@cylasie

Active vor 1 Jahr
  • Das Strategiespiel Crusader Kings 3 ist seit dem 1. September neu auf Steam. Weil bei neuen MMOs grade Flaute herrscht, schauen wir uns das Game näher an. Unser Autor Schuhmann erklärt, wie er Crusader Kings 3 s […]

    • Cylasie kommentierte vor 1 Jahr

      Hab 1400 Stunden Europa Universalis 4 auf dem Buckel (was man durchaus auch als komplexes Game betiteln kann),aber in CK3 steh ich da wie der Ochs vorm Berg.Hatte zum Release mit Uppland begonnen, in erster Generation Schweden vereint,in zweiter Generation fast ganz Skaninavien eingenommen,meine Armee war über 10k Mann stark…dann stirbt mein Herrscher. Dänemark,Finnland und Norwegen erklärten sich direkt als Königreiche unabhängig (die darunterliegenden Grafschaften allesamt vorher brav an die bucklige Verwandschaft verteilt) ,und ich steh jetz als kleines Schweden mitten drin mit nur noch 2k Truppenstärke.Was ich über 3 Tage mühsam aufgebaut hatte war auf einen Schlag weg.Ich war wegen eines Games noch nie so Down,noch dazu ohne zu Wissen woran es genau lag.Es scheint ich habe die nächsten 1400 Stunden viel zu lernen.

      • Schuhmann kommentierte vor 1 Jahr

        Ja, das ist eigentlich relativ normal. Der Übergang von einem Herrscher zum nächsten ist immer eine kritische Phase. Vorher hatte man einen dicken Bonus für lange Regentschaft, das kippt in einen Maulus für kurze Regentschaft.

        Deshalb ist es dann wichtig, einen guten zu haben, mit hohem Wert in Diplomatie und am besten auch bisschen Geld zurückhalten, für Söldner.

        Aber beim Herrscherwechsel kommt es leicht zu Bürgerkriegen. Das ist ja auch historisch so, dass Reiche zerfallen, wenn starke Anführer draufgehen.

        Da gibt’s dann einige tricks, die Kerngebiete stark halten und weit ausbauen usw. Ich kenn jetzt deine Lage nicht im EInzelnen, aber ich stell es mir sehr frustrierend vor, ja.

        Mit Europa Universalis … das ist halt ganz anders. Crusader Kings hat so ein chaotisches, zerstörerisches Element.

      • Nora kommentierte vor 1 Jahr

        Schau dir mal die Lehnsautorität an das wenn du die steigerst sollte das die Probleme reduzieren. Dann kann man auch die Nachfolgeregelung ändern.

  • Das LoL-Kartenspiel Legends of Runeterra hat mit der offenen Beta begonnen. Unser Autor Alexander Leitsch hat sich das neue Online-Kartenspiel in der Welt von League of Legends genauer angesehen: Er hatte […]

    • Exakt auf den Punkt gebracht.Ohne Homecoming würd ich wohl heute noch Gwent spielen,ich hatte die komplette Sammlung mit über 800 Spielstunden.Schade was die Entwickler da veranstaltet haben,es hatte so viel Potential.

      • Ich hatte zum Start von HC jede einzelne Karte in der Premium Version, selbst die erste Expansion konnte ich komplett in Premium craften bis sie die Ressourcen geändert haben, also man konnte Premiun nicht mehr mit Scrabs craften. Hatte nach HC beim Währungsumtausch 580K scraps^^

        Ich hab sogar bisher alle Expansions, sind mittlerweile 4 Stück glaube ich, vollständig gecrafted und sitze immer noch auf 50K scraps.

        Bringt nur alles nix, immer wieder gehe ich kurz rein, check die neuen Artworks und mach ne runde ….aber es ist einfach weg, dieses feeling, Gwent ist tod, leider. Es war einfach das geilste cardgame ever und so unique, ich weine heute noch nachts um mein NG Spies Deck…oder Eredin Wetter Deck..;(

    • man muss dazu sagen das es pro Woche nur eine limitierte Anzahl an Wildcards gibt die du mit Echtgeld kaufen kannst.jeweils 6 ungwöhnliche/Rare-Wildcards und je 3 epische/legendäre-Wildcards.Expeditionen(Draft) sind auch nur 3x in der Woche möglich.Das Spiel limitiert den progress also den man sich erkaufen kann.
      Durch das Fortschritts-System bei der jeweiligen Region erhät man n ganzen haufen Karten umsonst.Wildcards die du auf diesem Wege bekommst können auch mit einer gewissen Chance aufsteigen,so wird aus einer Rare-Wildcard z.b eine Epische.

  • Legends of Runeterra geht an den Start. Wir verraten euch, wie ihr beim LoL-Kartenspiel mitmachen könnt und was ihr beachten müsst.

    Das lange Warten für viele Fans ist bald vorbei, denn Legends of Runeterra (L […]

    • Alle guten Dinge sind drei.Nach dem (für mich) versauten Gwent-Relaunch und dem Artifact-Debakel wird LoR HS und Magic ordentlich einheizen.HYPED!

  • Das neue Hearthstone-Abenteuer startet heute. Es winken insgesamt 35 neue Karten, die auch in anderen Modi eingesetzt werden können.

    Heute, am 21. Januar 2020, startet in Hearthstone ein neues Abenteuer. Das […]

    • Bringt ihr zu Legends of Runeterra auch noch News?Das Game startet am Donnerstag in die Open Beta,es gibt dann keinen Reset mehr.Hat für mich absolutes Hit-Potential.Es scheint auch das erste Kartenspiel mit fairem Pay-Modell zu werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.