@dernehring

Active vor 1 Stunde, 24 Minuten
  • In Call of Duty: Cold War und CoD Warzone steht der Battle Pass zu Season 2 bevor. Wir zeigen euch hier die spannendsten Stufen und Belohnungen.

    Das passiert jetzt in Call of Duty: Am 25. Februar startet […]

    • Geht es nur mir so oder levelt man sehr langsam in dem Spiel? Gut, ich baller das Game nicht täglich, aber ich bin mal gerade bei Prestige 3 angekommen. Und ohne „Doppel XP“ wäre nicht mal daran zu denken. Ich bin aber definitiv auch kein CoD-Maßstab 😂.

      • @Der Nehring: Ich bin seit gestern Prestige Rang 1000, also am Ende angekommen, bin aber ein Süch….äh….Vielspieler. 😜

        Spiele die meiste Zeit aber nur die beiden Zombie Modus Karten und habe dort auch (fast) meine gesamten Waffen (2 Sniper fehlen noch) auf Maximum gelevelt.

        Daher freue ich mich schon auf neues „Futter“ ab morgen Donnerstag mit dem Start von Season 2. 🤗

        • Ohha, meinen Respekt. Da werde ich als Hobby-Gamer nieeeeee hinkommen. Aber S2 werde ich mir auch ansehen. Lade gerade Teil 1 der Daten.

      • Ja, es levelt sich definitiv langsamer in ColdWar. Ich glaube JGOD hatte da mal einen direkten Vergleich in Bezug auf die Waffen. Ne MW-AK47 auf lvl 19 benötigte ca 1500XP zur nächsten Stufe, und die CW-AK für das gleiche level 3500XP.

        Bin aber auch erst lvl 330. Man muss ja nicht immer gleich den Frankenstein machen 😁😉

        • @d-IYx: Zu meiner Ehrenrettung sei aber bitte erwähnt, es gibt leider eine Pandemie und durch den daraus resultierenden Lockdown bedingt relativ viel (Frei) Zeit. 😎

          • Das war auch in keinster Weise böse gemeint – zu meiner Uni-Zeit hab ich sowas auch gemacht! 😂👍🏻

            Aktuell hab ich trotz Lockdown nur abends Zeit. Da kommt man einfach nicht so weit mit 😌

        • Erst Lvl 330 😄. Auch die werde ich wohl nicht so schnell erreichen. Egal, für so eine Nummer zwischendurch ist es ganz lustig, nur die wenigen Maps bremsen doch erheblich den Spielspaß.

  • Sony-Chef Jim Ryan hat sich jetzt zu den Problemen mit der Verfügbarkeit der PS5 geäußert. Dabei nennt er einige Gründe für den Mangel an neuen Konsolen.

    Seit Monaten ärgern sich zahlreiche Interessierte damit […]

    • Also bezüglich PS5 Pro gehe ich, gerade durch den vorherrschenden Lieferengpass, erst Ende 2022, wenn nicht sogar Mitte 2023 aus. Zum einen bekommt Sony die Produktion vorher nicht hin und zum anderen, was noch viel schlimmer wäre, verprellen sie sich die Käuferschicht mit der gerade erst „neuen“ PS5.

      Den Shitstorm möchte ich erleben 😉

      Und genau da könntest du voll ins schwarze treffen „…wenn der Scalper-Wahnsinn mit der Pro nicht in die nächste Runde geht“.

      • PS5 Pro ist so’n zweischneidiges Schwert…

        Zum Einen hast Du recht, man verprellt sich unter Umständen die Kunden, welche jetzt unbedingt schon ’ne PS5 mit aller Gewalt kaufen mußten. Jedem das Seine und gibt bestimmt auch eigene andere Kaufargumente. Aber Sorry, bei derartigen Beschwerden selber schuld und Ankündigungen betreffs gegenüber PS4 früherem Release einer PS5 Pro gab’s, hätte man nur lesen müssen 😜

        Inwiefern Sony die PS5 Pro trotz momentaner Engpässe dann tatsächlich früher releasen wird, sei mal dahingestellt.

        Zum Anderen aber kann sich’s Sony wohl eher nicht leisten, einer Xbox hinterher zu hinken. Das war schon bei der PS4 Pro aufgrund eingegangener Kompromisse ein kleineres Problem. Bei der PS5 vergrault man sich aber gerade auch die eigene Kundschaft mit so einigen Unzulänglichkeiten und gibt nicht wenige, die bereits an einen Wechsel zur Konkurrenz denken. Selber kenn ich auch bereits einige Spieler und die haben den Wechsel nicht bereut.
        Wenn das mal die Runde machen sollte und der „Shitstorm“ betreffs PS5-Kinderkrankheiten und Lieferengpässen noch weiter zunimmt, käme ein späterer Release einer PS5 Pro wahrscheinlich zu spät 😉

        Persönlich kaufe ich mir einfach nicht wieder x Versionen einer PlayStation sondern kann warten. Spiele-LineUp ist nebensächlich und war für mich sowieso noch nie das entscheidende Kaufargument, ist bei PS5 in absehbarer Zeit sowieso eher bescheiden. Technik und Produktqualität wird sich auch eher noch zeigen und wenn’s für Sony blond joggt, dann wird’s eben keine PS5 Pro sondern wird ein Wechsel zur Konkurrenz auch bei mir noch denkbarer 😉

        • Ich habe beide Konsolen und beide haben ihren Reiz.Und wenn die Pro kommt, werde ich sie mir auch holen, aber nicht zu Release. Denn wenn Sony in den letzten Jahren eines gezeigt hat, sie können keine leisen (und fehlerfreien) Konsolen bauen. Klar, auch MS hat Probleme (allerdings läuft meine komplett fehlerfrei!). Aber leise waren die Boxen immer.

          Bist du auch ein PSVR – Anhänger? Was hälst du von der neuen Version, oder geht das Thema komplett an dir vorbei?

  • Season 2 von Black Ops Cold War startet morgen, am 25. Februar und bringt auch Content für Call of Duty: Warzone mit. MeinMMO schaut sich die Infos, Leaks und Gerüchte an und zeigt, was euch erwartet.

    Call o […]

  • In Call Of Duty: Cold War wurde der Nachwuchs-Profi yyyunggg jetzt live beim Cheaten erwischt. Dabei wollte er wegen früherer Anschuldigungen eigentlich seine Unschuld beweisen.

    Wer ist das überhaupt? y […]

    • Der Nehring kommentierte vor 1 Woche

      Das sind oftmals diese Art von Menschen, die sonst, im Beruf, der Partnerschaft oder im Freundeskreis (wenn vorhanden), kaum oder keine Erfolge zu verzeichnen haben.Die kompensieren das dann so. Jeder braucht mal kleine Erfolgserlebnisse.

    • Ich hatte auch Probleme mit diesen Leuten auf der PS4 / PS5. Dann einfach Crossplay deaktiviert und nun läuft es, zumindest was das Cheaten angeht, besser.

      • Die Tatsache dass der CronusMax bei Amazon(de) in den Verkaufscharts auf Platz 44 ist, spricht eine andere Sprache. Cheating, auch auf Konsolen ist im Moment absolut außer Kontrolle.

        • Der Nehring kommentierte vor 1 Woche

          Cheating auf der PS5? Da hast du doch bestimmt einen Link zu einer fundierten Seite, die das bestätigt, richtig?

          • Da es Crossplay gibt und zumindest an den alten Konsolen der Cronusmax angeschlossen werden kann, gibt es tatsächlich Cheating auf den Konsolen. Einfach „Cronusmax“ googeln…

            Edit: Das Schlimmste dabei ist dass es unbannbar ist. Man kann mit dem Teil auch der Konsole oder dem PC vorgaukeln dass ein Controller angeschlossen ist und so eine Maus mit Aim Assist benutzen.
            Ansonsten gibt es Skripts für alles Mögliche bei dem Teil.

            • An der PS5 soll es nun auch funktionieren.😡 Also kann man dann dem Multiplayer nur noch fern bleiben oder gegen Bots spielen. Danke für den Hinweis.

  • Seit dem Release von Sonys PlayStation 5 hatten einige Spieler Probleme mit den neuen DualSense-Controllern. Nun wurde eine Sammelklage eingereicht.

    Was ist das Problem mit den PS5-Controllern? Seit dem […]

    • Immer wieder gern! Und sollte ich noch etwas hilfreiches finden, sende ich dir eine PN.

    • Richtig. Und daher nun die Sammelklage.

    • Ich habe zwei PS5 – Controller hier und beide haben bzw. hatten das Problem mit Stick Drift. Und die letzten vier Controller der PS4 hatten das ebenso. Dann habe ich mal einen PS4 und einen PS5 – Controller geöffnet und siehe da, exakt die selben analogen Sticks verbaut. Genau wie in der Klage beschrieben.

      Und nur mal so am Rande. Das Problem mit dem Stick Drift ist bei Sony seit Jahren bekannt. Und somit kann man ihnen durchaus Vorsatz unterstellen! Nur dummerweise setzt der Mangel bei der PS5 leider viel zu früh ein, das war bei dem PS4 – Controller nämlich noch anders. Da setzten die Probleme erst viel später ein. Das ging nun voll in die Hose.

      Ich habe nun einen PS5 – Controller mit wertigen Sticks versehen und nun ist Ruhe. Keine Drifts mehr. Werde also alle Controller umbauen, auch den 4er – Contoller für PS VR. Ist schon eine Unverschämtheit von Sony.

      • Danke für die Info und da Du die Controller auseinandergenommen und Dich mit dem Problem näher beschäftigt hast, mal ’ne Frage…

        Ich hab ein äußerst seltsames Problem mit „Stick Drift“ auf PS4 Pro.
        Bei mir tritt der sogenannte „Stick Drift“ erst seit ungefähr 2 Monaten auf, in Spiele-Menüs und bei Steuerung meiner Chars in Spielen. Zuvor lief Alles einwandfrei und das Problem existiert jetzt mit jedem Controller, das Alter des Controller spielt keine Rolle, selbst mit nie verwendetem (quasi neuem) Original-Sony-DS4-Controller und auch erst kürzlich noch neu gekauftem AimController.
        Letztendlich hatte ich die PS4 Pro (aus anderem Grund) vor ca. 2 Wochen mal komplett resettet und neu installiert, damit war der „Stick Drift“ kurzzeitig verschwunden. Seit dieser Woche ist er aber wieder ab und an vorhanden und Abhilfe schafft dann wieder nur die Deadzone-Einstellung der Sticks in Spielen.
        Sämtliche meine Controller verwenden Analog-Sticks (zwar andere Sticks, aber die Basis bleibt ja dieselbe). Natürlich kann’s auch gar nicht sein, daß sämtliche Controller plötzlich zum selben Zeitpunkt (auch jene ohne Abnutzungserscheinungen) denselben Hw-Defekt aufweisen.

        Weißt Du also vielleicht noch eine mögliche Ursache, die ich bestenfalls selber beseitigen kann ? Stick-Umbau inkl. Stick-Basis geht leider nicht wegen Garantieverlust bei meinen AimControllern und alle 2-3 Wochen die Playsi resetten ist natürlich auch keine Lösung. Warum Letzteres erstmal geholfen hat, ist mir sowieso ein Rätsel.
        Persönlich tippe ich auf irgendeine Änderung der Stick-Kalibrierung in einem Fw-Update, aber ist nur eine Vermutung und bin für jeden Rat dankbar.

        • Also wenn ein Reset der Konsole gehollfen hat, kann es ja nur ein „FW-Bug“ bzw. eiun softwarebedingtes Problem sein. Ich hatte bei den PS4 – Contollern die Sticks seitlich geöffnet und gereinigt. Selbst der letzte Controller war leich verdreckt, bei einem Alter von nicht mal 4 Wochen.

          Seltsam ist aber was du schreibst. Denn die Probleme kamen bei allen Controllern, auch bei mir, fast gleichzeitig und auch auf der PS4 Pro. Genau wie du es beschrieben hast. Das fing bei mir mit dem Spiel Horizon Sero Dawn an und das hatte ich am 06.09.2020 günstig gekauft. Gab es zu diesem Zeitpunkt ein FW-Update?

          Wäre eventuell eine komplette Neuinstallation einen Option für dich?

          Wie gesagt, auf der PS5 ist mit den neuen Sticks Ruhe, somit also Hardware bedingt.

          • Danke für die Antwort.

            Also „verdreckt“ schließe ich bei meinen Controllern eigentlich aus, da ich sie wirklich sorgsam pflege und während Nichtverwendung im Controller-Case aufbewahre. Könnte da bei den AimControllern aber auch nichts machen, da ich dafür das Garantiesiegel brechen müßte und das ist’s nicht wert.

            Aber ja, das wirklich Seltsame ist, das „Stick Drift“-Problem hab ich erst seit ca. 2 Monaten, dafür aber seitdem mit jedem Controller. Und ja, es gab da zuvor ein Fw-Update für die PS4 und vielleicht irgendein Zusammenhang mit PS5-Release und deren Controller-Problem.
            Allerdings auch wieder seltsam, daß ein Reset der PS4 Pro auf Werkseinstellungen und Auslieferungszustand das Problem dann aber erstmal beseitigt hatte. Die Fw ist dabei dann ja die aktuelle. Hatte die externe Festplatte einem Low-Level-Format unterzogen, das hat viele Dinge verbessert, aber sollte auf „Stick Drift“ eigentlich keine Auswirkungen gehabt haben und wenn, warum hab ich den „Stick Drift“ jetzt wieder ?

            Eine komplette Neuinstallation der PS4 Pro hab ich damit auch bereits hinter mir, hat aber leider nur kurz für ca. 2 Wochen geholfen. Momentan tritt der „Stick Drift“ nur seltener als vor der Neuinstallation auf, ist aber leider nicht weg.

            Was aber vielleicht auch noch interessant ist und ich vergessen hatte zu erwähnen:
            Wir haben mehrere PS4 und das Problem besteht mit denselben Controllern nicht auf meiner ersten PS4, dagegen auch erst seit 2 Monaten manchmal auch auf unserer PS4 Slim 🤔
            Der einzige Unterschied zur PS4 Pro und Slim hinsichtlich Nutzung: die alte PS4 wird deutlich seltener verwendet, aber das kann’s eigentlich nicht sein.

            • Also da gucke ich dann auch nicht mehr durch. Wenn es denn mal wieder möglich sein sollte, kauf dir die PS5 und bau ggf. den Controller einfach um. Bis dahin wünsche ich dir dann auf der PS4 Pro viel Geduld. SD ist wirklich übel.

              • Danke und ja, kann’s mir leider auch nicht erklären, weiß ja auch nicht was Sony im Hintergrund mit den Fw-Updates ständig rumschraubt und hab’s aufgegeben solange es mit Deadzone-Anpassung einigermaßen geht.

                PS5 kommt mir aber erst mit PS5 Pro ins Haus und bis dahin gibt’s dann hoffentlich auch ’ne Controller-Revision 🙄

                Und auch ja, „Stick Drift“ macht so manches Spiel unspielbar, deshalb Danke für die guten Wünsche und hoffentlich hält’s sich auf der Pro demnächst wenigstens in Grenzen.

                Schönes WE & Grüße

    • Am Anfang ist man immer fasziniert von neuen Dingen. Warte mal ab, bis die rosarote Brille dem Alltag weicht, dann sieht die PS5 – Welt ganz anders aus. Außer du bist ein Mensch, der nur auf der Sonnenseite des Lebens steht, dann erreichen dich die vielen Probleme, von den sehr viele Konsolen-User bereichten, natürlich nicht 😉.

      • Ein vollkommen Sachlicher Kommentar, der die Vorzüge der Konkurrenzgeräte aufzeigt und du unterstellst ihm er habe die rosarote Brille auf. Why? xD

        • War auch nicht böse gemeint, nur den Vergleich zur XBox habe ich in dem Zusammenhang hier jetzt nicht wirklich verstanden. Denn hier geht es ja einzig um den PS5 – Controller und nicht um einen Vergleichstest.

          Die rosarote Brille steht hier für „am Anfang toleriert man noch den einen oder anderen Fehler“, später hingegen sieht man dann die Fehler eben nicht mehr so locker. Und bei dem Thema Stick Drifting kann man einfach nichts schön reden, drüber hinweg sehen oder was auch immer.

          Und mal von diesem Thema abgesehen, gibt es einiges, das Sony an der PS5 noch optimieren sollte. Vom UI, dem Aktivieren des Speicherslots (soll ggf. im März geschehen) bis hin zur einheitlichen Geräuschkulisse respektive Spulenfiepen. :Die Optimierung der Verfügbarkeit ist selbstredend. Aber auch die XBox SX hat ihre Schwächen und Fehler. Dennoch möchte ich beide Konsolen nicht mehr missen.

  • Hersteller von maßgefertigten Sideplates für die PS5 haben es nicht leicht. Sony geht meist zügig gegen die Anbieter vor. Nun bietet ein Händler wieder welche an und provoziert den PS5-Hersteller sog […]

  • Bei Call of Duty: Black Ops Cold War ist einem Spieler ein unglaublicher Glückstreffer gelungen, der nun massiv von der Community gefeiert wird. Hattet ihr bei CoD jemals so viel Glück?

    Was ist gerade los b […]

    • „Unglaublich. Ein Spieler landet den glücklichsten Trickshot seines Lebens, tausende gegen Ihren Respekt dafür, nur du suchst zwangsweise etwas zum nörgeln. ^^“

      Das ist nicht unglaublich, sondern Tatsache. Jetzt erdreiste ich mich doch tatsächlich und sage meine Meinung. EIN SKANDAL.

      Dann pass du mal besser auf, dass du nicht auf eine Supermücke triffst, die dir auf den Kopf sche**t und du instant mit einem Headshot down gehst. Dann regt dich nicht auf, denn das ist CoD, da ist das nämlich normal. 😂

    • „….und das Video zeigt eben einen massiven Glückstreffer“ Neeeee, er hatte gleich zwei.😄

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.