@denniswr

Active vor 10 Monaten
  • Bei Genshin Impact gibt es eine Debatte, ob YouTuber und Streamer viel Geld für das Spiel ausgeben sollten oder nicht. Während sich ein YouTuber dafür schämt, so viel Geld reingesteckt zu haben, ist ein and […]

    • Viel besser sind sie ohnehin nicht. Und da es sich grösstenteils um Singleplayer handelt, wird es noch unnötiger.

      • Eine max Fischl hat nur von 2 der Upgrades bereits ca 26% mehr DMG output als Main DD, erzähl mir mehr davon das es kaum einen Unterschied macht.
        Und komm mir nicht mit “es gibt dafür keinen Content”, das hält Leute die solche Zahlen sehen und sich nicht im Griff haben nicht unbedingt davon ab Geld auszugeben… mal abgesehen davon das Spiral Abyss 9-12 und Domains von AR 40/45 an eben doch von vielen Unterschiedlichen und stärkeren Figuren profitieren.

    • Kann dir sagen wie man das nennt. Investition. Andere investieren für ihre Videos ihre Einnahmen in Software oder Equipment. Er eben in neue Inhalte.

      • Ich weiß zwar nicht, wieso du das an mich richtest, da ich keinen Zusammenhang zwischen dem was ich schrieb und dem was du geschrieben hast erkennen kann, aber trotzdem danke für deinen Beitrag.

    • Wer in Genshin Hunnis versenkt hat schon Probleme. Hobby oder nicht, Pseudo-Logik und Selbstrechtfertigung bringen es auf den Punkt. Verteidigt wird sowas nur von Leuten die selbst schon abhängig sind. Da bin ich froh dass ich “lediglich” zwei Tage rerollen musste für einen Diluc und im weiteren Verlauf noch die meisten 5 stars komplett für lau gezogen habe. Gegenüber dem rauswerfen kleiner Vermögen war die Zeit noch gut investiert. Ich lache mir derweil ins Fäustchen.

  • MeinMMO hatte die Gelegenheit mit den Entwicklern von Genshin Impact ein Interview per E-Mail zu führen und ihnen Fragen zu verschiedenen Aspekten des Spiels zu stellen.

    Genshin Impact hat seit dem Release […]

    • So hört sich das an, wenn man nichts mehr zu sagen hat.

    • Also moment mal.. du fragst dich wirklich, warum sich Leute über zu niedrige Chancen beschweren? Nur weil EA bei ihrer beschränkten Kundschaft mit sowas durchkommt, macht es das nicht okay. Die berechtigte Kritik anderer zu kritisieren macht da ähnlich viel Sinn.

      • Es ist kostenlos! Das Spiel an sich ist gut. Das heisst die Entwickler sind in Vorleistung gegangen und müssen irgendwie die Entwicklungskosten wieder reinholen.

        Wenn man jetzt in jeder 3ten Kiste einen 5 Sterne Char bekommt, wie soll sich das Spiel finanzieren? Dann ist die Karotte vor des Spielers Nase weg.

        Und nochmal: Ja, ich frage mich wie man sich über ein kostenloses Spiel beschweren kann!?

    • Ich liebe das Spiel. Wirklich. Die Dropraten sind allerdings nunmal eine Unverschämtheit. Andere Spiele mit Gacha System, unter anderem Honkai Inpact von Mihoyo selbst, garantieren immerhin einen Charakter nach einer viel zu hohen Anzahl an Pulls. Auch wenn selbst da die Grenze des gesunden Menschenverstands schon weit überschritten werden muss, fehlt sowas bei Genshin komplett. Es wäre ein leichtes für den durchschnittlichen westlichen Idioten, mal eben einige hundert Euro auszugeben, ohne einen einzigen Five star zu erhalten. Und schon hat man ein kleines Vermögen für nichts nach China verschenkt, wovon man auch Freunden oder Familie eine Freude hätte machen können. Oder im Casino vergeudet hätte können, da hätte man evtl sogar was zurückkriegen können. Das ist nunmal die objektive Wahrheit, egal obs einem gefällt oder nicht, sinnbildlich für die heutige Gesellschaft ist das allemal.

  • Der Twitch-Streamer Lacari wollte unbedingt einen bestimmten Charakter im Koop-RPG Genshin Impact bekommen. Dafür gab er sogar 2.000 Dollar aus. Als er ihn dann endlich bekam, drehte er vor Freude völlig d […]

    • Dennis kommentierte vor 1 Jahr

      Mir ist es nur traurig um die ganzen Kinder die von diesen für nichts verschenkten Vermögen warme Mahlzeiten hätten haben können.

      • Random282828 kommentierte vor 1 Jahr

        Scheiß doch auf irgendwelche Kinder. Du könntest statt deinem Kinobesuch, deinem Restaurantbesuch oder einer neuen Grafikkarte, Ps5 etc. lieber dein Geld spenden an irgendwelche fremden Kinder die es mehr brauchen. Zumal Geld für ein Spiel ausgeben, nicht heißt das man nichts spendet.

    • Dennis kommentierte vor 1 Jahr

      Allerdings würde ich ein 50€ Monatsabo für ein Spiel als rational denkender Mensch nie bezahlen.

    • Dennis kommentierte vor 1 Jahr

      Und ein paar hundert Kinder die eine Mahlzeit hätten haben können verhungern. 🤣

    • Dennis kommentierte vor 1 Jahr

      Es gibt viele Gründe, wieso ich solche Systeme nicht unterstütze. Das ist wohl der grösste davon. Leute schmeissen ein kleines Vermögen raus für eine Chance auf ein paar Byte an Daten, während man für viel weniger Geld gleich bessere Spiele kaufen könnte. Kleine Vermögen, die einem sinnvollen Zweck hätten dienen können, die man stattdessen ohne nachzudenken für sogut wie garnichts ins Ausland verschenkt, wenn man mal kurz drüber nachdenkt. Das ist schlimmer als ein Glücksspielautomat. Da gibts immerhin die winzige Möglichkeit, auch Geld zu kriegen. Und Leute wundern sich ernsthaft was mit der Welt falsch läuft. Und dann gibts noch solche, die es vehement verteidigen, oder Kritik sogar garnicht erst zulassen wollen, weil “Hobby”. Da kann man sich nur wundern.

      • Varethas kommentierte vor 1 Jahr

        Die Leute können ihr Geld ausgeben, wie sie wollen. Da die Moralkeule zu schwingen ist ja wohl etwas vermessen. Wenn ich Geld verbrenne, weil es mir Freude bereitet, dann tue ich das. Wenn ich was spenden will, dann tue ich das. Und wenn ich in Genshin Impact tausende von Euros investiere, dann nennt man mich Whale und finanziere so die andauernde Entwicklung des Spiels für die ohne viel Kohle. Da hast du dann deinen guten Zweck.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.