@cortyn

aktiv vor 7 Stunden, 42 Minuten
  • Auf Steam und Twitch geht das Indie-Spiel Among Us gerade richtig ab. In den Bewertungen der Spieler liest man, dass dabei wohl einige Freundschaften draufgehen. Wie wird das Spiel noch bewertet?

    Was ist der […]

  • Das Rätsel um den Luziden Alptraum wurde gelöst. Wir verraten euch, wie ihr das schwarze Monohorn in World of Warcraft bekommt.

    Nur knapp 3 Tage hat es gedauert, da war das große Rätselraten in World of War […]

    • Was funktioniert denn bei dir nicht?
      Ich habs erst vorgestern nochmal mit Freunden nach diesem Guide gemacht, woran hapert es bei dir?

  • Cortyn hat sich in die Venthyr verliebt. Aber bei dem neuen WoW-Cinematic ist das ja auch eigentlich gar nicht anders möglich …

    Als Blizzard vor fast einem Jahr die Pakte der kommenden Erweiterung […]

    • Cortyn kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Ich weiß, der Gedanke ist ein bisschen verrückt, aber: Nicht alle wählen ihren Pakt nur nach der Stärke der Fähigkeit.

    • Cortyn kommentierte vor 58 Minuten

      Die Neuauflage der „Mass Effect“-Reihe kommt wohl ohne den beliebten Multiplayer aus. Damit fehlt ein wichtiges Stück der ursprünglichen Erfahrung.

      Nach Mass Effect: Andromeda und Anthem klaffte ein große […]

      • Ich habe schon echt Lust auf das Remaster, wobei mir allerdings ein Remake besser gefallen würde. Da alle EA Titel ja sowieso im GamePass enthalten sein werden wird es auf jeden Fall mal gespielt.

    • Der große Patch 9.0 von World of Warcraft wurde noch einmal in die Testphase geschoben. Doch was heißt das eigentlich?

      In den letzten Wochen und Monaten gab es immer wieder Gerüchte, dass Blizzard sich mit de […]

      • Kommenden Mittwoch? 🤔 Wer hat denn damit gerechnet? 😳
        Bin mir zu 99% sicher das er eh nie vor dem 07.10 gekommen wäre, auch wenn meine Hoffnung was anderes gehofft haben.
        Mittlerweile rechne ich sogar ein bisschen mit einer Verschiebung vom gesamten addon. Finde selbst nächste Woche schon ziemlich knapp für einen prepatch mit diesem Ausmaß der in 2 Schritten kommen soll.

        • Der Pre-Patch soll nicht in 2 Schritten kommen. Ich weiß nicht genau, was du meinst.

          • Bluepost
            Wir stellen vor: Patch 9.0.2Wenn ihr im Beta-Client genau hingesehen habt, ist euch vielleicht aufgefallen, dass das Update diese Woche die Bezeichnung „9.0.2“ trägt. Im Gegensatz zu anderen Erweiterungen werden wir dieses Mal in den Wochen vor der Veröffentlichung nicht nur ein Update für den Spielclient (also einen Patch) aufspielen, sondern sogar zwei. Die Entwicklung von Inhalten für Shadowlands (also Zonen und Dungeons in den Schattenlanden, Pakte usw.) wird mit wöchentlichen Beta-Updates für 9.0.2 voranschreiten, während auf unserem öffentlichen Testrealm Patch 9.0.1 getestet wird. Auf diese Weise könnt ihr Features wie neue Optionen zur Charakteranpassung und das vereinfachte Stufenaufstiegssystem früher mit Patch 9.0.1 testen. Gleichzeitig kann das Team länger mit Patch 9.0.2 an der Feinabstimmung der Spielerfahrung auf den Stufen 51 bis 60 arbeiten. Für die Beta von Patch 9.0.2 wird es weiterhin wöchentliche Updates geben und Patch 9.0.2 wird kurz vor der Veröffentlichung von Shadowlands aufgespielt.

            • Ja – das ist aber nicht mehr der „Pre-Patch“, sondern dann der Release-Patch, der quasi direkt mit dem Launch dann live geht. Der bringt ja keine neuen Inhalte für das Pre-Event oder so. Da geht es nur noch um Inhalte der Schattenlande. So hat Blizzard mehr Zeit, um die Feineinstellungen noch machen.

              Das macht den Patch-Prozess ja nicht an sich umfangreicher als bisher.

              • Ja das stimmt schon, hatte es anders in Erinnerung, sonst kam nichts mehr, erst am Release Tag, dieser wird da er kurz vorher kommt wahrscheinlich eine Woche früher kommen.
                Kann aber auch nichts bedeutend sein 😊

                Auf jeden Fall bleib ich gespannt und wegen mir soll der pre Patch heute noch kommen, Hauptsache das ganze passive Zeug wird endlich deaktiviert 😅🙈

        • Jeder hat damit gerechnet, außer dir. Der Pre Patch soll ein vierwöchiges Event enthalten, also muss er spätestens am 30.09. erscheinen, weil dann noch vier Wochen bis Shadowlands bleiben.

          • „Jeder“? Ach wirklich? Komisch das die meisten bekannteren WoW Streamer und YouTuber schon vor 1-2 Woche sagten es wird frühestens der 07.10. und auch viele der bekannteren US Seiten zu WoW haben dies eingeschätzt, da es bisher keine Ankündigung gab. Zudem ist der Inhalt vom Pre-Patch deutlich geringer als zu jedem anderen Addon, weshalb viele schon seit Wochen davon ausgehen, dass es maximal 2 Wochen Content gibt. Demnach wäre eine kürzere Laufzeit von nur 2-3 Wochen nicht ungewöhnlich.

            • Ist er geringer? Grafik Update, neue charanpassungen, lvl squish, Zonen Anpassungen, neue Skalierung, neues startgebiet, Entfernung aktueller Mechaniken, Änderung vieler Mechaniken usw usw.

              • Das ist rein auf das Event an sich bezogen also Angriff der Geißel und eben dem Erspielen der Pre-Patch Ausrüstung.

                Die Aussage gabs halt von unter anderem Shjami, Craft oder auch wowhead.

          • Da irrst du aber, wirklich niemand hat damit gerechnet 😂
            Alleine die Verlängerung des braufestes genau auf den 06.10, die Roadmap für September usw. Lassen es vermuten.

            Aber sicher weiß man es halt auch nicht 😊🤷🏻‍♂️

    • Cortyn kommentierte vor 1 Tag

      Kann man Spieler dazu zwingen, nur ein MMORPG zu spielen? Ein paar Gildenleiter aus WoW Classic versuchen genau das …

      World of Warcraft Shadowlands steht vor der Tür und manch einem Classic-Gildenleiter br […]

      • Zord kommentierte vor 1 Tag

        Wenn ich sowas lesen würde wäre nächster Schritt sofort die Gilde zu verlassen, was einer der Gründe ist warum ich nie Progress Raider war. Spiele soll spaß machen, druck und Vorgaben was ich zu tun habe, hab ich auf der Arbeit genug.

        • Absolut 😁 es macht mehr Spaß mit einer lockeren Gruppe los zu ziehen und Spaß und Witz dabei zu haben und lieber einen Boss weniger zu schaffen, als in nem Militär Konstrukt mit zu machen 😂😂

        • Auch in einer Progress Gilde kann man Spaß haben und Druck und Vorgaben kommt immer auf die Gilde an. Hatte nie Probleme damit in meiner Gilde, weil Privat trotzdem vorging. Man darf nie verallgemeinern, das macht kein Sinn.

      • Ob ich jetzt Progress (ha ha ha Progress in Classic :D) Raide oder nur ab und an, ich kann immer noch das tun worauf ich Lust habe. Wäre bei mir sowas gekommen, Gif von nem Hintern ins Discord, kleine Meinung drunter und leave. JEDER der sich durch so ne Meldung binden lässt, hat es dann auch nicht anders verdient. Es ist immer noch jedem seine Sache was er spielen möchte x)

      • so kann man eine gilde auch zerstören xD

      • Ich musste schon hart lachen als da stand, dass wenn man nicht online ist davon ausgeht das die Leute hinter ihrem Rücken SL spielen… Das kann doch nur Fake sein, oder?

      • Drohungen haben in der Geschichte der Menschheit eine Gemeinschaft nie lange zusammengehalten.

      • Wenn das stimmt bestätigt es nur warum ich Classic nie angerührt habe. Die stellen sich als die beste Community hin bzw haben sie sich letztes Jahr und dann bringen sie solche Dinger ! Es geht um Spaß wir spielen immerhin ein Spiel und manche Leute machen einen persönlichen Krieg draus.

      • Youtube ist voll mit Videos von Gildenleitern&Co die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben. Deshalb ziehe ich mittlerweile auch Single-RPGs vor: Kein Druck, keine Verpflichtung, keine „I-dis“.
        Als Classic raus kam, ging auch vielen Retail-Raidgilden der Hintern auf Grundeis. Ist nunmal so.

      • Eine Gilde die so etwas nötig hat kann ohnehin nicht sonderlich gut sein und zerbricht hoffentlich daran.
        Mache Gildenleiter bilden sich einfach zu viel auf sich und ihre Gilde ein und sind der Meinung sie besitzen die Spieler. Ein ganz armseeliges Verhalten.

      • Deleane kommentierte vor 22 Stunden

        ey sry aber sowas ist einfach nur lächerlich und dumm,
        es ist jedem spieler selbst überlassen was sie spielen und nicht einem möchtegern gildenleiter 🙆

      • Uff, da wäre ich aber schneller weg, als der „WoW Classic“ sagen kann. Vor allem dieses „von oben herab“ ist so richtig abstoßend. Ist das dann der normale Umgang innerhalb der Gilde? 🙄

      • Nach dieser Drohung wird die Gilde jetzt erst recht zerbrechen… Absolut sicher…

      • Es wäre eigentlich cleverer für die ersten 4 Wochen vom Addon eine „offizielle“ Classic Pause auszurufen. Dann kann jeder mal reinschauen und seine eigenen Prämissen prüfen.

      • First World Problem

      • Da würde jeder normale Spieler direkt die Gilde verlassen xD Lächerlich, sollte das deren ernst sein

      • Ich kann ihn zum Teil verstehen da eben leider das häufige Problem ist, dass in Classic eigentlich nur die Leute kurz nach neuem Content wiederkommen und sobald es durch ist sind sie wieder auf Tauchstation bis neuer Raid kommt.

      • wenn unsere Raider andere MMOs spielen“ – Also Sorry, aber meine Seele geht an die Nachtfae…

      • Ich kanns vestehen das man da Sorgen hat.
        Aber bei solch autokratischen Gebahren, da wäre ich direkt aus der Gilde raus, ohne großes Tamtam.
        Zwang, Angst schüren und Drohungen haben noch nie Gutes bewirkt!

      • Reiner Troll-Fake, keine reale Classic Gilde macht das. Im Gegenteil, manche Gildenleiter haben auch schon angekündigt das sie evtl in Shadowlands mal reinschaun wollen.

        Was ja auch garkein echtes Problem für Classic ist, bei der heutigen halbwertszeit von Retail Addons zockt man das maximal 1-3 Monate bis man wieder die Nase gestrichen voll davon hat.

        Classicserver haben bisher noch jedes neue WoW Addon lässig überstanden, schon als es noch keine „offiziellen“ gab.

        • Kennst du echt alle Classic-Gildenleiter? Cool.

        • Och ich denke schon dass das Legit ist, sind meist so Mid Tier Gilden wo der GM gern ein Elite Spieler wäre und deshalb so toxisch ist.
          Man braucht kein Skill für Classic, der Content wurde schon vor 15 Jahren von Spielern gelegt, die die Kamera per Tastatur gedreht und Skills per Klicken aktiviert haben.

          Sobald Naxx down ist wird Classic eh Sterben.

      • Classic WoW ist so piss einfach, MC wurde Day 1 von 55ern in grünem Gear gelegt und jeder Raid danach wurde ebenfalls blitzschnell zerstört. Bin ja gespannt wie schnell sie Naxx legen, der Weltrekord auf Vanilla pServern lag irgendwo um die 70 Minuten oder so.
        Das einzige was ich als schwer und super nervig ansehe ist Gold farmen, je nach Server kann es sein dass da max 20-30g pro Stunde drin sind, weniger wenn er voller Bots ist, viel Spaß so ein Epic Mount zu erfarmen.

    • Blizzard nimmt sich weiterer Fehler in World of Warcraft Classic an. Dabei sind das Bugs, die mitunter noch sehr lange im Spiel Bestand hatten.

      World of Warcraft Classic hat, obwohl es eigentlich „nur“ ein alt […]

      • Derartig kleine Änderungen fallen auch nun wirklich nicht ins Gewicht um ein gutes Classic Erlebnis zu haben.
        Mich würde es nicht mal stören wenn Blizzard morgen entscheidet eine Gildenbank hinzu zufügen.
        Dann wären nur haufenweise Lvl1 Twinks arbeitslos.

    • Cortyn kommentierte vor 2 Tagen

      Ein Krieger in World of Warcraft hat freie Waffenwahl. Er hat sämtlich Einhand-Schwerter gesammelt, die es in Azeroth gibt – das sind über 500.

      In World of Warcraft gibt es viele beeindruckende Leistungen, die […]

      • Das ist nicht die größte Leistung. Telar fehlen insgesamt 0,36% der Druidentransmogs. 100% Erfolge und Mounts. Und 99,5% aller Quests. Er verdient Anerkennung als deutscher Streamer.

    • Cortyn kommentierte vor 3 Tagen

      Der Erfahrungs-Bonus für geworbene Freunde in World of Warcraft verschwindet bald. Doch warum entfernt Blizzard diesen Vorteil?

      Wer in World of Warcraft einen Freund zum Spielen animiert und ihn wirbt, der […]

    • Die Namen von vielen Ex-Blizzard-Mitarbeitern tauchen nun wieder auf. Sie arbeiten an neuen Spielen bei einer neuen Firma. Doch was bedeutet das?

      Für zahlreiche Fans von Blizzard waren die letzten Jahre ein […]

      • Ich hatte bis zuletzt den Eindruck, dass es Mike war, der Blizzard zusammengehalten und gegen den externen Einfluss verteidigt hatte, der jetzt zu dem geführt hat, wozu Blizzard geworden ist.
        Dass jetzt viele ehemalige zu ihm gewechselt sind, zeigt ja auch, dass es ihnen unter seiner Führung wohl ganz gut gegangen ist.

        Bin mal gespannt, was die jetzt so machen werden. Das Artdesign vom Logo ist jedenfalls schon mal vertraut. 🙂

      • Mit so vielen Köpfen aus dem Service-Game-Bereich gehe ich doch mal stark davon aus, dass es Online-Multiplayer-Spiele werden. Das finde ich wirklich eine ziemlich spannende Entwicklung.

      • Und nächste Woche lesen wir, dass MS Dreamhaven gekauft hat 😂

      • Als damals von Inifity Ward Entwickler und Führung etwas neues schufen gabs Respawn Entertainment. Hoffentlich schaffen die Exmitarbeiter von Blizzard das auch so gut.

      • Yeah, Bill Roper wird hier nicht erwähnt. Nicht alles, was sich Ex-Blizzard Mitarbeiter nennen darf, hat Erfolg gehabt. Hellgate London wäre ein tolles Spiel geworden, hat man aber technisch vollkommen verkackt.

        • Hellgate: London ist ja schon wirklich kalter Kaffee. Ein modernerer Fehlschlag ist Wildstar. Und Torchlight 3 ist ein starker Wackelkandidat.

          • Torchligth 3 würde ich nicht unbedingt abschreiben. Läuft eigentlich ganz gut bei denen auch wenn der EA dem Spiel sehr geschadet hat.

      • Wird spannend, ob man alte Haudegen aus dem Creative Department wie Samwise Didier oder gar Chris Metzen wieder sehen wird.

      • Das Bild von Dreamhaven sieht nach einem neuen World of Warcraft aus, natürlich mit einem anderen Namen.

      • Also ist Dreamhaven sowas wie ein Publisher der Studios unter sich sammelt?

        • Eher wie ein Koordinator

          Ich denke das könnte durchaus ein erfolgreiches Unterfangen sein.

          Gute Ideen braucht gerade die MMO und RPG-Sparte am dringendsten.
          Leider kommen die guten Ideen für Spiele eher von kleinen Unternehmen welche sie technisch und finanziell nur zum Teil umsetzen können.

      • Bitte kauft Blizzard oder zumindest Diablo, Warcraft und Starcraft auf – Activision zerstört diese wunderbaren Welten mit ihrer Geldgier und strengen Pläne.
        Es ist doch euer Baby T.T

      • Also bekommen wir dann Warcraft und StarCraft kopien?

      • Abso_67 kommentierte vor 3 Tagen

        Also bei Raumschiffen, Drohnen, Pferdewagen und alten Segelschiffen, bin ich raus. Entweder oder, beides zusammen funktioniert in meinem Kopf nicht.

      • Fehlen immer noch Chris Metzen und Samwise Didier. Und dann sind eh alle 20 Jahre älter als zu ihren goldenen Zeiten.
        Blizzard aufkaufen ist ein Hirngespinnst. Die Marke hat einen Wert von mehr als 20 Milliarden. Des weiteren hat man dann auch nur wieder ein Unternehmen mit 4000 Mitarbeitern und einer verkalkten Hierarchie dass auf massig Investitionen angewiesen ist um riskante Projekte mit der Menge an Mitarbeitern zu stemmen.

      • Gibt es einen bestimmten Grund, dass ihr Mitgründerin Amy Morhaime (vorher Vize-Präsidentin von Blizzard eSport) nicht erwähnt habt?
        Sieht für mich wie ein weiteres Beispiel sexistischer Berichterstattung in der Gaming-Industrie aus. 🙁

    • Cortyn kommentierte vor 4 Tagen

      Die Extra-Chancen auf gute Beute in World of Warcraft verschwinden. Doch das gefällt nicht allen Spielern, immerhin geht dabei Loot flöten.

      Die „Bonus Rolls“ sind in World of Warcraft fester Bestandteil der B […]

      • Namma kommentierte vor 4 Tagen

        Sehr gut 😊 das mit dem Pakt weschel ist etwas schade, aber ich kann es nachvollziehen, da hier Inhalt für Mitspieler die nicht gerne twinken verwahrt geblieben wäre.
        Aber dieses entfernen von rng und ewigem freeloot an allen Ecken, dürfte gleichzeitig die Berufe relevanter machen, den Inhalt bewusster und das gogogogo von vielen die einen Inhalt nach dem anderem abhetzen wollten etwas raus nehmen.
        Ehrlich gesagt war für mich kaum Zeit um einfach wirklich mal angeln zu gehen irgendwas zu farmen, und gleichzeitig wenn man dann mal einen Beruf gemacht hat, war es mit der nächsten kriegsfront, Kiste oder was auch immer gleich wieder für die Katze 🤷🏻‍♂️

        Mir gefällt das alles sehr gut

      • Kite5662 kommentierte vor 4 Tagen

        Meiner Meinung nach eine sehr gute Entscheidung. Lasst den Loot endlich Loot sein. Epische Gegenstände sollen stark und selten sein, und Legendäre Gegenstände wieder interessant, mit einer guten Background-Geschichte und mehreren Steps wie beim Umhang in MOP. Warcraft goes back to its roots! Finally.

      • ich weiß noch nicht was ich davon halten soll
        Einerseits finde ich es gut, da wie oben schon beschrieben „Beute einfach Beute“ ist und man nicht immer Ressourcen/ Gold ausgeben muss um letzendlich doch wieder enttäuscht zu werden

        Andererseits finde ich es auch etwas schade, da in SL eh weniger Loot droppt (siehe M+) und man kann so nicht mehr gezielter auf ein Item hoffen wie z. B. Raden Waffe in Ny´Alotha.
        Aber ich glaube das ist einfach nur Gewöhnungssache 🙂

      • Weg damit. Find ich gut. Fand das Marken System in wotlk noch geil, auch wenn man mal ne weile nix bekommen hat konnte man sich so wenigstens noch etwas holen. Loot soll Loot sein und nicht mehr.

      • Es können aber auf 5 Item Slots noch rnd Sockel drauf sein. Und eben die secondary stats wie leech die aber eher weniger wichtig sind.
        Ich persönlich werde die Bonusrolls eher nicht vermissen wobei die tatsächlich Hexer noch beliebter im Raid gemacht haben. Grade um Leute ranzuporten die Ihre vergessen haben. Einfach unersetzlich

      • Find ich gut. Man hat eh immer nur Gold oder Azerite Power bekommen.

      • Wenn es nun mit SL weniger Loot gibt und auch Bonusrolls entfernt werden hängt das direkt mit dem entfernen das Warforging Systems zusammen.
        Wenn man statt statischen Loot zufallselemente wie Warforging einbaut muss man auch die dropraten erhöhen da man eben maxrolls farmt. Mit hohen dropraten ist die Chance auch höher das einer der Drops mal brauchbar ist. Es ist, in schwächerem Ausmaß, wie beim Diabolo Lootsystem.
        Da dieses Zufalls Element nun entfällt ist die höhere Droprate auch nicht mehr nötig und man erhält direkt beim ersten drop die bestmögliche Version des Items.
        Schaut man sich nun die % Chance auf ein Max roll WF/TF Item an dann wird man feststellen das der Grind per Slot nun rapide abnimmt. 😉

      • Im Prinzip richtig.

      • find ick nich in ordnung samma

    • Der WoW-Shop verliert bald eines seiner ältesten Angebote. „Schuld“ daran ist der Pre-Patch 9.0, der viele neue Funktionen für die Spieler bringt.

      Im Ingame-Shop von World of Warcraft lassen sich aller […]

    • BlizzCon-Fans aufgepasst! Der Ersatz-Termin für die BlizzCon 2020 steht, wenn auch erst im nächsten Jahr.

      Im Jahr 2020 gibt es seit langer Zeit mal wieder keine jährliche BlizzCon. Schuld daran ist die an […]

      • GeT_R3kT kommentierte vor 5 Tagen

        Ich schätze mal verschoben wurde das Ganze auch einfach wegen dem Inhalt der BlizzCon. Blizz hat schlichtweg nicht genug Content zu zeigen um eine Online Veranstaltung über 2 Tage mit Content zu befallen. Ich meine die paar Trailer sind in wenigen Minuten gezeigt und dann? Vermutlich wird ein paar PvP Events bzw. Turniere gespielt und das war’s!

      • Nach meiner Einschätzung dürfte das Highlight auf Diablo Immortal und weitere Mobile-Titel liegen. Dazu gibt es die obligatorische neue Hearthstone-Erweiterung, eine Aussicht, was in Shadowlands noch kommen soll und evtl. ein Termin für Overwatch 2. Zu Diablo IV wird es nichts bis wenig geben – die Entwicklung dauert noch eine Weile.

        • kleines liebesgesgedicht für china fehlt noch

          • Nicht zu vergessen ist der obligatorische lgbtqia+ (oder was auch immer) Anstecker mit dem Hinweis das Blizzard keine politischen Messages der User sehen will.

    • Cortyn kommentierte vor 6 Tagen

      Der YouTuber Rextroy hat eine neue Onehit-Kombo für World of Warcraft gefunden. Er kombiniert dabei 3 Sets für maximalen Erfolg.

      Keine Woche vergeht, ohne dass wir über den Spieler Rextroy berichten. Der is […]

      • Habe ich das richtig verstanden, er wechselt einfach nur die Sets und erlangt so die Buffs dieser Set´s, aber verliert sie nicht beim Wechseln auf ein anderes Set?
        Wenn dem so ist, dann ist es kein Expoid, sondern die Dummheit der Entwickler, denn ich kann und darf mein Zeug sooft wechseln wie ich will.

      • Halloweeds kommentierte vor 4 Tagen

        Blizzard, gebt dem Mann einen Job

    • World of Warcraft steckt voller großer Gehei. Wir zeigen euch die größten und komplexesten Rätsel, ihre Belohnungen und wie ihr sie löst.

      Im Laufe der Jahre ist die World of Warcraft ziemlich groß gewor […]

    • Cortyn kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Das neuste Paket-Angebot in Hearthstone nervt viele Spieler. Sie sind wütend und werfen Blizzard vor: „Ihr wart zu faul“.

      Für viele Spieler war es eine schöne Überraschung, als Blizzard plötzlich ein neue […]

      • chack kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Blizzard macht doch immer nur das nötigste. Ist da tatsächlich noch wer überrascht?

      • Mist. Bereue nun meinen Kauf. Habe mir gedacht, kann man ja mal wieder reinschauen und es ist nice eine Jaina zu haben die nicht vom Hass wegen Theramore erfüllt ist.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.