@cleverpasci

aktiv vor 2 Monaten
  • Bei Destiny 2 könnt ihr jetzt eine neue Mini-Quest lösen, die euch mit einem extrem seltenen Item belohnt. Doch die Spieler wundern sich: was hat es mit der mysteriösen Login-Botschaft auf sich und was müssen sie […]

  • Die beliebten Trials of Osiris sind noch nicht lange in Destiny 2, sorgen aber schon für so manche Probleme – 3 davon möchte Bungie bald angehen. Auf der Agenda stehen Loot, Cheater und Verbindungsabbrüche. […]

    • also die trails haben überhaupt keinen spass gemacht dass war das schlechteste des gesamten jahres jede startrunde gegen ungebrochene oder flawless spieler spielen habe ich keinen bock und zwei runden später hast du nochmals die drei typen mit über 20 flawless titeln das kann doch nicht sein
      warum nicht wie bei überleben freelance einführen ??????

      • Jo, genau das meine ich auch. Einfach lächerlich. Schockt nicht, wenn man in jedem Spiel fürchten muß, seinen mühevoll erarbeiteten Fortschritt gegen so ein Über-Team zu verlieren.

      • Wenn jemand Ungebrochen ist heißt das nicht direkt das es gut ist, weil das Komplvl seit 3 Seasons so dermaßen gesunken ist, das jeder nohand mit dem Titel Ungebrochen rumläuft, dazu wurde so viele Carrys auf 5500 durch gezogen, das man diese Aspekte garnicht in Bezug nehmen kann.
        Ein Matchmaking wo sich jeder wohl fühlt kann Bungie nicht bringen, es gibt schlechte PVP spieler die nicht mal gerade aus laufen können, es gibt die mittleren und die über Pros, im Moment finde ich es ein gutes mittel und weg was das Matchmaking an geht. Ich selbst habe mich von einer 0.8 auf eine 3,0 KD hoch gearbeitet und weiß wovon ich rede. Nicht immer ist das Game schuld oder Bungie, man sollte bei sich selbst Anfangen und weiter schauen.

        Freelance für Trilas, dann ist das nicht mehr das was sich jeder Wünscht.

      • So sieht es aus, wer 7 Siege haben will muss auch dafür was tun, sonst bekommen die ganzen Nohands wieder alles geschenkt so wie die Revoker, NF , Luna und sonst was ….. immer viel Minini dann wird das was , bin in Zukunft Makellos einfach schenken. wtf….. finde das Matchmaking so gut , wie in D1. Am Ende spilene Leute mit 6 siegen gegen Leute mit 6 siegen.

        • so ist es aber nicht, es kommt mehr als 1× vor, dass wenn man in der ersten Runde verliert, der Gegner Makellos geworden ist… und ja das war auch in D1 schon so…🤣🤣🤣
          Die Sache mit den Waffen und Titeln geb ich dir aber recht, nur weil jemand Revoker/NF spielt heißt das längst nicht, dass er gut ist… hab letztens erst selbst mit einem gezockt, der zockt auf den Accounts seiner Mates, auf 5500Ruhm oder Makellos, einfach nur damit er mal wieder ein Ziel vor Augen hat und naja der rennt dann mit ner KA/D aufm Banner rum von 0,3 oder so und hat auf seinem eigenen Account in Wahrheit ne reine K/D von 2,4… und naja, da siehst du halt sofort als Gegner der ein bißchen PvP Erfahrung hat, das da was nicht stimmt…
          Und leider gibt es das viel zu oft…🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

        • Entweder willst oder kannst du es nicht verstehen. Was bringt den Topspielern eine leere Playlist? Solange das Belohnungsystem so ausgelegt ist, dass der Skillcreep dazu führt, dass sich der Skillmedian immer weiter und weiter Richtung Topspieler verschiebt und bald schon die sehr guten aber eben nicht Topspieler plötzlich die Noobs sind, weil alle anderen dem Modus fernbleiben, dann kann das auch nicht gut sein. Wenn es keinen Grund gibt Trials zu spielen, dann wird der Modus sterben. Für 3% der Spielerbasis einen Modus unterhalten wird Bungie auf Dauer auch nicht machen. Dann wird der halt wieder gestrichen.

          Es muss für die anderen 97% der Spielerschaft einen Grund geben in die Trials zugehen. Gatekeeping und das Rewardsystem sorgen aber für Skillcreep und dazu, dass Spieler die Trials in Scharen verlassen. Es muss auch für die anderen 97% der Spieler gewisse Belohnungen geben für ihre Bemühungen. Es verlangt aber keiner, dass man Makellos hinterhergeworfen bekommt etc. sondern schlicht ein besseres System und Anreize. Aktuell verlassen sogar die guten Spieler die Trials. Davor sind die leicht überdurchschnittlichen und die durschschnittlichen Spieler geflüchtet und die unterdurchschnittlichen sind sowieso schon weg. Das wird sich weiter verschieben bis auch sehr gute Spieler die Lust verlieren, weil auch diese vom Skillcreep geschluckt und rausgedrängt werden. Dann sind bald wirklich nur noch die Elite und die Profispieler übrig (und eventuell der eine oder andere Cheater). Dann wird auch für die Topspieler fast jedes Match zum Sweatfest. Dann habt ihr was ihr wolltet. Dann ist Trials endlich von den anderen 97% der Spielerschaft gesäubert und endlich eine PINNACLE-PVP-Aktivität. Aber mal schauen wie lange das euch dann noch Spaß macht, wenn ihr niemanden mehr stompen könnt.

          Wenn sich nichts ändert wird der Modus in ein bis zwei Monaten tot sein, weil für die Topspieler plötzlich die Trials wie Arbeit anfühlt.

      • Hast Du trials in Destiny 1 gespielt?
        Ist zwar für viele kein befriedigendes Spielerlebnis. Aber das sind halt die Trials. Kein SBMM sondern von Runde 1 absolut random wen man durch das MM gematcht bekommt. In den höheren Runden dann Leute, die in etwa im gleichen Bereich des Tickets sind wie man selbst.
        Eine Änderung daran wäre so, als würden Fußballvereine aus Luxemburg oder Lichtenstein fordern in der Champions League nicht mehr gegen Vereine wie Real Madrid, Liverpool FC, Barca & Co antreten zu wollen.
        Einzig probate Lösung wäre wohl für die ersten zwei oder drei Runden ein SBMM einzuführen. Danach nicht mehr.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.