@chucky2910

aktiv vor 3 Wochen
  • In World of Warcraft könnt ihr gerade jede Menge Bonus-Ruf abstauben. Es winken doppelte Rufpunkte bei einer Vielzahl von Fraktionen.

    In World of Warcraft brechen gerade die letzten Tage der Erweiterung […]

    • Sehr schade, dass Blizzard weiterhin das Fliegen hinter Ruf grinding versteckt und es zum Addon Wechsel für Wiedereinsteiger nicht leichter macht.
      So gut wie jeder WoW Spieler findet den Pathfinder Mist und soll abgeschafft werden aber Blizzard hält daran fest… unverständlich.

      Ich würde eine lange Questreihe bevorzugen, die einen durch alle Gebiete und jeden Dungeon schickt um Items zu sammeln. Am Ende gibt man alles einem Flugmeister Ober Guru und der belohnt einen dann mit fliegen können.

      Es könnte so kreativ gestaltet werden aber Blizzard hört einfach nicht auf die Community. Gerade lange, epische Questreihen sind doch das was ein MMO und im WoW Lore der Höhepunkt beim Questen und Leveln ist.

      • Informier dich halt mal. Fliegen in Shadowlands wird anderst ablaufen. Ruf Grinding is nich mehr.

      • Auf dieser Seite wurde schon darüber berichtet, wie es zukünftig laufen wird. Solltest Du mal lesen, bevor Du meckerst 😉

  • Wie gut fühlen sich die Kämpfe des neuen MMOs New World (PC) an? Laut einem Tester bieten sie viele interessante Feinheiten und stellen den besten Teil des Onlinespiels dar.

    Was gibt es über die Kämpfe von New […]

    • Das New World Kampfsystem ist mit unter das schlechteste Kampfsystem welches ich in einem MMO gespielt habe. Unbegreiflich wie man das loben kann.

      Es hat nichts Innovatives, fühlt sich langsam und alt an. Das Ausweichen ist ein Witz, lediglich Blocken ist akzeptabel wobei man überhaupt keine Konter Möglichkeiten hat und die Gegner schneller wieder eine Attacke starten als man aufgehört hat zu blocken.

      Will auch nicht weiter auf Details eingehen aber jeder der bei mir New World spielen konnte war enttäuscht und wir alle haben Jahrzehnte MMO Erfahrungen hinter uns.

      Großer Hype – Große Enttäuschung -> Mark my Words!

      • Es hat nichts Innovatives, fühlt sich langsam und alt an. Das Ausweichen ist ein Witz, lediglich Blocken ist akzeptabel wobei man überhaupt keine Konter Möglichkeiten hat und die Gegner schneller wieder eine Attacke starten als man aufgehört hat zu blocken.

        Die meisten haben eh nur Linke Maustaste gespammt. Blocken und ausweichen ist ein Witz. Vor allem bei dem höllen Respawn.

      • Sehe ich ganz genau so!
        Das Kampfsystem ist in aktuellem Zustand völiger Mist. So wird das nichts…..

  • Bethesda hat angekündigt, dass Fallout 76 am kommenden Wochenende, vom 14. Mai bis zum 18. Mai, kostenlos spielbar sein wird. Zugleich findet ein Event für doppelte Erfahrungspunkte statt. Der ideale Zeitpunkt f […]

  • Das Survival-MMO Population Zero feiert heute, am 5. Mai 2020, seinen Early-Access-Release auf Steam. Wie hebt sich der Titel von Enplex Games gegenüber der Genre-Konkurrenz ab und wer sollte reinschauen? […]

    • Richtig zum Void der nur noch töten kann sonst nichts. Stirbt man als Void ist der Zyklus beendet. Ob man dann weniger Erfahrung bekommt oder gar eine Strafe ist unbekannt.

    • Man sollte die Finger von dem Spiel lassen!

      Es ist nicht möglich eine Party zu erstellen, sich mit Freunden zu treffen. Man wird zufällig in eine Welt gesetzt und kann diese nicht wechseln oder zu Freunden joinen!

      Der Tutorial Zyklus geht zwar nur 24 Stunden oder weniger aber danach kommt man zu den 7 Tage Zyklen und erst dazwischen kann man Leveln. Bedeutet um eine Basis bauen zu können muss man ggf. mehrmals den 7 Tage Zyklus abwarten bis man Level 4 oder höher erreicht hat.

      Auch wurden keine Alpha und Beta Tester Charaktere rssetet und man kann Spielern begegnen die sehr weit sind uns somit viel besseres Equipment haben bzw. schneller daran kommen als Neulinge. Gerade im PVP sehr unbalanced.

      Refund ist schon durch. Hätte ich mir vorher denken können ein Game aus Russland, da sollte man abwarten und skeptisch sein. Nichts gegen Russland oder Russen aber die haben ihre eigene Spielepolitik und Anschauung, kochen ihre eigene Suppe.

      Schade wieder eine Enttäuschung mehr auf der Liste.

  • In einem neuen Video haben die Entwickler von New World einen Einblick in die riesigen Schlachten des neuen MMOs gegeben: Kriege und Invasionen. Die bewegten Bilder zeigen dabei auch eindrucksvolle Wummen, mit […]

    • Chucky kommentierte vor 5 Monaten

      Grafik -> 90er Jahre
      Spielgefühl -> 90er Jahre

      Ich gehe stark davon aus, dass New World schlecht abschneiden wird, es spielt sich einfach nicht gut. Next Gen MMO wird es definitiv nicht werden, wenn kann es alte MMOler ansprechen, die Erinnerungen mit der Grafik und dem Spielgefühl verbinden. Die Steuerung und Haptik vom Charakter in der Spielwelt und beim kämpfen ist definitiv nicht auf dem Niveau von 2020 sondern erinnert mich stark an MMOs der 90er Jahre.

      • MadKiefer kommentierte vor 5 Monaten

        Glaub du bist ein weeeeeenig zu weit nach hinten gerutscht. Als Kind der späten 70er und ebenfalls Pionier der Zocker, waren die 90er defintiv weit unter dieser Grafik.
        Was nun nicht heißen soll, dass man die nicht noch etwas aufbohren könnte.

        Mich erinnert die Grafik ein wenig an Skyrim OHNE HD Pack (Stellenweise zumindest), teilweise mit HD.
        Die Animationen sind etwas Ruckhaft, etwas, was ich in einigen MMORPGs mit Actionsteuerung schon nicht gemocht habe. Vielleicht aber auch später weg. Mal schauen.

      • Mapache kommentierte vor 5 Monaten

        Grafik -> 90er Jahre

        Also ich weiß ja nicht was für eine Zeitmaschine in deinem Rechner eingebaut war, aber bei mir sahen die Spiele in den 90ern definitiv nicht so gut aus wie New World. Kritik ist ja immer okay aber sie sollte bitte doch auch vernünftig sein.
        Was viele immer wieder vergessen ist , dass bei so einem MMORPG viel mehr Technik verlangt wird als bei einem Spiel a la RDR2. Klar könnte man ein MMORPG auch in so einer Grafik entwickeln, dass dann aber Sachen wie Performance, Stabilität und vor allem Events mit großer Spieleranzahl eher nicht mehr so laufen ist dann die andere Sache. Ich habe lieber ein Spiel das stabil läuft und etwas schlechter aussieht als aktuelle Grafikkracher als ein Spiel das bombastisch aussieht aber eine katastrophale Performance bei großen Events hat.
        Da du auch das Spielgefühl ansprichst mal eine ganz neugierige Frage zu deiner Spielzeit in New World. Wie und wann(denn das macht ja auch einen Unterschied) genau konntest du das Spiel denn testen?

      • Chucky kommentierte vor 5 Monaten

        Ich habe New World schon gespielt also bewerte ich nicht die Grafik aus den Videos sondern das was ich gesehen habe als ich selbst den Charakter durch die Welt von New World gesteuert habe.

        Gut 90er Jahre ist ein wenig übertrieben aber gefühlt ist NW weit hinter aktuellen MMOs. Der beste Vergleich ist wohl ESO, die beiden Spiele kommen sich grafisch sehr nahe und beide erachte ich nicht als Next Gen MMOs. Für mich wäre es ein Next Gen MMO in Sachen Grafik wenn es Richtung BDO gehen würde.

        Der Grafikstil von New World mag sicherlich nicht schlecht sein aber ich hab mehr erwartet als das was einem geboten wird. Die Animationen der Charaktäre sehen recht hölzern aus, die Welt ist recht lieblos gestaltet, keine Vielfalt vorhanden, die Bäume gleichen sich einem nach dem anderen.

        Für mich hat New World kein Alleinstellungsmerkmal in Sachen Optik.

  • Seit seinem Release hat Fallout 76 viele Änderungen bekommen, die das Spielerlebnis teilweise vollkommen verändert haben. Die neuste und größte dieser Änderungen kam mit dem Wastelanders-Update. Aber was hat sich […]

    • Ich würde es gerne testen wollen, damals ging das Free2Play Weekend bei mir irgendwie nicht weil niemand genau sagen konnte wann es startet…

      Aber jetzt 30-40 Euro auf Steam ausgeben nur um es zu testen möchte ich eigentlich nicht.

  • Letzte Woche kam ein neues Gerücht über den Europa-Release des MMORPG Lost Ark auf und zwar durch den Publisher my.games. Wir haben nachgefragt, ob an dem Gerücht was dran ist. Das ist der Stand vom April 2020 zu […]

    • Vermutlich liegt es auch daran, dass Russland mehr auf die Art Spiele steht die aus dem asiatischen Raum kommen ohne dabei Gender Locks, Grind, etc. anzuprangern.

      Wir im Westen mögen das nicht und geben das offen über alle möglichen Kanäle preis, dann wird ein asiatischer Entwickler/Publisher sich sagen, dass das Spiel nicht für den westlichen Markt optimiert ist und bevor man Geld darein steckt ohne zu wissen ob das Spiel angenommen wird oder flopt, steht der russische Spielemarkt dem gegenüber offen entgegen, der annimmt was einem hingeworfen wird.

      Spiele Lost Ark auch ein wenig und immer wenn ich die russische Synchronisation höre, dann hören sich für mich die Sprecher nahe zu gleich an, keine Dialekte, etc. gefühlt braucht man für eine russische Synchro 2 männliche und 2 weibliche Sprecher, die alles synchronisieren können.

      Lost Ark hat viel Potenzial aber gegen die DE/EU Kritik ankommen wird für Spiele immer schwieriger, viele Gamer wissen die Arbeit und was sie spielen dürfen gar nicht mehr zu schätzen.

      • Ich hab auch das Gefühl, dass Leute im MMORPG-Bereich lieber gar nix spielen als Kompromisse zu machen. Finde das auch sehr schwierig, auch schon seit Jahren.

        Über die Jahare ist da das Niveau der bestehenden Spiele sehr hoch geworden, wahrscheinlich, bei WoW/FF14/ESO usw. und die Erwartungen an ein neues Spiel sind dann gigantisch hoch und es gab schon so viele Flops.

        Das hat man bei Shootern z.b. nicht so. Die Leute kaufen dann einen neuen Shooter, auch wenn er a) Nichts wahnsinnig Innovatives hat, b) nur zu 70% den eigenen Vorstellungen entspricht, c) klare Schwächen aufweist.

        Und bei MMORPGs hat man das Gefühl, da haken menche Leute ein Spiel schon ab, wenn sie den ersten Screenshot sehen. Ob das Leute sind, die selbst ein festes MMORPG haben und gar kein Neues suchen. Oder ob das Leute sind, die ein neues MMORPG suchen, aber schon so oft enttäuscht wurden, weiß ich nicht.

        Bei Lost Ark les ich dann oft: „Nee, JETZT will ich’S auch nicht mehr spielen! Jetzt ist es schon viel zu spät!“

      • Das mit dem Gender Lock werde ich nie verstehen… Dass das hier mit Westen so ein riesen KO-Kriterium ist. Wenn die Entwickler nun mal wollen, dass Klasse X männlich oder weiblich ist, dann ist das nun mal so und sollte nicht so massiv in Kritik stehen. Manchmal macht es ja sogar Lore-technisch Sinn. (z.B. Zwerg = männlich, Amazone = weiblich) Klar ist es cool wenn man sich mit seinem Charakter identifizieren kann, aber wie die MMORPG-Community immer auf Gender Lock abgeht fand ich schon immer lächerlich. 🙄

  • Direkt nach Start von Fallout 76 auf Steam hagelte es Kritik. Nun steigen die Wertungen deutlich. Wir schauen uns die Situation an.

    Wie ist Fallout 76 auf Steam gestartet? Schon kurz nach dem Steam-Release und […]

    • Nun ganz so streng sollte man da nicht sein, ich sage nur No Man’s Sky, welches am Anfang total zerrissen wurde und mittlerweile ein richtig gutes Spiel geworden ist. Die Bewertungen haben sich um 180 Grad gedreht und selbst die großen Kritiker von damals sehen es nun anders und loben das Spiel.

      Ich würde mir Fallout 76 gerne anschauen aber nicht für 30/40 Euro um dann festzustellen, dass es nichts für mich ist und die begrenzte Lagerkiste wirklich spürbar ist und man wirklich gezwungen ist bei Items zu priorisieren und nur begrenzt Baumaterial lagern kann. Leider geht das nicht, daher kann ich mich immer wieder zurück halten Fallout 76 zu kaufen. Für 10 Euro auf Steam würde ich sicherlich zuschlagen aber aktuell gibt es noch kein Angebot dafür.

    • Wollte es ja mal ausprobieren aber nach dem ich gelesen habe, dass man nur sehr begrenzten Inventar und Lagerkisten Platz hat und man gezwungen ist ständig Sachen zu verkaufen oder auf den Boden liegen zu lassen. Quasi das Managen des Lagers und Inventars ständig gegeben ist obwohl man sehr viel looten kann und das man nur mit dem kostenpflichtigen Pass eine unendlich große Truhe hat – nein Danke.

  • Fallout 76 ist seit dem Wastelanders-Update endlich auch auf Steam spielbar. Nach dem offiziellen Release des Spiels auf der Plattform gab es jedoch haufenweise schlechte Reviews – die bereits kurz später la […]

    • Aber nicht für 40€ wenn es für den Bethesda Launcher für 11€ zu kaufen ist. Abwarten was es für Angebote geben wird.

      • Man kann aktuell fpr 11 oder sogar schon für 7 Euro kaufen bei Bethesta aktivieren und dann mit Steam verknüpfen

        • Ging das Verknüpfen nicht nur bis 12.4.?

        • geht nicht, die Aktivierung wurde zwar verlängert es gibt aber nur noch die Wastelanders für ebenfalls 40€ auf Bathesda.net zu kaufen. Die GÜnstige Version gibt es nicht mehr.

          • So wie es aussieht ging die Verknüpfung nur bis 12.04. also bringt es nichts mehr es günstiger für den Bethesda Launcher zu kaufen…

            • Ne die Verknüpfung geht noch bis zum 24.4. steht auch so auf der Seite, es gibt halt nur keine Günstige Version mehr zukaufen, gibt nur noch die für 40€.

              • ??? Man konnte bis 12.04. sein Steam Account mit seinem Bethesda Account verknüpfen und hat dann die Steam Version kostenlos bekommen. Das scheint aber nun vorbei zu sein. Ich weiß nicht was du mit bis 24.04. meinst.

                • Geh auf die Bethesda seite und schau was da steht!

                  der 12.04. ist durchgestrichen und es steht 24.4. darüber, sicherlich haben sich einige beschwert das sie noch nicht wechseln konnten und Bethesda hat die frist verlängert aber die günstige Version durch die Wastelanders Version ausgetauscht.
                  Einfach damit man eben nicht jetzt erst billig kauft sondern den vollen Preis bezahlt!

  • Das MMORPG Elyon war ursprünglich als Ascent: Infinite Realm angekündigt worden. Doch dann gab es eine große Überarbeitung. Die hat dem Spiel sichtlich gutgetan, wie Gameplay-Videos aus ersten Tests zei […]

    • Hat ein Pathfinding System für Quests, damit ist es für mich schon gestorben. Find es gibt nichts schlimmeres als ein auto laufen zu den Quests. Wozu dann noch ein MMO spielen wenn das System dir das laufen, suchen und finden abnimmt. Schrecklich!

      • Es zwingt dich keiner dazu es auch zu nutzen ¯_(ツ)_/¯

        • Es reicht mir schon das es integriert ist und andere nutzen können.

          Für mich gehört so etwas genauso wenig in ein MMO wie auto Aim in ein Shooter gehört.

      • auto-play würde mir zu “ schlimmer als autopathing“ einfallen. aber stimmt schon, finde ich auch nicht so geil.

      • Update: Ich habe mittlerweile meine Einstellung zu Elyon geändert. Auch wenn es ein Pathfindingsystem hat,. sollte man das Spiel nicht meiden. Das kann dennoch gut werden.

        Ich fühle schon sehr den Elyon Hype. Bin schon ganz gespannt darauf.

  • In Call of Duty: Modern Warfare und Warzone sorgt ein Waffen-Skin für Aufsehen. Dieser soll eine Sniper stärker machen, obwohl das eigentlich nicht gewollt ist.

    Hier gibt es Probleme: Auf reddit ist ein V […]

    • Was hat das bitte mit dem Skin zu tun? Wenn man ein Blueprint benutzt dann sind schon bis zu 5 Attachments drauf, die natürlich den Schaden erhöhen. Ob die Waffe nun, Gelb, Rot, Blau oder Lila ist, spielt dabei keine Rolle!

      Hier sollte noch einmal recherchiert werden was Blueprints in COD mit den Waffen macht. Es ist ein Skin inkl, Aufsätze, die man ggf. noch nicht mit der Waffe freigeschaltet hat. Hat man die Waffe auf Max. Level gespielt, kann man den Blueprint exakt nachbauen nur eben ohne den farblichen Skin aber die Werte bleiben gleich.

      • Er hat aber nur das Visier oben oder nicht?

      • Grüße Chucky,
        die Jungs auf reddit haben das ausgiebig getestet. Die Waffe macht mit denselben Aufsätzen weniger Schaden. Der einzige Unterschied ist echt der Skin 😮

        • Was heißt, es ist nur der Skin? Wenn ich mir jetzt eine Klasse bastel mit der EBR aus dem Battlepass und die Aufsätze tausche macht sie trotzdem mehr Schaden in Warzone. Das wäre ja ganz übel je nachdem auf welche Reichweite der Bug wirkt. Man kann ja auf die EBR ein normales Sniperscope machen und hätte somit eine 10 Schuss (oder mehr) Semi-Auto One-Shot-Sniper.

      • Mit welchem Aufsatz lässt sich denn der Schaden erhöhen? Kenne, zumindest für die EBR, keinen.

  • Warzone ist am Start und mit ihm der heiß ersehnte Battle-Royale-Modus von Call of Duty: Modern Warfare. Im Vorfeld haben sich viele Spieler gefragt, ob sie auch alleine zocken können. Ja, es geht, hat aber N […]

    • Ich finde die News recht sinn frei, da es durchaus Spaß machen kann Solo oder als Duo zu spielen.

      Als Solo Spieler bin ich schwerer zu entdecken, weil keine Mitspieler wild durch die Gegend rennen, dieser Vorteil überwiegt klar alle Nachteile die aufgelistet werden, denn den Rücken kann man sich mit Claymores, Minen, etc. recht gut frei halten. Zudem gibt es genug Ecken und Häuserdächer, wo man sich Solo verstecken kann und mit einer Sniper vorbei kommende Spieler erledigen kann.

      Im Duo ist das ähnlich, man muss sich nur mit einem Mate absprechen und die Gefahr entdeckt zu werden ist geringer. Dieser Vorteil ist gerade in einem Battle Royal wo man lange überleben muss ein großer Vorteil gegenüber einer Gruppe aus mehreren Spielern, da diese nie als komplette Einheit agieren wird. Es wird immer Spieler geben die dann doch noch eine Kiste hören und in das nächste Haus rushen anstatt beim Team zu bleiben. Mehr Spieler in einem Team bedeutet auch mehr Konkurrenz in Sachen Waffen, Munition und Gadgets. Wenn man nicht gerade mit gut eingespielten Freunden unterwegs ist, ist das ein echtes Problem.

      Ein random Spieler wird sich eher als Solo Spieler verhalten als wenn man mit Freunden im Voice spielt. Aber auch da gibt es Dickköpfe und Leute die den schnellen Kill machen wollen oder in der Hektik kein Call machen wo der Feind ist.

      Der Beitrag sollte überdacht werden, da er eigentlich überhaupt nicht hilfreich ist und vielleicht noch Leute die gerne alleine oder mit einem Partner spielen abschreckt.

      Eine Ausnahme gibt es allerdings und zwar der Modus „Beutegeld“ da sollte man möglichst mit einem kompletten Team antreten, da man so effizienter Geld sammeln kann, sich wirklich besser verteidigen und das Geld besser absichern kann.

      Die Spielersuche wird sicherlich noch überarbeitet un gefixt, ist ja noch eine BETA laut Ladebildschirm… *hust*

      • Ich finde es Solo auch besser. Vor allem wenn man es mal schafft ein Trio zu erledigen sind das immer geile Clips 😁

  • Wie schon Call of Duty: Modern Warfare hat auch der neue Battle-Royale-Modus Warzone eine Crossplay-Funktion. Damit können Spieler auf PC, PS4 und Xbox One gemeinsam spielen. Wir erklären, wie es geht.

    Was i […]

    • Also ich konnte Warzone gestern nicht starten, wenn CorssPlay deaktiviert war. Musste es extra für Warzone aktivieren.

  • Wir stellen Euch die 23 besten Survival-Spiele 2020 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch vor. Seid Ihr hart genug, um Euer Überleben in diesen Survival-MMOs und -Games zu sichern?

    Survival-Games üben ei […]

    • 7 Days to Die hat potenzial aber es wird nach einer gewissen Zeit langweilig, weil es keine Bosse gibt und die Nächte im Vergleich zum Fortschritt des Charakters und Ausrüstung immer gleich bleibt.

      Ein paar Server haben wir ausprobiert und der Blutmond ist sehr leicht auszuhebeln und keine wirkliche Gefahr. Wenn man gegen Bosse kämpfen könnte wäre es sicherlich spannender.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.