@dahooo

Active vor 3 Wochen
  • Diablo 2 Resurrected soll im Laufe des Jahres 2021 offiziell erscheinen. Zuvor wird es zwei Alphas geben, wie Blizzard erklärte und der Singleplayer-Part darf als erstes getestet werden.

    Was meinte Blizzard […]

    • Auf keinen Fall, macht was neues und wärmt nicht immer nur alten Kram wieder auf.
      Seit Jahren ziehen sie damit Geld fürs diese wieder aufgewärmte Mikrowellenkost.

      • Du hast ja keeeine Ahnung 😁

      • Holzweg ihr Helden, gerade weil ich das vor 20-25 alles schon durch hab steht diese Meinung doch. Manche sollten erstmal denken bevor sie solchen Schwachsinn schreiben.
        Das ist doch genau mein Vorwurf. “Kein Bock auf den selben Kram wie vor 20 Jahren”. Erst lesen dann schreiben…
        Und ja , die Randgruppe die sich das dann ne Woche anguckt und feststellt das es langweilig wird weil man alles schon kennt mag das wollen. Das wars dann aber auch.

        • Muss dir vollkommen Recht geben Dahoo, mir hängt dieses recycling und remastering von Activision Blizzard schon seit Ewigkeiten aus dem Hals raus.

          • Genau darum gehts und das mit der im Spiele Universum wohl meisten Kohle überhaupt. Was hätten die alles machen können damit.
            Titan pleite zu Overwatch und remastercycling mehr kommt bei den nicht.

        • wenn, dann ist es das gleiche. und jetzt weiß man schon, dass es nicht das gleiche sein wird.

          • Oha schweinchen Schlau spielen ja… gleiches, selbes. nimm was dir lieber ist. es bleibt aufgewärmter Käse.

            • ich entscheide nicht, was mir leiber ist. ich weiß halt was es bedeutet. und wie gesagt, es ist keines von beiden.

              ansonsten ist es recht plump etwas zu kritisieren, was anscheinend genügen möchten. du bist halt in der minderheit. heißt natürlich nicht, dass du dich nicht subjektiv auskotzen kannst.

              zumal man nicht mal sagen kann, dass sie lieber an einen neuen teil arbeiten sollen. daher fehlt schonmal überhaupt eine grundlage.

              • Nöö ist gar nicht alt… genau.
                Genügend ?? das wird sich noch zeigen….

                Doch , genau das sage ich , den seit WoW und D1 kann will Blizzard keine
                neuen Ideen produzieren sondern ihren alten kram melken oder fehlschläge Retten (siehe Titan). Und wenn das alles nicht hilft kopieren sie schön andere Erfolgstitel.
                Niemand will da mehr neues erarbeiten und ihr seid alle mit solchem Käse auch noch freudig die Küh füttern.
                Das ist wirklich lustig 😀

        • “Und ob ich die habe… darum wird ich das Spiel auch strickt ignoriert.”

          Machst nen ganz schönen Wind um nen Spiel das Du ignorierst.

          “Und ja , die Randgruppe die sich das dann ne Woche anguckt und feststellt das es langweilig wird weil man alles schon kennt mag das wollen. Das wars dann aber auch.”

          Randgruppen die dieses Spiel nach 20 Jahren noch immer spielen und somit Blizz dazu gebracht haben das für die Fans nochmal aufzuhübschen. Kann wohl kaum eine Randgruppe sein wenn es sich lohnt Moneten in ein Remaster zu stecken.

          “Du kannst nicht leden oder …. siehe unten…”
          Drollig dass Du dich auf etwas beziehst was Du 2 Stunden nach meinem Kommentar geschrieben hast.

          Kurz gesagt, bist nicht die Mühe wert.

          -Hiermit beende ich die Diskussion mit Dir-

          Gerne schreibe ich weiter über das Spiel 🙂

          • Ich mach Wind gegen Blizzard und ihre Arbeitsmoral, immer wieder alten Käse zu kochen anstatt mal was Neues zu erarbeiten.

            Drollig ?? begreifst du nicht das es dich zur Erklärung führen sollte… sagt alles.

            Dich zu lesen ist ne einzige Mühe.. daher gut so.. und ja ich schreibe auch weiter gegen diesen Verein 😀

  • Blizzard stellte offiziell das Remaster von Diablo 2, „Resurrected“, vor. Ein Release-Datum im September steht fest sowie die Teilnahme an einer Beta. Gameplay-Trailer zeigen euch, was euch in 4K und 60 FPS erw […]

    • Oh da da brüllt wieder unser Blizzardfan… traurig wie er versucht den Verein noch zu verteidigen. Obwohl jeder sehen kann welche Schiene da die letzten Jahre gefahren wird
      Kreativ-Ideenlos, Arbeits-und Risikofaul und trotzdem Geld ziehen ohne viel dafür tun zu wollen. Das ist Blizzard 2021 und jeder sieht es also hör auf so zu tun als wäre das gut. es ist schlicht peinlich für die Mittel die zur Verfügung stehen. Nein danke wer nur alten Käse wiederverwerten will bekommt dafür keinen Cent…..

      • chips kommentierte vor 7 Monaten

        “Blizzard behält die Kern-Elemente wie Gameplay und Systeme komplett bei.” Das bedeutet dann wohl im Umkehrschluss, dass es auch auch wieder Heulereien gibt, weil Loot nur 1x für alle dropt und Leute um die Safe Locations herum gegankt werden?

        Eigentlich bin ich sehr gehyped. Aber ich habe auch das Gefühl in mir, dass die Nostalgie das Spiel in meinem Kopf besser darstellt, als es tatsächlich war. Mal schauen wie es wird

      • Kartunga kommentierte vor 7 Monaten

        Habe zum Release 2000 damals Diablo 2 und später LoD wie kein anderes Spiel in meinem Leben gesuchtet und später mit meiner Sorc gefarmt bis zum geht nicht mehr. Dieses Spiel hat mich wie Gothic geprägt. Vor 2 Jahren erst habe ich es wieder gespielt für einige Monate.

        Wenn ich jetzt lese das Leute es nicht spielen bezüglich der Grafik (die absolut zeitlos ist uns noch heute i.O) könnte ich fast kotzen. Scheiss auf Grafik , gute spiele brauchen keine Triple AAA Grafik um gut zu sein , hat ein Spiel wie Cyberpunk auch nicht geholfen.

        Story/Gameplay >Grafik und so wird es immer bleiben.

        Einfach nur traurig zu lesen.

        • Ueyama kommentierte vor 7 Monaten

          Ich werde es definitiv kaufen und vermutlich meistens die Retro-Grafik nutzen. Für das gute, alte Feeling.

          Und was die Grafik angeht stimme ich Dir vollkommen zu. Moderne Grafik mag ja schön und gut sein, aber die ist wahrlich nicht das Wichtigste. Ich bin ein Fan von 2D-Grafik und Spiele mit Sprite-basierter Grafik sind meistens zeitlos.

      • Cross-Progression: Ihr könnt das Remaster von Diablo 4 auf PC, Xbox Series X und S, Xbox One PlayStation 5, PlayStation 4 und Nintendo Switch spielen.

        So weit sind wir doch noch lange nicht. 😋

      • Ich werde diese für Blizzard peinliche Daueraufwärmungsschiene bestimmt nicht unterstützen. Seit Jahren fällt den nix mehr ein. Kochen immer nur wieder ihren alten Kram neu auf um weiter mit dem selben zeug Gelder zu ziehen. Und dann noch wieder dieser Preis, was ne Frechheit…

      • Weil genau das ist was sie seit Jahren machen, Immer wieder ihre alten Suppen aufwärmen. Null neues , null Ideen. Immer wieder die 15-20 Jahre alte Kuh melken. Finden ja immer genug Leute die dann Vollpreis bezahlen um kurz darauf zu merken “Oh, ist ja heute nix mehr”
        Tja wonach soll man den auch hoffen bei den, kommt ja eh nie was neues. Klar das man bei den nix anderes fordern kann…. und du las blos deine Blizzard Brille nicht verrutschen …lol

        • Blizzard produziert eben keine neuen Spiele mehr für den PC und die Konsole.
          Ich glaube mit Mobiletiteln verdienen sie auf dem asiatischen Markt mehr Geld.
          Blizzard ist eben zu einem großen Aktienunternehmen geworden und die Kunden sind nur Melkkühe die blind kaufen!!!

      • Engsitzende Fanboybrillen sind furchtbar…oder?

        • Absolut ja , sehen nicht wie sie mit altem zeug ums Geld geprellt werden und die Spielequalität immer weiter abnimmt…. furchtbar trifft es.

    • Du triffst den Nagel auf den Kopf, einfach lächerlich dieser Verein.
      Ideen und Kreativlos und trotzdem Kohle ziehen ohne ende.
      Werde das im Leben nicht unterstützen dieses peinliche Versagen.

  • Am Freitag, den 19. Februar, lief die Eröffnungszeremonie der BlizzCon 2021. Dort hat Blizzard viele neue Ankündigungen zu ihren diversen Franchises vorgestellt. Wir fragten euch, wie ihr die Eröffnung fandet un […]

    • Das ist ja der Grund… Sie liefern nicht mehr. Weder in bestehenden noch in neuen Titeln.
      Saugen aber immer schön weiter ihre Gelder. Peinlich echt.

    • Hier kann mal wieder wer die Wahrheit nicht ab… lustig…

      • lol diese “immer 2 mal mehr wie du” antworten… drollig…
        Also so ziemlich jedes gerade langfristig erarbeitete Spiel was in der Mache ist (Camelot, AoCreation etc)
        ist mir da lieber als ein Verein der es Seit 20 Jahren nicht gebacken bekommt mit so ziemlich dem meisten Geld mal etwas innovatives zu Produzieren und immer Alibi mäßig den selben kram wieder Warmkocht. Dabei D3 noch vollkommen vermurkst zum start, von Titan wollen wir gar nicht erst reden…juhu Overwatch 😀
        Die haben kein Bock weil ein Neues innovatives Spiel Zeit und Geld kostet… ne da nehmen wir doch lieber die Alten Kühe und sparen uns das und lassen es uns dann wieder Voll bezahlen.
        Nein danke, können sie behalten.

        • Camelot Unchained ist die Stimmung seit mehr als einem Jahr ziemlich am Boden. Da haben wir schon große Artikel drüber gemacht. Das Entwicklungs-Tempo ist bei Camelot extrem langsam. Die haben jetzt ein Jahr lang nebenbei ein PvE-Spiel entwickelt, um was fertig zu stellen – und haben da einen heftigen Shitstorm gekreiert.

          Ashes of Creations immer noch unter NDA -> Da berichten wir echt regelmäßig drüber. Aber die brauchen halt alle noch.

          • Ich habe hier lediglich 2 Beispiele genannt für komplett neue Spiele. Das ihr hier nicht nahtlos berichte zu haben könnt ist ganz klar.
            Ich verstehe auch das Blizzard viele Baustellen hat und viel Beitragsstoff bietet.
            Das soll auch kein Vorwurf sein. Mich stört halt das sie für die Leistung der letzten Jahre immer noch so viel beworben werden und damit weiter fleißig Gelder ziehen für eine Leistung die Ihrer Möglichkeiten unwürdig ist.

      • Fazit: Tinan lächerlich geplatzt

        also kopieren wir:

        TCG´s mit Hearthstone
        LOL mit HotS
        und verwerten den Rest vom Titanfehlschlag in einem Shooter
        genau so ein Notfallprodukt wie ein 12 Jahre als MMO geplanter Diablo 3 murks

        Wo man auch hinguckt nur noch Notlösungen und absolut nix Neues was wie alla
        WoW und Diablo 1 für echte Neuerungen zu seiner Zeit gesorgt hat.

        Gerade Blizzard hat hier aus WoW die nötigen Gelder endlich mal wieder zu Arbeiten … aber nöööö machen wir doch nochmal D2 und füsse hoch….

      • Ardyn kommentierte vor 5 Monaten

        Es gab ne Blizzcon?
        Ja gut kein Wunder das ichs nicht mit bekommen habe seit Jahren xD
        Blizzard hatte für mich noch nie Interessante Spiele alleine WoW “Beste MMO” wenn ich das immer höre bekomme ich n Spuckreiz wie verliebt können Menschen nur sein xD

    • Dahoo kommentierte vor 7 Monaten

      Hahaha, so Typisch…..
      Diablo2 , das letzte Spiel der Elite die Blizzard ja abgestoßen hat, ist 2021 das beste was sie zu bieten haben. Selbst in Coronazeiten frag ich mich da wie tief dieser Verein noch sinken will. Kein Plan was das Ticket/Virtuell-ticket dieses mal wieder für einen unverschämten Preis hatte. Nicht mehr die Top-marke ? Peinlich ist es was sie an Geldern leechen und was sie dafür an Leistung bringen. Last endlich wieder Spielehersteller mit Qualität und bock auf den Job hier den Vortritt in den Berichten….

  • Grinding Gear Games hat das neue Addon 3.13 Echoes of the Atlas für das Hack and Slay Path of Exile (PC, PS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X/S) angekündigt. In diesem erwartet euch eine ganz besondere H […]

    • Wenn GGG was in den Ring wirft war das bisher immer Super. Auch diese Liga klingt nach einem gewaltigem Spaß. Gut, PoE 2 wird dauern. Aber mal ehrlich sie sagen es klar “Corona kostete uns nun mal zeit”
      Die Schnee(ball)stürmer sagen mal wieder gar nichts, wie immer…
      Daher auf Diablo 4 warten…echt jetzt?? Hat da wer vergessen welches Spiel D3 vom Thron gehauen hat. Mich stört etwas diese Pro Blizznoobs Haltung.

      D4 ist das kleine Randproduckt, wir warten auf PoE 2 😎

  • Die Auswahl an guten MMOs und MMORPGs Anfang 2021 ist groß. Jedes Spiel unterscheidet sich dabei von den Konkurrenten. Wir haben deshalb die besten 15 Online-Multiplayer-Spiele herausgesucht, die wir euch […]

    • Achtung dies wird eine Lob rede… selten bei mir.

      POE – Path of Exile

      Das beste was seit Diablo1 das Licht der Welt erhellt hat.
      In einer Zeit der abzock free2play sagte das kleine GGG.
      Ne ne ne Leute wir machen was großes!!!!!

      Und es kam der Kinnhaken für Diablo 3
      die Vernichtung der abzock free2plays
      Eine Revolution in sachen Charakterentwicklung

      Es ist einfach DAS arpg , Diablo 4 kann eigenlich jetzt schon einpacken.
      Die Leute die das konnten haben die Blizznoobs nach Diablo2 entlassen, selber schuld!

      Und am schönsten ist , wirklich NIEMAND kann etwas anderes sagen

      PoE ist der König der ARPGS, evtl ist Lost ark ein kleiner Prinz, aber der muss hier erstmal herwachsen…..

  • Das MMORPG Hellgate: London aus dem Jahr 2007 wurde aufgrund von technischen Mängeln schnell eingestellt und lies Fans enttäuscht zurück. Bis heute gilt es als Diablo-Like Hack and Slay Shooter. Jetzt beleben Fa […]

    • Lustige Idee, allerdings ziemliches Randprojekt was wenig Spieler haben wird.
      Da erstens die CD + Key noch vorhanden sein muss, zudem ..wer hat noch nen CD-Rom Laufwerk :D. Gut könnte man eins per USB anstöbseln… aber das haben auch nicht alle.
      Und nochmal 20-30€ für son Ding ausgeben nur um ein gescheitertes Spiel das dazu noch mehr Falten hat als ein 100 Jähriges Elephantenhinterteil oO
      Ne also das lass ich lieber, so viel Nostalgie dann doch nicht 🙂

      • Bei Star Wars Galaxies braucht man für den Privat-Server auch CDs. Ich hab mir vor 2 Jahren sogar welche gebraucht gekauft, um das MMORPG nochmal zu spielen. Möglicherweise passiert sowas hier auch und Leute verkaufen die nach der Installation weiter.

  • In The Elder Scrolls Online kommt es gerade bei Zufallsgruppen oft zu Problemen mit Fake-Tanks, toxischen Spielern oder Leuten, die einfach nicht gut sind. Doch ein freundlicher Spieler hat mit seiner […]

    • Ich wette mein Abendbrotaufstrich da kommt noch was .D

    • Oh du bist ja so gebildet, richtig? sehen wir hier alle 😀

    • Hmmm mit 38 und einem Start mit 5. Zudem 1998 mit D2 in Sachen MMo. Ist meine Meinung und Erfahrung hierzu knallhart. Wer selber keinen “Need” mehr hat durchs Vorrankommen wollen hilft gerne. Es liegt also auch immer etwas an der Situation des Helfers. Natürlich auch an einer gewissen Grundeinstellung. Aber ohne diese Aktion schmälern zu wollen. Es zeigt sich hier ganz klar das ein “Alter Hase” der viel bis alles gesehen hat hier hilft weil er keinen Druck mehr hat. Das ist keine seltenheit, deswegen kann ich es nicht so hochjubeln, das gibt es öfters.
      Bei Spielern die sich mitten im Spiel, auf gleichem Stand, und dem Wunsch voran zu kommen hier getroffen hätten wäre der Ausgang mit Sicherheit anders gewesen.
      Wie gesagt , will es nicht schmälern, aber wenn ihr in euch hört. Weiß jede Zockerseele was ich meine 🙂

      • Ach, Du mit 5 schon? Wird immer wilder… Ok… Was haste denn so gespielt mit 5? Durftest mal den c64 von Papa/Bruder angucken? Was waren die fetten Games damals?

        Ich kann diese Aufschneiderei nicht mehr hören… Leute… Echt. Peinlich!

        • Kannst du ohne plattitüde erklären was gerade dein Problem ist? Irgendwie versteh ich echt nicht was du gerade für ein Problem hast, ja und wenn schon? Wing Comander war nen duftes Spiel, Doom auch, Wolfenstein genauso, Day of Tentacle Super game, Loom bis heute unnerreicht. Ist man jetzt kein Gamer wenn man alte Spiele gespielt hat oder was ist dein Problem?
          Ach ja btw 1997 kam Ultima Online auf den Markt wenn man seit dem dabei ist hat man durchaus auch seine 20 Jahre + im MMO bereich auf der Kappe, was ist daran jetzt so seltsam das du dich jetzt hier dran aufgeilen musst?

        • Was ist denn dein Problem? Ja, es gibt Menschen, die tatsächlich im einstelligen Altersbereich mit dem Spielen angefangen haben. Heißt ja nicht, dass man da gleich Doom oder Wolfenstein gespielt haben muss. Ich habe mit 7 Jahren mit Monkey Island I und II sowie Bumpys Arcade angefangen. Alles drei Spiele, welche mein Kurzer mit Sicherheit auch spielen dürfte, wenn er entsprechend alt ist. Da aber auch mein Eheweibe gern Mal am PC spielt und wir auch schon Computer haben (im Gegensatz zu unseren Eltern damals, da kam der Rechner eben erst später) wird er wohl auch schon das ein oder andere Spiel mit 5 spielen. Gleichzeitig bekommt er eben noch die Grundlagen der Computertechnik beigebracht und wozu ein Computer noch nützlich ist.

          Und jemanden nach seinen Rechtschreibfehlern oder der Punktion zu beurteilen ist natürlich einfach. Ich halte es da eher nach Wieland und Goethe: Religion und Interpunktion seien Privatsache.😎

        • Was hast Du denn für Probleme?

          Meine ersten Spiele waren Pong, Asteroids auf Atari 2600 und später Planet Smashers auf dem Atari 7800. Bin auch noch ein paar Jährchen älter.
          Angefangen hab ich so gegen 1986.

          Kannst mir als nicht erzählen, das es da noch nichts zu spielen gab.

          • Ach komm , den nehmen wir als alte Hasen doch gar nicht für voll….
            Er fand es geiler mit Schaufen und Eimer im Garten zu buddeln 😀 (oder war noch in planung 😀 )
            Kick off gesuchtet Forgotten worlds, Myth,

  • World of Warcraft erschien 2004 und erzeugte über die Jahre einen unglaublichen Hype. Viele MMORPGs, die nach WoW erschienen, galten als WoW-Killer. Manchmal machten sie die Fans dazu, manchmal aber auch die […]

    • Dahoo kommentierte vor 11 Monaten

      Ganz genau , so siehts aus

    • Dahoo kommentierte vor 11 Monaten

      Das alle MMO´S dieser Zeit als WoW ähnlich gelten ist ja naheliegend, Deswegen alle als Clon zu bezeichnen ist für mich aber bei den Unterschieden zu weit her geholt.
      Und Grafik ähnlich ? also bitte. Zu der Zeit von Rift war bei WoW ein 1. völlig anderer(Comicähnlicher)und 2. viel klobigerer Grafikstil angesagt. Rift setzte auf viel mehr realistische Ansätze was das Flair der Grafik völlig anders wirken ließ.
      Fakt ist einfach nur das WoW nichts mit dem Spielerschwund zu tun hatte, wie es hier schon im Thread Titel behauptet wird. Das der Content recht schnell durch war und es gut 3 Monate zu lange dauerte bis ein schlechtes Update kam ist der Grund fürs Sterben. Sprich nicht Wow hat es gekillt sondern die Fehler von Trion selber. Das ist das was ich an diesem Beitrag kritisiere.
      Das Game hatte wie hier ja auch andere Schreiben sich durchaus eine Fanbase etabliert. Ich selber habe bis November/11 gespielt. War auch eher gemütlich unterwegs und nicht so schnell wie manch andere. Aber es hier als von WoW gekillt zu betiteln ist einfach Falsch. Das hat lediglich Trion verbogt, Weil wahrscheinlich Mittel fehlten.
      Aber das ist Spekulation meinerseits

      • Keines dieser Spiele wurde “direkt von WoW gekillt”. Sondern eben auch dadurch, dass sie den Anspruch hatten, besser zu sein und dann doch gescheitert sind. RIFT spielte ja nie in der Liga von WoW. Es geht mehr darum, dass sie an WoW gescheitert sind und weniger direkt durch das Spiel.

        Natürlich muss es einen Bezug geben und die Kritik, das sich beide Spiele zu ähnlich sind, gab es tatsächlich schon 2011 zu Release. Und auch die Entwickler selbst haben ja in Interviews Stellung zu ihrem Verhältnis WoW genommen.

        • Dahoo kommentierte vor 11 Monaten

          Nö muss es nicht… viele Spiele nahmen sich das ziel WoW zu beerben.
          Klar orientiert man sich erstmal daran was man kennt.
          Nach viel zeit in Rift und der selben Zeit vorher in WoW kann ich klar sagen das Rift, zu der Zeit, klar ne Liga höher war als WoW. Das klar bessere Spiel.
          Das Spielehersteller nicht alle Blizzard heißen und dann an weniger mitteln evtl scheitern hat nichts mit WoW zu tun. Der Thread sollte heißen “Welche Spiele konnten es Finanziell nicht stemmen” aber das WoW hier die Spiele killt ist einfach Falsch Formuliert. Evtl meinen Wir dasselbe aber aus anderem Blickwinkel. Würde es einfach an dem festmachen was es ist, nämlich am Geld und weniger an WoW.

    • Dahoo kommentierte vor 11 Monaten

      Ja dem kann ich im groben zustimmen , die Quests waren Geschmackssache im Späterem Spiel. Aber die Instanzen waren super, die Bosskämpfe klasse. Das Skillsystem extrem Flexibel. Bugs hab ich jetzt nicht viele gesehen, finde das ging. Aber im groben sind wir einer Meinung, Das Spiel hätte die Möglichkeit gehabt WoW zu killen, wenn man das Potenzial voll genutzt hätte. Aber das WoW so toll war das Rift keine Überlebenschance
      hatte oder sich nicht etablieren konnte in 11 Monaten Abo Modell ist schlicht Falsch!

    • Dahoo kommentierte vor 11 Monaten

      Was Rift angeht ist dieser Artikel quatsch. Hast du Rift das 1. Jahr auch nur eine Minute gespielt ?? WoW zu ähnlich , lächerlich das war so weit weg… eher Aion ähnlich mit den Rissen. Alles andere war eben classic MMO. Da sind nun mal Ähnlichkeiten….

      Zudem boomte das Spiel im 1, Jahr bis zur Instanz Hammerhall gewaltig.
      Der Absturz erfolgte mit dem 1. großen Update. Die Quests wurden schlechter, keine neuen innovativen Ideen. Dazu ein langweiliges erspielen der neuen Sets, ähnlich der Ruf Quests in WOW. Hauptgrund war aber, dass diese Erweiterung nach mehreren Verschiebungen mal sowas von viel zu Spät kam. Dafür bin ich Zeuge aus 1. Hand den da habe ich aufgehört!

      Das führte zu dem Einbruch, nicht WoW, sondern zu wenig und zu langsame Weiterentwicklung. Wenn ein Konkurrent schädlich war , dann evtl SWTOR, denn das erschien genau in dieser Durststrecke des Wartens auf das Add on.
      Wäre bei Rift aber das Anfangsknowhow beibehalten worden wäre es nie Free2play geworden.
      Bitte informieren und nicht irgendwas schreiben was so nicht stimmt!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.