@derheldvomerdbeerfeld

Active vor 1 Jahr, 11 Monaten
  • Seit über 3 Jahren ist Pokémon GO nun auf dem Markt und hat sich dabei auch viel verändert. Unser Autor Noah meint aber, dass dabei immer öfter Geld von den Spielern gefordert wird. Und das muss eigentlich gar […]

    • Guter Artikel.
      Ich möchte den insofern ergänzen, dass man inzwischen bei den letzten Events, auch wenn man viel Geld investiert, einfach nix mehr bekommt und das ist besonders fies.
      Ich spiele auch von ersten Tag an und investiere viele Zeit und Geld. Ist eben ein schönes Hobby.
      Aber der Frust wird immer größer. Mein Steckenpferd sind die Shinys. Trotz enormem zeitlichen und geldlichen Aufwand habe ich weder ein schillerndes Kaumalat, Riolu oder Hippopotas bekommen und jetzt bei Chaneira & Co sieht es auch nicht besser aus. Dafür kenne ich zwei Kinder, die nur einmal die Woche spielen und der erste Kaumalat war Shiny.
      Ich werde zwar nicht anfangen zu spoofen, aber ich kann es inzwischen zumindest verstehen, dass sich manche das nicht mehr bieten lassen und zu tricksen anfangen. Das soll jetzt aber kein Aufruf zum betrügen sein.
      Nach dreieinhalb Jahren werde ich aber die Kosequenzen aus der übermäßigen Gier von Niantic ziehen und keinerlei Geld mehr reinstecken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.