@delorean

aktiv vor 9 Monaten, 1 Woche
  • Bei Destiny 2 gibt eine Ansage von Luke Smith. Der sagt, man musste was ändern und muss wieder was ändern. Die Season 2 wie sie in Jahr 2 kamen, waren nicht mehr zu halten. Doch die neuen Seasons, wie sie jetzt w […]

    • Was ich gelernt habe ist kein Geld für das saisonmodell mehr auszugeben. Egal wie Luke smith es dreht und wendet. 10euro Saison fühlen sich leider auch nur nach 10euro Inhalt an,egal ob der Content im Spiel bleibt oder nicht. PVP ist free to play,dabin ich zu Hause.

  • Bei Destiny 2 stehen die Trials bevor. Daher werden die Klassen-Fokusse und Fähigkeiten wie der Schulterangriff oder die Hand-Supernova überarbeitet. Wir zeigen, wie die Anpassungen für Season 10 au […]

    • Alles was instand kill Fähigkeiten abschwächt ist wilkommen. Jetzt noch an der special Munition arbeiten (reduzieren) und super dosieren und schon ist der pvp in einem spürbar besseren Zustand. Mal schaun wie das matchmaking funktioniert. Hört sich aber erstmal nach Fortschritt an.

      • Ich wäre eher für nen Buff der Primarys anstatt die Muni anzupassen. Klar, mit Plündererperks hat man viel Muni, aber ich persönlich komme in Komp selten dazu alles auch abzufeuern. Das Problem ist ja viel mehr, dass sich Spezialwaffen zu stark anfühlen und Primarys komplett untergehen. Also ich sehe selten Land in nem Gunfight mit ner Primärwaffe vs Spezial. Weniger Muni würde zwar dem etwas entgegen wirken, das Problem wäre aber weiter beständig.

  • Noch vor der anstehenden Rückkehr der Trials gab es bei Destiny 2 viel Wirbel und Kritik rund um das saisonale Artefakt. Viele befürchteten, es könnte die Balance des PvP-Formats nach kurzer Zeit zerstören, ein […]

  • Bei Destiny 2 haben die Spieler gemeinsam das Empyrianische Fundament geknackt. Als Belohnung gibt es unter anderem eine neue Cutscene zu bestaunen.

    Um welches Event geht’s? Aktuell beschäftigt ein […]

  • Seit Anfang Februar gibt es das neue Event „Empyrianisches Fundament“ in Destiny 2, für das Spieler fleißig spenden und eine tolle Belohnung erwarten. Nun hat ein Community Manager von Bungie erklärt, dass die Sp […]

  • Der Kommunikations-Chef von Destiny 2, David „DeeJ“ Dague, erklärt, wie man bei Bungie mit dem Feedback der Spieler umgeht und welchen Einfluss die Gespräche der Spieler auf die Entwicklung des Shooters haben […]

    • Wenn das Feedback gehört und bestimmte Aspekte davon auch umgesetzt werden würden, wäre der pvp nicht in dem schlechten Zustand in dem es sich nun mal seit über 1 jahr befindet. 1 beispiel mal. Bei der one eyed mask wird alles bearbeitet nur nicht das Tracking. Was hat die Community seit Einführung bemängelt? Genau das Tracking. Bungie hört, ist aber nicht bereit auf das Feedback zu einzugehen. Als würden sie dadurch eine Art Niederlage eingestehen.statt das Spiel zu verbessern wirkt Bungie wie ein trotziges Kind und die Community wird immer toxischer. Bungie, im pvp gibt es lange Ladezeiten mit schwarzen Bildschirm. Was macht Bungie? Statt schwarz wird der Orbit angezeigt. Haben die dadurch das Problem der Ladezeiten bearbeitet? Feedback ist genau das was nicht bearbeitet wird. Ich Frage mich wozu es Community Manager bzw Community Director gibt. überflüssig-leider.

      • Das PvP in Destiny befindet sich seit September 2014 in einem schlechten Zustand. Das zeigt den Stellenwert, den PvP bei Bungie inne hat.

      • Das mit dem Blackscreen ist wirklich ein lustiges Beispiel. Ganz nach dem Motto „Was ich nicht (schwarz) sehe, existiert auch nicht“. Und das sie mit der vorgenommenen Änderung einfach mal dafür gesorgt haben, dass die Anflugzeiten in Richtung Turm mitunter abstruse Ausmaße annehmen, ist auch nicht gerade ein Zeichen von Sachverstand oder einer Qualitätssicherung. Ich weiß naicht unter welchen Umständen intern getestet wird aber sowas muss doch auffallen. Es ist ja auch kein Problem, dass mal sowas passiert – jeder macht Fehler – aber dann muss man doch auch irgendwie in der LAge sein kurzfristig zu reagieren. Oder habe ich seltsame Vorstellungen von Workflow und Arbeitsprozessen? Kann ja sein, als Nicht-Programmierer. ^^

        • Ich glaube die teils ewigen Ladezeiten zum Turm liegen zur Zeit am Event und daran, dass eben sehr viele, sehr lange im Turm gammeln, um eine Taste zu spammen. Es gibt wahrscheinlich nicht genügend Instanzen oder der Turm ist in fast allen schon voll.
          Hoffentlich liegt es nur am Event.

          • War auch schon vor dem event so.

            • Ja seit sie den Blackscreen im PvP „behoben“ haben….😂😂🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
              Lande nämlich interessanterweise seitdem mit 10-20 anderen Hütern gleichzeitig, dass sieht zwar lustig aus aber 10 Minuten fliegen ist dann manchmal tatsächlich krass und gab es davor nicht…😅😅😅

              • Wird Zeit das Amanda Holliday ein Update bekommt. Kann ja nicht sein das ich mit einem 3 Jahre alten Fluxkompensator in meinen Schiff rumdüse. Kein Wunder das die Flüge dann so lange dauern…

  • In der kommenden Season von Destiny 2 bekommen die beliebten Sniper einen gehörigen Nerf. Doch der Grund dafür ist für viele Spieler nicht verständlich.

    Das passiert mit Scharfschützengewehren: Wenn die Seas […]

    • Ich würde gerne mal das pve und das pvp Team kennenlernen welches das Balancing im Blick hat. Nicht um denen irgendwas an den Kopf zu werden, sondern um zu erfahren auf welchen Niveau Bungie Mitarbeiter spielen. Sind sie extrem gut oder Mittel oder vielleicht schlecht? Das spielniveau ist ja auch gleichzeitig der Blickwinkel von Bungie. Für den pvp Bereich glaube Ich,dass da nicht die besten Spieler im Hause sind (ohne wertung). Das würde z.B Waffen erklären die zielsuchende Geschosse haben für Leute mit nicht so guten aim. Oder mehr und mehr instand kill Fähigkeiten und die Meta für insta kill Waffen. Weg von zielen und gunfights hin zu insta kill Meta. Das wäre nicht wenn ein höheres skill Level bei Bungie herrschen würde. So lange sich am Personal nichts ändert, wird sich am schlechten pvp Zustand nichts ändern-meiner Ansicht nach.

  • Lord Saladin, auf ein Wort – In seiner jetzigen Form reizt mich das Eisenbanner in Destiny 2 nicht. Lest, wie es zur Liebe kam und was seitdem passiert ist.

    Diese Woche steht bei Destiny 2 ein weiteres […]

    • Ich hatte diese Woche viele ausgeglichene ironbanner matches. Es gibt zwar immer noch die 139 zu 25 Matches aber dieses mal kommen sie spürbar seltener vor. Keine Ahnung was Bungie da im Hintergrund verändert hat , bitte mehr davon. Eine Solo playlist wäre dennoch willkommen und bitte neue Rüstungen und Waffen und bitte eine klare Trennung von pvp zu pve.

      Edit: kann es sein,dass die Uhrzeit massgeblich für die maprotation Ist? Also das zB zw 14 und 16uhr nur2-3 bestimmte Karten kommen und später am Tag dann Wieder 2-3 andere. Das würde erklären warum ich immer und immer wieder innerhalb einer Stunde die gleichen Maps spiele.

  • Vor einigen Tagen gab es unter einem MeinMMO-Artikel zu Destiny 2 eine hitzige Diskussion. Ab welchem alter können Eltern erlauben, ihren Kinden den Shooter zu spielen?

    Worum ging es? In einem unserer […]

    • Destiny ist ja nicht brutal und man kämpft gegen böse Aliens. 12 wäre da auch Ok. Oder übersehe ich da etwas?

      • die Frage ist ob es besser ist. Es wird getötet. Mit oder ohne Blut.
        Mit Blut : Kind träumt schlecht/ ohne Blut : Das Töten wird verharmlost.

  • Bei Destiny 2 hat ein Data Miner einen weiteren Hinweis auf die Rückkehr der Trials in Season 10 und das Ziel der Community-Challenge „Emyprianisches Fundament“ gefunden.

    Das hat der Data Miner gefunden: Die […]

    • Wenn Trials wieder da ist, wird es dann mit matchmaking sein oder Team only? Destiny 2 ist im 3. jahr und das der pvp so sträflich vernachlässigt wurde hat die spielerschaft bestimmt nicht wachsen lassen. Ob Trials nur für Teams eine lange Lebensdauer haben wird? Auf der anderen seite ist das aktuelle Matchmaking so Banane,dass der Spielspaß auch schnell vorbei sein könnte.

      • Würde einen Teil des Sinns von Trials zunichte machen. So führt man wieder einen Zufallsfaktor mit ein. Die Schwierigkeit liegt eben darin, mit einem Fixen Team 7 Siege zu schaffen. Ob die Com nun doppelt so groß ist spielt dann auch keine Rolle. Das ist kein Argument für oder gegen ein Matchmaking. Ich sehe da eher den Zustand des PvPs als Problematisch an. Grade die Heavy Spawnt viel zu oft und die Spots der Heavy sind oft ne Katastrophe. Apropo Spawns: Die Spawns sind auch oft Katastrophal. Wer in Überleben 3 Mal in Folge alleine Spawnt, auf der anderen Seite der Map, damit man auch Fix 1gg3 steht, der wird wissen was ich meine. Ich mag zwar das Balancing, trz. ist noch einiges an Problemen vorhanden.

        • Jupp, die Spawnpunkte sind echt das allerletzte in Comp, teilweise spawnt man sogar mit nem Gegner im Rücken, aber meistens sind die Mates auf der gegenüberliegenden Seite…
          Allerdings ist das in Eliminierung kein Problem, da man wiederbelebt werden muss…
          MM ist so ein „extrem Fall“ für sich…
          Heavy gehört komplett entfernt und die Reichweite von den Fusis herabgesetzt und generell muss die Spezialmunition beschnitten werden…
          Es kommt echt extrem oft vor, dass ich tatsächlich mit 18 Schuss auf der Sniper durch die Gegend rennen kann bzw. schon damit in die nächste Runde starte…
          Und bitte nie wieder so einen Schwachsinn wie bei PD9, wo erstmal (gefühlt) 5 min jeder Spieler einzeln vorgestellt wird, das war eines der dümmsten Sachen überhaupt…🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
          Dann wäre ich schon viel viel glücklicher…

  • Eingeschränkte Slots für saisonale Mods sowie die elementare Affinität von Rüstungsteilen gehört für viele Hüter zu den nervigsten Aspekten von Armor 2.0. Genau hier bessert Bungie zur kommenden Season 10 von De […]

    • Hab mein Rüstungsset auf Meisterwerk. Heisst das wenn ich bei einem rüstungsteil das Element wechseln will,das ich das Ding dann wieder komplett leveln muss?

      • Genau das heißt es.

      • Nee, wenn ich es richtig verstanden habe bleibt die „Energie“ schon bei 10. Aber du musst halt für jedes Teil und bei jedem Elementwechsel diese Ressourcen verwenden die du für das Upgrade von 9 auf 10/MW brauchst.

        • Alles, was du in die Rüstung investiert hast, darfst du beim Element-Wechsel wieder investieren.

  • Für Destiny 2 ist heute, am 11. Februar, auf der PS4, der Xbox One, dem PC und auf Google Stadia ein neues Update erschienen – der Hotfix 2.7.1.1. In diesem Zuge gibt es auch Wartungsarbeiten, zudem gingen die Se […]

  • BioWare hat sich endlich gemeldet und angekündigt, das Action-MMO Anthem grundlegend zu überarbeiten. Man spricht gar von einer „Neuerfindung.“ Das wird aber einige Zeit dauern. In der Zwischenzeit kommt alter C […]

    • Wir reden von EA. Seid froh wenn Käufer ein vergünstigtes Upgrade für nur 49,99euro angeboten bekommen statt 69,99euro. Ausser ihr wollt die digital deluxe edition, die gibt es für alle nur für 89,99euro. Die Special Collectors Edition kann Mann noch dazu buchen und das Early Access Bundle gibt es exklusiv für EA Access Mitglieder.

    • Hole mir die Ultimate-edition auf der ps5.

  • Bei Destiny 2 sollen bald die Trials ihre Rückkehr feiern. Doch der Zustand vom PvP ist aktuell ausbaufähig. Ein YouTuber glaubt, die Lösung gefunden zu haben.

    Das sagt der Experte: Der bekannte YouTuber Mt […]

    • Alle instand kill Fähigkeiten und special Waffen abschwächen, statt weitere Sachen zu stärken. Nur dann wird es wieder richtiges gunplay geben. Die mittleren superbäume im pvp deaktivieren und die restlichen super nach dem 1. Kill beenden. Special Waffen nur 1 Schuss im Magazin und munitionskisten ähnlich wie heavy spawnen lassen. Keine Muni mehr von Gegnern. Spawn System ändern,d.h wenn man alleine ist spawnen Mitspieler bei einem,statt auf der anderen Seite der Map wodurch nicht mehr überrannt wird. Das würde schon einiges verbessern.

      • in wiefern Spezialwaffen schwächen? soll ich in Zukunft 3 headshots mit ner sniper brauchen für nen Kill?
        muss ich den Lauf der Schrotflinte am Anus des Gegners schon haben bevor ich ihn instant killen kann?
        Sollen Fusis nur mit 2 „Schuss“ killen? (klar die Range gehört definitiv stark reduziert und „allerhöchste Eisenbahn“ abgeschwächt)
        die mittleren Skilltrees zu deaktivieren macht halt auch genau 0 Sinn genauso wenig wie die andren nach dem 1.Kill zu beenden, wofür hab ich denn dann ne Super? stehst dann in ner Gruppe von 3 Gegnern, machst den 1. weg und stehst dann „wehrlos“ den andren beiden gegenüber macht Sinn
        Das Munitionsding was du anstrebst is 1:1 vom Ende D1 und wie das ausgeartet ist wissen wir – komplette Lobby mit sidearms und spezialwaffen lohnen nichtmehr auszurüsten

        das Spawnsystem is das einzige wo ich 100% mit dir konform geh der Rest macht in meinen Augen eher weniger Sinn

        • Special waffen würden durch die munitionskisten schon stark abgeschwächt. Aktuell wird man mit special Muni zugeschüttet und muss gar nicht zu primär wechseln uns das muss sich ändern. Ausgewählte special Waffen könnten dann nochmal im Detail angepasst werden wenn es um Range, ladegeschwindigkeit geht etc.
          Die super nach dem 1. Kill zu beenden bedeutet einfach nach der 1. Attacke zu beenden und damit bekommt man mehrere Leute auf einmal.und das sollte als free kill reichen.

          • sie würden nicht abgeschwächt werden sondern sie wiedermal absolut obsolet machen (wie am Ende von D1 da gabs wenigstens noch Schmähung, Icebreaker und NLB)
            und Munitionskisten sind wieder nur ein gammel punkt -> wieder Geschwindigkeit und Konfrontation aus dem Match genommen

            „zugeschüttet“ wirst du nur wenn deine Rüstung dementsprechend ist -> gerechtfertigt weil die perks wenigstens impact haben im Schmelztiegel

            sprich du wünschst die wieder eine single-Chaosfaust wie in D1 und genauso die andren supers wieder kastrieren?

      • Suoer nach dem 1 kill enden lassen? Nur mal ein Beispiel, da steh 2 oder 3 bei der Zone und dann? Zündest die Super, killst einen und bis du dann deine waffe wieder in der hand hast haben die anderen 2 dich gekillt. Happy birthday….
        Weniger muni und abschwächen ja.
        Umd was ist sas problem mit den mittleren Bäumen? Ich nutz eigentlich nur die unteren, egal ob Jäger, Titan oder Warlock.

        • Umd was ist sas problem mit den mittleren Bäumen?

          Der Jäger Wallhack und ne starke Super, der Warlock kann Handnovas werfen und der Titan besitzt sowas auch. Gerade wegen den Titans gehört das also ersatzlos gestrichen. Und der Titan auch. xD

          • Endlich sind wir mal einer Meinung: löscht die Titans, die braucht eh keiner🤣

          • Qas hat den der Titan im mittleren baum außer den Hammer und der ist nicht Onehit. Ok, die Handnova ist übel.
            Beim Jöger, ja die super ist stark aber nicht op. Zu dem Wallhack, sehe fast niemand der in der hocke da rum läuft, um hauptsache den wallhack auszulösen.
            Mein Empfinden 🙂

  • Ein Spieler will mit einem Speedrun-Rekord der etwas anderen Art auf eines der nervigsten Probleme von Destiny 2 aufmerksam machen – die teils enorm langen Ladezeiten. Damit dürfte er vielen Hütern aus der S […]

    • Ladezeiten auf der ps4 pro sind abartig lang und dann kommen noch mehrere Minuten beim matchmaking im pvp dazu. Mal eben schnell ne Waffe im pvp wechseln? Aber nicht auf der ps4.
      Ich glaube aber nicht mehr an Besserung.

      • Auf der XBox mit schneller SSD genau so. Vorgestern 3 x Char gewechselt, weil der Anflug zum Turm nicht aufhörte. Beim 3 mal ging es dann in 30 sek. Die Wartezeit vor PvP kann man jetzt wunderbar nutzen um sich n Tee zu machen. Die Zeit bis zur Charauswahl ist gefühlt wie zu Windows XP-Zeiten, starten und erst mal für Minuten was ganz anderes machen. Und es wird von mal zu mal gefühlt länger.
        Was macht Bungie um den Blackscreen zu unterdrücken? Die Anfluganimation wird verlängert, WTF!

        • Die Anfluganimation wurde nicht verlängert. Das Problem ist, dass Spieler mit SSD früher auf den Karten gelandet sind, als Spieler ohne. Das hat zum Blackscreen geführt. Vorher war es so, dass alle gleichzeitig ankamen. Daher hatte man auch mit ner SSD eben lange Anflüge. Und da wollte Bungie auch wieder hin. Eben solange Anflug bis alle das geladen haben.

          • Das war doch gemeint, männo! 😈
            Also etwas ausführlicher:
            Das Problem des Blackscreens kam bei meinen M8s und mir erst nach irgendeinem Update, vorher gab es keine Probleme. Also hat Bungie irgendwas am Code oder der Infrastruktur geändert, so das es zwischen SSD und Nicht-SSD zu so großen Unterschieden kam, dass es zum Blackscreen führte. Aber anstatt sich dieses Problems anzunehmen, wird jetzt die Animation so lange abgespielt bis alle da sind.

            Da das Team ja nach der Findung feststeht, dürfte es nie länger als 10-15 Sekunden (Map/Textur-Loading) bis zum Spielstart dauern (selbst mit ner alten Konsole), außer es wurde auf billige Server und langsames Internet gesetzt, um kosten zu sparen. Da die Spielerzahlen bei Destiny 2 jetzt nicht so immens hoch sind, das Server aufgrund der großen Zahl an Anfragen in die Knie gehen, ist das Problem wohl schlicht in der billigen Hardware zu suchen.
            Was macht Bungie, Animation für alle ausdehnen.

            • Wie gesagt. Das war vorher so, dann gab es das Black Screen Debakel und jetzt ist es wieder wie vorher 😅

              Dass die Ladezeiten allgemein zu lang sind ist ein ganz anderes Thema.

  • Unzufrieden mit Warcraft 3: Reforged? Blizzard erlaubt euch, das Spiel zurückzugeben. Das hatte aber auch lange gedauert.

    Der Release von Warcraft 3: Reforged war nicht weniger als ein Desaster. Käufer und V […]

    • DeLorean kommentierte vor 10 Monaten

      Hoffentlich bekommt Blizzard die Kurve so das wir alle wieder tolle spiele bekommen.
      Wann erscheint eigentlich das diablo mobile game? Ist doch schon gefühlt über 1 jahr fertig.

      • Schuhmann kommentierte vor 10 Monaten

        Blizzard sagt, es ist nicht fertig, sondern noch in voller Produktion.

        Die Aussage, ihr Teil der Arbeit sei fertig, kam damals von NetEase.

        Was da genau gelaufen ist, weiß man nicht so recht. Offenbar gab es da ein Missverständnis in der Kommunikation oder so.

  • Die Twitch-Streamerin Aeyvi hat sich live emotional zu Fake-Vorwüfen geäußert. So leidet sie nach eigener Beschreibung an einer Krankheit, die einem Schlaganfall ähnelnde Symptome erzeugt. Doch das glauben nic […]

    • DeLorean kommentierte vor 10 Monaten

      Vollzeitstreamer würde ich nicht sein wollen. Auf kurz oder lang teilt man viele Infos mit der Community, besonders private Sachen und macht sich dann ja sehr angreifbar. Am endet „redet“ man mit einem Chat der auch aus Bots bestehen könnte. YouTube und andere soziale Netzwerke zeigen ja schon sehr lange ,dass vermeintliche Anonymität toxische Kommentare fördert.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.