Flo

@codymarkov

Active vor 1 Monat
  • In League of Legends hat sich der US-Spieler Vincent „Biofrost“ Wang (25) als schwul geoutet. Biofrost war 4-mal Meister in der LCS mit Team SoloMid. Jetzt spielt er für Dignitas. Laut Biofrost habe er fast in j […]

    • Flo kommentierte vor 1 Monat, 2 Wochen

      Und trotzdem ist nicht von der Hand zu weisen, dass es nicht in Ordnung ist. Klar gibt es Momente, wo jeder mal leichtsinnig Dinge von sich gibt, die falsch verstanden werden können, aber mittlerweile sind wir nicht mehr in den 80ern und durch die Vernetzung im Internet hat sich der Zeitgeist ein Stück geändert. Wenn dann jemand mit homophoben Aussagen kommt oder Schimpfwörter verwendet, die andere diskriminieren, ist es klar dass man sich als Betroffener nicht wohlfühlt. Jeder weiß auch dass das N-Wort auch nicht okay ist. Wenn also in der heutigen Zeit jemand immer noch nicht begriffen hat, dass F-ag oder ähnliche Wörter nicht dazu benutzt werden sollten als Beleidigung zu fungieren, dann lebt diese Person in einer Bubble, die absolut giftig für die Gesellschaft ist.

    • Flo kommentierte vor 1 Monat, 2 Wochen

      „Nur“ Sprüche??? Sprüche, die andere diskriminieren und für ein absolut intolerantes Umfeld sorgen. Relativiere sowas bitte nicht. Keiner, der betroffen ist, tut sowas als harmlos ab, denn das ist es einfach nicht.

      • Es gibt Menschen die benutzen solche Wörter wie F/AG oder behindert als Schimpfwort selbst, aber wollen damit niemanden diskriminieren, das meinte er damit, in jüngeren Jahren habe ich das auch getan, da denkt man nicht darüber nach und versteht auch oft nicht die Bedeutung dahinter.

        • Leider gibt es solche Menschen noch. Da hilft nur aufklären und darauf hinweisen, dass es scheiße ist. Ich habe es früher auch gemacht, bis ein homosexueller Freund mich darauf hingewiesen hat. Es hilft, wenn man Leute sensibilisiert und ihnen erklärt, dass es nicht ok ist.

      • Damit sollte ausgesagt werden das die meisten Leute nicht homophob sind. So wie bei Kritzeleien sobald irgendwo eine Malfläche ist. Das „nur“ war in dem Fall keine Verharmlosung sondern eine Eingrenzung, was ich mit dem zweiten Teil des Satzes auch ausgesagt habe. Man kann auch Sachen absichtlich falsch verstehen.

        • Korrekt, „die Leute“ sind oft selbst eigentlich nicht homophob – die Gesellschaft, in der sie aufwachsen und aus der diese „Sprüche“ stammen, die dann von den Leuten „unbewusst“ verwendet werden, weil das „halt so als Schimpfwort selbst“ verwendet wird, die ist es und darum muss jede Gelegenheit genutzt werden, „die Leute“, die diese „Sprüche“ als „normale Schimpfworte“ verwendet werden, darauf hinzuweisen, was genau sie da gerade sagen.

  • Der Chef von Amazon Games, den Entwicklern von Crucible und New World, tritt von seinem Posten zurück. Als Grund für den Rücktritt gab er an, dass er sich mehr um seine Familie kümmern möchte. Vor einem Jahr ersc […]

    • Flo kommentierte vor 3 Monaten

      Mit diesen Ressourcen, die Amazon hat, könnte man in Partnerschaft mit Wizards of the Coast, ein MMO schaffen, das eine bereits etablierte Marke hat: Magic: The Gathering. Mit all den Quellen, die einem zur Verfügung stehen, wäre es möglich mit erfahrenen Entwicklern ein grandioses Spiel zu schaffen, das abseits vom Trading Card Game absolut funktionieren könnte.

      • Leyaa kommentierte vor 3 Monaten

        Das wünsche ich mir seit Jahren. Nicht zwingend mit Amazon als Publisher aber ein großes MMO mit der Magic IP wäre einfach umwerfend. Mit Magic Legends hat man ja mal wieder den Vogel abgeschossen. Vielleicht geben sie jetzt auf, Magic doch noch in andere Genres etablieren zu wollen.
        Hab mal vor 2 Jahren oder so ein Interview gelesen, wo es hieß dass ein großes Problem (mal wieder) in der Führungsetage liegt, wo alles so alteingesessene Manager sind, die vom digitalen Markt und deren Relevanz kaum Ahnung haben.

  • Kaum ein Thema spaltet die Community in Lost Ark so sehr wie das Thema Skins. Denn die kosmetischen Items haben noch ein ganz anderes Problem, durch den Spieler einen handfesten, spielerischen Nachteil haben. […]

    • Was meistens nicht funktioniert, aber ok.

    • Das ist schon Wucher so viel für einen Skin/Skinpaket zu verlangen, wenn du für ca 40€ vollwertige Games bekommst, wo wesentlich mehr Arbeit drin steckt und Lost Ark für einen unrelevanten Skin so einen Preis verlangt. So teuer ist es nicht einen Skin zu kreieren. Und wenn er günstiger wäre, würde das Geld locker wieder reinkommen. Bei solchen Summen überlegt man es sich gut, ob man da überhaupt Geld reinstecken möchte. Wäre es günstiger, ist man meist bezahlfreudiger. Der Preis hat auch absolut nichts mit Exklusivität zu tun.

    • Im Umkehrschluss würde ich mich über männliche sexy Skins freuen, damit überhaupt irgendwie ansatzweise ein Ausgleich ist, wenn sie schon so unsinnig mit dem Genderlock agieren, weil, wie das alle Asia Mamis machen, denken man könne nur mit Weibern Geld machen. Aber generell sollten Skins keine Buffs oder sonstige Vorteile geben!

      Zudem beweisen etliche MMOs, dass man keine Genderlocks braucht, um erfolgreich zu sein. Kein Plan in welchen Sphären die Koreaner und Chinesen ständig schweben…

  • Das neue MMORPG Lost Ark kam erst vor kurzem in den Westen, doch wir spielen nicht dieselbe Version, wie Korea sie zockt. Denn dort gibt es bereits 7 weitere Klassen, die den Abenteurern in Arkesia zur Auswahl […]

    • Für mich käme auch nur der Scouter infrage. Aber hätte so gerne nen männlichen Painter 🙁

    • So nervig dass es sooo viele Frauen gibt und sich nicht um männliche Pendants gekümmert wird. Für mich hat ein Spiel eine geringe Wertigkeit, wenn sie nur darauf schauen mit den Weibern viel Geld zu machen…

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online erhält am 15. März 2022 das Update 33 mit dem DLC Ascending Tide. Damit erhält das Spiel einige Combat-Änderungen. MeinMMO Autorin MiezeMelli steht den Änderungen kritis […]

    • Ich kann da absolut nicht zustimmen. Für mich werden als Magicka Vampir andere Sets viel interessanter. Die meisten Guides für maximalen Schäden sind oft ziemlich ähnlich/gleich. Dadurch habe ich wieder Lust mehr auszuprobieren.

  • Im Dezember kündigten die Entwickler von Lost Ark die nächste, neue Klasse für das MMORPG an. Nun kam der Painter in Korea ins Spiel und sorgt direkt für neue Spieler-Rekorde. Wir von MeinMMO fassen zus […]

    • Flo kommentierte vor 5 Monaten

      Genderlock ist der Punkt, weshalb ich schonmal den Painter nicht spielen werde geschweigedenn überhaupt das Spiel.

  • Bald erscheint der Livestream zu Patch 2.3 von Genshin Impact. Dieses Update scheint nur männliche Charaktere zu enthalten und selbst Spieler, die meist weibliche Figuren präferieren, feiern es total. MeinMMO b […]

    • Na ist nicht nur für Mädels. Auch Typen machen daraus Fanfiction/Fanart und meist sogar besser ^.^

  • Das kommende MMORPG Profane (PC) setzt nicht nur den Fokus auf PvP und eine offene Welt, es verzichtet auch gänzlich auf Level oder Klassen. In diesem Game kommt es nur auf eure Fertigkeiten an. Wir von MeinMMO […]

    • PvP Games bleiben eine Nische für eine gewisse Zielgruppe. Es schafft keine Vielfalt, die auch Casual Spieler zufrieden stellt. Albion Online wäre auch erfolgreicher wenn das PvP zumindest ohne full loot wäre bzw das Konzept keinen Zwingt im Endgame PvP zu machen.
      PvP ist ab sich voll okay. Nur der Zwang ist es nicht.

  • Life is Strange: True Colors wird auf Steam zerrissen, zumindest von Spielern aus einem Land. Denn die Chinesen sind richtig wütend.

    Für Story-Liebhaber von emotionalen Geschichten ist der Release eines n […]

    • Tibet gehörte nie direkt zu China. Nachdem China sich als Volksrepublik erklärte, wollten sie auch Tibet mit einbinden. Wenn es Tibet aber nicht möchte, sollte man Tibet auch nicht mit Gewalt zwingen.

    • Man beschwert sich nur darüber, wenn man aktiv nach dem Problem sucht und sich nicht einfach zurück lehnt und das Spiel genießt.

      • Sorry aber 30 FPS sind für mich nicht mehr genießbar. Dafür sehe ich zu stark den Unterschied. Und wenn es dich stört das ich so denke,stell dich hinten an.

  • NCSoft, der Entwickler von MMORPG wie Lineage und Blade & Soul, erlebt in der Heimat gerade einen Shitstorm. Im Fokus stehen der Battle Pass und Booster im Spiel Blade & Soul 2. Denn viele Spieler fühlten sich […]

    • Die MMO-Politik in Asien gefällt mir absolut nicht. Da sind so viele billig erzählte, angefertigte Spiele, die NUR aufs Geld aus sind. Ich kenne keine Firma die wirklich Spaß daran hat anderen eine Freude zu machen, wo man auch gerne den einen oder anderen 10er ausgibt, weil man das Game unterstützen möchte. Japan klammer ich Mal grob aus.

  • Das neue MMORPG Swords of Legends Online (SOLO) ermöglicht es Spielern eine eigene Insel fürs Housing zu kaufen und dieser einen eigenen Namen zu verpassen. Und heraus kamen Namen, wie sie im Internet wohl j […]

    • Ja die Heteros die einen Dicken raushängen lassen, aber in Wirklichkeit ne Homobucht wollen xD (Bin Schwul und habe nur eine Einschätzung bezüglich derer Namen).

  • Das kommende Action-MMO Magic: Legends wird niemals den Release sehen. Denn das Spiel soll schon im Oktober wieder abgeschaltet werden. Das wäre dann nur 7 Monate nach Start der Beta. Dabei war der Hype zur […]

    • Flo kommentierte vor 12 Monaten

      Magic hätte als „normales“ MMO rauskommen können, wo man in Ravnica anfängt, sich eine Manafarbe aussucht, die vllt 2 Klassen hat (10Klassen insgesamt) und ab nem bestimmten Level eine Sekundärfarbe aussucht, wodurch man bei den bestimmten Gilden Quests machen kann. Klar wäre es umfangreich, aber das Spielprinzip wäre geil und bis jetzt hatte jedes MMO, dass ein bereits existierendes Franchise hat, recht erfolgreich. (WoW, ESO, FF14). Und es gäbe keine Notwendigkeit unbedingt ein Kartenfeeling einzubauen. Dafür gibt es schon Magic Arena. In der Welt von Magic rennen Jace und co auch nicht mit Karten rum. Und so müsste das auch nicht in nem richtigen MMO sein.

      • Alex kommentierte vor 12 Monaten

        Genau sowas hätte ich mir gewünscht, bekommen hätten wir ein Mobile Game das keins sein möchte aber von den Mechaniken überall danach aussieht.
        Sehr schade, da wegen diesem scheitern wahrscheinlich nie wieder etwas in die Richtung kommen wird.

  • Die PC-Gaming-Plattform Steam hat den Kauf von einigen Spielen mit klar sexuellen Inhalten in Deutschland unterbunden. Man vermutet, Steam folgt hier strengen Auflagen und zensiert Spiele der „nicht […]

    • Flo kommentierte vor 1 Jahr

      Wollte gerade „Full Service“ kaufen, aber nun nicht mehr verfügbar und so bin ich auf diesen Artikel gestoßen. Ein Imperium wie Steam kann sich eine richtige Altersverifizierung nicht leisten? Selbst Bethesda hat das auf der eigenen Seite, wo man seine Ausweißnummer angeben muss. Alleine das würde schon ausreichen und Minderjährige ein Stück schützen, selbst wenn sie den Ausweis des älteren Geschwisterchens nehmen könnten. Ich finde es schade, weil auch kleine Entwickler arg darunter leiden und Mazjojo, der Full Service entwickelte hat sehr sehr viel Liebe und Leidenschaft reingesteckt.

  • In dem Piraten-Koop Sea of Thieves erscheint am 22. Juni der neue DLC A Pirate’s Life. Darin dürft ihr euch auf neue Inhalte freuen, darunter Story-Missionen. Durch diese Missionen und den leichten Einstieg in de […]

    • Flo kommentierte vor 1 Jahr

      Wenn sie endlich mal PvP Server extra machen würden, hätte ich mit meinen Freunden genug Spaß im pve

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.