auch das Einfrieren völlig kaputt. Es sollte allerhöchstens bis zu einer Sekunde dauern, bis man sich wieder bewegen kann. 0,5s wären dabei optimal. Das reißt das Opfer aus dem Aim, aber gibt dem ne Chance zu reagieren. In den Trials hänge ich regelmäßig irgendwo n paar Sekunden fest, weil mein Drecks Hüter sich nicht frei brechen will, bzw. das nur ne andere Animation ist, aber genauso lang dauert wie abwarten. Die letzten Anpassungen waren gut, aber viel zu wenig.

  • In Destiny 2 dürft ihr bald stark und hübsch sein. Doch die Hüter sorgen sich um das neue Transmog-Feature, das in Season 14 kommen soll, schon jetzt. Timegating und Echtgeld-Einsatz bereiten Ko […]

    • Warum nicht die vom weltenverschlinger raid?😂

    • Ah noi, da ist ja die neue raid Rüstung oder die von calus schöner.

    • Mit Zähneknirschen, denn ehrlich gesagt wäre bzw. ist es eine Frechheit, eine im Lauf der Jahre durch viel Spielzeit und entsprechenden Erwerb von DLC’s, Seasonpässen, etc. angewachsene Sammlung sozusagen neu erspielen zu müssen. Aber das praktiziert man ja schon jetzt, also was reg ich mich auf?!“

      Im Prinzip ist das doch genauso wie bungie das mit einem „neuen“ levelsystem bei jeder großen Erweiterung macht. Nur dieses mal halt für Rüstungen.

      es gilt also wie immer bei bungie:
      Same procedure as every year.

      • Und das mein Bester, ist genau das Dilemma. Mittlerweile haben wir uns aber schon so sehr an diese Augenwischerei gewöhnt, dass der Aufschrei wohl eher ein Sturm im Wasserglas ist.

        Aber was soll’s. Solange ich es noch spiele, habe ich weiß Gott keinen Grund, meine Klappe auch nur ansatzweise aufzumachen. Ich hoffe dennoch, dass viele andere mündige Spieler mal meinem Beispiel folgen würden und nicht ständig das komplett unnütze Everversum mit Echtgeld befeuern.

        Denn wie absurd das sog. “Privileg” der frühen Käufe durch Silber ist, zeigt sich immer dann, wenn alles nach und nach via Staub freigeschaltet wird. Und wenn man etwas nicht ad hoc besitzt? Wen kümmert das? Oder rennen neuerdings alle nur noch tagelang im Turm herum und erfreuen sich an ihren Hütern?

        Fashion-Award? Ist klar, auch wenn ich ab und zu gerne an meiner Hüterin rumfummle (also optisch….honi soit qui mal y pense…), dachte ich immer, ich spiele ein Videogame bzw. Coop-Shooter und nicht Barbie oder Malibu Stacy.

    • Das wahre endgame war schon immer das fashion game.

      Aber warum das mit grind und/oder kosten verbunden sein muss erschließt sich mir nicht.

      Wie ist das denn in anderen spielen mit transmog?

      • In GW2 steht dir das Aussehen eines Rüstungsteil sofort beim Erhalt des Teils zur Verfügung.
        Keine Ahnung warum Bungie es nicht genauso macht…

        • Zum transmutieren selber braucht man aber doch entsprechende “Tokens” oder nicht?
          Oder verwechsel ich das mit ESO.
          Bei destiny braucht man das nur einmal freischalten und kann es ohne großartige kosten anwenden.

          • Um das Rüstungsteil zu ändern braucht man Tokens ja aber den Skin hast du sofort freigeschaltet.
            Und selten sind diese Tokens auch nicht. Es gibt viele Quellen dafür.
            Man kann sie auch im In-Game Shop kaufen aber in GW2 ist es möglich erspieltes Gold in In-Game Währung umzutauschen.
            Also man kann die Tokens so viel und so oft farmen wie man möchte und muss dafür kein Echtgeld ausgeben bzw. ist man nicht an irgendwelche Timegates gebunden.

            Aber es gibt auch noch Spiele, da ist das Transmog System komplett kostenlos bzw. kostet es nur Gold.
            Diablo 3
            Beispiel von Boo Jenson: Nioh/Nioh 2

            • Erstmal schauen wie schnell man die Token bekommt.
              Dadurch dass man die nur zum freischalten braucht, braucht man im vergleich ja relativ wenig(je nachdem wie oft man sich um umzieht).
              Ich freu mich vor allem über das neue Interface.

      • Ich kenne es aus Nioh, weiss aber nicht mehr genau wie das “finanziert” wurde. Ich meine aber das es leicht erspielbare Ressourcen waren. Es ist nachvollziehbar, das Bungie das so mit Grind verbinden möchte, schließlich nimmt man damit ja auch einen anderen Grind aus dem Spiel. Und irgendeinen Content (🤭) muss das Spiel ja haben.

  • Bei Destiny 2 gab es ein Community Summit zwischen der Elite und dem Entwickler. Es wird jetzt spekuliert, dass Bungie das PvP retten will. Auf Twitter wird von einer “rosigen Zukunft” gesprochen.

    Um dieses […]

    • Wenn ich das Titelbild so sehe frage ich mich warum man shaxx eigentlich nie näher im Spiel beleichtet hat. Außer das er einen Streit mit saladin hat/hatte weiss man eigentlich aufgrund der Geschichte im Spiel nicht wirklich viel über ihn.

      Ansonsten kann ich nur sagen Krähe > Cayde.

  • In Destiny 2 vergeht noch etwas Zeit, bevor die neue Season 14 startet und frischen Content bringt. Wir schauen, ob die Roadmap noch eine Überraschung bis dahin bereithält und was noch kommen könnte.

    Wo st […]

    • Kommt in season 14 nicht die gläserne zurück?

      Bestimmt auch mit der mythoclast. Die ist ja eigentlich ein Muss! Bin mal gespannt was da geändert wird um den raid d2 anzupassen.

      • Chris kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Abwarten! Mit der Mythoclast würde ich nicht unbedingt rechnen :3

        • D1vet kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

          Und wenn, dann sowieso nicht wie die Jahr 1 Mythoclast damals…Muss auch nicht, gibt ja genug starke Waffen in D2 … Aber nichts desto trotz, über die würd ich mich schon freuen für D2, einfach nur zum Spass…Schönes Teil ist das 😀

          • Chris kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            Ja ich würde mich auch darüber freuen. Hoffe Bungies Grundkonzept hinter der Waffe bleibt das selbe, da sie ja Remakes oft überarbeiten. Im Fall von der Keine Zeit Für Erklärungen ist das ja sogar echt gut gewesen. Aber kann halt auch anders laufen.

  • Ein skurriler Clip aus einem Twitch-Stream geht viral. Ein Streamer hatte zu viel mit seinen Fans getrunken und war live im Stream eingeschlafen, während er noch in einem Match von Counter-Strike: […]

  • Destiny 2 verzeichnet die höchste Teilnahme für die Prüfungen von Osiris überhaupt, sogar höher als beim Start der PvP-Aktivität. Trotz der Kritik wollen die Hüter die neue Meta-Waffe.

    Hier gibt’s den Rekord […]

    • Scofield kommentierte vor 4 Wochen

      Kann die net zocken, mein level reicht nicht aus.

      OT: Weiß jemand wie mir dieses schwert „fallen Guillotine“ droppt? Bekomme das nei aus den umbral engrammen, auch nicht aus dennumgewandelten in „welt waffen“.

      • Shin Malphur kommentierte vor 4 Wochen

        Ich bekomme die ständig als Zufallsdrop nach Strikes und Co. Zuletzt hab ich sie aus den Schlachtfeldaktivitäten bekommen.

      • gouly-fouly kommentierte vor 4 Wochen

        Wird da ein bestimmtes Level benötigt? 🤔

        • Scofield kommentierte vor 4 Wochen

          Na du solltest mindestens 1300 anscheind haben, sonst reißt du da nichts.

  • Destiny 2 lockt mit Loot, den die meisten Spieler wohl nie bekommen werden. Ist das okay und motiviert zum Zocken oder tötet sowas den Sammeltrieb und ist einfach unfair? MeinMMO schaut sich das hitzige Thema an […]

    • Interessante Diskussion. Ich kann das denke ich gerade als spieler der nach Ankündigung der Aufhebung des sunsettings zurück gekehrt ist ganz gut beurteilen.

      Fürs Pvp muss ich ganz klar sagen, da brauchts nen mittelweg. Kann nichts sein, dass ich ständig mit zwei schüssen von der igneos liege ohne da wirklich was entgegen zu setzen.

      Fürs pvp gehts eigentlich ganz gut muss ich sagen, zumindest was normale strikes usw. angeht. Allerdings finde ich es sehr schwach, für high end Aktivitäten die auch schon lange im Spiel sind immer noch keine spielersuche zu haben.

      mein Vorschlag hierzu wäre, nach XY Woche gibt es für diese Aktivitäten, zb hardcore nightfall, dungeon, raid, trials (solo que in dem Fall) spielersuche. Dann könnten auch neue Spieler in den Genuss des bezahlten inhalts kommen ohne tief in die materie destiny ausserhalb des spiels eintauchen zu müssen.

      Aber das ist nur meine Meinung.

  • Seit Destiny 1 fordern die Spieler, dass Bungie “richtig patcht”. Das ist 7 Jahre her und Destiny 2 zeigt nun endlich wie das aussehen muss.

    Bungie hat sich über Jahre den Ruf aufgebaut, alles tot zu nerfen, […]

    • Scofield kommentierte vor 1 Monat

      Die war überhaupt nicht mies. Nach jedem einstieg war die granatenenergie wieder komplett aufgefüllt. Also gerade fürs pvp und die trials sehr nice. Da hatt man nach jeder runde in den trials zb wieder sicher ne granate.

      Stabiler als die exos in d2. Wäre gerade jetzt mit der stasis ziemlich op im pvp. Stasis Granate jede runde in den trials.

      • KingK kommentierte vor 1 Monat

        Ach das Ding! Na gut ich rudere zurück. Aber die sah definitiv kaka aus! War nur für den Leereläufer, oder? Sogar eine spezielle Granate? Axion + dritter Sucher???

        • KingK kommentierte vor 1 Monat

          …okay sie sah auch nicht kaka aus. Ich scheine so langsam meine guten Erinnerungen an D1 zu verlieren, bzw. verschwimmt immer mehr 😱

        • Scofield kommentierte vor 1 Monat

          😃Jo die hatte glaube ich noch ne speziellen perk mit Verbesserung für die axion granate. Meine da gabs noch nen extra Sucher. Und dann halt noch nach jedem neuen einstieg/Wiederbelebung ne neue granatenladung.

          Die Rüstung fehlt mir komplett in d2. War mein erstes exo überhaupt.

          Ich denke du meinst die Rüstung „herz des praxianischen feuers“. Die war ziemlich lame, zumindest für mich und die sah auch nicht so berauschend aus.

          • KingK kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

            Ja nee, meinte die Leere Fangzahn. Ich glaube mein Problem war, dass ich die irgendwann laufend aus Engrammen gezogen hatte. War auch eines meiner ersten für den WL und das mit dem extra Sucher hatte ich ja oben schon geschrieben. Glaube sogar die Sucher waren aggressiver. Hab damit manchmal schöne triples zu Beginn einer Runde auf Zonen geholt. Zum Beispiel Zone B auf Anomalie 😁

    • Scofield kommentierte vor 1 Monat

      Kurz gesagt: Nichts auf D1 Niveau. Zumindest meiner Meinung nach.

      • kotstulle7 kommentierte vor 1 Monat

        D1 exos waren gerade wenn man die Waffen zur Rate zieht deutlich, wenn nicht meilenweit schlechter. Wenn auch nicht zum Start, wurden auch die besten Exos in D1 irgendwann zum kompletten Mittelmaß verdammt. Könnte hier ne lange Liste schreiben, aber es hatte einen Grund, warum jede Eyasluna der Falkenmond vorgezogen wurde…nur um ein Beispiel zu nennen

        In D2 hingegen gibt es deutlich bessere. Natürlich stechen hier immer wieder, vorallem im Pvp, die Mobilitätsexos heraus (die mittlerweile generft gehören -> da man diese gefühlt nur sieht und zu “mächtig” sind)

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.