Coreleon

@coreleon

Active vor 15 Minuten
  • Der Streamer Hans „Forsen“ Fors (31) ist eine eigene Marke auf Twitch. Der Schwede ist für seine manchmal etwas absonderlichen Ansichten bekannt. Aber ein wüster Schwall über Call of Duty: Warzone 2, Treibe […]

    • ju wenn man sich da mitunter das System anschaut…2000€ Graka drin aber mit i5 und 8GB Ram und Ramsch Board durch die Gegend fahren.
      Das ist so als wenn einen Ferrari Motor in einen Trabbi einbaue und mich wunder warum der Hobel auseinander fällt. 😀

  • Mit der neuen Erweiterung Dragonflight bekommt World of Warcraft seine mittlerweile 13. Klasse. Da kann es schwer fallen, sich für eine zu entscheiden. MeinMMO hilft euch bei der Entscheidung, wer euer […]

    • Als Retri?
      Jup, mal ab von so Nischen Aktionen bei dem ein oder anderen Myth Boss ist der nicht Konkurrenzfähig.

      Tanks sind immer wieder gut spielbar und je nach Raid auch mal ganz vorne.

      Heal Pala… immer ganz vorne dabei. Bisweilen halt völlig overtuned, da ist die Spielweise aber auch immer so heiter bis wolkig. Nur weil die Performance top ist heißt es nicht das der auch Spaß macht.
      Glimmer Build zu BfA hatte super output und hatte da 100% Logs mit aber kann das Gameplay überhaupt nicht haben. -.^

      • Wer immer vorne sein will, muss wohl was kompensieren?!

        Es sollte in einem Spiel immer um den Spaß gehen und der Pala macht enorm viel Spaß.

        • Chucky kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          So siehts aus. Du hast es verstanden. Andere eher weniger^^

        • Coreleon kommentierte vor 1 Woche

          Ich hab Spaß an Herausforderungen und kompetitiven Content. Da ist insbesondere bei Raids auch Teamplay gefragt und auf hohem Niveau eben auch eine gewisse Performance nötig. Andernfalls zieht man das gesamte Team runter.
          Beim „Bier & Brezel Raid“ auf Normal ist das ziemlich egal was man spielt. Ab HC wird es bisweilen unangenehm bis man overgeared und auf Myth ist dann vorbei mit Dreirad fahren.
          Da gibt es immer wieder Klassen die da nicht spielbar sind da mit denen DPS/HPS Gates nicht erreichbar sind oder die Bosse nicht tanken können weil zb die Migation dafür nicht reicht.
          Wenn da dann meinst mit einem below standard spec und grünen logs 19 andere in Serie zu wipen ist das halt nicht wirklich dein Content und du ruinierst anderen den Abend.
          Wenn da eine Wertung reinbringen willst wie andere Leute spielen sagt das mehr über dich aus als dir wohl selbst bewusst ist. ^^

  • Greg „Ghostcrawler“ Street ist der Chef des neuen LoL-MMORPGs. In einem ausführlichen Interview sprach er über seine Vorlieben im Genre. Viel Lob bekommen dabei das eingestellte MMORPG Wildstar und der import […]

    • Wildstar war eine verbuggte brennende Jauchegrube die zu früh auf den Markt geworfen wurde und die Devs haben sich völlig überschätzt was das liefern von Updates angeht.
      Das Setting war entgegen der Mär nicht das Problem sondern es war halt technisch im Eimer.

      Wer es vergessen hat, das Problem hatten auch ESO und SWtor. Da sitzen aber große Studios dahinter die da so lange Geld drauf geworfen haben bis die das Trümmerfeld repariert haben. Bei letzterem auch nur mit mäßigem Erfolg.

      • So ein Quatsch. Weder Wildstar, ESO oder SWTOR waren eine „verbuggte, brennende Jauchegrube“

        • ESO war die Hauptstory zum release nicht fertig. Es gab massive Performance Probleme und überall Bugs.
          Das führte dazu das der Konsolen release einfach mal um Monate verschoben wurde. -.^
          SWtor war genauso buggy, deren PvP Planet war so verbugt das den rauspatchen mussten.
          WS waren einige Klassen völlig hinüber. Die Q lines liefen ins leere und das Forum brannte.

          Hast davon irgendwas tatsächlich auch gespielt?
          Das gibt sogar hier auf der Seite ganze Artikel zu den Problemen. ^^

      • Ich bin mir ziemlich sicher, das NCSoft (100% Mutter von Carbine Studios, dem Entwickler bon Wildstar) jetzt auch nicht unbedingt „klein“ ist.

        • Das ist EA auch nicht und die haben dann Anthem abgewürgt. Hier geht es darum wie bereit man ist dafür Geld zu verbrennen. Für ein neues Franchise? Nope.
          Für SW und Elder Scrolls? Da überlegt man sich das 2x ob man der Tochter weiter Geld gibt.

          • Dann hättest du das schreiben sollen, dass du Franchises in Verbindung mit Studios meinst, du schriebst aber:

            Da sitzen aber große Studios dahinter die da so lange Geld drauf geworfen haben bis die das Trümmerfeld repariert haben

        • Nur, damit man so Zahlen hat und eben nicht auf Gefühle setzen muss:

          • NCSoft macht etwa 500 Millionen Euro Umsatz pro Quartal
          • Ubisoft etwa 600 Millionen Euro
          • EA etwa 1,7 Mrd. Euro
          • Activision etwa 1,6 Mrd. Euro

          Also NCSoft ist knapp 1/3 von EA und Activision+Blizzard und auf einer Stufe mit Ubisoft. Das ist denke ich weit weg von „klein“

  • Was ist eigentlich das beste MMORPG? Diese Frage beantwortet wohl jeder Spieler anders. Wir von MeinMMO schauen deshalb auf die durchschnittlichen Bewertungen bei Metacritic und verraten euch, was die besten […]

    • Nope, das Problem war da nie das Setting, was immer wieder gerne behauptet wird, sondern die Spiele waren mies verbuggt, unfertig, gab keinen Content Nachschub uvm.
      Die sind halt zusammen mit vielen anderen daran gescheitert weil es einfach eine riesen Baustelle war welche man auf den Markt warf und hoffte die noch beheben zu können bevor die Spieler abhauen.

  • Den Machern von Diablo Immortal ist offenbar ein kleiner, aber folgenschwerer Fehler unterlaufen. Die Beschreibung eines legendären Edelsteins war falsch. Eigentlich ist er gar nicht so gut, wie viele Spieler […]

    • Das Problem ist tatsächlich wohl noch größer da der Fehler auch bei anderen Steinen Auftritt und sich da Boni komplett ändern, nach dem Aufwerten.
      Müsst mal in dem subreddit schauen, da gibt es inzwischen eine Liste von Steinen die sich beim upgraden verändern.
      Da hat man beim QM ziemlich gepennt.. -.^

      Das passiert gerne mal da solche Sachen wie Attribute mit Labels in Beschreibungen platziert werden.
      Dann muss man nicht alles x mal eintippen und wenn man da was ändert (sollte) sich das entsprechend überall ändern.

      Das was im Code steht sieht dann tatsächlich etwa so aus:
      [Label.A=volles], [Label.B=aktuelles], [Label.5=Leben], …

      Bei [Label.A] [Label.5] füge [Label.xy] usw bla blablabla .

      Wenn sich hier einer vertippt, dann hat man halt solche Fehler.

      Das Blizz /Netease das vorsätzlich gemacht haben sollen, was da auf Reddit etliche behaupten ist halt Schwachsinn, was hätten die denn davon außer Drama und mehr Arbeit?
      Da haben schlicht ein paar Leute Mist gebaut.

  • Aktuell gibt es noch keinen Release-Termin für das neue The Division: Heartland. Doch es ist bereits bekannt, dass Entwickler Ubisoft Spieler zu Testzwecken auf die Server lässt. Einer dieser Spieler hat nun 40 M […]

    • Hmm das Setting ändern? Weil? Deren bisherige Versuche im Genre so mäßig gelaufen sind?
      Also naja da könnte man lieber mal lieber hinterfragen was da für Fehler gemacht wurden und was da alles nicht verstanden wurde.
      Das nun sowas versuchen ist schon wild, da kann man sich lieber mal das QM anschauen und Expertise einkaufen, also tatsächliche und keine Markt Analysten die haben den Gaming Markt in der Breite schon massiv verkorkst und man wundert sich wie so die Leute dann kein Geld gegen den Monitor werfen…^^

  • ArcheAge (PC) ist ein MMORPG aus dem Jahr 2014, das großes Potential und viele Probleme mitbrachte. 2024 soll die Fortsetzung ArcheAge 2 als neues MMORPG erscheinen.

    Im Jahr 2014 galt ArcheAge als große H […]

    • Coreleon kommentierte vor 2 Monaten

      P2W Rotz.
      Ansatz war ja ganz gelungen aber man merkte AA an wie das Spiel verbogen wurde um den Cash Shop nötig zu machen.
      Erinnern wir uns doch mal z.B. an die Tränke bei denen man 1h keine Repkosten hatte wenn man im PVE starb…hat keiner gekauft.
      Also repkosten um 150% (oder so) anheben, entweder kaufst den ollen trank oder gehst pleite.
      Das Zog sich auch durchs Craftig was in der EU Version umgebogen wurde damit man möglichst viel kohle in den Shop wirft usw usw usw.
      Dazu noch die PR Tante mit einer Attitüde die ich noch bei keinem anderem Game gesehen hab.
      Also ernsthaft, die Nummer ist durch, da wird man nur noch die Tryhard Fans mit angeln können der Rest meidet alles was „Arche Age“ im Titel hat.
      Die können ansich das ganze franchise im Westen direkt beerdigen, die Reputation ist völlig im Eimer. ^^

  • Diablo Immortal hat sein erstes Major Update vorgestellt: Forgotten Nightmares. Dieses bringt einen neuen Dungeon, neuen Loot und als Kernstück euer ganz eigenes Schloss, das ihr bewohnen und ausbauen könnt. Z […]

    • Naja musst die relation sehen, das ist halt ein Mobile Game und dafür schon ziemlich weit vorne. Für eine Plattform wie dem PC ist das dann natürlich zu dünne. Es ist da aber auch nur portiert um da noch ein paar € extra aus dem Spiel zu schleppen.

  • Der deutsche Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris war Ziel einer Parodie von Jan Böhmermann im ZDF Magazin Royale vom 16. September. In der Sendung wurde Twitch-Streamern vorgeworfen, für Glücksspiel bei Sp […]

    • Denke bei FIFA und Co ist die Zielgruppe halt eine ganz andere, hab x Freunde und Bekannte mit Konsole die mal am Wochenende FIFA zocken und ggf. mal ein paar € in den Shop werfen aber abgesehen davon haben die mit Gaming überhaupt nichts am Hut. Die kennen nicht mal die Diskussion um EA und deren Monetarisierung etc weil nicht mal einen Artikel zum Thema Gaming anschauen.

      Bei sowas wie SW hast dann eine andere Art von Spielern, die Leute aus den Shooter Ecke die auch mehr Zeit in so ein Game versenken und auch mehr im Thema sind.

  • Hacker benötigen ein wunderschönes Bild des Weltraums, um euch fiese Viren zu schicken. Doch wie funktioniert das überhaupt?

    Online sind jede Menge Betrüger unterwegs, die am liebsten an euer Geld und eure Kon […]

    • Diese Injektoren gibts es schon seit uff ka 20 Jahren? Das funktioniert nur eben halt nicht mehr so wirklich zuverlässig mit „klick aufs Bild und Trojaner wird installiert…“ daher wird das halt auf die Tour versucht. Im Prinzip hat man das ganze also nur aufgeteilt da jeder billig Virenscanner das ganze direkt abwürgt, wenn das nicht Windows selbst macht.
      Find das ganze jetzt nicht wirklich spektakulär und so fürchterlich innovativ ist das jetzt auch nicht. -.^

  • Das aktuelle Update „Veilbreaker“ brachte einige Veränderungen in das MMO Warframe. Neben neuem Content gab es auch ein paar Balance-Anpassungen, mit denen die Spieler sehr unzufrieden sind.

    Warframe ist ein […]

    • Die Melee Waffen waren eh völlig drüber und selbst im Steelpath ist Warframe ziemlich schnell undertuned.
      Ja nerfs sind meh aber das war halt überfällig, zumal die Meta Builds völliger Overkill für jeglichen Content im Game sind.
      Frag mich immer was die Leute da spielen? 20h Endurance runs mit Ungelevelten Mods? Oo
      Würd da echt gern mal die loadouts sehen von den Leuten die jetzt weinen.

  • Einige Spieler haben offenbar versucht, sich einen Vorteil in Diablo Immortal zu erschleichen. Für weniger Geld als eigentlich vorgesehen, haben sie sich mit kostenpflichtiger Währung versorgt. Nun kommt die A […]

    • Coreleon kommentierte vor 3 Monaten

      600k? Oo
      Also wenn Blizz deren Acc bloß perma bant haben die ja tatsächlich noch Glück gehabt. Würde mal annehmen das die denen auch ein Inkassounternehmen auf den Hals könnten was ziemlich hässlich werden dürfte.

      • Hier ist mir anscheinend ein Übersetzungsfehler unterlaufen. Wie es aussieht, war es doch nicht ganz so viel – und wenn ich die anderen Posts vom MVP und von DM richtig verstanden habe, kann Blizzard selbst nur relativ wenig mehr tun.

  • Ein Gamer wollte einen Computer zusammenbauen und hat dabei ein modulares Netzteil genutzt. Doch genau das wäre ihm fast zum Verhängnis geworden.

    Wer einen Gaming-PC zusammenbauen will, der muss vielen F […]

    • Coreleon kommentierte vor 3 Monaten

      Die Stecker am Ausgang sind definitiv genormt und findet man unter „ATX – Netzteil Stecker Belegung“ das gibt es schon seit 1996 und kommt von Intel. ^^
      Wenn die Hersteller da aber wilde Anschlüsse am Netzteil selbst verbauen und die irgendwie belegen kommt entsprechend am Ausgang nicht das raus was vorgesehen ist.

      Was auch ein Problem werden kann ist der Querschnitt der Kabel wenn man ein deutlich größeres Netzteil verbaut. Bisweilen werden da minimal Querschnitte verwendet die schon für das kleine Netzteil bedenklich sind, kloppt man dann eins mit z.B. der doppelten Leistung rein zieht das System mehr Strom.
      Gerade beim einschalten steigt dieser zudem nochmal an und fackelt dann die zu dünnen Kabel ab. 😉

      Finde es manchmal schräg das Leute da 1,2k für eine Grafikkarte ausgeben aber dann beim Netzteil sone 10€ Schleuder von Aliexpress verbauen und sich dann wundern wenn der Kasten ins Licht geht.

  • Call of Duty musste sich in den letzten Wochen mit Plagiatsvorwürfen herumschlagen. Ein Skin für Warzone und Vanguard sah der Arbeit des Künstlers Sail Lin sehr ähnlich. Nun hat sich Activision-Blizzard ent […]

    • Das ist eher Wunschdenken, Recht haben und Recht bekommen sind unterschiedliche Sachen. Wenn da bock drauf haben schleppen die das durch alle Instanzen bis du pleite bist. Die McDonalds Nummer funktioniert dann über solche Kanzleien, die wägen ab ob da Millionen bekommen können und fechten das dann aus, die nehmen dann aber saftig Prozente von dem Schadensersatz.

      Bei so einer 10k (eher viel weniger, so 2k wenn überhaupt) Kiste haben solche Kanzleien halt überhaupt keine Ambitionen sich darum zu kümmern. Entweder hast dann genug Geld rumliegen oder hast pech.

      • „Wenn sie sich kein Anwalt leisten können, wird ihnen einer gestellt“ „Pflichtverteidiger“ oder Rechtsschutzversicherung.

  • Blizzard hat sich in einem Overwatch-Turnier einen dicken Patzer erlaubt. Die Spieler streikten daraufhin – und wurden mit Disqualifikation bedroht.

    Die Geschichte rund um den eSport von Overwatch kann man w […]

    • Coreleon kommentierte vor 4 Monaten

      Naja die haben ja etliche gehabt und auch etliche gefeuert um Geld zu sparen.
      Der Trick ist halt vor Ende des Fiskaljahres Leute zu feuern, dann sinken entsprechend die Personalkosten ab und der Reingewinn fällt höher aus was dann natürlich auch in einer höheren Ausschüttung an die Aktionäre endet.
      Das ist aber halt eine Schein Rechnung um seine Zahlen zu frisieren, liegt man da unter der Gewinnerwartung kann man so noch eben einige % Punkte herbeizaubern.
      Da steht dann sowas wie +1,5% im Vergleich zum Vorjahr aber tatsächlich sind es dann bloß ka +0.9% oder ggf. sogar ein Minus.

      So nun hat man da so Geld herbei gezaubert aber Personal verloren und dann geht so2as schnell mal schief und das kostet mehr den Schaden zu beheben und man muss da ggf. neue Leute rekrutieren die auch noch teurer sind. Kurzsichtig

  • 2014 feierte Destiny seinen Release und machte als Loot-Shooter so ganz nebenbei das MMO-Genre auf den Konsolen groß. Wir dachten damals, dass hier die Zukunft der MMOs liegen würden. Das kam aber anders. Im P […]

    • Coreleon kommentierte vor 4 Monaten

      War mit denen eben genauso wie bei WoW.
      Etwas schlägt ein und es werden zig Clone erschaffen um da mitzumachen.
      Das Genre hätte auch weiterhin Erfolg ebenso wie MMORPG nur hat sich die Industrie da selbst verbrannt weil da zumeist qualitativ nur Schrott geliefert wurde.

      Massive bugs, fehlender Content, miserable Lootsysteme, probleme mit der Steuerung, Technik und und und. Da wollte man halt so schnell es geht auf den Hype aufspringen und ist abgesoffen. Das man nun davon ausgeht in der Analysten Armee das die Genre tot wären ist halt dem geschuldet das die Spieler nach rumpel Klon 157 da nicht bereit sind für so einen Müll Geld gegen den Monitor zu werfen.

      Bringt mal etwas zumindest ansatzweise innovatives raus und das auch mal zu ende entwickelt dann funktioniert ein Lootershooter oder MMOs auch 2022 noch. ^^

      • Schuhmann kommentierte vor 4 Monaten

        Etwas schlägt ein und es werden zig Clone erschaffen um da mitzumachen.

        Es gab gar nicht so viele Klone.

        Bei Fortnite (bzw. PUBG) – WoW – LoL gab es viele Nachahmer. Bei Destiny praktisch gar nichts.

        Vielleicht am ehesten noch Anthem – und das war vom Spielgefühl her ganz anders.

        Also Destiny war vom Aufwand her einfach zu massiv – da hat sich kaum wer in dieses ganze Gerne reingewagt.

        PUBG wurde kopiert wie irre – ja. Weil man da eigentlich „nur“ eine Map braucht.

  • Mit dem Update vom 20. Juli könnt ihr nun den Klassenwechsel in Diablo Immortal nutzen. Einer der größten YouTuber zum Spiel hat das neue Feature ausprobiert, aber ist sich jetzt schon sicher: Mehr als eine Wo […]

    • Ahh ok das ist an der Stelle etwas unglücklich da dich sowohl auf PvP als auch auf das Rift beziehst, da ist dann beides möglich. 😁

      Die Rifts sind aber nicht das Problem, die kannst halt outgearen.
      Ist das Paragon lvl hoch genug + genug Resonanz dann lässt man den Rest einfach hinter sich.
      Er hat z.B. 2,2k Resonanz und ist in dem Video auf P116 und damit über dem Server lvl.

      Also da wird es halt allein deswegen nicht viele geben die da Rifts auf der Stufe beenden können. Da Monks zudem noch seltener gespielt werden fällt die Konkurrenz halt recht überschaubar aus.

      Du kannst bis zu einem gewissen Punkt einfach wahllos auf alles drücken was aktiv ist und es stirbt. Insbesondere wenn man da halt doch so einiges an Cash drauf geworfen hat. Macht er den Stunt nochmal mit 500 Resonanz dann wäre das eine andere Nummer. 😉

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.