@crashpat

Active vor 4 Tagen, 7 Stunden
  • In New World kam es im neusten Update zu einem kuriosen Bug. Spieler sollten für die hohen Steuern für ihr Haus entschädigt werden, doch bekamen teilweise riesige Summen an Gold. Inzwischen wurde ein Rollback fü […]

    • Heinzl kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Gratulation, wie du den widerlegt hast. Da kommt wohl nix mehr. Diese übermächtigen viele viele Hundert Stunden Spieler, glaub das sind alles solche Vögel. Schreiben kann man ja viel. 😂

      • Furi kommentierte vor 1 Woche

        Widerlegt? Wo denn?

        3 Antworten:

        Wie ich sagte, machte das Game anfangs auch Spaß. Nur merkt man, gerade dann im Endgame, dass es da nix zu holen gibt und eigtl. alles sinnlos ist.
        Deshalb habe ich nach ~550 Stunden aufgehört.

        Siehe 1. Antwort

        Ja und Nein.

  • New World hat heute, am 24. November, erst ein neues Update erhalten. Das führte jedoch zu Problemen, direkt, nachdem die Server wieder online waren: Die Spieler hatten zu viel Geld. Infolgedessen kam es zu […]

    • Heinzl kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Dann aber erst in einem Jahr oder so, besser länger. Hab immo keinen Bock alles neu zu machen.

    • Heinzl kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Also es wäre echt zum lachen, wenns ned so traurig wäre

    • Heinzl kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Achtung jetzt gehts gleich los. 😂
      Alles ist Scheisse, und die sind sowieso dämlich…..😂

      • Furi kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Naja… wo du Recht hast…
        Es wird nur noch schlimmer statt besser.

        • Heinzl kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          Ich glaub das ist wie bei den Homöopathischen Mitteln. Da solls auch erst schlimmer werden bevor sie wirken. 😂

      • Ich bin noch guter Dinge, aber das mit absolut jedem Patch neue Probleme eingebaut wurden, ist nicht von der Hand zu weisen.

  • In New World können Spieler gerade nicht mehr untereinander handeln oder den Handelsposten nutzen. Grund dafür ist ein Item-Dupe, also ein Bug, durch den Spieler Items vervielfachen können. Wie lange der Taler Ta […]

    • Omg, diese verschissenen Betrüger, machen ein Spiel erst kaputt.
      Vermögenstransfer ist gut. Man sollte ihr Vermögen transferieren, und zwar direkt in den Mülleimer.

      • Es wird immer Spieler geben, die ein Vorteil gegenüber ehrlichen Spielern haben wollen. Egal was man macht es wird immer so sein.

      • Stimmt! Wenn ich ein dermaßen verbuggtes Spiel trotz Wissen darum release, dann sind natürlich die Kunden Schuld.

        • Wenn deine Tochter mit nem Minirock nachts durch nen Park läuft und vergewaltigt wird, bist du dann daran schuld weil du sie so ausm Haus gelassen hast? Täter Opfer Umkehr?

          Erst denken, dann kommentieren.

          • Das solltest vielleicht gerade du machen. Probleme aus spielen kann man nicht einfach auf die echte Welt Übertragen.

          • Vielleicht sollte man zwischen Schuld und Verantwortung unterscheiden. Schuld sind die Täter. Aber Verantwortung sowas so gut wie möglich zu verhindern hat eben auch das Unternehmen.

          • Bescheuerter Vergleich, der nicht einmal passt. Für Dich Schnellmerker: Wenn ich ein Auto wider besseres Wissen auf den Markt bringe welches ab 20 km/h Blitze auf Fußgänger verschießt, dann ist natürlich der Kunde Schuld wenn er zu schnell fährt.

            Aber hey, erst denken, dann schreiben.

  • Das neue MMORPG New World ist bereits durch den ein oder anderen Bug aufgefallen. Ein neuer Bug ist allerdings so kurios, dass er für großes Aufsehen sorgt. Doch er ist nicht nur witzig, sondern auch g […]

    • Heinzl kommentierte vor 1 Monat

      Also ich hab jetzt 150 Stunden runtergerissen in dem Spiel, und muss sagen das ich keinen von diesen Wahnsinns Bugs gehabt habe. Nicht einen. Oder sie waren so unbedeutend das ich sie gar nicht bemerkt habe. Bin fast etwas beleidigt das ich keine Würste hatte. Ich mach wohl was falsch wenn ich mir nicht den Spaß nehmen lasse.
      Doch ,das einzige was nervig war, waren die Warteschlangen. Und ich hab jetzt schon wieder gehört das Spieler rumheulen die Server wären zu leer. Also geht’s noch?
      So, ich log mich jetzt mal ein und hab Spaß, aufregen kann ich mich im RL genug.

  • In New World müsst ihr für viele Quests quer durch die Spielwelt laufen. Da liegt es auf der Hand, dass sich viele Spieler ein Mount wünschen, mit dem das Reisen deutlich schneller vonstattengeht. Doch die gi […]

    • Heinzl kommentierte vor 2 Monaten

      Klasse Idee. Das wäre auch sehr hilfreich.

    • Heinzl kommentierte vor 2 Monaten

      Oh ja . Kutschen zwischen den größeren Orten das fände ich toll. Wo man einfach aufsteigt und mitfährt. Genau sowas fehlt. Nach vielen Jahren Archeage muss ich sagen ist das die genialste Lösung.
      Ein Mount….ja sicher ist eine Bequemlichkeit und ganz nett, aber ich stell mir grad vor wie mega nervig das wäre wenn ich alle 3m absteigen muss weil ich irgendwas gesehen hab was ich sammeln will. Für einen Sammler also total fehl am Platz. Der PVP Spieler der wohl schnell da hin muss wo grad ein Angriff startet könnte sowas wohl schon gebrauchen.
      Schwierig wie mans machen soll.

  • Ein Spieler hat zu New World eine interaktive Karte erstellt, die euch in vielen Aspekten helfen kann. Wir von MeinMMO stellen sie euch genauer vor und verraten, wofür ihr sie nutzen könnt.

    Was ist das für ei […]

    • Tja was soll man da sagen. Man weiß doch wie heutzutage Spiele gespielt werden. Spätestens am 3. Tag muss man im Endgame sein. Man verliert sonst den “Anschluss” und irgendwer könnte ja schneller sein. Dumm nur wenn die Leute dann merken das das Endgame gar nicht so toll ist, weil da nicht viel da ist. Blöd gelaufen dann. 😁
      Natürlich ist dann das Spiel Mist, obwohl man selber zu dumm war es zu spielen.😂

  • Eigentlich sollte New World am 31. August 2021 erscheinen. Nun jedoch hat Amazon den Release ein weiteres Mal verschoben. Sie möchten die zusätzliche Zeit nutzen, um dem MMO einen weiteren Feinschliff zu v […]

    • Es heißt repetitiv. So , welches Spiel ist jetzt nicht ständig wiederholend? Alles rennt ins Endgame , am besten schon am 3. Tag (schon fast bissl spät). Ja und da is ja dann gar ned soviel, verdammt aber auch. Jetzt wirds wiederholend.

      • Kommt immer darauf an wie es umgesetzt ist und wie viele Möglichkeiten man hat und ob es abwechslungsreich ist. NW ist leider einfach nur langweilig und bietet nicht genug und wird schnell eintönig. Klar wiederholen sich Dinge in jedem Spiel, andere machen es aber wesentlich besser 😉

      • Es gibt Spiele da ist jeder Charakter unterschiedlich zu spielen und es gibt twinks. New world hat die langweiligsten Skills überhaupt, null Motivation zu Level.

    • Da geb ich dir Recht. Die fallen schon wieder auf den nächsten Hype rein. Wird doch auch ne Totgeburt

      • Du kannst Lost Ark bereits spielen. Viele haben das schon gemacht. Ich denke die Rezensionen der technischen Alpha sprechen für sich. Es ist ein Unterschied ob ich ein Spiel bereits spielen und testen kann und daher weiß was mich erwartet oder ob ich es zum ersten Mal spiele. Ob es einem gefällt oder nicht, aber Lost Ark wird nun mal großen Erfolg hier haben.

      • Warum sollte lost ark ne Totgeburt sein?

      • Lost Ark ist spielbar, hat bereits sehr viele Leute überzeugen können und hat top Reviews auf Steam erhalten. (Alpha)
        Zudem ist es das erfolgreichste MMO und das am 3. meistgespielte Spiel in Korea.
        Dazu gibt es auch einen Beitrag auf MeinMMO.
        Wer hier von einer Totgeburt spricht hat sich wirklich null informiert.
        Zudem finde ich es generell fragwürdig, bei egal welchem Spiel von einer Totgeburt zu sprechen.

      • Also mal kurz dazu: ich habe nie gesagt, dass ich es für eine Totgeburt halte, oder dem Spiel jeglichen Erfolg absprechen.
        Das war lediglich meine persönliche Meinung, nachdem ich mir ein paar Videos angeschaut habe:

        Es sieht ganz schick aus und auch die eine oder andre Klasse ist ganz hübsch. Aber Genderlock und ISO-Perspektive, sowie Fähigkeiten durchdrücken sind halt nicht so meins.

        Ich warte weiter geduldig auf NW mit seinem Setting, Action Combat und schniecken PvP (auch hier wieder: rein meine Meinung) und ihr könnt euch gern auf LA freuen 🙂 cheers🤙🏻

  • Seit einiger Zeit erscheinen auf eBay vermehrt gebrauchte Grafikkarten, die ursprünglich von Minern genutzt wurden, um Krypto-Währungen schürfen. Nun warnt der Hersteller Palit Microsystems vor dem Kauf so […]

    • Heinzl kommentierte vor 4 Monaten

      Als ob ich ein Auto kaufen würde das ständig im Vollgas gelaufen ist.

      • Scaver kommentierte vor 4 Monaten

        Nur, wenn Heinzl das exzessiv macht. Bei der gelegentlichen Daddelstunde alle paar Abende sicher nicht!

        Und ganz ehrlich, viele der Miner in China lassen die eben nicht auf 18-25% laufen, sondern auf Maximum und fast ohne jede Kühlung!

  • New World ist endlich erschienen. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat die Betas intensiv gespielt und stellt euch verschiedene Builds für Anfänger vor, die sich ideal zum Leveln im PvE anbieten.

    Was sind d […]

    • Wenn ich jetzt einen von den Anfangsbuilds nehme, wegenmeiner Stab und Schwert für den Anfang zum Leveln. Kann ich das später wieder ändern wenns dann ins Endgame geht? Oder bin ich dann immer an die beiden Waffen gebunden?

      • Du kannst in dem Spiel mit einem Charakter alle Rollen ausfüllen und auch immer wieder zwischen den Rollen wechseln.
        Am Anfang ist das Wechseln kostenlos, später kostet es Azoth, welches aber recht einfach zu bekommen ist.

        Jede Waffe levelst du dabei separat, das Level wird dir als Meisterschaft angezeigt. Spielst du viel mit dem Schwert, levelst du dies, wechselst du später auf z.B. die Zweihandaxt, dann musst du diese auch erst von 0 an Leveln. Wenn du aber wieder zum Schwert zurück wechselst, hat diese Waffe immer noch das Level, wie vor dem Wechseln. Es geht also nichts verloren.

        Bis zur Meisterschaftsstufe 10 kannst du auch die Fähigkeiten der Waffen jederzeit kostenfrei zurücksetzen. Ab Stufe 11 kostet auch dies Azoth.

        Mein Tipp: Wenn du deinen Charakter levelst, wechsle einfach auf die Waffen, die du beim Leveln findest. So kannst du bei allen Waffen von Anfang an schon die Meisterschaft erhöhen und musst später nicht komplett ohne Fähigkeiten anfangen.

  • Am 20. Juli startete New World in die Closed Beta. Seitdem gibt es allerhand Feedback zum Spiel. Allerdings häufen sich die Beschwerden, dass das neue MMO von Amazon die Hardware stark auslastet und zu […]

  • Nach dem Aufschrei der Community zum Ingame-Shop beim MMO New World, spricht das Team jetzt Klartext. Man geht auf die Fragen der Fans ein, erklärt, was man im Shop kaufen kann und dass man einen Battle Pass in […]

    • Ich schließe mich an. Ein Abo-Modell wäre mir das liebste. Als alter Sack bin ich mit sowas aufgewachsen. Man bezahlt seinen Beitrag und spielt alles. Dadurch bekommt man die Spieler die ernsthaft dahinter stehen. Dieser “free to play” Scheiss war einfach der Anfang vom Ende. Da zieht man sich doch nur die ganzen Honks ins Spiel.
      So is halt meine Meinung.

  • Die Kryptowährung Chia sorgt für einen hohen Verschleiß von Festplatten. Vor allem SSDs sind betroffen. Eine 500-GB-SSD soll zum Beispiel nach 40 Tagen bereits kaputt sein.

    Kryptowährungen spielen in der akt […]

    • Na Klasse. Nach den Grafikkarten gibt’s dann auch bald keine SSD´s mehr zu kaufen. Zu vernünftigen Preisen versteht sich.

  • Der Shooter Outriders hat am Freitag ein neues Update bekommen. Das jedoch brachte einige Bugs und Probleme mit der Skalierung von Schaden mit sich. Im reddit und auf Steam beschweren sich nun viele Nutzer über […]

    • Heinzl kommentierte vor 7 Monaten

      Es fällt halt jetzt auf das es von Anfang an viel zu leicht war. Solo CT15 easy mit links durchrauschen….das kann nicht der Plan gewesen sein. Das hätte niemals gehen dürfen. Das Problem ist das es in der Gruppe dann erst recht nicht geht, weils noch schwerer wird.
      Da stimmt dann schon was ned. Mir ging gestern ständig die Munition aus weil ich zu lange brauchte um einen Mob zu killen.

      • Alex kommentierte vor 7 Monaten

        Dann fehlt halt einfach der Schaden, dafür braucht man halt 3er Mods wo hier immer alle angefangen haben davon zu reden das man die nicht bräuchte, Solo mag das teilweise stimmen, wenn man genug überlebens Fähigkeiten hat aber 3er Gruppe ist halt eine andere Nummer, wir rennen gerade nur so durch die Expeditionen zu dritt während der Verwüster und ich als Trickster mangels guter Mods nur so 70-100 Mio. Schaden fahren fährt unser Techno der dabei ist eigentlich immer um die 300 Mio Schaden, weil er halt entsprechende Mods hat.
        CT15 sollte wahrscheinlich auch garnicht ohne diese guten 3er Mods machbar sein, was man jetzt deutlich merkt.
        Die 3er Mods helfen zwar kaum beim überleben, da gibts deutlich bessere 2er Mods aber für den Schaden sind die unverzichtbar.
        Deswegen kann ich nur empfehlen auf CT 14 Legendäre zu farmen, auf die richtigen Mods hoffen und wenn die kommen wird CT 15 genauso ein Kinderspiel.
        In Gruppe brauch man zudem halt immer mindestens einen der die Gegner ordentlich debufft, Pyro, Verwüster und der Techno selbst können das recht gut.
        Im Besten Fall hat man mehrere Debuffs zur verfügung, das macht ebenfalls einen Extremen Unterschied, muss man sich halt absprechen wenn man mit Freunden spielt, im Matchmaking ist das eh bescheuert, mangels kommunikation aber das ist ja weiterhin durch die schlechten verbindungen sowieso ein graus und kaum zu empfehlen.

        • Fire112 kommentierte vor 7 Monaten

          Alles weitgehend richtig, aber wenn du mehr als 100 Expeditionen gelaufen bist und nur wenige gute Mods III bekommen hast, frage ich mich, wie lange denn ein arbeitender Familienvater daran hängen soll. Ich bin nämlich Pensionär, hab viel Zeit und schon weit mehr als 200 Stunden in dem Spiel versengt. Und mir fehlt immer noch die Gift 3er mod (Name vergessen) oder Schattenkomet. Da hilft nur die Möglichkeit des gezielten Farmens, in Expedition x gibt es die Mod y. Ne Menge der 3er mods sind m.E. nicht zu gebrauchen, aber genau die kriegst du meist. Man kann sich nur wiederholen. PCF, fixt erst die dicksten Probleme, macht das Spiel komfortabler (z.b. Gear sperren ) und fummelt nicht ständig am Balancing herum, das kann man auch später machen, wenn die Community erst mal technisch zufrieden ist. Oder ist das Absicht, Geld gemacht und nach mir die Sinnflut.

          • BavEagle kommentierte vor 7 Monaten

            Sorry, wenn ich Dir da widersprechen muss, aus technischer Sicht wie auch anhand logischer Konsequenzen.

            Aus technischer Sicht kurz & knapp: teils extrem kompliziert, technische Probleme anständig zu analysieren und vernünftig endgültig zu fixen, während Balancing auch mal eben quasi in 5 Minuten geändert werden kann.

            Betreffs logischer Konsequenzen:
            Gerade wenn man sich die Beschwerden von Spielern durchliest, ergibt sich immer wieder dasselbe Bild. Sie stecken irgendwo in den Expeditionen fest und finden keinen eigenen Weg, weiterzukommen, stattdessen wird PCF kritisiert. Obwohl die Expeditionen seitens Gameplay und Schwierigkeitsgrad und auch ganz besonders hinsichtlich Gear niemals anders angekündigt wurden, besteht scheinbar ein Zwang der Spieler, selbige in NullKommaNix abzuschließen. Das war und ist aber niemals Sinn und Zweck der Expeditionen.
            Auffällig aber auch, daß diejenigen, welche keine Probleme sondern sogar Spaß mit den Expeditionen haben, sich tatsächlich Gedanken um ihre Gear und ihre Spielweise machen anstatt einfach nur auf angebliche Meta-Builds, legendäre Items und ganz bestimmte Mods zu schielen.
            Was würde nun aber passieren, wenn PCF beispielsweise nicht den Kugel-Skill generft hätte, nicht die Golem-Mod gefixt hätte und uns allen mit solchem Equipment einfach billig und schnell CT15 “schenken” würde ? Dann wären all diese Spieler längst mit dem Spiel fertig ohne den eigentlichen Reiz des Spiels jemals gespielt oder wenigstens verstanden zu haben. CT15 auf Gold mal eben pillepalle durch, das war’s und dann hast Du “Geld bezahlt und nach mir die Sintflut”.
            Genau das war und ist aber niemals die Absicht von PCF und die Entwickler wünschen sich auch viele unterschiedliche Builds von uns Spielern. Auch deshalb dann die Gear-Patches, weil Spieler heutzutage leider immer nur den einfachsten und am wenigsten aufwändigen Weg suchen und der ist weder Sinn von Outriders noch von den Entwicklern gewollt.

            Ich kann den Unmut vieler Spieler aber durchaus verstehen, wenn sie in den Expeditionen nicht weiterkommen. Auch die bereits investierte Zeit ohne scheinbar so tolle legendäre Items und Mods gedroppt zu haben. Aber wer sich wirklich näher mit Outriders beschäftigt, merkt eigentlich ziemlich schnell, es geht auch ohne diese Items und Mods. Im Gegenteil, es ist dann oft sogar reizvoller und spaßiger, die Expeditionen dennoch auf höheren Herausforderungsrängen und auf Gold geschafft zu haben, als einfach nur mit ‘nem gern nur kopierten YT-Build und/oder zwanghaft gesuchtem legendärem Item/Set.

            • Fire112 kommentierte vor 7 Monaten

              Das Spiel muss zunächst einmal die technischen Voraussetzungen zu deinem Lehrvortrag schaffen, und wenn ich technisch nicht in der Lage bin, dies zu realisieren, dann ist das eine Bankrotterklärung. Meine erste Konsole (Atari 600xl) habe ich 1983 gekauft, ein wenig Erfahrung habe ich schon. Deine Kommentare sind, vorsichtig ausgedrückt, sehr entwicklerfreundlich, vielleicht kommst du ja aus der Branche und schiebst du Schuld auf all die unfähigen Spieler.

              • BavEagle kommentierte vor 7 Monaten

                Natürlich müssen die technischen Voraussetzungen stimmen, aber das ist nicht so einfach wie sich das viele Spieler vorstellen. Deshalb schrieb ich Dir auch in einem anderen Comment, sprich mal mit Deinem befreundeten Netzwerk-Experten darüber, und das war nicht bös gemeint sondern solch ein Gespräch sollte Dir dann hoffentlich erklären wie komplex das ist und inwiefern man sich dann bei PCF für deren diesbezügliche Vorgehensweise nunmal nicht beschweren kann, weil hinsichtlich Kommunikation, Prioritätensetzung, Analyse und Patches im Gegensatz zu anderen Spiele-Entwicklern und sogar hinsichtlich kompletter Sw-Branche ziemlich vorbildlich.

                Und Nein, ich bin in keinster Weise “entwicklerfreundlich”, normalerweise sogar ganz im Gegenteil. Das Verhalten von PCF überrascht mich aber extrem positiv und als IT-Experte kann ich die technischen Hintergründe nachvollziehen und verstehen.
                Hinsichtlich eigener Spielerfahrung könnte ich dann auch sagen, Willkommen im Club 😉 seit 1982 (C64) in Videospielen unterwegs und diverse Konsolen mitgemacht, aber was die Spieler angeht, es wird einfach immer schlimmer. Das sage ich auch äußerst ungern und bestimmt würde ich es mir anders wünschen, aber was Spielern mittlerweile bereits einfällt, um Spielmechaniken auszuhebeln und/oder Mitspieler zu trollen… Einfach nur kindischster und dämlichster Wahnsinn und den können Spiele-Entwickler gar nicht immer vollkommen berücksichtigen, führt dann aber gern zu Entwicklerarbeit, die ohne solche Idioten gar nicht nötig wäre. Nur 1 gutes Beispiel dazu, welches leider auch in Outriders eine Rolle spielt: würdest Du Dich als Entwickler oder QA-Tester hinsetzen und Dich in jeder nur denkbaren Spielsituation aus- und wieder einloggen ? Nein, natürlich nicht, aber schau Dir auch Exploits in Outriders an und Du weißt, wovon ich spreche und wie hintertrieben Spieler mittlerweile geworden sind. Die Ausrede “unabsichtlich passiert” zieht nicht, es macht einen gewaltigen Unterschied, ob ich so einen Exploit dann den Entwicklern melde oder ihn für mich ausnutze. Ist aber ‘ne Charakterfrage und Anstand sowie Moral so mancher Spieler möchte ich schon gar nicht mehr wissen.

          • Alex kommentierte vor 7 Monaten

            Balancing wird von einem externen Team gemacht, das hat wenig mit Bug Fixs oder ähnlichen zu tun, das wirkt komisch ist aber teils schon verständlich da einige Builds zu Stark und einige Mods schlicht verbugt sind. Warum da wir jetzt aber das Beta Testing für PCF müssen ist die eigentliche Frage.
            Ein Spiel dieser Art sollte vorher wenigstens ansatzweise gebalanced sein und Mods etc sollten wenigstens ansatzweise funktionieren und tun was sie tun sollen, ansonsten hätte man es halt nochmal verschieben müssen, naja, wird ja von vielen heute als “normal” deklariert, ich hab vollstes Verständnis für Server Probleme zum release, aber Outriders ist maximal im Beta Zustand und eine riesige Baustelle.

            Zum Loot selber muss ich dir sagen, keine AHnung es ist frustrierend und auf Content Streckung ausgelegt oder man hat halt Glück, der eine ist damit schneller fertig der andere brauch ewig, sprich, Grind dir einen Wolf, hab Glück oder lass es sein.
            Ich finde das nicht gut und mir war klar das der BavEagle wieder herbei geflogen kommt und einen belehren muss darüber das man selbst schuld ist und ja alles so gewollt war, toller Typ, ignorier sein geschriebenes besser, Diskutieren ist da Sinnlos, ich habs oft genug versucht ihm Klar zu machen das es X Spiele dieser Art gibt die das was hier nervig ist besser lösen und es nichts bringt wenn man sich damit Spieler vergrault die dann in Zukunft nichts mehr kaufen werden was dieser Entwickler raus hauen, vertrauen erspielt man sich nicht sehr schnell wieder und da verspielen PCF momentan eine Menge.

            • Fire112 kommentierte vor 7 Monaten

              Es geht mir weniger darum , rt15 zu laufen und ich will auch nichts geschenkt haben. Beim Farmen geht es darum, mit Geduld das richtige Gear zu finden. Wenn jedoch die Dropchance so gering wie in Outriders ist und der Multiplayerloot besser als der Sololoot sein soll, dann MUSS der Multiplayer auch Top funktionieren. Outriders ist mittlerweile eher eine Studie dafür, wieviel Bugs passen wohl in ein Spiel und wo ist die absolute Schmerzgrenze eines Spielers. Bei mir scheinbar zu hoch, weil das Spiel so viel Potentia hat und Spass macht.
              Das ist der Frust, endlich mal wieder ein Spiel, dass begeistert und dann so eine Bugorgie.

      • Sans kommentierte vor 7 Monaten

        Viele werden die Streamer Builds kopiert haben, die den Golem Mod missbraucht haben.

        Das seh ich daran, dass sich für meinen Devastator nie mit diesem Mod oder dem Skill gespielt habe und für mich hat sich in CT15 nichts geändert. Es ist zudem noch wichtig zu erwähnen das CT15 ~ CT15 ist und davon abhängt welche Expedition Leute hauptsächlich gelaufen sind. Manche Gegnertypen waren schon immer viel stärker als andere.

        Heisst natürlich nicht, dass es nun kein Problem bei den Mobs gibt, es mir zumindest nicht aufgefallen bis jetzt.

    • Heinzl kommentierte vor 7 Monaten

      Du bist einfach zu schnell fertig. Da liegt das Problem. Hab ich auch. Lass dir zum Test mal etwas mehr Zeit dann gehts plötzlich

  • In Outriders gibt es eine Szene, die zahlreichen Spielern auf die Nerven geht. Auf dem PC gibt es glücklicherweise einen Weg, diese zu deaktiviert

    Was ist das für eine Szene? Sobald man Outriders startet, b […]

    • Schade, hatte mir mehr von dem Tip erwartet. Jetzt sitz ich für die Zeit die Intro dauern würde vor nem schwarzen Bildschirm.
      Also auch keine Zeit gespart. Dachte man kommt gleich zum einloggen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.