@derfrek

Active vor 2 Stunden, 25 Minuten
  • In Destiny 2 vergeht noch etwas Zeit, bevor die neue Season 14 startet und frischen Content bringt. Wir schauen, ob die Roadmap noch eine Überraschung bis dahin bereithält und was noch kommen könnte.

    Wo st […]

    • Mich interessiert aber doch mal was andere so als „Content“ definieren oder sich wünschen würden unter dem aktuellen Preis/Leistungsverhältnis. Vor ab: Beyond Light war zu wenig, Loot ist irgendwie auch zu wenig und bei dem Punkt, dass Destiny aktuell leblos ist, stimme ich dir uneingeschränkt zu.

      Ich fühle mich für meinen Teil für die 10€ aber gerade echt gut unterhalten. Und ich grase bei weitem nicht alles ab, was man könnte (Titel/Triumphe, sind für mich auch hart optional). Bin bei weitem aber auch kein Maßstab. Ich will halbwegs guten Loot haben, der mich im Spiel weiter bringt oder erstrebenswert ist. Davon hatte ich in der aktuellen Season eigentlich so einiges.

      Interessant wäre für mich mal, was so kommen müsste, damit du sagst: Es war ne geile Season. Jetzt mal ab davon, dass es aktuell nur nen 10er kostet.

      • Das ist eigentlich ganz einfach und in meinen Augen nicht zuviel verlangt:

        PvE:
        Anstatt einen “sinnlosen-langweiligen” neuen PvE-Content zu bringen, der nächste Season verschwindet (Schlachtfelder, Sonnenuhr) einfach die Menagerie zurückbringen – mit pro Season wechselnden Modi (die alten können gerne in den Content-Vault) und wechselnden Loot-Pool was Waffen und Rüstungen betrifft.
        Ein Hardcore-Modus für Adeptwaffen integrieren – Fertig!

        Strike-spezifische Waffen – Rotation pro Season und 1,2 neue Strikes pro Season ist denke ich nicht zuviel verlangt.

        PvP:
        Waffen erspielen durch mal schwierigeren Herausforderungen wie z. B. D1 die Quest für den ersten Fluch/Dorn oder eine Quest, wo man nicht nur Punkte sammelt sondern bei Niederlagen auch wieder verliert. Wenn man sich da mal Gedanken macht, fällt einem bestimmt was ein.
        Es ist doch stinklangweilig sich Waffen wie diesen Granatwerfer zu erspielen, indem man einfach nur spielt – das ist stupide, öde und langweilig, das ist keine Herausforderung!

        Eine exotische Waffe NUR im PvP zu erspielen.

        Neue PvP-Modi, ggf. auch in Rotation mit dem Content-Vault

        Osiris passt grundsätzlich, die Cheater sind das Problem…da kenn ich mich zu wenig aus, wie man dieses Problem angreift – es kann aber auf keinen fall so weitergehn.

        Das liest sich jetzt nach viel – es ist aber in meinen Augen das Fundament für die zukunft. Steht diese Basis einmal, kann man flexibel drauf aufbaun, verbessern, in den Content-Vault stecken und verbessern etc…..

        Das wäre mir 10 Euro wert.

        • Ich weiß nicht. Die Menagerie war für mich jetzt nicht besser, als die anderen Aktivitäten. Auch da war bei mir relativ schnell die Luft raus. Der Lootpool war natürlich von der Größe her nicht schlecht und das System besser. Ansonsten bleiben Sachen wie Schlachtfelder ja jetzt ein Jahr lang drin.

          Beim Rest wäre sogar fast bei dir, wobei ich glaube, dass ich weiß wie die Com auf ein PvP Exo reagieren würde 😂

          • bezüglich Menagerie war das schöne das die Räume sich bei jedem Durchlauf abgewechselt haben. du hast also nicht für jeden lauf das gleiche machen müssen. außerdem konntest du deinen loot anpassen, was dir die jagd nach guten rolls vereinfacht. zzgl. noch die Charakter spezifischen Schwerter die man bekommen konnte. Obendrauf abwechselnde bosse mit unterschiedlichen Mechaniken und auch noch zwei schwierigkeits stufen.

            mMn einer der besten aktivitäten die die jemals gebracht haben.

            Verglichen dazu ist Schlachtfelder und jegliche Season aktivitäten zusammen ein witz 😀

            • Wie gesagt, mich hat das trotzdem nicht länger unterhalten, als die anderen Sachen ^^ Nach einer Season hatte ich da auch alles was ich wollte und damit Haken hinter. Aus Spaß habe ich das ganz sicher nicht öfter gespielt. Dafür hatte das immer zu lange gedauert.

  • Bei Destiny 2 hat Bungie am Schmelztiegel-Algorithmus geschraubt, die starken Spieler sollen jetzt gleichmäßig verteilt werden. Das sollt ihr im aktuellen Eisenbanner spüren.

    Um dieses Experiment geht’s: Ha […]

    • Dafür musst du aber erstmal einen Kill machen und hast dann 4 Sekunden. Das ist alles nichts, was eine 120er HC mit Toben/Kill Clip/Haudegen oder ein Warlock im allgemeinen durch ein stärkendes Rift auslösen kann.

      Falscher Kommentar 😅 galt dem über das Exo.

    • Trotzdem fand ich die Forcierung auf Punkte besser als SBMM.

      • Chris kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Ja ich war mit SBMM auch nicht zufrieden. Punkte zu forcieren war für mich aber ne genauso große Katastrophe. Mein Highlight war damals auf 4k Punkte 45 Minuten keine Lobby voll zu bekommen. Kam natürlich nur 1x vor, dennoch hab ich damals allgemein deutlich mehr Zeit in der Suche verbracht als in Matches. Muss ich auch nicht wieder gehabt haben 😀

        • Ich finde ein richtiges Rankingsystem halt um Längen aussagekräftiger als das implementierte SBMM. So weiß man wenigstens wo man steht und in welchem Bracket man gerade unterwegs ist.

  • Destiny 2 verzeichnet die höchste Teilnahme für die Prüfungen von Osiris überhaupt, sogar höher als beim Start der PvP-Aktivität. Trotz der Kritik wollen die Hüter die neue Meta-Waffe.

    Hier gibt’s den Rekord […]

    • Montag war es für ein Team aus Wenigspielern auch noch sehr angenehm. Einmal wurden wir zwar richtig gebürstet, aber das kommt halt vor. Der Rest war richtig ausgeglichen. Wäre schon geil, wenn es immer so wäre.

  • Destiny 2 lockt mit Loot, den die meisten Spieler wohl nie bekommen werden. Ist das okay und motiviert zum Zocken oder tötet sowas den Sammeltrieb und ist einfach unfair? MeinMMO schaut sich das hitzige Thema an […]

    • Nein, dass der Spieler mit der rotleuchtenden Trials-Rüstung dich immer wieder abknallt, während er gemütlich zwischen den vergildeten Flawless- und Unbroken-Titeln wechselt, liegt ausschließlich an den Adeptwaffen 😂

      • Na mit Skill hat es auch nix zu tun.. Sieht man ja welche Waffen dominieren. Handfeuerwaffen und Schrotflinten.. Die am einfachsten zu spielen sind und den größten Schaden machen.

    • So geht es mir mit der Igneous Hammer. Ich habe eine True Prophecy mit Rangefinder, Rampage, Steady Rounds und Stabi-MW. Weiß aktuell nicht, was die andere da besser können soll.

      • Das ist so dermaßen von Glück beeinträchtigt.
        Was bringt einem die Trials HC wenn die nen scheiss Roll hat?

        Ich hatte Glück, mein Roll hat ne 66er Stabi bei ner immer noch guten 82er Reichweite.

        Sprich die verzieht kaum und bietet genug Reichweite. ABER das war pures Glück.
        Noch dazu ist man mengentechnisch eingeschränkt an eine gute ran zu kommen. Die True Prophecy kann man im besten Fall 20x nacheinander bekommen ^^

        Viele meinen halt, das nur Endgame Loot der wirklich gute Loot ist.

        • Die Stabi ist tatsächlich ein Punkt, aber meine TP hat 55 und damit kann ich ganz gut arbeiten. Zudem ist sie Reichweitentechnisch gleichauf mit einer Max Range Hammer.

          Die beste IG die ich am Wochenende bekommen habe, ist eine mit QuickDraw und Snapshot… Mein Teammate hat, bevor wir überhaupt angefangen haben, einen God Roll aus dem Bounty gezogen 😅

    • Ist doch vollkommen richtig so. Irgendeinen Anreiz müssen die Aktivitäten doch haben. Und zu jeder dieser Waffen gibt es ein Pendant, welches den oben genannten Waffen nur marginal hinterher hängt und für jeden zu erspielen ist.

      Und wer die schweren Aktivitäten sowieso nicht spielt, der braucht auch nicht die besten Waffen.

  • Seit Destiny 1 fordern die Spieler, dass Bungie “richtig patcht”. Das ist 7 Jahre her und Destiny 2 zeigt nun endlich wie das aussehen muss.

    Bungie hat sich über Jahre den Ruf aufgebaut, alles tot zu nerfen, […]

    • Ich verstehe nicht so ganz, warum das jetzt so hervorgehoben und gefeiert wird? Das Bungie aktiv PvE und PvP trennt ist doch zumindest bei den Waffen nun schon seit gut 2 Jahren so. Klar es wird mehr und detaillierter und Stasis wird wahrscheinlich im Vorhinein genauso entwickelt worden sein um dies zu machen.

      Trotzdem ist das doch nix neues 😅

  • Bei Destiny 2 könnt ihr euch in Season 13 mit etwas Glück und wenig Aufwand eine der aktuell besten Handfeuerwaffen im Spiel sichern – Wahre Prophezeiung. Doch so mancher weiß nicht mal von dieser Kn […]

  • In Destiny 2 spielen die Hüter gerade fleißig Gambit, um eine angesagte Waffe zu erhalten. Dabei entscheiden die ersten Minuten meist über Sieg oder Niederlage. MeinMMO zeigt euch in diesem Guide, wie ihr eure Ch […]

    • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

      Gambit hat tatsächlich eine ziemlich harte, wenn auch kleine Fanbase 😅

      Aber ab und an macht mir das auch noch echt Spaß. Zumal mit der aktuellen HC auch mal wieder ein Grund da ist, um den Modus zu spielen.

  • Bei Destiny 2 startet die härtste PvE-Herausforderung von Season 13: die Spitzenreiter-Schwierigkeit der Feuerprobe. Wie macht man mit und was ist die Belohnung für die Qual?

    Um diese Herausforderung geht’s: D […]

    • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

      Vor allem weil das ja auch bei anderen Aktivitäten schon so gut klappt mit den Champion Mods 😅

  • Bei den Trials of Osiris aus Destiny 2 ist in Season 13 der Wurm drin. Das PvP-Endgame wurde nach nur einem Tag abgesagt und das, obwohl es erst eine Zwangspause hinter sich hatte. Schuld soll sein, dass manche […]

    • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

      Macht es das wirklich besser? Da würdest du auch die Tore für Recovs öffnen, da für die dann Trials auf nem “schlechten Account” ein gemütlicher Sonntagsspaziergang wäre. Da bist du als ehrlicher Spieler in dem Bracket dann auch wieder Nase.

      • Cameltoetem kommentierte vor 1 Monat

        Naja gut aber es ist immer noch besser als das Silver Spieler Diamonds bekommen. Da kannste gleich Cliff Jumpen gehen

        • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

          Geht mir jetzt im Comp auch nicht anders und da gibt es SBMM 😅

          • Cameltoetem kommentierte vor 1 Monat

            Es ist besser dort, für mich. Ich bekomme da auch schon mal 0-4 auf die Mappe aber ich gewinne auch manchmal 4-0 und in allen Spielen habe ich das Gefühl ich kann den Ausgang des Spiels mit Leistung beeinträchtigen. Das habe ich bei Trials nur in einem oder 2 von 10 Spielen.

  • Destiny 2 hat mit angesagten aber richtig seltenen Waffen die alten Playlisten aufgewertet. Die gibt’s bald häufiger, also spart euch jetzt die Zeit und farmt noch nicht.

    Um diese seltenen Waffen geht’s: Mit […]

    • Mir erschließt sich hingegen nicht, wie man schlechtes Omen als guten Raketenwerfer bezeichnen kann 😅

      “God-Rolls” sind doch am Ende immer eine persönliche Geschichte, genauso wie das beste Loadout, wenn man nicht nur auf den blanken Schaden und Effektivität guckt. Ich spiele z.B. seit jeher gerne 110er/120er HCs im PvE und die Gambit Knarre hat meiner Meinung nach ziemlich gute Perks dafür, weshalb ich sie tatsächlich für`s PvE farme. Gucke ich weiter unten in den Kommentaren, bin ich wieder mal der Außenseiter, der komische Sachen spielt. So What? 😀

      • Zu Zeiten des Dukes und der Wardens Law gab es bei mir fast nix anderes im Primärslot….ausser mal die Halfdan-D
        Hatte auf beiden HC’s im PVE mehrere tausend Kills drauf. Nur das Sunsetting hat mir diese Waffen genommen.

        Aktuell habe ich ne True Prophecy mit Sureshot, Accurized Rounds, Overflow, Rampage und Nachlade Meisterwerk.
        Könnte Accurized Rounds auch auf Drop Mag ändern.

        110er bzw. jetzt 120er haben sehr wohl ne Daseinsberechtigung im PVE, denn auch dort performen die wahnsinnig gut.

        • Jo, meine Duke mit Toben und Drop Mag war auch mein absoluter PvE Liebling, bis die Kindled Orchid kam. Auf der Bottom Dollar such ich ja nach einem Rampage/Subsistence Roll oder Rampage/Outlaw.

          • Hab ne Feeding Frenzy + Wellspring fürs PVE und ne Hammer Forged + Accurized + Rapid Hit + Unrelenting + RW Meisterwerk fürs Pvp. Ich weis Unrelenting ist jetzt nicht der beste Perk.
            Aber im PVE nutze ich dann doch lieber die True Prophecy, und im PVP ganz klar meinen Trials HC Mega Roll.

            Apropos PVP: Hab mir ne Retold Tale mit Full Bore + Accurized Rounds + Surplus + Snapshot + RW Meisterwerk geholt.
            Surplus bietet zwar nicht so krasses Handling wie Quickdraw, aber es bringt schon einiges.

            Hab damit ne Reichweite von 96

            Schon ne starke Pumpe.

            Subsistence finde ich persönlich irgendwie nicht so gut, dann nimm lieber Rapid Hit oder Outlaw 🙂

            • Naja, die Trials HC war auch irgendwo leichter zu farmen 😀 Hatte da leider keine Zeit und war eh massiv unterlevelt, sodass ich das eh nicht probiert hätte. Von der Bottom Dollar habe ich bis jetzt eine einzige, dafür bin ich auf dem Weg zum 2. Reset und habe den Titel fast vergüldet.

              Im PvP ist mir das aktuell egal. Da ich nun das Season Sniper mit Quickdraw/Opening Shot habe, ist da kein Platz mehr für eine andere Energiewaffe 😀

              Aber die Retold Tale könnte ich auch mal farmen. Die war mir zu Forsaken Zeiten nicht vergönnt.

              • Die Season Sniper ist in dem Roll ziemlich stark, hab die auch mit Full Bore, Accurized Quickdraw und Opening…leider aber Stabi MW.
                Ich hab ja die Garten Raid Sniper als Revoker Light Version (Full Bore, Tactical Mag, Mulligan, Snapshot und RW Meisterwerk). Aber irgendwie hab ich das Gefühl das die 140er Sniper sehr unpräzise geworden sind. Daher nutze ich die kaum bis gar nicht.

                Die Trials HC leicht zu farmen? Gab es doch bisher nur aus der Kiste?! Und ich lösche ganz gewiss keine Charaktere um die Kiste zu farmen ^^
                Hatte einfach Glück mit meiner.

                Drop Raten der Aktivitäten werden ja irgendwann in den nächsten 2 Monaten angepasst, dann wenn es eh keinen mehr interessiert ^^
                Ggf. bekommt man dann mal ne schicke Bottom Dollar XD

                • Meine ist leider auch voll auf Stabi, nichtsdestotrotz mein neues Lieblingssniper. Werde wohl noch einige Umbralengramme knacken, bis ich einen 5/5 Roll bekomme. Cloudstrike finde ich halt noch ziemlich geil. Mit Dexterity Mods verhält sie sich dann auch ansatzweise wie eine 140er 😀

                  Leichter zu farmen in dem Sinne, dass man sie da garantiert gekriegt hatte. Dass das weder einfach war, noch unbegrenzt möglich ist mir schon bewusst. Außerdem ist der Perkpool wesentlich kleiner ^^

                  Um nochmal auf Subsistence zurückzukommen: Ist auch nicht mein Lieblingsperk, aber ich will das mal ausprobieren. So in der Theorie finde ich Rampage x3 + das Magazin füllt sich bei Kills immer auf eigentlich ziemlich geil 😀

      • Tja, so haben wir beide unsere Meinungen. Und was ist schon die Definition von gut?

        Möglichst dummbaddelig mit irgendeinem Schwert wie so’n verkapppter WOW-Vollnerd auf einen NPC einzuhauen, weil man dann in 1 Sekunde onephased durch ist?

        Weit weg zu stehen und blödnoobig mit Zielsuchmodul den momentanen RW-Buff mitzunehmen, weil es aua macht und easypeasy ist? So mach ich das übrigens. Sorry. *Aber ich habe ja auch nicht die Super-Gamer-Weisheit mit Löffeln gefressen wie so viele andere*

        Oder doch lieber stur Anarchie-Kurzschlüsse zu verursachen, wo man sich um gar nichts mehr kümmern muss?

        Fragen über Fragen…und niemand kennt die Antwort darauf. Denn wir sind alle individuell und spielen auch so (Ok, manche vlt. etwas weniger selbstständig.).

        Aber ein Gutes hat es ja; wenn jeder einfach nach seiner Lust und Laune spielt, gibt es auch keine Außenseiter. 😉

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.