@david

Active vor 2 Monaten, 3 Wochen
  • Heute, am 29. Oktober, erscheint Watch Dogs Legion für PC, PS4, Xbox One und Stadia. Doch viele Presse-Webseiten durften bereits vorab den neuen Titel von Ubisoft spielen. Wir von MeinMMO verraten euch, was die […]

    • Watch Dogs ist eigentlich nen Gutes Game. Ubisoft hat halt nur keine Eier. Nix is konsequent durch gezogen….. die Idee war doch verschiedene Chars in seiner Crew zu haben…. verschieden geht aber nicht wenn alle die selbe Ausrüstung nutzen können… das hätte man begrenzen können,wollte man aber nicht um die Freiheit der Spieler nicht ein zu grenzen,das zieht sich durch ne Menge von Gestaltungsentscheidungen.
      Leider muss man sich da wieder selber seine Regeln basteln.
      Hätten die Entwickler ihr Ding durchgezogen dann wär das alles wahrscheinlich auch so gekommen.
      Idee Mega Umsetzung grundsätzlich gut gelungen…. Casual Gameplay macht das Game dann leider langweilig.

  • Bei The Division 2 kommt heute, am 20. Oktober, das Title Update 11.1. Damit gehen Wartungsarbeiten auf allen Plattformen einher – also auf der PS4, der Xbox One, Stadia sowie dem PC. Auch die Server gehen da […]

    • Ich würd es gern wieder spielen,aber vorher müssten sie eine Option einbauen mit der man den Loot ausschalten könnte 🤣..Vielleicht wär es auch clever einfach die Hauptstory plus Nebenaufgaben in einer Dauerschleife mit steigendem Schwierigkeitsgrad zu bringen…. oder die dropchance fällt gegen null.
      mich stört diese Regenbogen Optik total …..

      • BavEagle kommentierte vor 3 Monaten

        Allein die Tatsache, daß neue Spieler mit dem 1. Char die komplette D.C.-Kampagne überspringen können, ist ein absolutes „No Go“. Dann braucht man sich nämlich wirklich nicht über Mitspieler wundern, die weder Story noch Features des Agenten begreifen und einzusetzen wissen.

        Der Loot gehört zu einem Loot-Shooter dazu, aber TD2 versteift sich nur noch auf Loot. Weil der moderne Gamer seinen perfekten Loot aber auch immer nur schnellstmöglich haben möchte, beschränkt sich ein TD2 dann eben auf wenige Aktivitäten. Der große Rest des Spiels bleibt so wie einige weiterhin phänomenale Features eines The Division für die breite Masse uninteressant und wird dann auch einfach nicht gespielt. Das ändern Loot-Patches aber nicht, im Gegenteil, jetziges Update führt nur noch zu schnellerem Desinteresse solcher Spieler weil noch schneller „durchgespielt“.

        • Choleros kommentierte vor 3 Monaten

           Features des Agenten begreifen und einzusetzen wissen“ trifft voll zu bei Rainbow Six aber nicht bei D2. Ich habe nur Elite gespielt und meine Antwort auf alles was LMG, welche Features meinst du denn?

          • Choleros kommentierte vor 3 Monaten

            war LMG 🙂

          • BavEagle kommentierte vor 3 Monaten

            Wenn man sich viele Lvl40-Agenten und deren kunterbunt zusammengewürfelte Gear anschaut, diese dann aber Missionen mindestens auf heroisch laufen müssen…
            Ja, geht, aber schau nur zu und baller nicht mit auf die Gegner, ein wirklich belustigender Kindergarten.
            Wenn Spieler nichtmal ansatzweise wissen wie man verschiedene Skills richtig einsetzt, nicht 1mal eine legendäre Mission gespielt haben, aber dann im Summit auf legendär mit Direktiven joinen müssen…
            Nein, Danke, nur mit Randoms der quasi vorprogrammierte Team-Wipe. Solche Mitspieler braucht man wirklich nicht: das Spiel nicht begriffen, die Story mitsamt eigentlich netten Details sowieso „Perlen vor die Säue“, aber Hauptsache bestmöglichen Loot, den gestern und sich nur durchziehen lassen.

            Deshalb Sorry, aber genau aufgrund solchen Verhaltens der modernen Gamer fange ich an, Loot-Shooter zu hassen. Das ist keine langfristig spaßige Spielaktivität mehr sondern leider nur noch eine stupide Beschäftigungstherapie für schnellstmöglichst Max-Gear und Gearscore. Genau das wird mit den Änderungen am Summit aber nicht besser sondern eher schlimmer soweit es Random-Teams betrifft.

            • Choleros kommentierte vor 3 Monaten

              Ich versuche mich kurz zu fassen: die guten Spieler sind alle weg 🙂 nach dem ersten Jahr war jedem klar das TD2 einfach nichts mehr wird. Und jeder der was anderes sagt sollte einen blick auf Division 1 werfen und die Erfahrungen/Kenntnisse die Massiv da mitgenommen haben sollte 😛 . Nun wer noch geblieben ist hätte nach dem Leak das Massive Guides an die Streamer rausgibt damit sie sich durch den Raid cheaten, das spiel löschen sollen.
              TD2 ist nicht nur schlecht aber was Massive/Ubisoft daraus leider gemacht haben ist unter 0. Fazit: Hast du Ansprüche? nun spiel was anderes und TD2 im Hardcore wenn du mal Lust auf das Spiel hast.

              • BavEagle kommentierte vor 3 Monaten

                Leider hast Du in allen Punkten komplett recht 👍 und besonders traurig sowie zugleich peinlich, weil Massive aus TD1 wirklich gelernt haben sollte.

                Aus einem nahezu perfektem Team- und Loot-Shooter ist mit TD2 ein weitgehend anspruchsloses und belangloses Baller-Spiel für die moderne Masse geworden. „Nur schlecht“ ist TD2 zwar trotzdem nicht, aber bei der Entwicklung seitens Massive und so einigen Mitspielern, könnte einem schlecht werden 🐒💩 Den Namen „Tom Clancy’s“ hat sich TD2 absolut nicht verdient und ist wenn überhaupt nur noch im Hardcore-Modus existent.

  • Kämpfen wir bei The Division 2 bald auch gegen Zombies? Spieler fanden nun einen Hinweis darauf, dass es für die Agenten im Rahmen der Season 1 möglicherweise wirklich gegen Untote gehen könnte.

    Wie sie […]

    • Ach ja, mal ne Woche Zombies weg ballern……warum nicht !!!
      Erstmal angucken und dann meckern.

      Wenn es Müll ist werden die Jungs von Massiv schon merken, aber vielleicht haben sie ja auch ne geile Idee mit den Untoten.

      Wer weiß einfach mal probieren……

  • Nicht mehr lange und The Division 2 geht mit „Warlords of New York“ ins Jahr 2. Findet hier heraus, wie wir auf Stufe 40 kommen und was mit dem Gear-Score passiert.

    Was geht bei The Division? Der große […]

  • Für The Division 2 erscheint bald eine riesige Erweiterung. Doch mit „Warlords of New York“ wird auch viel Ausrüstung unnütz. Jetzt ist klar: Die Exotics gehören auch dazu.

    The Division 2 erhält in ein paar […]

    • Gute Entscheidung 👍…… und mal ehrlich ,alle die sich jetzt beschweren zocken das Game früher oder später so oder so weiter,das ist Fakt ….

      Frage : Ohne DLC Kauf geht es in Washington nur auf Gear Score 515 aber bleibt bei Level 30.

      Mit dem DLC gehts auf Stufe 40 und Gear Score 515 aber nur in New York.

      Würde zwar kein Sinn machen ,aber es scheint so zu sein ……oder ???

      • Ne auch Washington wird angehoben, auch wenn man nur nach der neuen Story dorthin zurück kann. Wurde heute nochmal im SOTG gesagt.

      • Also die Entscheidung ist zu 90% gut, aber wie gesagt das mit den Exos werde ich nicht verstehen und das mit den Fokus auf den neuen exos ist nur ne faule Ausrede. Sollen sie doch dann bessere und mehrere Exos ins Spiel integrieren um ne größere Vielfalt zu erstellen und nicht die vorhandenen erst mal unnütz zu machen um die nur neu zu farmen( Recycling).
        Wieder weise ich auf das Prinzip von Destiny hin.
        Dort funktioniert es doch prima.
        Mein Clan, der den Raid so mind. 50 mal gerannt ist, um zu sorgen das jeder die Adlerträger bekommt, ist nun richtig angepisst.
        Viele werden wohl nicht mehr zurückkehren.
        Ich werde mir den dlc kaufen, aber Ich stehe dem ganzen nun sehr skeptisch gegenüber.
        Wenn es mich dann nicht mehr packen sollte, wars das für mich mit Division 😩

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.