@direwolf

Active vor 1 Monat
  • Activision hat im neuesten Trailer bestätigt, dass das neue Call of Duty Vanguard zeitexklusive Inhalte für PS4 und PS5 bekommt. Das kommt bei den Spielern der anderen Plattform nicht gut an. Wie lange die E […]

  • Neulinge aber auch Teilzeit-Hüter haben in Destiny 2 oft Schwierigkeiten sich in die Thematik der Mods einzufinden. Wir von MeinMMO zeigen euch, welche Änderungen die Community vorschlägt, um die Mods ei […]

  • Bei Destiny 2 hat der Twitch-Streamer Datto nun Geld geboten, wenn jemand bei Bungie Überstunden schiebt und die Balance ändert. Tatsächlich ist das bereits in Planung. Die Jäger-Fertigkeit „Shatterdive“ soll in […]

    • Erstens: scheiß auf PvP. Es wird Zeit, dass der Jäger endlich mal im PvE Endgame ordentlich Buffs bekommt.

      Zweitens: Was wird sich ausgerechnet Datto aufregen? Der is doch überwiegend PvE Spieler.

  • Mara Sov ist nach langem Verschwinden in Destiny 2 zurückgekehrt und schrittweise enthüllt sich ihre spannende Geschichte. MeinMMO offenbart euch ihre versteckte Seite, was steckt wirklich hinter der „ […]

  • Aktuell sind in Destiny 2 Warlocks die größten Feuerteufel. Der Brandschaden ist verbuggt. Doch Spieler lieben den Fehler und wir zeigen euch, welche Exotics ihr jetzt unbedingt ausnutzen solltet.

    Diese K […]

    • Direwolf kommentierte vor 2 Monaten

      Na hauptsach bei allem anderen ist Bungie schnell. Aber beim broken Warlock wird sich wieder Zeit gelassen.

      • kotstulle7 kommentierte vor 2 Monaten

        Guter Witz. Wo soll der denn, außerhalb von Strikes, broken sein?
        Warlock war seit d2 größtenteils die schwächste PvP-Klasse, dafür die nützlichste, manche würden sagen beste PvE-Klasse.
        Und das, was du da hast ist im besten Fall nett oder Spaßig, aber nicht broken

        • Furi kommentierte vor 2 Monaten

          Sehr viel gehyped. Es gibt noch immer keine GMs, nix was wirklich was bringt…
          So ein “Build” mag spaßig sein in der Open World, alles ab 1350 aufwärts kannst’s dann eh vergessen.

          • Kenjii kommentierte vor 2 Monaten

            Stimmt überhaupt nicht das Nekro Build mit Elemtar Quellen und Kriegsgeistzellen habe ich im Großmeister verlorene Sektor gespielt absolut Broken. Spitzenreiter kann kommen lauf ich solo dann 🤣🤣🤣

  • In Destiny 2 sorgen die Trials für Rekorde, doch jetzt wettern Streamer gegen den gelobten PvP-Modus und immer mehr durchschnittliche Spieler schimpfen auch, dass Bungie nach nur einer Woche alles wieder kaputt […]

    • Warum wundert es nicht, dass ausgerechnet wieder die Streamer am lautesten heulen?
      PvP ist und bleibt eine Minderheit in Destiny.

      So, wie die Trials jetzt aktuell sind, sind sie besser denn je. Selbst PvP Muffel trauen sich rein und feiern Erfolge. Dass man nach dem ersten Flawless in den Trials “Hardmode” kommt, ist in meinen Augen die logische Folge.

      Das einzige Problem sind doch mal wieder Content Creator, die jetzt nicht mehr andere mitziehen können und nicht mehr ihren “coolen” Content kreieren können, weil sie selber ordentlich aufs Maul bekommen.

      • Sehe ich wie du. Weil da man schwitzen muss 😩. Dann spielt eine Woche schlecht dann ist wieder alles gut. Ich denke man kann nicht jeder recht machen. Ich finde die Matchmaking gut wie es ist.

        • Hat nichts mit einer Woche schlecht Spielen zutun, du spielst 7 Spiele und danach kannst du es vergessen es nochmal zu schaffen, jeder schafft die 7 Spiele, was gut ist, aber wer danach weiter spielen möchte, hat keine Chance, ja es ist schwieriger für die Streamer, aber die schaffen es trotzdem, autonormal Spieler hingegen haben jetzt keine Chance mehr…

          Ja die Streamer jammern am meisten, leidtragenden bleiben trotzdem die normalen Spieler, letztes Wochenende war wohl das beste PvP Erlebniss, was ich je hatte, mal wurde man überfahren, mal hat man überfahren und 80% der Games waren sowas wie 5:4 oder 4:5

      • Bin da ganz bei dir! Mir passt das System jetzt so wie es ist. Ich kann jetzt auch als Durchschnittlicher PVPler mal aufn Turm kommen. Heißt aber nicht das dies leicht war, Es hat auch einige Versuche gebraucht und unser Team hat halt einfach dazu gelernt und ist immer besser zurecht gekommen. Diesmal gab es eben die Möglichkeit zu lernen und nicht immer gleich von extremen Pros und Schwitzer-Teams überrannt zu werden.

      • Nein es sind nicht die Content Creator, natürlich heulen die am lautesten und die Typen sind mir absolut jucks.
        Aber vorletzte Woche war es deutlich besser, der Flawless Pool ist die Hölle pur, ich bin eingeschworener PVE’ler und hab dennoch letzte Woche mit viel Arbeit meine ersten paar Flawless Pässe geholt, diese Woche kann man davon nach dem ersten Pass wirklich nur noch Träumen, mir hat das erste Wochenende zum ersten mal Trials Spaß gemacht, sobald man jetzt aber Flawless ist, fühlt es sich an als ob man gegen eine Wand laufen würde. Für wirklich nicht gute PvP’ler war es letzte Woche deutlich angenehmer, vorallem mit anderen zusammen.

        Du darfst als “nicht” Flawless makierter Spieler nicht mit Flawless Spielern spielen, ansonsten kommst du direkt in den Flwaless-Pool und kannst es knicken Flawless zu werden. Somit trennen Sie weiter Spieler in zwei Lager und du kannst gegebenen Falls nicht mit deinen Clanmates oder Freunden spielen.

  • In Destiny 2 ist das Kult-Exotic “Falkenmond” so kaputt, dass Spieler jetzt die Sperrung in Season 15 fürchten. Ein Glitch gibt der Waffe unendlich oft enormen Schaden, was im PvP zu sofortigen Kills mit einem […]

    • Gerade den Artikel über ESO gelesen.
      Schon lustig. Zenimax sperrt Spieler für sowas und Bungie interessiert es nicht die Bohne, wenn Streamer Glitches auf Twitch, YouTube verbreiten.

      • Da finde ich den ESO Ansatz tatsächlich besser

        Ein paar Exploiter zerstören nämlich den Spielspaß aller anderen in Gambit und PvP

      • Tatsächlich hoffe ich auch, dass esda ne Strafe gibt. Ich meine er hätte sowas auch in Private Lobbys zeigen können. Das gezielt in Public Lobbys zu verbreiten ist ein Unding

      • Bungie war damals dafür bekannt, Bugs / Gliches laufen zu lassen, damit die Leute spaß haben. Mittlerweile hat Bungie aber nen Stock im Arsch, die werden das also sicher fixen.

        Wünschte mir ja etwas das alte Bungie zurück, wo Bugs und Co. als “lustig” angesehen wurden und nicht mit der Stock im Arsch Mentalität^^

        • So kann man natürlich auch eine Haltung definieren: Was die angesprochene Stock-im-Arsch Mentalität angeht (sehe ich ähnlich wie du), formuliert dies die PR-Abteilung Bungies als: “Wir machen uns gerade für unsere Community.”

  • In Destiny 2 herrscht seit 7 Jahren ein Klassen-Kampf. Wir schauen mit einem Augenzwinkern, warum Titanen und Warlocks die Jäger so sehr hassen und was für so viel Neid sorgt. Ist es nur das gute Aussehen oder l […]

    • Als Jäger Main muss ich schon sagen, dass der Jäger seit einiger Zeit ziemlich nutzlos ist in PvE Endgame. Er kann mit Warlock und Titan kaum mithalten. Hoffentlich bringt die Lichtfokus Anpassung nächstes Jahr endlich Besserung.

  • Bungie hat bekannt gegeben, dass sie in Season 15 gehörig an euren kostbaren Rüstungen in Destiny 2 schrauben werden. Die Exo’s, die euch Super-Energie zurückgeben, erhalten ordentliche Nerfs. Andere alte Ex […]

    • Wollen den Jäger ja nicht zu stark machen. Kann ja jetzt schon nicht im Endgame mithalten 😂

    • Ähhh, also meine Galanor Bruchstücke geben die ganze Zeit über nur ca. 50% der Super zurück (ohne mit Licht aufgeladen-Mods). Hab ich da was verpasst?

      • Im Hexenkessel konntest du deine Super nach einem kill mit den Galanor Bruchstücken sofort zurück bekommen. Es war fast unerträglich 😂

        • Naja, für mich ist nur PvE relevant. Darum kapier ich eben nicht, wie meinmmo drauf kommt, dass Galanor mehr als 50% im PvE gibt. Tut’s weder bei mir noch bei Kollegen 🤷‍♂️

          Aber das mit Hexenkessel weiß ich.

  • Vor Kurzem hat Bungie einen Ausblick auf die Änderungen bei den Hüter-Fähigkeiten in der anstehenden Season 15 von Destiny 2 gewährt. Eine davon wird nun kontrovers und hitzig in der Community diskutiert. Wie ste […]

  • Das Spiele-Unternehmen Activision Blizzard ist mit Aktien an der Börse. Hier verzeichnet sich derzeit ein Abwärtstrend: nach dem größten Abstieg der Aktie von Activision Blizzard steht diese gerade auf dem tie […]

  • In Destiny 2 soll bereits heute quasi das Finale der Season 14 starten. Geht’s ab dem 29. Juni wirklich schon gegen Quria und was bedeutet der Bosskampf für die folgende Story bis August?

    Spoilerwarnung: Wer […]

    • Direwolf kommentierte vor 5 Monaten

      Die Story von Caiatl war auch nach 8 Wochen vorbei? Was ist jetzt daran so unerwartet?

  • Die kommende Season 15 könnte die Nerven der Hüter bei Destiny 2 auf eine richtige Zerreißprobe stellen. Denn lässt sich Bungie keine alternative Lösung einfallen, könnte die neue Saison bis zu 8 Monate lang […]

    • Warum sollte man keine Season aus Jahr 5 in Jahr 4 reinpacken können?
      Die Saison der Jagd machte auf mich bspw. nicht den großen Eindruck, dass sie eng mit Beyond Light verknüpft war.

  • In Destiny 2 nimmt die Story fahrt auf: Savathûn ist nun offiziell in der Stadt und die Hüter rätseln, wer von der Hexe besessen ist, die uns im DLC “Witch Queen” das Leben schwer macht.

    Der drohende Bü […]

  • Einer der Chefs von Ubisofts Studio Massive, David Polfeldt, erzählt eine wilde Geschichte, warum sich das Team von James Cameron für Massive entschied, um das neue Spiel „Avatar: Frontiers of Pandora“ zu entwi […]

  • Destiny 2 verpasste dem stärksten Jäger-Exotic Sternverschlinger-Schuppen vor Kurzem einen Nerf. Doch nach einem ersten Aufschrei fanden clevere Spieler heraus, dass es gleichzeitig auch einen kräftigen, ve […]

  • Fans vom PlayStation-Hit Little Big Planet müssen aktuell stark sein: Entwickler Sony hat temporär alle Server geschlossen, da ein toxischer Hacker das Spiel angriff. Momentan sind die Server seit einigen Tagen n […]

    • Direwolf kommentierte vor 6 Monaten

      Was für einen kleinen Pimmel muss man haben, damit man anderen ein Spiel versaut.

      • DeejayDMD kommentierte vor 6 Monaten

        Diese Antwort kann dir leider keiner geben, da sein P*** heute noch gesucht wird.

      • Also laut einer Studie ist der Penis eines männlichen Cheater/Hackers im erigierten Zustand zwischen 2-3 cm. Bei weiblichen Cheatern/Hackern sind die Brüste nicht größer als ein Toffifee.
        Kontinuierliches Verwenden von Cheats verkleinern auch die genannten Körperteile.
        -Ihr Dr. Dr. rer. nat. med. HornyJail

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.