@divine187

aktiv vor 15 Stunden, 58 Minuten
  • In Destiny 2 geht es Lunas Geheul und Nicht Vergessen gehörig an den Kragen. Schuld daran tragen die Waffen-Änderungen, die mit Beyond Light in Kraft treten. MeinMMO wirft einen Blick darauf, warum das gerade b […]

    • Das für viele Spieler, eben die Herausforderungen die Waffen zu bekommen, der Ausschlag gebende Punkt war kommt dir als Nutznießer ja nicht in Sinn.

      Ich hab MT im Spiel eh schon so gut wie gar nicht mehr gesehen.

    • Muss man Bungie lassen, sie wissen wie man Spieler vergrault.

      Anstatt mal was anständiges zu liefern setzt man auf recycling….

      Wetten bald kommen aktuelle „äquivalente“ mit beinahe dem selben skin und trait.

  • Mit Moonlight Blade Mobile (Android, iOS) erschien in China vor Kurzem ein neues MMORPG, das für großes Interesse sorgte. Über 48 Millionen Spieler haben sich vor dem Erscheinen des Spiels registriert. Mo […]

  • In Call of Duty: Black Ops Cold War waren schon Cheater und Hacker in der Beta am Start. Das wiederum führte dazu, dass viele Konsolen-Spieler Crossplay deaktivierten. Lest hier bei MeinMMO, wie schlimm es schon […]

  • Bungie hat Destiny 2 zu einem faireren Ort gemacht und einen großen Cheat-Anbieter zur Aufgabe gezwungen. Die Community feiert, aber ist das Spiel jetzt frei von Hacks?

    Das ist endlich passiert: Bungie hat […]

    • Divine kommentierte vor 1 Woche

      Laughs in 144fps+ @4k

      Na Scherz beseite, die 60 fps seien euch Konsoleros gegönnt, habt ja lange genug drauf gewartet 👍

      • Marki Wolle kommentierte vor 1 Woche

        Ach die PC Freaks mit ihren Zahlenpornos😂😂 sollen sie doch jedes Jahr ne neue Graka kaufen um immer 300 FPS+ zu haben

        Naja ich hatte ja auch mal einen Gaming Rechner, aber mit M+T zu spielen macht mir einfach keinen Spaß, und dieses hin und her mit Controllern am PC auch nicht so, aber jedem das Seine^^

        Last uns hoffen das wenigstens die 30 FPS mit PS4 und One endgültig begraben werden, in dem Sinne

  • Bosskämpfe spielen in MMORPGs eine große Rolle. Den Endgegner zu besiegen, ist eine große Errungenschaft. Doch wann kamen Bosskämpfe überhaupt auf?

    In MMORPGs kämpfen die Spieler gegen jede Menge Feinde. Diese […]

    • WoW Ragnaros war meine erster.

      Allein wie er damals aus der Lava empor stieg und einfach riesengroß da stand. 😳💀

  • Wozu braucht man eigentlich Gaming-Router? MeinMMO-Autor Benedikt Schlotmann stellt drei Gründe vor, warum er sich einen Gaming-Router kaufen wird.

    Gaming-Router und Mesh-Router sind eine teure Angelegenheit. […]

    • Wiso nicht einfach über die Steckdose ?

      Funktioniert bei mir seit Jahren tadellos und kost ned alle Welt. 🤷‍♂️

      Kein Kabel, kein instabiles Wlan, kein Ärger.

      • Instabiles WLAN hat man nur, wenn man keine Ahnung hat 🤷‍♂️

        • Oben stehen genug andere Gründe 😉

          • Ja, das sind alles legitime Gründe aber es gibt auch schöne Kabelkanäle 😉
            Bin aber auch kein Freund von D-LAN, weil es ohne Gebäudeplan/Wohnungsplan nicht zu realisieren ist und dann auf try & error hinausläuft.

            • Power Lan funktioniert super wenn man weiss wie der Kram funktioniert. Du solltest dich vielleicht mal etwas belesen. 🙂

              Sollten bei dir die Stromkreise aus irgendeinem Grund auf unterschiedlichen Phasen liegen lass dir vom Elektroinstallateur deinens Vertrauens einen Phasnkoppler einbauen. Schon ist das Problem beseitigt.

  • Phasmophobia ist ein Horror-Koop-Spiel auf Steam. Das kommt überragend bei den Spielern an. Wir verraten euch, warum 97% der Spieler es positiv bewerten.

    Was fasziniert an dem Spiel? Phasmophobia ist die […]

    • Divine kommentierte vor 2 Wochen

      Interessantes Spiel und auf jeden Fall nen Blick wert.

      Jedenfalls aufregender als 90% der mobile und f2p games die hier letztens immer häufiger angepriesen werden.

  • Das RPG Genshin Impact ist der erfolgreichste internationale Release aus China und hat den Westen im Sturm erobert. Jetzt kommt jedoch ein neues chinesisches Spiel auf den Plan, das ihm diesen Rang ablaufen […]

    • Sagen wir mal so.

      Genshin Impact lässt mich total kalt, das ist nicht meins, in keinster weise…
      Weder optisch noch in sonst einer Art.

      Wukong dagegen sieht interessant aus, mal schauen was daraus wird.
      Prinzipiell traue ich keinem F2p Spiel aber vielleicht überrascht mich irgendwann mal eines positiv.

  • Eine Umfrage-Grafik aus der Community zeigt, auf welche Klassen in Diablo 4 sich Fans am meisten freuen. Der Necromancer ist ganz hoch im Kurs. Welche wünscht ihr euch?

    Was ist das für eine Umfrage? Ein r […]

    • Mal schauen was sie wirklich aus D4 machen.

      Wurde ihnen ja quasi und ebenso verständlicherweise aufgezwungen.

      Neue Klassen können aber kein Fehler sein, mit 50% aus D3 bin ich nie wirklich warm geworden weil ich die Spielweise absolut nicht mochte.

      Bei mir wirds auf jeden Fall erstmal der Druide werden, darauf habe ich schon lange gewartet.

      Abgesehen davon würde ich gerne nen ordentlichen Warlock/Necromancer mit Dots und Dämonenpets, ähnlich wie in Wow, sehen.

  • Das als großes AAA-Service-Game angepriesene MMO Marvel’s Avengers ist knapp einen Monat nach Release schon zeitweise auf unter 1.000 Spieler auf Steam gefallen. Grund sind furchtbare Bugs, mangelnder Loot und fe […]

    • Schande das Anthem als Vergleich herhalten muss, nichtmal Anthem hat DAS verdient.

      Anthem hat da weit länger durchgehalten und von Anfang an mehr geboten.

      Ich habs nach der open Beta schon gesagt, Ende 2020 kräht kein Hahn mehr nach dem Spiel.

      • Ja bei Anthem funtionierte das Matchmaking
        und das reichte für 250h trotz sinnfreiem loot.
        Wieviel so eine Kleinigkeit wie funtionierendes Matchmaking ausmachen kann,
        sieht man jetzt bei MA.
        Es ist einfach öde mit der AI zu spielen.

  • Destiny 2 hat die Katze aus dem Sack gelassen und stellt gleich 10 neue Exotics vor. Schaut euch hier den Trailer und die Beschreibung zu den neuen Waffen und Rüstungen aus dem DLC an.

    Um diesen Trailer […]

  • Destiny 2 hat für heute einen Reveal zu Beyond Light angeteasert. Doch was genau will Bungie da zeigen? Nach anfänglicher Verwirrung dürfte nun zumindest das Thema klar sein.

    Um diesen Teaser geht’s: Ge […]

    • Stimme Dir voll zu.

      2020 hab ich Destiny nur noch die Storyhäppchen gespielt und das Spiel ansonsten links liegen lassen.
      Waren wenns hoch kommt maximal 50h.

      Vielleicht bin ich aus der Art Spiel einfach rausgewachsen, who knows.

      • Ich spiele ja nach wie vor Destiny und hab im PvP auch in der Regel meinen Spaß aber der ganze Meilenstein-Mist, die Art des Recyclings und das Rüstungskonzern-Sunsetting gehen mir auf die Ketten. Im Laufe der Jahre hab ich eine PvE-Allergie entwickelt, die sich zuletzt nur kurz mit neuen Missionen oder Ähnlichem aufbrechen lies. Und dazu zählt die wöchentliche Interferenz-Quest leider auch nicht. 😅

  • Laut Insider-Berichten schließt Activision Blizzard nun wohl Büroräume in Versailles, Frankreich. Das hatte Blizzard wohl am heutigen Dienstagmorgen seinen Mitarbeitern verraten.

    Woher kommt die Info? Jason Sc […]

    • Und immer weiter kann man dem Riesen beim sterben zusehen…

      • Ich weiß nicht… eine Maßnahme um sich an die geänderten Bedingungen anzupassen ist eigentlich das Gegenteil von sterben.

        Sterben wäre es, wenn sich die Bedingung ändern – ich mich aber nicht, bis ich nicht mehr Überlebensfähig bin.

        Also klar, es ist erst mal ein Absteigen. Und klar, der Trend kann sich vorsetzen, bis es dann tatsächlich vorbei ist. Aber genau deswegen gibt es doch Umstrukturierungen. Um in Zukunft zu überleben.

        Wie oft hat sich Netflix neue erfunden und komplett umgebaut. Ich glaub, die wenigsten wissen, dass Netflix ursprünglich ein „Videothek“ war – mehr oder weniger. Die DVDs per Post verlieh und sich bis zum heutigen Modell, wofür die meisten es kenne, sich mehrfach neu erfand. Während die meisten Videotheken Ketten einfach starben. Daher ist ein umbau, weil etwas nicht funktioniert erstmal ein gutes Zeichen.

        • Mag sein das ActiBlizz damit vielleicht wächst, unnötiger Ballast wird abgeworfen.
          Aus finanzieller sicht sicher klug, sonst würde man es nicht machen.

          Blizzard und Wow dagegen wurden quasi von innen vergiftet, die Seelen der Firma pensioniert oder sind weitergezogen, die schlauesten Köpfe widmen sich anderen Projekten, die beliebtesten Communitymanager werden gekündigt und es wird immer mehr in den asiatischen Raum investiert während der Westen vertröstet wird.

          Man mag davon halten was man will, ich meinerseits bin mit Blizzard und deren großartigen Spielen aufgewachsen, habe jedes hunderte von Stunden gespielt.

          Aber mMn ist der Verfall deutlich zu spüren, egal in welchem Franchise.
          Seit einigen Jahren ist diese Treue und Freude auf neue Spiele/Addons deshalb verflogen.
          Selbst wenn man dann wiedermal was an macht, wirds kurz danach wieder eingestaubt.

          Nicht umsonst freuten mich die News wie, das Mike Morhaime ein neues Studio gründet und wieder Spiele mit einer Seele und Herzblut produzieren will, statt möglichst viel Umsatz zu generieren.

          • Ich kann dich da verstehen.
            Schwierig zu sagen woran das unterm Strich liegt. Vielleicht hat es Activision versaut.

            Wenn ich an beliebte Filme oder Serien denke, gehen die meisten von ihnen einen Ähnlichen Weg. Manche Nachfolger oder Staffeln sind besser, andere schlechter. Der Trend ist oft jedoch ein Abbau. Ich sag nur GOT.

            Und um so grandioser der Ausgangspunkt war um so wahrscheinlicher ein Nachlassen. Ist ja auch völlig logisch. Nach einem außergewöhnlichem Hit regrediert alles zur Mitte. Sonst wäre es ja auch nicht Außergewöhnlich.

            Ich schätze mal, dass sich aber nicht nur die Studios verändern sondern eben auch ich. Die Art wie ich spiele, was ich spiele, meine verfügbare Zeit, meine Interessen.

            Ich schaue auch nicht die gleichen Serien und Filme, die ich als Teenager gesehen habe. Wieso soll ich da nicht auch einen anderen Geschmack bezüglich Spiele entwickelt haben.

            Und Blizzard / Acitvision ändert sich bestimmt auch. Ihr Zielpuplikum ist ein anderes geworden. Eine neue Generation. Vielleicht sogar ein anderer Kontinent.

            Mal sehen was die Zeit uns bringt. Es muss ja auch Platz am Markt für neue Sterne geben. Dafür müssen alte Sterne auch erstmal die Bühne verlassen. So ist das halt.

  • Wer bei WoW: Shadowlands sein Geld zurück möchte, verliert den Zugriff auf einen Charakter – zumindest dann, wenn der Boost genutzt wurde.

    Blizzard hat alle enttäuschten Spieler von World of Warcraft darü […]

    • Divine kommentierte vor 3 Wochen

      Zurückgeben weil der Release verschoben wurde macht doch keinen Sinn außer die beleidigte Leberwurst miemen.

      Die die extra Urlaub genommen hatten sind dagegen gearscht wie sau.

      • Frank kommentierte vor 3 Wochen

        Ohne jemandem auf die Füße treten zu wollen, wir sind ja immerhin bei MeinMMO. Wer sich extra Urlaub für sowas nimmt ist auch so schon gearscht genug 😀

        • Divine kommentierte vor 3 Wochen

          Kannte, also ich selber noch Wow gespielt hatte, mehr als genug von den Leuten.
          Da gibts bestimmt genug betroffene 😉

          • Mithrandir kommentierte vor 3 Wochen

            Ich hab ihn zwar nicht extra genommen. Hatte aber eine meiner „Frei rumfliegenden Wochen“ genau zum Release. Aus „Yay, wasn geiler Zufall“ wurde „Ach Mist“ 😉

        • Horteo kommentierte vor 3 Wochen

          warum soll man nicht Urlaub nehmen dürfen? ist schliesslich ein Hobby wie viele anderes auch. In den Coronazeiten ist die Mobilität eingeschränkt, also kann man auch mal Urlaub nehmen um seinem Hobby nachzugehen.

          Drei Tage frei nehmen um mit den Kollegen an ein Musikfestival zu fahren ist ok, aber 3 Tage freinehmen um mit Kollegen den WoW Release zu zocken nicht?

          Klingt so als sei es ein Verbrechen oder krank.

          Beim BC Release hab ich übrigens 3 Tage frei genommen….

          • Frank kommentierte vor 3 Wochen

            Mein Güte, ich hab doch extra geschrieben ihr sollt euch nicht gleich auf den Schlipss getreten fühlen 😄 Ich habe einen Account bei MeinMMO. Ich zocke also selber dementsprechend viel und wollte nur ein bisschen Sticheln. Hat auch super funktioniert wie man sieht 😅 WoW ist halt immer noch DAS Vorzeigespiel wenn es um Onlinespielesucht und das „Verwahrloste-Gamer-der-bei-Mutti-im-Keller-haust-Cliche“ geht. Als langjähriger Teil dieser Gruppe solltet ihr mit solchen Witzen auch mal klarkommen. Ist ja schlimmer wie bei den LGBTQs hier 😁

        • Und warum genau ist man da gearscht?
          Wo ist der Unterschied, ob sich jemand Urlaub nimmt um mit seinen Kumpels WoW zu spielen, oder um Party zu machen und dann den halben Tag zu schlafen? Kann schon verstehen wenn jemand erstmal mehr Zeit mit seinem Hobby verbringen will wenn es da etwas Neues gibt, als nur abends 1-2 Stunden. Soll doch jeder machen wie er möchte. Weiß nicht warum man darauf so herabsehen muss.

          • Neradox kommentierte vor 3 Wochen

            Ja ich finde es auch immer sehr lächerlich, wenn ich lese „selbst schuld wenn man sich für ein Videospiel Urlaub nimmt“. Es ist eben ein Hobby wieder jedes andere auch. Manche Leute nehmen sich Urlaub, fliegen in ein anderes Land, weil dort die Lieblings-Fußballmannschaft spielt.

        • Bodicore kommentierte vor 3 Wochen

          Klar nimmt man da Urlaub. Gibt nix schlimmeres als viel Spass zu haben und dann zur Arbeit müssen.

      • Frage ich mich auch immer. Wieso das Game zurück geben, nur weil der Release verschoben wurde? Wollen die Leute dann plötzlich gar nichts mehr davon wissen und komplett auf die Erweiterung verzichten? Nur weil es nicht wie geplant raus kommt xD

        Zwar ärgerlich das es verschoben wurde, aber für mich kein Grund gleich alles zurückzugeben. Spielen will ich es ja dennoch, auch wenn es später kommt.

  • Monster Hunter World: Iceborne (MHW) hat sein letztes Titel-Update erhalten. Mit ihm kamen Fatalis und seine Rüstung ins Spiel, die als echter Game-Changer bezeichnet werden kann.

    Monster Hunter World: […]

    • Ja,….die ist ein richtig harter Brocken 😐💀

      • Sie hat Schrade ja auch in nur einer Nacht vernichtet. Außerdem liebe ich solche Monster. Wenn man sie dann endlich gekillt hat ist das erfolgsgefühl einfach grandios ^^ aber bei der Fatalis sage ich immer: Sie ist ein Monster unter den Monstern.

        • Divine kommentierte vor 3 Wochen

          Stimmt, wobei ich derzeit das Gefühl nicht loswerde das die Hitboxen einfach noch brutal bescheiden sind.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.