@domi412

Active vor 4 Monaten
  • Wegen der Änderung des PokéStop-Interaktions-Radius in Pokémon GO kamen Trainer auf der ganzen Welt zusammen. Sie richteten sich mit einem offenen Brief an Niantic. Nun antworteten die Entwickler. Doch die Re […]

    • Domi412 kommentierte vor 4 Monaten

      Manchen Leuten kann man echt hier nicht mehr helfen…
      Niantics “Produkt” ist auch nicht Pokemon Go, sondern der Spieler selbst, besser gesagt seine Daten. Wie respektlos Niantic sich ggü. den Spielern und der Community dann noch verhält, ist an Unverschämtheit kaum zu übertreffen.

    • Domi412 kommentierte vor 4 Monaten

      Das war iOS 12 und Niantic hat sich am Ende nur darum gekümmert, weil die ach so schlimme Community auf den sozialen Medien “rumgeheult” hat. Wenn man schon die News hier nicht lesen kann, sollte man sich eigene Kommentare erstmal sparen…

      • das android beispiel war nicht auf niantic bezogen sondern im allgemeinen zb bei dem neuen smartphonegame NieR , dort gibts massive probleme unter android 11 aber sie weinen und weinen und registrieren nicht das sqaure enix schon dabei ist zu fixen

    • Domi412 kommentierte vor 4 Monaten

      Stimmt, Rollstuhlfahrer, die mit der alten Interaktionsdistanz x-mal die Straße wechseln mussten oder Arenen nicht erreichen konnten, weil man dafür Stufen mussten, sind einfach nur zu faul. Ja, ist klar…

  • Der YouTuber Spieletrend wurde in Pokémon GO für 30 Tage gebannt. Kassiert er noch einen Bann, ist sein Account für immer Weg. Der YouTuber beteuert seine Unschuld, hat die aktuelle Strafe aber kommen se […]

  • In Pokémon GO gibt es einen Leak rund um das Pokémon für den Community Day im Mai. Laut Dataminern dreht sich das Event im Mai um Wablu. Wir verraten euch, was am Leak dran ist.

    Das ist der Leak: Auf re […]

  • In Pokémon GO lief am vergangenen Sonntag das Ersatz-Event für das GO Fest, was im Juli mit Server-Problemen zu kämpfen hatte. Das Ersatz-Event sorgte bei vielen Trainern aber für Frust, denn oftmals blieben die […]

    • Für mich und viele anderen Spieler, die auch einige der bisherigen Events (Safari-Zonen, Go-Feste) spielen konnten, lag der Fokus neben dem, dass man zusammen spielt und sich austauschen kann, auf neue/besondere Pokemon und insbesondere auch shinys. Es wurde auch in den letzten Jahren von Niantic immer klar formuliert, dass das der “Zweck” dieser Events ist.
      Das Problem an deiner Logik ist, dass sie auch so funktioniert, wenn z.B. Niantic beschließen würde die shiny-Rate am C-Day zu senken. Ohne dies natürlich anzukündigen. Denn das ist im Prinzip am Go Fest geschehen.
      Bei der Rampenlichtstunde z.B. wurde nie eine erhöhte shiny-Rate angekündigt oder impliziert. Daher beschwert auch faktisch niemand darüber, wenn man kein shiny bekommt.

      Dass sich die Wut verstärkt, wenn die Server hängen, was definitiv geschehen ist und jeder mitbekommen hat, den ich kenne und gespielt hat, sollte klar sein. Mir z.B. ist durch einen Bug ein shiny Magmar “geflohen”.

      • Niantic hat nie irgendwo geschrieben das der Zweck eines Events ist alle Shinys in den Allerwertesten geblasen zu bekommen. Es ist eher TEIL eines Events das bestimmte Shinys verfügbar sind und das auch ein bisschen öfter als normal. Das bedeutet noch lange nicht das jeder davon am Ende auf Garantie eins hat.

        Von mir aus darf die Shinyrate am CDay auch gern gesenkt werden. Hab ich keine Probleme mit. Genau die sind nämlich Teil des Problems. Weil man da mit über 20 Shinys aus dem Event geht, denken alle das muss immer so sein.

        Und das es Verbindungsabbrüche gab hab ich nie angezweifelt. Ich bezweifle aber das alle die so massiv über des Ersatzevent heulen tatsächlich davon betroffen waren.

  • In Pokémon GO startet heute Abend, am 14. August, die Einall-Woche. Sie bringt Shiny Genesect und neue Pokémon aus der Gen 5. Wir geben die Übersicht.

    Wann läuft das Event? Los geht es heute Abend um 22: […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.