@direwolf

Active vor 22 Stunden, 8 Minuten
  • Das Spiele-Unternehmen Activision Blizzard ist mit Aktien an der Börse. Hier verzeichnet sich derzeit ein Abwärtstrend: nach dem größten Abstieg der Aktie von Activision Blizzard steht diese gerade auf dem tie […]

  • In Destiny 2 soll bereits heute quasi das Finale der Season 14 starten. Geht’s ab dem 29. Juni wirklich schon gegen Quria und was bedeutet der Bosskampf für die folgende Story bis August?

    Spoilerwarnung: Wer […]

    • Direwolf kommentierte vor 1 Monat

      Die Story von Caiatl war auch nach 8 Wochen vorbei? Was ist jetzt daran so unerwartet?

  • Die kommende Season 15 könnte die Nerven der Hüter bei Destiny 2 auf eine richtige Zerreißprobe stellen. Denn lässt sich Bungie keine alternative Lösung einfallen, könnte die neue Saison bis zu 8 Monate lang […]

    • Warum sollte man keine Season aus Jahr 5 in Jahr 4 reinpacken können?
      Die Saison der Jagd machte auf mich bspw. nicht den großen Eindruck, dass sie eng mit Beyond Light verknüpft war.

  • In Destiny 2 nimmt die Story fahrt auf: Savathûn ist nun offiziell in der Stadt und die Hüter rätseln, wer von der Hexe besessen ist, die uns im DLC “Witch Queen” das Leben schwer macht.

    Der drohende Bü […]

  • Einer der Chefs von Ubisofts Studio Massive, David Polfeldt, erzählt eine wilde Geschichte, warum sich das Team von James Cameron für Massive entschied, um das neue Spiel „Avatar: Frontiers of Pandora“ zu entwi […]

    • CD Project Red? 😂
      Techland?
      Crytek?
      4A Games?

      • Deftiviv Crytek! Die anderen Studios sind net in so net verzweifelten Lage!

      • Also CD Project Red Würde ich ausschließen weil sie eher viel zu fixen haben bei Cyperpunk + sie wollten auch irgendwann ein Witcher teil rausbringen also ne ich glaub das Ei brauchen sie nicht auch noch 🤣

        • Die Geschichte muss sich schon vor 2017 abgespielt haben. Wir wissen ja, dass Massive 2017 oder vorher den Zuschlag für Avatar bekommen hat.

        • Würde ich aber auch tun. CD Project passt irgendwie nicht so richtig zu Avatar.

  • Destiny 2 verpasste dem stärksten Jäger-Exotic Sternverschlinger-Schuppen vor Kurzem einen Nerf. Doch nach einem ersten Aufschrei fanden clevere Spieler heraus, dass es gleichzeitig auch einen kräftigen, ve […]

  • Fans vom PlayStation-Hit Little Big Planet müssen aktuell stark sein: Entwickler Sony hat temporär alle Server geschlossen, da ein toxischer Hacker das Spiel angriff. Momentan sind die Server seit einigen Tagen n […]

    • Direwolf kommentierte vor 2 Monaten

      Was für einen kleinen Pimmel muss man haben, damit man anderen ein Spiel versaut.

      • DeejayDMD kommentierte vor 2 Monaten

        Diese Antwort kann dir leider keiner geben, da sein P*** heute noch gesucht wird.

      • Also laut einer Studie ist der Penis eines männlichen Cheater/Hackers im erigierten Zustand zwischen 2-3 cm. Bei weiblichen Cheatern/Hackern sind die Brüste nicht größer als ein Toffifee.
        Kontinuierliches Verwenden von Cheats verkleinern auch die genannten Körperteile.
        -Ihr Dr. Dr. rer. nat. med. HornyJail

  • Bungie hat bei Destiny 2 das neue Exotic Sternverschlinger-Schuppen aus Season 14 generft. Die Stiefel galten als das Beste, was ein Jäger nur tragen konnte. Was ist jetzt passiert?

    Update 27. Mai: Die ganze […]

    • Direwolf kommentierte vor 2 Monaten

      Dass man den Waffenschadenbuff entfernt hat, find ich gut. Das war schon hart.
      Dass man jetzt aber 8(!) Sphären braucht, finde ich lächerlich. 5 oder 6 hätten auch gereicht. Ich sehe es ähnlich, Bungie kann Jäger nicht leiden. Orpheus Rigg kaputt generft. Galanor kaputt generft.
      Aber das die Sternschnuppenbrust vom Titan immer noch unverändert stark ist, interessiert niemanden. Oder dass Ursa Furiosa oder Phönixprotokoll immer noch fast die komplette Super wieder herstellen können…

      Man fühlt sich als Jäger Main schon etwas verarscht von Bungie.

      • Daniel999 kommentierte vor 2 Monaten

        Dafür gibts aber auch 90% Super Damage bei 8 Orbs

      • SAW kommentierte vor 2 Monaten

        Die Titanbrust ist das Äquivalent zum Nachtfalken. Nimmt sich also nix.

        Und Orpheus kann sich 75% seiner Super zurückbekommen…

        Es ist eher so, dass Bungie allgemein die Charaktere nicht mag.

        • CandyAndyDE kommentierte vor 2 Monaten

          Und Orpheus kann sich 75% seiner Super zurückbekommen…

          Orpheus Rigg gibt seit dem letzten Nerf keine Super zurück. Du hast mehr Pfeile im Möbius Köcher.

          • Alex kommentierte vor 2 Monaten

            Eh die bessere Ausrichtung, gerade der Support ist sau geil über den Rudel Buff, meine teammates als ich noch gezockt habe haben mich dafür geliebt das ich den Köcher gespielt habe. 😅
            Und der Schaden ist auch alles andere als schlecht.

  • In Destiny 2 ist eine richtige Kontroverse über das neue Feature von Season 14 ausgebrochen. Sagt uns, ob Transmog wirklich so schlimm und quasi jetzt schon ruiniert ist oder ab die Aufregung dann doch […]

    • Direwolf kommentierte vor 3 Monaten

      Klar, es ist nur kosmetischer Kram, aber es ist halt auch ein Feature, was man sich seit Jahren wünscht. Und die Umsetzung ist halt eine Frechheit. Vor allem weil man zu zusätzlichem Grind aufgefordert wird bzw. zur Kasse, wenn man den schnellen Weg gehen will.

  • Outriders hat mit dem letzten Patch 1.06 wohl den lästigen Inventar-Bug behoben. Doch es gibt noch zahlreiche andere Probleme. Einige davon sollen in einem nächsten Update behoben werden. MeinMMO fasst für eu […]

  • Noch vor dem Start von Beyond Light spendiert Destiny 2 der auslaufenden Season 11 ein Finale in Form eines Abschluss-Events. Bungie bestätigt nun offiziell den Termin und der ist bei uns zu einer richtig […]

  • Destiny 2 krempelt mit Jenseits des Lichts die Sandbox um. Wir zeigen euch hier die Highlights aus der Patch Notes Preview. Mit dabei sind Exotics, die endlich Endgame-tauglich sind und Jäger, die gedrosselt […]

    • Trotzdem hätte man die Abklingzeit an PvE und PvP angleichen können.
      Weil PvP geht mir persönlich am Arsch vorbei, also warum sollte ich als PvE’ler MAL WIEDER in den sauren Apfel beißen müssen, nur weil Destiny seine Balance nicht auf die Reihe bekommt.

    • Und wieder kann Bungie PvP von PvE nicht trennen.
      Natürlich hat der Dodge ne deutlich kürzere Abklingzeit als Barriere und Rift. Dafür haben aber die beiden auch einen deutlich größeren Nutzen im PvE als der Dodge.
      Vllt sollte man bei Bungie auch beim Jäger mal wieder Exos bringen, die im PvE einen Nutzen haben. Denn weder dieser Teleport, noch das Wurfmesser haben einen großen Nutzen bei einem Strike oder Raid.

      Der Dodge gehört einfach ausgetauscht mit etwas, was einen ähnlichen Mehrwert hat wie Rift und Barriere.

      • Da muss ich dir zustimmen bzgl. Trennung PvE von PvP.
        Das Ausweichen des Jägers ist im PvP mMn. die beste Klassenfähigkeit, in Kombination mit dem Nachladen. Da ist es zu stark im Gegensatz zu den andren beiden.

        • Im PvP ist es zu stark. Keine Frage. Aber im PvE hat es bis auf wenige Kombinationen mit Exos oder Skills kaum einen Nutzen.

          • hm PvE kenn ich mich nicht so gut aus, obs nicht doch paar Kombinationen gibt, da kann ich nicht mitreden.

            • In Kombination mit oberen Arcstrider Talentbaum.
              Oder mit Lindwurmkrone bei Solo Runs von Dungeons, etc.

            • Unterer Leerebaum mit Sechster Koyote. Dann kannst du bei 1100 (Spitzenreiter/Grandmaster) dauerhaft(!) unsichtbar die Gegner skippen. Das war eine wichtige Taktik um so manche übertrieben schweren 1100er Strikes zu schaffen.

              Und auch im Dungeon für Solo und Makellos, wie Direwolf erwähnte, wurde der Dodgejäger gespielt, aber viele spielten auch den Warlock.

              Ich stimme zu, dass es immer Optionen für sowohl PVE als auch PVP geben sollte. Ein Rift ist hilfreich im PVE und bedingt hilfreich im PVP. Ein Dodge vom Jäger ist eindeutig stark im PVP, aber nur für Nischendinge (dann aber richtig hilfreich) im PVE. Das einzelne Wurfmesser ist ein gutes Beispiel. Was will ich damit im PVE wo Massen an Gegner kommen, die Animation ist zu lang, bis dahin habe ich zehn Gegner mit ner Maschinenpistole gekillt, als mit einem Einzelmesser das eine Animationsdauer von ner halben Stunde hat (gefühlt im PVE, im PVP ist das ja richtig gut das Messer).

  • Bei Cyberpunk 2077 ist die Überstunden-Kultur in der Videospiel-Industrie, der Crunch, ein kontroverses Thema. Gegenüber Investoren sagte der CEO Adam Kiciński das sei nicht so schlimm, wie die Medien es da […]

    • Direwolf kommentierte vor 9 Monaten

      Das Problem ist halt Schreier, der wahrscheinlich sogar weiß, dass der Crunch bei CDPR nicht so extrem ist, wie bei bspw. Rockstar.
      Es geht ihm dabei allein um die Aufmerksamkeit. Vllt geilt es ihn auch auf, wenn er ständig über Missstände in der Branche berichten kann. Er, der große Enthüllungsjournalist.

    • Direwolf kommentierte vor 9 Monaten

      Warum soll Gronkh antisemitisch sein? Ist Schreier etwa Jude? Er kritisiert Schreier einfach. Ja und? Man darf doch eine Meinung haben. Und in dem Tweet seh ich absolut nichts was nach Antisemitismus schreit.
      Ich kann Schreier auch nicht leiden, weil es gefühlt aktuell wirkt, wie wenn er nur über CDPR schreibt und es keine anderen Themen mehr für den Kerl gibt. Bin ich deswegen jetzt auch gleich ein Judenhasser? Man kann ein Idiot sein unabhängig von Rasse und Religion.

      • Nein. Wenn du vorhast jemanden zu beleidigen, zu schlagen, zu verspotten oder von der Klippe zu werfen, dann solltest du darauf achten, dass derjenige auch die gleiche Hautfarbe, Geschlecht und Religion hat wie du selbst. Ansonsten wird nämlich aus einem normalen Verbrechen ein Verbrechen aus Hass.

        Das selbe passiert wenn du einen Juden kritisierst. Kritik an der israelischen Regierung ist auch immer Kritik am Judentum selbst und somit Antisemitismus.

        Ist doch völlig logisch, oder nicht?

  • Mit einer neuen Erweiterung steigt traditionell auch das maximale Powerlevel – so auch bei Destiny 2: Jenseits des Lichts. Zudem gibt es noch einige weitere Änderungen rund um das Powerlevel, die es zu beachten […]

    • Direwolf kommentierte vor 9 Monaten

      Soso, die weiche Grenze… Man muss nicht immer alles übersetzen 😂😂

  • Die Entwickler von Cyberpunk 2077 haben jetzt in einem Statement an die Investoren den genauen Grund für die 3. Verschiebung erklärt: Die Versionen für PS4 und Xbox One sind hauptsächlich Schuld. Man geht auc […]

    • Direwolf kommentierte vor 9 Monaten

      Ich geb auf den Release am 10.12. gar nichts.
      Ich glaub’s erst, wenn ich es auch an dem Tag spielen kann. Bis dahin hab ich keine Erwartungshaltung mehr.

  • Sonys PlayStation 5 (PS5) wurde von Testern ausgepackt. Wir zeigen euch, wie Gamer über die neuen Fotos und Videos der Konsole reden und welches Thema dabei besonders von Interesse ist.

    Um was geht es? Am 27. […]

    • Direwolf kommentierte vor 9 Monaten

      Vielleicht müssen die Japaner mit der Größe irgendwas kompensieren 😂

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.